Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

METEORITENEINSCHLÄGE

Meteoriten-Spuren

01.01.2020

Wissenschaft

Vor 800.000 Jahren: Meteorit schleuderte Glas über die Erde

Vor knapp einer Million Jahren traf ein großer Meteorit auf die Erde. Kleine Glaskörper schleuderten Tausende Kilometer weit durch die Luft. Nun scheint das Rätsel um den Einschlagkrater gelöst. » mehr

Sie haben den Weltraum bereits für ihre Firma entdeckt (von links) : Iprotex -Geschäftsführer Timo Piwonski und Horst Schörner von der Abteilung Forschung und Entwicklung. Fotos: Nieting

03.12.2019

Münchberg

Aus Münchberg in den Weltraum

Beim ersten Hofer Space-Day diskutieren Experten über Materialien in der Raumfahrt. Ein Unternehmen hat den Weltraum bereits für sich entdeckt. » mehr

Trainingsgebiet

18.04.2019

Wissenschaft

Als die Nasa Astronauten zum Training nach Bayern schickte

Nordschwaben als Mondersatz: Vor knapp einem halben Jahrhundert liefen Nasa-Astronauten in einem bayerischen Krater herum. Grund war eine besondere Gemeinsamkeit von Mond und Meteoritentrichter. » mehr

Auch in Deutschland schwänzen jetzt Schülerinnen und Schüler den Unterricht und gehen freitags für die Umwelt auf die Straße. Fotos: Roland Weihrauch/dpa, Rainer Maier

25.02.2019

Fichtelgebirge

Das Denken ändern, nicht das Klima

In Bad Alexandersbad diskutieren Teilnehmer eines EBZ-Seminars über unsere Verantwortung für die Schöpfung. Sie sind sich einig: Die Zeit zur Umkehr wird knapp. » mehr

Neben dem Hauseingang auf dem Rasen hat der 86-jährige frühere Bobengrüner Geschäftsmann Georg Spörl seinen "komischen Stein" deponiert, den er für einen Teil eines Meteoriten hält und den er - bei Echtheit - der Hofer Sternwarte schenken möchte.

18.11.2018

Naila

Kosmischer Gruß nach Bayern

Vor 15 Millionen Jahren schlug ein Meteorit ein und ließ einen Krater zurück. Ein Stein aus dem Froschbachtal gibt indessen Rätsel auf. » mehr

Krater unter Eis

14.11.2018

Wissenschaft

Krater zeigt: Ein riesiger Meteorit traf einst Grönland

Der Einschlag eines Asteroiden in Nordamerika trug wahrscheinlich maßgeblich zum Aussterben der Dinosaurier bei. Auch Grönland wurde einst von einem Giganten aus dem All getroffen, haben Forscher nun ... » mehr

Die Kinder von der AWO-Kindertagesstätte bereiteten der Jubilarin eine besondere Freude: Jedes Kind überreichte Hertha Herrmann eine Rose. Im Hintergrund Bürgermeister Hermann Anselstetter.	 Foto: Reißaus

28.01.2015

Kulmbach

Mit Gottvertrauen ins nächste Lebensjahr

Zahlreiche Gratulanten machten Herta Herrmann zum 100. Geburtstag ihre Aufwartung. Bürgermeister Anselstetter würdigt ihre Verdienste um den Aufbau des Sternehotels und ihre Heimatverbundenheit. » mehr

08.05.2014

Oberfranken

Die Netzgemeinde formiert sich

Auf der re:publica geht es um Snowdens Enthüllungen. Seither habe sich praktisch nichts verändert, kritisiert Sascha Lobo. Doch nicht alle sehen das so. » mehr

Die Flussperlmuschel gilt als Indikator für sauberes Wasser in einem Bach. Wo sie so aussieht wie auf unserem Bild, ist die Wasserwelt in Ordnung.

07.07.2012

Region

"Sie hat Dinosaurier überlebt"

Zurzeit läuft in Bächen nahe Rehau erneut ein Projekt zum Erhalt der Flussperlmuschel. Diese Muscheln zählen zu den ältesten Tierarten auf diesem Planeten. Sie drohen auszusterben, warnt Wolfgang Dege... » mehr

Meteorit

03.12.2009

Region

Erdbeben oder Meteoriten-Einschlag?

Bebte im Fichtelgebirge erneut die Erde oder gab es am Montag gar einen Meteoriten-Einschlag? Fakt ist: Am Montag gegen 16 Uhr war in Wunsiedel ein deutliches Grummeln der Erde zu vernehmen, auch die ... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.