Lade Login-Box.

LUISENBURG-FESTSPIELE

Das Publikum feierte Hellbergs Inszenierung von "Ein Walzertraum" bei der Generalprobe und in der Premiere.

23.08.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg-Festspiele: Versöhnung nach trotzigem Servus

Der Chef der Operettenbühne Wien verabschiedet sich vom Publikum mit Kritik. Die Stadt Wunsiedel reagiert und zollt den Hellbergs Anerkennung. » mehr

Künstlerische Leiterin Birgit Simmler eröffnete das Musical-Symposium der Luisenburg-Festspiele in der Wunsiedler Talstation. Fotos: Rainer Maier

19.08.2019

Fichtelgebirge

Wichtiger Knoten in einem neuen Netz

Bei den Luisenburg- Festspielen in Wunsiedel könnten die Fäden der deutschen Musical-Szene zusammenlaufen. Birgit Simmler wirbt für mehr Kooperation. » mehr

Stehen in "Zucker" - nach 23 Jahren getrennter Karrieren - auf der Luisenburg wieder gemeinsam auf der Bühne: Frank Logemann und Sanni Luis.

15.08.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg: Musical-Stars haben Spaß an "Zucker"

Sanni Luis und Frank Logemann sind auf Deutschlands großen Bühnen zu Hause. » mehr

08.08.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg-Festspiele: Der 100.000. Besucher kommt zu Fuß

Ein Familienvater aus München besucht zum ersten Mal die Festspiele. Er ist in dieser Saison der 100.000. Gast auf der Luisenburg. » mehr

Ganz oben unter dem Zeltdach der Luisenburg-Festspiele läuft die gesamte Technik zusammen. Im Stand der Tontechniker arbeiten Tonmeister Otto Geymeier aus Hof (rechts) und Tom Kallweit. Foto: Herdegen

05.08.2019

Kunst und Kultur

Das Gehör der Luisenburg

Der Hofer Otto Geymeier und sein Team sorgen bei den Festspielen für guten Ton. Keine leichte Aufgabe bei dieser Riesenbühne. » mehr

Schnappschuss mit der Porzellankönigin: Für die Rehauerin Anna-Lena war die Sommerlounge in ihrer Heimatstadt einer der wichtigsten Termine ihrer Amtszeit.

02.08.2019

Rehau

Sommerlounge erlebt Rekordbesuch

In Rehau informieren sich mehr als 5000 Gäste über innovative Ideen und Produkte. Organisatorin Sybille Kießling zeigt sich in einer Bilanz begeistert von dem Projekt. » mehr

Feuerspucker sind nur ein Teil des diesjährigen Programms.	Archivfoto: Josef Rosner

02.08.2019

Fichtelgebirge

Pesthauch über dem Katharinenberg

Zum elften Mal ruft in Wunsiedel der Berg die Freunde des Mittelalters. Auch heuer gibt es wieder neue Attraktionen. » mehr

Rund 600 Kilometer ist Bürgermeister Karl-Willi Beck trotz seiner Erkrankung in diesem Jahr mit der Goldwing unterwegs gewesen. Mit auf dem Bild ist Becks Ehefrau und meist auch Sozia, Ingrid.

02.08.2019

Fichtelgebirge

"Ich bin cooler geworden"

Bürgermeister Karl-Willi Beck spricht im großen Sommer-Interview der Frankenpost über seine Krankheit. Auch erklärt er, warum er nicht Mitglied im "Team Nico" ist. » mehr

Sommerlounge in Rehau Rehau

01.08.2019

Rehau

Der Maxplatz als tolle Bühne für 85 Aussteller

Zur Sommerlounge Fichtelgebirge präsentieren sich die Stadt Rehau und die Region von ihrer besten Seite. Im Mittelpunkt stehen Projekte zum Thema Nachhaltigkeit und Innovation. » mehr

Ganz oben unter dem Zeltdach der Luisenburg-Festspiele läuft die gesamte Technik zusammen. Im Stand der Tontechniker arbeiten Tonmeister Otto Geymeier (rechts) und Tom Kallweit. Foto: Andrea Herdegen

