Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

 

Verlorener Schlüssel kann für Mieter teuer werden

Geht der Wohnungsschlüssel verloren, ist das mehr als ärgerlich. Es kann im Zweifel auch teuer werden. Es sei denn, Mieter haben die richtige Versicherung.



Mieterin sucht Schlüssel
Wenn der Wohnungsschlüssel weg ist, sollte der Vermieter darüber informiert werden.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Auch wenn Mieter sie jeden Tag nutzen - die Wohnungs- und Haustürschlüssel bleiben Eigentum des Vermieters. Das gilt im Prinzip auch für Zweitschlüssel, die Mieter anfertigen lassen, erklärt die Stiftung Warentest.

Das bedeutet: Über einen Verlust müssen Hausverwaltung oder Vermieter informiert werden. Das ist vor allem wichtig, wenn der Schlüssel zu einer Schließanlage gehört, erklären die Experten .

Denn dann muss entschieden werden, ob die Anlage ausgewechselt wird oder nicht. Gehen Haus- und Wohnungsschlüssel samt Ausweis verloren, droht Einbruchgefahr. Davon sollte dann auch die Polizei erfahren.

Die Kosten für den Austausch der Schließanlage kommen meist auf den Mieter zu. Helfen kann hier eine private Haftpflichtversicherung. Der Versicherer prüft zuerst, ob die Ansprüche gegen seinen Versicherten berechtigt sind. Ist das der Fall, erstattet die Police aber nur fremde Kosten. Die Rechnung für einen Schlüsseldienst, der die eigene Wohnungstür öffnet, muss der Mieter selbst begleichen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 02. 2020
14:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mieterinnen und Mieter Polizei Schäden und Verluste Stiftung Warentest Stiftungen Vermieter Versicherungen Versicherungskunden Versicherungsunternehmen Ärger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Laub

07.10.2020

Auf Herbstlaub ausgerutscht: Eigentümer haben Pflichten

Herbstlaub kann zur Rutschpartie werden. Verletzt sich dadurch eine Person, stellt sich schnell die Haftungsfrage. Was Eigentümer wissen müssen - und wie sie sich vor Schadenersatzforderungen schützen. » mehr

Was darf im Hausflur stehen?

13.10.2020

Was darf im Hausflur stehen - und was nicht?

Treppenhäuser in Mehrfamilienhäusern sind oft eng. Stehen dann noch Sachen im Hausflur rum, kann der Aufstieg zur Wohnung schnell zum Hürdenlauf werden. Wie sind da die Regeln? » mehr

Versicherungsschutz

20.08.2019

Wie hoch ein Haus versichert sein sollte

Eigentümer müssen dafür sorgen, dass von ihrem Haus keine Gefahr ausgeht. Im Schadensfall zahlen sie - oder eine Versicherung. Wie teuer diese sind, hat die Zeitschrift «Finanztest» untersucht. » mehr

Lüften gegen Schimmel

26.10.2020

Vermieter müssen Ursachen für Schimmelbildung finden

Schimmel in den eigen vier Wänden ist unangenehm. Über die Ursachen gibt es oft Streit. Klar ist: Vermieter dürfen die Verantwortung nicht allein auf Mieter abwälzen. » mehr

Kontrolle ist besser

07.02.2020

Gegen Schäden am Haus wappnen

Es soll stürmisch werden: Am Sonntag erwarten Meteorologen Orkanböen. Hausbesitzer und Mieter sollten sich vorbereiten. » mehr

Eigenbedarf

23.11.2020

Gilt Anspruch auf Eigenbedarf auch für Ex-Partner?

Mietverträge dürfen von Vermietern gekündigt werden, wenn Eigenbedarf besteht. Allerdings muss der Eigenbedarf nicht nur für den Eigentümer selbst bestehen. Der Kreis der Berechtigten ist größer. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 02. 2020
14:38 Uhr



^