Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

MARKTREDWITZ

Das Künstler-Ehepaar Horst und Bärbel Kießling (Dritter und Vierte von rechts) setzt ein buntes Zeichen für Optimismus im Marktredwitzer Auenpark. Unter anderem waren Oberbürgermeister Oliver Weigel (Dritter von links), Landrat Peter Berek (Fünfter von links) und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel (Zweiter von rechts) zur feierlichen Ausstellungseröffnung in die grüne Lunge der Stadt gekommen. Foto: Peggy Biczysko

07.08.2020

Marktredwitz

Beflügelt durch die Krise

Das Künstler-Paar Kießling erfreut im Auenpark mit einer neuen Installation. Bunte Flügel sollen in Corona-Zeiten ein positives Zeichen setzen und die Menschen erheitern. » mehr

Christoph Heuser, Fachlehrer für Pflegemanagement und Gerontopsychiatrie an der bfz-Schule, informiert über die neue Ausbildung. Foto: bfz

07.08.2020

Marktredwitz

Generalisten für die Pflege

Ab September beginnt erstmals die neue Ausbildung. Am bfz in Marktredwitz werden 30 Schüler innerhalb von drei Jahren Pflegefachkräfte. » mehr

Eine ausgiebige Rast gehört zu einer Wanderung oder einer Radtour einfach dazu. Fotos: Michael Meier/pr.

07.08.2020

Oberfranken

Strampelnd durch die weite Welt

Horst und Helga Dörfler erkunden die Gegend auf ihren Fahrrädern. Die zwei Marktredwitzer zieht es in die Ferne, doch genauso gerne fahren sie durch das Fichtelgebirge, den Steinwald und die Fränkisch... » mehr

Da war die Welt noch in Ordnung - der ADFC stellte Anfang des Jahres sein aktuelles Radtourenprogramm vor. Und dann kam Corona.

07.08.2020

Oberfranken

Corona bremst Radler aus

Der Kreisverband Wunsiedel des ADFC sagt alle geführten Touren für dieses Jahr ab. Doch die Verantwortlichen arbeiten bereits an einem neuen Programm. » mehr

Komplett entsorgt ist bereits die alte Küche in der Alexander-von-Humboldt-Schule in Marktredwitz. Auf die neue Schmiede für Nachwuchsköche freuen sich (von links) Oberbürgermeister Oliver Weigel, Projektleiterin Maria-Magdalena Stöckert, Schulleiter Andreas Wuttke, Bauamtsleiter Stefan Büttner und Stadtplaner Florian Fischer. Fotos: Peggy Biczysko

06.08.2020

Region

Schmiede für Nachwuchs-Köche

Die Alexander-von- Humboldt-Mittelschule bekommt eine neue Küche. Die Stadt investiert 120 000 Euro, damit die Schüler wieder Feuer fangen fürs Kochen. » mehr

06.08.2020

Region

45.500 Euro für Schulen

Neben Spenden von 39 000 Euro übergibt die VR-Bank zwölf iPads an 35 Schulen in ihrem Geschäftsgebiet. Das Geld stammt vom Reinerlös des Gewinnsparens. » mehr

Florian Fischer Foto: Biczysko

05.08.2020

Region

Florian Fischer neuer Stadtplaner

Das Bauamt der Stadt Marktredwitz ist erneut um einen Stadtplaner reicher. Zum 1. August hat mit Architekt Florian Fischer ein früherer Marktredwitzer zurück zu seinen Wurzeln gefunden. » mehr

Vertragsunterzeichnung für eine neue Ära im Markt 58. Hausbesitzerin Ute Brütting und Oberbürgermeister Oliver Weigel, umrahmt von Familienmitgliedern und Akteuren der Stadt, besiegeln die Schaffung eines neuen Kulturzentrums mit ihrer Unterschrift. Fotos: Peggy Biczysko

05.08.2020

Region

Bühne frei für ein "kultiges Ding"

Das Modehaus Wendler wird zum Treff für Künstler. Die Stadt schafft ein Leuchtturm-Projekt und gestaltet die Räume um. MAKultur bietet eine Plattform für kreative Ideen. » mehr

05.08.2020

Region

Marktredwitz schreibt Kulturförderpreis aus

Bereits seit 1988 vergibt die Stadt Marktredwitz einen Förderpreis an junge Menschen, die besonders anerkennenswerte Leistungen in den Bereichen Musik, Literatur oder Bildende Kunst erbringen. » mehr

