MÜNCHEN

20.09.2018

Oberfranken

Aigner verspricht ausreichend Geld für bezahlbaren Wohnraum

Bayerns Bauministerin verweist auf 886 Millionen Euro Landes- und Bundesmittel allein in diesem Jahr. Als leuchtendes Beispiel für Schonung von Flächen nennt sie Bayreuth. » mehr

2001 verschwand die kleine Peggy zunächst spurlos. Nun könnte der ungelöste Mordfall den NSU-Prozess durcheinanderwirbeln.

18.09.2018

Oberfranken

189 ungeklärte Mordfälle beschäftigen bayerische Ermittler

Innerhalb von 30 Jahren gab es im Freistaat 189 Taten, ohne dass ein Täter aufgespürt werden konnte. Der Fall "Peggy" ist der spektakulärste. » mehr

Markus Söder (links) vermochte es beim CSU-Parteitag, mit seiner Rede die Delegierten zu begeistern. Anders Seehofer: Er lieferte laut Beobachtern einen uninspirierten Auftritt ab. Foto: Sven Hoppe/dpa

17.09.2018

Oberfranken

Vor schweren Wochen

Bei ihrem Parteitag debattieren die Christsozialen über den künftigen Kurs. Ministerpräsident Markus Söder bekräftigt den weiter harten Umgang mit der AfD. » mehr

Die bayerische Metall- und Elektroindustrie ist mit der aktuellen Lage zufrieden, für die Zukunft bahnt sich aber Pessimismus an. Fotos: Sven Hoppe/dpa

13.09.2018

FP/NP

Optimismus in der M+E-Industrie schwindet

Die Branche steht zwar derzeit gut da, auf dem weiteren Weg warten jedoch mehrere Unsicherheiten. Besonders die Geopolitik spielt dabei eine Rolle. » mehr

10.09.2018

Oberfranken

Im Fall GBW bleiben die Fronten verhärtet

Der Verkauf von 33 000 Wohnungen wird ein Streitthema bleiben. CSU und Opposition konnten sich nicht auf ein Papier einigen. » mehr

Nach der Tat: Polizei-Ermittler untersuchen in Unterföhring bei München den Fundort einer verkohlten Frauenleiche. Foto: Matthias Balk/dpa

08.09.2018

Oberfranken

Die Tote vom Feringasee

Ein Jahr nach dem Fund einer Frauenleiche steht ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Hof von Montag an vor Gericht. Sein Anwalt bestreitet, dass es sich um Mord handelt. » mehr

07.09.2018

Oberfranken

Die Bayern leben besonders gerne in ihrer Heimat

Traditionen, die Gastronomie und das Kulturangebot machen den Freistaat als Wohnort attraktiv. Dazu kommt die im Vergleich stabile Wirtschaft. » mehr

Im Unterricht dürfen Schüler mit ihrem Smartphone recherchieren, wenn es der Lehrer erlaubt. Foto: Jens Kalaene/dpa

01.09.2018

Oberfranken

Handy-Versuch an Bayerns Schulen startet

Frankreich hat das Smartphone aus Schulen verbannt, in Bayern gilt noch ein privates Nutzungsverbot. Für Experten überwiegen die Vorteile der Technik. » mehr

Joris tourt mit neuen Songs

03.09.2018

FP

Joris tourt mit neuen Songs

Leipzig/München - Sänger und Songschreiber Joris geht auf Tour zu seinem neuen Album "Schrei es raus" und steht am 27. » mehr

Schon jetzt studieren 1900 Studenten an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof. Mit der Erweiterung dürfte diese Zahl noch einmal deutlich steigen. Acht neue Lehrsäle und Unterkünfte für 300 zusätzliche Studenten will der Freistaat bauen. Foto: Gödde

29.08.2018

Region

Standortsuche für die größere Verwaltungs-FH

Das Projekt Erweiterung der Verwaltungs-FH in Hof kommt in die Gänge - ist aber noch mit großen Fragezeichen versehen. » mehr

Der Oberkiefer des Placodus gigas ist vor mehr als 100 Jahren in Hegnabrunn aufgetaucht. Die Versteinerung gehört zur Sammlung des Paläontologischen Museums in München. Fotos: Stefan Linß

