Lade Login-Box.

MUNDART

Gert Böhm und Gery Gerspitzer (von links) begeisterten als Gerch und Gery über 100 Besucher im Gasthaus Synderhauf in Döbra, einem Ortsteil der Stadt Schwarzenbach am Wald. Bis Oktober treten sie noch achtmal zusammen in der Region auf.	Foto: Köhler

20.01.2020

Naila

Gerch und Gery feiern fränkisch

Beim Auftakt der Frankenpost-Jubiläumstour werden Gert Böhm und Gery Gerspitzer in Döbra umjubelt. Die Mischung aus Liedern und Geschichten zeigt: Mundart ist Trumpf. » mehr

Kurt Rodehau erinnerte mit einer Lesung an Otto Schemm.	Foto: pr.

15.01.2020

Fichtelgebirge

Vom Deas und sein Wei

Die ASF-Senior trägt zum 100. Geburtstag des Heimatdichters Otto Schemm bei. Sie bietet ihren Mitgliedern einen unterhaltsamen Nachmittag mit Deas-Gschichtn. » mehr

Gert Böhm bei der Lesung in der Buchhandlung Nerb. Foto: Wolfgang Neidhardt

09.12.2019

Selb

Wenn dem Oberfranken der Ranzen platzt

Gert Böhm liest in Selb aus seinem neuen Buch. Alle 60 Geschichten handeln vom Essen und Trinken. » mehr

Bereits seit seiner Jugendzeit befasst sich Werner Robl mit dem Arzberger Heimat- und Mundartdichter Otto Schemm. Foto: pr.

20.10.2019

Marktredwitz

Werner Robl liest Szenen von Otto Schemm

Ein halbes Jahr vor dem 100. Geburtstag des Mundartdichters ehrt ihn der Autor Werner Robl. Die Lesung findet im Alten Rathaus statt. » mehr

Mundarttexte präsentierte Helmut Haberkamm in Putzenstein. Für die musikalische Begleitung sorgte das Trio "Jens Magdeburgs Landscape". Foto: Rainer Unger

28.05.2019

Kulmbach

Mundart und Jazz in Einklang

Helmut Haberkamm begeistert in Putzenstein mit Texten im Dialekt. Ergänzt wird er kongenial von einer Jazz-Combo. » mehr

Jan Josef Liefers

25.05.2019

Boulevard

Jan Josef Liefers liebt Dialekte

Schauspieler müssen auch ein gewisses Interesse an Sprache haben. Jan Josef begeistert sich vor allem für Dialekte. Er weiß aber, dass in der Praxis Vorsicht geboten ist. » mehr

Eine ganz besondere Tradition in Gefrees ist, dass man sich am Wiesenfestmontag zum Frühschoppen am Luitpold-Denkmal trifft, hier eine historische Aufnahme wahrscheinlich aus dem Jahr 1910. Foto: Historisches Forum

24.01.2019

Münchberg

Vom Koarlsdooch und anderen Bräuchen

Das Historische Forum Gefrees sammelt Fakten über alte Traditionen. Dabei geht es nicht nur um Bräuche, sondern auch um die Mundart. » mehr

Zahlreichen Menschen haben die "Helmetzer Kirchbergsaiten" schon viel Freude bereitet. Unser Bild zeigt vorne von links Gitarrist und Sänger Walter Hager, Leiterin Stefanie Pichler, Hans Sommer und dahinter von links Rita Schmidt, Maria Gluth und Rosi Sommer. Foto (Archiv): Bußler

18.01.2019

Münchberg

Zehn Jahre fröhliche Zither-Partie

Die Kirchbergsaiten feiern in diesem Jahr Jubiläum. Aus Spaß an der Freude gegründet, erfreut sich das Spiel der Gruppe immer größerer Beliebtheit in der Region. » mehr

Der katholische Kirchenchor unter Leitung von Christian Peter Rothemund gestaltete die alpenländische Weihnacht gemeinsam mit anderen Musikern in der Kirchenlamitzer Kirche.	Foto: Willi Fischer

26.12.2018

Wunsiedel

Kirchenlamitzer feiern Alpen-Weihnacht

Mit stehenden Ovationen bedanken sich die Besucher für besondere Stunden in der St. Michaels Kirche. Die Heilsgeschichte in Mundart verzaubert das Publikum. » mehr

