LOKFÜHRER

Bahn und GDL

02.11.2018

Wirtschaft

Lokführer fordern Bahn-Tarifangebot für höhere Zulagen

Die Tarifverhandlungen bei der Bahn stehen noch am Anfang. Ganz leicht erhöht die Lokführergewerkschaft aber schon den Druck auf den Arbeitgeber. » mehr

DB-Mitarbeiter

12.10.2018

Wirtschaft

Lokführer wollen mehr Geld und klarere Regeln für Ruhezeiten

Nach der Gewerkschaft EVG steigt auch die Lokführergewerkschaft GDL in die Tarifrunde ein. Die Geldforderungen beider sind gleich, der Schwerpunkt sonst aber ein anderer. Der streitbare GDL-Chef Wesel... » mehr

Verleihung des Jupiter Award

Aktualisiert am 16.10.2018

News

Hofer Filmtage verkünden erste Filme

Das Hofer Filmfestival steht in den Startlöchern und das Programm füllt sich. Bei der 52. Ausgabe präsentiert sogar ein Grimme-Preisträger sein Werk. » mehr

Vor der Abfahrt

20.09.2018

Reisetourismus

Unterwegs mit Madagaskars «Lémurie Express»

Betuchte Eisenbahnfans reisen mit Butler und Champagner durch Afrika, andere wie die Einheimischen. Die Billig-Bummelbahn in Madagaskar verwöhnt in der 1. Klasse mit Baguette und Brause. Die 170-Kilom... » mehr

Verkehrstechnik-Messe

18.09.2018

Deutschland & Welt

Bahntechnik-Messe Innotrans eröffnet

Als wichtigste Messe der Bahnbranche ist die Innotrans am Dienstag in Berlin eröffnet worden. Messechef Christian Göke kündigte 146 Weltpremieren für die Industrieschau an. » mehr

Innotrans 2018

18.09.2018

Deutschland & Welt

Bahntechnik-Messe Innotrans eröffnet

Als wichtigste Messe der Bahnbranche ist die Innotrans am Dienstag in Berlin eröffnet worden. Messechef Christian Göke kündigte 146 Weltpremieren für die Industrieschau an. » mehr

16.09.2018

Region

Privatbahn bildet in der Region neue Lokführer aus

Der Ersatz-Busverkehr ist laut Geschäftsführer Scherf bald unnötig. Denn die Schulungen für zusätzliche Lokführer sind in wenigen Wochen abgeschlossen. » mehr

SNCF-Logo

12.09.2018

dpa

Frankreichs Bahn will Züge ohne Lokführer fahren lassen

Manche U-Bahnen sind bereits ohne Fahrer unterwegs, künftig könnte auch die Eisenbahn automatisiert werden. Ein Versprechen: pünktlichere Züge. Frankreichs SNCF sieht darin die Zukunft des Zugs. » mehr

12.09.2018

Deutschland & Welt

Frankreichs Bahn will Passagierzüge ohne Lokführer

Der staatliche französische Bahnbetreiber SNCF will mit großen Partnern aus der Industrie autonome Züge auf die Schiene bringen. Bis 2023 sollen Prototypen für Regional- und Frachtzüge entwickelt werd... » mehr

TGV

12.09.2018

Deutschland & Welt

Frankreichs Bahn will Züge ohne Lokführer aufs Gleis bringen

Manche U-Bahnen sind bereits ohne Fahrer unterwegs, künftig könnte auch die Eisenbahn automatisiert werden. Ein Versprechen: pünktlichere Züge. Frankreichs SNCF schmiedet dafür nun ein Bündnis mit gro... » mehr

SNCF-Zug in Paris

12.09.2018

Deutschland & Welt

Französische Bahn und Industrie entwickeln autonome Züge

Der staatliche französische Bahnbetreiber SNCF will mit Partnern aus der Industrie autonome Züge auf die Schiene bringen. Bis 2023 sollen Prototypen für Regional- und Frachtzüge entwickelt werden, die... » mehr

