Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

DOSSIER - MENCHAU: EIN BAUERNHOF IN SCHUTT UND ASCHE

Nach Bauernhof-Großbrand vor mehr als zwei Wochen: Feuerwehren erneut im Einsatz

Immer wieder flackern Glutnester auf dem Gelände des niedergebrannten Bauernhofs in Menchau im Landkreis Kulmbach auf. Am Samstag musste erneut die Feuerwehr ausrücken. » mehr

Noch immer das Feuer, das einen ganzen Bauernhof in Menchau in Schutt und Asche gelegt hatte, nicht vollständig gelöscht. Am Samstag musste die Feuerwehr ein weiteres Mal ausrücken.
Ein Zeuge habe beobachtet, dass noch einmal Rauch aus der Ruine aufgestiegen sei. Ein Nachbar (im Bild) war zur Sicherheit gleich vor Ort.

22.10.2019

Bauernhof in Schutt und Asche: Zusammenhalt nach Katastrophe

Der Großbrand im Thurnauer Ortsteil Menchau war Thema im Gemeinderat. Ein besonderes Lob gab es für die zahlreichen Helfer. » mehr

Als kleines Wunder wurde die Zwillingsgeburt in den Brandruinen von den Helfern bewertet. Das Bild zeigt die beiden Kälbchen unmittelbar nach der Geburt auf dem Menchauer Hof. Foto: Feuerwehr Thurnau

12.10.2019

Ein Zeichen, dass es weitergeht

In der Nacht des furchtbaren Feuers in Menchau hat eine Kuh Zwillinge geboren. "Florian" und "Harald" stehen für einen Neuanfang. Auch ein Stall für die Herde ist gefunden. » mehr

Viele helfen, um die Familie Groppweiß zu unterstützen. In Berndorf wird jetzt das leerstehende Pfarrhaus hergerichtet, damit die Landwirtsfamilie wieder ein Dach über dem Kopf hat.

11.10.2019

Eine Welle der Hilfsbereitschaft

Die Gemeinde Thurnau koordiniert die Hilfe für die Familie Groppweiß. Sie kann in einigen Tagen ins Berndorfer Pfarrhaus einziehen. Viele packen an, damit das möglich wird. » mehr

Das Wohnhaus der Familie ist ebenso ein Raub der Flammen geworden wie die Scheunen und Stallungen. Den ganzen Freitagvormittag waren Hilfskräfte damit befasst, das immer noch glimmende Heu und Stroh abzufahren, das als Winterfutter für die Tiere in den Scheunen gelagert war. Fotos: Melitta Burger

11.10.2019

Strohhäcksler löste das Inferno aus

Die Polizei gibt erste Informationen zur Brandursache auf dem Bauernhof in Menchau. Zehn Menschen wurden durch das Feuer verletzt. Zehn Rinder und zwei Schweine starben. » mehr

Bauernhof in Schutt und Asche

12.10.2019

Kommentar: Gaffer am Werk

Irgendwie ist es kaum zu fassen. Ein ganzer Bauernhof brennt. Flammen schlagen meterhoch aus dem Dach. Der Brandort, direkt an der Straße gelegen, ist noch nicht abgesperrt, die Feuerwehr noch nicht e... » mehr

Bauernhof in Schutt und Asche

11.10.2019

Großbrand: zehn Verletzte und Millionenschaden

Die Ursache des verheerenden Feuers am Donnerstagnachmittag bei Thurnau, bei dem ein Bauernhof komplett niederbrannte, scheint gefunden. Zehn Menschen wurden verletzt, der Schaden liegt im Millionenbe... » mehr

Bauernhof in Schutt und Asche

Aktualisiert am 10.10.2019

Ein ganzer Bauernhof in Schutt und Asche

Der Hof der Familie Groppweiß in Menchau im Landkreis Kulmbach ist nahezu völlig abgebrannt. Der Hofbesitzer erleidet bei Löschversuchen schwere Verletzungen. Helfer retten Kühe und Schweine aus dem b... » mehr

^