Lade Login-Box.

MENSCHENRECHTSORGANISATIONEN

Trump trifft Helfer

08.08.2019

Topthemen

Proteste und Kritik bei Trumps Besuch in Dayton und El Paso

Es war ein schwieriges Unterfangen für Donald Trump nach den Bluttaten mit mehr als 30 Toten: In Dayton und El Paso will er spenden, doch Hunderte protestieren gegen ihn. Und er wird mit zunehmenden F... » mehr

08.08.2019

Schlaglichter

Amnesty warnt USA-Reisende wegen Schusswaffengewalt

Nach den jüngsten Bluttaten in den USA fordert die Menschenrechtsorganisation Amnesty International Amerikareisende zu erhöhter Vorsicht auf. Diese sollten wegen der weit verbreiteten Schusswaffengewa... » mehr

Protest gegen Wahlausschluss in Moskau

04.08.2019

Brennpunkte

Hunderte Festnahmen bei Demonstration in Moskau

Die Proteste gegen Willkür in Russland reißen nicht ab. Auch Verbote hindern viele Moskauer nicht daran, für freie Wahlen einzutreten. Die Opposition hofft darauf, dass ihre Kandidaten zu den Regional... » mehr

Frauen am Bahnhof von Medina

02.08.2019

Brennpunkte

Saudi-Arabien: Frauen sollen ohne Erlaubnis reisen dürfen

Das islamisch-konservative Saudi-Arabien öffnet seine Gesellschaft. Die junge Generation bejubelt deswegen Kronprinz Mohammed bin Salman. Doch über den neuen Freiheiten hängt ein dunkler Schatten. » mehr

Polizeiaufgebot

28.07.2019

Brennpunkte

Aktivisten: 1370 Festnahmen bei Kundgebung in Moskau

In Moskau sind die Menschen empört, weil unabhängige Kandidaten nicht zur Regionalwahl im September zugelassen wurden. Der Protest verlagert sich auf die Straße - und die Polizei greift hart durch. » mehr

Einreise abgelehnt

27.07.2019

Topthemen

USA und Guatemala unterzeichnen Migrationsabkommen

Die US-Regierung will, dass Migranten Asyl in Guatemala beantragen statt an der amerikanischen Südgrenze. Nun unterzeichnen beide Länder ein umstrittenes Abkommen - nachdem Donald Trump massiv Druck g... » mehr

Hinrichtungskammer

25.07.2019

Brennpunkte

USA wollen auf Bundesebene wieder Todesstrafe vollstrecken

In den vergangenen Jahren haben sich diverse US-Bundesstaaten von der Todesstrafe verabschiedet. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump schlägt für die Bundesebene einen anderen Weg ein. Schon in... » mehr

Antonio Guterres

04.07.2019

Brennpunkte

Tödlicher Angriff auf Migranten: Libyen will Lager schließen

Dutzende Migranten starben bei einem Luftangriff auf ein Internierungslager bei Tripolis. Jetzt werden immer neue Details bekannt. Während die UN über den Fall streiten, reagiert die libysche Regierun... » mehr

Ort der Zerstörung

03.07.2019

Brennpunkte

44 Tote bei Angriff auf Migrantenlager in Libyen

Für Tausende afrikanische Migranten führt der beschwerliche Weg nach Europa über Libyen. Dutzende von ihnen werden dort nun Opfer des blutigen Machtkampfs im Land. Die Vereinten Nationen sprechen von ... » mehr

Mohammed Mursi

17.06.2019

Brennpunkte

Ägyptens Ex-Staatschef Mursi tot

Mohammed Mursi war der erste frei gewählte Präsident Ägyptens. Doch im Jahr 2013 entmachtete ihn das Militär nach Massenprotesten. Sein Sturz symbolisiert den Niedergang der islamistischen Muslimbrüde... » mehr

AWO appelliert an Innenminister

14.06.2019

Fichtelgebirge

AWO appelliert an Innenminister

Arzberg - Der Personenkreis, der nach Afghanistan abgeschoben werden kann, sollte nach Meinung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) nicht ausgeweitet werden. » mehr

Umzingelt

13.06.2019

Brennpunkte

EU stellt sich hinter Demonstranten in Hongkong

Nach den Ausschreitungen in Hongkong ist das umstrittene Gesetz für Auslieferungen an China nur aufgeschoben, aber nicht aufgehoben. Die EU und Deutschland übermitteln ihre Bedenken - und Peking ist v... » mehr

