Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Wenn Sie eine Immobilie vom Bauträger kaufen

Bauträger planen, bauen und verkaufen Immobilien. Schließen Verbraucher mit ihnen einen Vertrag erhalten sie alles aus einer Hand - doch vor der Unterschrift beim Notar gibt es einiges zu beachten.



Immobilie vom Bauträger kaufen
Wer eine Immobilie vom Bauträger kauft, sollte sicher gehen, dass alle mündlich vereinbarten Details im Vertrag stehen.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Wer eine Immobilie vom Bauträger kaufen will, sollte sich die Baubeschreibung sowie die Bauunterlagen genau anschauen. Denn ein Widerrufsrecht haben Käufer beim Bauträgervertrag nicht. Darauf macht der Verband Privater Bauherren (VPB) aufmerksam.

Auch eine außerordentliche Kündigung des Bauvertrages ist nicht möglich. Einmal unterschrieben, sind die Vertragspartner aneinander gebunden. Damit wolle der Gesetzgeber verhindern, dass Bauherren ein begehrtes Grundstück über einen Bauträger erwerben, dann kündigen und die Bebauung selbst in die Hand nehmen, erklärt der VPB.

Käufer haben ein Recht vor Vertragsschluss eine genaue Baubeschreibung zu bekommen - diese wird jedoch nicht automatisch Teil des Notarvertrages. Deshalb sollten Käufer darauf achten, dass beschriebene sowie mündlich vereinbarte Abmachungen in den Vertrag aufgenommen werden.

Der Bauträger muss auch Pläne und Berechnungen zum Objekt herausgeben sowie einen verbindlichen Termin nennen, wann die Immobilie bezugsfertig ist. Bevor Käufer den Vertrag beim Notar unterschreiben, haben sie 14 Tage Zeit die vorgelegten Unterlagen zu prüfen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 03. 2020
14:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauträger Bauvertragsrecht Bauverträge Grundstücke Immobilien Vertragsparteien Vertragsschlüsse Verträge und Abkommen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Haus

07.11.2019

Beim Hausbau auf Fertigstellungstermin bestehen

Eigentlich ist alles klar: Bauunternehmen sind gesetzlich dazu verpflichtet, Bauherren eine verständliche, vollständige und genaue Baubeschreibung zu geben. Doch in der Praxis läuft nicht alles rund. » mehr

Hausverkauf

12.09.2019

Urteil: Kein Wohnrecht-Ersatz bei frühem Tod

Eigentümer können ihr Haus verkaufen und trotzdem das Recht haben, weiter darin zu wohnen. Das senkt den Kaufpreis. Doch bekommen die Erben des Verkäufers Ersatz, wenn er früh stirbt? » mehr

Bei Bauverträgen Vorkaufsrecht prüfen

27.02.2020

Bauvertrag nicht voreilig unterschreiben

Wer ein Grundstück kaufen will, um darauf ein Haus zu bauen, sollte vorsichtig sein. Vorkaufsrechte können die Baupläne verhindern. Was Bauherren dazu wissen müssen. » mehr

Kaufvertrag für einen Neubau

14.05.2020

Neubau-Ausstattung muss konkret beschrieben sein

Ob Fliesen, Laminat oder Linoleum - wie ein Neubau innen ausgestattet ist, wird im Bauvertrag beschrieben. Oft allerdings nicht so, dass der Käufer wirklich weiß, was er für sein Geld bekommt. » mehr

Grundstück

30.12.2019

Grundbuch zeigt Belastungen des Grundstücks

Über das neu gekaufte Grundstück laufen ständig Nachbarn? Die Bank meldet sich wegen einer Hypothek des alten Eigentümers? Um Überraschungen zu vermeiden, sollte das Grundbuch gut geführt sein. » mehr

Hausbau

06.08.2019

Bauherren sollten die Übergabe von Unterlagen regeln

Bauherren sollten mit den engagierten Fachingenieuren vorher klären, welche Unterlagen diese wann herausgeben. In schlimmsten Fall kann ansonsten ein Rechtsstreit entbrennen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 03. 2020
14:32 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.