Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

 

Unerklärlicher Wasserverbrauch nicht auf Mieter umlegbar

Wasser ist nicht umsonst. Was aber, wenn der Verbrauch von einem zum nächsten Jahr sprunghaft ansteigt? Müssen Mieter für die Kosten aufkommen, obwohl sie den Mehrverbrauch nicht notwendigerweise verantworten?



Wasserkosten zahlen?
Übermäßige Wasserkosten müssen Mieter nicht zahlen, wenn der Verbrauch wegen eines Mangels zustande gekommen ist.   Foto: Lukas Schulze/dpa

Grundsätzlich gilt: Mieter müssen für ihren Wasserverbrauch aufkommen. Allerdings kann ein unerklärlicher Mehrverbrauch nicht ohne weiteres als Betriebskosten umgelegt werden, entschied das Landgericht Rostock (Az.: 1 S 198/16).

In solchen Fällen können sich Vermieter mit einer Schätzung behelfen, berichtet die Zeitschrift «Das Grundeigentum» (Heft 12/2017) vom Eigentümerverband Haus & Grund Berlin.

In dem verhandelten Fall hatten Mieter im Jahr 2012 etwa 70 Kubikmeter Kaltwasser verbraucht. In der Abrechnung für 2013 wurden ihnen dann aber die Kosten für rund 280 Kubikmeter Wasser in Rechnung gestellt. Im Oktober 2013 hatten die Mieter einen Mangel am Spülkasten der Toilette und am Wasserboiler angezeigt. Dennoch verurteilte sie das Amtsgericht zur Zahlung. Daraufhin gingen die Mieter in Berufung.

Mit Erfolg: Das Landgericht verwies darauf, dass der Mieter laut Gesetz eine Inklusivmiete - also einschließlich der Betriebskosten - schuldet. Werden die Betriebskosten auf den Mieter abgewälzt, sei dies nur für solche Kosten zulässig, die vom Mieter durch den bestimmungsgemäßen Gebrauch verursacht werden. Beruhten die Betriebskosten auf einem Mangel oder einem Umstand, der nicht zur Risikosphäre des Mieter gehörte, scheide eine Umlage aus. Das sei hier der Fall. Der Verbrauch sei daher zu schätzen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 07. 2017
04:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Betriebskosten Mieter Wasserverbrauch
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wachdienst-Mitarbeiter

21.01.2020

Wachdienst-Kosten nicht ohne weiteres auf Mieter umlegbar

Ein Wachdienst vermittelt Mietern Sicherheit. Die Kosten dafür dürfen in der Betriebskostenabrechnung aber nur unter bestimmten Voraussetzungen auftauchen. » mehr

Müll

30.12.2019

Mülltrennung ist Aufgabe der Mieter

Sie trennen den Abfall richtig? Dann tragen Sie nicht nur dazu bei, dass Wertstoffe recycelt werden - sondern können sich als Mieter auch mögliche zusätzliche Betriebskosten ersparen. » mehr

Treppenhaus-Reinigung

07.10.2019

Wann Vermieter für Treppenhaus-Reinigung zuständig sind

Ob Mieter das Treppenhaus reinigen müssen, richtet sich nach ihrem Vertrag. Grundsätzlich ist der Vermieter für saubere Gemeinschaftsräume zuständig. Er kann Mieter aber an den Kosten beteiligen. » mehr

Betriebskostenabrechnung

14.08.2019

Vermieter kann bei Abrechnung mischen

Mieter müssen die Betriebskosten überprüfen können. Sie dürfen unter Umständen auch Zahlungsbelege einsehen. Dazu hat das Landgericht Berlin ein Urteil gesprochen. » mehr

Mietvertrag

29.07.2019

Müssen Mieter eine Pauschale für Verwaltungskosten zahlen?

Darf ein Vermieter zusätzlich zur vereinbarten Grundmiete einen Verwaltungszuschlag kassieren? Der Bundesgerichtshof hat dazu eine Entscheidung getroffen. » mehr

Notdienstpauschale

20.04.2018

Notdienstpauschale zählt nicht zu den umlagefähigen Kosten

Was darf als Betriebskosten auf Mieter umgelegt werden? Über diese Frage gibt es regelmäßig Streit. Für Mieter kann es sich lohnen, die einzelnen Posten genau anzuschauen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 07. 2017
04:20 Uhr



^