29.08.2018

Region

Ein Hegnabrunner mit Biss

Museumsbesucher sehen in München einen steinalten Einwohner des Kulmbacher Landes. Der Pflasterzahnsaurier hat 235 Millionen Jahre auf dem Buckel. » mehr

16.08.2018

Oberfranken

Freistaat will noch heuer 100 Lkw-Stellplätze bauen

Weil Lastwagenfahrer auf Rastplätzen an Autobahnen manchmal keinen Platz mehr zum Übernachten oder für eine lange Pause finden, baut der Freistaat das Angebot an » mehr

407 Flüchtlinge aus Oberfranken sind in diesem Jahr bereits abgeschoben worden. Saheel rettete diesmal ein Eilantrag seines Anwalts. Wo er jetzt ist, weiß keiner. Symbolfoto: Nomad_Soul/Adobe Stock

15.08.2018

Oberfranken

Achterbahn der Gefühle

Schon zweimal stand ein junger Afghane aus Kulmbach kurz vor seiner Abschiebung. Jedes Mal wurde sie kurz vorher aufgehoben. Die Angst bleibt. » mehr

Freut sich, zurück in Kulmbach zu sein: Saheel Smeelkeil (rechts) mit seinem "Chef" Alexander Meile.	Foto: Manfred Biedefeld

14.08.2018

Oberfranken

Flüchtlingsrat kämpft bis zur letzten Minute

Zwei junge Afghanen aus dem Landkreis Kulmbach kämpfen gegen die Abschiebung. Einer darf bleiben. Dem anderen droht eine ungewisse Zukunft. » mehr

Zuwendungsorientierte Pflege ist für den scheidenden Pflege- und Patientenbeauftragten der bayerischen Staatsregierung, Hermann Imhof, eines der wichtigsten Ziele. Foto: Guido Kirchner/dpa

10.08.2018

Oberfranken

"Viele Pflegende sind am Ende ihrer Kräfte"

Der bayerische Pflege- und Patientenbeauftragte Hermann Imhof zieht Bilanz. Für ihn ist es in der Pflege schon längst "fünf nach zwölf". Er mahnt bessere Arbeitsbedingungen an. » mehr

Die Familie Strelzyk demonstrierte im September 1979, wie man sich unter dem Heißluftballon zusammengekauert hatte, um mit einer tollkühnen Flucht die DDR zu verlassen. Foto: Archiv/Feldrapp

07.08.2018

Oberfranken

Fluchtballon zieht um nach Regensburg

Das Museum für Bayerische Geschichte bekommt den Heißluftballon, den Günter Wetzel 1979 gebaut hat. Damit kamen er und eine befreundete Familie von der DDR nach Bayern. » mehr

24.07.2018

Oberfranken

Bayern hilft kleinen Kliniken

Mit Geld und Quote will der Freistaat gegen Ärztemangel und Krankenhaussterben vorgehen. Unterstützung gibt es auch für Hebammen. » mehr

Diana Nitzschke vom Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel und dem Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth und Stefan Seewald, Geschäftsführer der Oberfrankenstiftung (Zweite und Dritter von links) nahmen die Auszeichnung "100 Heimatschätze" für die Weiß'sche Krippe von Staatsminister Albert Füracker (links) und Staatsministerin Marion Kiechle (rechts) entgegen. Fotos: pr.

23.07.2018

Fichtelgebirge

Zwei echte Schätze der Heimat

Das Fichtelgebirge punktet in München gleich doppelt. Die Weiß'sche Krippe und der Ochsenkopfhumpen zählen zu den außergewöhnlichsten Kunstschätzen. » mehr

33 000 Wohnungen waren vom Verkauf betroffen. Foto: Sven Hoppe/dpa

20.07.2018

Oberfranken

Ein alternativloses Geschäft

Nach Horst Seehofer hat auch Markus Söder im GBW-Untersuchungsausschuss aussagen müssen. Wie sein Vorgänger im Amt verweist er auf die Forderungen der EU. » mehr

19.07.2018

Oberfranken

Seehofer sieht GBW-Verkauf als einziges Mittel

Das Herauslösen der Wohnungsbaugesellschaft aus der BayernLB hat noch immer Auswirkungen. Der damalige bayerische Ministerpräsident verteidigt die Entscheidung. » mehr

Gruppenbild mit Damen, v. l.: Julia Leinweber, Ronald Kukulies, Martina Gedeck, Jan Josef Liefers, Cristina do Rego, Marie Schöneberg, Michael Klammer.