Heute bedient die Agilis mit Regioshuttles die Bahnlinie Coburg-Bad Rodach im Stundentakt. Die Züge enden am Bad Rodacher Bahnhof. Foto: Städtler

10.09.2018

FP/NP

Massive Zugausfälle bei Agilis

In Oberfranken und der Oberpfalz entfallen viele Zugverbindungen. Der Betreiber verweist auf viele kranke Lokführer. Dieses Problem haben auch andere Bahngesellschaften. » mehr

Heute bedient die Agilis mit Regioshuttles die Bahnlinie Coburg-Bad Rodach im Stundentakt. Die Züge enden am Bad Rodacher Bahnhof. Foto: Städtler

07.08.2018

Region

Bei Agilis fallen bis Ende August Züge aus

Wegen des hohen Krankenstandes unter den Lokführern muss die Privatbahn Agilis in Oberfranken einige Züge durch Busse ersetzen. » mehr

An Pfingsten wird Neuenmarkt wieder unter Dampf stehen. Foto: Archiv/Werner Reißaus

16.05.2018

Region

Neuenmarkt wieder drei Tage unter Dampf

Die Pfingstdampftage 2018 im DDM stehen unter den Motto "170 Jahre Schiefe Ebene". Auf die Besucher wartet ein Highlight nach dem anderen. » mehr

Die Lok mit zwei Waggons stampft nach Überwindung des Neusorger Berges aus dem Wald heraus.

11.05.2018

Region

Mit der Bockl-Bahn zur Schule nach Marktredwitz

Küsse im Tunnel, Sprünge aus dem rollenden Zug und der legendäre Neusorger Berg: Bertram Nold erinnert sich an ein Stück Eisenbahnromantik. » mehr

Mit Schieflagen insbesondere im Transportgewerbe beschäftigte sich der Arbeitnehmertag des CSA Oberfranken in Kulmbach. Von links: Achim Schraml (Bus-Gewerbe), Matthias Unger (CSA-Bezirksvorsitzender), MdEP Monika Hohlmeier und Helmut Diener (Lokführer).	Foto: Klaus Klaschka

29.04.2018

Region

Weg von der Billig-Mentalität?

Beim CSA-Arbeitnehmertag berichten Insider von teils haarsträubenden Zuständen im europäischen Bus- und Bahnverkehr. » mehr

Sitzplatzresevierung nun auch im Nahverkehr: Diese Bahnkundin in einem Zug der Main-Franken-Bahn von DB Regio auf der Linie Bamberg-Würzburg nutzt einen der neu gekennzeichneten Bereiche. Das neue Angebot der Bahn richtet sich sowohl an Stammkunden als auch an Reisegruppen.	Fotos: Werner Rost

06.02.2018

FP/NP

Bahn verstärkt Qualitätsoffensive im Nahverkehr

DB Regio stellt sich dem Wettbewerb mit privaten Verkehrsgesellschaften in Bayern. Mit reservierbaren Sitzplätzen und Pünktlichkeitsmanagern will die DB bei ihren Kunden punkten. » mehr

In großer Aufmachung berichteten die Zeitungen 1939 von dem Unglück.

03.01.2018

Region

Tragödie nach wie vor rätselhaft

Der Urgroßonkel des Helmbrechtsers Dr. Jürgen Bethke ist 1939 beim Eisenbahnunglück in Marktredwitz ums Leben gekommen. Die Ereignisse beschäftigen ihn bis heute. » mehr

Lokführer

04.01.2018

Karriere

Lokführer werden verzweifelt gesucht

Als Traumberuf hat die Arbeit in der Lokomotive für viele ausgedient. Händeringend suchen die DB und andere Bahnen Nachwuchs. Mehr Geld und Wertschätzung fordert die Gewerkschaft. Können Quereinsteige... » mehr

Ein Drehort für das Team um Jürgen Neumann (stehend, Mitte) war auch das Marktredwitzer Stadtarchiv. Dort blättern Willi Roth (rechts, sitzend), der Dörflaser war zehn Jahre alt, als das Zugunglück passierte, und Heimatforscher Friedrich Haubner (links) in alten Fotobänden. Foto: Hautmann

28.12.2017

Region

Erinnerungen an Katastrophe

Den 9. Juli 1939 wird der Dörflaser Willi Roth nie vergessen: Zwei Züge verunglücken auf der Drei-Bögen-Brücke. Jetzt dreht der Bayerische Rundfunk darüber einen Beitrag. » mehr

Filigrane Hände für feine Mechanik an den Zügen.

