MORD

vor 5 Stunden

Schlaglichter

14-Jährige erstochen - Schüler wegen Mordes vor Gericht

Rund sechs Monate nach dem gewaltsamen Tod der Berliner Schülerin Keira beginnt heute der Prozess gegen ihren mutmaßlichen Mörder. Der angeklagte Mitschüler ist erst 15 Jahre alt. » mehr

24.09.2018

Schlaglichter

Prozess um Mordanschlag auf 17-Jährige

Für einen Mordanschlag auf eine 17-Jährige müssen sich ab heute deren Ehemann und ihr Bruder verantworten. Vor dem Landgericht Ravensburg sind die beiden Männer wegen versuchten Mordes und gefährliche... » mehr

Hier will Manuel S. die leblose Peggy von einem anderen Mann übernommen haben, ehe er sie in den Wald brachte: die Bushaltestelle in der Poststraße in Lichtenberg.

22.09.2018

Oberfranken

Das Geständnis des Manuel S.

Die Polizei hat den Mann gefasst, der Peggys leblosen Körper in den Wald gebracht hat. Und sie hat sein Geständnis. Aber mit dem Tod des Mädchens will Manuel S. nichts zu tun haben. Er nennt der Poliz... » mehr

Gewalt an Frauen

18.09.2018

dpa

Frauen sollen besser vor Gewalt geschützt werden

Bedrohung, Körperverletzung, Vergewaltigung, Mord - Frauen werden in Deutschland oft Opfer von Gewalt. Aber nur wenige nehmen Hilfe in Anspruch. Und nicht überall gibt es ausreichend Hilfsangebote. » mehr

Giffey eröffnet runden Tisch zu Gewalt an Frauen

18.09.2018

Deutschland & Welt

Frauen sollen besser vor Gewalt geschützt werden

Bedrohung, Körperverletzung, Vergewaltigung, Mord - Frauen werden in Deutschland oft Opfer von Gewalt. Aber nur wenige nehmen Hilfe in Anspruch. Und nicht überall gibt es ausreichend Hilfsangebote. » mehr

17.09.2018

Deutschland & Welt

Steineleger müssen sich wegen versuchten Mordes verantworten

Diese Taten hätten Autofahrer das Leben kosten können: Ab dem Nachmittag stehen zwei junge Männer vor dem Landgericht Bremen, weil sie über mehr als zwei Jahre lang nachts große Steine, Gehwegplatten ... » mehr

Papst Franziskus

16.09.2018

Deutschland & Welt

Papst Franziskus: Ein Mafioso ist kein Christ

Der Pontifex war zu Besuch in Sizilien, um der Ermordung eines Anti-Mafia-Priesters vor 25 Jahren zu gedenken. Dabei fand er klare Worte. » mehr

11.09.2018

Deutschland & Welt

175 Politiker in Mexiko in einem Jahr ermordet

Blutiger Wahlkampf: In Mexiko sind laut einer Studie binnen eines Jahres 175 Politiker ermordet worden. Unter ihnen waren auch viele Kandidaten für die Wahlen am 1. Juli dieses Jahres. Mindestens 850 ... » mehr

Polizei durchsucht Haus

09.09.2018

Deutschland & Welt

Ein Friedhofsgärtner als möglicher Serienmörder

Fünf Morde soll ein Friedhofsgärtner begangen haben. Doch es könnten viel mehr sein. Die Polizei prüft mögliche Zusammenhänge mit anderen ungeklärten Verbrechen. In Lüneburg laufen die Fäden zusammen ... » mehr

08.09.2018

Deutschland & Welt

Vier Männer wegen versuchten Mordes festgenommen

Nach einem Überfall auf eine 17-Jährige sind in Duisburg vier Tatverdächtige festgenommen worden. Gegen die Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren werde nun wegen versuchten Mordes ermittelt, teil... » mehr

Nach der Tat: Polizei-Ermittler untersuchen in Unterföhring bei München den Fundort einer verkohlten Frauenleiche. Foto: Matthias Balk/dpa

08.09.2018

Oberfranken

Die Tote vom Feringasee

Ein Jahr nach dem Fund einer Frauenleiche steht ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Hof von Montag an vor Gericht. Sein Anwalt bestreitet, dass es sich um Mord handelt. » mehr

In die Ermittlungen zum Fall Sophia sind verschiedene Behörden involviert. In Spanien gehören dazu die Nationalpolizei, die baskische Polizei (Foto) und Gerichtsmediziner.

