Topthemen: Hofer Filmtage 2018HöllentalbrückenFall PeggyGrabung bei NailaKaufhof-PläneGerch

 

Mietern steht keine Frist zur Beseitigung von Schäden zu

Verkalkte Badezimmerarmaturen, Lackschäden an Türen und Heizkörpern oder Kratzer im Fußboden - wer in einer Wohnung lebt, hinterlässt Spuren. Nicht immer bekommen Mieter die Chance, den Schaden zu beheben. Denn Vermieter können sofort Schadensersatz verlangen.



Mietrecht
Vermieter sind nicht verpflichtet, Mietern eine Frist zur Beseitigung von Schäden zu setzen. Sie können auch sofort einen Geldersatz fordern.   Foto: Oliver Berg

Ein Vermieter kann nach dem Auszug des Mieters in

bestimmten Fällen sofort Schadenersatz für Mängel verlangen. Er müsse

dann keine Frist zur Nachbesserung setzen, entschied der für

Mietrecht zuständige VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe.

Der Ex-Mieter aus Bayern war bereits vor dem Amtsgericht in Bad

Neustadt a.d. Saale und dem Landgericht Schweinfurt gescheitert. Er

hatte sich gegen finanzielle Forderungen seines früheren Vermieters

wegen Schimmelbefalls, ungepflegter Badezimmerarmaturen, eines

Lackschadens an einem Heizkörper und Mietausfalls gewehrt. Die

Vorinstanzen sprachen dem Vermieter 5171 Euro plus Zinsen zu (VIII ZR

157/17)
.

Eine Frist zur Nachbesserung muss ein Vermieter dem Urteil zufolge

etwa bei Schönheitsreparaturen einräumen. Anders verhalte es sich bei

der Verpflichtung des Mieters, die Räume schonend und pfleglich zu

behandeln. Bei einer Beschädigung der Mietsache könne der Vermieter

statt einer Schadensbeseitigung auch sofort Geldersatz verlangen,

ohne zuvor eine Frist zur Beseitigung gesetzt zu haben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 03. 2018
10:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundesgerichtshof Heizkörper Landgericht Schweinfurt Mieter Schadensersatz Schäden und Verluste Vermieter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mieterhöhung

17.10.2018

Mieter kann Zustimmung zu Mieterhöhung nicht widerrufen

Eine Mieterhöhung kommt meist per Post: Wer zustimmt, kann das später nicht widerrufen, wenn sich der Vermieter auf die ortsübliche Vergleichsmiete bezieht. Denn es gibt nach einer Entscheidung des BGH wichtige Unterschi... » mehr

Mietwohnungen

12.07.2018

Sperrfrist schützt Mieter bei Kündigung wegen Eigenbedarf

Beim Kauf einer Mietwohnung, können die neuen Eigentümer die Mieter nicht sofort wegen Eigenbedarfs vor die Tür setzen. Es gilt eine Kündigungssperrfrist von mindestens drei Jahren. Auch Personengesellschaften müssen die... » mehr

Kündigung wegen Eigenbedarfs

09.02.2017

Eigenbedarf vorgetäuscht: Mieter verlangt Schadenersatz

Kündigt der Vermieter wegen Eigenbedarfs, muss der Mieter ausziehen. Doch was können Mieter tun, wenn sie feststellen, dass die Wohnung nach ihrem Auszug monatelang leer steht? » mehr

BGH

05.03.2018

Schadenersatzanspruch ohne Fristsetzung möglich

Das ist die Pflicht aller Mieter: die Räume in einem vertragsgemäßen Zustand zu halten. Wer dagegen verstößt, riskiert Schadenersatz. Die Aufforderung dazu kann noch spät nach dem Auszug kommen. » mehr

Grundsatzurteil des BGH

01.02.2018

Mieterrecht gestärkt: Keine Kündigung wegen geringen Gehalts

Nach dem Tod des Hauptmieters dürfen Partner oder Kinder den Vertrag übernehmen und nur mit sehr gutem Grund auf die Straße gesetzt werden. Der Bundesgerichtshof hat dies mit einem Grundsatzurteil bekräftigt und die Rech... » mehr

Mieterhöhung

17.09.2018

Bei Mieterhöhung zählt wirkliche Wohnungsgröße

Verlangt der Vermieter eine Erhöhung der Betriebskosten oder Miete, so ist die genaue Wohnfläche als Bemessungsgrundlage entscheidend. Mieter sollten also Zollstock und Taschenrechner überprüfend einsetzen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 03. 2018
10:28 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".