MEINUNG

Der Parkplatz hinter dem Brauhaus in der Schillerstraße könnte der Zentrale Omnibusbahnhof in Selb werden. Diesen Vorschlag von Verkehrsplaner Robert Ulzhöfer vom Büro "Stadt, Land, Verkehr" lobten die Stadträte grundsätzlich. Foto: Florian Miedl

25.10.2018

Selb

Vom Busbahnhof bis zur Südspange

Viele weitreichende Ideen für die Verkehrswege in Selb stellt der Planer Robert Ulzhöfer im Stadtrat vor. Einen Beschluss fällt das Gremium allerdings noch nicht. » mehr

So könnte der Solarpark Wölbattendorf aussehen - der Stadtrat ist für das Projekt.	Symbolfoto: am/Adobe Stock

23.10.2018

Hof

Sonnige Vorzeichen für Solarpark

Der Stadtrat Hof ebnet dem Projekt in Wölbattendorf den Weg. Ein Antrag der FAB, der es verhindert hätte, scheitert deutlich. » mehr

Das Kreuz gegen die "Monstertrasse", ein Aufsteller für die Aktion "Hilfe für Anja", die sich für die Stammzellen-Spende einsetzt, und das FCN-Trikot am Körper: Hans Martin Grötsch posiert da, wo er sich in Hof am wohlsten fühlt - auf der Au. Foto: Thomas Neumann

01.10.2018

Hof

Der integre Rebell

Verbiegen lassen will sich Hans Martin Grötsch nicht. Deshalb freut ihn bei den Freien Wählern der fehlende Fraktionszwang. Über einen, der seinen eigenen Weg geht. » mehr

Schule in Röslau wieder sicher vor Blitzen

20.09.2018

Fichtelgebirge

Schule in Röslau wieder sicher vor Blitzen

Der Schutz ist in den Ferien erneuert worden. Nur die Reste der Arbeiten müssen beseitigt werden. » mehr

Eine Niere kann man im Notfall auch zu Lebzeiten spenden, doch ein Herz beispielsweise kann erst nach dem Hirntod entnommen werden. Wer nach aktueller Regelung seine Angehörigen entlasten will, hält seine Entscheidung in einem Organspendeausweis fest. Foto: benschonewille - stock.adobe.com

17.09.2018

Hof

Per Widerspruch zu mehr Spendern

Der Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn zur Organspende trifft auf geteilte Meinungen. Zwei Ärzte aus der Region unterstützen den Vorschlag. » mehr

Das alte Gebäude am Strehlenberg 1 (links) soll saniert und im vorderen Bereich, wo momentan die Steine hinter dem Zaun liegen, um einen modernen Kubus auf Stelzen erweitert werden. Foto: zys

12.09.2018

Marktredwitz

Räte finden Pläne "grausig" und "unästhetisch"

Der Bauausschuss lehnt den Antrag eines Marktredwitzers ab. Der möchte einen modernen Kubus an ein altes Haus in der Strehlenbergstraße andocken. » mehr

Bezahlen per Handybildschirm - in einigen Supermärkten der Region ist das heute schon möglich. Foto: Florian Miedl

12.09.2018

Fichtelgebirge

Da klingelt nicht nur die Kasse

Hat das Bargeld nun ausgedient? Jetzt kann der Einkauf auch mit dem Smartphone bezahlt werden. Die Meinungen über diese Zahlungsmethode sind jedoch gespalten. » mehr

Eine starke Polizei, die rechte Gewalt entschieden bekämpft, forderte die innenpolitische Sprecherin der Grünen im Landtag, Katharina Schulze, beim Frühschoppen der Partei in Marktredwitz. Das Foto entstand bei einer Kundgebung der rechtsextremen Partei "Der dritte Weg" in Wunsiedel. Fotos: Matthias Bäumler

28.08.2018

Fichtelgebirge

Grüne plädieren für eine starke Polizei

Die Innenpolitikerin Katharina Schulze setzt im Kampf gegen den Rechtsextremismus auf Härte und Zivilcourage. Im Landkreis Wunsiedel ist die Lage relativ ruhig. » mehr

Sie freuen sich über 30 Jahre Weinfest in Naila. Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Klaus Adel (rechts) und Klaus Wolfrum, der die SPD des Landkreises früher in München vertreten hat. Heinrich Rasp (Zweiter von rechts) gehört zu den Initiatoren des Weinfestes im Jahr 1987.	Foto: Faltenbacher

