Lade Login-Box.

MILITÄRDIKTATUREN

Proteste in Chile

09.11.2019

Brennpunkte

75.000 Chilenen protestieren gegen soziale Ungleichheit

Auslöser der Proteste in Chile war eine geringfügige Erhöhung der Metro-Preise. Mittlerweile fordern die Demonstranten die Abkehr vom bisherigen politischen System. » mehr

Colonia Dignidad

07.05.2019

Brennpunkte

Ermittlungen gegen «Colonia Dignidad»-Arzt eingestellt

Hartmut Hopp war Arzt in der berüchtigten Siedlung, Chile hatte ihm den Prozess gemacht. In Deutschland wird er wohl straffrei bleiben. » mehr

Situation im Sudan

11.04.2019

Hintergründe

Die Revolution hat den Sudan erreicht

Drei Jahrzehnte schien Al-Baschir unantastbar. Nun haben Massenproteste im Sudan zu einer Revolution geführt. Das Militär hat den Präsidenten gestürzt. Doch die Zukunft ist ungewiss. » mehr

Jair Bolsonaro

01.01.2019

Topthemen

Richtungswechsel in Brasilien: Bolsonaro tritt sein Amt an

Der Ex-Militär Jair Bolsonaro inszeniert sich als Außenseiter des politischen Betriebs, jetzt zieht er selbst in den Präsidentenpalast ein. Seine Anhänger hoffen auf frischen Wind in Brasília, seine K... » mehr

Wahlen in Brasilien

30.10.2018

Hintergründe

«Ich bin für Folter»: Wahlsieger Bolsonaro in Zitaten

Der ultrarechte brasilianische Wahlsieger Jair Bolsonaro hat immer wieder mit Ausfällen gegen Minderheiten, extremistischen Parolen und Sympathiebekundungen für die Militärdiktatur provoziert. » mehr

Wahlen in Brasilien

29.10.2018

Brennpunkte

Ultrarechter Bolsonaro wird neuer Präsident Brasiliens

Die Wut ist groß in Brasilien - Wut auf die korrupte Politikerkaste, die nichts gegen Gewalt, Elend und Armut im Alltag zu tun gedenkt. Jetzt soll es ein Mann richten, der bis vor kurzem noch ein skur... » mehr

«Er nicht»

29.10.2018

Hintergründe

«Ich bin für Folter»: Bolsonaro in Zitaten

Der ultrarechte Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro in Brasilien provoziert immer wieder mit Ausfällen gegen Minderheiten, extremistischen Parolen und Sympathiebekundungen für die Militärdiktatur.... » mehr

Ex-Präsident Lula

28.10.2018

Brennpunkte

Rechtspopulist Bolsonaro gewinnt Wahl in Brasilien

Die Brasilianer haben die Nase voll von Korruption und Gewalt. Diese Wechselstimmung hat den Rechtspopulisten Bolsonaro ins höchste Staatsamt getragen. Seine Anhänger feiern ihn als Retter - seine Geg... » mehr

Wahlen in Brasilien

09.10.2018

Brennpunkte

«Tropen-Trump» triumphiert in Brasilien

Die Brasilianer haben die Nase voll von Korruption, Gewalt und Misswirtschaft. Der ultrarechte Ex-Militär Jair Bolsonaro will mit harter Hand durchgreifen. Mit seinen frauenfeindlichen Sprüchen und se... » mehr

08.10.2018

Schlaglichter

Bolsonaro gewinnt erste Runde der Wahl in Brasilien

Der Rechtspopulist Jair Bolsonaro hat die erste Runde der Präsidentenwahl in Brasilien klar gewonnen. Der Ex-Militär erhielt knapp 47 Prozent der Stimmen, wie das Wahlamt nach der Auszählung fast alle... » mehr

Protest gegen Bolsonaro

30.09.2018

Brennpunkte

Proteste gegen Präsidentschaftskandidaten Bolsonaro

«Ele não» - alle, nur nicht Jair Bolsonaro - eine Woche vor der Präsidentenwahl in Brasilien demonstrieren Zehntausende gegen den Ex-Militär. In Umfragen liegt er trotzdem vorne. Bolsonaro kann derwei... » mehr

