Lade Login-Box.

MAUERFALL

Bei Lore und Theo Beckstein (vorn) in Regnitzlosau trafen sich vor wenigen Tagen die Initiatoren des "Lichtergrußes nach Posseck", der heute vor 30 Jahren stattfand. Gerda Rödel, Sigmund Puchta und Udo Benker-Wienands (von links) erinnerten sich gemeinsam mit Ilona Groß (Mitte), der damaligen Possecker Bürgermeisterin und heutigen Kommunalchefin der Nachbargemeinde Triebel, an das Ereignis. Foto: Beier

09.12.2019

Rehau

Grenzenloser Gruß

Heute vor 30 Jahren schickten Regnitzlosauer einen Lichtergruß nach Posseck. Vielerorts war die innerdeutsche Grenze bereits offen, bei Posseck aber noch nicht. » mehr

Ein aktuelles Bild vom Jubiläumstreffen: alle Aktiven und Funktionäre, die schon vor 30 Jahren dabei waren, mit Bürgermeister Franz Hernandez (Dritter von links) und Berthold Valentin (Zweiter von rechts).

04.12.2019

Hof

30 Jahre Sportlerfreundschaft

Der ZV Feilitzsch und der SV Bobenneukirchen haben sich nach der Grenzöffnung im November 1989 angefreundet. Nun haben sie das Jubiläum groß gefeiert. » mehr

Der Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer (links) und der Linken-Politiker Gregor Gysi im Gespräch. Foto: Andreas Beneker

25.11.2019

Fichtelgebirge

Der zweite Teil der friedlichen Revolution

Bei der Tagung zu 30 Jahren Wiedervereinigung in Bad Alexandersbad geht es auch um aktuelle Hoffnungen und Ängste. Darüber sprechen Gregor Gysi und Friedrich Schorlemmer. » mehr

Erinnerungen an einen historischen Umbruch mit (von links) Wolfgang Thierse, Jürgen Stader und Michael Schröder. Foto: Rau

18.11.2019

Hof

Gedanken an eine historische Zeit

Wolfgang Thierse erinnert sich bei den Deutsch-Deutschen Filmtagen an die Wende. Das Wort gefällt ihm aber gar nicht. » mehr

Bürger aus der DDR standen vor der damaligen Kulmbacher Stadtkasse in der Buchbindergasse Schlange, um ihre 100 Mark Begrüßungsgeld abzuholen.

16.11.2019

Kulmbach

Bier, Bratwurst und Bananen

Mit ihren 100 Mark Begrüßungsgeld stürmen DDR-Bürger 1989 die Kulmbacher Läden. Neben Südfrüchten finden fränkische Westprodukte reißenden Absatz. » mehr

Albrecht Gemeinhardt war der Erste, der nach dem Mauerfall mit seinem Trabi über den Grenzübergang Ullitz fuhr. Im Bild hinter ihm der Landrat Vogtlandkreises, Rolf Keil, und der Hofer Landrat Dr. Oliver Bär.

13.11.2019

Hof

Und plötzlich war sie offen

In Ullitz ging vor 30 Jahren die Grenze auf. Zeitzeugen erinnern sich an einen Tag, den viele erhofft hatten. » mehr

Günter Saalfrank

11.11.2019

Hof

Hofer Dekan beschwert sich bei Seehofer

Die Rolle der Kirchen wurde bei einer offiziellen Veranstaltung der Bundesregierung "30 Jahre friedliche Revolution" kaum gewürdigt. » mehr

Das Schild "Landsgrenze" kennt Paul Kutzer nicht mehr. Die Ausstellung in der Berufsschule ist bestückt mit zahlreichen Leihgaben.