07.06.2019

Schlaglichter

Greta Thunberg und Fridays for Future erhalten Amnesty-Preis

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg und die Protestbewegung Fridays for Future erhalten in diesem Jahr die höchste Auszeichnung von Amnesty International. Für ihren Kampf gegen die Klimakri... » mehr

04.06.2019

Schlaglichter

Ärzte ohne Grenzen: Migranten aus Libyen aufnehmen

Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen hat die EU-Staaten aufgefordert, schnellstmöglich mehr als 5500 in Gefangenlagern eingesperrte Migranten aus Libyen aufzunehmen. In Libyen gebe es keine sicher... » mehr

Elton John

01.06.2019

Boulevard

Elton John kritisiert Zensur schwuler Filmszenen in Russland

Küssende Männer, schwuler Sex und gleichgeschlechtliche Liebe - in der russischen Version des Films «Rocketman» über Elton Johns Leben fehlen einige Szenen. Der Popstar verurteilt dies als Zensur. Die... » mehr

Urlauber in Ägypten

28.05.2019

Reisetourismus

Sollte man in autoritäre Länder reisen?

Soll ich als Urlauber ein autoritär regiertes Land meiden, um das Regime dort nicht zu unterstützen? Nein, sagt die Tourismusbranche - und sieht sogar Chancen durch solche Reisen. » mehr

28.05.2019

Deutschland & Welt

Tausende in Haft und Hunderte Tote: Vorwürfe gegen Ägypten

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat den ägyptischen Sicherheitskräften schwere Verstöße bei ihrem Anti-Terror-Kampf auf der Sinai-Halbinsel vorgeworfen. Statt die Menschen auf dem Si... » mehr

Der Innenhof der Abschiebehaftanstalt in Eichstätt: Auf der hohen, mit Stacheldrahtrollen gesicherten Gefängnismauer sind bunte Kleidungsstücke aufgemalt. Ein verstörendes Motiv, das fatal - und zynisch anmutend - an Bilder vom Grenzzaun an der nordafrikanischen Exklave Melilla erinnert.	Foto: Peter Kneffel/dpa

15.05.2019

Oberfranken

Mit der Lizenz zum Abschieben

Verstößt die Abschiebehaft in Bayern gegen die Würde des Menschen? Auf scharfe Kritik stößt die gängige Praxis auch auf EU-Ebene: beim Anti-Folter-Komitee. » mehr

Anführer der «Regenschirm-Bewegung»

24.04.2019

Deutschland & Welt

Haftstrafe für Anführer von Hongkongs Demokratiebewegung

Vor mehr als vier Jahren haben sie mit einer gewaltigen Demonstration Hongkong lahmgelegt. Sie wollten mehr Demokratie. Doch ihr Aufbegehren ging Peking entschieden zu weit. Nun hat die Justiz das Wor... » mehr

Nicole Hartmann half mit, Flüchtlinge zu retten, die nach langem Tauziehen in Malta an Land gehen durften; die "Alan Kurdi" mit ihrer Besatzung hat noch keinen sicheren Hafen gefunden. Foto: Fabian Heinz

23.04.2019

Oberfranken

"Da draußen ertrinken immer noch Menschen"

Nicole Hartmann studiert in der Region. Im Mittelmeer ist sie Teil einer Mission von "Sea Eye", einem Verein zur Seenotrettung. » mehr

Explosionen in Sri Lanka

22.04.2019

Topthemen

Sri Lanka: Tropeninsel und religiös gespaltenes Land

Sri Lanka ist ein Inselstaat im Indischen Ozean. Die offizielle Hauptstadt mit dem Regierungssitz heißt Sri Jayewardenepura, de facto gilt aber Colombo als Hauptstadt. Das Land ist religiös gespalten. » mehr

Präsident al-Sisi

20.04.2019

Deutschland & Welt

Ägypter stimmen über mehr Macht für Präsident Al-Sisi ab

Ein Ja zu den neuen Machtbefugnissen für Ägyptens Präsidenten Al-Sisi gilt als sicher. Entscheidend wird die Wahlbeteiligung sein. Wer seine Stimme abgibt, kann mit einer Belohnung nach Hause gehen. » mehr

