MAßNAHMEN

Der frühere Schlecker-Markt in Kirchenlamitz befindet sich in dem denkmalgeschützten Ensemble des "Goldenen Löwen" und ist für die Fachleute des Denkmalschutzes ein das Ortsbild störendes Bauwerk. Die Fassade des Gasthofs hat die Stadt Kirchenlamitz inzwischen erneuert. Foto: Willi Fischer

18.09.2018

Wunsiedel

Früherer Schlecker-Markt verschwindet

Die Maßnahme ist Teil der Sanierung des Ensembles "Goldner Löwe". Der Abriss ist eine Auflage der Behörde für Denkmalschutz. » mehr

13.09.2018

Rehau

Maßnahmen für Radweg beginnen früher

Mit dem Flüsse-Radweg Main-Saale-Elster soll eine Radwegeverbindung durch zwölf Kommunen des Landkreises Hof entstehen, die sich am Lauf der Saale, der Regnitz und der Bahnlinie Hof-Bamberg orientiert... » mehr

Straßenbau bei Hitze

07.09.2018

Hof

Sigmundsgraben ab Samstag wieder frei

Mit den Ferien endet auch das diesjährige Hofer Asphaltprogramm. Eine Maßnahme steht noch aus: » mehr

Holz kommt mit der Zeit in die Jahre - die Stadt will deshalb schon seit Jahren zwei der vier Stege erneuern lassen. Daraus wird - wenn alles gut geht - erst nächstes Jahr etwas. Die Sicherheit ist allerdings nicht beeinträchtigt: Die Brücken werden regelmäßig überprüft, statisch sind sie noch in Ordnung. Foto: Uwe von Dorn

06.09.2018

Hof

Neue Brücken scheitern am Preis

Schon längst sollten zwei der vier Holzstege über den Untreusee erneuert sein. Nun ist von nächstem Jahr die Rede: Man hofft, dass bis dahin die Preise in der Baubranche fallen. » mehr

Bagger wühlt sich in die Passage

05.09.2018

Selb

Bagger wühlt sich in die Passage

Am Montag haben die Erdarbeiten in der Passage zwischen der Schiller- und der Ludwigstraße begonnen. » mehr

Stau

05.09.2018

Wirtschaft

Frankfurt muss 2019 Dieselfahrverbot einführen

Als weitere deutsche Metropole bekommt auch Frankfurt ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge. Es droht eine großflächige Tabu-Zone. Nach dem Urteil der Verwaltungsrichter kann nur so die Luft am Main rasc... » mehr

In Hirschgrund sind derzeit Bagger aktiv: Die Bayerischen Staatforsten werten hier die vorhandenen Feuchtflächen auf.

10.08.2018

Rehau

Feuchtflächen für Grasfrosch und Co.

Die Bayerischen Staatsforsten kümmern sich um zwei undichte Weiher im Rehauer Forst. Diese Maßnahme ist Teil eines Naturschutzkonzepts des Forstbetriebs. » mehr

Forstingenieur Johannes Wurster mit einer Baumscheibe eines vom Pilz befallenen Baumes am Spielplatz in Hegnabrunnn. Foto: Werner Reißaus

07.08.2018

Kulmbach

Bäume in teils schlechtem Zustand

Neuenmarkt erstellt ein Baumkataster. Dabei zeigt sich, dass einige Stämme aus Sicherheitsgründen gefällt werden müssen. Eine Maßnahme, die nicht überall auf Zustimmung trifft. » mehr

02.08.2018

Fichtelgebirge

Bundesstraße 303 bei Arzberg bekommt "Flüsterasphalt"

Ein knapp fünf Kilometer langer Abschnitt erhält bald neue Fahrbahnbeläge. Sie sollen die Lärmbelastung verringern. » mehr

Einbruchschutz finanzieren

30.07.2018

Bauen & Wohnen

Wie Eigentümer Einbruchschutz finanzieren können

Wer seine Immobilie sicher gegen Einbruch machen will, muss unter Umständen tief in die Tasche greifen. Doch ganz alleine brauchen Eigentümer die finanzielle Last nicht schultern: Für viele Maßnahmen ... » mehr