15.12.2017

Region

Faszination Eisenbahn

Die Türen des MEC Marxgrün im ehemaligen Rathaus öffnen sich zum letzten Mal dieses Jahr. Am Sonntag gibt es ganze Welten in Miniatur zu entdecken. » mehr

Piloten in einem Cockpit

26.10.2017

dpa

Wie lange dürfen Lokführer und Piloten am Steuer sitzen?

Von Fernfahrern weiß man, dass sie festgelegte Ruhezeiten einhalten müssen. Gleiches gilt auch für Busfahrer. Doch welche Pausenvorschriften haben eigentlich Lokführer und Piloten zu beachten? » mehr

Staatssekretär Gerhard Eck erklärte im Beisein von Landrat Klaus Peter Söllner und Bürgermeister Siegfried Decker den Bahntag Bayern 2017 für eröffnet. Landrat Klaus Peter Söller übergibt an Staatssekretär Gerhard Eck ein "Heißdampföl" vom "Mohrenhof".

08.10.2017

Region

Bahn wirbt um Nachwuchskräfte

Staatssekretär Eck macht in Neuenmarkt deutlich, wie attraktiv die Bahn in Bayern ist. Damit sollen junge Menschen animiert werden, sich als Lokführer zu bewerben. » mehr

Letzter Tunnel vor Bamberg: Die Lokführer Andreas Maucher (links) und Werner Hansel steuern einen ICE 3 auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke von Erfurt nach Nürnberg. Die Aufnahme zeigt aus der Lokführerperspektive die nördliche Einfahrt des Tunnels Eierberge bei Altenbanz.	Fotos: Werner Rost

30.08.2017

FP/NP

Mit Tempo 300 durch Oberfranken

Nur 45 Minuten dauerte eine ICE-Fahrt mit den ersten Passagieren von Bamberg nach Erfurt. Am 10. Dezember beginnt der Betrieb. Die Bahn erwartet hohe Fahrgaststeigerungen. » mehr

Peter Richter im Jahr 2013 auf einer Lok der Baureihe 22 im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen. Nur hier existieren nach seinen Angaben noch zwei Exemplare dieser Loks. Richter steht vor dem geöffneten Mannloch des Wassertanks. Durch diese Öffnung ist er vor 55 Jahren in den Tank der Lok geklettert - und mit seinem Freund Heinz Schmelzenbach von Plauen aus nach Westdeutschland geflüchtet. Fotos: privat

25.08.2017

Region

Versteckt in den Westen

Peter Richter wird die tollkühne Aktion vor 55 Jahren nie vergessen: Der Plauener steigt mit einem Freund in den Wassertank einer Lok und flüchtet nach Hof. » mehr

Gefragt waren auch die Fahrten mit der Handhebeldraisine.	Foto: Werner Reißaus

06.06.2017

Region

Mit Muskelkraft über das Gleis

Schlechtes Wetter macht echten Dampflokfans nichts aus. Die Neuenmarkter Pfingstdampftage locken wieder Tausende von Besuchern. » mehr

Der Marktredwitzer Josef Fugmann (links) erhält aus der Hand von Innenminister Joachim Herrmann die Bayerische Rettungmedaille. Foto: Jürgen Umlauft

26.05.2017

Region

Josef Fugmann rettet Menschen aus Flammenhölle

Der Marktredwitzer erhält die Bayerische Rettungmedaille. Als ein Zug in einen Lastwagen gekracht war, zeigt er selbstlosen Einsatz. » mehr

Neben dem vor Jahren gebauten Lokschuppen errichten die Mitglieder des Modellbauvereins einen zusätzlichen Lagerraum.