26.08.2018

Naila

Ursachenforschung an der Basis

Mehr als 200 Gäste feiern in Naila das Weinfest der SPD. Landtagsabgeordneter Adelt findet mit den Besuchern Gründe für die Umfrage-Tiefs - nicht nur der SPD. » mehr

Interview: Mit Jennifer Ruckdeschel, Kinoleiterin

16.08.2018

Selb

"Die Beteiligung war mehr als positiv"

Die künftige Kinoleiterin ist mit den Ergebnissen und der Beteiligung am ersten Kino-Workshop sehr zufrieden. Und sie verspricht, dass die Meinung der Bürger gefragt bleibt. » mehr

Anmut ist, wenn man sich anmutig gibt: Lizzy Aumeier.	Foto: Klaus Klaschka

30.07.2018

Kulmbach

Die Anmut in Person

Lizzy Aumeier lästert, was das Zeug hält. Und sie hält mit ihrer Meinung nicht hinter dem Berg. Das Publikum ist - wieder einmal - voll begeisert. » mehr

Wenn die Höllental-Hängebrücken kommen, will der Lichtenberger Bürgermeister am Freizeitzentrum kein Besucherzentrum haben - das Areal mit dem Badesee solle vielmehr renaturiert werden und der Erholung dienen. Foto: Sandra Hüttner

23.07.2018

Naila

"Genug Zeit für eine saubere Planung"

In Lichtenberg können die Bürger am 16. September ihre Meinung zu den Höllentalbrücken kundtun. Bürgermeister Holger Knüppel rechnet mit einer klaren Entscheidung. » mehr

Für Ulrich Frey beginnt ein neuer Abschnitt. Er beendet seinen Dienst als Gemeindereferent in der Pfarrei Arzberg. Foto: pr.

20.07.2018

Wunsiedel

Netzwerker des Glaubens geht

Die Katholische Pfarrei Arzberg verabschiedet am Sonntag Ulrich Frey in den Ruhestand. Die Ökumene liegt dem Gemeindereferenten, der stets seine Meinung sagt, am Herzen. » mehr

Solarpark stößt auf Sympathie

18.07.2018

Hof

Solarpark stößt auf Sympathie

Die Räte im Bauausschuss stehen mehrheitlich hinter dem geplanten Projekt bei Wölbattendorf. Der Start des Bauleitverfahrens rückt in Reichweite. Jetzt ist der Investor am Zug. » mehr

16.07.2018

Hof

Streit um Wlan-Strahlung

Seit vergangenen Freitag gibt es in den Hofer Stadtbussen freies Internet. Aber nicht alle freuen sich über die moderne Neuerung. Einige Hofer äußern Bedenken. » mehr

Trotz der Enge in der Bahnhofstraße wird hier oft zu schnell gefahren. Die Stadt prüft deshalb ein "Tempo 30" für diesen Bereich.	Foto: Ronald Dietel

11.07.2018

Rehau

Tempo 30 in der Bahnhofstraße?

Im Bausenat gehen die Meinungen zur Erweiterung der Tempo-30-Zone auseinander. Die Stadt will nun nochmals die Messtafel aufstellen. » mehr

Bereits gerodet ist die Trasse für den Egerradweg zwischen Schießhaussteg und Egerpark in Marktleuthen. Dass dort noch nicht mehr passiert ist, beklagten die Mitglieder der WG bei der Versammlung. Foto: Hans Gräf

27.06.2018

Wunsiedel

Wahlgemeinschaft vermisst Aufwärtstrend

Breitbandausbau, Radweg, Gewerbeansiedlung und Städtepartnerschaft. Vieles ist eingeschlafen in Marktleuthen, beklagen die Mitglieder der WG. » mehr

Bad Stebener Bürger markierten beim Workshop zur städtebaulichen Entwicklung die Schwachstellen in der Marktgemeinde. Auf dem Bild (von links) Matthias Grießhammer, Maximilian Stöckl, Hilde Gölkel, Bürgermeister Bert Horn, Michael Vogler, Matthias Löhner und Petra Lessner.	Fotos: Faltenbacher

16.05.2018

Naila

Bürger gestalten in Bad Steben mit

Mit einem städtebaulichen Entwicklungskonzept plant das Staatsbad seine künftige Ausrichtung. Dabei ist die Meinung der Einheimischen gefragt. » mehr