Ob es klappt, wie geplant? Kreisspielleiter Peter Kemnitzer informierte die Vereine bei einer Sondertagung in Hof über den Rahmenterminkalender für den Re-Start nach der Corona-Zwangspause.	Foto: Andreas Pöhner

05.08.2020

FP-Sport

Ohne Fans soll der Ball nicht rollen

Karl-Peter Mötsch, Chef des Fußball-Kreisligisten TSV Thiersheim, richtet bei der Tagung einen Appell an seine Kollegen. Der Kreis startet mit Nachholspielen und dem Pokal. » mehr

Die Vorbereitungen für den Abriss des Parkhauses im Winkel sind enorm, wie Projektleiter Alexander Rieß auf einem Plan zeigt. Denn das marode Gemäuer mitten im Zentrum grenzt an Wohnhäuser und muss akribisch abgestützt werden, um die Häuser, die stehen bleiben, zu schützen. Fotos: Peggy Biczysko

04.08.2020

Fichtelgebirge

Äußerst anspruchsvoller Abriss

Der Abbruch des Winkel-Parkhauses ist hinter den Kulissen bereits in vollem Gange. Viel Vorarbeit ist erforderlich, weil der marode Bau an Wohnhäuser im Zentrum angrenzt. » mehr

Selfie im Felsen: Im Juli kletterte Rainer Rahn auf den Gigalitz, den Hausberg der Greizer Hütte. Rechts: Zum Übernachten in einer Berghütte braucht man einen eigenen Schlafsack, Laken, Kopfkissen und Desinfektionsmittel.

04.08.2020

Fichtelgebirge

"Ängstliche sollten heuer daheim bleiben"

Trotz Corona kann man in den Bergen eine gute Zeit verbringen. Rainer Rahn vom Alpenverein Marktredwitz weiß, wie. Er gibt Tipps, stellt aber klar: Ein Restrisiko bleibt. » mehr

Unterquerung der Röslau in Lorenzreuth. Normalerweise werden Versorgungsleitungen unter der Straße verlegt. Nicht so im Marktredwitzer Stadtteil Lorenzreuth. Im Zuge der Dorferneuerung war es notwendig, den Fluss Röslau anzustauen und dann zu unterqueren. Einmal eine etwas andere Baustelle. Foto: ESM

03.08.2020

Fichtelgebirge

Erst stauen, dann graben

Mittendurch statt außenrum: Die ESM verlegt in Lorenzreuth neue Leitungen. Dafür senkt das Unternehmen den Fluss Röslau ab. » mehr

Nadelöhr im Stadtteil Dörflas: Parkende Autos und Gegenverkehr sorgen für niedrige Geschwindigkeiten. Deswegen soll die Dörflaser Hauptstraße nicht als Einbahnstraße ausgewiesen werden. Foto: Peggy Biczysko

03.08.2020

Fichtelgebirge

Dörflas wird fit für die Zukunft

In den kommenden Jahren ändert der Marktredwitzer Stadtteil sein Gesicht. Wie, zeigt die Untersuchung des Architekten Stefan Kunnert. Auch private Bauherren profitieren. » mehr

Schulleiter Michael Schmidt hat auch in den Ferien viel zu tun. Foto: M. Bäu.

02.08.2020

Fichtelgebirge

Lehrer als Weichensteller

Die Berufsschule Wunsiedel-Marktredwitz unterrichtet nicht nur Auszubildende. Sie bietet auch Flüchtlingen und Jugendlichen mit Problemen Perspektiven. » mehr

Bauleiter Oliver Holmer von Hilgarth, Technischer Angestellter Harald Giehl, Sachgebietsleiter Christian Frohmader und Baudirektor Stefan Büttner vom Stadtbauamt (von links) besichtigen das bereits fertige Straßenstück.	Foto: Peter Pirner

31.07.2020

Region

Hauptverkehrsader bekommt neues Kleid

Die Stadt Marktredwitz lässt den Asphalt auf der Fikentscherstraße erneuern. Ab Mittwoch ist die Straße voraussichtlich wieder uneingeschränkt befahrbar. » mehr

Freut sich auf die ersten Gäste am heutigen Samstag: Andreas Ernstberger aus Falkenberg. Foto: Scharf

31.07.2020

Region

Ab Samstag gibt es wieder Zoigl im Markt

Drei junge Oberpfälzer betreiben das Wirtshaus in der Marktredwitzer Innenstadt. Es gibt Bier und zum Start auch Musik aus Falkenberg. » mehr

