Lade Login-Box.

LEBENSRETTUNG

31.07.2019

Schlaglichter

Badegäste retten Dreijährige aus See

Badegäste haben in Hessen einem dreijährigen Mädchen aus Sachsen-Anhalt das Leben gerettet. Das Kind trieb gestren Nachmittag leblos im Gederner See in Mittelhessen am Rand eines Schwimmbereichs, wie ... » mehr

Die kleine Brigitte war völlig apathisch und dem Tod näher als dem Leben, als sie mit ihrer Mutter zum ersten Mal in die Sprechstunde von Dr. Bara Haddad im Health Center in den Slums von Nairobi kam. Verabschiedet hat sie den Tauperlitzer Arzt mit einem Lächeln.

03.04.2019

Hof

Das Lächeln in der Not

Chirurg Dr. Bara Haddad aus Tauperlitz war für eine Hilfsorganisation sechs Wochen lang in den Slums von Nairobi. Der Nailaer Klinikarzt hat dabei Leben gerettet. » mehr

Für Jan Grünzner ist es selbstverständlich zu helfen, wenn man helfen kann. Er hofft, dass er die kleine Macy aus Ohio im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten eines Tages besuchen kann. Foto: Gödde

18.03.2019

Hof

Töpen: Mann rettet Mädchen das Leben

Jan Grünzners Knochenmark-Spende hilft der Neunjährigen aus den USA, die Leukämie zu besiegen. Der Retter bleibt bescheiden. » mehr

Klaus Schubert aus Naila mit seinem Buch, in dem er die Geschichte seines Darmkrebses erzählt - und mit "Snoopy": Den kleinen Mischling hat er mit seiner Frau aus Kroatien geholt. Foto: sg

15.02.2019

Naila

Zuversichtlich bis zur Heilung

Klaus Schubert hatte Darmkrebs. Über seine Erfahrungen während der Therapie hat der Nailaer ein sehr persönliches Buch geschrieben. » mehr

Bunkermuseum in Hamburg

04.02.2019

Reisetourismus

Im Hamburger Bunkermuseum in die Vergangenheit reisen

In Deutschland gibt es noch heute Hunderte Bunker. Sie haben Tausenden Menschen im Zweiten Weltkrieg das Leben gerettet. In manchen wird heute gewohnt, gefeiert, gesungen oder gelagert. In einem wird ... » mehr

Bunkermuseum in Hamburg

03.02.2019

Deutschland & Welt

Gegen das Vergessen: Bunkermuseum in Hamburg

In Deutschland gibt es noch heute Hunderte Bunker. Ob ober- oder unterirdisch - sie haben Tausenden Menschen im Zweiten Weltkrieg das Leben gerettet. In manchen wird heute gewohnt, gefeiert, gesungen ... » mehr

31.01.2019

Deutschland & Welt

Blutspende rettet Polizeihund

Eine Polizeihündin hat ihrem Hundekollegen mit einer Blutspende das Leben gerettet. Wie die Beamten in Nürnberg mitteilten, musste Diensthund Ivo wegen eines Tumors notoperiert werden und benötigte dr... » mehr

So sieht das Holocaust-Mahnmal (Teilansicht) in Berlin aus.

15.01.2019

FP

"Die Unsichtbaren" - Wie Juden in Berlin dem Holocaust entkamen

Der eine taucht unter und fälscht Pässe. Der andere wird von Nazigegnern gerettet und ist bald selbst im Widerstand. In Berlin als Jude den Zweiten Weltkrieg zu überleben, ist fast unmöglich. Einigen ... » mehr

Marktredwitz

05.12.2018

Region

Opfer der Messer-Attacke dankt seinen Helfern

Die Messer-Attacke vom 25. November in der Marktredwitzer Innenstadt hat die Menschen in der Region tief bewegt. Jetzt meldet sich das Opfer zu Wort. » mehr

Einkaufswagenmann

12.11.2018

Deutschland & Welt

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Wie würde man sich selbst bei einem Terrorangriff verhalten? In Melbourne hat sich ein Obdachloser einem Messerstecher mit einem Einkaufswagen in den Weg gestellt, um Schlimmeres zu verhindern. Das za... » mehr