20.07.2018

FP

Weltpremiere für eine "oberfränkische" Serie

Ende 2017 und Anfang 2018 in Marktredwitz, Hof, Helmbrechts und Bayreuth gedreht: "Arthurs Gesetz" feierte die Erstaufführung. » mehr

Ein eigener Religionsunterricht für Muslime hat Vorteile. Foto: Oliver Berg/dpa

18.07.2018

Oberfranken

Studie empfiehlt Fortsetzung des Islam-Unterrichts

Seit drei Jahren läuft ein entsprechender Pilotversuch. Mit durchaus positiven Ergebnissen. » mehr

Mit Bausparen möchten viele Menschen den Traum vom eigenen Haus verwirklichen. Foto: Daniel Karmann/dpa

18.07.2018

FP/NP

Sorge vor Zinsanstieg beflügelt das Geschäft

Bausparverträge sind gefragt. Das freut LBS-Chef Erwin Bumberger. Doch die Landesbausparkasse hadert nach wie vor mit der Geldpolitik der Zentralbank. » mehr

17.07.2018

Oberfranken

Bayerns Gemeinden fordern mehr Geld

Die Kommunen fühlen sich bei der Integration von Flüchtlingen und dem Wohnraum-Problem alleingelassen. Auch die Bildung ist ein Thema. » mehr

12.07.2018

Region

"Arte Noah" auf der Zielgeraden

Mit positiven Nachrichten ist eine Delegation aus Fürsprechern für das "Arte Noah"-Projekt in Rehau von einem Termin am Mittwoch im Bayerischen Landtag in München zurückgekehrt. » mehr

12.07.2018

Oberfranken

Söder scheitert mit Vorschlag zu höchstens zehn Jahren Amtszeit

Die Opposition sieht darin ein Wahlkampf-Manöver. Demut vor dem Amt des Ministerpräsidenten und dem Bürger könne man nicht per Gesetz vorschreiben. » mehr

Der Grünen-Landtagsabgeordnete Thomas Mütze sieht in dem Nachtragshaushalt lediglich ein weiteres Wahlkampfmanöver der CSU. Diese fürchte vor der Wahl um ihre absolute Mehrheit.	Fotos: Lino Mirgeler/dpa

11.07.2018

Oberfranken

Lauter Protest gegen Nachtragshaushalt

Seit Markus Söder die Geschäfte in München übernommen hat, gab es einige neue Beschlüsse - und damit höhere Kosten, die der Opposition ganz und gar nicht schmecken. » mehr

Sie haben gestern in München den neuen Hofer Filmpreis vorgestellt (von links): Thorsten Schaumann, künstlerischer Leiter der Hofer Filmtage, Edgar Reitz, Regisseur und diesjähriger Mentor des Filmpreises, Georg von Waldenfels, Kurator der Friedrich-Baur-Stiftung, und Bernhard Sinkel, Direktor der Abteilung Film- und Medienkunst bei der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

11.07.2018

FP

Goldiger Anreiz für junge Filmemacher

Bei den Hofer Filmtagen gibt es einen neuen Preis zu ergattern: Der Regisseur des besten Erstlingswerks bekommt künftig einen rund 35.000 Euro schweren Barren Edelmetall. » mehr

10.07.2018

FP/NP

"Das Ohr auf den Gleisen haben"

Stefan Mennerich hat den FC Bayern München digital umgekrempelt. Am Donnerstag erklärt er an der Universität Bayreuth sein Konzept - und hier im Interview. » mehr

10.07.2018

Oberfranken

Seit 125 Jahren eine bewährte Institution

Prüfen, beraten, bilden und als Interessensvertretung fungieren - das sieht der bayerische Genossen- schaftsverband als seine Aufgaben. In dieser Woche feiert er ein Jubiläum. » mehr

10.07.2018

Oberfranken

2,1 Milliarden für den ÖPNV in Bayern

Mit viel Geld will die Regierung Verkehrsprobleme auf dem Land wie in den Städten lösen. In Franken sind ab dem Jahr 2020 zwei neue Buslinien geplant. » mehr

Richter Manfred Götzl. Foto: Andreas Gebert/dpa

10.07.2018

HCS

Sieben Gründe, warum der Prozess so lange dauert und so teuer ist

Lebenslang für Beate Zschäpe - so lautet kurz vor dem Urteil im NSU-Prozess die Erwartungshaltung einer breiten Öffentlichkeit. Nur: So einfach ist das nicht. » mehr

