Lade Login-Box.

MASSENTOURISMUS

Ein Skifahrer fährt bei Sonnenschein auf der Piste

vor 3 Stunden

Bayern

Alpenverein: Skilauf in bestehenden Grenzen und Kunstschnee

Die ersten Wintersportgebiete in Deutschland und viele in Österreich haben schon offen. Skifahren liegt weiter im Trend - und wer Tourengehen will, muss erst einmal auf der Piste fahren lernen. Der Al... » mehr

Kristan von Waldenfels erklärt, was die Brücken bewirken können. Fotos: Hüttner

05.12.2019

Naila

Überbrückbare Differenzen

Im Hunsrück steht eine Hängebrücke. Der Bürgermeister dort ist froh, das Wagnis eingegangen zu sein. In Lichtenberg folgt ihm nicht jeder. » mehr

Abfallhaufen

03.12.2019

Reisetourismus

Mallorcas Kampf gegen den Müll

Der Massentourismus auf Mallorca hinterlässt viel Müll, auch an den Stränden. Um der Flut an Plastik und Einwegverpackungen Herr zu werden, haben die Balearen seit Anfang des Jahres ein neues Gesetz. ... » mehr

Von den 60 Kreistagskandidaten der SPD waren bei der Nominierungskonferenz rund 50 anwesend. Das Bild entstand vor der Wahl. Foto: Köhler

24.11.2019

Region

Adelt fordert ehrliche Brücken-Diskussion

Bei seiner Wahl zum Landrats-Kandidaten nennt der SPD-Landtagsabgeordnete den geplanten Bau ein "wichtiges Projekt". Allerdings müsse man "alles richtig machen". » mehr

Hager, das Haar deutlich lichter als auf den Jugendfotos und beinahe schüchtern: So hat sich die Bergsteigerlegende Hans Kammerlander am Montag dem Selber Publikum gezeigt. Foto: Ann-Kristin Schmittgall

19.11.2019

Region

Der stille Kletterer

Bergsteigerlegende Hans Kammerlander erzählt in Selb, wie er in Nepal zwei Freunde verloren hat und warum er dorthin zurück musste. Der Weg, sagt er, führt nur nach vorn. » mehr

Die Fische werden an Ort und Stelle geräuchert.

12.11.2019

Region

Abenteuer jenseits der Zivilisation

Hubert Ebenhofer aus Poppenreuth ist zwei Wochen auf dem Jenissei auf Tour. Mit drei Russen geht es über wilde Stromschnellen zum Angeln in völlig unberührter Natur. » mehr

Venedig

11.10.2019

dpa

Eintrittsgeld in Venedig ab Juli 2020

Sightseeing per Gondel wird teurer: In Venedig sollen Tagestouristen ab 1. Juli 2020 Eintritt zahlen - mindestens drei Euro. Und wenn es voll ist, sogar noch mehr. » mehr

Prinz Harry besucht Amsterdam

03.09.2019

Deutschland & Welt

Prinz Harry startet Initiative für nachhaltigen Tourismus

Der britische Royal engagiert sich für den Umwelt- und Klimaschutz. Hinsichtlich der Zunahme des Massentourismus fordert er mehr Nachhaltigkeit. Er selbst ist mit einem Linienflug nach Amsterdam gerei... » mehr

Protest der Einheimischen

13.08.2019

Reisetourismus

Unmut über Overtourism in Spanien wächst

Spanien ist ein beliebtes Reiseziel. Doch in vielen Städten drängeln sich mittlerweile zu viele Touristen. Dagegen erheben sich zunehmend mehr Stimmen und Initiativen. Was Besucher wissen sollten. » mehr

Kulisse zum Abheben

08.08.2019

Reisetourismus

Von wegen Zauber der Inka: Massentourismus in Machu Picchu

Machu Picchu hat ein Problem mit den Besuchermassen. Sogar ein neuer Flughafen soll in der Nähe entstehen. Der Status als Welterbe ist bedroht. Wie viel Magie versprüht die Inkastadt noch? » mehr

Cameron Drever

06.08.2019

Reisetourismus

Wo die Rocky Mountains noch einsam und unentdeckt sind

Wem es in den kanadischen Nationalparks im Sommer zu überlaufen ist, der kann im Geopark Tumbler Ridge noch echte Wildnis erleben - und dabei sogar in Dinosaurier-Spuren laufen. » mehr