31.07.2019

Fichtelgebirge

Das Gehör der Luisenburg

Otto Geymeier und sein Team sorgen bei den Festspielen für guten Ton. Keine leichte Aufgabe bei dieser Riesenbühne. » mehr

Die Autorin und ihre "Päpstin": Susanne Felicitas Wolf (links) und Eli Wasserscheid nach der Vorstellung auf der Luisenburg. Foto: Andrea Herdegen

30.07.2019

Fichtelgebirge

Volle Energie auf magischer Bühne

Die "Päpstin"-Autorin Susanne Felicitas Wolf wird von ihrem Stoff nochmal neu berührt. Die Inszenierung auf der Luisenburg gefällt ihr "ganz, ganz toll". » mehr

Da Blechhauf’n verbindet gepflegten Blödsinn mit musikalischer Virtuosität und guter Laune.	Foto: Florian Miedl

29.07.2019

Fichtelgebirge

Da Blechhauf'n begeistert

Das Septett aus Österreich hat die Luisenburg fest im Griff. Auch einige Michael-Jackson-Fans kommen. » mehr

Das ging in die Hose: Die "Michael-Jackson-Tribute-Show" auf der Luisenburg wurde zu einem Reinfall. Manche Besucher sahen darin sogar einen Tiefpunkt in der Geschichte der Festspiele. Foto: Andrea Herdegen

26.07.2019

Fichtelgebirge

Blech statt Möchtegern-Michael-Jackson

Die misslungene Tribute-Show schlägt weiterhin hohe Wellen. Als Entschädigung für die enttäuschten Zuschauer gibt es nun freien Eintritt bei einem Brass-Konzert. » mehr

Nach fünf Tagen Training waren die Leistungen der Jongleure beachtlich.

25.07.2019

Fichtelgebirge

220 Kinder stürmen die Manege

Weit über die Hälfte der Wunsiedler Grundschüler hatten sich als Artist beim Mitmachzirkus beworben. Nach fünf Tagen Training begeisterten sie nun Eltern und Lehrer. » mehr

Mit Zirkusdirektorin Nina Frank üben die Wunsiedler Schüler, über ein dünnes Seil zu balancieren. Morgen zeigen sie in zwei Vorstellungen, was sie außerdem noch gelernt haben. Foto: Gerd Pöhlmann

22.07.2019

Fichtelgebirge

Grundschüler tanzen auf dem Seil

Der Circus Boldini öffnet seine Tore für Kinder aus Wunsiedel. Sie üben sich in verschiedenen Disziplinen und lernen fürs Leben. Zwei Vorstellungen sind morgen geplant. » mehr

Rummel und Rabatz: Arturo Ui lässt das Establishment zu Kreuze kriechen (Hilmar Henjes, im weißen Hemd, und "Die Stelzer"). Foto: Florian Miedl

21.07.2019

Kunst und Kultur

Die große Gangstershow

Brecht im Zirkuszelt mit Stelzen und Artisten: In Wunsiedel wird der "Aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui" zum rasanten, wenn auch undurchsichtigen Spektakel. » mehr

21.07.2019

Wunsiedel

Stadt investiert 750.000 Euro in die Luisenburg

Die Stadt Wunsiedel wird in den nächsten Jahren kräftig in die Luisenburg-Festspiele investieren. » mehr

Der Brander Kaspar (im Bild mit dem Boandlkramer) wird in der Spielzeit 2020 auf der Luisenburg zu sehen sein. Foto: Florian Miedl

19.07.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg: Der Kaspar kommt zurück

Auf der Luisenburg gibt es 2020 die Fortsetzung der bayerischen Komödie, außerdem den "Namen der Rose" und "Faust". » mehr

19.07.2019

Fichtelgebirge

Wunsiedel wirtschaftet weiter mit leeren Kassen

Die Kreisstadt gibt sich einen Haushalt für 2019. Dass er genehmigungs- fähig sein wird, glaubt im Stadtrat niemand. » mehr