Ägyptens Parlament

16.04.2019

Deutschland & Welt

Ägyptens Präsident Al-Sisi bekommt mehr Macht

Vor acht Jahren stürzten die Ägypter den verhassten Langzeitherrscher Husni Mubarak. Doch dessen Nach-Nachfolger Abdel Fattah Al-Sisi regiert das Land noch autoritärer. Menschenrechtler zeigen sich be... » mehr

Im Hafen von Valletta

13.04.2019

Deutschland & Welt

Flüchtlinge auf deutschem Schiff gehen in Malta an Land

Die 62 Migranten, die tagelang auf einem deutschen Rettungsschiff im Mittelmeer ausgeharrt hatten, sind nach Malta gebracht worden. » mehr

Die neu formierte Ortsgruppe Marktredwitz von Amnesty International mit Urs Fiechtner (von links): Anita Berek, Vorsitzende Christine Eisa, Ibrahim Zengin, Urs Fiechtner, Klaus Haussel, Christl Götz, Henriette Ernstberger, Gabi Kollaschinski und der zweite Bürgermeister Horst Geißel. Foto: Uschi Geiger

12.04.2019

Region

Die Freiheit stirbt leise

Urs Fiechtner, Autor und Menschenrechtsaktivist, spricht in Marktredwitz über den Verfall der Werte. Er fordert Engagement, egal, wo und wie. » mehr

Iwao Hakamada

10.04.2019

Deutschland & Welt

Amnesty sieht Trend zur Abschaffung der Todesstrafe

Die Mehrzahl der Staaten in der Welt hat die Todesstrafe abgeschafft oder vollstreckt sie nicht mehr. Der Trend sei nicht mehr umzukehren, meint Amnesty. Einige wenige Staaten sorgen für den Großteil ... » mehr

10.04.2019

Deutschland & Welt

Zahl der dokumentierten Hinrichtungen auf Zehnjahrestief

Im vergangenen Jahr wurden nach Angaben von Amnesty International weltweit so wenige Hinrichtungen dokumentiert wie zuletzt vor zehn Jahren. Die Menschenrechtsorganisation zählte 2018 mindestens 690 H... » mehr

Trainingslager

04.01.2019

Überregional

Bayern schuften für BVB und Klopp

Am Tag nach dem 1:2 von Champions-League-Gegner FC Liverpool startet der FC Bayern sein Trainingslager. In Katar wollen die Münchner Grundlagen für eine erfolgreiche Dortmund-Jagd und einen großen Klo... » mehr

Flüchtlinge in Kroatien

16.12.2018

Deutschland & Welt

Kroatien soll Migranten über «grüne» Grenze abschieben

Kroatiens Polizei schiebt nach Darstellung von Menschenrechtlern Flüchtlinge und andere Migranten auf illegale Weise über die «grüne» Grenze ins Nachbarland Bosnien-Herzegowina ab. » mehr

Selahattin Demirtas

20.11.2018

Deutschland & Welt

EGMR: Türkei muss Kurden Demirtas freilassen

Nach zwei Jahren Untersuchungshaft muss die Türkei den pro-kurdischen Politiker Selahattin Demirtas entlassen - das zumindest urteilte das Menschenrechtsgericht in Straßburg. Präsident Erdogan scheint... » mehr

Aung San Suu Kyi

13.11.2018

Deutschland & Welt

Amnesty entzieht Aung San Suu Kyi wichtigsten Preis

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat Myanmars Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ihre wichtigste Auszeichnung wieder entzogen. Die 73-Jährige verlor damit das Recht, sich ... » mehr

Außenminister Heiko Maas in China

12.11.2018

Deutschland & Welt

Maas verlangt von China mehr Transparenz im Uiguren-Konflikt

Im Kampf für Menschenrechte will sich Außenminister Maas nicht von Peking einschüchtern lassen. Beim Antrittsbesuch stellt er klar: Umerziehungslager gehen gar nicht. Ob die Chinesen das beeindruckt? » mehr

Khashoggi-Söhne

05.11.2018

Deutschland & Welt

Saudis versprechen im Fall Khashoggi Aufklärung

In Genf muss sich Saudi-Arabien bei den UN zur Situation der Menschenrechte im Land äußern. Der Zeitpunkt kommt für die Saudis ungünstig - der Fall Khashoggi hat die Weltgemeinschaft aufgebracht. Und ... » mehr