18.04.2017

Region

Neue Gleise für Mini-Züge

Der Modellbauverein Naila saniert die Parkeisenbahn Froschgrün. Zum Eisenbahnfest am 28. Mai soll die Anlage wieder einsatzbereit sein. » mehr

Kinder zwischen acht und zehn Jahren können im DDM ihre Geburtstagsparty feiern

29.12.2016

Region

Zum Geburtstag ins DDM

Das Dampflokmuseum in Neuenmarkt bietet spezielle Programme für Kinder an. Seit einem Jahr sorgen Museumspädagogen dafür, dass die Buben und Mädchen mächtig Spaß haben. » mehr

Alle Jahre wieder im Advent ein Erlebnis: Die Modelleisenbahnen des MEC Marxgrün drehen im ehemaligen Rathaus des Ortes ihre Runden. Die Ausstellung beginnt am Sonntag. Foto: S.H.

30.11.2016

Region

Minizüge drehen bald ihre Runden

Der Modelleisenbahnclub Marxgrün lädt zur Ausstellung ins ehemalige Rathaus ein. Auftakt ist am zweiten Adventssonntag. » mehr

Am Hofer Hauptbahnhof: Durch Verzicht auf den Pkw-Parkplatz könnte man die Fläche für Fahrräder verdoppeln.

20.10.2016

Region

Platznot für Fahrräder am Hofer Hauptbahnhof

Wer in Hof vom Fahrrad auf einen Zug umsteigen will, hat ein Problem. Rings um das Empfangsgebäude findet man leichter einen Autoparkplatz als eine Abstellmöglichkeit für ein Rad. Die Stadt Hof will z... » mehr

Polizei

14.06.2016

Oberfranken

Unbekannter legt Steine und Feuer

Nur durch eine Schnellbremsung konnte am Montagmorgen ein Lokführer auf den Gleisen im Stadtgebiet Lichtenfels ein Unglück verhindern. Ein Unbekannter hielt sich im Gleisbereich auf, legte mehrere Ste... » mehr

In München zu leben, mag schön sein. Eines ist es aber sicher: teuer.

13.05.2016

Oberfranken

Teuer, teurer - München

Das Leben in der Landeshauptstadt ist für viele Menschen kaum noch bezahlbar. Sie ziehen deshalb lieber weg. » mehr

Lokheizer Thorsten Friedrich regelt die Zuführung des Wassers und des schweren Heizöls.

22.04.2016

Region

Eiserne Lady begeistert die Bahnfans

Am zweiten Tag der Hof-Plauener Dampftage ist die Lok 18 201 der große Star. Unsere Zeitung begleitete den Lokführer im Führerstand der schnellsten betriebsfähigen Dampflok. » mehr

Verwundert betrachten einige Fahrgäste auf dem Hofer Hauptbahnhof den neuen elektrischen Triebwagen ET 1440, der vom 12. Juni an stündlich als Express-Zug nach Dresden fahren wird.	Fotos: Werner Rost

01.04.2016

FP/NP

Futuristisches Flair auf der Franken-Sachsen-Magistrale

Mitte Juni beginnt im Zugverkehr von Hof nach Dresden ein neues Bahnzeitalter. Die Triebwagen wirken elegant und schnittig. Im Inneren bieten die Fahrzeuge viel Komfort. » mehr

Dieser rollende "Spürhund für Gleislagefehler" der DB Netz AG hat im Februar auch den schadhaften Abschnitt in Rehau dokumentiert, auf dem die Züge von Agilis und der Oberpfalzbahn seitdem aus Sicherheitsgründen nur noch mit Tempo 20 fahren dürfen.	Foto: Werner Rost

31.03.2016

Region

Züge mit Tempo 20 nerven die Autofahrer

Seit drei Wochen schleichen die Triebwagen in Zeitlupe durch Rehau. Grund ist ein schadhafter Gleisabschnitt. Die Bahn kann das Gleis erst Mitte April richten. » mehr

In der Region Hochfranken sind die Züge mit Geschwindigkeiten von bis zu 160 Stundenkilometern unterwegs. Bei diesem Tempo legt ein Zug 100 Meter in nur zweieinhalb Sekunden zurück.

