Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

LUISENBURG-FESTSPIELE

Darsteller, Autoren und Komponisten des "Showcase" am Freitagabend in der eindrucksvollen Felsenkulisse der Luisenburg. Fotos: Florian Miedl

13.09.2020

Wunsiedel

Kunst, die auf Bühnen gehört

Auf der Luisenburg tauschen sich Autoren, Komponisten und andere Fachleute über aktuelle Perspektiven des Musicals aus. Und sie zeigen, was moderne Stücke können. » mehr

Sie hat gut lachen, sitzt sie doch auf einer der schönsten Bühnen Deutschlands: Birgit Simmler, die künstlerische Leiterin. Foto: Luisenburg/PR

11.09.2020

Fichtelgebirge

280.000 Euro: Überraschende Hilfe für die Luisenburg

Diese Nachricht hat sogar Birgit Simmler überrascht: Beim Musical-Symposium, das am Freitag in Wunsiedel begonnen hat, verriet die künstlerische Leiterin am Abend, dass die Luisenburg-Festspiele vom B... » mehr

Auf der Luisenburg in Wunsiedel ist man immer auf der Suche nach den bestmöglichen Ideen, um ein breites Publikum zu faszinieren.	Foto: Florian Miedl

08.09.2020

Kunst und Kultur

Einmalig in Deutschland

Die Luisenburg steht für ein Theater, das breiteste Kreise erreichen möchte. Musical ist das populärste Bühnen-Genre. » mehr

Sie hat gut lachen, sitzt sie doch auf einer der schönsten Bühnen Deutschlands: Birgit Simmler, die künstlerische Leiterin. Foto: Luisenburg/PR

08.09.2020

Kunst und Kultur

Ist Oper noch zeitgemäß?

Perspektiven des Musicals: Sind Uraufführungen im deutschsprachigen Raum eher Eintagsfliegen - oder bildet sich hierbei echtes neues Repertoire » mehr

Für die Künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel Birgit Simmler ist die ausgefallene Saison ein Desaster. Foto: pr.

06.09.2020

Fichtelgebirge

Luisenburg hakt Saison ab und blickt nach vorne

Die fehlenden Einnahmen aufgrund der ausgefallenen Vorstellungen reißen tiefe Löcher in das Budget. Immerhin locken die "Luisenburg tra"-Formate rund 1000 Besucher an. » mehr

50 000. Besucher im Felsenlabyrinth

21.08.2020

Wunsiedel

50.000. Besucher im Felsenlabyrinth

Groß war die Freude der Familie Felgner, als sie gestern von Bürgermeister Nicolas Lahovnik am Eingang des Wunsiedler Felsenlabyrinths empfangen wurde. » mehr

Die Mönche verlassen die Bühne.

14.08.2020

Wunsiedel

Kafka, Jandl und die Macht des Weines

"Nova Taxi" lassen Texte und Klänge verschmelzen. Alfred Schedl und Heinz Grobmeier begeistern mit ihrem Programm und schrägen Instrumenten auf der Luisenburg. » mehr

Als Sitzplätze dienen die Stufen. Foto: Luisenburg-Festspiele

10.08.2020

Fichtelgebirge

Doch noch Theater auf der Luisenburg

Die Festspiele bieten im großen Zuschauerraum ein kleines Programm. Nur die Naturbühne bleibt diese Saison unberührt. » mehr

Peppig und passend: Derartige regionaltypische Symbole werden Whatsapp-Nachrichten zieren, wenn die neuen Fichtelgebirgs-Emojis kreiert sind. Grafik: FP

06.08.2020

Fichtelgebirge

Emojis sagen mehr als tausend Worte

Wer in Chat-Programmen Gefühle ausdrücken will, nutzt Kuss- und Zwinker-Smiley. Die Fichtelgebirgler haben bald 30 weitere Möglichkeiten, sich mitzuteilen. » mehr

23.07.2020

Marktredwitz

Stadt will von Kulturhauptstadt Europas profitieren

Der Marktredwitzer Stadtrat sichert Nürnberg seine Unterstützung zu. Dafür stehen 25 000 Euro bereit, die wieder in Projekte einfließen könnten. » mehr

In kleinen Schritten kehrt das Leben zurück auf die Luisenburg. Foto: Matthias Kuhn

