Lade Login-Box.

NATUR

Die erwachende Natur mit allen Sinnen genießen - dazu fordert der Bund Naturschutz die Menschen auf. Foto: pr.

vor 15 Stunden

Fichtelgebirge

BN lockt Menschen in die Natur

Die Kreisgruppe Wunsiedel hat familienfreundliche Wanderungen zusammengestellt. Die Touren sollen in Zeiten von Corona auch die Gesundheit fördern. » mehr

Frisch gebackenes Brot

vor 16 Stunden

Ernährung

Wie Sie mit nur wenig Hefe backen - und sogar ganz ohne

Hefe ist in der Corona-Krisenzeit im Handel zur Mangelware geworden. Doch deswegen muss aufs Backen daheim niemand verzichten - man kann Hefe auch selbst herstellen. » mehr

Biber arbeiten fleißig an ihrem Damm

06.04.2020

Kulmbach

Biber arbeiten fleißig an ihrem Damm

Einen beeindruckenden Staudamm haben Biber im Landkreis Kulmbach errichtet. » mehr

Kunstwerke der Natur

06.04.2020

Tiere

Vogeleier als Wunder der Natur

Von rund 8000 Vogelarten weltweit sind die Eier bekannt. Ihre Färbung dient häufig der Tarnung oder Abwehr von Fressfeinden. Mitunter helfen die Muster auch den Eltern. » mehr

Hochbetrieb in der "Kinderstube Natur"

03.04.2020

Naila

Hochbetrieb in der "Kinderstube Natur"

In der Brut- und Setzzeit sollten Menschen Tiere besser in Ruhe lassen. Jäger Stefan Eul rät, die tierischen Familien besser nur aus der Entfernung zu beobachten. » mehr

Kind mit Blatt

03.04.2020

Familie

Aktionsideen für Kinder in der Corona-Zeit

Ideen zur Kinderbeschäftigung sind gefragt wie nie. Draußen wie drinnen gibt es immer noch viel zu entdecken. Warum nicht zum Beispiel mal eine digitale Schnitzeljagd veranstalten? » mehr

Forschung vor der Westantarktis

01.04.2020

Wissenschaft

Spuren eines Regenwaldes vor der Westantarktis entdeckt

Forscher haben in der Westantarktis Spuren eines 90 Millionen Jahre alten Waldes entdeckt. Damit ist klar: Die Antarktis war zu Dinosaurier-Zeiten eisfrei. Damals war es am Südpol wärmer als heute in ... » mehr

Auch die Arbeit im Wald unterliegt den Beschränkungen zum Corona-Virus. Foto: Andreas Arnold/dpa

01.04.2020

Selb

"Besondere Aufmerksamkeit"

Die Einschränkungen aufgrund der Corona- Pandemie gelten natürlich auch für Waldbesitzer. Der Forstbetrieb Selb macht das Beste aus der Situation. » mehr

Markus Gläßel (links) und Andreas Schmiedinger vom Lernort Natur-Kultur sind die Initiatoren des Forscherprojekts. Foto: Christian Schilling

01.04.2020

Wunsiedel

Osterspaziergang als Entdeckungsreise

Der Lernort Natur-Kultur auf dem Katharinenberg bietet für Kinder Sets zur Forschung an. So soll in den Ferien keine Langeweile aufkommen. » mehr

Soledad Lagos

01.04.2020

Reisetourismus

Barock und Bio im Bliesgau

Im saarländischen Bliesgau sollen Mensch und Natur in Einklang leben. Floßbauer, Ölmüller, Käsemacher und ein Sternekoch locken in das kleine Biosphärenreservat an der französischen Grenze. » mehr

Earth Hour

23.03.2020

Deutschland & Welt

Earth Hour 2020: Trotz Corona-Krise ein Zeichen setzen

Licht aus für den Umweltschutz: Seit 13 Jahren machen Millionen Menschen weltweit bei der Earth Hour mit. Auch in der dunklen Stunde der Corona-Krise soll diese Solidaraktion stattfinden. Mit Ideen fü... » mehr

