MARXGRÜN

Staatsstraße zwischen Naila und Marxgrün

06.09.2018

Oberfranken

Bauarbeiter soll vor 30 Jahren seine Tochter bei Naila verscharrt haben

Immer wieder war die Polizei zuletzt an der Staatsstraße bei Marxgrün aktiv. Die Staatsanwaltschaft äußert sich nicht zu den Ermittlungen. » mehr

Hinter im Sommer dicht belaubten Bäumen verbirgt sich diese Brücke über die Selbitz zwischen Marxgrün und Hölle; nur im Winter ist der Blick frei, wie auf diesem Foto. Sie ist eine von drei steinernen Eisenbahnbrücken, die Anfang des 20. Jahrhunderts nötig waren, um Bayern und Thüringen über die Höllentalbahn zu verbinden.	Archivfotos: Rost

25.07.2018

Region

Höllentalbahn ist noch nicht vom Tisch

Die Gespräche zu einer Reaktivierung der Strecke laufen weiter. Dies zeigen aktuelle Schreiben auf höchster Ebene. Für Personenzüge sind die Voraussetzungen hoch. » mehr

Symbolische Schlüsselübergabe zur Einweihung des Anbaus und der Generalsanierung des Marxgrüner Feuerwehgerätehauses. Unser Bild zeigt (von links): Peter Roßner, Jörg-Steffen Höger, stellvertretender Vorsitzender Jens Griesbach, Vorsitzender Christian Langer, stellvertretender Kommandant Bernd Lorenz, Kommandant Christian Popp, Bürgermeister Frank Stumpf und Architekt Jürgen Hoffmann. Foto: Hüttner

23.04.2018

Naila

Kameraden helfen bei Sanierung

Frisch saniert und um einen Anbau erweitert ist das Feuerwehrgerätehaus der Marxgrüner Wehr. Das Projekt schlägt mit 305 000 Euro zu Buche. » mehr

Wenn es hier dampft, ist alles gut: Dampflokomotiven sind schon immer eines der Highlights jeder Modelleisenbahn-Ausstellung. Fotos: Hüttner

15.12.2017

Naila

Faszination Eisenbahn

Die Türen des MEC Marxgrün im ehemaligen Rathaus öffnen sich zum letzten Mal dieses Jahr. Am Sonntag gibt es ganze Welten in Miniatur zu entdecken. » mehr

Altes Hofer Bahngebäude

13.12.2017

Hof

Privatmann aus Berlin ersteigert Bahngebäude

Bei der jüngsten Versteigerung von insgesamt 74 Immobilien aus allen Teilen Deutschlands durch das Auktionshaus Karhausen in Berlin sind drei Liegenschaften der Deutschen Bahn (DB) in Hochfranken unte... » mehr

Die lustige Truppe zog mit Wagen, Gesang und Sammeldose durch Marxgrün. Bis zu 25 Madla und Burschen waren unterwegs. Foto: Sandra Hüttner

30.10.2017

Naila

Heitere Schar zieht durch Marxgrün

Keine Kirchweih ohne Kärwaburschen - das gilt auch für den Nailaer Ortsteil. Die heiteren Ständerla erklingen zwei Tage lang. » mehr

Einen Kilometer vor der Landesgrenze enden die Züge der Erfurter Bahn am Bahnhof Blankenstein. Im Hintergrund ist der Turm der Burgruine Lichtenberg zu erkennen. Seit der Grenzöffnung schwelt die Diskussion über das Für und Wider der Reaktivierung der Höllentalbahn nach Marxgrün.	Fotos: Werner Rost

01.06.2017

Naila

Höllentalbahn - König erntet Widerspruch

Die Wogen schlagen bei diesem Dauerthema erneut hoch. Mehrere Politiker der Region sprechen sich für den Lückenschluss aus. Sie verweisen auf Vorteile auch auf bayerischer Seite. » mehr

Die Dörfler bekommen was zu sehen: Eine Entkleidungskünstlerin, wie es damals hieß, gibt den jungen Burschen was auf die Augen.

13.01.2017

Naila

Striptease im Höllental

Vor 55 Jahren steppte der Bär in Marxgrün, dem sündigsten Dorf Deutschlands. Eine pfiffige Wirtin nutzte eine Rechtslücke aus, um den Umsatz in ihrem Tanzlokal zu steigern. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".