Die Kirchenlamitzer Turmbläser lauschten den Geschichten, die Christian Peter Rothemund und seine Tochter Eva-Maria vortrugen.	Foto: Hannes Bessermann

23.12.2018

Fichtelgebirge

Fränkisches zur Schönbrunner Weihnacht

Die "heilich Gschicht" in vertrauter Sprache ist in Sankt Peter zu hören. Die besinnliche Stunde ist eine Tradition des Rotary Clubs. » mehr

Sichtlich stolz präsentiert Pfarrer Claus Ebeling das kirchliche Mundart-Gesangbuch. Foto: Daniel Karmann/dpa

07.12.2018

Oberfranken

Franken bekommt Mundart-Gesangbuch

Eine evangelische Kirchengemeinde nahe Ansbach versucht, die Gläubigen mithilfe ihres Dialekts abzuholen. Eine entsprechende Bearbeitung der Bibel ist auch in Arbeit. » mehr

Der Niederbayer Mathias Kellner hat im Kunstkaufhaus Hof sein viertes Solo-Album "Tanzcafé Memory" vorgestellt. Er beeindruckte das Publikum mit seiner tollen Stimme und feinem Gitarren-Groove. Foto: Peetz

26.11.2018

Region

Seidigweich, düster, vergeblich

Mathias Kellner singt im Hofer Kunstkaufhaus. Jedes Mal aufs Neue überrascht er: Live ist er eine Urgewalt, die nicht kaltlässt. » mehr

Ein fränkisches Original

07.11.2018

FP

Ein fränkisches Original

Klaus Karl-Kraus zeigt sein Programm "Budderblädzli, Bunsch und Bäggli" am 1. Dezember um 20 Uhr in der bayerischen Spielbank in Bad Steben. Kurios, komisch, kritisch: So betrachtet der Erlanger Kabar... » mehr

Interview: mit Ingrid Ritt von der Stiftung Wertebündnis Bayern

12.10.2018

Fichtelgebirge

"Dialekt ist ein Identitätsmerkmal"

Über die Bedeutung von Dialekt referiert in Wunsiedel Ingrid Ritt von der Stiftung Wertebündnis Bayern. Der Vortrag ist, wie sie sagt, gerade für Lehrer interessant. » mehr

Vor allem, wer in diesem Hitze-Sommer draußen in der prallen Sonne arbeiten musste, kam oft ganz schön ins Schwitzen. Ob dieser Arbeiter gestöhnt hat: "Ich glaub', ich derschwitz' "?	Foto: juefraphoto - stock.adobe.com

17.09.2018

Fichtelgebirge

"Derschwitzen" - uralt oder Neuschöpfung?

Im südlichen Fichtel- gebirge ist das oberfränkische Wort des Jahres wenig bekannt. Über die Herkunft des Ausdrucks sind sich auch hiesige Mundart-Experten uneins. » mehr

Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler ehrte beim Jubiläum der Arge den stellvertretenden Vorsitzenden Hans-Dieter Ruß aus Kemmern für 25-jährige Mitgliedschaft.

25.06.2018

Region

Die Tradition von morgen

Seit 40 Jahren setzt sich die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik für traditionelle Klänge mit hiesiger Mundart ein. Zu Beginn war das kein einfaches Unterfangen. » mehr

Ein Prosit nach der Premiere: Die bayerische Staatsministerin Ilse Aigner (Zweite von rechts) unterhielt sich mit der künstlerischen Leiterin Birgit Simmler (Zweite von links) sowie den Schauspielern Paul Kaiser und Nikola Norgauer über das Stück "Andreas Hofer - Die Freiheit des Adlers". Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet. Fotos: Florian Miedl

24.06.2018

Fichtelgebirge

Prominenz lobt Birgit Simmler

Die Regie-Arbeit der neuen künstlerischen Leiterin kommt bei den Ehrengästen gut an. Aber nicht nur für die neue Chefin war es eine Premiere, sondern auch für Ministerin Ilse Aigner. » mehr

Achtung, Aufnahme! Kinder der Berger Grundschule nehmen mit Heiner Wolf am Mikrofon ein ganz spezielles Lied auf. Foto: Hüttner

