Lade Login-Box.

NATIONALISTEN

Demokratinnen verurteilen Trumps Äußerungen

16.07.2019

Brennpunkte

Demokratinnen wehren sich gegen Trumps Attacken

Die vier Demokratinnen, die zum Ziel von Trumpscher Hetze geworden sind, wehren sich. Der US-Präsident lässt nicht locker und wütet weiter. Allmählich kommt Kritik einzelner Parteikollegen. Aber wie w... » mehr

Sudetendeutscher Tag

09.06.2019

Oberfranken

Sudetendeutsche und Tschechen auf Versöhnungskurs

Oberfranken war stark vertreten beim 70. Sudetendeutschen Tag am Pfingstsonntag; Teilnehmer aus Hof, Naila, Wunsiedel, Bayreuth, Weidenberg, Warmensteinach, Fichtelberg oder Lichtenfels kamen in Busse... » mehr

Bundeskanzlerin Merkel

31.05.2019

Hintergründe

Merkels Abrechnung mit Trump

In Deutschland wird diskutiert, wie lange Angela Merkel noch Kanzlerin bleiben soll. An der Universität Harvard wird Merkel bei ihrem Auftritt wie ein Popstar gefeiert. In ihrer Rede erwähnt sie US-Pr... » mehr

Angela Merkel

31.05.2019

Brennpunkte

Merkel grenzt sich bei Harvard-Rede scharf von Trump ab

Angela Merkel hält an der US-Eliteuniversität Harvard eine Rede, die es in sich hat. Obwohl die Kanzlerin US-Präsident Donald Trump kein einziges Mal erwähnt, ist für jeden klar, auf wen ihre Kritik g... » mehr

Matteo Salvini

27.05.2019

Hintergründe

Rechte Erfolge bei der Europawahl: «Nicht der Durchbruch»

Vor der Europawahl hatte sich ein neues Rechtsbündnis des italienischen Populisten Matteo Salvini große Ziele gesetzt. Aber wie viel Macht haben die Nationalisten im nächsten Europaparlament? » mehr

Margrethe Vestager

27.05.2019

Brennpunkte

Nach der Europawahl: Rennen um EU-Spitzenposten ist eröffnet

Christ- und Sozialdemokraten haben bei der Europawahl heftig verloren. Doch beide pochen auf ihren Führungsanspruch in der EU-Kommission. Auch die Liberalen heben die Hand. Aber in Paris sitzt einer m... » mehr

Rechte EU-Skeptiker

27.05.2019

Hintergründe

Von Lega bis AfD - die rechten Gruppierungen im EU-Parlament

Italiens Vizepremier Matteo Salvini wollte Europas zersplitterte Rechte nach der Wahl im EU-Parlament zusammenführen. Die Hoffnung, seine neue «Europäische Allianz der Völker und Nationen» zur maßgebl... » mehr

Parlamentswahl Belgien

26.05.2019

Brennpunkte

Flämische Nationalisten bei Belgien-Wahl vorn

Auch vor Auszählung aller Wahlkreise deutet sich an: Die Nationalisten aus Flandern dürften erneut stark im belgischen Parlament vertreten sein. Spannender als ihr Abschneiden wird aber ohnehin eine a... » mehr

25.05.2019

Schlaglichter

Europawahl: Union und SPD warnen vor Nationalisten

Union und SPD haben im Endspurt zur Europawahl am Sonntag eindringlich vor einem Erstarken von Rechtspopulisten und Nationalisten gewarnt. Der Unions-Spitzenkandidat für Europa, Manfred Weber, sagte z... » mehr

24.05.2019

Schlaglichter

Endspurt im EU-Wahlkampf

Auf den letzten Metern des Europawahlkampfs haben die deutschen Parteien noch einmal mit Großveranstaltungen um jede Stimme geworben - und nachdrücklich vor Rechtspopulisten und Nationalisten gewarnt.... » mehr

