LEBENSPHASEN

09.11.2018

Meinungen

Keine Angst vor Frauen

Hundert Jahre ist es her, dass Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen durften. Das klingt nach einer Ewigkeit - nach einer Welt, in der Frauen mit Hut und Korsett vor sepiafarbenem Hintergrund zu... » mehr

Der Bezirksposaunenchor unter Leitung von Karl-Heinz Färber und das Duo Sabrina Gebelein und André Horn setzten musikalische Glanzpunkte. Fotos: Hüttner

30.10.2018

Naila

Herberge auf der letzten Lebensreise

Seit zehn Jahren bietet das Hospiz Naila Menschen einen würdigen Abschied. Wie unverzichtbar dieses Haus ist, wird beim Jubiläum deutlich. » mehr

Bei der Jubiläumsfeier am heutigen Freitag erinnern Karl Bayer, der Vorstandsvorsitzende des Diakoniewerkes Martinsberg (links), und Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin Christine Rothemund (rechts), an die noch junge Geschichte des Hospizes Naila in der Neulandstraße (unser Bild). Foto: Hüttner

25.10.2018

Naila

Eine Erfolgsgeschichte feiert Jubiläum

Hilfe in der letzten Lebensphase bietet das Hospiz Naila mittlerweile seit zehn Jahren. An diesem Freitag erinnert Karl Bayer vom Diakoniewerk an die Anfänge des Hauses. » mehr

Susann Biedefeld

15.10.2018

Kulmbach

Zeit für neuen Lebensabschnitt

Für Susann Biedefeld und Peter Meyer verlief der Wahlsonntag in diesem Jahr anders: Ihr eigener Name stand nicht mehr auf den Stimmzetteln. » mehr

Studenten

10.10.2018

Brennpunkte

Jeder vierte Student stark gestresst

Berlin (dpa) - Jeder vierte Studierende in Deutschland fühlt sich einer Studie zufolge stark gestresst. Fast gleich hoch ist der Anteil derjenigen, die von Erschöpfung berichten. » mehr

04.10.2018

Mobiles Leben

Mazda C-3: Der ganz eigene Weg

Es ist noch immer der Markt schlechthin: Was irgendwie nach Gelände aussieht, verkauft sich wie geschnitten Brot. Egal wie groß. Wer mit dem CX-5 in der Mitte punktet, hat Mazda sich 2015 gedacht, kan... » mehr

Zeit miteinander verbringen

19.09.2018

Gesundheit

Wie können sich Patienten auf das Lebensende vorbereiten?

Wenn schwerkranke Patienten erfahren, dass keine Heilung mehr möglich ist, müssen sie viele Entscheidungen treffen und Ängste bewältigen. Spezialisierte Teams helfen dabei - auch den Angehörigen. » mehr

Region

10.09.2018

FP

Erstklässler und ihre Träume

Für 1078 Erstklässler in Stadt und Landkreis Hof ist heute der allererste Schultag. Für die Kinder, aber auch für die Eltern, beginnt damit ein ganz neuer aufregender Lebensabschnitt. » mehr

Dädduu aufm Bauch: a Aff

07.09.2018

Region

Dädduu aufm Bauch: a Aff

Ob am Arm oder aufm Bauch, am Hols, hindn aufm Buggl oder auf die Oaschbaggn: Bei junga Maadla schaud a Dädduu massdns schee aus. » mehr

Frank Eckstein, Roland Schöffel (von links) und Hans Ottmar Donnert (rechts) zeichneten die besten Schüler aus: Julia Pohl, Vanessa Walther, Sophia Kneidl, Magdalena Nickl, Selin Arapoglu, Lukas Gintar und Christopher Brünnig. Foto: Peter Pirner

26.07.2018

Fichtelgebirge

Auf dem Weg in neuen Lebensabschnitt

26 Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftsschule Wunsiedel erhalten ihre Abschlusszeugnisse. » mehr

Den besten Absolventen der Mittelschule Poppenreuth überreichte Bürgermeister Christian Zuber Buchpreise. Unser Bild zeigt bei der Abschlussfeier (hinten, von links): Anastasia Belevych (Quali 1,8), Melissa Baderschneider (Quali 1,9), Celina Kolb (Quali 1,9); (vorne von links): Konrektor Robert Eitler, Valeria Ackermann (mittlerer Schulabschluss - MSA 1,78), Fanny Döhla (MSA 1,89), Doreen Niewidok (MSA 2,0), Vanessa Tröger (MSA 1,56), Lea Witzenberger (MSA 1,44) und Bürgermeister Christian Zuber. Foto: Engel