14.06.2018

Region

Ein spezielles Lied fürs Wiesenfest

Kinder, Ehrengäste und Profis nehmen in einem Tonstudio eine Melodie aus dem Berger Winkel auf. Dabei erwecken sie einen Dialekt wieder zum Leben. » mehr

Die Mundart-Kinder der Realschule Naila mit Doris Fröh am Klavier. Foto: Hüttner

22.05.2018

Region

Vom "Niggela vo Naala"

Mit Liedern lässt sich die Mundart leichter lernen. Das haben jetzt Mädchen und Jungen an der musischen Realschule in Naila erlebt. » mehr

Haindling

02.07.2018

FP

Hans-Jürgen Buchner von Haindling: "Ich habe einen neuen Sound erfunden"

» mehr

Sein Angebot "Musikultur" stemmt Günther Bock alleine und ehrenamtlich. Ein Geldbudget gibt es nicht, die Konzerteinnahmen gehen komplett an die Künstler. Die fungieren als Veranstalter, während Bock sich um die Organisation kümmert - ein Konzept, das seit sechs Jahren hervorragend aufgeht.	Foto: Ronald Dietel

09.03.2018

FP

Wie ein Konzert im Wohnzimmer

Die besondere Atmosphäre der "Musikultur" schätzen Zuhörer und Künstler. Nun wird das Konzept von Günther Bock aus Weißdorf sechs Jahre alt. » mehr

Michael Fitz

05.03.2018

FP

Lieder auf Baierisch

Bayreuth - Der niederbayerische Schauspieler und Musiker Michael Fitz legt seinen Fokus auf Stücke in baierischer Mundart. Am 8. » mehr

Zu Besuch beim "König der Löwen": Die Tanzgarde des TV Kirchenlamitz brillierte mit ihrem Showtanz beim Benefizkonzert des Lions-Hilfswerkes im Rosenthal-Theater.	Fotos: Uwe von Dorn

23.02.2018

Region

Mit Musik, Tanz und Dialekt helfen

Beim Benefizkonzert des Lions-Hilfswerkes im Rosenthal-Theater begeistern nicht nur die Künstler. Es gibt auch Nachhilfe in Selber Mundart. » mehr

Unter dem Motto "Tragt seinen Frieden in die Zeit" performten das Pleasure Ensemble und die Stubenmusiker der Sing- und Musikschule Marktredwitz in der Kapelle des Klinikums Fichtelgebirge.	Foto: Matthias Kuhn

02.01.2018

Region

Pleasure Ensemble performt in Klinik-Kapelle

Angelehnt an das Salzburger Adventssingen hören die Konzertbesucher eine Weihnachtsgeschichte in Mundart, A cappella und Lyrik. Die Gäste wünschen eine Zugabe. » mehr

Die Stubenmusik brachte die Fichtelgebirgsweihnacht in der Heilig-Geist-Kirche zum Klingen. Foto: Matthias Kuhn

20.12.2017

FP

Bekannte Geschichte in neuem Gewand

Die Herbergssuche nimmt sich die Fichtelgebirgsweihnacht zum Thema. Das Stück in Stiftländer Mundart berührt die Besucher in der Heilig-Geist-Kirche. » mehr

Die Herbergssuche (von links): Sopranistin Barbara Peuschel, Bariton Christian Peter Rothemund, Hans Hösch (Bass) und Gabriele Reil (Harfe). Foto: Willi Fischer

19.12.2017

FP

Stehende Ovationen für Fränkische Weihnacht

In Kirchenlamitz gibt es ein Konzert der Extraklasse. Unter der Leitung von Christian Peter Rothemund erleben die Besucher die Herbergssuche. » mehr

Siegfried Schörner, früherer Schulamtsdirektor, präsentiert sein Buch "Kannerschreither Mundart". Foto: Rischawy

13.12.2017

Region

Ein Werk für echte Franken

Der frühere Schulamts- direktor Siegfried Schörner lässt mit einem Buch den Dialekt hochleben. "Kannerschreither Mundart" bietet heiteren und lehrreichen Lesestoff. » mehr

Was für ein "prächtiger" Baum. Die Theaterfreunde Selb ernteten für ihren heiteren Einakter bei der Weihnachtsfeier des VdK-Ortsverbands Schönwald begeisterten Beifall. Fotos: Helmut Kitter

12.12.2017

Region

Adventsfeier mit ernsten Tönen

Es weihnachtet beim VdK Schönwald. Der Verband nutzt das besinnliche Fest, um Mitglieder zu ehren und um auf Missstände hinzuweisen. » mehr

Mit an bayerischer Volksmusik orientierten Melodien gestalteten die Kirchenlamitzer Turmbläser die "Heilige Nacht".