Easyjet

06.08.2019

Reisetourismus

Wie sich das Reisen verändert hat

Zum Taxipreis nach Mallorca, Selfie-Sticks vor dem Kolosseum, Scham beim Fliegen: Das Reisen hat sich in wenigen Jahren stark verändert. Fünf Dinge, die heute anders sind als früher. » mehr

Dieter Rahmel

30.07.2019

Reisetourismus

Wo Mallorca ruhig und einsam ist

Mallorca ist immer überfüllt - auch wenn es mal eine kleine Flaute gibt? Nicht unbedingt. Man muss nur die ruhigen Orte kennen. Eine Erkundung der Insel zur Hochsaison abseits der Massen. » mehr

Wattenmeer vor Büsum

26.06.2019

Reisetourismus

Was das Welterbe Wattenmeer einzigartig macht

Es steht bei der Unesco auf einer Stufe mit dem Grand Canyon und dem Great Barrier Reef: das Wattenmeer. Große Teile der einzigartigen Landschaft zwischen Dänemark und den Niederlanden wurden 2009 zum... » mehr

Fehmarn

20.06.2019

Reisetourismus

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Von Fehmarn im Westen bis Usedom im Osten gibt es vor der deutschen Ostseeküste eine ganze Reihe von Inseln. Bei Urlaubern beliebt sind sie alle, aber doch ganz unterschiedlich. » mehr

Dalí-Schloss in Púbol

11.06.2019

Reisetourismus

So schön ist die Costa Brava abseits der Bettenburgen

Betonsünden, Urlaubermassen und Saufgelage prägen das Bild der Costa Brava mit ihrer Partyhochburg Lloret de Mar. Doch im Hinterland entspannt sich die Lage. Zeit für einen Ausflug. » mehr

Haría

07.05.2019

Reisetourismus

Lanzarote feiert den «Inselheiligen» César Manrique

Vor 100 Jahren wurde César Manrique auf Lanzarote geboren. Die Insel feiert das Jubiläum mit vielen Events. Der große Künstler und Architekt schuf nicht nur faszinierende Orte. Er hatte auch eine klar... » mehr

Amsterdam

02.04.2019

dpa

Einschränkungen für Urlauber in Amsterdam

In Amsterdam treten sich die Urlauber buchstäblich auf die Füße. Die Stadt reagiert mit Strafen, Vorschriften und Gebühren. Das betrifft jetzt auch verstärkt das stark frequentierte Rotlichtviertel. » mehr

Massentourismus in Venedig

14.03.2019

Reisetourismus

Wenn Touristen die Städte stürmen

Venedig gilt als der Inbegriff des Massentourismus. Für viele Touristenorte in Europa gilt: Nur nicht so werden wie Italiens Schmuckstück erster Klasse. Nun will die Lagunenstadt Eintrittsgeld verlang... » mehr

Mallorca

07.03.2019

dpa

Mallorca will Besucher besser steuern

Mallorca macht der Massentourismus zu schaffen. Ein neues Projekt soll helfen, die Besucherströme zu entzerren. Und für Wanderer entsteht eine ganz neue Ausflugsmöglichkeit auf der Mittelmeerinsel. » mehr

Peter Sibanda

15.01.2019

Reisetourismus

Afrikas Süden zwischen Löwenjagd und Massentourismus

KAZA ist das größte grenzüberschreitende Naturschutzgebiet der Erde. Es erstreckt sich über fünf Länder und umfasst einzigartige Safari-Hotspots im südlichen Afrika. Doch während manche hier für Löwen... » mehr

Touristen am Eiffelturm

09.08.2018

Reisetourismus

Zutritt verboten: Wo nicht alle Besucher willkommen sind

Ob Pariser Freibad oder spanischer Strand: An manchen Hotspots in Europa darf wegen Überfüllung nicht jeder rein. Auch abseits klassischer Touristen-Hochburgen werden Zugangstickets verlangt. » mehr

Mallorca

23.07.2018

dpa

Neue App prüft Ferienwohnungen auf Mallorca

Mallorca ist für viele Deutsche das beliebteste Reiseziel. Für die Einheimischen wird der Massentourismus jedoch immer mehr zur Belastung. Ein Teil des Problems stellt die illegale Vermietung von Feri... » mehr

06.07.2018

Region

Längere Variante soll geschützte Natur umgehen

Die Dimension des Projekts wird immer größer: Der Kreis prüft eine rund 900 Meter lange Konstruktion. In Issigau treffen Befürworter und Gegner aufeinander. » mehr