23.07.2018

Region

Start in neuen Lebensabschnitt

Die mittlere Reife in der Tasche haben 66 Schüler der Mittelschule Münchberg-Poppenreuth. Aber: Nicht alle starten gleich in den Beruf. » mehr

Die Mittelschule Stadtsteinach hat die Klasse 9 aG verabschiedet. Unser Bild zeigt (von rechts) Schulleiter Michael Pfitzner, Verbandsvorsitzenden Roland Wolfrum und Klassleiterin Linda Deuerling. Vorne in der Mitte die Klassenbesten Robert Popa (mit Sakko) und rechts daneben Thomas Schöttner und Elias David.	Foto: Klaschka

23.07.2018

Region

"Am Ball bleiben" ist die Devise

Die Mittelschule Stadtsteinach hat ihre Absolventen, die eine gute Gemeinschaft waren, verabschiedet. Klassenbester ist Robert Popa. » mehr

Die sechs Abschlussschüler mit (von links) Bettina Thanner, Anja Sommerer-Rüth sowie (von rechts) Heinz Dreher, Harald Andritzky und Karl-Heinz Beer.	Foto: P. P.

22.07.2018

Region

Selbstbewusst in die Zukunft

Sechs Absolventen des Förderzentrums Lebenshilfe beginnen einen neuen Lebensabschnitt. Nach zwölf Jahren Schule gibt es Zeugnisse. » mehr

Die besten Absolventen der Mittelschulen im Landkreis hat das Schulamt ausgezeichnet. Bild zeigt vorne (von links) Sabrina Zuber, Robert Popa, Veronika Kotelnikova, Paul Stark. Sowie hinten (von links) Schulrätin Kerstin Zapf, den Marktleugaster Schulleiter Theo Schramm, Dieter Bordihn, Landrat Klaus Peter Söllner, den Schulleiter der Mittelschule Stadtsteinach-Untersteinach, Dr. Michael Pfitzner, Kreishandwerksmeister Günther Stenglein, Rainer Feix von der IHK und Schulrat Michael Hack.	Foto: Gabriele Fölsche

20.07.2018

Region

Nach der Schule beste Chancen im Beruf

Die besten Mittelschulabsolventen sind Sabrina Zuber, Robert Popa, Paul Stark und Veronika Kotelnikova. » mehr

"Anweisung" des Aktionskünstlers Matthias Berthold auf dem Marktplatz. Foto: asz

06.07.2018

FP

Leerstände als Freiräume für Kunst

"Wasserspiele" heißt eine Kunstausstellung in Wunsiedel. Die 14 Stationen müssen erwandert werden. » mehr

"Anweisung" des Aktionskünstlers Matthias Berthold auf dem Marktplatz. Foto: asz

06.07.2018

FP

Leerstände als Freiräume für Kunst

"Wasserspiele" heißt eine Kunstausstellung in Wunsiedel. Die 14 Stationen müssen erwandert werden. » mehr

26.06.2018

Region

Seminar "Neuer Start für Frauen" beginnt im Herbst

Zum zwölften Mal findet in diesem Herbst das Seminar "Neuer Start für Frauen" statt. » mehr

Dekan Thomas Kretschmar (rechts) und Pfarrer Wolfgang Böhm eröffneten die Ausstellung in der Petri-Kirche in Kulmbach. Foto: Gabriele Fölsche

24.06.2018

Region

Den dritten Lebensabschnitt im Blick

Die Ausstellung "Was bleibt" ist ein Kommunikationsprojekt von evangelischer Kirche und Diakonie: Gottesdienste und Veranstaltungen sollen zum Nachdenken anregen. » mehr

13.06.2018

Region

Schätze, die bleiben

Nächste Woche wird die Ausstellung "Was bleibt." in der Kulmbacher Petrikirche eröffnet. Die Veranstalter bieten darüber hinaus ein umfangreiches Begleitprogramm. » mehr