19.07.2020

Fichtelgebirge

Riedel-Lieder zwischen Felsen

Ein musikalischer Abend erfreut die Besucher der Luisenburg. In kleinen Schritten kehrt das Leben zurück auf die Bühne hoch über Wunsiedel. » mehr

17.07.2020

Wunsiedel

Wunsiedel fährt Sparprogramm

Der Stadtrat segnet das Konsolidierungskonzept ab. Dass es auch bei der Rechtsaufsicht Gefallen findet, deutet sich bei Gesprächen bereits an. » mehr

15.07.2020

Hof

Luisenburg- tra und Konzerte im Labyrinth

Die Festspiele melden sich zurück. In der Jahreshauptversammlung erklärt Harald Benz die extreme Situation, die in der nächsten Saison wartet. » mehr

Chris de Burgh

13.07.2020

Kunst und Kultur

Chris de Burgh spielt nächstes Jahr zweimal auf der Luisenburg

Schöne Nachrichten für alle Fans des irischen Sängers: Die beiden Konzerte, die Corona-bedingt in diesem Jahr auf der Luisenburg entfallen mussten, werden 2021 nachgeholt. » mehr

Pavel Fieber vor einer Vorstellung auf der Luisenburg im August 2003. Foto: Archiv / Hannes Bessermann

08.07.2020

Fichtelgebirge

Ein ambitionierter, innovativer Theatermann

Nach dem Tod von Pavel Fieber erinnern sich zwei Weggefährten an den früheren Luisenburg- Intendanten. Auch die Festspiele kommen zu Wort. Und er selbst. » mehr

07.07.2020

Fichtelgebirge

"Herkules-Aufgabe" Luisenburg

Der Förderverein der Festspiele hält Jahreshauptversammlung. Verwaltungsleiter Harald Benz erläutert die extreme Situation, die in der nächsten Saison wartet. » mehr

Walter Probst im Garten seines Hauses in Marktredwitz. Foto: pp

03.07.2020

Marktredwitz

Mit dem Rollstuhl auf dem Rennsteig

Walter Probst erkundet mit seinem E-Mobil die Umgebung von Eisenach. Trotz der Schwierigkeiten spricht der Marktredwitzer schon von einer Fortsetzung der Tour. » mehr

Bad As We verzaubert 70 Zuhörer am alten Theaterplatz

01.07.2020

Wunsiedel

Bad As We verzaubert 70 Zuhörer am alten Theaterplatz

Es war wie ein erster Befreiungsschlag nach dem Lockdown, und es war ein langersehntes Lebenszeichen der Luisenburg-Festspiele: das Konzert am Dienstagabend auf dem alten Theaterplatz. » mehr

Das Virus als Gesprächsthema

01.07.2020

Aus der Region

Das müssen Sie am Mittwoch zu Corona wissen

Bayern verlängert die Kontaktbeschränkungen, auf der Luisenburg ist das erste Konzert nach dem Lockdown über die Bühne gegangen und die Arbeitslosenzahl steigt abermals aufgrund der Pandemie. Die wich... » mehr

Zum Ende der vergangenen Spielzeit trat Peter Hohenecker bereits mit seinem Tom-Waits-Programm auf.

24.06.2020

Fichtelgebirge

Blues zwischen Felsen

Die Luisenburg-Festspiele veranstalten ein exklusives, kostenloses Konzert im Labyrinth. Die Band Bad as We spielt ein Tom-Waits-Programm. » mehr

Birgit Simmler

24.06.2020

Bayern

Blues-Konzert im Felsenlabyrinth der Luisenburg

Eigentlich sind die Luisenburg-Festspiele wegen der Corona-Krise dieses Jahr längst abgesagt - nun soll doch zumindest ein Konzert im Felsenlabyrinth stattfinden. Am 30. Juni spiele die Band «BAD AS W... » mehr

24.06.2020

Wunsiedel

Luisenburg-Festspiele veranstalten erstes Konzert nach Lockdown

Nach der Absage der Spielzeit 2020 laden die Wunsiedler Festspiele zu einem kleineren Konzert Ende Juni ein. Maximal 100 Besucher dürfen dabei sein. » mehr

Mit den Corona-Briefmarken der Luisenburg wirbt der Förderverein für die Festspiele und sammelt Geld für einen guten Zweck. Foto: pr.

