Lade Login-Box.

MOOSE

Auf das vom Aussterben bedrohte Herablaufende Birnmoos stieß Walter Hollering im "Sallach". Foto: pr.

25.11.2019

Arzberg

LBV macht bedeutende Entdeckungen

Die Mitglieder der Kreisgruppe behalten die Natur im Auge. Sie stoßen auf vom Aussterben bedrohte Arten. Dafür vermissen die Naturschützer Vögel wie das Braunkehlchen. » mehr

Schäden an Kastanie

29.09.2019

Wissenschaft

IUCN: Etwa die Hälfte der europäischen Baumarten bedroht

In den europäischen Städten und Wäldern sind mehr als die Hälfte der Baumarten bedroht. Ursache sind unter anderem Klimawandel, Städtebau, Krankheiten. Die Rosskastanie wird von anderer Seite gefährde... » mehr

Der Umwelt zuliebe

02.10.2019

Garten

Schottergärten einfach wieder begrünen

Schottergärten werden angelegt, weil man möglichst wenig Arbeit mit seinem Garten haben möchte. Sie sind aber nicht gut für die Natur. Es gibt einen Kompromiss - sogenannte Steingärten. » mehr

Pinguine

09.05.2019

Wissenschaft

Pinguine und Robben düngen die Antarktis

Die Antarktis ist eine recht lebensfeindliche Umgebung. Aber wo sich Robben und Pinguine tummeln, gedeiht eine beeindruckende Artenvielfalt. Das hat vor allem einen bestimmten Grund. » mehr

Viele Fotos und interessante Informationen bietet die Ausstellung. Foto: Hirsche

16.12.2018

Fichtelgebirge

Wenn Unordnung sinnvoll ist

Die Ausstellung "Stadtgrün" im Landratsamt bietet einen neuen Blick über den Wert von sogenannten Unkräutern. Sie ist auch ein Plädoyer für Bäume in der Stadt. » mehr

Arnika (Arnica montana)

05.12.2018

Garten

Fast ein Drittel heimischer Wildpflanzen gefährdet

Ackerwildkräuter und Adonisröschen haben in Deutschland einen schweren Stand. Sie lieben nährstoffarme Böden. Intensive Landwirtschaft mit viel Dünger kann ihre Standorte bedrohen. » mehr

Adonisröschen

05.12.2018

Wissenschaft

Rote Liste: Fast ein Drittel heimischer Wildpflanzen bedroht

Ackerwildkräuter und Adonisröschen haben in Deutschland einen schweren Stand. Sie lieben nährstoffarme Böden. Intensive Landwirtschaft mit viel Dünger kann ihre Standorte bedrohen. » mehr

Die Teilnehmer eines Malkurses fertigten in Marktredwitz Hintergrundbilder für Landschaftskrippen. Foto: Matthias Kuhn

20.11.2018

Marktredwitz

Maler liefern Hintergrund für Weihnachtsgeschichte

Ein Kurs in Marktredwitz beschäftigt sich mit der Gestaltung von Krippen. Die Landschaften bringen Künstler auf die Leinwand. » mehr

Basteln mit Blättern

09.11.2018

Familie

Blättergesichter und Igel basteln

Der Herbst bietet Großeltern viele Möglichkeiten, mit ihren Enkeln kreativ zu werden. Buntes Laub, Kastanien, Moose, Rinde und Tannennadeln können zum Basteln verwendet werden. So werden auch dunkle T... » mehr

Habichtskauz

16.07.2018

Tiere

Habichtskäuze sollen in der Oberpfalz heimisch werden

In einer Voliere im Steinwald in der Oberpfalz sitzen Habichtskäuze auf einem Ast und blicken neugierig durch das Gitterdach - als ahnten sie, dass sie bald in die Freiheit entlassen werden. Die gesch... » mehr

Die dünnen Spirken sind zum Teil mehr als hundert Jahre alt.