Martin Göhler

27.04.2018

Familie

Bei Partnersuche ab 35 zählt Verbindlichkeit

Fester Job, schöne Wohnung, aber keine Beziehung? Gerade ab Mitte 30 kann die Suche nach einem passenden Partner zu einer zähen Angelegenheit werden. Muss sie aber nicht ? wenn man gelassen bleibt. » mehr

Revolverheld

04.06.2018

FP

Revolverheld: "Wir mussten uns neu erfinden"

Revolverheld macht deutschsprachige Musik – mit Erfolg. Vor Kurzem ist das fünfte Album „Zimmer mit Blick“ erschienen. Wir sprachen mit dem Sänger Johannes Strate. » mehr

Jana Neubert will es wissen. Als gelernte Brauerin und baldige Lehrerin an der Kulmbacher Berufsschule hofft sie darauf, in diesem Jahr bayerische Bierkönigin zu werden.	Foto: Christina Holzinger

02.04.2018

Region

Ein Wahlkampf der anderen Art

Stellt Kulmbach bald die bayerische Bierkönigin? Für Jana Neubert, die im Herbst an der Berufsschule Brauer unterrichten wird, sieht es richtig gut aus. » mehr

Ruhestand

01.12.2017

Familie

Von 100 auf 0: Wenn Ruheständler in ein Loch fallen

Vollbremsungen sind selten gesund. Das gilt für Autos ebenso wie für das Leben: Der plötzliche Eintritt in den Ruhestand kann ein Schock für Geist und Körper sein. Damit der neue Lebensabschnitt nicht... » mehr

Ein herzlicher Gruß von Pfarrer zu Pfarrer. Dirk Grießbach (rechts) gab Hans-Hermann Münch eine Laterne und einen guten Rotwein mit auf den Weg. Foto: MM

27.11.2017

Fichtelgebirge

Viele gute Wünsche für den neuen Lebensabschnitt

Hans-Hermann Münch legt zwar als Pfarrer eine Pause ein, bleibt seinem Wirkungsort Weißenstadt aber erhalten. Bei seiner Verabschiedung erfährt er viel Wertschätzung. » mehr

05.10.2017

Region

Gemeinsam die letzte Lebensphase gestalten

Seit zehn Jahre gibt es Palliativpflegekurse bei der Diakonie Hochfranken. Marion Mayer spricht über die Anfänge und worauf es in ihrem Spezialgebiet besonders ankommt. » mehr

Schulkinder alleine im Straßenverkehr. Da ist Vorsicht angebracht. Wenn sie gefahren werden, dann zahlt der Staat. Wenn dagegen Kindergartenkinder aus Asylbewerberfamilien, selbst in Begleitung von Erwachsenen, kilometerweit zu einem Kindergarten laufen müssen (weil in der Nähe kein Kindergartenplatz frei war), hält das der Landkreis Haßberge für unzumutbar und übernimmt die Beförderungskosten. Foto: Frank Leonhardt dpa/lby

10.09.2017

Region

Im Verkehr auf Schulkinder achten

Für die Erstklässler beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Der Schulweg birgt für die Neulinge manchmal Gefahren. Deshalb kontrolliert die Polizei zum Schulanfang verstärkt. » mehr

Senioren- und Behindertenbeauftragte aus dem Landkreis trafen sich jetzt am Landratsamt, um ihre Zusammenarbeit auszubauen.

21.08.2017

Region

Seniorenbeauftragte vernetzen sich

Mehr als 40 Vertreter für Senioren treffen sich in Hof, um eine Kooperation anzustoßen. Dass das Interesse groß ist, zeigt die Diskussion. » mehr

Sie haben ihren Realschul-Abschluss mit einer Eins vor dem Komma abgelegt.

26.07.2017

Region

Gute Wünsche für Schulabgänger

Die Staatliche Realschule Hof entlässt 111 junge Damen und Herren mit der mittleren Reife. Zwölf von ihnen erreichten einen Notendurchschnitt von unter 2,00. » mehr

Den Anerkennungspreis des Landkreises überreichte Landrat Klaus Peter Söllner (Zweiter von links) an den Schulbesten Christian Michel (links). Mit auf dem Bild der Vorsitzende des Fördererverbands, Franz Uome, Elternbeirats-Vorsitzende Kerstin Deichsel und Realschuldirektorin Monika Hild.