Die Initiative "Pro Frankenwaldbrücke" sieht in den geplanten Höllental-Hängebrücken eine große Chance für die Region. Nun haben sich 50 Menschen getroffen und Jutta Kuhne aus dem Nailaer Ortsteil Hölle zur Sprecherin gewählt. Fotos: Hüttner

12.06.2018

Region

Brückenbefürworter formieren sich

Die Initiative Pro Frankenwaldbrücke sieht sich als Sprecher der "schweigenden Mehrheit". Sie erhofft sich durch den Tourismus einen Aufschwung in vielen Lebensbereichen. » mehr

20.04.2018

Reise

Geheimtipp Nordzypern

Seit 43 Jahren ist Nordzypern politisch isoliert und deshalb noch nicht vom Massentourismus überschwemmt. Davon hat vor allem die Natur profitiert: Auf dem türkischen Inselteil erleben die Urlauber un... » mehr

Der Wunsiedler David Kappauf unternimmt mit seinem Camper, liebevoll "Johnny" genannt, eine Reise durch Zentralasien. Zur Testphase fuhr er mit dem Wohnmobil vor ein paar Wochen in die Schweiz, wo auch dieses Foto entstand. Foto: privat

16.03.2018

Oberfranken

Mit dem Camper ins Abenteuer

Das Fernweh hat David Kappauf gepackt: Seit einer Woche fährt der Wunsiedler mit seinem Wohnmobil durch Osteuropa. Sein Ziel ist die Mongolei. » mehr

Beliebtes Reiseziel Spanien

09.03.2018

dpa

Wohin die Reise geht: Die wichtigsten Themen der ITB 2018

Von der Nordsee bis zur Südsee: Auf der Reisemesse ITB sind alle Weltregionen vertreten. Die Tourismusbranche diskutiert die aktuellen Trends. Über allem steht dabei die Frage, wohin die Reise geht - ... » mehr

Türkei auf der ITB

07.03.2018

Reisetourismus

Traumstart ins Sommerreisegeschäft 2018

Die Türkei feiert ein Comeback, Griechenland ist gefragt - das Geschäft mit den schönsten Wochen des Jahres läuft auf Hochtouren. Der Boom hat aber auch Schattenseiten. » mehr

Amsterdam

07.03.2018

Reisetourismus

Wird der Massentourismus endgültig zu viel?

Ohne Gastfreundschaft hat es Tourismus schwer. In vielen Städten aber wehren sich Einheimische inzwischen gegen wachsende Besuchermassen. Der Urlauber ist vielerorts ein Störfaktor geworden, die Akzep... » mehr

Torsten Kirstges

01.02.2018

dpa

Experte: Overtourism ist die Kehrseite unserer Reisefreiheit

Reisen dient der Völkerverständigung? Nicht unbedingt. Viele Einheimische von Amsterdam über Mallorca bis Venedig haben genug von den Touristenmassen - und protestieren lautstark. Die Reisebranche dis... » mehr

Das Wahrzeichen des Höllentals: Die Issigauer befürchten, dass es mit der Ruhe am Hirschsprung vorbei sein könnte, wenn die Brücken kommen.

14.12.2017

Region

Issigauer Bürger fürchten um ihre Ruhe

Die geplanten Brücken im Frankenwald nehmen einen großen Teil der Bürgerversammlung ein. Die Bewohner nehmen den Landrat in die Pflicht. » mehr

Nil-Kreuzfahrt

28.11.2017

Reisetourismus

Weit weg vom Massentourismus: Ägypten entlang des Nils

Ägypten ist immer noch, was es stets war für Touristen. Es entspannt in All-inklusive-Strandstädten am Roten Meer. Es raubt den Atem mit prächtigen Pyramiden. Aber es ist auch ein Raum für exklusivere... » mehr

Vom "König David" zeigt sich das Höllental von seiner Schokoladenseite. Hängebrücken würden das Leben der Menschen in der Region verändern, befürchten (von links) Ulrich Lang, Siegfried und Karin Stumpf, Stefan Pfeiffer, Birgitt Lucas, Ulrike Rosenberger, Jeanne von Locquenghien, Hilde Deffner und Sven Rosenberger. Foto: Sandra Hüttner

18.08.2017

Region

Initiative fürchtet Ausverkauf der Natur

Gegen die Brücken über das Höllental formiert sich Widerstand. Anwohner warnen vor Auswüchsen wie im Harz und im Hunsrück und vor einem Verlust an Lebensqualität. » mehr