04.07.2018

Fichtelgebirge

Der Urwald von nebenan

Mitten im Fichtelgebirge liegt ein ökologisches Paradies. Auf gut 55 Hektar Fläche gibt es fünf Meter dicke Torfschichten und bis zu 300 Jahre alte Bäume. » mehr

Moose, Flechten und Kräuter finden sich überall in der Stadt, auch auf altem Mauerwerk. So klein die Pflanzen sind, haben sie doch Einfluss auf Mikroklima, Wasserhaushalt und das menschliche Wohlbefinden, sagten Markus Gläßel (links) und Andreas Schmiedinger. Foto: Gerd Pöhlmann

12.06.2018

Fichtelgebirge

Umweltstation legt Fokus aufs Stadtgrün

Pflanzen in Ortschaften sorgen für ein gutes Klima. Mancherorts fehlt dafür das Bewusstsein. Das soll ein Wettbewerb ändern. » mehr

Das Bayerische Grobzahnmoos wächst an der Burgruine auf dem Großen Waldstein. Foto: LBV

05.04.2018

Fichtelgebirge

Seltene Moose an der Ruine

Der Landesbund für Vogelschutz sieht die beabsichtigte Sanierung der Ruine auf dem Waldstein kritisch. Nun sollten Spezialisten helfen. » mehr

15.02.2018

VER Selb

Achim Moosberger verlängert bei den Selber Wölfen

Der 25-jährige Stürmer bleibt dem VER Selb ein weiteres Jahr erhalten. Moosberger geht damit in seine sechste Saison bei dem Eishockey-Oberligisten. » mehr

Frauenhaarmoos ist beliebt

26.10.2017

Garten & Natur

Wohltuendes Grün ohne Aufregung: Ein Beet mit Moos gestalten

Moos sieht auf den ersten Blick langweilig aus: Es ist einfach eine grüne ebene Fläche. Aber genau das macht seinen Reiz aus: Die Flächen können einen Garten größer erscheinen lassen, als er ist. Und ... » mehr

Die Filmteam der ARD begleitete die Abholaktion der Käuze. Für das Kinderprogramm soll daraus ein Beitrag entstehen.

30.06.2017

Fichtelgebirge

Sechs Käuze für den Steinwald

Der Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern bringt sechs Jungtiere in die nördliche Oberpfalz. Von hier aus sollen sich die Tiere weiter ausbreiten. » mehr

Hans Popp (Mitte) erklärte den Mitgliedern der Hutschenreuther-Laufgruppe bei der Führung durch das Häusellohmoor auch die Bedeutung der Spirken. Foto: Gisela König

12.05.2017

Region

Auf schmalen Bohlen durchs Moor

Bei einer Führung in der Häuselloh lernen Mitglieder der Laufgruppe ein Kleinod kennen. Auch die Gefahren erkennen sie. » mehr

09.02.2017

Bauen & Wohnen

Grüne Wände

Die Hängenden Gärten der Semiramis zählen zu den Sieben Weltwundern des Altertums. Heute hingegen sorgen Wandgärten für Furore. » mehr

Sie freuen sich über die neue Abteilung im Egerland-Museum (von links): der Leiter des Museums, Volker Dittmar, der bekannte Krippenfigurenbauer Albin Artmann und Oberbürgermeister Oliver Weigel. Fotos: Bäumler

17.11.2016

Region

Egerland-Museum eröffnet neue Abteilung

Eine Dauerausstellung zeigt die Kunst der Marktredwitzer Landschaftskrippen. Auch der Kulturgeschichte dieser Tradition ist ein Teil der Schau gewidmet. » mehr

Arno Spörer hat in über 30 Jahren mehr als hundert Krippen gebastelt. In fast jedem Winkel seines Hauses findet sich eine Krippe oder weihnachtliches Zubehör - eigentlich das ganze Jahr über. Fotos: zys

05.12.2015

Region

Filigrane Kunstwerke aus der Natur

Mit Leidenschaft und Akribie baut Arno Spörer in 30 Jahren über hundert Krippen. Der Arzberger sammelt alles, was der Wald hergibt, um damit zu basteln. » mehr

Mit ihren Airbrush-Kreationen versuchen sich die Trucker gegenseitig zu übertreffen. Foto: Klaus Gagel

10.09.2015

Region

Truckertreffen mit Musik und Tanz

Nach Lichtenfels rollen am Wochenende hunderte Brummis. Viele sind aufwändig verziert. Es gibt Musik, ein Kinderprogramm und eine Tombola. Die Fernfahrer treffen Kollegen und Ansprechpartner. » mehr