Eine von vielen Großbaustellen in Marktredwitz ist derzeit die für den neuen Kössein-Kindergarten auf dem Benker-Areal. Ehe die Bodenplatte betoniert wird, muss das Gelände mit rosafarbenen Dämmplatten abgedichtet werden. Vom Fortschritt der Arbeiten an der Kösseine überzeugten sich (von links): Hochbau-Techniker Alexander Meindl vom Architekturbüro Hilgarth, Architekt Peter Hilgarth, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Bauamtsleiter Stefan Büttner und Projektleiter Alexander Rieß. Foto: Peggy Biczysko

30.07.2020

Region

Architektonischer Hingucker

Der Kössein-Kindergarten für 175 Kinder nimmt Formen an. Der erste neue Hochbau auf dem Benker-Areal wird zum 1. September 2021 bezugsfertig. Die Arbeiten laufen nach Plan. » mehr

Thomas Stöhr

30.07.2020

Region

Thölauer machen es spannend

Drei Ortssprecherwahlen hat es in den vergangenen Tagen in der Marktredwitzer Stadthalle gegeben. Das Ergebnis wurde am Mittwochabend präsentiert. Für Korbersdorf wurde Thomas Stöhr vorgeschlagen. » mehr

Lehrerin mit Leidenschaft für Musik

30.07.2020

Region

Lehrerin mit Leidenschaft für Musik

Judith Rösner-Hauswurz sagt Ade. Nach 41 Jahren an der Grundschule Marktredwitz und im Einsatz für die Lehrerfortbildung geht sie in Pension - und ist noch immer voller Ideen. » mehr

Preise der Stadt Marktredwitz überreichte dritte Bürgermeisterin Christine Eisa (Vierte von links) an (von rechts): Paula Marth, Celine Gobernatz, Johannes Schenk, Alisa Tröger, Lena Webersinke und Luisa Sauerbrey. Foto: Josef Rosner

29.07.2020

Region

FOS/BOS verabschiedet 142 Schüler

16 Abiturienten beenden ihre Schulzeit in Marktredwitz mit einer Eins vor dem Komma. Insgesamt haben 93 Prozent der Prüflinge bestanden. » mehr

Ein völlig neues Bild bietet sich im großen Saal des historischen Rathauses, wo die Marktredwitzer Stadträte erstmals wieder seit Beginn der Corona-Krise getagt haben. Das altehrwürdige Mobiliar wurde einstweilen eingetauscht gegen Schreibtische, wie man sie aus dem Schulunterricht kennt. Foto: Peggy Biczysko

29.07.2020

Region

Marktredwitz fördert schöne Fassaden

Wer sein Anwesen saniert, bekommt bis zu 30 000 Euro Unterstützung. Die Stadt will so das Erscheinungsbild aufwerten. » mehr

Im Zuge der Jahreshauptversammlung des TVL standen die Neuwahlen nebst Umstrukturierung des gesamten Vorstandes auf dem Plan. Weiterhin gab es zahlreiche Ehrungen (von links): Christa Heuschmann, Horst Lederer, Bettina Schlöger, Sandra Meiler, Christa Nickl, Birgit Hilpert, Carsten Wölfel und Doris Gimmel.	Foto: Michael Meier

28.07.2020

Region

Vier Vorsitzende für den TV Lorenzreuth

Der Turnverein verteilt die Verantwortung jetzt auf mehrere Schultern. Damit einher gehen einige Veränderungen in der Struktur des Vereins. » mehr

Der Projektmanager der Stadt Marktredwitz, Stefan Kirsch, die Sachgebietsleiter Claudia Wuttke und Christian Frohmader sowie Oberbürgermeister Oliver Weigel (von links) an der neuen Bushaltestelle in der Reichelsweiherstraße mit dem weißen Auffindestreifen und dem 18 Zentimeter hohen Bordstein, der den Einstieg in den Bus erleichtert. Foto: Peter Pirner

28.07.2020

Region

Barrierefrei in den Bus

Neue Haltestellen in der Reichelsweiherstraße ermöglichen ebenerdiges Ein- und Aussteigen. Das soll nicht der letzte Umbau gewesen sein. » mehr

Die Manufaktur Friseure in Marktredwitz stellt zum 1. August vier neue Lehrlinge ein - Corona zum Trotz. Chef Christian Feldker (sitzend) setzt auch in Zukunft auf Teamarbeit. Unser Bild zeigt ihn zusammen mit Jenny Zobel (links), die seit einigen Tagen ihren Gesellenbrief hat, Emilia-Sophie Kurth und Nica Dagilew (von rechts), die beide ins zweite Lehrjahr kommen. Foto: Peggy Biczysko

27.07.2020

Region

Vier neue Lehrlinge trotz Corona

Die Manufaktur Friseure denkt an die Zukunft. Damit stellt das Marktredwitzer Unternehmen zwei Drittel der neuen Berufsschulklasse in Hof. Jetzt sind es 28 Mitarbeiter. » mehr

Wilhelm Siemen ist der neue Vorsitzende des Fördervereins der Künstlerkolonie Fichtelgebirge. Foto: pr.