12.06.2020

Wunsiedel

Briefmarke als kleiner Trost für ausgefallene Saison

Der Förderverein bringt eine Serie Postwertzeichen heraus. Diese ist limitiert und nur in Wunsiedel erhältlich. » mehr

Bürgermeister Nicolas Lahovnik (links) und die künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele, Birgit Simmler, hießen dem neuen Betreiber der Luisenburg-Gastronomie, Milan Skopový willkommen. Foto: Florian Miedl

10.06.2020

Fichtelgebirge

Theater-Gastronomie öffnet auch ohne Theater

Der Corona-Krise trifft den neuen Pächter Milan Skopový hart. Dennoch will er "mindestens die nächsten zehn Jahre bleiben". » mehr

Rote Farbe dominiert den neuen Investitionsplan der Festspielstadt. Alle rot markierten Projekte sind gestrichen. Foto Matthias Bäumler

10.06.2020

Fichtelgebirge

Wunsiedel setzt den dicken Rotstift an

Die Festspielstadt macht ernst mit dem Sparen. Die Beratungen über die neue Investitionsliste wird zum reinsten Streichkonzert. Dennoch gibt es auch einige neue Projekte. » mehr

09.06.2020

Hof

Wunsiedel hilft nur ideell - Hof muss sich entscheiden

Nürnberg bekommt aus dem Fichtelgebirge kein Geld für die Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas. Im Hofer Stadtrat und im Kreistag steht die Entscheidung darüber noch aus. » mehr

Auch die Fichtelgebirgsmuseen wollen exklusive Einblicke gewähren, falls Nürnberg Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2025 werden sollte. Foto: Florian Miedl

08.06.2020

Fichtelgebirge

Landkreis mischt bei Kulturhauptstadt mit

Die Bewerberstadt Nürnberg bekommt zwar kein Geld, kann aber mit ideeller Unterstützung aus dem Fichtelgebirge rechnen. Immerhin hat die Region viel zu bieten. » mehr

Buchstäblich ganz oben angelangt ist die künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele, Birgit Simmler. Für das Foto kletterte sie bis an die höchste Stelle der Bühne. Von hier aus sollte sich nach ihren Vorstellungen im Stück "Im Namen der Rose" ein Stuntman in die Tiefe stürzen. Mittlerweile hat sie andere Pläne Foto: Matthias Bäumler

05.06.2020

Fichtelgebirge

Luisenburg will mehr Natur wagen

Künstlerische Leiterin Birgit Simmler hat die Festspiel-Absage halbwegs verdaut. Gut möglich, dass das Freilufttheater sogar gestärkt aus der Corona-Krise hervorgeht. » mehr

Auf dem Kreisverkehr neben dem Edeka-Markt können sich künftig Insekten laben. Foto: David Trott

02.06.2020

Fichtelgebirge

Blühwiese anstatt Geröllhalde

Auf dem Kreisverkehr am Edeka-Markt in Wunsiedel rollen die Bagger. Hier finden demnächst Bienen und andere Insekten reichlich Nahrung. » mehr

Zuversicht statt Angst zeigen

29.05.2020

Fichtelgebirge

Zuversicht statt Angst zeigen

Einfach aufsperren und alles ist gut? In Corona-Zeiten bleibt das in vielen Branchen ein schöner Traum - auch in der Gastronomie. Zwar durften in dieser Woche endlich die Lokale in Bayern öffnen. Doch... » mehr

German Schlaug (links) überreichte Bürgermeister Nicolas Lahovnik einen Strauß "Vorschusslorbeeren".

15.05.2020

Wunsiedel

Vorschusslorbeeren für Lahovnik

Ungewohnt startet der Wunsiedler Stadtrat in die neue Ära. Dies liegt nicht nur an der Corona-Krise. Auch Karl-Willi Beck erhält kurzfristig ein Amt. » mehr

Birgit Simmler, die künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele, lernte am New Yorker Broadway. Das hat sie geprägt. Foto: Nicolas Armer/dpa

14.05.2020

Fichtelgebirge

„Es gibt eine Art elitären Dünkel“

Birgit Simmler, Burgherrin. Die künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele bringt seit 2017 frischen Wind auf die Bühne. Wir sprachen mit ihr über Theater in Corona-Zeiten. » mehr

Da war die Welt auf der Luisenburg noch in Ordnung. Vergangenes Jahr feierte das Familien-Musical "Madagascar" riesige Erfolge. Foto: Florian Miedl