10.11.2018

Deutschland & Welt

Angebranntes Essen als Lebensretter

Angebranntes Essen hat einem Mann in Nordrhein-Westfalen wahrscheinlich das Leben gerettet. Der Krefelder hatte am Freitagabend beim Kochen des Abendessens aufgrund einer massiven Unterzuckerung das B... » mehr

Hubschrauber

01.11.2018

Deutschland & Welt

Deutsche nach Wintereinbruch auf US-Wanderweg gerettet

Der legendäre «Pacific Crest»-Wanderweg in den USA führt durch die Wüste und über hohe Berggipfel. Fünf Monate lang war eine Deutsche unterwegs, kurz vor dem Ziel wurde sie von Schnee überrascht. Die ... » mehr

Sepp spürt mit seiner feinen Nase erfolgreich vermisste Personen auf. Seine Hundeführerin Katrin Porzel (im Hintergrund) ist stolz auf den Magyar-Vißlar-Rüden. Foto: Gabriele Fölsche

05.10.2018

Region

Profis an der langen Leine

Die feinen Nasen der Spürhunde haben schon so manches Leben gerettet. Die Rettungshundestaffel aus Kronach trainiert dafür im Kulmbacher Fritz. » mehr

Ab der baulichen Trennung soll in Bad Alexandersbad in der Markgrafenstraße (links) bis zur Luisenburgallee ein verkehrsberuhigter Bereich für Gleichberechtigung zwischen Fußgängern und Autofahrern sorgen. Im Birkleinweg (rechts) wird nach dem Willen des Gemeinderats auf beiden Seiten ein eingeschränktes Halteverbot eingeführt. Foto: Schi.

18.09.2018

Region

Rund ums Alexbad wird es ruhiger

Der Gemeinderat will einen verkehrsberuhigten Bereich einrichten. Zudem sollen Dauerparker aus der Mitte verbannt werden. » mehr

Blutspende

12.07.2018

Gesundheit

Kann Geld zur Blutspende bewegen?

Nur etwa drei Prozent der Menschen in Deutschland spenden Blut, viele von ihnen unentgeltlich. Dabei könnten es deutlich mehr sein. Wäre eine angemessene finanzielle Entschädigung die Lösung? Aus Sich... » mehr

Der Kreisverband Wunsiedel zeichnete sich mit 39 Spendern und einer Gesamtzahl von 3875 Blutspenden aus. Im Bild sind alle anwesenden Geehrten mit den beiden Blutspendebotschaftern Gela Allmann und Felix Brunner sowie den Funktionären des BSD und des Kreisverbands. Bild: BSD

08.05.2018

Fichtelgebirge

Diese Menschen retten Leben

Das Rote Kreuz zeichnet zahlreiche Blutspender aus. Aus dem Landkreis Wunsiedel nehmen 39 ein Ehrenzeichen entgegen. » mehr

Schuldig oder nicht schuldig? Der Pilot Lars Koch (Jörn Bregenzer, links) hat 164 Menschen getötet, um 70 000 zu retten. Nun muss er sich vor Gericht verantworten (von rechts): Ehefrau eines Opfers (Susanna Mucha), der Richter (Marco Stickel) und die Staatsanwältin (Marina Schmitz).	Foto: Harald Dietz

19.02.2018

FP

Eine Frage der Inszenierung

Das Justiz-Stück "Terror" feierte am Sonntag im Theater Hof Premiere. Über Schuld und Unschuld entscheidet das Publikum. » mehr

Halten die Tradition im "Weidners Keller" hoch: Heidi und Erwin Mühlbauer mit ihren Töchtern Michaela (links) und Sabine. Foto: Langer

01.02.2018

Region

Seit 54 Jahren hinterm Tresen

Erwin Mühlbauer ist der dienstälteste Pächter eines Hofer Wirtshauses. Sein "Weidners Keller" hat schöne Zeiten gesehen, doch heutzutage ist es merklich ruhiger. » mehr