11.11.2019

Kulmbach

Vom Ende eines Mythos

Die Schüler der 13. Klassen der Berufsschule haben sich intensiv mit dem System der DDR und dem Mauerfall befasst. Jetzt präsentieren sie in zwei Aulen die Ergebnisse. » mehr

Zigtausende Besucher kommen heute jedes Jahr nach Mödlareuth, um im Grenzmuseum die früheren Sperranlagen zu besuchen. Einst waren sie der Arbeitsplatz von Heinrich Wehr (links) aus Gefell in Thüringen und Arnold Friedrich aus dem oberfränkischen Töpen (Landkreis Hof).

11.11.2019

Oberfranken

Der Genosse und der Klassenfeind

Einst standen sich Arnold Friedrich und Heinrich Wehr als Grenzer in Mödlareuth argwöhnisch gegenüber. Jetzt sind die beiden seit fast 30 Jahren Freunde - über alle Grenzen hinweg. » mehr

Bewegendes Zeitzeugnis: Am 7. Dezember 1989 fällt in Mödlareuth die Mauer und die beiden Mödlareutherinnen fallen sich um den Hals.

11.11.2019

Oberfranken

Ein unbeschreiblicher Moment

Das Bild der beiden Frauen, die sich nach dem Mauerfall in Mödlareuth um den Hals fielen, ging vor 30 Jahren um die Welt. Eine von ihnen lebt noch. Wir haben sie besucht. » mehr

Wie war das am 9. November 1989 und welche Folgen hat der Mauerfall für die heutige Gesellschaft? Diese Fragen diskutierten fünf Prominente und zwei Moderatoren in den Hoftex-Hallen in Hof. Ein Video und Bilder des Festabends finden Sie auf unserer Homepage. Foto: Uwe von Dorn

10.11.2019

Oberfranken

Zwischen Zuversicht und Zweifel

Beim "längsten Gespräch Deutschlands" diskutieren Promis in Hof über den Mauerfall. 1500 Menschen kommen zum Public Viewing mit Bands und Zeitzeugen. » mehr

Trabi-Korso in Mödlareuth

10.11.2019

Region

Trabi-Korso durchbricht Mauer in Mödlareuth

Am 30. Jahrestag der Mauerfalls durchbrach ein Trabi-Korso symbolisch noch einmal die Mauer in dem 50-Seelen-Dorf, das wie Berlin bis 1989 durch Mauer und Stacheldraht getrennt war. » mehr

Ulrich Frey und Heike Faltenbacher vom "Runden Tisch für Demokratie und Toleranz Arzberg" im Gespräch mit Jochen Frank (rechts), der die Ausstellung mit einem Impulsvortrag eröffnete. Foto: Uschi Geiger

10.11.2019

Region

Die Mauer und ihre Bedeutung

Die katholische Kirche in Arzberg zeigt die Ausstellung "Grenzen verstehen". Ein Historiker erklärt, wie es dazu kam und was man heute besser machen kann. » mehr

Mauerfall: Sinnsuche im neuen System

11.11.2019

Region

Mauerfall: Sinnsuche im neuen System

Die DDR bot Sicherheit, die BRD Möglichkeiten. In einem Vortrag in Hof spricht Frank Richter, Bürgerrechtler, auch über die Suche nach Orientierung. » mehr

Alles dabei: deutsche Fahne, bayerische Fahne, Fahne der DDR und das Wappen von Ingolstadt.

10.11.2019

Oberfranken

Ost und West treffen sich in "Little Berlin"

In Mödlareuth feiern Politiker, Zeitzeugen und Trabi-Fans die Öffnung der innerdeutschen Grenze vor 30 Jahren. Bei aller Freude rufen Politiker zur Wachsamkeit auf. » mehr

30. Jahrestag Mauerfall - Berlin

09.11.2019

Deutschland & Welt

Rosen, Kerzen und Danke an die Nachbarn - 30 Jahre Mauerfall

Als vor 30 Jahren die Mauer zwischen Ost und West einstürzte, war der Jubel groß. Den kennen junge Menschen nur vom Erzählen oder aus alten Aufnahmen. Am Tag der Erinnerung blicken sie auch in die Zuk... » mehr