Vom "König David" zeigt sich das Höllental von seiner Schokoladenseite. Hängebrücken würden das Leben der Menschen in der Region verändern, befürchten (von links) Ulrich Lang, Siegfried und Karin Stumpf, Stefan Pfeiffer, Birgitt Lucas, Ulrike Rosenberger, Jeanne von Locquenghien, Hilde Deffner und Sven Rosenberger. Foto: Sandra Hüttner

18.08.2017

Region

Höllental-Brücken: Initiative fürchtet Ausverkauf der Natur

Gegen die Brücken über das Höllental formiert sich Widerstand. Anwohner warnen vor Auswüchsen wie im Harz und Hunsrück und vor einem Verlust an Lebensqualität. » mehr

Protest auf Mallorca

17.08.2017

Reisetourismus

«Tourismusphobie» auf Mallorca: Urlauber bleiben gelassen

Der Unmut über den Massentourismus auf Mallorca wächst. Es gibt immer mehr Protestaktionen. Aber die meisten Gäste bleiben entspannt - und so mancher zeigt sogar Verständnis. » mehr

Zwischen Lichtenberg und Issigau könnten zwei Hängebrücken entstehen. So könnte die Brücke über das Lohbachtal für Erlebniswanderer einen spektakulären Blick auf die Natur des Frankenwaldes bieten. Foto-Montage: Landkreis Hof

23.07.2017

Region

Planungen mit Respekt vor der Natur

Der Kreistag sagt Ja zu einem touristischen Zwölf- Millionen-Projekt: Er fällt den Grundsatzbeschluss für den Bau der Hängebrücken im Höllen- und im Lohbachtal. » mehr

Naturpark Schlaubetal

21.07.2017

dpa

Urlaub in der Heimat - Seenspaß und Eselreiten

Für viele Brandenburger muss es im Urlaub nicht mehr in die Ferne gehen - denn das Gute liegt so nah. Das Land zwischen Elbe und Oder ist prädestiniert für den «Slow-Tourism». » mehr

Garinish Island

18.07.2017

Reisetourismus

Für Star-Wars-Fans: Skellig Michael und die Inseln Irlands

Im Südwesten Irlands - in der Nähe des Küstenstädtchens Portmagee - geht es nicht ohne Boot. Zumindest nicht, wenn man die Inseln in der Region besuchen will. Sind sind nicht nur eine traumhafte Kulis... » mehr

Büffet

14.07.2017

Garten & Natur

Wie kann ich nachhaltig Urlaub machen?

Möglichst nachhaltig wollen vielen leben, doch gerade im Urlaub fällt das besonders schwer. Dabei hat der Massentourismus Folgen für die Natur und Menschen vor Ort. Wie Reisende ihren ökologischen Fuß... » mehr

Simona Gattei

22.06.2017

Reisetourismus

Rosarote Nächte: Rimini erfindet sich neu

Rimini gilt vielen als abschreckendes Beispiel für Massentourismus. Der älteste Badeort der Adria weckte einst die Italien-Sehnsucht der Deutschen. Nun will er an seine glorreiche Vergangenheit anknüp... » mehr

Giraffe voraus

07.06.2017

Reisetourismus

Auf Du und Du mit dem Nilpferd: Exklusive Safaris in Sambia

Sambia ist ein Außenseiter. Es hat weder die größten und tierreichsten Parks noch die lebendigsten Städte und kulturelle Pflichtstopps. Genau das hat seinen Reiz: Das Land bietet die volle Dosis Afrik... » mehr

Kos

25.05.2017

Reisetourismus

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Griechenland als Reiseziel boomt wie noch nie - und die Auswahl an Inseln ist groß. Darf es einer der Klassiker sein: Kreta, Rhodos, Kos oder Korfu? Romantischer Urlaub auf Santorin? Oder doch eher Pa... » mehr

23.03.2017

Reise

Eine Nische: Spezialreisen für Frauen

Frauen reisen anders als Männer – und immer häufiger auch ohne sie. In kleinen Gruppen erkunden sie mit Gleichgesinnten Kolumbien, Nepal, Sri Lanka oder Island. » mehr

Winterparadies und Sommerflaute: Der Kornberg soll nicht mehr nur im Schnee, sondern auch in den Sommermonaten zum Touristen-Magneten werden. Deshalb arbeiten die beiden Landkreise Hof und Wunsiedel an einem gemeinsamen Konzept. Archivbild: Renate Granz

13.03.2017

Fichtelgebirge

Knackpunkt ist eine Wasserleitung

Die Landkreise Wunsiedel und Hof wollen den markanten Kornberg für Touristen attraktiver machen. Gesucht wird ein gemeinsames Konzept. » mehr

Winterparadies und Sommerflaute: Der Kornberg soll nicht mehr nur im Schnee, sondern auch in den Sommermonaten zum Touristen-Magnet werden. Deshalb arbeiten die beiden Landkreise Hof und Wunsiedel an einem gemeinsamen Konzept.