Der Dank an verdiente Bürger, die Würdigung besonderer Leistungen und die Freude über neue Firmen prägten den ersten Neujahrsempfang der Stadt Kupferberg im Spital. Unser Bild zeigt (von links) zweiten Bürgermeister Jürgen Stapf, FCK-Vorsitzenden Stefan Kollerer, Oliver Schauer, Bürgermeister Alfred Kolenda, Gunda Heiß, Landrat Klaus Peter Söllner, Matthias Zeyher, Christian Michel und dritten Bürgermeister Volker Matysiak. Foto: kpw

14.01.2018

Region

Ein Vorbild in Sachen Sozialarbeit

Bürgermeister Alfred Kolenda dankt beim Neujahrsempfang der Stadt Kupferberg Gunda Heiß für über 20-jährige Seniorenarbeit. Ehrungen erfahren auch weitere verdiente Bürger und Sportler. » mehr

Etwa 60 Meter lang war der Zaun, der vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmern die Sicht auf die Unfallstelle bei Münchberg verwehrte und die verunglückte Familie vor neugierigen Blicken schützte. Foto: News5

12.01.2018

Region

Zäune schützen vor Gaffern

Nicht nur Feuerwehr und das THW haben längst schon Sichtschutzbarrieren in ihren Fahrzeugen, wenn sie zu Unfällen ausrücken. Auf der A 9 ist jetzt ein Spezialzaun im Einsatz. Er ist Teil eines Pilotpr... » mehr

Die beförderten und für ihre Dienstzeit ausgezeichneten Aktiven mit den Führungskräften und dem Bürgermeister: (von links) Nico Wegmann, Andreas Besold, Patrick Wegmann, Josef Übelmesser, Michael Bayer, Kommandant Bernhard Schultes, Katrin Bayer, Christoph Heinl, Benedikt Lippert, Kreisbrandmeister Peter Prechtl, zweiter Kommandant Johannes Sticht und Bürgermeister Hubert Kraus.

01.02.2017

Region

Wehr stemmt Fahrzeugkauf

Der Feuerwehrverein Pilgramsreuth-Langentheilen greift tief in seine Kasse. Die Aktiven sind nun mit dem neuen Mannschaftsbus unterwegs. » mehr

Urkunde und Anstecknadel hat Klaus Fankhänel für den unermüdlichen Einsatz erhalten. Foto: Sandra Hüttner

16.11.2016

Region

Mit Leib und Seele Rotkreuzler

Klaus Fankhänel erhält in München das Ehrenzeichen der BRK- Bereitschaften in Gold. Es ist ein Zeichen der Anerkennung für riesiges Engagement. » mehr

Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz (links) zeichnete Artur Glina (Zweiter von links) und Peter Hahn (Dritter von links) aus. Paul Diepold, der Dritte im Retter-Bund, war bei der Preisverleihung in Bayreuth verhindert. Mit im Bild: Bezirkstagsvizepräsident Eberhard Siller (rechts). Foto: Traßl

03.11.2016

Region

Dank an unerschrockene Retter

Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz zeichnet drei Lebensretter aus. Sie haben in Hof einem Lkw-Fahrer das Leben gerettet. » mehr

Das Trio besteht aus Vater, Sohn und dem Musiklehrer: Martin Spitzner und Joschi und Diku Schneeberger sind das Diknu- Schneeberger-Trio. Foto: Lucie Peetz

25.09.2016

Region

Schnell, leicht, präzise

Musiker aus Österreich präsentieren in Selbitz Gypsy-Jazz vom Feinsten in bester Club- Atmosphäre. Doch das wollten nur enttäuschend wenige Besucher hören. » mehr

Höchstwahrscheinlich wurden genau hier, vor dem Hofer Rathaus, in früheren Zeiten verurteilte Verbrecher durch Enthaupten mit dem Schwert hingerichtet. Foto: Manfred Köhler

27.05.2016

Region

Aus dem Leben eines Knochenbrechers

Einmal im Monat schlüpft der Hofer Stadtführer Wolfgang Pollnick in die Rolle des Henkers Franz Schmidt und sorgt in den finsteren Gassen Hofs für Gruseln und Entsetzen. » mehr