30 Jahre Mauerfall Hof

09.11.2019

Region

Hof feiert 30 Jahre Mauerfall

Tim Bendzko, Horst Seehofer und Reiner Calmund: Zusammen mit mehreren hundert Besuchern feiern sie in den Hofer Hoftex-Hallen das Jubiläum "30 Jahre Mauerfall". » mehr

Trafen sich nur drei Wochen nach dem Mauerfall zum Fußballspiel in Lichtenberg: Helmut Welte und Manfred Zausig vom TSV Lichtenberg sowie Helmut Anders vom damaligen BSG Elektronik Lobenstein (von links). Fotos: Marcus Schädlich

08.11.2019

FP-Sport

"Sehnsucht war da, dort zu spielen"

1957 haben die Fußballer aus Lichtenberg und Lobenstein ein Interzonenspiel bestritten. Erst 32 Jahre später spielen sie wieder miteinander. Bei Schnee und Kälte genießen sie dieses besondere Ereignis... » mehr

Jens Mitzscherling

08.11.2019

FP-Sport

Einer, der beide Seiten des Fußballs erlebt hat

"Die Wende war zwar eine spannende Zeit. Doch wir haben damals gar keine Zeit gehabt, uns mit dieser auseinanderzusetzen." Jens Mitzscherling hat sich zu Wort gemeldet. » mehr

Hardy Grüne

08.11.2019

FP-Sport

Unruhe und Aufregung im ostdeutschen Fußball

Das Jahr 1989 bringt große Veränderungen im Fußball der DDR. Erst flüchten Spieler, nach dem Mauerfall gehen nicht wenige in den Westen. Folge: Viele Vereine bluten aus. » mehr

Die Macher freuen sich auf die Deutsch-Deutschen Filmtage: (von links) Stefan Schmalfuß, Geschäftsführung des Central-Kinos Hof und Capitol-Kinos Plauen, Jürgen Stader, Stadt Hof und Organisator der Filmtage, Bernd Schnabel, Vorstandsmitglied der VR-Bank Bayreuth-Hof, die als Förderer auftritt, und der Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner. Foto: Nieting

07.11.2019

FP

Filme halten Geschichte(n) am Leben

Von 15. bis 19. November finden in Hof und Plauen wieder die Deutsch-Deutschen Filmtage statt. Angekündigt sind auch interessante Zeitzeugen. » mehr

Großes Interesse: Viele Besucher machten deutlich, dass die Geschehnisse der Grenzöffnung auch noch heute relevant sind. Foto: Matthias Kuhn

06.11.2019

Region

Grenzmuseum gedenkt Mauerfall

Für viele DDR-Ausreisende ist Schirnding am 9. November 1989 die erste Station im Westen. Daran erinnern Schautafeln und Zeitzeugen. » mehr

Klaus Meine

06.11.2019

Deutschland & Welt

Klaus Meine: Wir brauchen eine neue Friedenshymne

Die Moskwa entlang, direkt zum Gorki-Park: Die Liedzeilen von «Wind of Change» hören sich fast an wie ein Stadtführer durch Moskau. Doch das Lied gilt heute als Hymne der Wendezeit. Der Text ist 30 Ja... » mehr

Zwei parallel laufende Beamer machen am Teich eine Videoprojektion sichtbar.	Foto: Beier

05.11.2019

Region

Lichtinstallation: Die Mauer ist wieder sichtbar

Eine Lichtinstallation macht Mödlareuth in dieser Woche wieder zum geteilten Dorf. Zu sehen bekommen wird sie auch der US-Außenminister. » mehr

Brillanter Unterhalter und Motivator: Reiner Calmund ist gern gesehener Talkgast und Festredner - hier bei der MUT-Preisverleihung zum IHK-Jahresempfang 2010 im CCS Suhl.	Archivfoto: ari