Stein für Stein wird die Mauer auf der Nordseite des Friedhofes abgetragen. Foto: Oswald Zintl

27.07.2018

Region

Sanierung geht weiter

Seit Anfang der Woche wird die Nordseite der Friedhofsmauer abgetragen. Diese vorbeugende Maßnahme ist notwendig, da sich die Mauer stark nach außen neigt. » mehr

24.07.2018

Region

Schirnding legt Förderprogramm auf

Die Nordostbayernoffensive macht es möglich: Die Gemeinde will innerorts Schandflecke beseitigen. Auch private Maßnahmen kann sie unterstützen. Grundlage ist eine Fibel. » mehr

Viel Geld für die Ortsverschönerung

23.07.2018

Region

Viel Geld für die Ortsverschönerung

Der Gemeinderat Marktschorgast verabschiedet einen 4,6-Millionen-Euro-Haushalt. Mehr als 600 000 Euro will der Markt heuer in städtebauliche Projekte investieren. » mehr

Beim Seniorenmittagstisch bedankte sich Ursula Schricker für die Arbeit des scheidenden Seniorenbeauftragten des Landkreises, Horst Weidner. Foto: pr.

17.07.2018

Region

Horst Weidner verabschiedet sich in Thiersheim

Der Seniorenbeauftragte des Landkreises legt sein Amt nieder. Dank gibt es für die Maßnahmen, die er angestoßen hat. » mehr

André Leist

16.07.2018

Bauen & Wohnen

Wem gehört der Balkon, und wer zahlt bei Schäden?

Ein Balkon macht Freude - doch wehe, wenn der Putz von der Brüstung bröckelt oder die Fliesen kaputt sind. In Wohnungseigentümergemeinschaften geht es dann häufig darum, wer den Schaden beheben und be... » mehr

Eine gelungene Veranstaltung als Vorgeschmack auf die Freundschaftswochen waren vor Kurzem die Naturerlebnistage in Selb. Nun allerdings gibt es einige Misstöne wegen des Großereignisses im Jahr 2023.	Foto: Florian Miedl

12.07.2018

Region

Stadtrat fühlt sich alleingelassen

Missstimmung und Freude zugleich in Selb: Die Stadt stößt auf immer mehr Hindernisse bei den Vorbereitungen für die bayerisch-tschechischen Freundschaftwochen. » mehr

Am Schloßplatz ist Baubetrieb: Während im Keller der FOS/BOS eine Trafostation abgebaut wird, wird eine neue neben dem Parkhaus errichtet. Das ist eine der insgesamt 28 Baumaßnahmen, die die Stadtwerke noch bis Ende des Jahres im Stadtgebiet angehen wollen. Foto: Ertel

08.07.2018

Region

Stadtwerke investieren acht Millionen

Die HEW verlegt neue Leitungen und Kabel für Strom, Gas und Wasser: Insgesamt 28 Bauvorhaben stehen in diesem Jahr auf dem Programm. » mehr

Selbsthilfe: Anlieger Alexander Schmidt hat am Verkehrszeichen vor seiner Firma einen international verständlichen Hinweis angebracht. "Aber das hat nicht den erhofften Erfolg gebracht", bedauert er.

06.07.2018

Region

Laster als Belastung

Im Gewerbegebiet beklagen Anlieger die Rücksichtslosigkeit vieler Lkw-Fahrer, die kreuz und quer parken. Stadt und Polizei hoffen auf Abhilfe durch Bordstein-Hüte. » mehr

90 Prozent der Kosten stammen aus der Förderoffensive. Baurat Alexander Schächter (Zweiter von rechts) übergibt Bürgermeister Christian Zuber (Mitte)den Bescheid. Mit im Bild (von links): Fabian Höhne, Leerstandsmanager des Landkreises, Stadtbaumeister Lothar Wolfrum und Landrat Dr. Oliver Bär (rechts).