Spatz

20.03.2020

Deutschland & Welt

Sinkende Bestände: Spatzen finden zu wenige Nistplätze

In Cafés und Parks streiten sich Spatzen gerne mal lautstark um runtergefallene Krümel. Ihre Anwesenheit gilt für uns als selbstverständlich. Doch das ist sie längst nicht mehr. » mehr

Der Klimawandel ist viel zu schnell

12.03.2020

Region

Der Klimawandel ist viel zu schnell

Klimaveränderungen hat es schon immer gegeben. Doch in vergangenen Jahrtausenden hatte die Natur viel mehr Zeit zur Anpassung. Davon berichtet Förster Ralph König in der Hofer Stadtbücherei. » mehr

Das Blühstreifen-Projekt bei Unterhartmannsreuth hat nicht nur traumhaft schöne Blumenwiesen entstehen lassen, auch Rebhühner wurden hier wieder angesiedelt. Die neue Förderung könnte nun dazu beitragen, weitere ähnliche Projekte entstehen zu lassen.	Fotos: Köhler

10.03.2020

Region

Blühstreifen beleben Flora und Fauna

Dank dem Bayerischen Jagdverband gibt es eine neue Förderung für Blühstreifen, Streuobstwiesen, Hecken und Co. Ein Projekt in Unterhartmannsreuth zeigt, welche Erfolge möglich sind. » mehr

Unkraut mal bewusst aussäen

06.03.2020

dpa

Unkraut mal bewusst aussäen

Für Insekten sind viele Unkräuter wichtig. Trotzdem scheuen sich Gartenbesitzer häufig davor, diese gedeihen zu lassen. Experten haben einen Tipp für einen Kompromiss. » mehr

Getrocknete Hortensienblüte

05.03.2020

dpa

Trockensträuße sind wieder in Mode

Es war lange üblich, schöne Blumensträuße zu trocknen und als Dekoration zu behalten. Irgendwann war das verpönt - bis jetzt. Vor allem Trockengräser sind wieder im Trend. » mehr

Wie riecht Moos? Wald-Gesundheits-Trainerin Diana Zäza gibt Hotelgästen mit dem Wunsch nach Entschleunigung ein Gefühl für die Natur zurück.

22.02.2020

Fichtelgebirge

Eine Concierge steht im Walde

Empfangschefin Diana Zäza weiß, was ihr Chef im "Riesen-Markt" mentale Gesundheit plant: Sie lässt sich als Wald-Therapeutin für den "Naturschatz Fichtelgebirge" ausbilden. » mehr

Eisbären-Jungtier im Wiener Zoo erstmals im Außengehege

13.02.2020

Deutschland & Welt

Eisbären-Jungtier im Wiener Zoo erkundet das Außengehege

Noch tapsig: Nach vier Monaten in der Wurfbox erkundet der kleine Eisbär das Gehege - zusammen mit seiner Mutter. » mehr

Tischdeko von Lind DNA

10.02.2020

Bauen & Wohnen

Der Affe im Dschungel als Trendwelt

Die Wildnis kommt in die Wohnräume. Affen, Tiger, Palmen und Farne zieren Kissen, Tischdecken und Dekorationen. Dahinter steckt eine Sehnsucht nach Natur - und Urlaub. » mehr

Der Naturschützer Klaus Arbter (rechts) und der Wasserwirtschafter Manfred Riebl geben sich in der Waldnaabaue bei Gumpen die Hand. Vor 40 Jahren gab es um einen hier geplanten Stausee heftige Auseinandersetzungen. Foto: Grüner

07.02.2020

Region

Wogen glätten sich nach 40 Jahren

Beinahe wären einst die Waldnaabauen bei Gumpen in einem riesigen See versunken. Heute befindet sich hier ein Gebiet mit weitgehend intakter Natur. » mehr

02.02.2020

Region

Konnersreuth kämpft gegen den Südostlink

Der Konnersreuther Marktrat hat einstimmig eine Resolution gegen den geplanten Trassenkorridor des Süostlinks erlassen. » mehr

Kaninchen

31.01.2020

dpa

Angststarre des Kaninchens nicht fehlinterpretieren

Wer denkt, wenn sich sein Kaninchen nicht bewegt, ist es total entspannt, irrt sich. Die Angststarre ist ein Zeichen für Alarmbereitschaft oder sogar Todesangst. So schützt sich ein Langohr. » mehr