Napoleon spielte eine wichtige Rolle bei der Zucker-Vergangenheit Wunsiedels, entsprechend ist er auch in der Ausstellung präsent.	Foto: Florian Miedl

18.07.2019

Fichtelgebirge

Ausstellung weckt Vorfreude auf "Zucker"

Das Musical, in dem Wunsiedel ein Schauplatz ist, feiert auf der Luisenburg bald Premiere. Einen Vorgeschmack bietet der Förderverein in der Fichtelgebirgshalle. » mehr

Haben sich einen "Extra-Applaus" verdient (von links): Rene de Kock, Anette Lottes, Dieter Helmreich, Natalie Schindler, Andrea Ernst, Justine Schreyer, Tanja Kießling und Petra Sommerer. Foto: Andrea Herdegen

15.07.2019

Fichtelgebirge

Spielfreude, die einfach alle ansteckt

Nadine Lauterbach und die Pinguin-Truppe aus "Madagascar" erhalten die Luisenburg-Nachwuchspreise. Der "Extra-Applaus" geht ans Kartenverkaufs-Team. » mehr

Die künstlerische Leiterin Birgit Simmler (rechts) und die langjährige Luisenburg-Schauspielerin Nikola Norgauer überreichten den Ehren-Charly an Bürgermeister Karl-Willi "Charly" Beck. Foto: Andrea Herdegen

15.07.2019

Fichtelgebirge

Der erste "Charly" für Charly

Die Festspiele kreieren eine weitere Auszeichnung. Sie soll jene Theaterfreunde ehren, die sich um die Luisenburg besonders verdient gemacht haben. » mehr

Nadine Lauterbach

14.07.2019

Fichtelgebirge

Die Luisenburg ehrt ihre Nachwuchs-Stars

Nadine Lauterbach und die Pinguin-Truppe aus "Madagascar" - das sind die Träger der Luisenburg-Nachwuchspreise 2019. » mehr

Die Anbieter für die Sommerlounge präsentierten im historischen Rathaus das Programm. Foto: Neidhardt

13.07.2019

Rehau

Rehau glänzt bei der Sommerlounge

Beim deutsch-tschechischen Begegnungsfest präsentieren sich die Stadt und ihre Firmen. Viele weitere Aussteller bereichern das Programm. » mehr

Gleich zwei Jahre hintereinander bejubelten Abertausende von Theaterbesuchern vor ein paar Jahren die Aufführungen des Stücks "Der Brandner Kasper und das ewig‘ Leben" mit Alfred Schedl als Brandner und Michael Lerchenberg als Boanlkramer. Fotos: Florian Miedl, Wolfgang Benkhardt

10.07.2019

Fichtelgebirge

Kommt der Brandner Kaspar zurück?

Den ganzen Tag im Paradies, das hält "koaner aus": Darf sich das Luisenburg-Publikum im Jahr 2020 auf einen neuen Teil, eine Fortsetzung des Theaterstücks freuen? » mehr

Auf mindestens ebensoviele Besucher wie beim Sommerfest 2018 (Bild) hoffen die Festspiel-Verantwortlichen am Sonntag auf dem Marktplatz.	Foto: Florian Miedl

09.07.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg-Festspiele feiern Sommerfest

Wunsiedel - Am kommenden Sonntag, 14. Juli, ab 19 Uhr laden die Luisenburg-Festspiele alle Bürgerinnen und Bürger aus Wunsiedel und Umgebung auf den Marktplatz ein. » mehr

Eli Wasserscheid über die Luisenburg: "Auf diesen Felsen zu spielen, ist sehr sportlich und auch wahnsinnig körperlich. Auch in der Spielsprache muss man auf diesen Ort eingehen." Foto: Andrea Herdegen

29.06.2019

Kunst und Kultur

Interview mit Eli Wasserscheid, Kommissarin im Franken-"Tatort": "Folge deiner inneren Stimme”