27.07.2020

Fichtelgebirge

Küko-Förderverein stellt sich neu auf

Der neue Vorstand um Wilhelm Siemen setzt auf stärkere Teamarbeit. Und er möchte die regionalen Kultur- und Kreativschaffenden noch intensiver vernetzen. » mehr

27.07.2020

Region

Ziegelhütte am Mittwoch ohne Strom

Die ESM schaltet am morgigen Mittwoch den Strom im Marktredwitzer Ortsteil Ziegelhütte ab. » mehr

Viele Ehrengäste verabschiedeten die zehn Abschlussschüler feierlich aus der Erich-Kästner-Schule Marktredwitz.	Foto: Peter Pirner

27.07.2020

Region

Aufbruch in einen neuen Lebensabschnitt

Die Erich-Kästner-Schule entlässt ihre zehn Abschlussschüler. Die Schulfamilie feiert dies mit einem abgespeckten Fest im Freien. » mehr

Eva Neumann hat die Hoffnung auf einen Ferienjob aufgegeben. Foto: E. N.

26.07.2020

Fichtelgebirge

Mangelware Ferienjobs

In Zeiten von Corona ist es für Schüler nicht einfach, in den Ferien zu arbeiten. Eine Schülerin aus Marktredwitz berichtet über ihre Erfahrungen. » mehr

Abschluss-Feier mit Abstand (hintere Reihe, von links) Dennis Gefel, Oliver Brandt, Horst Geißel, Roland Schöffel sowie (vordere Reihe, von links) Lea Boller, Alina Dylda, Jessica Neiman und Sarah Bäuml.	foto: pr.

26.07.2020

Region

Abschied bis morgen und übermorgen

Die Realschulabsolventen erhalten heuer ihre Zeugnisse bei einer Matinee. Die Reden gibt es auf einem USB-Stick. Wegen Corona ist alles anders als sonst. » mehr

In künftigen Plänen schon von der Karte ausradiert: die Dörflaser Turnhalle. Fotos: Peggy Biczysko

24.07.2020

Region

Dörflas: Plötzlich ist die Turnhalle weg

Die Zukunftspläne für Dörflas finden ohne die prägnante Sportstätte statt. Eine Analyse ergibt, dass 25 Prozent der Gebäude in dem Ortsteil dringend saniert werden müssten. » mehr

24.07.2020

Region

Fikentscherstraße drei Tage lang dicht

Seit rund zwei Wochen finden in der Fikentscherstraße die Vorbereitungsarbeiten für die Deckensanierung statt. » mehr

24.07.2020

Region

Freibad hat nun länger offen

Pünktlich zum Beginn der bayerischen Sommerferien am Montag, 27. Juli, gelten für das Marktredwitzer Naturfreibad "MAKBad" wieder die üblichen Öffnungszeiten von 10 bis 19.30 Uhr. » mehr

Sabine Meyer-Hofmann, Wolfgang Hubl und Katrin Bescherer (beide Elternbeirat), Christine Eisa und Andreas Wuttke (von links) ehrten die besten Mittelschüler.	Foto: Peter Pirner

24.07.2020

Region

Mittelschule Marktredwitz ehrt ihre Besten

Reza Pakdel, Kevin Deistler und Gülbahar Ates sind die besten Mittelschüler im gesamten Landkreis. Alle Absolventen können mit den Herausforderungen klasse umgehen. » mehr

Christian Heuschmann fürchtet befürchtet, dass die Magnetfelder sein GPS-System stören. Foto: David Trott

Aktualisiert am 23.07.2020

Fichtelgebirge

Trasse zerschneidet sieben Felder

Landwirtschaftsmeister Christian Heuschmann aus Haag ist auf sieben Flächen im Gemeindegebiet Marktredwitz vom Südostlink betroffen. » mehr