02.07.2018

Region

Der langersehnte Abriss

Mit Geld aus der Förder- offensive verschwindet die Ruine am Eingang von Münchberg. Das macht nicht nur den Blick auf die Stadt frei, sondern auch den Weg für neue Pläne. » mehr

Für den Bereich zwischen Ascher Straße und Neutauperlitzer Weg, hier bezeichnet als "Teil 1 Saalequerung", haben die Stadträte nun den Weg freigemacht, indem sie einen neuen Bebauungsplan und eine Änderung des Flächennutzungsplans billigten.	Grafik: HCS / Karte: Google Earth

26.06.2018

Region

Grünes Licht für neue Saalebrücke

Der Stadtrat hat mit großer Mehrheit den Weg freigemacht für die vieldiskutierte Saalequerung. Trotzdem bleiben kritische Stimmen. » mehr

Sie überzeugten sich von der gelungenen Sanierung der Kreisstraße zwischen Leuchau und Lindau (von links): Uwe Seehuber von der Straßenmeisterei Leuchau, Bürgermeister Werner Diersch, Landrat Klaus Peter Söllner, OB Henry Schramm, Straßenmeister Eckhardt Schrepfer, Thomas Hörl von der Tiefbauverwaltung des Landratsamtes Kulmbach und Geschäftsführer Günther Schill von der Straßenbaufirma Schill & Geiger, Geroldsgrün. Foto: Werner Reißaus

26.06.2018

Region

Straße von Leuchau nach Lindau ist freigegeben

Der Landkreis Kulmbach hat 270 000 Euro in das vielbefahrene Teilstück zwischen Trebgast und Kulmbach investiert. Jetzt rollt der Verkehr wieder. » mehr

In Arzberg haben sich die Vertreter der Brücken-Allianz-Gemeinden ihre Konzepte für das Landwirtschaftliche Kernwegenetz abgeholt. Unser Bild zeigt sie mit den Vertretern des Bauernverbands, Planer Albert Vollath (vorne links) sowie Franz Kamhuber vom ALE und Landtagsabgeordnetem Martin Schöffel (hinten, Mitte). Foto: pr.

25.06.2018

Region

Brücken-Allianz beschreitet neue Pfade

Sechs Kommunen wollen ihr Ländliches Kernwegenetz auf Vordermann bringen. Das ist nötig, um den Anforderungen gerecht zu werden. » mehr

Modern und freundlich: der Eingangsbereich des neuen Juz.	Foto: pp

21.06.2018

Region

Marktredwitz saniert und baut um

Die Stadt hat eine Reihe von Projekten angepackt. Sie erhält beträchtliche Fördergelder. Allein das neue Juz kostet rund 1,5 Millionen Euro. » mehr

Carlsgrüner gestalten ihr Dorf mit

19.06.2018

Region

Carlsgrüner gestalten ihr Dorf mit

Die Dorferneuerung läuft an wie geplant. Der Ort wird sich in den nächsten Jahren deutlich verändern. Ein Teil des Projekts hat sich aber zerschlagen. » mehr

15.06.2018

Region

Schönwald mit genehmigtem Haushalt

Das Landratsamt genehmigt das Zahlenwerk der Stadt ohne Einwände. Allerdings muss auch weiterhin gespart werden. » mehr

Die Mitglieder des Bauausschusses konnten sich zusammen mit Landrat Klaus Peter Söllner und 2. Bürgermeister Karl Heinz Opel von den insgesamt 16 neu angelegten Parkplätzen überzeugen. Eine Maßnahme, die dringend notwendig war und Kosten von rund 75 000 Euro verursacht hat. Landrat Klaus Peter Söllner sprach von einer Win-Win-Situation, die zu einer erheblichen Entlastung der Parksituation am Jugendtagungshaus führen wird: "Damit wurde ein Zeichen mit wenig Geld gesetzt." Foto: Werner Reißaus

15.06.2018

Region

16 neue Parkplätze fürs Jugendtagungshaus

Die Stellplätze haben knapp 75 000 Euro gekostet. Angelegt hat sie die Straßenmeisterei. Landrat Söllner lobte das Engagement aller Beteiligten. » mehr

Verzicht auf Pestizide hat bereits "hohe Priorität"

11.06.2018

Region

Verzicht auf Pestizide hat bereits "hohe Priorität"

