Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Asche nach Grillen richtig entsorgen

Die Asche vom Grill birgt noch nach mehreren Tagen eine Gefahr. Schon ein leichter Windstoß reicht aus, damit die glühenden Kohlereste einen Brand auslösen. Experten raten daher zu Sicherheitsmaßnahmen.



Asche auf einem Grill
Ablöschen nicht vergessen: Von heißer Asche geht mehrere Tage lang Brandgefahr aus.   Foto: Monique Wüstenhagen

Bei Asche vom Grill darf man nicht unterschätzen, wie lange sie noch glüht. So kann durch sie noch mehr als zwei Tage eine Brandgefahr bestehen, warnt das Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung (IFS).

Die Experten haben dies in Brandversuchen festgestellt. Das Problem: Oft sieht man die Glutnester nicht, wenn man die Asche etwa in eine Mülltonne schüttet.

Deshalb rät das IFS: Die Kohlereste entweder mit Wasser ablöschen oder sie in einen feuerfesten Behälter füllen. Dann kann kein Windstoß die glühenden Kohlereste aus dem Grill wehen und in der Umgebung einen Brand auslösen. In dem Behälter sollte die Kohle auf jeden Fall drei Tage lang abkühlen. Da Asche nicht kompostierbar ist, gehört sie dann in den Restmüll.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 05. 2018
12:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brandgefahr Grills Sicherheitsmaßnahmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ein Gasgrill

14.11.2019

Mehr Gas-Vorrat fürs Wintergrillen nötig

Grillen bei Schnee und Minusgraden? Das ist gut möglich, wenn auch nicht mit jedem Energieträger bei tiefen Minusgraden. » mehr

Grillkohle

24.07.2019

Wie Sie Grillkohle sicher entsorgen

Solange die Grillkohle noch glüht, kann sie sich auch entzünden. Daher darf man den verbrauchten Brennstoff nicht einfach in die Mülltonne geben. Wo also hin damit? » mehr

Shisha

13.02.2019

Bei Shisha-Konsum zu Hause CO-Melder installieren

Eine Shisha kann man auch zu Hause rauchen. Allerdings sollte ein spezieller CO-Melder vorhanden sein. Ansonsten kann der Konsum schnell lebensgefährlich werden. » mehr

Grillen auf einem Gasgrill

26.04.2019

Gasflaschen am Grill haben ein Linksgewinde

Im Umgang mit Gasgrills gilt besondere Vorsicht. Vor allem die Anschlüsse der Gasflasche sollten fest verschraubt sein. Allerdings haben die Gewinde eine kleine Besonderheit. » mehr

Den Grill anzünden

09.04.2019

So glüht Holzkohle ordentlich durch

Ein laues Lüftchen, brutzelnde Steaks, glühende Holzkohle: So sieht für viele der perfekte Abend im Frühling oder Sommer aus. Nur eine Kleinigkeit steht dem Glück manchmal im Weg: das Anzünden der Kohle. Ein kurzer Leitf... » mehr

Grillen mit Holzkohle

30.07.2018

Auf Grillen mit Holzkohle bei großer Hitze verzichten

In vielen Teilen Europas wüten verheerende Waldbrände. Auch bei uns herrscht vielerorts hohe Brandgefahr. Deshalb ist im Grünen vom Grillen mit Holzkohle abzuraten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 05. 2018
12:33 Uhr



^