Die meisten kennen Eli Wasserscheid aus dem Franken-"Tatort”. » mehr

24.06.2019

Fichtelgebirge

Eine ganze Region für die Luisenburg

An den Festspielen hängt weit mehr als der eigentliche Theaterbetrieb. Bei jeder Vorstellung müssen mehrere Sanitäter anwesend sein. » mehr

Umjubelte Aufführungen boten die Akteure der Operettenbühne Wien im vergangenen Jahr bei den Luisenburg-Festspielen. Foto: Operettenbühne Wien

21.06.2019

Fichtelgebirge

Operetten-Papst enttäuscht von Wunsiedel

Professor Heinz Hellberg sieht sich herz- und stillos ausgebootet. 2020 wollte er auf der Luisenburg das "Schwarzwaldmädel" aufführen. Daraus wird nun nichts mehr. » mehr

Mit Spannung erwarten (von links) Martina Kerschbaum und Nour Altabbaa von "Wir alle sind Wunsiedel", Bürgermeister Karl-Willi Beck, Touristikfachkraft Melanie Wehner-Engel, Daniel Wolf vom Ordnungsamt und Harry Ipfling (kniend), externer Berater, das Brunnenfest. Foto: Christian Schilling

17.06.2019

Fichtelgebirge

Für zwei tolle Tage ist alles bereitet

Am Wochenende findet das Brunnenfest in Wunsiedel statt. Die Vorbereitungen sind nahezu abgeschlossen. » mehr

Die letzte Eröffnungsrede auf der Luisenburg ist gehalten: Bürgermeister Karl-Willi Beck zeigte sich am Freitagabend wieder als großer Kämpfer für das Freilicht-Theater. Fotos: Florian Miedl

16.06.2019

Fichtelgebirge

Beck und eine "große Theatermacherin"

Der Bürgermeister will mit Birgit Simmler verlängern. Die künstlerische Leiterin ist nicht abgeneigt, länger als bis 2021 auf der Felsenbühne zu arbeiten. » mehr

Im festlich geschmückten Sitzungssaal des Wunsiedler Rathauses trug sich Minister Bernd Sibler ins Goldene Buch der Stadt ein; rechts Bürgermeister Karl-Willi Beck.	Foto: Florian Miedl

16.06.2019

Fichtelgebirge

Sibler verspricht kontinuierliche Förderung

Der bayerische Kunst-minister zeigt sich sehr beeindruckt vom Erfolg der Luisenburg-Festspiele. Zur Eröffnung der 129. Spielzeit lobt er auch die Wahl des Premierenstücks. » mehr

16.06.2019

Fichtelgebirge

Kommentar: Schweres Erbe

17-mal hat Karl-Willi Beck in seiner Amtszeit die Eröffnungsrede bei den Luisenburg-Festspielen gehalten. Einmal war er krank. 17-mal hat er bei den Premieren nicht nur die längste Rede gehalten, sond... » mehr

Als Heiler weiß Bruder Johannes Anglicus (Eli Wasserscheid) den Urin von Kranken zu deuten. Die versammelten Leibärzte sehen staunend zu, wie sie den siechen Papst Sergius (Philipp Rudig) zurückholt ins Leben. Foto: Florian Miedl

16.06.2019

Kunst und Kultur

Zerrissen zwischen Verstand und Gefühl

Die Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel eröffnen ihre 129. Saison mit "Die Päpstin". Eli Wasserscheid überzeugt als Frau, die in Männerkleidern bis ins höchste Amt aufsteigt. » mehr

Bereits zum fünften Mal arbeitet der weltweit renommierte Bühnenbildner Professor Thomas Pekny auf der Luisenburg in Wunsiedel. Die Felsenbühne lernte er schon als Kind kennen und lieben, seine Eltern waren hier als Schauspieler engagiert. Foto: Herdegen

13.06.2019

Kunst und Kultur

Magisch angezogen, ein Leben lang

Thomas Pekny kommt seit mehr als sechzig Jahren auf die Luisenburg. Erst als Schauspielerkind, jetzt als Bühnenbildner. » mehr

Bernd Sibler

13.06.2019

Wunsiedel

Minister Sibler eröffnet die Festspiele

Bei der Eröffnung der Luisenburg-Festspiele am Freitagabend wird Bernd Sibler, der bayerische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, die Eröffnungsrede halten. » mehr

Viele Berliner interessierten sich für die Aktion aus dem Fichtelgebirge. Foto: pr.