SPD, ALB und Grüne wollen die Weichen zum "pestizidfreien Landkreis" stellen. Landrat Bär betont, dass die notwendigen Maßnahmen teilweise bereits umgesetzt werden. » mehr

11.06.2018

Region

Helmbrechts bekommt Zuschüsse

Die Stadt erhält Mittel aus der Förderoffensive Nordostbayern. Zusagen gibt es für das Schulhaus in Ort, den Volkspark und für die Alte Weberei. » mehr

Höchstädt kann wieder selbst planen

08.06.2018

Region

Höchstädt kann wieder selbst planen

Die Gemeinde hat einen genehmigten Haushalt. Möglich machen das auch die Stabilitätshilfen aus München. Das teilt der Bürgermeister in der Gemeinderatssitzung mit. » mehr

Ein selbsternannter Sheriff hatte offenbar gedacht, Felix Brendel eine Lektion erteilen zu müssen. Das herausgerissene private Parkplatzschild klemmte der Unbekannte hinter den Scheibenwischer und zerkratzte gleichzeitig die Motorhaube. Der Fahrzeugbesitzer bittet jetzt um Hinweise auf den Täter. Foto: Privat

29.05.2018

Region

Student sucht einen "Sheriff"

Jemand hat im Glauben, ein junger Mann habe unberechtigt geparkt, drastische Maßnahmen ergriffen und ein Auto beschädigt. Jetzt wird der selbsternannte "Ordnungsmann" öffentlich gesucht. » mehr

360 Meter spannt sich die Geierlay-Brücke über ein Tal im Hunsrück - bis zum 10. Mai war sie die längste Hängebrücke Deutschlands, dann eröffnete im Harz ein 440 Meter langes Bauwerk. Die zwei geplanten Brücken im Höllental sollen beide länger sein.	Foto: Ingo Börsch, Ortsgemeinde Mörsdorf

25.05.2018

Region

Bürgerbegehren: „Fallbeil für Gemeinde“

Der Issigauer Gemeinderat Rupprecht von Reitzenstein ruft dazu auf, gegen das Bürgerbegehren zu den Höllental-Brücken zu stimmen. Die Brückengegner sehen sich missverstanden. » mehr

Bauarbeiten in Eppenreuth: Der neue Löschwasserbehälter ist eingesetzt, der alte Dorfteich aufgefüllt. Doch die Dorfbewohner haben noch mehr auf der Agenda: die störenden Wertstofftcontainer, einen Kinderspielplatz und die Renovierung des Feuerwehrgerätehauses.	Foto: Hofmann

23.05.2018

Region

Eppenreuth wartet auf Spielplatz

Durch den Einbau eines Löschwasserbehälters bekommt das Dorf ein neues Gesicht. Zur Verschönerung der Ortsmitte gibt es einige Ideen. » mehr

Die vierten Klassen der Otto-Knopf-Grundschule stellen die besten "Schulenergie-Sparer" im Landkreis Hof. Das Bild zeigt die drei Klassen mit Schulleiterin, Lehrerinnen und Ehrengästen. Foto: Bußler

09.05.2018

Region

Schüler als Energiespar-Experten

Die vierten Klassen der Grundschule Helmbrechts erhalten von der Energie-vision Frankenwald einen Preis: Sie überzeugen mit gezielten Maßnahmen zum Klimaschutz. » mehr

Im Höllental - hier eine Aufnahme aus dem Jahr 2004 - engagiert sich der Naturpark Frankenwald derzeit besonders.	Foto: Archiv / Andreas Hub

22.04.2018

Region

Naturpark Frankenwald soll wachsen

Langfristig will man die 50-Prozent-Marke bei den Schutzgebieten deutlicher übertreffen als jetzt. Geld hat der Verein derzeit genug. » mehr

Vor dem Münchner Rathaus zeigten die Gründungsmitglieder des Bündnisses "noPAG - Nein! Zum neuen Polizeiaufgabengesetz" auf dem Marienplatz bereits deutlich Flagge. Foto: Sven Hoppe/dpa