Sandsteinfelsen

30.01.2020

Reisetourismus

Von Vancouver auf die Southern Gulf Islands

Von zwei Terminals in Vancouver fahren jede Menge Fähren zu den Inseln vor der Metropole. Besucher finden dort Ursprünglichkeit und gelassene Bewohner - und sehen mit etwas Glück auch Killerwale. » mehr

Spülmaschinen-Multitabs

29.01.2020

dpa

Die besten Spülmaschinen-Multitabs kosten sieben Cent

Dosierfach auf, Tab rein, Klappe zu, Maschine an: So einfach läuft Geschirrspülen mit Multitabs - verspricht die Werbung. Doch ein Test zeigt: Verbraucher können mit den Tabs auch viel falsch machen. » mehr

28.01.2020

Region

Grüne fordern Überdenken der Kornberg-Planungen

Das Tourismus-Projekt am Kornberg war Thema einer Info-und Diskussionsveranstaltung der Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagsliste von Bündnis 90/Die Grünen. » mehr

Dinosaurierskelett Tristan Otto

27.01.2020

dpa

Ein Dino verabschiedet sich vom Berliner Naturkundemuseum

Berlin verliert eine seiner Attraktionen: Das Skelett von Dino Tristan Otto verlässt das Naturkundemuseum. Doch Interessierte dürfen auf seine Rückkehr hoffen. » mehr

Hans Gert Winter mit Annie Sziegoleit, der Vorsitzenden des Kunstvereins Hof, vor "sterbenden Scheunen". Foto: Sz.

23.01.2020

FP

Die Ästhetik des Verfalls

Mit zwei in Oberfranken tätigen Malern startet der Kunstverein Hof ins neue Ausstellungsjahr. Zu sehen sind Bilder von Land und Leuten. » mehr

Buchcover «Friede den Maulwürfen!»

23.01.2020

Garten

Schädlinge im Garten sind doch nichts Böses

Wer braucht schon Löwenzahn, Läuse und Schnecken im Garten? In einem ausgewogenen Verhältnis schaden sie aber auch nicht, argumentiert die Buchautorin Sigrid Tinz. Sie rät zu mehr Gelassenheit. » mehr

Da war noch alles in Ordnung: Simon Hüttel beim Continental Cup in Oberwiesenthal. Foto: Marion Grumbd

21.01.2020

FP-Sport

Fiasko für Simon Hüttel

Der Nordische Kombinierer aus Wunsiedel verpasst den Weltcup in seiner Wahlheimat Oberstdorf - und das überraschend. » mehr

17.01.2020

Region

BN kritisiert Verlagerung von Kaufland-Markt

Kritisch äußert sich der Bund Naturschutz (BN) im Landkreis Wunsiedel zum geplanten Kaufland-Markt südwestlich des Kreisverkehrs an der Bayreuther Straße in Marktredwitz. » mehr

Besser als Bildschirm: Mit spannenden Stationen will der TV Kleinschwarzenbach Kinder für ihre Heimat begeistern. Fotos: privat/cs

17.01.2020

Region

Ab in die Natur

Ein Helmbrechtser Verein will Kinder in Bewegung bringen. Schon von Juni an könnte es den Stadelberg-Erlebnispfad geben mit kreativen Stationen gegen Langeweile. » mehr

Adonisröschen

15.01.2020

dpa

Mildes Wetter kann Takt der Natur durcheinander bringen

In diesem Winter ist es in Deutschland bisher ungewohnt warm. Das hat Folgen für die Natur. Auch Pflanzen und Tiere im Garten reagieren auf das veränderte Klima. » mehr

MUT Design

15.01.2020

dpa

Ohne Grenzen zu Nachbarn und Natur leben

Die Nähe zur Natur und zu anderen Menschen genießen: Diese Wohnidee rückt das spanische Team von MUT Design auf der Messe IMM in den Fokus - und gibt Tipps, wie Sie offene Grundrisse gestalten können. » mehr

Revierförster Roland Blumenthaler erläutert den Teilnehmern der Exkursion eine Probe des Waldbodens. Foto: Lyda