11.12.2017

Region

Besonderer Abend im Wappensaal

Die Weihnachtsgeschichte von Ludwig Thoma steht im Mittelpunkt eines Konzerts im Brander Schloss. Am Ende singen alle den Andachtsjodler. » mehr

Wortwitz in Kombination mit profundem Wissen ist sein Markenzeichen: Adrian Roßner mit den Organisatorinnen seiner Lesung, Beate Fischer von der Buchhandlung Budow (links) und Angelika Stammel, der Leiterin der Stadtbücherei.	Foto: U. G.

16.11.2017

Region

Mit Vergnügen durch den Waldsteinnebel

Adrian Roßner stellt in Marktredwitz seinen Fichtelgebirgskrimi vor. Mit seinem humorvollen Vortrag begeistert er die zahlreichen Zuhörer. » mehr

Ermitteln gemeinsam die Umstände eines grausamen Mordfalles (von links): Kommissar Fleischer (Andreas Leopold Schadt), Kommissarin Goldwasser (Eli Wasserscheid), Hauptkommissarin Ringelhahn (Dagmar Manzel) und Hauptkommissar Voss (Fabian Hinrichs). Foto: Charles Nouledo

12.10.2017

Oberfranken

Die Lizenz zum Fränkeln

Die letzte Klappe für den neuen Franken-"Tatort" ist gefallen. Das Film-Team philosophiert nach Drehschluss über Mundart und Integration bei Wurst, Wein und Bier. » mehr

Heidi Vogel bringt seit 70 Jahren Geschichten aufs Papier. Außerdem steht sie als Mundartdichterin auf der Bühne. Foto:cs

12.10.2017

Region

Im Auftrag der Muhme Lehne

Seit sechs Jahren steht Heidi Vogel an der Spitze der Buckenreuther Literaten. Sie dichtet in Mundart, verfasst aber vor allem Geschichten - und das von Kindheit an. » mehr

Stellvertretend für die Teilnehmer am P-Seminar nahmen Leopold Sandner und Vanessa Gräf mit ihrer Seminarleiterin, Dr. Christine Wlasak-Feik, und WGG-Schulleiterin Tabea-Stephanie Amtmann (alle rechts im Bild) die Auszeichnung entgegen.

11.10.2017

Region

Unternehmerinitiative zeichnet Dialekt-Projekt aus

Selber Gymnasiasten haben ihre Mundart von Rehau bis Waldershof und von Zell bis Waldsassen erforscht. Für ihre Studie bekamen sie einen Geldpreis und viel Lob. » mehr

Eva Bovens-Reiß hat das musikalische Theaterstück geschrieben und führt die Zuschauer singend zu den Schauplätzen der Lebensgeschichte von Dr. Curio.

22.08.2017

Region

Rauflustiger Arzt vermöbelt Widersacher

Eine "Schauensteiner Kur" besteht aus Maulschellen. Der berühmte Dr. Curio verabreichte diese zwei Wittenbergern. Eine Kostprobe der Kur gab es beim Theater zum Schlossfest. » mehr

Sonneberg von oben

03.08.2017

Reisetourismus

Ein Stück Franken im Osten: Unterwegs im südlichen Thüringen

Der Süden Thüringens liegt zwar geografisch im alten Osten, mit dem Herzen aber in Franken ? allen voran Sonneberg, das damit liebäugelt, bayerisch zu werden. » mehr

Verschiedene Dialekte müssen nicht trennen, sie können auch verbinden: Wie das geht, zeigen Simon Fabry, Lena Franz, Selma Riedl, Tim Sanwald und Antonia Greger (von links) in ihrem preisgekrönten Spot "Lektion 103: Wie bestelle ich ein Bier in Marktredwitz?". Foto: Brigitte Gschwendtner