04.09.2018

FP

AfD nutzt Foto von Sophia - Familie entsetzt

Die Familie der ermordeten Sophia L. verwehrt sich dagegen, dass Teilnehmer einer AfD-Demo in Chemnitz das Foto der Studentin im Großformat durch die Innenstadt trugen. » mehr

In Gedenken an Sophia: Beim Trauergottesdienst in Amberg Anfang August erinnert eine Karte an die getötete Studentin. Foto: Daniel Karmann/dpa

24.08.2018

FP

Durch die Hölle

Vor zehn Wochen ist die Studentin Sophia L. aus Amberg ermordet worden. Ihre Familie muss seither nicht nur mit der Trauer fertig werden. » mehr

Sternchen am Start: Für Glamour sorgten am Montagabend Yasemin Swoboda und Emely Hüttner aus Hof. Das Auto und sein Besitzer, verrieten die beiden, spielten in der Serie "Arthurs Gesetz" eine Rolle.

07.08.2018

Region

Arthurs Liebe mit viel Leiden

Menschenmasssen sehen sich im Sommerkino zwei Folgen der Serie mit Jan Josef Liefers an. Einheimische erkennen Drehorte in Marktredwitz, Arzberg und Umgebung wieder. » mehr

Für Miriam P.s Verteidiger Bernhard Löwenberg (links) und Georg Wolfrum (rechts) konnte ein Mord nicht bewiesen werden. Foto: Florian Miedl

26.07.2018

Oberfranken

Staatsanwalt beantragt lebenslänglich

Die Verteidiger von Miriam P. sehen einen Mord als unbewiesen an. Sie plädieren daher auf Körperverletzung mit Todesfolge. » mehr

Senior brutal überfallen: 88-Jähriger schwerstverletzt in Wohnung gefunden

23.07.2018

Oberfranken

Gericht verhängt lebenslänglich nach Mord an Rentner

Das Schwurgericht Bayreuth verurteilt einen Angeklagten zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe. Der andere muss mehr als fünf Jahre ins Gefängnis. » mehr

NSU-Prozess

18.07.2018

HCS

NSU-Waffenbeschaffer Ralf Wohlleben aus Gefängnis entlassen

Der NSU hat zehn Menschen ermordet. Eine dafür entscheidende Waffe hat laut dem Urteil der frühere NPD-Funktionär Wohlleben besorgt. Der kommt jetzt aus der Haft. » mehr

Aus einem Weiher nahe der oberpfälzischen Gemeinde Schlammersdorf holen Polizeitaucher die Tatwerkzeuge, darunter die zwei Kilo schwere Eisenkugel, mit der die Mörder ihrem wehrlosen Opfer den Schädel einschlugen.

13.07.2018

Fichtelgebirge

Todes-Trio richtet jungen Mann bestialisch hin

Eines der grausamsten Verbrechen in der Kriminalgeschichte der Region jährt sich in diesen Tagen zum fünfzehnten Mal: der Mord an Michael Küspert aus Marktredwitz. » mehr

11.07.2018

FP/NP

Spitze des Eisbergs

Die Urteile im Münchner NSU-Prozess sind gesprochen. Aber die Aufarbeitung muss weitergehen, denn das habe das Gericht gar nicht leisten können, meint Jens Wenzel. » mehr

Beate Zschäpe

Aktualisiert am 11.07.2018

Region

NSU-Prozess: Beate Zschäpe des Mordes schuldig gesprochen

Im NSU-Prozess ist die Hauptangeklagte Beate Zschäpe des zehnfachen Mordes schuldig gesprochen worden. Das Urteil lautet auf lebenslange Haft. » mehr

Beate Zschäpe

Aktualisiert am 11.07.2018

HCS

NSU-Prozess: Beate Zschäpe des Mordes schuldig gesprochen

Im NSU-Prozess ist die Hauptangeklagte Beate Zschäpe des zehnfachen Mordes schuldig gesprochen worden. Das Urteil lautet auf lebenslange Haft. » mehr

Richter Manfred Götzl. Foto: Andreas Gebert/dpa

10.07.2018

HCS

Sieben Gründe, warum der Prozess so lange dauert und so teuer ist

Lebenslang für Beate Zschäpe - so lautet kurz vor dem Urteil im NSU-Prozess die Erwartungshaltung einer breiten Öffentlichkeit. Nur: So einfach ist das nicht. » mehr