24.07.2017

Region

Christian Michel ist der Beste

Mit 1,18 hat der junge Mann aus Kupferberg den besten Abschluss der Realschule geschafft. Aber auch viele andere können mit ihren Noten mehr als zufrieden sein. » mehr

Gut gehalten

30.06.2017

Familie

Gut gehalten? - Die Geheimnisse des biologischen Alters

Manche Menschen scheinen niemals älter zu werden. Andere wirken bereits mit Mitte Fünfzig wie betagte Senioren. Vieles davon hat mit dem Lebensstil zu tun, aber nicht nur. Altern ist auch Kopfsache. » mehr

Lehrling

26.06.2017

dpa

Unterstützen statt Kontrolle: Was Azubis von Eltern brauchen

Die Berufsausbildung ist für Jugendliche ein wichtiger Lebensabschnitt. Zusätzlichen Druck können sie in dieser Phase überhaupt nicht gebrauchen. Das sollten Eltern berücksichtigen. » mehr

Hier kann man richtig abschalten: Christine Roth führt auch Gäste durch das Granitlabyrinth bei Kirchenlamitz. "Ich bin nach und nach zum Fan geworden", berichtet sie.	Foto: Hannes Bessermann

02.06.2017

Fichtelgebirge

Verschlungene Pfade führen zur Mitte

Zu einem gesunden Körper gehört auch ein gesunder Geist. Wer die Seele einmal baumeln lassen möchte, kann das in Kirchenlamitz tun: im Labyrinth. » mehr

Zehn interessierte Laienschauspieler nahmen an der ersten Vorbesprechung für das musikalische Theaterstück über Dr. Curio teil. Eva Bovens-Reiß und Christian Reiß (rechts) stellten das Konzept vor. Foto: Werner Rost

19.04.2017

Region

Schauspiel zu Ehren von Luthers Leibarzt

Im Jubiläumsjahr proben Laiendarsteller ein Theaterstück ein. Für zwei Rollen sucht man noch Mitwirkende mit Schauensteiner Dialekt. » mehr

05.04.2017

Region

33-Jähriger begeht Sozialbetrug

Eine etwas chaotische Lebensphase vor fast drei Jahren hatte jetzt für einen Angestellten ein teures Nachspiel. » mehr

Mit einem bewegenden Text zum Thema Demenz hat Lena Kropp den zweiten Rehauer Poetry-Slam gewonnen. Ein Praktikum im Altenheim hat sie zu ihrem Werk inspiriert.	Foto: Silke Meier

20.03.2017

Region

Wortkunst im Rehauer Jugendzentrum

Der zweite Poetry-Slam des Jugendstadtrats war gut besucht. Gewonnen hat anrührender Text mit ernstem Thema. » mehr

17.03.2017

Region

Jeder Deutsche isst 40 Kilo Zucker pro Jahr

Mit erschreckenden Zahlen untermauert Dr. Inge Heinz in der Stadtbücherei die schlechte Ernährung vieler Menschen. Was der Körper wirklich braucht, weiß sie aber auch. » mehr

Die Schulband gestaltete die Abschlussfeier der Rehauer Realschule musikalisch und gab der Veranstaltung die ganz besondere Note. Foto: Claus Preißner

26.07.2016

Region

19 Mal eine Eins vor dem Komma

Das Zeugnis in der Tasche haben die Absolventen der Rehauer Realschule. Mit vielen guten Ratschlägen starten sie in einen neuen Lebensabschnitt. » mehr

Die Fördervereinsvorsitzende Martina Wagner (Vierte von links) ehrte die jeweils Klassenbesten (von links): Tim Hermann (9c), Marvin Mielke und Senem Möckel (9aG), Jana Hahn (10aM), Tanja Dulabic (9b), Stefanie Keidel und Daniel Jacobs (10aM).