Möchten Abwechslung in die Sommerferien bringen: Corina Liebscher, Doris Gimmel und Markus Kopatsch (von links).	Foto: Florian Miedl

23.07.2020

Region

Im Auenpark gibt es Sport und Spiel

Jugend-Referentin Doris Gimmel lädt die Vereine ein, sich an der Arche zu präsentieren. Mit Bodyworkout und Faszienyoga hält Corina Liebscher im "Fichtel-Fitness-Park" fit. » mehr

23.07.2020

Region

Stadt will von Kulturhauptstadt Europas profitieren

Der Marktredwitzer Stadtrat sichert Nürnberg seine Unterstützung zu. Dafür stehen 25 000 Euro bereit, die wieder in Projekte einfließen könnten. » mehr

Wilfried Schmalzbauer, der den Planungsstab für den Neubau der JVA in Marktredwitz leitet (rechts), erläuterte im Stadtrat, wie lange es noch dauert, bis das Gefängnis fertig ist. Baurätin Marie-Luise Krammer (Mitte) kündigte den Bezug für 2027 an. Oberbürgermeister Oliver Weigel (daneben) hatte wohl mit einem früheren Ende der Arbeiten gerechnet. Foto: Peggy Biczysko

22.07.2020

Region

Justizvollzugsanstalt: Häftlinge sitzen erst ab 2027 ein

Erst wenn die Leitungen unterirdisch verlegt sind, beginnen die eigentlichen Bauarbeiten. Der Leiter des Planungsstabs stellt die Pläne in der Sitzung des Stadtrats Marktredwitz vor. » mehr

Die alten Räume des früheren Bekleidungshauses Wendler mit der herrlichen Galerie am Ende des Marktes hat die Stadt für die kommenden zwei Jahre angemietet. Hier können künftig Ausstellungen, Wohnzimmer-Konzerte, Workshops und dergleichen mehr stattfinden. Foto: pr.

22.07.2020

Region

Vorhang auf für eine neue "MAKkultur"

Die Stadt mietet die Räume des früheren Bekleidungshauses Wendler an. Hier sollen künftig Events steigen. Von Konzerten über Lesungen bis hin zu Workshops ist alles drin. » mehr

22.07.2020

Region

"Offener Vollzug ist nicht vorgesehen"

Der Planungs-Chef räumt Bedenken der Anwohner aus. Betriebe können Ware hinter Gittern fertigen lassen. In der JVA wird auch für die Eigenversorgung produziert. » mehr

Chefarzt Dr. Philipp Koehl (links) und Dr. Zdenek Binder, Leitender Oberarzt, freuen sich über das hervorragende Abschneiden im Treat-Fair-Ranking 2020. Foto: pr.

22.07.2020

Region

Unfallchirurgie guter Arbeitgeber

In einem Ranking belegt die Marktredwitzer Abteilung den 14. Platz. Ärzte nutzen die Liste bei der Stellensuche. » mehr

22.07.2020

Region

BRK ruft zur Blutspende auf

Der BRK-Kreisverband Wunsiedel ruft zur Blutspende im BRK-Haus Marktredwitz auf. Die Blutspende erfreut sich im Landkreis Wunsiedel enorm großer Solidarität, heißt es dazu in einer Mitteilung des BRK-... » mehr

Freigegeben wurde mit dem Durchtrennen eines Bandes die Strecke von der Miedelmühle bis Lorenzreuth.	Foto: H. S.

21.07.2020

Fichtelgebirge

Der Fichtelgebirgsring wächst

Der Radweg soll um das ganze Fichtelgebirge führen. Das Teilstück von Lorenzreuth bis zur Miedelmühle ist fertig. Nun geht es bis Thölau. » mehr

Magdalena Becher, Harald Ehm und Dr. Birgit Seelbinder von der Euregio Egrensis (von links) verabschieden die tschechischen Stipendiaten.	Foto: Peter Pirner

21.07.2020

Region

Gastschuljahr mit Unterbrechungen

20 Absolventen beenden das bayerisch-tschechische Projekt. Mit zahlreichen Erfahrungen gehen sie in ihre tschechische Heimat zurück. » mehr

Freuen sich auf die professionelle Musikausbildung in Sulzbach-Rosenberg: Andreas Seifert, Musikschulleiter Erwin Jahreis, Adina Schöffel, die beiden Fachdozenten Harald Weigel und René Bauer und Simone Helm (von rechts). Foto: pr.