13.05.2020

Wunsiedel

Publikum steht zu den Luisenburg-Festspielen

Die Luisenburg plant bereits den kommenden Sommer. Das Team freut sich über viele Zeichen der Solidarität. » mehr

Eigentlich müsste es in diesen Tagen zwei Nicolas Lahovniks geben. Der neue Wunsiedler Bürgermeister legte nach eigener Aussage im Rathaus einen Start von null auf hundert hin. Foto: Florian Miedl

13.05.2020

Wunsiedel

"Wir müssen unseren Sparwillen zeigen"

Um die Finanzen der Stadt Wunsiedel zu verbessern, setzt Nicolas Lahovnik alle Hebel in Bewegung. Der neue Bürgermeister spricht aber auch über die Luisenburg und die Arbeit im Stadtrat. » mehr

Seit heute ist Bürgermeister Karl-Willi Beck Pensionist. 18 Jahre lang hat er die Stadt Wunsiedel geprägt und bleibende Spuren hinterlassen. Foto: Florian Miedl

30.04.2020

Wunsiedel

"Ich bin eben ein Freigeist"

Er hat wie kein zweiter Bürgermeister in der Region polarisiert: Karl-Willi Beck. 18 Jahre leitete er die Geschicke der Stadt Wunsiedel und erlangte bundesweite Bekanntheit. Jetzt hört er auf. » mehr

30.04.2020

Wunsiedel

In 18 Jahren viel bewegt

Die Festspielstadt hat unter Bürgermeister Karl-Willi Beck ihr Gesicht verändert. Der seit heute ehemalige Bürgermeister blickt auf viele Großprojekte zurück. » mehr

Betretene Gesichter: Künstlerische Leiterin Birgit Simmler, Wunsiedels Bürgermeister Karl-Willi Beck und Verwaltungsleiter Harald Benz bei der Absage der Luisenburg-Festspiele. Foto: Florian Miedl

24.04.2020

Fichtelgebirge

Schwarzer Tag für Wunsiedel

Der Stadtrat entscheidet einmütig, das komplette Programm der Luisenburg-Festspiele auf 2021 zu verschieben. Wie der Millionenschaden gedeckt wird, steht noch nicht fest. » mehr

Auch andere Bühnen haben noch Hoffnung

17.04.2020

Fichtelgebirge

Auch andere Bühnen haben noch Hoffnung

Dass der Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck die Festspiele noch nicht absagt, sorgt für Unverständnis. Auch die Mitglieder des Kulturausschusses wundern sich. » mehr

Beck schafft Fakten heran

18.04.2020

Fichtelgebirge

Beck schafft Fakten heran

Karl-Willi Beck weiß selbst am besten, dass die Luisenburg-Festspiele nicht nur am seidenen Faden hängen, sondern dass sein Herzensprojekt heuer vermutlich eben nicht über die Bühne gehen wird (auch w... » mehr

Klare Kante statt zaudern

17.04.2020

Fichtelgebirge

Klare Kante statt zaudern

In den letzten Tagen als Wunsiedler Bürgermeister will Karl-Willi Beck mit dem Kopf durch die Wand. Trotzig wie ein kleiner Junge stampft der Hüne auf den Boden und quengelt: "Ich will aber meine Luis... » mehr

17.04.2020

Hof

Auch andere Bühnen haben noch Hoffnung

Dass der Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck die Festspiele noch nicht absagt, sorgt für Unverständnis. Doch damit ist er nicht alleine. » mehr

Tanzende Massen auf Bierbänken - wie hier auf dem Hofer Volksfest - wird man in diesem Sommer wohl nicht sehen.	Archiv-Foto: Thomas Neumann

16.04.2020

Hof

Corona: Ein Sommer ohne Feste in der Hofer Region

Reihenweise fallen heuer große Veranstaltungen der Corona-Pandemie zum Opfer, darunter Pfingsttagung und Wiesenfeste. Hoffnung haben noch die Burgfreunde Lichtenberg. » mehr

Da war die Welt auf der Luisenburg noch in Ordnung. Vergangenes Jahr feierte das Familien-Musical "Madagascar" riesige Erfolge. Foto: Florian Miedl

16.04.2020

Wunsiedel

Beck gibt Luisenburg-Festspiele noch nicht auf

Der Wunsiedeler Bürgermeister sieht nach wie vor eine Chance für Aufführungen auf der Luisenburg. Auch das Brunnenfest sei ein spezieller Fall. » mehr