Europawahl in Irland

24.05.2019

Brennpunkte

Hollands Sozialisten bei EU-Wahlauftakt überraschend stark

Überraschung nach Beginn der mehrtägigen Europawahl: Dem Spitzenkandidaten der Sozialdemokraten gelingt in seinem Heimatland nach einer Prognose ein überraschender Erfolg. In Deutschland bieten die Pa... » mehr

Demonstrationen für Europa

19.05.2019

Brennpunkte

Viele Zehntausend demonstrieren gegen Nationalismus

In einer Woche ist Europawahl, und viele befürchten einen Aufschwung der Rechtspopulisten. Dagegen haben sie ein starkes Zeichen gesetzt - auf den Straßen vieler deutscher Großstädte, aber auch außerh... » mehr

Europafahne

19.05.2019

Brennpunkte

Europawahl: Breite Gegenwehr gegen «neue Ära» der Rechten

Der italienische Rechtspopulist Salvini hatte geladen - und blies mit seinen Verbündeten vor der Europawahl zum Aufbruch. Doch nicht nur Kanzlerin Merkel stellt sich dem neuen Nationalismus entgegen. » mehr

Treffen von Kurz und Van der Bellen

19.05.2019

Brennpunkte

FPÖ-Skandal heizt Europawahlkampf auf

Das Bündnis von Bürgerlichen und Rechtspopulisten in Österreich ist zerbrochen. Aber was bedeutet das für die anstehende Europawahl? Sind die Nationalisten nun geschwächt? Der Wahlkampf hat ein neues ... » mehr

18.05.2019

Schlaglichter

Europawahl: Rechtsallianz wittert Chance auf «neue Ära»

Wenige Tage vor der Europawahl haben Nationalisten und Rechtspopulisten bei einer Großkundgebung in Mailand eine Zeitenwende beschworen. Es sei der «historische Moment», den Kontinent von der «Besatzu... » mehr

Angela Merkel

18.05.2019

Brennpunkte

Merkel und Weber stellen sich in Zagreb gegen Nationalismus

In Mailand feiert Salvini, in Wien stürzt Strache. Europas Rechtspopulisten erleben ein Wechselbad der Gefühle. Europas rechte Mitte um CDU und CSU sieht sich in ihrer Haltung gegen die lautstarken Re... » mehr

Gewerkschafter aus Tschechien und Bayern setzten am Grenzübergang Hammermühle-Libá ein Zeichen: Sie riefen zur Europawahl auf, um Nationalisten und Populisten eine Abfuhr zu erteilen.	Foto: Peter Pirner

13.05.2019

Arzberg

Gewerkschaften wollen soziales Europa

Deutsche und Tschechen rufen zur Europawahl auf. Nationalisten müsse eine Abfuhr erteilt werden, fordern sie. Und es dürfe nicht wieder Grenzen geben, die abschotten. » mehr

Den Menschen zuhören und die Wahrheit sagen: Günther Verheugen beim Europatag der SPD Fichtelgebirge im Selber Rosenthal-Casino. Foto: David Trott

10.05.2019

Selb

SPD-Urgestein prangert Populisten an

Günter Verheugen hält beim Europatag in Selb keine Wahlkampfreden, sondern spricht besorgte Worte. Dafür bekommt er langen Beifall. » mehr

Parlamentswahl

29.04.2019

Brennpunkte

Spaniens sozialistische Wahlsieger vor heikler Partnersuche

Nach elf Jahren stehen die spanischen Sozialisten erstmals wieder als strahlende Sieger da. Aber die Regierungsbildung wird für Pedro Sánchez zu einer heiklen Mission. Sicher ist: Das Zweiparteien-Sys... » mehr

Estelada

28.04.2019

Brennpunkte

Sánchez führt bei Spanien-Wahl: Rechtsextreme zweistellig

In Spanien zeichnet sich - wieder einmal - eine Wahl ohne «richtigen» Sieger ab. Die Sozialisten von Ministerpräsident Sánchez bekommen die meisten Stimmen. Aber nirgends ist eine Mehrheit in Sicht. N... » mehr

