Lade Login-Box.

MITTELHOCHDEUTSCH

Großartige Leistungen bei "Carmina Burana": das Münchner Schlagwerk-Ensemble und der Chor "Vocanta" aus Erlangen, unterstützt vom Jugendchor und dirigiert von Thomas Gropper. Links vorne die Solisten Sibrand Basa (Tenor), Andreas Burkhart (Bariton) und Judith Spießer (Sopran, von links). Foto: Jürgen Henkel

03.11.2019

Selb

Wuchtige wie kraftvolle "Carmina Burana"

Im Rosenthal-Theater liefern der Chor Vocanta aus Erlangen und das Münchner Schlagwerk-Ensemble eine reife Leistung ab. » mehr

Der Nikolaus hat viele Gesichter - und jede Menge dunkle Helfer. Unser Archivbild zeigt Entertainer Thomas Gottschalk, der unterstützt von Sänger Heino als Knecht Ruprecht, den Wetteinsatz aus seiner Spielshow einlöst und in Wien den Gabenbringer gibt.	Fotos: Gero Breloer/dpa; Gertrud Pechmann

05.12.2018

Kunst und Kultur

Der Nikolaus und seine dunklen Begleiter

Der Heilige kommt selten allein - er braucht jemanden, der ihm dabei hilft, brave Kinder zu beschenken und unartige Kinder zu strafen. Letzteres kann ziemlich gruselig ausfallen. » mehr

Das linke Bild zeigt den steinernen runden Aussichtsturm von 1900. Seit 1954 sieht die Schönburgwarte so aus wie heute.	Fotos: Dietmar Herrmann

26.10.2018

Hof

Kornbergturm vorübergehend geschlossen

Besucher dürfen die Schönburgwarte vorerst nicht betreten. Das steinerne Gebäude weist eine jahrzehntelange Geschichte auf. » mehr

Kopien der Quellschriften lassen ahnen, wie mühsam die Tätigkeit der Familienforschung ist.

01.10.2014

Hof

"Meine Neugier ist noch nicht gestillt"

Der bekannte Hofer Heimat- und Familien- forscher Norbert Goßler hat Nachforschungen auch zu seinen eigenen Wurzeln betrieben. Sein erster bekannter Vorfahr starb im Jahr 1522 in Wunsiedel an der Pest... » mehr

Dr. Detlef Goller mit Torwarthandschuhen, Doktorhut und einem Buch über König Artus auf dem Platz der Freien Turner am Hofer Theresienstein: Dort steht er seit mehr als 25 Jahren beim Filmtage-Fußballspiel im Tor. 	Foto: asz

10.07.2014

Kunst und Kultur

Der Torwart mit dem Doktortitel

Der Hofer Dr. Detlef Goller ist als Dozent an der Universität Bamberg tätig. Immer im Oktober kommt er in die Saalestadt zurück, hilft bei der Organisation der Hofer Filmtage und steht dort beim tradi... » mehr

Ganz schön derb war mitunter der Humor, den die Märendichter des Mittelalters pflegten. Kostproben gibt am 3. Juni der Römersreuther Armin Pfreundner bei einer Lesung im Stadtsteinacher Heimatmuseum.	Foto: Emich

23.05.2014

Kulmbach

Von gemeuchelten Pfarrern und Amouren

Armin Pfreundner präsentiert im Stadtsteinacher Heimatmuseum die Märendichtung aus dem Mittelalter. Sein Vortragsprogramm verspricht einen vergnüglichen Abend. » mehr

20.03.2014

Oberfranken

Wege zum Glück

Das Glück liegt auf der Straße. Aber: Wer bückt sich schon gern? Zum "Tag des Glücks" am 20. » mehr

Zu den Exponaten von Armin Pfreundners Ausstellung im Stiftskirchenmuseum in Himmelkron zählt auch "Die Bibel Ludwig des Heiligen" (1226 bis 1234). 	Foto: Meyer

28.08.2012

Region

Sammlung: Meisterwerke der Buchkunst

Faksimiles sind derzeit im Stiftskirchenmuseum in Himmelkron zu sehen. Sie stammen aus der Sammlung von Armin Pfreundner, einem ehemaligen Lehrer des Schiller-Gymnasiums Hof. » mehr

16.11.2011

FP

Biografien eines Genies und seiner Heimat

Einen der berühmtesten Franken - und davon gibt es einige - stellt die Historikerin Anna Schiener nun in einer neuen Biografie vor: Albrecht Dürer. Erschienen ist die Monografie in der Reihe "kleine b... » mehr

fpnd_omnia_3sp_130910

13.09.2010

Oberfranken

Zeitreise auf den Goldberg

Es ist das größte Festival für mittelalterliche Musik und Lagerleben in Europa. Bereits im dritten Jahr fand an diesem Wochenende nun das Festival Mediaval mit mehr als 8000 Gästen auf dem Selber Gold... » mehr

29.11.2007

FP

Aus dem Tresor ans Licht gebracht

Jena – Nur selten erblickt die „Jenaer Liederhandschrift“ das Licht der Öffentlichkeit. Der wertvollste Schatz der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek (ThULB) Jena ruht meist wohlbehütet in e... » mehr

^