13.03.2017

Region

Landkreise wollen Tourismus am Kornberg stärken

Der Kornberg soll für Touristen attraktiver werden. Deshalb arbeiten die Landkreise Hof und Wunsiedel an einem gemeinsamen Konzept. » mehr

Surferparadies Carrapateira

02.03.2017

Reisetourismus

Portugals Rota Vicentina: Wandern auf einsamen Pfaden

Durch sanftes Hügelland oder über schroffe Klippen an der Atlantikküste: Auf den Wegen der Rota Vicentina entdecken Wanderer in den Provinzen Alentejo und Algarve den einsamen Südwesten von Portugal. ... » mehr

Genuss kennt keine Grenzen. Deshalb umfasst der neue Genussführer ganz Mitteldeutschland. Von links: Frank Müller, Inhaber der Agentur Haus E Chemnitz, Dr. Karl Döhler, Landrat des Landkreises Wunsiedel, Christine Klauder, Projektleiterin, Dr. Oliver Bär, Landrat des Landkreises Hof, Markus Franz, Geschäftsführer Frankenwald Tourismus und Andreas Munder, Tourismusverband Ochsenkopf, bei der Präsentation im Pema-Concept-Store in Weißenstadt.	Foto: Magdalena Dziajlo

24.11.2016

FP/NP

Regionaler Genuss ist grenzenlos

Das Frankenland hat kulinarisch und kulturell vieles zu bieten. Der neue "Genussführer" deckt die Geheimtipps rund um das Fichtelgebirge und den Frankenwald auf. » mehr

Die Geheimnisse der Pressecker Dreifaltigkeits-Kirche wären es sicher wert, sie zu entdecken. Die Kirche stand urkundlich belegt bereits 1521, der Sage nach soll dort 1002 schon ein Gotteshaus bestanden haben.

15.10.2016

Region

Das Steinachtal als "Erlebnisachse"

Der Pressecker Rat stimmt einem mittelalterlichen Erlebnispfad zu. Die Gemeinde will ihn zusammen mit Stadtsteinach verwirklichen. » mehr

Die schöne Natur des Frankenwalds bietet sich geradezu an für lange Wanderungen. Das wollen sich die Landkreise Kronach, Hof und Kulmbach künftig vermehrt zunutze machen, um die Region für Urlauber interessanter zu machen. Doch es gibt noch viel zu tun.	Foto: Archiv

03.05.2016

FP/NP

Frankenwald setzt auf das Wandern

Das Tourismus Service-Center stellt seinen neuen Leitfaden vor. Bewegung in der freien Natur soll künftig im Mittelpunkt des Angebots stehen. » mehr

Groß ist die Freude bei allen Beteiligten, als Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident des deutschen Wanderverbandes, dem Frankenwald das Siegel "Qualitätsregion Wanderbares Deutschland verleiht. Auch (von links) Björn Stumpf, Projektmanager Wanderinfrastruktur, Marlene Roßner, Geschäftsführerin Frankenwaldverein, Markus Franz, Geschäftsführer Frankenwald Tourismus Service Center, Landrat Oswald Marr, Heike Brehmer, Vorsitzende des Tourismusausschusses des Deutschen Bundestags, Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident des Deutschen Wanderverbandes, Theresa Alex, Projektmanagerin Wanderservice und Dieter Frank, Hauptvorsitzender Frankenwaldverein, stimmten in den Jubel ein.

09.09.2015

Region

Stolz auf das Wander-Prädikat

Der Frankenwald darf sich mit dem Siegel "Qualitätsregion Wanderbares Deutschland" schmücken. Dahinter steckt viel Arbeit. Zur Feier findet eine Wanderwoche statt. » mehr

Gute Laune herrscht bei der SPD. Im Bild (hinten): Werner Hecht, Ute Barthmann, Arno Speiser, (Mitte) Gemeinderäte Jörg Kastner und Holger Kamecke sowie (vorne) Gerd Kastner, Gemeinderätin Marianne Bauer, Ingrid Edler. 	Foto: pr.

20.01.2014

Region

SPD setzt auf Transparenz

Der Alexandersbader Ortsverein stellt den Wahlkampf unter das Motto "Mehr Demokratie wagen". Er präsentiert Kandidaten und Ziele. » mehr

^