Der Boden ist vorbereitet. Jetzt kann der Gartengestalter daran gehen, die Steine für die Terrasse zu verlegen. 	Foto: privat

14.05.2013

HCS

Die passenden Steine

Ein Garten wandelt sein Gesicht. Jetzt kommen die Terrasse und die Gehwege dran. » mehr

Alle Hände voll zu tun haben Beate Sesselmann und Petra Friedrich (rechts) von der gleichnamigen Gärtnerei in Hohenberg. Sie stellen ihre Adventsgestecke und -kränze noch in reiner Handarbeit her.	Foto: Fischer

23.11.2012

Region

Farbtupfer im tristen Grau

Wenn es draußen grau und dunkel ist, sehnen sich die Menschen nach Farbe und Wärme. Die Gärtnereien sind ein Garant dafür. Sie sorgen für bunte Abwechslung in der Advents- und Weihnachtszeit. » mehr

NP Country Festival IMG_5083 Neustadt

13.08.2012

Region

Pulsierende Westernstadt

Neustadt - Auch die 10. Auflage des Country-Festival der Mountain Lions hat sich als Publikumsmagnet erwiesen. Zahlreiche Country-Fans, ob groß oder klein, verwandelten das Vereinsgelände in Neustadt ... » mehr

Walter Hollering zeigt einen Wolligen Milchling.

12.09.2011

Region

Kaum Schwammer im Wald

Wunsiedel - Über Pilze und Moose im Wald hat der Landesbund für Vogelschutz (LBV) bei den Holztagen informiert. Beide Pflanzenarten seien für das ökologische Gleichgewicht im Lebensraum Wald unentbehr... » mehr

Der Biologe Andreas Michael Fritze (rechts) erklärt den Gästen anhand der Tafeln die Ergebnisse der Blockhaldenuntersuchung. 	Foto: Lindner

08.07.2011

Region

Die Zeugen der letzten Eiszeit

Der Naturpark stellt in einer Ausstellung die Blockhalden des Fichtelgebirges in den Mittelpunkt. Diese Biotope sind ein wichtiger Lebensraum für kleine Käfer und Spinnen. » mehr

fpwun_buchberg_110211

11.02.2011

Region

Ein Juwel der Natur

Behördenvertreter haben im Rathaus von Kirchenlamitz den Managementplan für das Natura-2000-Gebiet des Buchbergs vorgestellt. Ein naturnaher Buchenwald zeichnet die 674 Meter hohe Erhebung im inneren ... » mehr

fpha_hawe_orchidee_120410

12.04.2010

Region

Wahre Schönheit will gut organisiert sein

Hof - Dass die Wirkung einer Schönheitskönigin nur dann vollends zur Geltung kommt, wenn man sie im richtigen Licht präsentiert, weiß auch Peter Gemeinhardt von den Hofer Orchideenliebhabern. » mehr

19.12.2009

Region

Tierische Freundschaft im Kinderkino

Oberkotzau - Weihnachtlich wird es am heutigen Samstag im Oberkotzauer Kinderkino, wenn der Film "Es ist ein Elch entsprungen" über die Leinwand flackert. Dazu sind alle kleinen und großen Kinofans um... » mehr

fpnai_fpnai_wr_rothemund_05

05.08.2009

Region

"Die Natur holt sich alles wieder zurück"

» mehr

24.07.2009

Region

Waldbesitzer erkundeten die Rhön

Münchberg - Über 80 Waldbesitzer besuchten bei einer eintägigen Lehrfahrt der Waldbesitzervereinigung (WBV) Münchberg zusammen mit ihren Förstern vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten die ... » mehr

fpnd_schichten, 4sp. für DS

29.08.2007

Oberfranken

Zurück zu den Ursprüngen – nasse Füße inklusive

Die „Torfloh“ bei Weißenstadt ist ein ehemaliges Hochmoor. Es wurde vor Jahrhunderten entwässert, um Torf zu gewinnen. Nun wird das Gebiet renaturiert. Dadurch soll es seinen Moorcharakter wieder erha... » mehr

^