01.04.2016

Oberfranken

Messerstecher wollte Kinderpfleger werden

Im Prozess um die Attacke auf vier Mediziner äußert sich der Angeklagte. Er sammelte Horror- und Fantasyfilme und hatte ein Faible für Cannabis. » mehr

Der Freistaat Bayern und viele Spender haben das neue Einsatzleitfahrzeug für das Rote Kreuz möglich gemacht. Darüber freuen sich (von links): BRK-Kreisvorsitzender Alexander Eberl, der Leiter der Unterstützergruppe Sanitätseinsatzleitung, Klaus Hager, der Hofer Bereitschaftsleiter Michael Loeffler sowie die Kreisbereitschaftsleiter Marc Stürmer und Anja Walter. Fotos: Isabel Wilfert

04.03.2016

Region

Einsatzzentrale auf vier Rädern

Der BRK-Kreisverband hat ein neues Einsatzleitfahrzeug. Der Freistaat Bayern und viele Spender haben diese große Anschaffung möglich gemacht. » mehr

Reiner Franz hat Leukämie. Ein geeigneter Knochenmarkspender kann ihm das Leben retten. Doch der ist bisher noch nicht gefunden. Foto: privat

15.02.2016

Region

Feuerwehrmann kämpft gegen Leukämie

Reiner Franz aus Hof hat Leben gerettet - jetzt braucht er selbst Hilfe: Er sucht einen Knochenmarkspender. In den Räumen der FFW Hof findet eine Typisierungsaktion statt. » mehr

Winzige Zeitfenster zur Lebensrettung

15.02.2016

Region

Winzige Zeitfenster zur Lebensrettung

Als Chefarzt der Gefäßchirurgie am Klinikum Kulmbach führt Dr. Franz Gaschler hochkomplexe Operationen auch an Hauptschlagadern aus. Manchmal buchstäblich in letzter Sekunde. » mehr

Nach dem Inferno standen vom Sägewerk nur noch Ruinen. Doch die Helfer konnten ein Ausbreiten der Flammen auf den Wald verhindern.

24.01.2016

Region

"Wir haben unheimlich viel Wertschätzung erhalten"

Das Helferteam Rauschenhammermühle erhält den Magirus-Preis in Silber. Einsatzleiter Markus Hannweber ist stolz. » mehr

Im Keller dieses Hauses ist in der Nacht zum Mittwoch ein Feuer ausgebrochen.

24.12.2015

Region

Kulmbach: Großeinsatz im Asylbewerberheim

Im Abstellraum der Unterkunft im Hundsanger ist in der Nacht zum Mittwoch ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr rettet die Bewohner mit der Drehleiter vom Balkon. » mehr

Cornelia Grünbeck fühlte sich gut bei ihrer Stammzellenspende. Foto: kag

05.12.2015

Region

Typisierungsaktion für Lena: Warten auf ein echtes Wunder

Am Sonntag läuft in der Michelauer Angerturnhalle von 10 bis 16 Uhr die Typisierungsaktion für die todkranke Lena. Cornelia Grünbeck aus Redwitz erzählt, wie sie für einen anderen Menschen zum Lebensr... » mehr

Michael Masanz zeigt den Kindern einen Rettungswagen von innen.

07.09.2015

Region

Kinder lernen spielend Leben retten

Im Ernstfall muss jeder Handgriff sitzen. 31 junge Leute nehmen in den Ferien unter der Regie von Manfred Beier an einem Erste-Hilfe-Kurs teil. » mehr

Ein Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehr Hof und der Wasserwacht eilte gestern zum Untreusee - zunächst um vier gekenterte Menschen zu retten. Doch dann kam alles anders. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de Foto: Aurelia Schürmann

01.09.2015

Region

Auf Bootsunfall folgt allergischer Schock

Mit Blaulicht und Sirenen sind Rettungskräfte zum Untreusee geeilt. Vier Personen kentern, bleiben aber unverletzt. Für eine Frau ist das die Rettung. » mehr

Interview: mit Arnold Gropp

21.08.2015

Region

"So eine Reanimation vergisst man nicht"