22.02.2016

Region

Der Tod naht blitzschnell auf Schienen

Ein gefährlicher Trend zeichnet sich bei Jugendlichen ab. Sie machen auf Bahngleisen Selfies und bringen sich in Lebensgefahr. Ein dreister Fall ist aus Münchberg bekannt. » mehr

Ein Agilis-Zug, Symbolbild

10.02.2016

Region

Lebensgefährlich: Mann läuft im Bahngleis

Ein Unbekannter hatte den Lokführer eines Agilis-Zug zur Schnellbremsung gezwungen. Jetzt sucht die Bundespolizei den Mann. » mehr

Hans Oxenbauer um 1958.

05.01.2016

Region

Hokuspokus Russenlok

Im Magazin "BahnEpoche" lüftet der Lokführer Hans Oxenbauer die Geheimnisse der Dreharbeiten im Sägewerk Mainleus 1958. Das Blatt erscheint im März. » mehr

Ankunft der Familien Truksa und Konvalinka in New York. Foto: Archiv Libri prohibiti

08.12.2015

Fichtelgebirge

Zwischenhalt auf dem Weg in die Freiheit

Mit der Eröffnung der Bahnlinie Selb-Asch rückt ein historisches Ereignis wieder in den Fokus. Es sorgte 1951 weltweit für Schlagzeilen. » mehr

Mit dem Sonderzug erreichen deutsche und tschechische Politiker sowie Vertreter der beteiligten Bahngesellschaften den Hofer Hauptbahnhof. Regierungschef Martin Havel vom Bezirk Karlsbad (vorne rechts) betont die gutnachbarschaftlichen Beziehungen zu Hochfranken.	Fotos: Werner Rost

07.12.2015

Oberfranken

Plädoyers für schnelle Elektrifizierung

Mit einer Sonderzugfahrt geht die Direktverbindung zwischen Hof und Eger in Betrieb. Politiker fordern weitere Verbesserungen bei der Bahn zwischen Bayern und Tschechien. » mehr

Bundespolizisten in ganz Bayern halten verstärkt Ausschau nach Schleuser-Fahrzeugen. Das können Autos und Lieferwagen, aber auch Taxen und Busse sein, Vor allem die internationalen Buslinien nehmen die Beamten ins Visier. Foto: pr.

20.11.2015

Fichtelgebirge

Im Taxi und Fernbus über die Grenze

81 Schleuser sind der Selber Bundespolizei heuer bislang ins Netz gegangen. Ihnen wollen die Beamten das Leben so schwer wie möglich machen. » mehr

Bundespolizisten in ganz Bayern halten verstärkt Ausschau nach Schleuser-Fahrzeugen. Das können Autos und Lieferwagen, aber auch Taxen und Busse sein, Vor allem die internationalen Buslinien nehmen die Beamten ins Visier. Foto: pr.

20.11.2015

Fichtelgebirge

Im Taxi und Fernbus über die Grenze

81 Schleuser sind der Selber Bundespolizei heuer bislang ins Netz gegangen. Ihnen wollen die Beamten das Leben so schwer wie möglich machen. » mehr

08.11.2015

Oberfranken

Strecke nach schwerem Zugunglück wieder frei

Nach dem schweren Zugunglück mit zwei Toten in Freihung in der Oberpfalz gibt es Uneinigkeit darüber, wie Sicherheitssysteme für Bahnübergänge ausgeweitet werden » mehr

Ursprünglich ein Lokschuppen für die Instandhaltung von Dampfloks, später eine Werkstatt für Bahnbusse, seit dem Einsturz des Daches im Januar 2011 eine Ruine: das ehemalige "Haus 3", wie es die Eisenbahner bezeichneten.