26.07.2016

Region

Schüler starten in neuen Lebensabschnitt

Die Absolventen der Mittelschule Naila haben ihre Zeugnisse in der Tasche. Den Abschluss feiern sie mit Gästen. » mehr

Abschied von der Siebensternschule: Die Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse mit Schulleiter Jörg Herzig (Zweiter links) und den beiden Lehrkräften Nora Schmalfuß und Steffen Pirck (rechts). Foto: Gerald Lippert

25.07.2016

Region

Aufbruch in neuen Lebensabschnitt

Die Siebensternschule Selb verabschiedet bei einer Feier ihre Absolventen. Geschenke gibt es für die Jahrgangsbesten Sascha Purucker, Julian Pahnke und Marina Ehinger. » mehr

Er hat drei Oberbürgermeister - Hans-Achaz von Lindenfels, Dr. Birgit Seelbinder und Oliver Weigel - während seiner 46-jährigen Amtszeit bei der Stadt erlebt. "Eigentlich sogar vier", weil seine Einstellung noch unter Dr. Leonhard Holzberger unterzeichnet worden sei. Foto: zys

09.06.2016

Region

Ein dickes Fell für viele Fälle

Ordnungsamtsleiter Gottfried Dietl geht in den Ruhestand. In 46 Jahren erlebt er den größten Umweltskandal, raue Sitten und wie man mit Geldkoffer spazieren geht. » mehr

Die Kooperation zwischen der Sozialstiftung Bamberg - Spezialisierte Ambulante Palliativ Versorgung (SAPV) und dem Diakoniewerk Martinsberg, der Klinik Naila und dem Landkreis Hof ist besiegelt. Unser Bild zeigt (von links) die Pflegedienstleiterin der Klinik in Naila, Angelika Pietsch, und deren Stellvertreterin Birgit König, Alexandra Eichner, die Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion plus, den Vorstandsvorsitzenden des Diakoniewerkes Martinsberg, Karl Bayer, Dr. Karl-Heinz Muggenthaler von der Sozialstiftung Bamberg, Chefarzt Dr. Jörg Cuno von der Sozialstiftung Bamberg, Landrat Dr. Oliver Bär, Alexander Sieber, pflegerische Gesamtleitung BBA, die Hauptverantwortliche am SAPV-Stützpunkt Naila, Bianka Möbus, Bürgermeister Frank Stumpf, den Vorstand der Kliniken Hochfranken, Hermann Dederl und Chefarzt Dr. Manfred Steinhäuser, Ärztlicher Leiter und Anästhesist.

29.05.2016

Region

Mehr Hilfe für Schwerstkranke

Das Pflegeteam der ambulanten Palliativversorgung betreut todkranke und sterbende Patienten auch zu Hause. Die Kooperation unterschiedlicher Partner macht dies möglich. » mehr

Sie sind ehrenamtlich im Hospizverein Kulmbach aktiv (von links): Siglinde Ellner, Anita Baar, Annelie Stündl, Dora Michel, Renate Kraus und Brigitte Brückner.

23.03.2016

Region

Die Hand halten bis zum Tod

Die Ehrenamtlichen des Kulmbacher Hospizvereins helfen Menschen in ihrer letzten Lebensphase. Von diesen Erfahrungen profitieren sie aber auch selbst, wie sie sagen. » mehr

Die Prüfungsbesten freuen sich zusammen mit ihren Ausbildern und (links) Innungsobermeister Andreas Tröger sowie (rechts) Handwerkskammerpräsident Thomas Zimmer und Kfz-Innungs-Geschäftsführer Gerhard Fischer (Vierter von rechts).

21.03.2016

Region

Neu im Kreis der Automobil-Profis

182 junge Menschen haben die Prüfung zum Kfz-Mechatroniker abge-schlossen. Die Besten im Prüfungsbezirk Hof/Selb/Wunsiedel sind Ingo Zeitler und Christian Schmidt. » mehr

Die Rehauer Familienbeauftragte Sandra Hilbig (links) und Ute Hopperdietzel von der Fachstelle für pflegende Angehörige (Dritte von links) mit den vier Neuen, die sich seit Kurzem für das Projekt Ventus engagieren: Max Masanz, Sarah Schmidt , Maximilia Winkler und Josephine Fritzsche.

24.11.2015

Region

Vier Neue helfen Senioren

Frischen Wind in das Leben älterer Menschen bringen Jugendliche in Rehau. Nun engagieren sich vier weitere Schüler für das Projekt Ventus. » mehr

Die Rehauer Familienbeauftragte Sandra Hilbig (links) und Ute Hopperdietzel von der Fachstelle für pflegende Angehörige (Dritte von links) mit den vier Neuen, die sich seit Kurzem für das Projekt Ventus engagieren: Max Masanz, Sarah Schmidt , Maximilia Winkler und Josephine Fritzsche.