20.04.2018

Oberfranken

Aktionsbündnis macht mobil gegen Polizeiaufgabengesetz

Bayerns Gesetzeshüter sollen umfassende neue Rechte erhalten. Das geht vielen Bürgern zu weit. In München gründen sie ein Aktionsbündnis. » mehr

Über die verschiedenen Arbeiten, die in der Lorenz-Sandler-Straße und in der Ferdinand-Brandt-Straße erfolgen, informierten bei einem Pressegespräch (von links) der Leiter der Stadtwerke, Stephan Pröschold, der stellvertretende Leiter der Stadtwerke, Oliver Voß, die stellvertretende Leiterin des Ordnungsamtes, Petra Arnold, und der stellvertretende Abteilungsleiter Abwasserversorgung, Frank Pfaffenberger. Foto: Rainer Unger

19.04.2018

Region

Stadtwerke tauschen Leitungen aus

In Ziegelhütten wird es bis zum Jahresende Baustellen geben. Deshalb muss auch der Bus anders fahren. Einige Haltestellen müssen verlegt werden. » mehr

12.04.2018

Region

Das gespiegelte Schützenhaus

Ideen aus der Bevölkerung fließen in die Pläne für die Sanierung des Schützenhauses ein. Architekt Scheler stellt sie in der Bürgerversammlung vor. » mehr

Baustelle. Symbolfoto.

05.04.2018

Region

Verengte Fahrspuren auf A 9 wegen Bauarbeiten

Am Montag beginnen die Arbeiten zwischen den Anschlussstellen Hof-West und Münchberg Nord. Die Maßnahme soll bis zum Juli dauern. » mehr

Das frühere Weka-Kaufhaus, Neue Straße 3 in Naila: Das Gebäude hat die Stadt Naila erworben, dafür sind 90 Prozent Förderung aus Bayreuth bewilligt. Nun möchte die Stadt hier Bibliothek und Archiv, VHS und interkommunales Standesamt unterbringen. Doch zu welchen Teilen der millionenschwere Umbau am Ende wirklich bezuschusst wird, darum drehen sich nun die Diskussionen. Foto: Lothar Faltenbacher

05.04.2018

Region

Die Euphorie ist weg

Die Förderoffensive Nordostbayern hatte den Kommunen viel Geld und wenig Bürokratie versprochen. Eine Umfrage heute zeigt: Mindestens an einer Stelle hapert es überall. » mehr

Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Bürgermeister Stefan Göcking, ALE-Leiter Anton Hepple, Bürgermeister Thomas Schwarz und Landrat Karl Döhler (von links) freuen sich, mit der Förderoffensive Nordostbayern Schandflecke beseitigen zu können. Foto: Gerd Pöhlmann

04.04.2018

Fichtelgebirge

Förderung beseitigt Schandflecke

Durch einen Zuschuss des Amts für ländliche Entwicklung können zwei Brachen im Landkreis entfernt werden. Arzberg und Kirchenlamitz erhalten 631 000 Euro. » mehr

Wie sich radikaler Beschnitt (links) und unveränderter Wuchs (rechts) abwechseln, ist hier sehr gut zu erkennen. Mit diesem abschnittsweisen Vorgehen folgt der Landschaftspflegeverband Hof den Vorgaben des bayerischen Kulturlandschaftsprogramms.

03.04.2018

Region

"Es schaut erst mal richtig brutal aus"

Rund um Schwesendorf sind im Winter Hecken und Bäume radikal gestutzt worden. Landschaftspflegeverband und Bund Naturschutz aber haben eine Erklärung. » mehr

Eine der großen Stadtwerke-Baustellen des vergangenen Jahres: In der Lessingstraße hatte das Unternehmen die Gasleitungen erneuert. Die Baustellen-Zeit für dieses Jahr soll bei den Stadtwerken bereits nach Ostern beginnen - dann verlegt der Versorger neue Stromkabel in der Auguststraße.	Foto: Archiv Bake

27.03.2018

Region

Stadtwerke verbauen acht Millionen Euro

28 Baustellen und viele punktuelle Verbesserungen: Der Energieversorger investiert kräftig in seine Infrastruktur. Die Pläne sind abgestimmt. » mehr