14.07.2017

Region

Mit "Migrabayerisch" ins Ministerium

Fichtelgebirgsrealschüler bekommen in Nürnberg den Sonderpreis bei einem Dialekt-Kreativwettbewerb. Ziel des Heimat-Projektes ist, dass sich Migranten und Bayern wohlfühlen. » mehr

Kulturnacht Hof im Theater Hof

05.06.2017

Region

Die Kunst, so viel wie möglich mitzukriegen

60 Beiträge auf zehn Bühnen: Die Kulturnacht ist ein Festival der Superlative. Die Menschen strömen in Scharen - und spazieren gut gelaunt von Darbietung zu Darbietung. » mehr

Auch der kulturelle Austausch lebt, etwa beim gemeinsamen Ballettabend.

23.05.2017

Region

Diese Liebe hält seit 30 Jahren

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Selb feiert Jubiläum. Ein bisschen Frankreich ist eben auch in Franken zu finden. In der Mundart, aber auch in vielen Familien. » mehr

Grundsätzlich ist Erich Olbrich ja ein Charmeur. Doch als Bewahrer des Kulmbacher Dialekts befasst er sich auch mit Wörtern, die ihm unter normalen Umständen nicht über die Lippen kommen. Foto: Stefan Linß

14.04.2017

Region

Der Kulmbacher kann durchaus deftig werden

Im Kulmbacher Raum gibt es für Frauen viele Ausdrücke. Die sind natürlich in Mundart und oft nicht sehr nett. Erich Olbrich erklärt einige Begriffe. » mehr

Am vergangenen Samstag brachte "Rollschblidd" im "Dynamite" in Bärlas den rappelvollen Saal zum Kochen. Mit selbstgetexteten Mundartliedern nahmen die vier Männer und zwei Frauen humorvoll den hiesigen Alltag auf die Schippe.

20.03.2017

Region

Rock 'n' Roll-Kalauer aus dem Frankenland

Die Band Rollschblidd aus Stockenroth steht für deftigen Humor. Die Freizeitmusiker wollen fränkische Mundart mit Klängen von Rock bis Schlager verbinden. » mehr

Doris Fröh war im vergangenen Jahr im Berger Winkel unterwegs, um sich von der älteren Generation Mundartbegriffe sagen zu lassen und diese niederzuschreiben. Fotos: Sandra Hüttner

17.03.2017

Region

Hüter von Tradition und Mundart

Die Dialekt-Initiative des Frankenwaldvereins veranstaltet einen Mundartabend. Ihr Ziel ist es, die Vielfalt der Sprache zu erhalten. » mehr

Frisch gedruckt sind die Dienstausweise für die neuen Kreisheimatpfleger Siegfried Sesselmann (links) und Uwe Franke (rechts). Die beiden arbeiten nun offiziell zusammen mit Harald Stark in dem Ehrenamt. Foto: Stefan Linß

13.03.2017

Region

Die Retter des Kulturschatzes

Uwe Franke und Siegfried Sesselmann nehmen als Kreisheimatpfleger ihre Arbeit auf. Sie wollen das historische Erbe mit neuem Leben füllen. » mehr

Ist selbst ein Fachmann in Kulmbacher Mundart und zieht auch gerne mal andere Experten zu Rate: Stadtführer Erich Olbrich.	Foto: Gabriele Fölsche

15.02.2017

Region

Haubtsach', an Schbruch auf Loocher

Der Kulmbacher Dialekt hat viele Farben und Facetten. Ein Bewahrer der Mundart ist Erich Olbrich. Er sammelt alte Redensarten und Ausdrücke, die immer mehr verloren gehen. » mehr

"Fränkischer Advent" mit volkstümlichen Weisen und besinnlich-nachdenklichen Texten in der Lippertsgrüner Martin-Luther-Kirche: Mit dabei waren das Gesangsduo Ex Aermolo (vorne), Jürgen Gahn (rechts daneben), die Kirchenlamitzer Turmbläser (hinten) und der Kronicher Dreiverddltakt. Foto: Reinhold Singer

12.12.2016

Region

Ursprüngliche Weihnachtsfreude

Der "Fränkische Advent" ist alles andere als ein "vorweihnachtliches Event". Die Besucher in Lippertsgrün danken es. » mehr

