Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

 

Teure Spülmaschinen-Tabs enttäuschen im Test

Seit einem Jahr muss der Phosphorgehalt in Reinigungsprodukten für die Spülmaschine niedriger als früher sein. Die Stiftung Warentest hat die neue Generation Spülmittel getestet - mit einem besseren Ergebnis für die Eigenmarken der Discounter.



Spülmaschinen-Tabs
Seit gut einem Jahr dürfen nur noch Reinigungsprodukte für die Spülmaschine produziert werden, die wenig Phosphor enthalten.   Foto: Christin Klose

Bei Spülmaschinen-Reinigern schneiden viele günstige Eigenmarken der Discounter und Drogerien im Test besser ab als die doppelt so teuren Markenprodukte. In einer Stichprobe der Stiftung Warentest von neun Multi-Tabs haben sechs Eigenmarken die Note «gut» erhalten.

Drei weitere Produkte bekamen ein Befriedigend oder Mangelhaft - darunter waren zwei Markenhersteller. Bei einer ergänzenden kleinen Stichprobe von drei Multi-Gelen oder Gelkissen erzielten beide Herstellergruppen nur die Noten «befriedigend» oder «mangelhaft», berichtet die Zeitschrift «test» (Ausgabe 3/2018). Diese Produktvarianten seien durchweg schlechter und teurer als gute Multi-Tabs.

Seit 2017 gibt es eine neue Generation von Reinigungsprodukten für die Spülmaschine. Aufgrund einer EU-Verordnung mussten die Hersteller den Phosphorgehalt stark reduzieren. Die als umweltschädlich geltende Phosphor-Verbindung Phosphat hat unter anderem geholfen, angetrocknete Speisereste aufquellen zu lassen.

Bereits im Sommer 2017 hatte die Stiftung Warentest einen ersten Schwung Produkte getestet - in einer Stichprobe von Multi-Tabs haben damals 8 von 14 Produkten die Note «gut» erhalten. Mehrere bekannte Marken mit teureren Multi-Tabs schafften nur ein Befriedigend oder Mangelhaft («test»-Ausgabe 08/17).

Nun hat die Stiftung Warentest eigenen Angaben zufolge den Test mit anderen Produkten wiederholt, um die gesamte Produktpalette abbilden zu können. Gekauft wurden die aktuellen Testprodukte im Sommer 2017.

Zu den aktuellen Testsiegern bei den Multi-Tabs gehören: Alio Complete von Aldi Süd, All-in-1 Power Aktiv von Edeka Gut & Günstig, W5 Platinum von Lidl, Denkmit Multi-Power 12 von dm, K-Classic All in 1 von Kaufland, Saubermax Mega 12 von Norma.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 02. 2018
09:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aldi Gruppe Aldi Süd Artikelsortimente Drogerien Edeka-Gruppe Kaufland Lidl Markenartikel Mängel Stiftung Warentest Umweltschäden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Flüssigwaschmittel

26.06.2019

Flüssigwaschmittel schlagen Gelkissen im Test

Ohne Frage, Kissen mit Waschgel sind praktisch: Sie sind fertig portioniert und man kommt mit dem Waschmittel nicht mehr in Berührung. Eine Testreihe zeigt jedoch, dass sie mit herkömmlichem Flüssigwaschmittel nicht mith... » mehr

Spülmaschinen-Tabs im Test

26.07.2017

Spülmaschinen-Tabs im Test: Markenprodukte im Schlussfeld

Das dürfte viele Spülmaschinenbesitzer interessieren: Gut muss nicht immer teuer sein, wie die neue Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt. Einige Markenprodukte halten nicht, was sie versprechen. » mehr

Wohnungen über Lidl-Filiale

01.03.2019

Wohnungsbau auf den Dächern von Discountern

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp - dabei wäre in den Innenstädten noch Platz, meinen Experten. Sie haben die «hässlichen Wunden der Stadt» im Blick: Parkhäuser, Discounter und Bürogebäude. » mehr

Abnahmeprotokoll

05.09.2019

Bauherren sollten Abnahmeprotokoll prüfen

Stehen Schäden am Haus nicht im Abnahmeprotokoll, ist es schwierig, sie später zu monieren. Worauf Bauherren daher achten sollten. » mehr

Strohhalme

21.05.2019

Endgültig grünes Licht für EU-Verbot von Einmal-Plastik

Die Richtlinie wurde vom Europaparlament und den EU-Ländern ausgehandelt und bereits angenommen. Nun gab es endgültig grünes Licht für das Verbot mehrere Plastikprodukte. » mehr

Einkaufstüten aus Papier und Plastik

10.05.2019

Tüten aus Papier oder Mais sind keine echte Alternative

Die Lösung liegt auf der Hand: Plastiktüten sollte man durch Stofftaschen ersetzen. Aber was, wenn man diese mal nicht dabeihat? Was ist die nächstbeste Alternative - Papiertüten oder gar kompostierbares Plastik? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 02. 2018
09:48 Uhr



^