Europafahne

13.04.2019

Brennpunkte

Geheimdienste: Moskau versucht EU-Wahlkampf zu beeinflussen

Geheimdienste sind überzeugt, dass Russland den Europawahlkampf als Chance zur Destabilisierung der EU sieht. Die Strategie zur Beeinflussung hat sich aber offensichtlich geändert. Aus Moskau kommen z... » mehr

30.03.2019

Schlaglichter

Söder: Für geeintes Europa und gegen Nationalisten kämpfen

Zwei Monate vor der Europawahl hat CSU-Chef Markus Söder zum gemeinsamen Kampf für ein starkes Europa und gegen Populisten und Nationalisten aufgerufen. «Ich persönlich und wir als CSU sind nicht bere... » mehr

Manfred Weber

31.03.2019

Brennpunkte

Parteichef Söder schwört CSU auf klaren pro-EU-Kurs ein

Es ist eine andere CSU als vor fünf Jahren: Diesmal gehen die Christsozialen mit einem klaren Ja zur Europäischen Union in den Europawahlkampf - und mit klaren Gegnern. » mehr

Griechisches Parlament

24.01.2019

Brennpunkte

Mazedonien-Abstimmung in Athen erst am Freitag

Nationalismus gegen Vernunft: Wird es Griechenland und Mazedonien gelingen, den Streit um den Namen des Balkanstaates zu lösen? Am Freitag steht die entscheidende Abstimmung im Athener Parlament an. » mehr

Die Hofer Familie Franken, vermutlich während ihrer Zeit in Leipzig: stehend Lore und Margarete, sitzend Therese, Max und Käthe.

22.01.2019

Hof

Hofer Täter und Opfer im Nationalsozialismus

Nicht erst ab 1933, sondern nach dem Ersten Weltkrieg erstarkten die Nationalisten in der Stadt. Die Folgen für die jüdischen Einwohner waren verheerend. » mehr

Scharfschütze

22.01.2019

Brennpunkte

Merkel und Macron beschwören Einheit Europas

Ein Signal gegen Nationalisten und Populisten: Merkel und Macron schlagen ein neues Kapitel der deutsch-französischen Beziehungen auf. Besonders wichtig ist die Verteidigungspolitik. Kritikern geht de... » mehr

16.01.2019

Schlaglichter

Griechisches Parlament spricht Tsipras das Vertrauen aus

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras kann weiterregieren. Das Parlament in Athen sprach ihm am Abend das Vertrauen aus. Wie das Parlamentspräsidium mitteilte, votierten 151 Abgeordnete für... » mehr

09.12.2018

Schlaglichter

Belgische Nationalisten treten aus Regierungskoalition aus

Die flämische Nationalistenpartei N-VA verlässt die belgische Regierungskoalition. Dies bestätigte Belgiens Innenminister und Vize-Regierungschef Jan Jambon nach Angaben der Nachrichtenagentur Belga. » mehr

Charles Michel

09.12.2018

Brennpunkte

Belgiens Koalition zerbricht am UN-Migrationspakt

Der UN-Migrationspakt ist für die flämischen Nationalisten eine rote Linie. Belgiens Regierungschef will sie unbedingt überschreiten. Gemeinsam weiterregieren können beide jetzt nicht mehr. Doch was d... » mehr

Großdemo in Warschau

11.11.2018

Brennpunkte

Hunderttausende bei Unabhängigkeitsmarsch in Polen

Mit einer Großdemonstration in Warschau und kleineren Gedenkveranstaltungen im ganzen Land hat Polen am Sonntag seinen 100. Unabhängigkeitstag gefeiert. » mehr

Unabhängigkeitstag in Polen

07.11.2018

Brennpunkte

Nationalistenmarsch am Unabhängigkeitstag in Polen verboten

Warschaus Stadtbehörden haben einen Marsch von Nationalisten und Rechten zum polnischen Unabhängigkeitstag am 11. November verboten. «Warschau hat bereits genug unter aggressivem Nationalismus gelitte... » mehr