Mehr als fünf Jahre lang der Schauplatz: Der Verhandlungssaal in München, in dem es um die Verbrechen des NSU ging. Foto: Peter Kneffel/dpa

10.07.2018

HCS

Für Zschäpe geht es um alles

Im Prozess um die mutmaßliche NSU- Terroristin Beate Zschäpe soll am Mittwoch das Urteil fallen. Die aus Jena stammende 43-Jährige könnte bis zu ihrem Lebensende in Haft bleiben. » mehr

Knapp 120 Teilnehmer stellten sich in einer Gegendemonstration der AfD entgegen. Etwas zu lautstark, wie die AfD bemängelte. Fotos: Thomas Neumann

17.06.2018

Oberfranken

Mödlareuth - geteilt für drei Stunden

Nur wenige Meter trennen AfD-Demonstration und die Gegenveranstaltung. Doch zwischen beiden liegen Welten. » mehr

Dr. Jekyll (Gerd Kammerer) ist kein Kind von Traurigkeit und genießt die Anwesenheit der Straßendirnen Peggy (Sonja Zech, links) und Mary (Patricia Lerner).	Foto: Dieter Hübner

06.06.2018

Region

Dr. Jekyll und seine Wunderdroge

Es wird schaurig auf der Naturbühne Trebgast.Am Freitagabend steigt die letzte Premiere der diesjährigen Spielzeit. » mehr

Nur über sein Hörrohr kann sich die Putzfrau (Gitti Rüsing) dem schon fast tauben Ludwig van Beethoven (Andreas Rüsing) mitteilen. Foto: Rainer Unger

05.06.2018

Region

Mörderisches Musikkabarett

"Die Morde des Giuseppe Verdi" boten neben Musik und Gesang auch Schauspiel und spannende Geschichten. Das Publikum hatte einen Mordsspaß. » mehr

08.05.2018

HCS

Verteidiger fordern Freispruch für NSU-Mitangeklagten André E.

Zwölf Jahre wegen Beihilfe zum versuchten Mord - oder Freispruch? Die Plädoyers der Bundesanwaltschaft und der Verteidiger des NSU-Mitangeklagten André E. könnten unterschiedlicher kaum sein. Die Anwä... » mehr

Der Verhandlungssaal am Münchner Oberlandesgericht, wo seit fünf Jahren über den NSU verhandelt wird. Foto: dpa/Archiv

07.05.2018

HCS

Fünf Jahre NSU-Prozess - und bald ein Ende?

Seit dem 6. Mai 2013 untersucht das Münchner Oberlandesgericht nun schon die Verbrechen des "Nationalsozialistischen Untergrunds". » mehr

Festival mit Spannungsbogen - Halle ist «Criminale»-Gastgeber

30.04.2018

FP

"Syndikat"-Autoren treffen sich zum "Criminale"-Festival

Raub, Erpressung, Entführung, Mord: Das "Criminale"-Festival zieht vom diesem Mittwoch an mehr als 250 Krimi-Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Halle. » mehr

NSU-Prozess

Aktualisiert am 24.04.2018

HCS

Verteidiger im NSU-Prozess: Zschäpe war keine Mittäterin

München - Im NSU-Prozess haben die Wunschverteidiger der Hauptangeklagten Beate Zschäpe den Anklagevorwurf zurückgewiesen, die heute 43-Jährige sei Mittäterin an den Morden und Anschlägen des NSU gewe... » mehr

Das Skalpell hat Wolfgang Eisenmenger aus der Hand gelegt. Jetzt referiert er unter dem Motto "Wenn Spurensuche unter die Haut geht".

19.04.2018

Oberfranken

Der Mann mit den Promis auf dem Seziertisch

Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner schildert in Bamberg seine spektakulärsten Fälle. Der 74-Jährige hatte 25.000 Leichen unter dem Skalpell. » mehr

30724367_1696230357096909_4559957071537111040_n - 1

18.04.2018

Oberfranken

Festnahme auf A9-Parkplatz: Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes

Am Dienstag hat die Polizei nach halsbrecherischer Fahrt einen mit Haftbefehl gesuchten Mann auf einem Rastplatz an der A9 festgenommen. Nun ermittelt die Kripo wegen versuchten Mordes. » mehr

Opfer-Anwalt im NSU-Prozess: Mehmet Daimagüler erhebt schwere Vorwürfe gegen Verfassungsschutz und Polizei. Foto: dpa/Archiv

12.04.2018

HCS

"Der Verfassungsschutz wusste, wo der NSU war"

Anwalt Mehmet Daimagüler vertritt Hinterbliebene von NSU-Mordopfern. Er ist überzeugt, dass der Verfassungsschutz den Unterschlupf der Rechtsterroristen kannte. » mehr

Die Polizei erreicht in der Region eine gute Aufklärungsquote bei den Kriminalfällen. Sorgen machen sich die Beamten über die steigende Zahl an Haus- und Wohnungseinbrüchen.