05.11.2019

FP-Sport

„Emotional war das nicht zu toppen“

Reiner Calmund hat sich seinen Platz in den Geschichtsbüchern verdient: Er hat den ersten Transfer eines DDR-Spielers in die BRD realisiert. » mehr

Die Arbeitswelt in Saalfeld, unter anderem in der Schraubenfabrik, weckt 1989 das Interesse der Kulmbacher. Foto: Jan-Peter Kasper/dpa

04.11.2019

Region

Viel mehr als ein Freundschaftsbesuch

Kurz nach der Öffnung der Grenzen sind sich die Partnerstädte Kulmbach und Saalfeld plötzlich ganz nah. Auf der Bürgerebene treffen sich unter anderem die Fotoamateure zu abenteuerlichen Begegnungen. » mehr

03.11.2019

Region

Hofer Zeitzeugen im Fernsehen

Vor 30 Jahren fiel die Mauer zwischen Ost und West. Zwei Grenzstädte haben damals eine entscheidende Rolle gespielt. Plauen in der DDR, von hier ging die friedliche Revolution aus. » mehr

30 Jahre Mauerfall

03.11.2019

Deutschland & Welt

Mauerfall vor 30 Jahren: Erinnerungswoche in Berlin beginnt

Der 9. November 1989 ist fest im Gedächtnis - bei denen, die dabei waren. Inzwischen ist eine Generation erwachsen, die den Mauerfall nicht mehr selbst erlebt hat. Zum Jubiläum wird in der Hauptstadt ... » mehr

Claudius Dreilich

02.11.2019

Deutschland & Welt

Karat-Sänger Claudius Dreilich hat Mauerfall verschlafen

Er war 19 Jahre alt, als die Mauer fiel. Das aber hat Claudius Dreilich erst am nächsten Tag mitbekommen. Da stand sein Cousin aus Halle plötzlich im Bademantel vor der Tür. » mehr

Lars Eidinger

01.11.2019

Deutschland & Welt

Lars Eidinger: Habe keine Erinnerung an Mauerfall

Er war 13 Jahre alt, als die Mauer fiel. Doch das ihn damals überhaupt nicht beeindruckt. » mehr

Erinnert sich an das "wohl ereignisreichste Jahr in der Geschichte meiner Heimatstadt": der frühere Hofer Oberbürgermeister Dieter Döhla, heute Pensionär und Hobby-Gärtner.	Foto: risch

31.10.2019

Oberfranken

90 Millionen Mark für die Besucher

Der Hofer Alt-Oberbürgermeister Dieter Döhla erinnert sich an die turbulente Zeit der Grenzöffnung. Sein Kollege in Plauen erhielt einen Lieferwagen voller West-Mark. » mehr

Singer-Songwriter Tim Bendzko wird am 9. November zum Mauerfall-Event nach Hof kommen. Foto: Henning Kaiser/dpa

Aktualisiert am 04.11.2019

Region

Groß-Event mit Zeitzeugen und Popstar

Tim Bendzko, Horst Seehofer und Reiner Calmund: Am 9. November kommen Promis nach Hof. Die Bundesregierung veranstaltet in der Hoftex-Halle ein Mauerfall-Event. » mehr

Das Lichtenberger Altherren-Team trat damals gegen seine Nachbarn aus Bad Lobenstein an.

30.10.2019

FP-Sport

Als Lichtenberg Sportgeschichte schrieb

Am 2. Dezember 1989 spielte der TSV Lichtenberg gegen Bad Lobenstein. Es war das erste Amateurfußballspiel nach dem Fall der Mauer. » mehr

Der Trabant hüllt die Straßen im November 1989 in Abgaswolken. Das Kult-Auto aus der DDR erreicht den Westen. Foto: Carsten Rehder/dpa

28.10.2019

Region

Er knattert, stinkt und wird zum Kult

Der Trabant gilt als ein Symbol des Mauerfalls. Die Kolonne der DDR-Autos erscheint den Menschen in Kulmbach wie aus einer anderen Welt. » mehr

Emotionale Momente von historischem Wert: Heidi und Axel Weber mit der Original-Kamera, mit der sie vor 30 Jahren die Zeit des Mauerfalls in der Region gefilmt haben.