12.06.2019

Fichtelgebirge

Freiraum für die Berliner

Das Fichtelgebirge wirbt in der Hauptstadt. Für viele Bürger aus dem Stadtteil Prenzlauer Berg erscheint die Region wie das Paradies. » mehr

Die künstlerische Leiterin Birgit Simmler (vorne) führte in das von ihr inszenierte Eröffnungsstück der Festspiele ein	Foto: Andrea Herdegen

06.06.2019

Wunsiedel

Spannende Einblicke in "Die Päpstin"

Mit einer "Offenen Probe" haben die Festspiele in das Stück eingeführt, das die Saison am 14. Juni eröffnet. Regisseurin Birgit Simmler präsentierte ihre Inszenierungs-Ideen. » mehr

Bereits zum fünften Mal arbeitet der weltweit renommierte Bühnenbildner Professor Thomas Pekny auf der Luisenburg in Wunsiedel. Die Felsenbühne lernte er schon als Kind kennen und lieben, seine Eltern waren hier als Schauspieler engagiert. Foto: Andrea Herdegen

05.06.2019

Fichtelgebirge

Magisch angezogen, ein Leben lang

Thomas Pekny kommt seit mehr als sechzig Jahren auf die Luisenburg. Erst als Schauspielerkind, jetzt als Bühnenbildner. » mehr

Mit einer Kunst-Aktion haben die Luisenburg-Schauspieler auf das Stück "Arturo Ui" aufmerksam gemacht. Foto: Janeska/Luisenburg-Festspiel

04.06.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg-Ensemble verwirrt Passanten

Elf Schauspieler simulieren eine Demonstration mitten in Bayreuth. Damit machen sie auf ein politisches Stück aufmerksam. » mehr

"I like to move it!" Nicht nur die Lemuren auf der Bühne, auch die Besucher des Theaterfestes tanzten und sangen fröhlich den bekannten Song aus dem Familienmusical "Madagascar”. Weitere Bilder gibt es im Internet unter www.frankenpost.de. Fotos: Andrea Herdegen

02.06.2019

Fichtelgebirge

Die Zuschauer beißen an

Beim Theaterfest legen die Luisenburg-Festspiele attraktive Köder aus. Die Ausschnitte aus den Stücken dieser Spielzeit machen Lust auf die Felsenbühne. » mehr

Peter Berek (Mitte, mit Ehefrau Christine) wird die CSU in die Wunsiedler Landratswahl 2020 führen. Zur Nominierung gratulierten (von links): Rosemarie Döhler, Landrat Dr. Karl Döhler, Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, der Selber Ortsverbandsvorsitzende Matthias Müller Oberbürgermeister Oliver Weigel aus Marktredwitz und Bereks Stellvertreter im Bürgermeisteramt von Bad Alexandersbad, Michael Galimibis. Foto: Rainer Maier

31.05.2019

Fichtelgebirge

Peter Berek soll Dr. Karl Döhler beerben

Die CSU nominiert den Bad Alexandersbader Bürgermeister einstimmig als ihren Kandidaten für das Amt des Landrats. Der stellt vor, was er sich für die Zukunft wünscht. » mehr

27.05.2019

Fichtelgebirge

Schauspieler geben Kostproben

Wunsiedel - Die Luisenburg-Festspiele laden am kommenden Sonntag ab 15 Uhr zum Theaterfest auf Deutschlands schönste Naturbühne ein. » mehr

Eine Auswahl an Gästen machte sich am Vorabend der Eröffnung der Gaststätte "Waldlust" auf der Luisenburg ein erstes Bild. Bürgermeister Karl-Willi Beck (Mitte) sicherte dem neuen Besitzer Manuel de Biasi (links von Beck) und seinem Vater Pasquale de Biasi (rechts) seine Unterstützung zu. Foto: Herbert Scharf