24.11.2015

Region

Vier Neue helfen Senioren

Frischen Wind in das Leben älterer Menschen bringen Jugendliche in Rehau. Nun engagieren sich vier weitere Schüler für das Projekt Ventus. » mehr

Die Leuchttrapeze sollen für Sicherheit auf dem Schulweg sorgen. Die Kinder bekamen sie bei der Auftaktveranstaltung "Sicher zur Schule - sicher nach Hause". Im Hintergrund die Vertreter von Sparkasse, Polizei, Stadt, Verkehrswacht Fichtelgebirge und Schule.	Foto: Günter Rasp

18.09.2015

Region

Sicher auf dem Weg zur Schule

118 Abc-Schützen starten in Marktredwitz in einen neuen Lebensabschnitt. Viele Helfer bewahren die Kinder vor Unfällen. Eine wichtige Rolle fällt dabei den Eltern zu. » mehr

Sie haben im Quali eine Eins vor dem Komma: (vorne von links) Sophie Esche, Melina Linser, Dominik Schwarz, Christian Schimpf und Lukas Ströhlein. Dahinter von links Bürgermeister Hermann Anselstetter, Bürgermeister Werner Diersch, Rektor Mathias Liebig, Bürgermeister Siegfried Decker, Bürgermeister Gerhard Schneider und Klassenlehrer Markus Gottwald.

27.07.2015

Region

Musterschüler mit Herz und Verstand

Die Abschlussklasse der Mittelschule Neuenmarkt hat samt und sonders den Quali in der Tasche. Sie tritt nach Meinung des Schulleiters den lebenden Beweis dafür an, dass sich Ganztagsunterricht lohnt. » mehr

29.06.2015

Fichtelgebirge

Gute Ratschläge für Generation Bumerang

77 Abiturienten feiern im Atrium des Walter-Gropius-Gymnasiums ihren Abschluss - 23 von ihnen mit einer Eins vor dem Komma. Die Besten sind Simon Höra und Simon Puschmit mit der Traumnote 1,0. » mehr

Tänzchen mit dem Abi in der Tasche

27.06.2015

Region

Tänzchen mit dem Abi in der Tasche

Der Beginn eines neuen Lebensabschnitts muss auch gefeiert werden. Das dachten sich auch die Abiturienten des Hofer Jean-Paul-Gymnasiums. Am Freitag ließen sie es richtig krachen. Nicht ohne Grund, de... » mehr

In der Gemälde-Galerie der ehemaligen Landräte informierte Sylvia Lorke (rechts) die Besucher über die Geschichte des Hauses.

22.06.2015

Fichtelgebirge

Spannende Einblicke ins Innere des Landratsamtes

Mit einem Tag der offenen Tür begeht die Behörde ihr großes Fest zum 30. Jubiläum. Alle Abteilungen stellen ihre Arbeit vor. Bei einem Rundgang gibt es viel zu entdecken. » mehr

Die Prüfungsbesten der Aus- und Weiterbildung wurden mit Geschenken ausgezeichnet. Mit im Bild (hinten von links) die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der IHK für Oberfranken, Gabriele Hohenner, Kulmbachs stellvertretender Landrat Jörg Kunstmann und Stadtrat Dr. Michael Pfitzner sowie der Vizepräsident der IHK für Oberfranken, Michael Möschel (Dritter von rechts). 	Foto: Fölsche

29.04.2015

Region

Qualifizierter Nachwuchs für die Wirtschaft

88 junge Menschen haben am Montag in Kulmbach ihre Zeugnisse für die bestandene Berufsausbildung im kaufmännischen und gewerblichen Bereich bekommen. Zudem hat die IHK die Prüfungsbesten der Aus- und ... » mehr

Bald zapft Michael Stöcker sein letztes Bier. Die Familie hat den Pachtvertrag für die Kesselstuben gekündigt.

27.04.2015

Region

Vereine bangen um ihr Lieblingslokal

Pächterfamilie Stöcker gibt die Kesselstuben auf. Die Brauerei sucht einen Nachfolger. Dass in der Kulmbacher Traditionsgaststätte für immer die Lichter ausgehen, ist für die zahlreichen Stammgäste un... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".