Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Alte Heizkessel in Mehrfamilienhäusern austauschen

In die Jahre gekommene Heizkessel sind durch ihre veraltete Technik oft energie- und kostenintensiv. Bestimmte Geräte müssen Besitzer ab 2019 sogar durch eine moderne Heizung ersetzen.



Heizungswechsel
Unter bestimmten Voraussetzungen müssen Heizekssel, die seit 30 Jahren im Betrieb sind, vom Eigentümer ausgetauscht werden.   Foto: Arno Burgi

Besitzer eines Heizkessels, der seit 30 Jahren in Betrieb ist, müssen diesen unter bestimmten Voraussetzungen gegen einen neuen austauschen.

Das betrifft Konstanttemperaturkessel mit einer Nennleistung von 4 bis 400 Kilowatt in einem Mehrfamilienhaus ab drei Wohnungen, in dem der Eigentümer nicht schon zum Stichtag 1. Februar 2002 selbst gewohnt hat.

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) nimmt Niedertemperatur- und Brennwertkessel von der Regelung aus. Darauf weist das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin.

Konkret heißt das: Ab 2019 sind alle entsprechenden Heizungskessel betroffen, die vor dem Jahr 1989 eingebaut wurden. Den Angaben zufolge betrifft dies in Deutschland mehr als eine Million alte Öl- und Gasheizungen.

Informationen zum Baujahr und zur Leistung finden Hausbesitzer im Protokoll des Schornsteinfegers oder in den Bauunterlagen. Auch auf dem Typenschild stehen diese Daten, entweder direkt auf dem Kessel oder unter einer Abdeckung, wenn der Kessel gedämmt ist. Alternativ helfen Schornsteinfeger oder Heizungsbauer bei der Bestimmung.

Wer neu einen Altbau mit einer bestehenden Ü30-Heizung kauft, muss nicht sofort reagieren, sondern hat zwei Jahre Zeit, einen neuen Kessel zu installieren. Die Einhaltung dieser Frist überprüfen Schornsteinfeger, erläutert Zukunft Altbau.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 12. 2018
04:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mehrfamilienhäuser
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Rauch im Treppenhaus

16.08.2018

Rechte und Pflichten im Treppenhaus

Jeder Mensch hat seine eigenen Gewohnheiten. Was dem einen recht ist, stört den anderen. Besonders oft zeigt sich das in Mehrfamilienhäusern. Häufige Frage: Was dürfen Mieter im Hausflur und Treppenhaus? Und was nicht? » mehr

Den Schildern folgen

06.08.2018

Vorgaben zu Rettungswegen in der Wohnung

Hand aufs Herz: Wann hat man sich zuletzt überlegt, wie man bei einem Brand aus dem Haus kommt? Schwierig wird das vor allem, wenn der Weg zur und durch die Tür versperrt ist. Aber keine Sorge: Es gibt einen zweiten Rett... » mehr

Heftiger Streit

26.12.2017

Drohungen gegen Nachbarn: Vermieter darf fristlos kündigen

Nicht immer verstehen sich die Bewohner eines Mehrfamilienhauses gut. Kommt es zu Streitigkeiten, sollten diese ein bestimmtes Maß nicht überschreiten. Denn wer seine Nachbarn heftig bedroht, ist unter Umständen am Ende ... » mehr

Lärm durch Kinder

21.12.2017

Mieter müssen Lärm nicht immer mit Protokoll belegen

Keine Frage: Kinder können laut sein. Nachbarn leiden unter diesem Lärm mitunter. Doch sie müssen nicht alles ertragen. Denn nach Ansicht des Bundesgerichtshofs gibt es Grenzen. Das gilt auch für die Beweisführung. Ein L... » mehr

Einbrecher am Fenster

23.10.2017

Wie man sich vor Einbrechern schützt

Eine falsche Kamera erkennen geübte Einbrecher schnell. Brennendes Licht im Haus lässt sie schon eher weiterziehen. Nur auf Abschreckung sollten sich Bewohner aber nicht verlassen. Worauf kommt es noch an? » mehr

Mit Schuhen durch die Wohnung

29.08.2017

Trittschallschutz bei Ausbau: Neue Anforderungen maßgeblich

Lärm ist in Mehrfamilienhäusern oft ein Problem. Das gilt besonders, wenn es beim nachträglichen Ausbau des Dachgeschosses in der Wohnung darunter plötzlich laut wird. Unter Umständen muss hier aber nachgebessert werden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 12. 2018
04:12 Uhr



^