09.05.2018

Hof

SPD fordert Stadtteilbüro im Bahnhofsviertel

Im Ortsverein Hof-Mitte will man das Quartier aufwerten. Dafür brauche es eine Anlaufstelle. » mehr

Thomas Nagel

26.04.2018

Kulmbach

Das Kreuz mit dem Kreuz

Das Kabinett will Kruzifixe in allen Eingangsbereichen von Behörden. Davon sind nicht alle begeistert. In Kulmbach gehen die Meinungen weit auseinander. » mehr

Solarparks sind oft umstritten. So gab es auch um die geplante Anlage beim Förmitzspeicher im Stadtrat eine Kontroverse.	Symbolfoto: Ingo Wagner/dpa

30.03.2018

Hof

Mehrheit stimmt für neue Solaranlage

Zwischen Förmitzspeicher und Bahngleisen soll auf 1,3 Hektar eine Photovoltaikanlage entstehen. Die Meinungen der Stadträte sind geteilt. » mehr

Ein Herzstück der Hofer Altstadt: Die Kaufhof-Filiale wird ihren Betrieb am 31. Januar 2019 voraussichtlich komplett einstellen.

13.03.2018

Hof

Kaufhof-Filiale in der Hofer Altstadt steht vor dem Aus

Das Warenhaus in der Innenstadt wird wohl Ende Januar 2019 schließen - sofern es bei den Hotelplänen bleibt. Das wäre nach Meinung des Filialleiters ein "Wirbelbruch" für das Hofer Rückgrat. » mehr

Ulrich Pötzsch

22.02.2018

Selb

Regierung genehmigt den Selber Haushalt

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch sieht den Sparkurs des Stadtrates bestätigt. Nach seiner Meinung zahlen sich jetzt Bemühungen der vergangenen Jahre aus. » mehr

Patrick Leitl Archiv

09.02.2018

Hof

Ein Büro, zwei Meinungen

"Für ein Zweckbündnis ist der Koalitionsvertrag eine ordentliche Basis, auf dessen Grundlage sich gut arbeiten lässt." So beginnt die Pressemitteilung zum Koalitionsvertrag vom Hofer SPD-Landtagsabgeo... » mehr

Jürgen Icks

05.02.2018

Rehau

Langjähriger Fraktionschef Jürgen Icks ist tot

Trauer in Rehau: Jürgen Icks, langjähriger Fraktionschef der CSU im Stadtrat, ist gestorben. » mehr

Im Berliner Willy-Brandt-Haus haben die Vertreter von Union und SPD lange an den Sondierungspapieren gefeilt.	Foto: Kay Nietfeld/dpa

15.01.2018

Hof

Die Genossen sehen rot

Am Sonntag wird sich zeigen, ob die SPD in Koalitionsverhandlungen mit der Union tritt. Die Parteibasis möchte jedoch nicht länger Kompromisse eingehen. » mehr

14.12.2017

Hof

Geteilte Meinung zum Strombündnis

Der Landkreis Hof hat sich, wie berichtet, dem "Bündnis Hamelner Erklärung" angeschlossen. » mehr

Christian Funke

22.11.2017

Geld & Recht

Virtuelle Währungen: Taugen Bitcoins als Geldanlage?

Beim Thema Bitcoin gehen die Meinungen auseinander: Virtuelle Währungen sind nur etwas für Zocker, warnen die einen. Andere sehen darin eine neue Anlageklasse. Fest steht: Wer Bitcoins kauft, sollte w... » mehr

Im Januar oder Februar nächsten Jahres wird vom Gemeinderat Ködnitz eine Entscheidung über eine Weiterverwendung des Hupfer-Areals getroffen. Foto: Werner Reißaus

11.11.2017

Region

Kommt die L-Lösung für den Hupfer-Saal?

Von Theater bis Kerwa: Sollte der "Prachtbau" der ehemaligen Ködnitzer Gaststätte saniert werden, gäbe es viele Nutzungsmöglichkeiten. Die Bürger zeigen daran jedenfalls reges Interesse. » mehr

So könnte der Tütenspender aussehen: Etliche Städte machen Hundehaltern das Einsammeln der Hinterlassenschaften ihres Vierbeiners bereits leichter.

08.11.2017

Region

Schnelle Toiletten-Lösung erwünscht

Regnitzlosau will das Problem der Hundekot-Entsorgung in Angriff nehmen. Tina Pinkert weist darauf hin, dass ein praktikables System dafür teuer werden kann. » mehr

Ein feixender, narzisstischer Präsident: "Er ist ohne Gefühle für andere", sagt Gabrielle Robinson über Donald Trump.