Der Mundartforscher, Kabarettist und Autor Eberhard Wagner erhält heute den Frankenwürfel. Foto: Ronald Wittek

10.11.2016

FP

"Für Mundart muss was getan werden"

Der Frankenwürfel wird seit 1985 jährlich am 11. November verliehen. Für Oberfranken bekommt ihn diesmal der Mundartforscher Eberhard Wagner. » mehr

"Tschüss" oder doch lieber "Grüß Gott" oder "Hawadehre"? Über den Stellenwert des Dialekts in der Schule gibt es verschiedene Meinungen. Viele Pädagogen und Dialektforscher sind allerdings der Ansicht, dass Mundart zu sprechen die Entwicklung der Kinder fördert.

10.11.2016

Fichtelgebirge

Strafarbeiten für Dialekt in der Schule?

Schulamtsdirektor Horst Geißel hält es nicht für richtig, Schülern die Mundart auszutreiben. Vielmehr fördere diese die persönliche Entwicklung der Kinder. » mehr

Die Fränkischen Straßenmusikanten aus Nürnberg. Hans und Lissy Heilgenthal, Steffi Zachmeier und Heinrich Filsner (von links). Fotos: Jürgen Henkel

10.10.2016

Region

Zechbrüder, Zwiefache und glühende Zinken

Die Erkersreuther Musiknacht begeistert mit Schluckauf und den Fränkischen Straßenmusikanten. Neben Volksmusik gibt es auch Country, Blues und Rock. » mehr

Kümmert sich darum, dass die Rehauer Mundart nicht ausstirbt: Hartmut Müller, ehemals Lehrer und jetzt Autor. Foto: Claus Preißner

09.06.2016

Region

Neuauflage für das Rehauer Sprachgedächtnis

Hartmut Müller stellte die zweite Auflage seines Mundartbuches "Kleines Rehauer Wörterbuch " vor. Das 60 Seiten starke Buch wartet mit neu aufgenommenen Dialektwörtern auf. » mehr

Bodenständig, ehrlich und streitbar: Am 3. Juli ist Hof das Zentrum Frankens. Dann sollen sich die Besucher nicht nur von der fränkischen Schaffenskraft überzeugen lassen, sondern auch von den kulturellen und kulinarischen Spezialitäten. Die Veranstalter hoffen auf viele Besucher. Unser Bild zeigt (von links) Ute Fischer (Stadtmarketing), Kuno Höhne (Pro Hof), Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner und Peter Nürmberger vom Fachbereich Kultur. Foto: Patrick Gödde

31.05.2016

Region

Ein Tag in Rot und Weiß

Zum "Tag der Franken" wird Hof zum Zentrum der fränkischen Identität. Das Programm am 3. Juli greift die Vorzüge der Region auf: Mundart, Musik und Spezialitäten. » mehr

Gert Böhm (rechts) und die Hofer Volksmusikanten ernten im Phillipp-Wolfrum-Haus viel Applaus. Foto: Christine Rittweg

31.05.2016

FP

Vom Schnerbfl und anderen Hofern

Wo Gert Böhm mit seinen Gerch-Geschichten auftritt, biegt sich das Publikum vor Lachen. Das war auch im Schwarzenbacher Philipp-Wolfrum-Haus nicht anders. » mehr

15.04.2016

Oberfranken

Wenig Geld für Erforschung der Mundart

Rein wissenschaftlich hinkt Frankens Dialekt dem der Altbayern hinterher. Weil kaum Forscherplätze im Stellenplan stehen, zieht sich die Untersuchung hin - bis 2070. » mehr

Die Mundart und ihr Erhalt liegen Jutta und Hartmut Scholz am Herzen. Mittlerweile haben die Lippertsgrüner mehr als 500 "Ausdrigg" gesammelt und in einer kleinen Broschüre zu Papier gebracht. Foto: Reinhold Singer

30.01.2016

Region

Heimat und Geborgenheit in der Sprache

Die Mundart liegt Jutta und Hartmut Scholz am Herzen. Die Lippertsgrüner haben mittlerweile mehr als 500 "Ausdrigg" zusammengetragen. » mehr

^