10.04.2018

Region

Einbrecher belasten Sicherheitsstatistik

Die Polizei klärt im Landkreis drei Viertel der Fälle auf. Dennoch machen sich die Chefs der Inspektion Sorgen: Einbrüche sowie Betrügereien gegen ältere Bürger nehmen zu. » mehr

Bürgermeister Horst Geißel (rechts) und der Integrationsbeauftragte Walied Youssef (links) gratulierten Ridu al Abed zur Wiedereröffnung . Foto: H. S.

23.03.2018

Region

Syrer öffnet Laden nach Brandanschlag

Zwei Monate nach dem verheerenden Anschlag auf das Lebensmittelgeschäft sperrt Ridu al Abed wieder auf. Zwei Männer sitzen nach der Tat weiter in Untersuchungshaft. » mehr

22.03.2018

FP/NP

Unter die Lupe

Hussein K. muss für den Mord an der 19-jährigen Studentin Maria L. lebenslang hinter Gitter. Und er wird auch nach 15 Jahren, wenn diese Strafe üblicherweise endet, nicht auf freien Fuß kommen. » mehr

Noch verhängt sind die Scheiben des syrischen Geschäfts im Markt. Bald soll es wieder eröffnet werden. Foto: Scharf

15.03.2018

Region

Festnahme nach Brandanschlag in Marktredwitz

Zwei Männer aus dem Irak stehen unter Verdacht, die Tat begangen zu haben. Dabei geht es um eine mögliche Anklage wegen versuchten Mordes. » mehr

Von Kerstin Dolde

28.02.2018

Leseranwalt

Im Dienste der Wahrheit

In dieser Woche wurde in der Slowakei ein Enthüllungsjournalist erschossen. Der 27-jährige Jan Kuciak hatte an Fällen organisierter Kriminalität gearbeitet. Er ging regelmäßig Fällen von Steuerbetrug ... » mehr

Der Journalist Tom Sundermann berichtet seit gut fünf Jahren vom NSU-Prozess vor dem Oberlandesgericht in München. Die Details, die er in Arzberg auf Einladung der Arbeiterwohlfahrt Bayern und der Georg-von-Vollmar-Akademie in Kochel am See vortrug, ließen die Zuhörer erschaudern.	Fotos: Rainer Maier

25.02.2018

Fichtelgebirge

NSU-Prozess: "Die Ermittler waren haben das rechte Auge bewusst zugekniffen"

Der Münchner Journalist Tom Sundermann verfolgt den Prozess gegen Beate Zschäpe von Anfang an. Sein Bericht über Pannen bei den Ermittlungen löst Kopfschütteln aus. » mehr

Einer der beiden Angeklagten im Gerichtssaal. Beiden wird vorgeworfen, einen Syrer in einer Asylunterkunft getötet zu haben. Foto: Nicolas Armer/dpa

22.02.2018

Oberfranken

Hohe Haftstrafen für zwei Syrer wegen Mordes

Die beiden Angeklagten haben in der Asylunterkunft im oberfränkischen Zapfendorf einen Landsmann erstochen. Zuvor hatten sie Alkohol und Joints konsumiert. » mehr

20.02.2018

FP

Die neuesten Kriminalromane

Mit dabei ist das zweite Buch der "Messertanz"-Autorin Katja Bohnet. Sowie der Roman "Die Gärten von Istanbul", der einen Fall mit sieben Leichen in sieben Tagen zum Gegenstand hat. » mehr

Der Kupferberger Marktplatz Anfang des vorigen Jahrhunderts: von rechts das Rathaus, dann das landwirtschaftliche Anwesen Haueis, dann das Kommunbrauhaus der Stadt, heute Dumler.

