Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Bei Überschwemmungen im Haus sofort den Strom abstellen

Steht nach einem Unwetter Wasser im Haus, ist schnelles Handeln gefragt. Denn durch überflutete Stromleitungen herrscht Lebensgefahr. Wie verhalte ich mich in dem Fall richtig?



Hochwasser
Steht der Keller unter Wasser, gilt als erstes: Strom ausstellen!   Foto: Axel Heimken

Fließt Wasser in den Keller oder in andere Gebäudeteile, muss als erste Maßnahme der Strom abgestellt werden. Denn sind Zählerschrank und elektrische Anlagen überflutet, bestehe Lebensgefahr, erläutert der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH).

Ganz wichtig: Der Keller darf dafür dann nicht mehr betreten werden. Denn ist noch Spannung auf dem Stromnetz und sind Geräte in gefluteten Teilen des Hauses eingeschaltet, kann es zu tödlichen Stromschlägen kommen. Sicherungen und Schutzschalter funktionieren nicht mehr richtig.

Daher gilt als erste Maßnahme: Bevor die gefluteten Räume betreten werden, muss die Elektroanlage abgeschaltet werden. Kommen Betroffene nicht an den Hauptverteilerkasten heran, weil dieser etwa im überschwemmten Keller liegt, müssen sie den Energieversorger anrufen.

Vorsicht gilt auch, wenn man in so einem Fall direkt eine Wasserpumpe oder elektrische Luftentfeuchter an die Stromversorgung im Haus anschließen will. Das kann ebenfalls lebensgefährlich sein, betont der ZVEH. Ein Fachmann müsse die Anlage erst prüfen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
13:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Energiewirtschaftsunternehmen Hochwasser und Überschwemmung Stromnetze Stromtechnik Stromversorgung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Überschwemmte Straße

07.08.2019

Verhalten bei Überflutung nach Starkregen und Co.

Wenn Starkregen oder Wasser von Überschwemmungen ins Haus eindringt, sollten Besitzer Ruhe bewahren und überlegt handeln. Mögliche Schäden sichern Sie am besten in diesen vier Schritten ab. » mehr

Überschwemmung

27.05.2019

Richtiges Verhalten bei einer Überschwemmung im Haus

Wenn Starkregen oder Wasser von Überschwemmungen ins Haus eindringt, sollten Besitzer Ruhe bewahren und überlegt handeln. Mögliche Schäden sichern Sie am besten in diesen vier Schritten ab. » mehr

Heute an morgen denken

29.07.2019

Was braucht ein zukunftsfähiger Neubau?

Die Angst vieler Bauherren: Man baut heute ein Haus für mehrere Hunderttausend Euro. Und morgen ist es veraltet. Kann man besser planen? » mehr

Gasanschluss

06.08.2019

Teurer Anschluss ans Strom- oder Erdgasnetz

Netzbetreiber dürfen Hausbesitzern die Kosten für den Anschluss an die Energieversorgung in Rechnung stellen. Die Höhe unterscheidet sich je nach Region stark. Wie Verbraucher reagieren können. » mehr

Stromzähler

23.09.2019

Tipps zur Suche und zum Vertragsabschluss

Bei steigenden Strompreisen können Verbraucher den Anbieter wechseln. Auch Kunden in der Grundversorung können viel Geld sparen. Doch wie funktioniert der Wechsel und was gibt es dabei zu beachten? » mehr

Altbauten

21.08.2019

Wie man FI-Schalter nachrüstet

FI-Schalter retten Leben - wenn ein Kabel beschädigt ist und ein Stromschlag droht, unterbrechen sie den Stromkreis. Moderne Hausgeräte brauchen aber oft einen anderen Typ als einst üblich. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
13:49 Uhr



^