Der 26-jährige Mohib T. beim Kickerspielen. Als Bufdi arbeitet er seit September im Therapeutisch-Pädagogischen Zentrum (TPZ) in Hof. Wie lange noch? Sein Asylantrag wurde abgelehnt. Foto: Thomas Schuberth-Roth

04.12.2016

Region

Zehntausende unterstützen Mohib

Der 26-jährige Bufdi am TPZ in Hof erhält kein Asyl. Ihm droht nun die Abschiebung. Die Lebenshilfe Hof und ein Unterstützerkreis wollen das verhindern. » mehr

Bayreuth sagt Preisverleihung ab

11.02.2016

Oberfranken

Bayreuth sagt Preisverleihung ab

Der Wilhelmine-Preis sollte an die US-Bürgerrechtsbewegung "Code Pink" gehen. Doch die ist jüngst durch anti-israelisches Handeln aufgefallen. » mehr

14.08.2015

Region

Die Frau zwischen den Welten

Sie ist Ethnologin und spricht exotische Sprachen wie Bahasa Indonesia. Nach Jahren im Ausland und Friedensdienst auf den Philippinen will Laura Engel wieder in Hof leben. » mehr

Hier wächst der Baum der Menschenrechte: Stadtrat Alfons Kraus, stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Dekan Jürgen Zink, Bürgermeister Frank Wilzok und der Vorsitzende der Kulmbacher Ortsgruppe von "Amnesty International", Peter Hennings, griffen symbolisch zum Spaten. 	Foto: Fölsche

24.04.2013

Region

Lebendiges Mahnmal gepflanzt

Kulmbach - Im Grünzug in Kulmbach steht seit wenigen Tagen ein Baum der Menschenrechte. Gepflanzt haben den Gingko Vertreter der Stadt Kulmbach und der Kulmbacher Ortsgruppe der Menschenrechtsorganisa... » mehr

Bananen gegen Waffen: Mitglieder von Amnesty international machen an ihrem Stand im KEC auf die Problematik des Waffenhandels aufmerksam. Die gelben Früchte dienen ihnen dabei zur Veranschaulichung.	Foto: Rasp

12.03.2013

Region

Amnesty setzt ein Zeichen

Mitglieder der Menschenrechtsorganisation verteilen in Marktredwitz Bananen und sammeln Unterschriften. Sie fordern strengere Regeln für den Waffenhandel. » mehr

Lyrisch und eindringlich: die Gruppe "Windstill" unter der Leitung von Dr. Christian Geißendörfer (vorne rechts).

17.01.2012

Region

Friedensstunde im Klinikum

"Windstill" und amnesty international gestalten einen besinnlichen Nachmittag. Er dient dem Verständnis der ungewöhnlichen Krippen. » mehr

"Die Frauen haben sich sehr über die Kinderwagen gefreut": Dr. Hansjörg Keller (links) und Joseph Cassar, Jesuitenpater auf Malta.

16.07.2011

Region

Hofer Hilfe rollt an

Der Rotary-Club spendet Kinderwagen für Frauen aus Afrika, die auf Malta als Flüchtlinge gestrandet sind. Hansjörg Keller, ein Arzt aus Hof, übergibt das Geld vor Ort und ist von den Verhältnissen auf... » mehr

Als Vorleser tritt Uli Klan im Galeriehaus für die Menschenrechte ein - aber auch als Pianist und Musikant, dessen "ausgeleierte Worte" den Zuhörer am Schlafittchen packen.	Foto: lk

22.06.2011

Region

Der Finger in der Wunde

Seit 50 Jahren kämpft Amnesty International für die Menschenrechte. Im Galeriehaus stellt der gebürtige Hofer Ulrich Klan ein Buch vor, das aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln heraus das Thema beh... » mehr

Mother Africa

03.01.2011

FP

Bunter Zirkus der Sinne

Das Ensemble von "Mother Africa" tanzt durch ein quirliges Programm. Fast nebenbei werden artistische Höchstleistungen präsentiert. » mehr

05.03.2008

Region

Benefizkonzert zu Ostern

Marktredwitz – Am Ostersonntag, 23. März, findet im Marktredwitzer Jugendzentrum ein Benefizkonzert zugunsten der Organisation „Target“ des Abenteurers Rüdiger Nehberg statt. Die im Jahr 2000 gegründe... » mehr

^