Innenminister Horst Seehofer habe noch zu Beginn der Auseinandersetzung gesagt, die Berliner machten aus einer Mücke einen Elefanten, sagt Professor Oberreuter. Warum der Innenminister dann in die Diskussion eingetreten sei, sei nicht nachvollziehbar. Foto: Peter Kneffel/dpa

06.07.2018

Oberfranken

Die falsche Strategie

Die CSU will verloren gegangene Wähler zurückholen. Die Streitigkeiten und der scharfe Ton der vergangenen Tage seien dafür nicht hilfreich, sagt Professor Oberreuter. » mehr

Zu den "100 besten Heimatwirtschaften" Bayerns gehört der Gasthof Schnupp in Neudrossenfeld. Unser Bild zeigt bei der Preisverleihung (von links) Stefan Schnupp-Schmid, Ministerpräsident Markus Söder, Sabine Schnupp, die Präsidentin des Dehoga, Angela Inselkammer, und Heimatminister Albert Füracker.

05.07.2018

Region

Hohe Auszeichnung für die Familie Schnupp

Der Gasthof Schnupp in Neudrossenfeld gehört zu den "100 besten Heimatwirtschaften" Bayerns. Den Preis überreichte Ministerpräsident Markus Söder in München. » mehr

75 Prozent des Bestandes an Libellen - im Bild ein Männchen der Gebänderten Prachtlibelle - sind von 2003 bis 2016 verschwunden. Doch nicht nur Insekten sind in der Natur immer mehr bedroht. Besonders dramatisch sind die Einbrüche bei Feldvögeln und Wiesenbrütern wie Kiebitz, Rebhuhn, Lerche oder Braunkehlchen. Foto: Maximilian Busl

05.07.2018

Oberfranken

Für den Artenschutz bleibt viel zu tun

Der Umweltausschuss debattiert über Insektensterben und den Schwund vieler Tiere in der Natur. Die Opposition gibt der Staatsregierung eine Mitschuld. » mehr

04.07.2018

Oberfranken

Immer mehr kleinere Bauernhöfe verschwinden von der Bildfläche

Im Freistaat sinkt die Zahl der Betriebe in den traditionellen Größenklassen deutlich. Für die einzelnen Landkreise ergeben sich erhebliche Unterschiede. » mehr

04.07.2018

Fichtelgebirge

11,6 Millionen für Burgsanierung

Der Freistaat Bayern investiert in die historische Anlage. Nach dem Bau soll hier eine Jugendherberge einziehen. Die Unterkunft wird bis zu 120 Personen Platz bieten. » mehr

03.07.2018

Oberfranken

Verbraucher in Bayern leben sicher

Tausende Tests, doch nur wenig zu kritisieren: Lebensmittelkontrolleure im Freistaat ziehen eine positive Bilanz. Nur "Superfood" macht Sorgen. » mehr

Das Tischtuch ist offensichtlich zerschnitten. Derweil wächst der Druck aus den Parteien auf Horst Seehofer und Angela Merkel, sich zu einigen.	Foto: imago/Reiner Zensen

02.07.2018

Oberfranken

CDU und CSU suchen hektisch nach einem Ausweg aus der Krise

Kanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer haben sich zu einem weiteren Gespräch getroffen. Es könnte sich zum Endspiel für die große Koalition entwickeln. » mehr

28.06.2018

Oberfranken

Bayerns Rettungsdienst beklagt unnötige Einsätze

Die Rettungswagen rücken immer öfter aus. Die Einsatzzahlen weisen steil nach oben. Das hat ganz verschiedene Gründe. » mehr

Feste, Zusammenhalt, Brauchtum, wie hier beim Tanz um den Maibaum in Weißenstadt im Fichtelgebirge - in Bayern steht das Landleben hoch im Kurs. Foto: Florian Miedl

28.06.2018

Oberfranken

Die Bayern zieht es aufs Land

Vom Einwohnerplus im Freistaat profitieren auch die ländlichen Räume. Oberfranken wächst ebenfalls leicht - aber noch nicht überall. » mehr