Historiker Volker Weiß zeigte, wie vernetzt zum Beispiel die AfD mit intellektuellen rechtsextremen Kreisen ist. Foto: Florian Miedl

07.11.2018

Wunsiedel

Nazis in Nadelstreifen

Hinter den Akteuren in der braunen Szene stecken intellektuelle Kader. Historiker Volker Weiß bringt Licht in ein undurchsichtiges Geflecht. » mehr

07.11.2018

Schlaglichter

Nationalistenmarsch am Unabhängigkeitstag in Polen verboten

Warschaus Stadtbehörden haben einen Marsch von Nationalisten und Rechten zum polnischen Unabhängigkeitstag am 11. November verboten. Warschau habe bereits genug unter aggressivem Nationalismus gelitte... » mehr

Zoran Zaev in Skopje

20.10.2018

Brennpunkte

Mazedonisches Parlament leitet Änderung des Staatsnamens ein

Fast 30 Jahre dauert der Streit zwischen Athen und Skopje um den Staatsnamen Mazedonien. Jetzt macht das mazedonische Parlament den Weg frei zu einer Verfassungsänderung, mit der das kleine Balkanland... » mehr

Bosnische Wahlhelfer

08.10.2018

Brennpunkte

Nationalisten gewinnen Wahlen in Bosnien

Bosnien-Herzegowina gilt schon heute als gescheiterter Staat. Nationalisten entschieden jetzt auch diese Wahlen für sich. Wird alles noch schlimmer? » mehr

Vor dem Wahllokal

07.10.2018

Brennpunkte

Nationalisten stehen vor Wahlsieg in Bosnien-Herzegowina

Bosnien-Herzegowina steckt seit Jahren in der Sackgasse. Wahlen könnten die Politik ändern. Doch warum stehen dann wieder die Nationalisten vor einem Sieg? » mehr

Demonstrationen in Griechenland

08.09.2018

Brennpunkte

Tsipras verspricht Griechen wieder steigenden Lebensstandard

Griechenland lässt die Zeit harter Sparmaßnahmen langsam hinter sich. Regierungschef Tsipras sieht einen Silberstreif am Horizont: Löhne und Renten sollen steigen, Steuern sinken. Viele Griechen sehen... » mehr

06.03.2018

Meinungen

Eskapaden

Stahl, Aluminium, bald auch Autos? Donald Trump macht das, was befürchtet wurde. Er ist berechenbar geworden. Der US-Präsident verhängt Strafzölle, baut Handelsschranken auf. Die beschränkte Politik d... » mehr

02.11.2017

Familie

Heimat - ein Zauberwort

Der Bundespräsident tut es, die Grünen tun es, die CSU sowieso und die AfD ohne Unterlass. Alle reden jetzt von Heimat. Ganz so,als sei der Begriff ein neues Zauberwort, das alles gut werden lässt, we... » mehr

Stefan Wolf

08.01.2017

Region

Das sind die Kandidaten

Im Wahlkreis Kulmbach, Lichtenfels und Bamberg nominierten bislang vier Parteien ihre Bewerber um ein Bundestagsmandat. Nur die Freien Wähler sind noch unschlüssig. » mehr

Miteinander traten 500 Menschen am Samstag in Wunsiedel für Demokratie, Toleranz und ein buntes Leben ein. Die Kerzen, die viele Besucher in der Hand hielten, waren ein Zeichen des Friedens. Foto: Hannes Bessermann

16.11.2015

Region

Mit Kerzen gegen den braunen Spuk

500 Menschen setzen in Wunsiedel dem Aufmarsch der Nazis Lichter als Zeichen des Friedens entgegen. Gemeinsam treten sie für Toleranz und ein buntes Leben ein. » mehr

Jörg Nürnberger verurteilt rechte Demo in Schirnding

29.10.2015

Fichtelgebirge

Jörg Nürnberger verurteilt rechte Demo in Schirnding

Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion kündigt Protest gegen den Aufmarsch der Nationalisten am 8. November an. Er spricht sich für offene Grenzen aus. » mehr

