Lade Login-Box.

MESSERATTENTÄTER

Der Tatort der Messerattacke. Als mutmaßlicher Täter wurde kurze Zeit später ein 25-jähriger Marktredwitzer in der Wohnung seiner Eltern festgenommen. Der Mann leidet unter Wahnvorstellungen.

10.07.2019

Oberfranken

Unterbringung für Messerstecher aus Marktredwitz

Der 25-Jährige wird in der geschlossenen Psychiatrie untergebracht. Er kommt wieder frei, wenn er keine Gefahr mehr für die Allgemeinheit bedeutet. » mehr

Der Tatort der Messerattacke. Als mutmaßlicher Täter wurde kurze Zeit später ein 25-jähriger Marktredwitzer in der Wohnung seiner Eltern festgenommen. Der Mann leidet unter Wahnvorstellungen.

04.07.2019

Oberfranken

Gutachter rät zur Unterbringung

Der Messerstecher von Marktredwitz soll für Jahre in die Forensik. Er leidet unter einer Psychose, die jahrelang unbehandelt blieb. » mehr

Tatort am Düsseldorfer Flughafen

28.06.2019

Brennpunkte

Lebensgefährliche Messerattacke auf Busfahrer in Düsseldorf

Horror im Linienbus: Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat an einer Haltestelle in Düsseldorf dem Fahrer ein Messer in den Körper gerammt. » mehr

17.12.2018

Schlaglichter

Mutmaßlicher Messerstecher von Nürnberg schweigt weiter

Nach der Festnahme des mutmaßlichen Messerstechers von Nürnberg wertet die Polizei weiter Hinweise zu dem Fall aus. Der 38-Jährige schweigt immer noch zu den Vorwürfen, wie die Staatsanwaltschaft Nürn... » mehr

Polizei-PK in Nürnberg

17.12.2018

Brennpunkte

Mutmaßlicher Messerstecher von Nürnberg schweigt

Nach der Messerattacke auf drei Frauen in Nürnberg sitzt ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Der 38-Jährige schweigt zu den Vorwürfen. Die Polizei hofft auf eine Zeugin. » mehr

Polizeiauto fährt durch den Nürnberger Stadtteil St. Johannis

17.12.2018

Bayern

Mutmaßlicher Messerstecher schweigt weiter zu Vorwürfen

Nach der Messerattacke auf drei Frauen in Nürnberg sitzt ein 38 Jahre alter Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Doch er schweigt zu den Vorwürfen. Die Polizei hofft auf eine Zeugin. » mehr

Nach der Messerattacke vom Sonntag in Marktredwitz gerieten sofort und zu Unrecht Asylbewerber ins Visier. Foto: Federico Gambarini/dpa

28.11.2018

Marktredwitz

Polizei kämpft gegen Falschmeldungen

Falschmeldungen, Hetze und Verdächtigungen verbreiten sich in Windeseile im Internet. Mittlerweile sind die Fahnder aber selbst auf Facebook und Twitter aktiv. » mehr

28.11.2018

Marktredwitz

Kommentar: Wirkliche Probleme

Eigentlich ist es mittlerweile Alltag: Immer wenn über eine Straftat berichtet wird, kommt reflexartig der Verdacht auf, bei den Tätern handle es sich um Asylbewerber. Das war auch im Falle des Marktr... » mehr

Auch ein Polizeihund war an der Fahndung beteiligt. Foto: Matthias Bäumler

26.11.2018

Fichtelgebirge

Polizei fasst tatverdächtigen Mann

Die umfangreichen Ermittlungen führen am Montagmittag zum Erfolg. Das Opfer befindet sich in einem kritischen, aber stabilen Zustand. » mehr

Marktredwitz

Aktualisiert am 26.11.2018

Oberfranken

Messer-Attacke in Marktredwitz: Polizei fasst tatverdächtigen Mann

Die umfangreichen Ermittlungen führen am Montag zum Erfolg. Das Opfer befindet sich in einem kritischen, aber stabilen Zustand. » mehr

16.11.2018

Deutschland & Welt

Messerstecher in Berlin-Wedding gefasst

Mehrere Stunden nach einem tödlichen Messerangriff in einer Berliner Einrichtung für psychisch Kranke hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Der 30-Jährige sei in der Nähe des Tatorts festgen... » mehr

Einkaufswagenmann

12.11.2018

Deutschland & Welt

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Wie würde man sich selbst bei einem Terrorangriff verhalten? In Melbourne hat sich ein Obdachloser einem Messerstecher mit einem Einkaufswagen in den Weg gestellt, um Schlimmeres zu verhindern. Das za... » mehr

Polizeieinsatz

09.11.2018

Deutschland & Welt

Zwei Tote bei mutmaßlichen Terrorangriff in Melbourne

In der Innenstadt von Melbourne geht ein Messerstecher auf andere Menschen los. Einen Mann verletzt er tödlich, bevor die Polizei auf ihn schießt. Eine halbe Stunde später ist er ebenfalls tot. Jetzt ... » mehr

^