27.10.2017

Fichtelgebirge

"Täglich ärgern wir uns über Trump"

Arzberg erwartet zum Wochenende wieder einmal Besuch aus der Partnerstadt South Bend. Sicher ist dabei auch der amerikanische Präsident ein großes Thema. » mehr

Kind mit Sparschwein

27.10.2017

Familie

Mama zahlt mit Karte: Wenn Kinder sparen lernen

Die Kaugummis lassen sich mit Karte bezahlen, Amazon bucht direkt ab und das Konto wird von einer Internetbank ohne Filiale verwaltet: Für viele Menschen wird Geld immer virtueller. Wird es schwerer, ... » mehr

Von Maximilian Busl

25.10.2017

FP/NP

Kultur der Demokratie

Eine starke Demokratie braucht ein meinungsfreudiges und kontrovers aufgestelltes Parlament. Nur so kann es gelingen, die Themen der Politik angemessen und vor allem engagiert zu behandeln. » mehr

Erklärt, wie die Wahl funktioniert: Andreas Weber aus dem P-Seminar Politik.

14.09.2017

Region

Zwei Kreuzchen, bitte!

Schüler simulieren am Gymnasium Münchberg die Bundestagswahl. Soll ein Jugendlicher mit 16 bereits stimmberechtigt sein? Die Meinungen gehen auseinander. » mehr

Nur singen und lernen oder auch sehen? Die Frage, ob in Schulhäusern ein Foto des Bundespräsidenten und der Text der Nationalhymne hängen sollten, beantwortet jeder Schulleiter anders. Das Kultusministerium lässt den Pädagogen dem Wunsiedler Schulamt zufolge freie Hand. Foto: Peter Ullmann, Grafikdesk

17.07.2017

Fichtelgebirge

Wenig Einigkeit beim Einigkeits-Text

Gehören an Schulwände Bundespräsidenten-Bilder und der Text der Nationalhymne? Schulleiter im Kreis Wunsiedel vertreten erstaunlich verschiedene Meinungen zum Thema. » mehr

15.07.2017

Region

Haushalt als Muster ohne Wert

Das Zahlenwerk, das der Wunsiedler Stadtrat verabschiedet hat, hat keine Chance auf eine Genehmigung. Die Meinungen über die hohe Verschuldung gehen weit auseinander. Es fallen Schlagworte wie "Scherb... » mehr

14.07.2017

Region

Haushalt als Muster ohne Wert

Das Zahlenwerk, das der Wunsiedler Stadtrat verabschiedet hat, hat keine Chance auf eine Genehmigung. Die Meinungen über die hohe Verschuldung gehen weit auseinander. Es fallen Schlagworte wie "Scherb... » mehr

M. Wolfers-Mildner, Dr. Klaus Schrader

29.06.2017

Region

Schuld und Grüne

Nach dem Kassengriff von Christine Schoerner ist die Partei unter Druck. Den moralischen Zeigefinger lässt sie aber stecken. » mehr

Kreative Köpfe möbeln Stadtpark auf

25.06.2017

Region

Kreative Köpfe möbeln Stadtpark auf

Drei Tage lang feilen drei Architekturbüros an der Neugestaltung der grünen Lunge. Alle stört die Ahorn-Allee entlang des Hauptwegs, der auch so nicht mehr geplant ist. » mehr

Der Hofer Frühling mit verkaufsoffenem Sonntag: Geschäfte dürfen in Bayern sonntags nur öffnen, wenn damit ein weiterer besonderer Anlass verbunden ist. Manche Einzelhändler wünschen sich mehr Flexibilität und Entscheidungsfreiheit bei den Öffnungszeiten. Archiv-Foto: Jochen Bake

07.06.2017

Region

Händler wünschen sich mehr Freiheit

Warenhäuser kämpfen dafür, dass sie sonntags ihre Öffnungszeiten selbst bestimmen dürfen. In Stadt und Landkreis Hof gehen die Meinungen dazu auseinander. » mehr

Breites Bündnis gegen den Südost-Link

19.05.2017

Fichtelgebirge

Breites Bündnis gegen den Südost-Link

Zum Informationsabend in Arzberg kommen rund 170 Interessierte. Fachleute und Vertreter von Initiativen erläutern, warum es ihrer Meinung nach keine Stromtrasse braucht. » mehr

06.05.2017

Region

Intensive Debatte mit klarem Ergebnis

Der Gemeinderat Marktschorgast sagt Nein zur Photovoltaikanlage auf der Freifläche. Das ist das Resultat einer Diskussion mit starken Pro- und Contra-Argumenten. » mehr

Eine weitere Verödung der Bismarckstraße sollen einige Einzelhändler befürchten, sollte der neue Busbahnhof an der Friedrichstraße entstehen. So zumindest sieht es Harald Prokscha.