23.03.2018

Region

Selb beantragt Förderung für zwei Schulen

Verschiedene Maßnahmen in der Bogner- und der Luitpoldschule sollen in das Programm KIP-S. Allerdings stehen noch weitere Gespräche an. » mehr

23.03.2018

Region

Kinderkrippe eine große Herausforderung

Himmelkron hat nach Worten von Landrat Klaus Peter Söllner eine hervorragende Entwicklung genommen. Die Aufgaben werden dennoch auch 2018 nicht weniger. » mehr

5990 Kinder unter 14 Jahren leben in der Stadt. 2032 davon in armen Familien, von denen sich die Hälfte nicht einmal den Eigenbeitrag für die Kita leisten kann. Die Stadt und viele Träger versuchen, ein breites Hilfsangebot aufzustellen, um die Vererbung der Armut abzuschwächen.	Fotos: Patrick Seeger/dpa, Archiv

21.03.2018

Region

Das Armuts-Zeugnis

Jetzt ist es amtlich: Jedes dritte Kind in Hof lebt in prekären Verhältnissen. Stadt und Staat steuern mit Millionenzahlungen dagegen. Nun gibt es eine Liste mit Maßnahmen. » mehr

12.03.2018

Region

TSV Presseck macht beim Radspitz-Knock-Projekt mit

Im Oberland könnte ein neues Info-Zentrum entstehen. Voraussetzung ist, dass das EU-Projekt tatsächlich kommt. » mehr

Der Polizeipräsident sieht Ziele der Neuorganisation erreicht.

08.03.2018

Region

Polizeipräsident sieht Ziele der Neuorganisation erreicht

Vor eineinhalb Jahren wurde die Polizeiinspektion Selb aufgelöst und ihr Bereich der Inspektion Marktredwitz zugeschlagen. Das habe sich positiv ausgewirkt, wie der Präsident des Polizeipräsidiums Obe... » mehr

23.02.2018

Region

Thierstein will den Schulhof erneuern

Ein neues Programm stellt eine 90-prozentige Förderung in Aussicht. Auch die Elektrik im Gebäude ist Thema. » mehr

So in etwa könnte der Bikepark in Waldershof aussehen: rechts der Pumptrack aus Asphalt, links die Dirtline mit Sprungschanzen.	Plan: Turbomatik

23.02.2018

Region

Stadt Waldershof baut einen Bikepark

Auf dem Rosenthal-Areal sollen bis November ein Pumptrack und eine Dirtline entstehen. Die Kosten belaufen sich auf 100 000 Euro. » mehr

So wird der Haupteingangsbereich des Landratsamtes nach seiner energetischen Sanierung mit einem barrierefreien Zugang aussehen. In der Mitte der Aufzug, der vom Gehsteig an der Konrad-Adenauer-Straße höhengleich erreicht werden kann. Damit entfällt die ursprünglich geplante Rampenlösung und auch die bisherige Treppenanlage. Foto: Werner Reißaus

20.02.2018

Region

Eingang des Landratsamtes wird völlig neu

Keine Rampe, dafür ein Aufzug: Das lässt sich der Landkreis einiges kosten. Insgesamt kostet die Sanierung des Altbaus rund 2,5 Millionen Euro. » mehr

Gefährliche Stelle: Autofahrer, die von Wölbattendorf aus auf die B 15 in Richtung Hof fahren wollen, müssen oft anhalten, weil eine richtige Auffahrt fehlt. Und beim Abbiegen braust dann oft schon wieder das nächste Fahrzeug mit Tempo 100 heran.	Fotos: Jochen Bake/Archiv

16.02.2018

Region

Die Fünf-Kilometer-Rennstrecke

Die Strecke zwischen Hof und Leupoldsgrün gilt als gefährlich - allerdings nicht offiziell. Das könnte sich bald ändern. » mehr

17.02.2018

Region

Nagel erhöht Grundsteuern A und B

Die Regierung verpflichtet die Gemeinde zu der Maßnahme. Würde sie sich dem verweigern, so könnte die nach wie vor dringend benötigten Stabilisierungshilfe wegfallen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".