Stolz präsentiert Goytom Maru seine Trophäen: Der 22-Jährige hofft auf weitere Erfolge in Oberfranken. Foto: Henrik Vorbröker

21.09.2018

Kulmbach

"Olympia ist mein Traum"

Goytom Maru ist in diesem Jahr als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Der Sport ist für den Nordostafrikaner Leidenschaft und Chance zugleich. » mehr

18.05.2018

Hof

Fußball trägt Verantwortung

Der Autor Ronny Blaschke spricht in Hof über Sport und Menschenrechte. Gerade vor der WM ist das Thema brandaktuell. » mehr

fpha_

26.10.2017

Promis & Partys

Der Soundtrack eines Lebens

"Dance Fight Love Die" ist eine Hommage an Mikis Theodorakis, das Leben und die Musik. Filmemacher Asteris Kutulas hat den weltberühmten Komponisten dreißig Jahre lang begleitet. » mehr

Pablo Neruda

22.10.2017

Kunst und Kultur

Chilenischer Dichter Neruda könnte vom Militär vergiftet worden sein

Seit Jahren wird über die Todesursache spekuliert, jetzt sind Forscher einer Antwort ein Stück näher gekommen. Pablo Neruda ist auf keinen Fall an Krebs gestorben, wie bislang behauptet. Ob der Poet e... » mehr

Myanmar

12.10.2017

Reisetourismus

Myanmars Metropole Rangun eilt in die Zukunft

Erst vor wenigen Jahren hat sich Myanmar, das frühere Birma, nach langer Militärdiktatur der Außenwelt geöffnet. In der ehemaligen Hauptstadt Rangun lässt sich der Zwiespalt des tiefgläubigen Landes z... » mehr

Von Christoph Reisinger

07.06.2017

FP/NP

Gefährliche Politposse

Das ist eine der großen Politpossen dieses Jahres: Ausgerechnet Saudi-Arabien bedrängt im Bunde mit anderen Golf-Monarchien und mit der ägyptischen Militärdiktatur den Nachbarn Katar durch Ächtung und... » mehr

documenta in Athen

10.02.2017

FP

Athen und die "Documenta": Was bedeutet die schwarze "14"?

Die internationale Kunstschau "Documenta" wird erstmals auch in Athen stattfinden. In zwei Monaten geht es los. Zu sehen ist in der griechischen Hauptstadt bisher wenig - aber die Vorbereitungen laufe... » mehr

documenta 14

14.09.2016

FP

Die documenta polarisiert bereits vor der Eröffnung

Kunst zur linksradikalen Tradition der 60er Jahre in einem Gebäude der griechischen Militärdiktatur, dazu homo- und transsexuelle Themen - die Griechen tun sich schwer mit der documenta 14. » mehr

Friedensnobelpreis-Trägerin Aung San Suu Kyi mit dem neuen Präsidenten von Myanmar, Htin Kyaw.

31.03.2016

FP/NP

Endlich am Ziel

Nach jahrzehntelangem Einsatz ist Aung San Suu Kyi endlich am Ziel: Myanmar ist wieder demokratisch. 54 Jahre Militärdiktatur sind am gestrigen Mittwoch in dem südostasiatischen Staat zu Ende gegangen... » mehr

Beleuchteten das Leben der Gastarbeiter (von links): Wolfgang Schilling, Ayse Tansev, die Integrationsbeauftragte im Selber Stadtrat, Sami Özmen, Landratsstellvertreterin Johanne Arzberger, Fazil Agaoglu, Mustafa Ceylan und der Vorsitzende der türkischen Gemeinde in Selb, Veysel Turan. Foto: Gerd Pöhlmann

