Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Anzeige

E.ON bewirbt neuen Solarspeicher beim „Lichtlauf“

Auf die Plätze fertig los: der Paderborner Martinslauf war in diesem Jahr ein besonderes Ereignis. Über 850 motivierte Läufer trafen auf eine breite Masse jubelnder Zuschauer, die mit der imposanten Lichterkulisse um die Wette strahlten.



 

Eine Stadt im Lichterschein

Der Lichtlauf war kein klassischer Sportevent. Läufern und Zuschauern erboten sich Lichtmomente, die bis ins Detail durchgeplant waren. Denn die gesamte Laufstrecke rund um die Innenstadt Paderborns wurde durch besondere Lichteffekte in Szene gesetzt, allen voran das Parkgelände. Lichtfänger und Spiegelteilchen reflektierten auf dem gesamten Weg die Scheinwerferlichter. Besonderer Clou: eine 60 Meter lange Teilstrecke erstrahlte einzig durch die gespeicherte Sonnenenergie von E.ON Aura. Durch diese Effekte wandelte sich die Sportveranstaltung zu einem Augenschmaus. Ein einzigartiges Lauferlebnis war vorprogrammiert.

Ein abwechslungsreiches Starterfeld

Schnell kristallisierte sich aus dem buntgemischten Starterfeld Robiel Weldemichael als Favorit heraus. Diesem Läufer gelang es, den Lichtlauf über eine Distanz von zehn Kilometern mit einer Zeit von 31,14 Minuten für sich zu entscheiden. Doch keinem der Hobbysportler und trainierten Ironman-Athleten ist die beeindruckende Lichtkulisse entgangen. Eine Lichtkulisse, die einzig durch den Stromspeicher E.ON Aura erzeugt wurde. Das Konzept dieses Stromspeichers ist einfach und dennoch wirkungsvoll. Tagsüber wird die Energie der Sonne aufgenommen und nachts wiederum abgegeben. Dieses System stellt im kleineren privaten Rahmen oder bei Events wie diesem sein Können unter Beweis. Und das Konzept ging auf.

Die Lichtinstallation erfolgte über einen einzigen Stromspeicher

Obwohl der Stromanbieter E.ON seit vielen Jahren Volksläufe wie den Paderborner Lichtlauf unterstützt, war dieses Happening eine Premiere. Erstmals ließ der Energieversorger eine ganze Stadt im Lichterschein erstrahlen. Auch wenn es im ersten Moment unglaublich klingen mag: doch für die Lichtinstallation war nur ein einziger Stromspeicher notwendig – ein deutliches Indiz für die Leistungsfähigkeit des E.ON Aura. Aktuell gilt dieses System als effizientester Stromspeicher der Energieversorgungsbranche, der sich durch einen Wirkungsgrad von 93 Prozent auszeichnet. Werden derartige Systeme bei Events wie dem Lichtlauf eingesetzt, wird schnell klar, dass grüner Strom tatsächlich Spaß machen kann.

Die Vorteile des Stromspeichers E.ON Aura

Die Energielösung des Anbieters E.ON ist eine Kombination aus Photovoltaikanlage, Ökostrom, Energie-App sowie Speicher. Der Stromspeicher vereint hochwertige Technologie mit einem edlen Design – beste Voraussetzungen für umweltbewusste Immobilienbesitzer, die eigenen vier Wände unabhängig von steigenden Strompreisen mit Solarenergie zu versorgen. Eine Stärke von E.ON Aura ist dessen wirtschaftlicher Vorteil. Die geringen Gesamtkosten werden durch einen Unabhängigkeitsgrad von der Stromversorgung von 70 Prozent ergänzt. Zudem ist der geräuscharme und platzsparende E.ON Aura flexibel erweiterbar und unkompliziert zu montieren. Aktuell ist E.ON der einzige Anbieter auf dem Markt, der Interessenten die Energielösung im Komplettpaket zur Verfügung stellt. Die mindestens 20-jährige Nutzungsdauer basiert auf Details wie der Lithium-Ionen-Technologie.


E.ON: ein Energieanbieter mit besonderer Motivation

Die E.ON Energie Deutschland GmbH ist einer der deutschlandweit führenden Energieanbieter. Im gesamten Bundesgebiet versorgt der Dienstleister Geschäfts-, Privat- sowie Großkunden mit Erdgas- und Stromprodukten. E.ON ist ein Synonym für innovative Energiedienstleistungen und bundesweit an mehr als 30 Standorten präsent. Als Partner des Laufsports ist es für E.ON Herzenssache, deutschlandweit Volksläufe zu unterstützen, die allesamt klimaneutral sind. Das bedeutet, dass nahezu sämtliche von E.ON gesponserten Läufe auf ihre CO2-Bilanz der An- und Abreisedaten der Teilnehmer sowie den benötigten Stromverbrauch hin überprüft werden. Im Rahmen des Paderborner Lichtlaufs drehte der Energieanbieter einen Case- und Eventfilm, dessen Anliegen es ist, die besondere Atmosphäre dieser Veranstaltung einzufangen.



Diesen Artikel teilen / ausdrucken


^