16.02.2018

Region

Ein Mord, der fast nicht interessierte

In der Gastwirtschaft Haas in Kupferberg ereignete sich im Juni 1905 ein Kapitalverbrechen. Die Medien hielten sich mit ihrer Berichterstattung über Tage hinweg zurück. » mehr

07.02.2018

HCS

Befangenheitsantrag abgelehnt - Plädoyers gehen weiter

München - Nach zwei Wochen Stillstand und einem abgelehnten Befangenheitsantrag gegen die Richter sind die Plädoyers im Münchner NSU-Prozess weitergegangen. » mehr

Mohammad Y. (rechts) steht wegen der Messerattacke in Regensburg vor Gericht. Foto: Joachim Dankbar

29.01.2018

Oberfranken

Messerstecher leidet wohl an Schizophrenie

Mohammad Y. soll einem Rehauer in Regensburg unvermittelt ein Messer in den Rücken gestochen haben. Er behauptet, Stimmen hätten ihn zu der Tat angestiftet. » mehr

Der Hofer Andreas Leopold Schadt (links) ermittelt als Kommissar Sebastian Fleischer im neuen "Franken-Tatort". Unser Bild zeigt ihn mit Matthias Egersdörfer und Eli Wasserscheid am Rande einer Pressekonferenz in Nürnberg.

26.01.2018

Oberfranken

Fünfter Franken-"Tatort" spielt in Bayreuth

Der Tag in Bayreuth beginnt wie jeder andere. Doch dann geschieht ein Mord. Eine Stunde später stirbt ein zweiter Mensch. Exakt eine Stunde später ein dritter. Die Menschen werden an unterschiedlichen... » mehr

Auswärtiges Amt

23.01.2018

dpa

Ausnahmezustand rund um Montego Bay in Jamaika

Jamaika-Urlauber sollten derzeit besonders vorsichtig sein. Über Saint James und Montego Bay ist der Ausnahmezustand verhängt worden. Das Auswärtige Amt hat deshalb seinen Reisehinweis aktualisiert. » mehr

Grabstein Kreuz

03.01.2018

Region

Eltern vergeben dem Mörder des eigenen Kindes

Lisa und Michael Flemming verlieren 2010 ihren Sohn. Durch Gewalt. Dem Täter verzeihen sie trotz aller Seelenqualen. In Hof erzählen sie warum. » mehr

Mit einer Gedenktafel erinnern die ehemaligen Mitschüler an Melanie Preuß. Die 16-jährige Kulmbacherin wurde Anfang Januar 1993 auf dem Fußweg zwischen der Bayreuther Straße und der Gabelsberger Straße ermordet. Foto: Stefan Linß

02.01.2018

Region

Unbegreiflich bis zum heutigen Tag

Der Mord an Melanie Preuß geschah vor 25 Jahren. Die Schülerin aus Kulmbach wurde nachts auf dem Heimweg von der Kneipe mit 45 Messerstichen getötet. » mehr

Ismail Yozgat mit einem Foto seines ermordeten Sohns Halit bei einer Anhörung des hessischen Untersuchungsausschusses zum NSU. Foto: dpa/Archiv

06.12.2017

HCS

"Es war doch versprochen, dass alles aufgeklärt wird"

Fast 400 Verhandlungstage dauert der NSU-Prozess. Doch nur wenige werden wohl länger in Erinnerung bleiben - darunter dieser Mittwoch: Die Eltern von Halit Yozgat, des neunten NSU-Mordopfers, halten i... » mehr

Gift - Symbolfoto

05.12.2017

Oberfranken

Mord: 64-Jähriger stirbt nach Gift-Anschlag

Mitte November kam ein 64-Jähriger aus dem Landkreis Wunsiedel mit schweren Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus. Jetzt ist der Mann gestorben. Die Polizei geht weiter von einem Mord aus. Eine Bek... » mehr

Der Niedergang war in den Hofer Verfahren auch optisch wahrzunehmen: Als der Untreue-Prozess eröffnet wurde, präsentierte sich Dr. Michael Krause noch als Manager. Später ließ er sich von Mithäftlingen misslungene Modefrisuren schneiden. Fotos: Michael Giegold

17.11.2017

Oberfranken

Die Mordkomplotte des Doktor Krause

Der ehemalige NKD-Geschäftsführer sieht im Berliner Gefängnis dem nächsten Prozess entgegen. Wieder soll er versucht haben, Mithäftlingen Mord-Aufträge zu erteilen. » mehr

Filmpremiere "Murder On The Orient Express" in London

13.11.2017

FP

„Thor“-Film weiter an der Spitze der US-Kinocharts

Die Götter-Saga „Thor: Tag der Entscheidung“ dominiert weiter den nordamerikanischen Kinomarkt. Doch auch zwei Neueinsteiger räumen an ihren Debütwochenende viele Millionen Dollar ab. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".