Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

 

Dauerhaft überlastete Leitungen sind gefährlich

Zack, es ist duster! Die Sicherung ist mal wieder rausgeflogen und man steht im Dunkel. Aber was kann der Grund sein, wenn so etwas regelmäßig im Haushalt geschieht?



Steckdose
Gefahr aus der Steckdose: Besonders in Altbauten sind Stromleitungen mit der Menge der in modernen Haushalten vorhandenen Elektrogeräten überfordert.   Foto: Marcus Brandt/dpa/dpa-tmn

Es ist ein Ärgernis, das viele Haus- und Wohnungsbewohner kennen: Die Sicherung fliegt raus, wenn zwei Elektrogeräte gleichzeitig laufen. Besonders häufig passiert das in Altbauten, wenn sich zwei Geräte einen Stromanschluss teilen.

Hier sind die Elektroanlagen nämlich häufig veraltet. Und das kann unter Umständen sogar gefährlich werden: Es droht ein Kabelbrand.

Alternde Leitungen können brennen

In der Regel springt die Sicherung raus, wenn die Leitungen überlastet sind. Sind Leitungen dauerhaft leicht überlastet, also beispielsweise wenn immer wieder Herd und Spülmaschine in der Küche gleichzeitig angeschaltet sind, dann altern sie auch schneller, erklärt Klaus Jung, Geschäftsführer des Fachverbands Elektroinstallationssysteme im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI). Altert die Leitung schneller, wird ihre Isolierung porös - die Kabelbrandgefahr steigt.

Jungs Tipp: «Bei allen Geräten größer oder gleich zwei Kilowatt Anschlussleistung muss die Elektroleitung fest mit dem Gerät verbunden sein, also nicht über eine Steckverbindung.» Diese Geräte müssen außerdem über einen separaten Stromkreis betrieben werden.

Moderne Geräte überfordern alte Anlagen

Elektroanlagen in Wohngebäuden sind im Schnitt 35 bis 50 Jahre alt. «Damals gab es manche dieser Geräte noch gar nicht, beziehungsweise nicht in der heutigen Vielzahl», erklärt Jung. «Das heißt, die Elektroanlagen sind für die Zeit der Erstehung konzipiert und heute überfordert, beziehungsweise werden über der Belastungsgrenze betrieben.»

Dadurch würde in vielen Gebäuden die Brandgefahr ansteigen, meint Jung. Und sagt: «Im übertragenen Sinne ist das Phänomen mit dem erhöhten Blutdruck und die Wirkung auf unsere Adern zu vergleichen, ein schleichender Prozess mit sehr oft dramatischem Ausgang.»

© dpa-infocom, dpa:201016-99-970344/4

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 10. 2020
04:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Elektrische Geräte und Maschinen Elektronik und Elektrotechnik Gebäude Gefahren Gerät Geschirrspülmaschinen Kabelbrände Klaus Jung Stromkreise Wirtschaftsbranche Elektronik und Elektrotechnik
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Stabmixer

12.11.2020

Bedarf an Küchengeräten in Corona-Krise gestiegen

Alles konzentriert sich in diesem Jahr auf das eigene Heim. Das kommt einigen Branchen zugute. Dem Küchengerätemarkt beschert die Coronakrise ein sattes Plus. » mehr

Backofen

03.08.2020

Haushaltgeräte gebraucht kaufen

Waschmaschine, Kühlschrank und Co. kann man gebraucht online oder bei einem Gebrauchtwarenhändler kaufen. Allerdings sollte man an so einen Kauf keinesfalls zu gutgläubig rangehen. » mehr

Einfach lossaugen

10.08.2020

Akku-Staubsauger bieten Komfort mit Luft nach oben

Kabellos unterwegs: Was für Telefone und Computer schon lange gilt, ist auch ein Trend bei Staubsaugern. Aber die Akku-Geräte hinken ihren Kabel-Kollegen noch immer hinterher. Warum? » mehr

Energielabel

02.11.2020

Neue Energielabels für Elektrogeräte kommen

Ab März 2021 wird es eine neue Einteilung der Energieeffizienzklassen für Elektrogeräte geben. «A++» oder «A+++» wird es dann nicht mehr geben. Doch was kommt dann? » mehr

Küchenschwämme reinigen

23.10.2020

Küchenschwamm regelmäßig in Spülmaschine waschen

Spülschwämme und -lappen sollten jeden zweiten Tag ausgetauscht werden. Damit das nicht ins Geld geht, kann man sie auch in der Maschine waschen. Was man beachten muss. » mehr

Label für die Energieeffizienz im Doppelpack

30.09.2020

Welche Effizienzklasse hat meine Waschmaschine?

Beim Kauf eines neuen Elektrogerätes achten viele auf die Energieeffizienz. Bald gibt es dafür neue Label - die sind zum Teil schon in den Kartons zu finden. Was für Verwirrung sorgt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 10. 2020
04:17 Uhr



^