Arnold Gropp aus Seußen ist Lebensretter. Ein Kurs in Erste Hilfe gab ihm vor einem Jahr das nötige Wissen an die Hand, um seinen Nachbarn zu retten. » mehr

Mitglieder der "Reigschlaaften" mit einem Entwurf für die neue Standortbroschüre (von links): Halgard Stolte, Heinz Wolf, Ingrid Neubauer, Daniela Faber, Michael Pöhnlein, Herbert Frank und Otmar Adler.	Foto: Degelmann

03.08.2015

Region

Ein Ort der Stille - und eine Drehscheibe

Diese widersprüchlichen Eigenschaften vereint Nordhalben in sich. Das sagen die Mitglieder des „Reigschlaaften“- Stammtischs. Und sie erklären, warum sie sich hier wohler fühlen als in Nürnberg oder C... » mehr

Über einen Defibrillator verfügt jetzt die Grund- und Hauptschule Stadtsteinach. Unser Bild zeigt (von links) Rektor Dr. Michael Pfitzner, Jens Hammerschmidt von der Kulmbacher Bank, Landrat Klaus Peter Söllner, BRK-Kreisgeschäftsführer Jürgen Dippold, Untersteinachs Bürgermeister Volker Schmiechen, Michael Martin vom BRK Stadtsteinach und Stadtsteinachs Bürgermeister Roland Wolfrum bei der Übergabe des Geräts.	Foto: Wulf

23.05.2015

Region

Lebensretter auf Abruf

Die Kulmbacher Bank und die Sparkasse sponsern die Anschaffung von vier Defibrillatoren. Die Geräte sind in Stadtsteinach und Untersteinach stationiert. » mehr

"Ich würde es jederzeit wieder machen": Stammzellenspender Michael Fedjarin aus Hof. 	Foto: Giegold

07.03.2015

Region

Der Lebensretter und sein Blutsbruder

Das Schicksal des krebskranken Leonard bewegt zurzeit die Menschen in der Region. Alle hoffen, dass sich bei der Typisierungsaktion am 22. März ein Knochenmarkspender findet. Jemand, wie der Hofer Mic... » mehr

Rob Janssen mit seiner Stahlhelmsammlung: Der 53-jährige Holländer interessiert sich seit seiner Schulzeit für militärische Objekte aus dem Zweiten Weltkrieg - und vor allem die Lebensgeschichten ihrer einstigen Besitzer.

06.03.2015

Region

Fundstück vom Schlachtfeld weist nach Naila

Ein holländischer Sammler erhält aus der Ukraine einen durchlöcherten Wehrmachts- Stahlhelm. Dieser hat, wie sich herausstellt, einem bekannten Nailaer einst das Leben gerettet. » mehr

Erwin Beschnitt (Mitte) mit seinen Eltern Gertrud und Adolf Beschnitt sowie den Brüdern Werner (links) und Adolf (rechts) im Jahr 1947, als sie ihr erstes "Zuhause" in Oberlangenroth gefunden hatten.

10.12.2014

Region

Sieben Monate auf der Flucht

Zu seinem 80. Geburtstag berichtet Erwin Beschnitt aus Ködnitz über die Flucht seiner Familie vor der Roten Armee im Jahr 1945. Nach vielen Entbehrungen und schrecklichen Erlebnissen endet die Odyssee... » mehr

Notarzt

30.10.2014

Region

Herzinfarkt: Hofer stoppt rollenden Laster

Das beherzte Eingreifen mehrerer Passanten am Mittwochmittag in Hof hat einen führerlos rollenden Lastwagen gestoppt und dem Fahrer vermutlich das Leben gerettet. » mehr

40 Jahre hat Dr. Klaus Brömel mit seiner Frau Renate die Hausarztpraxis in Schauenstein geführt.	Foto und Repros: Werner Rost

11.09.2014

Region

Silberne Bürgermedaille für Dr. Klaus Brömel

Nach 40 Jahren schließt der beliebte Schauensteiner Hausarzt seine Praxis. Am Freitag feiert der Mediziner seinen 70. Geburtstag. Der Bürgermeister zeichnet ihn demnächst in einer Stadtrats-Sondersitz... » mehr