09.10.2015

Region

Bahn plant umfangreiche Abriss-Arbeiten

Nicht nur die Ruine des Lokschuppens soll weichen. Die DB AG will auch das ehemalige Betriebsgebäude daneben beseitigen lassen. » mehr

Foto: Werner Rost

30.09.2015

Region

Bahn sperrt Strecke zweimal ohne Grund

Die Lokführer von Agilis sind sauer. Alle Züge enden in Selbitz. Doch von den angekündigten Bauarbeiten ist nichts zu sehen. » mehr

So mancher Wunsiedler hat sich verwundert die Augen gerieben, als er den riesigen Neptun plötzlich inmitten des Kreisverkehrs beim E-Center t entdeckte. Noch bis Oktober bleiben die Objekte der Luisenburg im Stadtgebiet, dann werden sie abgebaut. Foto: Matthias Bäumler

03.09.2015

Fichtelgebirge

Ganz Wunsiedel gleicht einer Bühne

Normalerweise sind es die Besucher, die auf die Luisenburg kommen. Heuer ist es einmal anders. Requisiten wie Neptun und Lokomotive Emma stehen mitten im Ort. » mehr

In einem Jahr endet die Ära dieser Doppelstockzüge von DB Regio zwischen Hof und Dresden.	Foto: Werner Rost

08.06.2015

FP/NP

Zwei Aufträge gehen nach Frankreich

In einem Jahr beginnt auf der Franken-Sachsen-Magistrale eine neue Ära. Ein französischer Konzern übernimmt den Betrieb der RE-Züge zwischen Hof und Dresden. » mehr

In der ehemaligen Bahnmeisterei Neuenmarkt-Wirsberg sind auf drei Stockwerken die Archivräume geschaffen worden. Auch äußerlich stellt das Gebäude ein Schmuckstück dar. Die Fensterläden wurden nachgebaut und erst vor wenigen Wochen angebracht. 	Foto: Reißaus

21.05.2015

Region

Das DDM wartet mit neuer Attraktion auf

Am Freitag weiht der Zweckverband des Deutschen Dampflokomotiv-Museums Neuenmarkt die neuen Archivräume ein. Das Projekt hat rund 900 000 Euro gekostet. » mehr

Zirka 20 GDL-Mitglieder haben am Dienstag am Hofer Hauptbahnhof demonstriert. Der Triebwagen der Vogtlandbahn war wie die Züge aller Privatbahnen nicht vom Ausstand betroffen.	Foto: Werner Rost

05.05.2015

Region

Bahnstreik trifft Hof relativ wenig

Der Ausstand der Lokführer der GDL hat bundesweit massive Auswirkungen. Die Privatbahnen und viele verbeamtete Lokführer sichern im Raum Hof den Zugverkehr. » mehr

Wie weichgekochte Spaghetti verkrümmen sich die Eisenbahnschienen, wenn der Zweiwege-Bagger sie aus dem alten Gleis herauszieht. Die Baustelle bei Erkersreuth besichtigten bei einem Ortstermin (von links): DB-Bauaufsichts-Leiter Roland Prell, DB-Projektleiter Martin Hofmann, der Selber Oberbürgermeister Uli Pötzsch und die DB-Anlagenplanerin Nicole Kumpfmüller-Böhm. In rund sieben Monaten sollen hier die Personenzüge nach Eger rollen.	Foto: Werner Rost

06.05.2015

Region

Tschechische Lokführer wollen bis Hof fahren

Schwere Baumaschinen regieren seit zwei Wochen auf der Eisenbahnstrecke zwischen Selb und der Landesgrenze bei Asch. In sieben Monaten soll der Betrieb der neuen Linie Hof-Eger beginnen. In Tschechien... » mehr

Gähnende Leere am Kulmbacher Bahnhof: Per Laufschrift werden Reisende auf eingeschränkte Zugverbindungen hingewiesen. Nur jeder zweite Zug fährt.

06.05.2015

Region

Geschäftsreisen lieber mit Auto oder Bus

Vielleicht liegt es daran, dass Kulmbach ohnedies nicht sehr gut ans Schienennetz angebunden ist. Der Streik der Bahn lässt hiesige Firmen eher kalt. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".