14.01.2020

Fichtelgebirge

Der Boden ist das A und O

Wie spannt man die Natur für seine Zwecke ein und wo muss man selbst Hand anlegen? Das erfahren Waldbesitzer bei einem mehrteiligen Seminar. Die ersten Informationen gibt es in der Natur. » mehr

"Meine Sicht der Dinge": Stephan Amm im "Märzenbecherwald". Foto: asz

13.01.2020

Region

Die Vielfalt der Natur

Mit Fotos aus Franken startet die Kunstgalerie Altes Rathaus ins neue Ausstellungsjahr. Es geht um "das Sehen an sich". » mehr

250 Jahre Alexander von Humboldt

06.01.2020

FP

Auf Reisen mit einem berühmten Forscher

Schon als kleiner Junge ist Alexander neugierig auf Insekten, Steine und vor allem auf Pflanzen. Außerdem hat der Junge seit seinem zwölften Lebensjahr Fernweh. Im Jahr 1799 erfüllt er sich einen Trau... » mehr

Eis auf Flüssen geht zurück

06.01.2020

Deutschland & Welt

Weniger Eis auf Flüssen durch Klimaerwärmung

Das Eis auf Flüssen dient in manchen Regionen als wichtiger Transportweg. Auch der Einfluss auf Ökosysteme ist groß. Wie wird sich die winterliche Eisbedeckung mit dem Klimawandel verändern? Ein deutl... » mehr

Rosenprimel

26.12.2019

Garten

Primeln sind die Vorboten des Frühlings

Wenn Kinder Blumen zeichnen, könnten es Primeln sein. Die Blüten sind farbenfroh mit einem strahlend gelben Auge in der Mitte. Ein herrlicher Lichtblick im grauen Winter. » mehr

Rentiere

23.12.2019

Deutschland & Welt

Grund zur Hoffnung: Mehr Rentiere auf Spitzbergen

Über einen Zeitraum von drei Jahren haben norwegische Forscher in Spitzbergen Rentiere gezählt. Das Ergebnis gibt Anlass zu Hoffnung. Doch weltweit schrumpft die Population. » mehr

Schwarzwald

21.12.2019

Deutschland & Welt

Waldbeauftragter fordert «Wald auf Rezept»

Waldspaziergang bezahlt von der Krankenkasse? Cajus Caesar ist Waldbeauftragter der Bundesregierung und fordert genau dies. » mehr

Sehen dem Meilerfest entgegen (von links): CSU-Kreisvorsitzender Martin Schöffel, ENKL-Vorsitzender Hermann Summa, Kreistagsfraktionsvorsitzender Wolfgang Kreil, Landratskandidat Peter Berek und Landrat Dr. Karl Döhler. Foto: pr.

18.12.2019

Fichtelgebirge

CSU-Bürgerpreis geht an ENKL-Verein

Die Christsozialen ehren jährlich ehrenamtlich Tätige. Die mit 500 Euro dotierte Auszeichnung geht an die Initiatoren des Meilerfestes auf der Selber Häuselloh. » mehr

Naturimpressionen aus Oberfranken sind bis zum 25. Januar im Einkaufszentrum "Fritz" zu sehen. Unser Bild von der Vernissage zeigt (von links) FAC-Vorsitzenden Mike Schwalbach, Stadt- und Kreisrat Thomas Nagel und Center-Managerin Anja Curioso Naiaretti. Foto: Rainer Unger

16.12.2019

Region

Sehenswerte Impressionen

Kulmbach - "Fotoregion Oberfranken. Stadt, Land und Natur" heißt die aktuelle Ausstellung des FAC Mainleus/ Kulmbach, die bis zum 25. » mehr

Albrecht Schläger von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Revierförster Roland Blumenthaler, OB Oliver Weigel (von links), Gerald Hoch von der Stadt (Sechster von links), der Marktredwitzer Cube-Storeleiter Fabian Purucker (mit Spaten) und SDW-Landesgeschäftsführer Simon Tangerding (Vierter von rechts) pflanzten mit Holzrechtlern und Cube-Mitarbeitern einige Tannen.	Foto: pr.