Theater von Menschen für Menschen - diesen Anspruch haben die Luisenburg-Festspiele. In diesem Jahr besuchten fast 150 000 Zuschauer die Vorstellungen. Das Foto zeigt die Bühne bei einer Aufführung von "Zucker". Foto: KAL

09.04.2020

Wunsiedel

Luisenburg-Festspiele: Verantwortliche entwickeln Szenarien

Finden in diesem Jahr Luisenburg-Festspiele statt? Eine endgültige Entscheidung fällt der Wunsiedler Stadtrat wohl am 23. April. » mehr

Ob Janina Raspe und Christian Sengewald im Sommer den "Faust" auf der Luisenburg-Bühne spielen werden, ist alles andere als gewiss. Foto: Florian Miedl

01.04.2020

Fichtelgebirge

Luisenburg-Festspiele in Wartestellung

In drei Wochen will der Wunsiedler Stadtrat über die Saison entscheiden. Selbst wenn die Festspiele stattfinden, dann ist nicht sicher, ob der Premierentermin zu halten ist. » mehr

Kreisbereitschaftsleiterin Petra Drewello und dritter Bürgermeister Wilfried Kukla (von rechts) sowie der kommende Bürgermeister Nicolas Lahovnik (links) gratulierten (von links) Irene Hecht, Duygu Kan, Pia Bauer und Demet Kan für langjährige Mitgliedschaft beim BRK. Foto: Christian Schilling

22.03.2020

Fichtelgebirge

BRK-Bereitschaft auf gutem Weg

Die Zahl der Mitglieder im Team aus Wunsiedel wächst. Es gibt aber auch immer mehr Aufgabenfelder zu bearbeiten. » mehr

Einer der Stars in der kommenden Luisenburg-Saison: Eisi Gulp als Boandlkramer. Foto: Harald Dietz/Luisenburgfestspiele

13.03.2020

Fichtelgebirge

Luisenburg noch nicht gefährdet

Der Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck zeigt sich optimistisch. Die Vorbereitungen für die Saison laufen ohne Unterbrechung weiter. » mehr

Franziska Jäger von der Gemeinde und Bürgermeister Heinz Martini (von links) dankten Brigitte Tuchbreiter für 20 Jahre Arbeit als Vorsitzende der Tourismusgemeinschaft. Foto: Christian Schilling

12.03.2020

Fichtelgebirge

Tröstaus Tourismus nimmt Fahrt auf

Die Gemeinde verzeichnet im vergangenen Jahr 20 Prozent Zuwachs bei den Übernachtungen. Auch die Aufenthaltsdauer steigt. » mehr

Aus Vorsorge vor einer Corona-Infektion haben die Städte und Gemeinden in der Region viele Veranstaltungen abgesagt. Foto: Florian Miedl

11.03.2020

Fichtelgebirge

Leere Stühle statt rauschender Feste

Corona zwingt die Veranstalter zu einschneidenden Maßnahmen. Das Rosenthal-Theater in Selb ist bis 19. April geschlossen. Auch über die Luisenburg wird diskutiert. » mehr

Weißenstadts Hotel-König

22.02.2020

Fichtelgebirge

Beste Übernachtungszahlen in Nordbayern

Nach Top-Werten in allen drei Häusern liebäugelt der Geschäftsführer mit einem vierten Hotel. Sein erstes, das Kurzentrum am See, schafft 2019 stolze 95 Prozent Zimmerbelegung. » mehr

Luisenburg-Festspiele Wunsiedel

11.02.2020

Oberfranken

Luisenburg-Festspiele: 100.000 Karten sind schon weg

Mehr als 100.000 Karten für die Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel sind bereits verkauft worden. Neben den Veranstaltern darf sich eine Frau aus Neustadt bei Coburg darüber ganz besonders freuen. » mehr

Gut möglich, dass die Festspielstadt demnächst Apps in tschechischer Sprache entwickelt. Foto: M. Bäu.

28.01.2020

Region

Wunsiedel will mit Kulturstadt-Konzept überraschen

Einen Sommer lang wird die Festspielstadt der kulturelle Mittelpunkt in der Region Bayern- Böhmen. Das Ereignis soll auch multimediale Früchte tragen. » mehr

^