27.10.2019

Oberfranken

30 Jahre Grenzöffnung: Hofer Ehepaar öffnet Film-Schatztruhe

Heidi und Axel Weber aus Hof sind vor 30 Jahren mit der Kamera losgezogen. Ihre schönsten Aufnahmen aus der Zeit der Grenzöffnung sind hier bei uns zu sehen. » mehr

Viele Ausstellungsstücke erinnern an das Ende der DDR. Foto: Hüttner

27.10.2019

Region

Hinter der Mauer kommt ein Kreuz zum Vorschein

Eine Ausstellung lässt Erinnerungen an die Zeit der Wende wach werden. Besonders emotional fällt der Bericht einer früheren Reichenbacherin aus. » mehr

Die Trabi-Karawane quält sich durch das Loch in der Mauer.

23.10.2019

Region

Die kleinsten Grenzen fallen

Auch die Miniaturausgabe des Todesstreifens verliert 1989 ihren Schrecken. Gerhard Kaul hat die Öffnung der Mauer detailgetreu in einem Diorama nachgebaut. » mehr

Berliner Ex-Regierungschef Walter Momper

20.10.2019

Deutschland & Welt

Momper: Fast kompletter Mauerabriss war okay

Berlins früherer Bürgermeister Walter Momper (SPD) bedauert nicht, dass nach dem Fall der Mauer nur wenige Teile des Betonwalls stehen blieben. » mehr

Eine Reisegruppe aus Kulmbach besucht wenige Tage vor dem Mauerfall die DDR. Die jungen Oberfranken erleben dort die Proteste der Bevölkerung mit. Fotos: Stadtarchiv Kulmbach

16.10.2019

Region

Der erste Kontakt

Die Kulmbacher bauen schon vor der Grenzöffnung die Freundschaft in die DDR aus. An den Fall der Mauer hat 1988 fast niemand geglaubt. » mehr

Heute sind Neuwagen sein Leben: Jens Mitzscherling ist im größten Hofer Autohaus tätig.

08.10.2019

FP-Sport

"Vor der Disco musste ich mich nie anstellen"

Jens Mitzscherling war ein starker DDR-Fußballer - das hat ihm viele Vorteile verschafft. Der 53-Jährige lebt heute in Trogen und sagt: "Ich bekomme immer noch Gänsehaut. » mehr

Cornelia Schwab hat im sogenannten Blauen Saal der Villa Novalis bereits ein Konzert gegeben.	Fotos: Barwinsky

13.10.2019

Region

Kunst schiebt Trennendes beiseite

Auf der Suche nach Ruhe hat es ein Musiker-Ehepaar an die einstige innerdeutsche Grenze verschlagen. In eine Fabrikantenvilla lassen die Schwabs Kultur einziehen. » mehr

Schüler befassen sich mit dem Sozialismus in der DDR

08.10.2019

Region

Schüler befassen sich mit dem Sozialismus in der DDR

Die Partnerstädte Plauen und Hof bieten mittlerweile seit mehreren Jahren rund um das Datum der deutschen Einheit Workshops für Schüler an. In diesem Jahr ist die Hofer FOS/BOS Gastgeber für die Plaue... » mehr

Werner Erhardt (fünfter von rechts) und Ruth Rohn (dritte von rechts) feierten gemeinsam mit der CSU Waldershof den Tag der Deutschen Einheit. Foto: Meier

04.10.2019

Region

Die deutsche Einheit wächst in Form eines Baums

Bei der Einheitsfeier der CSU Waldershof im Kösseinbad erzählte auch eine Zeitzeugin des DDR-Regimes ihre Geschichte. » mehr