28.06.2018

Oberfranken

Bayern will mehr Grundschullehrer ausbilden

Kultusminister Sibler kündigt zusätzliche Studienplätze an. In den Schulen will er nicht alles der Digitalisierung unterwerfen. » mehr

In Arzberg im Landkreis Wunsiedel konnte die Stadt dank der Förderoffensive zum Beispiel zwei leer stehende, marode Häuser in der Rathausstraße abbrechen. Dort entstehen jetzt Grün- und Parkflächen.	Foto: Florian Miedl

27.06.2018

Oberfranken

Nur fünf Landkreise profitieren

Die CSU-Mehrheit lehnt eine Ausdehnung der Förderoffensive Nordostbayern ab. In Teilen Oberfrankens hilft das Sonderprogramm beim Abriss von Leerstand. » mehr

Ursula Dumann-Specht

28.06.2018

Region

Verdienstorden für Ursula Dumann-Specht

"Die Persönlichkeiten, die wir heute ehren, sind Vorbild und Kraftquell für unser Land!" Das hat Ministerpräsident Markus Söder in München bei der Verleihung des Bayerischen Verdienstorden festgestell... » mehr

Nur die bereits begonnenen Arbeiten im Zuge des B 303-Ausbaues sollen noch fortgesetzt werden. Foto: Uwe von Dorn

26.06.2018

Fichtelgebirge

Verkehrsministerium will Baustopp für B 303

Grund dafür ist die Kritik des Bundesrechnungshofs an den hohen Kosten. Die begonnenen Arbeiten sollen jedoch noch beendet werden. » mehr

Je überraschender der Preis, desto größer die Freude: strahlende Gesichter bei Marlene Breunig, Mitarbeiterin im IMS-Vertrieb, Martin Loch, Produktmanager bei IMS, Jochen Bargfrede, Geschäftsführer Teconsult, Dieter Ladegast und Hartmut Lindner, Preccon-Geschäftsführer, Victoria Sonnenberg, "Maschinenmarkt"-Redakteurin und Laudatorin, sowie Cara Enste, Mitarbeiterin im IMS-Vertrieb. Foto: red

26.06.2018

FP/NP

Der eingebaute Doktor

Der Robotik-Spezialist Preccon hat ein System entwickelt, das Industrieroboter selbstständig in den Originalzustand versetzt. Dafür erhält er einen renommierten Preis. » mehr

26.06.2018

Oberfranken

Landtags-Opposition übt heftige Kritik an Asylplänen

Die CSU drückt mit ihrer Mehrheit einen Dringlichkeitsantrag zu Seehofers "Masterplan Asyl" durch das Plenum. Das bringt ihr heftigen Gegenwind der anderen Parteien ein. » mehr

Autonom fahrendes Fahrzeug

25.06.2018

FP/NP

Autonome Lkw-Konvois auf der A 9

Autonom fahrende Lastwagen der DB-Tochter Schenker sind jetzt auf der Autobahn A 9 zwischen München und Nürnberg dreimal täglich mit Ladung im Alltagseinsatz unterwegs. » mehr

25.06.2018

Oberfranken

CSU als Partner für Grüne unvorstellbar

München - Die Grünen rücken von einer möglichen Koalition mit der CSU nach der Landtagswahl ab. » mehr

21.06.2018

Oberfranken

Oberfranken wenden sich kaum an die Politik

Der Petitionsausschuss im Landtag verzeichnet nur wenige Anfragen aus dem Nordosten des Freistaats. Dabei bieten derartige Eingaben den Bürgern viele Möglichkeiten. » mehr

Jörg Lehmann, der frühere Technik-Vorstand der Kulmbacher-Brauerei, steht vorübergehend an der Spitze des Mutterkonzerns, der Paulaner-Gruppe. Foto: Archiv/Christopher Michael

20.06.2018

FP/NP

Jörg Lehmann leitet Paulaner-Gruppe

Der bisherige Chef der Brauerei nimmt den Hut. Für ihn rückt zunächst der früherer Technik-Vorstand der Kulmbacher-Brauerei an die Spitze der fünfköpfigen Geschäftsführung. » mehr

Wenn Bayern zu Preußen werden

19.06.2018

FP/NP

Wenn Bayern zu Preußen werden

Politik und Wirtschaft sind im Freistaat eng verbunden. Aktuell eint beide Partner besonders der Frust über die Bundespolitik. Unternehmer sind zunehmend besorgt. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".