21.07.2020

Region

Von der Musikschule zum Musikstudium

Marktredwitz - Wenn Schüler einer Musikschule über 13 Jahre hinweg die Treue halten, dann nimmt Musik in ihrem Leben offenbar einen sehr hohen Stellenwert ein. » mehr

So dicht gedrängt, wie hier im Hintergrund, wird es auf den Rängen in der Sebald-Arena wohl in dieser Saison nicht zugehen können. Noch nicht geklärt bei der VGF ist auch die Personalie Ondrej Kust (rechts). Foto: Peter Perzl

20.07.2020

FP-Sport

Die Fragezeichen dominieren

Die VGF Marktredwitz rüstet sich für die 3. Liga. Aber gibt es eine Einigung mit Spielmacher Kust und dürfen Zuschauer in die Sebald-Arena? Dafür machen die Sponsoren Mut. » mehr

Für 99 Kinder wird im Ortsteil Brand der neue Margarethen-Kindergarten dort gebaut, wo einst die Textilfabrik Weber & Ott stand.

20.07.2020

Region

Paradies für den Nachwuchs

Für 99 Mädchen und Jungen entsteht in Brand eine neue Kita. Der Bau mit den runden Ecken verzögert sich wegen Corona. Im Frühjahr 2021 können die Kleinen hier einziehen. » mehr

Einen neuen Vorstand mit vielen altbekannten Gesichtern hat der Diakonieverein Marktredwitz und Umgebung. Die Vorsitzenden Karl Heinz Seidel und Christoph Schmidt (vorne von links) freuen sich schon wieder auf eine Zusammenarbeit mit dem Beirat (Hintergrund). Foto: Michael Meier

20.07.2020

Region

Diakonie von Corona eiskalt erwischt

Für die Mitarbeiter sind die ersten Wochen der Krise eine schreckliche Zeit gewesen. Finanziell hat die Pandemie dem Verein bislang kaum geschadet. » mehr

Die zehn besten Absolventen des diesjährigen Abiturjahrgangs am Otto-Hahn-Gymnasiums mit Schulleiter Stefan Niedermeier (Zweiter von links) : Rebecca Schünzel, Miriam Andritzky, Nicole Fiedler, Maya Kastner, Johanna Rasp, Sophie Müller, Leonie Gräf, Maximilian Schindler, Maria König und Andreas Seifert (von links). Foto: jr

19.07.2020

Fichtelgebirge

Schülersprecherin sieht Bereitschaft, eigene Wege zu gehen

27 Abiturienten haben im Otto- Hahn-Gymnasium eine Eins vor dem Komma. Bei der bemerkenswerte Feier gibt es viel Lob für die Leistung aller Schüler in schwierigen Zeiten. » mehr

Das große Becken ist bereits mit Edelstahl ausgekleidet. Unser Bild zeigt bei der Baustellen-Besichtigung (von links) Kämmerer Markus Brand, Planer Johannes Fischer, Oberbürgermeister Oliver Weigel und Projektleiter Stefan Kreuzer. Fotos: Peggy Biczysko

16.07.2020

Region

Badespaß erst zu Weihnachten

Corona und Probleme beim Ausbau verzögern die Generalsanierung. Das macht die Modernisierung des Hallenbads teurer: Statt 6,4 müssen nun 8,3 Millionen Euro fließen. » mehr

Partnerschafts-Feier verschoben auf nächstes Jahr

16.07.2020

Region

Partnerschafts-Feier verschoben auf nächstes Jahr

Weil das Altstadtfest ausfällt, bleiben die Holländer fern. Die 15-jährige Beziehung zu Swalmen soll 2021 begossen werden. In den Partnerstädten kehrt wieder Normalität ein. » mehr

Dynamisch wie einst die "Beatles": die Organisatoren des Langen Einkaufssamstags, der am 18. Juli eine kleine Alternative zum Altstadtfest bieten soll, um wieder ein bisschen Leben in die Stadt zu bringen. Unser Bild zeigt (von links) Innenstadtkoordinator Dominik Hartmann, Daniela Pöhlmann von der Stewog, Stefanie Fürst von der Wirtschaftsförderung, MAKnetisch-Vorsitzenden Sebastian Macht und Oberbürgermeister Oliver Weigel.	Foto: Peggy Biczysko

15.07.2020

Region

Vorhang auf für Altstadtfest-Alternative

Am 18. Juli gibt es einen Langen Einkaufssamstag in Marktredwitz. Es ist ein kleiner Ersatz für den beliebten Höhepunkt in der Stadt. Die Händler freuen sich auf die Gäste. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.