25.03.2017

Region

Stadträtin Wittig rudert zurück

"Reichsbürgermanier" nennt die Frau der CSU eine Petition. Drei Tage später entschuldigt sie sich. Der Beleidigte will die Stadt in Sachen Busbahnhof unter Druck setzen. » mehr

Der angefangene neue Gehweg schlummert vor sich hin, obwohl die bauausführende Firma seit Montag die Arbeiten wieder aufnehmen wollte. Bei der Bürgerversammlung stand das einzubauende Pflaster im Mittelpunkt.	Foto: R. D.

22.03.2017

Region

Granit oder Beton?

In der Bürgerversammlung in Unterhartmannsreuth geht es um das Pflaster für den Weg am Bürgerhaus. Dabei gehen die Meinungen auseinander. » mehr

Christian Joachim vor seiner Ahnentafel im Esszimmer. Die Fotografien seiner Vorfahren reichen bis ins beginnende 19. Jahrhundert zurück. Foto: Patrick Gödde

16.03.2017

Region

Selbst ist der Mann

Er steht für die FDP in der Region wie kein anderer: Christian Joachim hat nach 35 Jahren den Kreisvorsitz abgegeben - nicht aber die liberalen Überzeugungen. » mehr

Tamara Paulun vom Jam eröffnete die Ausstellung. Foto: Jana Reinel

15.03.2017

Region

Ausstellung zeigt den täglichen Rassismus

Viele Menschen teilen ihre Meinung heutzutage in sozialen Netzwerken. Allerdings nehmen dort fremdenfeindliche Äußerungen immer mehr zu. » mehr

An der ICE-Neubaustrecke in Breitengüßbach entsteht eine Lärmschutzwand - einen solchen Lärmschutz hätten die Anwohner an der Bahnstrecke Hof-Marktredwitz auch gerne. Foto: Werner Rost

12.02.2017

Region

Wer ist denn nun am Zug?

Die unklare Lage beim Lärmschutz zwischen Hof und Marktredwitz bewegt Bürger und Politiker. Drei Stellungnahmen, drei Meinungen. » mehr

Montag, Dienstag und Mittwoch haben die Arbeitsgruppen des Masterplans in einer zweiten Runde getagt. Vor den Sitzungen gab es jeweils wieder Innenstadt-Spaziergänge. Foto: pr.

10.02.2017

Region

Masterplan-Gruppen formulieren Ziele

Nach der zweiten Sitzungsrunde der fünf Arbeitskreise beginnt im Sommer die Umsetzung. Bauamtsleiter Helmut Resch lobt das große Engagement der Bürger. » mehr

Gut möglich, dass schon 2018 autonom fahrende Elektrobusse durch den Landkreis Wunsiedel rollen.

22.12.2016

Fichtelgebirge

Landkreis erhält neues Verkehrskonzept

Vielleicht rollen schon 2018 autonom fahrende Busse durchs Fichtel- gebirge. Zuvor sind aber die Bürger gefragt: Sie sollen ihre Meinung sagen. » mehr

22.12.2016

Region

Wunsch nach besserer Anbindung

Die Seniorenbefragung in Geroldsgrün fördert die Meinung der Älteren zutage. Vieles ist für sie okay, anderes nicht. » mehr

Landkreis erhält neues Verkehrskonzept

22.12.2016

Fichtelgebirge

Landkreis erhält neues Verkehrskonzept

Vielleicht rollen schon 2018 autonom fahrende Busse durchs Fichtel- gebirge. Zuvor sind aber die Bürger gefragt: Sie sollen ihre Meinung sagen. » mehr

21.12.2016

Region

Kanal kostet Ködnitz eine Stange Geld

Die Sanierungsarbeiten an Kanalrohren in der Kauerndorfer Bergstraße sind nach Meinung von Experten unumgänglich. Ob es Zuschüsse gibt, ist noch unklar. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".