David Hasselhoff

03.10.2019

Deutschland & Welt

David Hasselhoff startet Deutschland-Tour

Zwischen ernstem Rocker-Image und nostalgischen Serien-Erinnerungen: Beim Tourauftakt von David Hasselhoff ging es um viel mehr als nur Musik. » mehr

Siegbert Schefke beim Vortrag im Museum. Das Bild hinter ihm zeigt seinen Trabi.	Foto: asz

01.10.2019

Region

"Wir waren alle eingemauert"

Buchvorstellung im Museum Bayerisches Vogtland: Ein heute als MDR-Journalist tätiger Berliner berichtet über seine Mitwirkung am Fall der Mauer. » mehr

Ein Trabi auf Beinen, ein Denkmal des Künstlers David Cerný, erinnert im Garten der deutschen Botschaft in Prag an die Flucht der DDR-Bürger vor 30 Jahren. Gabriele Schneider gelang am 3. Oktober 1989 mit ihrer Familie die Flucht in die Botschaft und saß bald darauf während der zweiten Ausreisewelle mit ihren Angehörigen im Zug nach Hof.	Fotos: Werner Rost

29.09.2019

Region

Welle der Hilfsbereitschaft ist unvergessen

Beim "Fest der Freiheit" erinnern Zeitzeugen an die Ankunft der DDR-Flüchtlinge in Hochfranken. Bei Gabriele Schneider aus Röslau kehren Emotionen nach 30 Jahren zurück. » mehr

Ralph Brinkhaus und Angela Merkel

26.09.2019

Deutschland & Welt

Von Klima bis Stasi-Akten: Was wird wichtig im Bundestag?

Der Streit um den Klimaschutz geht weiter - heute auch am Rednerpult im Bundestag. Knapp 30 Jahre nach dem Mauerfall geht es auch um die Stasi und viele weitere Themen. » mehr

Grenzöffnung November 1989.

23.09.2019

Region

Mauerfall: Bundesweite Erinnerungsaktion live aus Hof

Entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze wird am 9. November an den Mauerfall vor dreißig Jahren erinnert. Hof ist einer der fünf Hauptorte des Gedenkens. » mehr

David Hasselhoff

17.09.2019

Deutschland & Welt

David Hasselhoff feiert sein Mauer-Jubiläum

David Hasselhoff und die Berliner Mauer, das ist eine besondere Geschichte. Seit vielen Jahren wird der «Baywatch»-Star nach einem Gerücht gefragt - das er immer wieder dementiert. » mehr

Stellten das Programm anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls vor (von links): Hermann Seiferth, Geschäftsleiter des Zweckverbandes Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth, Rolf Keil, Landrat des Vogtlandkreises, Klaus Grünzner, Bürgermeister der Gemeinde Töpen, Museumsleiter Robert Lebegern und der Landrat des Saale-Orla-Kreises, Thomas Fügmann. Foto: Kathrin Beier

15.09.2019

Region

Mödlareuth gedenkt des Mauerfalls

Von morgen an werden die Modelle zum Umbau des Museums ausgestellt. Der Präsentation folgen viele Events zum 30. Jahrestag der Wende. » mehr

15.09.2019

FP

Berlin Art Week zieht mehr als 120 000 Besucher an

Die Berlin Art Week mit dem diesjährigen Schwerpunkt 30 Jahre Mauerfall hat mehr als 120 000 Kunstinteressierte angezogen und damit ähnlich viele wie im Vorjahr. Das teilten die Veranstalter am Sonnta... » mehr

Grenzöffnung November 1989.

12.09.2019

FP

Frankenpost sucht „Kinder der Wende“

30 Jahre Mauerfall – 30 Jahre „Kinder der Wende“: Die Frankenpost sucht Menschen, die im November 1989 geboren wurden. » mehr

^