12.12.2019

Region

2000 Bäume für den Rechtlerwald

Der Cube-Store-Betreiber Multicycle spendet für jedes verkaufte Fahrrad einen Setzling. Bei Meußelsdorf wachsen nun 1000 Tannen und 1000 Buchen. » mehr

Höhlenwand

12.12.2019

Deutschland & Welt

Älteste Jagdmalerei der Menschheit entdeckt

Die älteste gegenständliche Kunst haben Forscher in Indonesien entdeckt. Das Höhlenbild zeigt Mensch-Tier-Mischwesen bei der Jagd. Mit 44.000 Jahren ist es älter als der bei Ulm gefundene Löwenmensch. » mehr

Liana Geidezis, Leiterin des BUND-Projektes Grünes Band Deutschland steht bei Milz (Thüringen) am ehemaligen Kolonnenweg. Foto: Michael Reichel/dpa

09.12.2019

Oberfranken

Im Grünen Band klaffen noch Lücken

Das Naturschutzprojekt vereint seit 30 Jahren Mensch und Natur. Als Nächstes soll es Unesco-Welterbe werden. Doch dafür muss noch viel passieren. » mehr

Andrea und Manfred Wunder aus Reichenbach bei Presseck verkaufen in Kulmbach ihre Christbäume. Sie freuen sich über die größer werdende Nachfrage nach heimischen Erzeugnissen. Foto: Stefan Linß

04.12.2019

Region

Frankenwald-Tannen trotzen der Trockenheit

Das Arbeitsjahr der Christbaumproduzenten nähert sich seinem Höhepunkt. Kunden wollen genau wissen, wo die Naturprodukte herkommen. » mehr

Bürgermeister Klaus Jaschke freute sich über die farbenfrohen Bilder der Thiersteiner Künstlerin Olga Franzke.	Foto: sim

02.12.2019

Region

Olga Franzke bringt Glanz und Farbe ins Rathaus

Schönwald - Leuchtende Farben und glänzendes Gold: Das sieht, wer derzeit durch das Schönwalder Rathaus geht. Zur Ausstellungseröffnung am Samstag begrüßte Bürgermeister Klaus Jaschke die Thiersteiner... » mehr

Kind fährt Skateboard

02.12.2019

dpa

Mehr Bewegung, weniger Bildschirm: Das hält Kinder fit

Kinder müssen sich bewegen. Das gleicht Stress aus, hält fit und macht vor allem im Team mit anderen Spaß. Tipps, wie Eltern ihren Nachwuchs in Aktion bringen können. » mehr

Auf das vom Aussterben bedrohte Herablaufende Birnmoos stieß Walter Hollering im "Sallach". Foto: pr.

25.11.2019

Region

LBV macht bedeutende Entdeckungen

Die Mitglieder der Kreisgruppe behalten die Natur im Auge. Sie stoßen auf vom Aussterben bedrohte Arten. Dafür vermissen die Naturschützer Vögel wie das Braunkehlchen. » mehr

Windkraft an der Nordsee

22.11.2019

Deutschland & Welt

Mehr Wind auf der Nordhalbkugel - Effekt für ein Jahrzehnt?

Wind weht immer irgendwo - doch nicht immer in gleicher Stärke. Auch bei den Windgeschwindigkeiten gibt es globale Fluktuationen. Forscher stellen eine Analyse dazu vor. Ihre Prognosen könnten Windpar... » mehr

Gamma-Ray Burst

21.11.2019

Deutschland & Welt

Glückstreffer an Spezialteleskopen

Erfasst ein Satellit Gammastrahlenblitze, muss es schnell gehen: Nur wenn spezielle Observatorien auf die Herkunftsregion im All gerichtet werden, kann eine Beobachtung gelingen. Das ist Wissenschaftl... » mehr

Heimisches Wildbret vermarktet der Forstbetrieb Selb jetzt selbst. Unser Bild zeigt Betriebsleiter Michael Grosch und Metzger Andreas Beck zusammen mit den Mitarbeiterinnen, die den Laden betreiben. Foto: Gisela König

19.11.2019

Region

Staatsforsten mit eigenem Laden

Der Forstbetrieb in Selb steigt in die Direkt- vermarktung ein. Im Angebot ist Wildbret aus den heimischen Wäldern. » mehr

^