Pegida

23.10.2015

Oberfranken

Pegida will in Schirnding demonstrieren

Bei der Kundgebung sollen mehrere Größen der rechten Szene reden. Auch tschechische Nationalisten nehmen an der Kundgebung teil. » mehr

20150821_193445.jpg Robben Island

31.08.2015

Oberfranken

56/83 - eine Nummer neben Nelson Mandela

Sparks sitzt sieben Jahre zusammen mit dem späteren Präsidenten Südafrikas auf Robben Island in Haft. Ausschließlich Schwarze werden hier von Weißen misshandelt und geknechtet. Frankenpost-Redakteurin... » mehr

Das Amtsgericht Lichtenfels: Fast ein Jahr lang arbeitete hier ein 28-jähriger Richter, der aus der Nazi-Szene in Brandenburg bekannt ist.		 Foto: Rosenbusch

13.10.2014

Oberfranken

Mutmaßlicher Neonazi-Richter offenbar vor der Kündigung

Der Lichtenfelser Familienrichter Maik B., dem eine Verwurzelung im braunen Milieu nachgesagt wird, steht offenbar vor der Kündigung. In der Region ist er nicht zum ersten Mal unangenehm aufgefallen. » mehr

Houston Stewart Chamberlain im Jahr 1895.	Foto: Archiv

15.03.2014

FP

Wegbereiter des braunen Rassismus

Houston Stewart Chamberlain beeinflusste mit seinen antisemitischen Schriften nicht nur radikale Nationalisten. Der glühende Wagnerianer lebte lange in Bayreuth - und wurde in Coburg eingeäschert. » mehr

Die Veranstalter und Referenten des Abends (von links): Stefan Handl, Gerhard Strunz und Martin Becher.

22.10.2013

Region

Oberprex will keine Spaltung

Fachleute raten den Regnitzlosauern im Umgang mit den Neonazis, die Angst hinter sich zu lassen. Sie sollten nicht zulassen, dass die Extremisten den öffentlichen Raum übernehmen. » mehr

Neben Waffen und Computern stellte die Polizei bei ihrer Großrazzia unter anderem auch Gegenstände mit Hitler- und Hakenkreuz-Emblemen sicher.

11.07.2013

FP/NP

Pistolen, Knüppel und Hitler-Bilder

Die Razzia der Polizei gegen das "Freie Netz Süd" in Bayern stärkt die Politik in ihrem Bemühen, die Vereinigung zu verbieten. Die Rechtsextremen sind vor allem in Oberfranken und der Oberpfalz aktiv. » mehr

19.04.2013

Oberfranken

Radikale Gruppen im Visier des Staatsschutzes

Die rechte Szene in Oberfranken ist nach wie vor sehr aktiv. Das geht aus dem aktuellen Verfassungsschutzbericht für Bayern hervor. » mehr

Arno Speiser

30.01.2013

Oberfranken

Der nette Nazi von nebenan

Rechtsextreme erfüllen kaum mehr Klischees. Wer aber genau hinsieht und hinhört, kann ihnen auf die Spur kommen. Fachmann Arno Speiser rät Eltern zur Vorsicht, die Szene sucht Nachwuchs. » mehr

Simon Rilling  über Patriotismus

22.06.2012

FP/NP

Schwarz-Rot-Gold

Deutschland steht im Viertelfinale, und die Republik hofft heute Abend auf mehr - viel mehr. Khedira, Özil, Gomez oder Boateng heißen die Spieler, die am 1. Juli, wenn das Finale steigt, Geschichte sc... » mehr

Dr. Sepp Dürr

17.05.2012

Region

Gelebte Demokratie schützt

"Hof ist bunt" hat 4000 Menschen gegen Rechts mobilisiert. Doch das Problem ist nicht aus der Welt. MdL Dr. Sepp Dürr nennt Strategien, wie sich die Zivilgesellschaft gegen Neonazis wehren kann. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".