26.05.2019

Fichtelgebirge

Neues Leben in der "Waldlust"

Rechtzeitig zum Beginn der Luisenburg-Festspiele ist das Lokal wieder geöffnet. Die Wunsiedler Gastronomen Manuel und Pasquale de Biasi sind die neuen Besitzer. » mehr

Birgit Simmler, künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele Wunsiedel, erklärt die Hintergründe des Musicals "Zucker".	Foto: Dirk John

22.05.2019

Kunst und Kultur

Eine Räuberpistole, zuckersüß verpackt

Über Zucker gibt es in der Region viel zu sagen. Eine Ausstellung in Hof zeigt Geschichte, die Luisenburg-Festspiele Geschichten. » mehr

Dieser Burger ist handgemacht, aber nicht essbar: Er besteht aus Stoff.

19.05.2019

Arzberg

Regionalhelden werben fürs Fichtelgebirge

Informieren, einkaufen, mitmachen und genießen: Der "Markt der Regionalhelden" hat am gestrigen Internationalen Museumstag viele Besucher aus der Region nach Bergnersreuth gelockt. » mehr

Auf der Bühne der Luisenburg kommen ihr die besten Ideen: Ève-Marie Labrie-Loiselle aus Montreal ist seit März persönliche Referentin der Künstlerischen Leiterin der Festspiele, Birgit Simmler. Foto: Andrea Herdegen

14.05.2019

Kunst und Kultur

Die Frau an Simmlers Seite

Ève-Marie Labrie-Loiselle ist persönliche Referentin der Künstlerischen Leiterin der Luisenburg-Festspiele. Seit März hält sie ihr den Rücken frei. » mehr

Ricarda Seifried in "Shakespeare in Love". Foto: Florian Miedl

08.05.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg-Festspiele verlosen Auftritt als Romeo

Wer schon immer davon geträumt hat, einmal auf der Luisenburg auf der Bühne zu stehen, und dabei auch noch den Romeo zu geben, der hat heuer dazu eine einmalige Chance. » mehr

08.05.2019

Fichtelgebirge

"Die Freunde" fördern junge Talente

Mit stolzen 16.000 Euro unterstützen Gönner die Luisenburg-Festspiele. Davon profitiert vor allem die Theaterpädagogik. » mehr

Weihbischof Dr. Josef Graf

07.05.2019

Fichtelgebirge

Christen laden Jugendliche auf Luisenburg ein

Wunsiedel - Bereits zum 73. Mal findet am Sonntag, 12. Mai, von 10 bis 15 Uhr der Jugendtag der katholischen Jugendstellen auf der Luisenburg bei Wunsiedel statt. » mehr

Erwartung und Vorfreude waren zu spüren, als Bürgermeister Karl-Willi Beck und die Künstlerische Leiterin Birgit Simmler gestern das Ensemble der neuen Spielzeit auf der Luisenburg begrüßten. Foto: Andrea Herdegen

03.05.2019

Fichtelgebirge

Beck will breitere Basis für die Luisenburg

Die Festspiele heißen ihre Mitwirkenden der Spielzeit 2019 willkommen. Wunsiedels Bürgermeister lobt den "Edelstein". Und regt zur Zukunftssicherung einen Zweckverband an. » mehr

Regionalleiter Christhopher Häfner mit den Geehrten Hans-Martin Bäcker, Florian Bayer und Karin Lindner-Vogel sowie Bereitschaftleiter Karl-Heinz Schaller und zweitem Bürgermeister Manfred Söllner (von links) bei der Jahreshauptversammlung. Foto: pr.

16.04.2019

Fichtelgebirge

60 Mal im Notfall zur Stelle

Die Bergwacht Wunsiedel blickt auf viele Einsätze zurück. 31 Mitglieder leisten wertvollen Dienst für Mensch und Natur. » mehr

^