08.03.2016

Region

Selb ist für viele Türken ihr Zuhause

Ehemalige "Gastarbeiter" erzählen im Porzellanikon wie sie in die Stadt kamen und warum sie geblieben sind. Gerne wären sie auch deutsche Staatsbürger. » mehr

Karin Burkel, Karl Förster (hinten) und das Ehepaar Feulner (vorne) halten die Erinnerung an Dieter Jautze aufrecht. Alexander Feulner zeigt am Rechner ein Foto aus der Kong-Mung-Mong-Schule in Burma. 	Foto: Schmidt

27.03.2013

Region

Hilfe als Vermächtnis

Seit fünf Jahren helfen Hofer Kindern in Burma, dem heutigen Myanmar. Initiator Dieter Jautze ist mittlerweile verstorben. Doch seine Freunde führen den Hilfsverein weiter - in seinem Namen. » mehr

Das Haus Gries in der Gemeinde Wilhelmsthal im Landkreis Kronach, das Pater Franz Jalics aufgebaut hat. Hier sollen Menschen schweigend, abgeschlossen vom Rest der Welt, zur Ruhe finden, sich und ihren Weg betrachten, Kraft sammeln für ein wahrhaftes Leben. Franz Jalics wurde während der Militärdiktatur in Argentinien gefoltert. Der heutige Papst Franziskus wusste davon. Jalics, der Jesuit ist, sagt, er sei "mit den Geschehnissen versöhnt". 	Foto: Julia Knauer

16.03.2013

Oberfranken

Der Papst, die Junta und ein Kronacher

Die Rolle von Franziskus in der Zeit der Militärdiktatur in Argentinien ist umstritten. Als er Leiter des Jesuitenordens in dem Land war, wurden zwei seiner Brüder verschleppt. Einer lebt im Frankenwa... » mehr

Das "Gerstennetzen" ist ein alter Brauch, der in Thierbach noch gepflegt wird: Mit edlem Gerstensaft wurde im Sportheim die Sorte "Marthe", eine der am häufigsten im Frankenwald angebaute Braugerstesorte, für die Frühjahrsaussaat "angenetzt" (angefeuchtet). Im Bild (links stehend) zweiter BBV-Kreisvorsitzender Roland Kießling und BBV-Ortsobmann Gerhard Griesbach, rechts hinten Walter Polig, der über seine Studienreise nach Myanmar berichtete. 	Foto: Singer

27.02.2012

Region

Bier für die Gerste

Die Landwirte nutzen das traditionelle "Gerstennetzen" zu einer Bilanz und zum Ausblick. Obmann Griesbach ist mit der Ernte 2011 zufrieden. » mehr

Winfried Weithofer  zur Wahl in Ägypten

29.11.2011

FP/NP

Die kopflose Revolution

Ägypten wählt - wenigstens das haben die Revolutionäre erreicht. Aber sonst? In den fast zehn Monaten nach dem Sturz des verhassten Mubarak-Regimes ist von Aufbruchstimmung im Land am Nil kaum mehr et... » mehr

"Halsabschneider": In Heraklion wussten sich verzweifelte Griechen nicht anders zu helfen, als eine Bank mit Schimpfereien zu beschmieren.	Foto: Hofmann

28.09.2011

Region

Lachen in der Krise

Ein griechischer Ingenieur flüchtet vor der Finanzkrise von Thessaloniki nach Rehau. Er hofft auf eine letzte Chance - für sich und sein Heimatland. » mehr

fpku_lied_4sp_281010

28.10.2010

Hofer Filmtage

Das gestohlene Kind

Mit dem Film "Das Lied in mir" haben die 44. Hofer Filmtage einen erfolgreichen Start. Zur Einstimmung gibt's Zeichentrick. » mehr

Birma - General Than Shwe

10.05.2008

FP/NP

Astrologen weisen ihm den Weg

Wenn es in Birma brenzlig wird, taucht einer immer ab: General Than Shwe (75), der die Militärdiktatur seit 1992 anführt, ist seit dem verheerenden Zyklon „Nargis“ vor einer Woche von der Bildfläche v... » mehr

^