Dieses Gesicht hat mehr Leid und Tod gesehen, als man sich heute vorstellen kann. Trotzdem hegt er keinen Hass, weder auf die Menschen im Allgemeinen noch auf die Deutschen im Besonderen: "Auf dem Marsch nach Flossenbürg gingen wir an einer alten Frau vorbei, die sich bekreuzigt hat - in ihrem Blick lag Mitleid. Da wusste ich, dass ich nicht in der Hölle gelandet bin."	 Foto: cp

22.07.2014

Region

Menschenfreund berichtet aus der Hölle

Als Jugendlicher überlebt der polnische Jude Michael Smuss den Holocaust, als Erwachsener findet er seinen Weg, damit umzugehen. Der heute 88-Jährige verarbeitet seine Erfahrungen in Bildern - und spr... » mehr

Bianca Göhl

12.07.2014

Oberfranken

Absturz mit Auto: Todesangst war nicht im Spiel

Bianca Göhl überlebt einen Absturz im Auto vom Staffelberg. Der Flug kommt ihr wie eine halbe Ewigkeit vor. Sie kann sich selbst aus dem Wrack retten. » mehr

Wahrzeichen am Firmensitz: ein überdimensionaler Leibnizkeks.

01.07.2014

FP

Der Keks an sich

Du willst wissen, was es Neues gibt?" Unter dieser Devise bietet dem Internetnutzer die Seite www.leibniz.de einen Newsletter an: "Zirka sechsmal jährlich erhältst du die knackigsten Infos zu Rezepten... » mehr

15.04.2014

Oberfranken

Mutig: Mann zieht schlafenden Betrunkenen aus brennender Wohnung

Ein junges Pärchen hat am Montagabend einem 29-jährigen Mieter eines Mehrfamilienhauses in der Hammerstraße in Plauen das Leben gerettet. » mehr

25.03.2014

Oberfranken

Leitfaden macht Laien zu Lebensrettern

Nach einem Jahr ziehen die Verantwortlichen der Rettungsleitstelle Bilanz: Dank der telefonischen Reanimation konnten bayernweit viele Leben gerettet werden. » mehr

30.01.2014

Region

Unbekannter will Hund vergiften

Nur die sofortige Behandlung beim Tierarzt hat einem dreijährigen Yorkshire-Terrier das Leben gerettet. » mehr

Politik in Gefrees ist ohne ihn kaum denkbar: Alt-Bürgermeister Rudolf Ruckdeschel. Im März kandidiert er noch einmal für den Stadtrat. 	Foto: Engel

12.12.2013

Region

Der ewige Stadtrat

Wer über Gefrees spricht, kommt an ihm nicht vorbei: Rudolf Ruckdeschel war 18 Jahre lang Bürgermeister und er ist seit mehr als 50 Jahren Stadtrat. Bei den Kommunalwahlen im Frühjahr könnte er für ei... » mehr

Mit 15 Fahrzeugen und Dutzenden Einsatzkräften waren die Feuerwehren in der Ludwig-Thoma-Straße.

06.08.2013

Region

Zwei Verletzte bei Brand in Wohnung

Die Feuerwehren sind innerhalb von Minuten am Einsatzort in der Ludwig-Thoma-Straße. Die Einsatzkräfte bergen einen Mann aus dichtem Qualm. » mehr

Die Mitglieder des Selber Jugendrotkreuzes zusammen mit ihrem Leiter Martin Huscher (von rechts), seinem Stellvertreter Jürgen Ludwig und Monika Huscher, die die Gruppe tatkräftig unterstützt.	Foto: Pohl

16.04.2013

Region

Keiner ist zu jung zum Helfen

Im Bayerischen Roten Kreuz sind auch viele Jugendliche aktiv. In Selb bereiten sich aktuell sechs Teilnehmer auf ihren Dienst am Nächsten vor und haben jede Menge Spaß zusammen. » mehr

25.03.2013

Oberfranken

Schon sechs Mal Lebensrettung per Telefon

Die Integrierte Leitstelle Hochfranken in Hof wendet ein neues Verfahren bei der Reanimation an. Die neue Methode hat schon sechs Menschen das Leben gerettet. » mehr

^