Lade Login-Box.

NATURSCHÜTZER

Rund zwei Dutzend Naturschützer trafen sich am geplanten Standort der Frankenwaldbrücken über das Höllental mit den beiden Landesvorsitzenden der bayerischen Naturschutzverbände BN und LBV Richard Mergner und Norbert Schäffer (stehend, Sechster und Siebter von links). Das Bild zeigt einen Teil der Gruppe am Aussichtspunkt nahe dem Parkplatz Hasenhügel mit Blick auf Lichtenberg. Hier soll die mit über 1000 Metern längste Hängebrücke der Welt andocken. Foto: Köhler

23.02.2020

Naila

Verbände kündigen Widerstand gegen Brücken an

Bund Naturschutz und Vogelschützer halten die Pläne im Höllental für nicht nachhaltig. Sie haben auch Zweifel an der Finanzierbarkeit. » mehr

Indische Elefanten

23.02.2020

Wissenschaft

Warum bedrohte Tiere trotz Schutzstatus aussterben können

Angesichts des raschen Artenrückgangs erhalten nun mehrere bedrohte Tiere einen speziellen Schutzstatus. Dies könnte ihnen helfen - ist aber kein Wundermittel für ihr Überleben. » mehr

Glyphosat

22.02.2020

Wirtschaft

Glyphosat-Verbot für private Gärten soll dieses Jahr kommen

Das von der Bundesregierung seit längerem in Aussicht gestellte Verbot glyphosathaltiger Unkrautvernichtungsmittel für Privatanwender soll in diesem Jahr kommen. » mehr

Kajaktour in Neuseeland

18.02.2020

Reisetourismus

Neuseelands Abel Tasman National Park

Abel Tasman ist einer der schönsten Nationalparks Neuseelands. Doch viele Tierarten kämpfen ums Überleben. Naturschützer versuchen, dem Park seine alte Vielfalt zurückzugeben. » mehr

Der Naturschützer Klaus Arbter (rechts) und der Wasserwirtschafter Manfred Riebl geben sich in der Waldnaabaue bei Gumpen die Hand. Vor 40 Jahren gab es um einen hier geplanten Stausee heftige Auseinandersetzungen. Foto: Grüner

07.02.2020

Region

Wogen glätten sich nach 40 Jahren

Beinahe wären einst die Waldnaabauen bei Gumpen in einem riesigen See versunken. Heute befindet sich hier ein Gebiet mit weitgehend intakter Natur. » mehr

Im Namen des Tourismus

06.02.2020

Region

Im Namen des Tourismus

Dass auf dem Kornberg bald Mountainbiker herumflitzen werden, stört keinen. Bei der Marke "Hofer Land" sieht es ganz anders aus. » mehr

Der Wald: Der Autor Peter Wohlleben hat ihn populär gemacht - mit Thesen, die viele Förster für absurd und populistisch halten. Fotos: Nicolas Armer, dpa/Christian Carisius, dpa/Wolfgang Neidhardt

03.02.2020

Region

"Ein Baum spürt keinen Schmerz"

Alfred Terporten-Löhner zerlegt die Thesen des Bestseller-Autors Peter Wohlleben. Ihm wirft der Förster und Naturschützer vor, der Arbeit mit dem Wald massiv zu schaden. » mehr

Blattläuse

03.02.2020

dpa

Frühe Blattlaus-Plage droht

Ein milder Winter ist gut für Schädlinge wie die Blattlaus. Wie Hobbygärtner sich rüsten sollten. » mehr

Die Elektrifizierung der Bahnstrecken ist eine der Forderungen in dem Sieben-Punkte-Plan der Unternehmerinitiativen. Foto: Roland Weihrauch/dpa

31.01.2020

Oberfranken

Bundestag stimmt für Beschleunigung

Die Koalition macht den Weg für eine schnellere Elektrifizierung zwischen Regensburg und Hof frei. Juristen und Naturschützer warnen hingegen vor dem "nächsten Eigentor". » mehr

Nächster Wolf in Oberfranken entdeckt

31.01.2020

Oberfranken

Nächster Wolf in Oberfranken entdeckt

Eine genetische Spur im südlichen Landkreis Hof bestätigt, dass der Räuber sich ausbreitet. Zuletzt war er bei Kronach per Foto nachgewiesen worden. » mehr

Mit einer lichten Weite von 55 Metern überspannt die Brücke die Untere Steinach vor dem Eingang zum Steinachtal. Gegen sie wirkt das Gebäude am Hochofen wie ein Spielzeug.	Fotos: privat

29.01.2020

Region

Die ersten Brücken stehen

Der Bau der Ortsumgehung Stadtsteinach tritt in die nächste Phase. Mit der Rodung von Gehölzen an der Alten Pressecker Straße wird das nächste Kapitel aufgeschlagen. » mehr

Tesla-Fabrik geplant

26.01.2020

Deutschland & Welt

Werk bei Berlin: Tesla-Chef will Umweltbedenken ausräumen

Das neue Tesla-Autowerk ruft Befürworter, aber auch Gegner auf den Plan. Es gibt viele Fragen. Politik und das Unternehmen wollen Bedenken ausräumen. Jetzt hat sich der Firmenchef eingeschaltet. » mehr

Vorbehalte

25.01.2020

Deutschland & Welt

Tesla-Gegner wehren sich gegen rechte Instrumentalisierung

Zu dem in Grünheide geplanten Tesla-Autowerk gibt es viele Fragen von Anwohnern. Die Politik und das Unternehmen wollen Bedenken ausräumen. Gegner haben Angst vor einer Instrumentalisierung durch rech... » mehr

15.01.2020

FP

Fotofalle: Wolf im Kreis Kronach entdeckt

Vor dem Jahreswechsel ist ein Tier im Norden des Landkreises Kronach abgelichtet worden. Nun bestätigen Behörden: Das war ein Wolf. » mehr

14.01.2020

Oberfranken

Isegrim tappt erneut in die Fotofalle

Vor dem Jahreswechsel ist ein Tier im Norden des Landkreises Kronach abgelichtet worden. Nun bestätigen Behörden: Das war ein Wolf. » mehr

Rotkehlchen im Winter

07.01.2020

dpa

Mitmachen bei der Wintervogel-Zählung des Nabu

Welche Folgen hatten Trockenheit und Hitze 2019 für die heimische Vogelwelt? Um das herauszufinden, will der Nabu die Wintervögel in Deutschland zählen und bittet Naturfreunde um Unterstützung. » mehr

Hans Popp und Manfred Lang von der Bürgerinitiative "Ruhe für den Kornberg" haben einen Biotop-Baum ausfindig gemacht und kennzeichnen ihn vorübergehend mit Flatterband. Foto: Gisela König

01.01.2020

Region

Initiative stößt auf Mängel im Kornberg-Konzept

Sind im Bebauungsplan für den Mountainbike-Park wichtige Bäume nicht eingezeichnet? Naturschützer gehen davon aus und fordern daher Korrektur. » mehr

Wolf

31.12.2019

Deutschland & Welt

Isegrim fühlt sich in Deutschland pudelwohl

Die Wölfinnen Lotta und Juli sind in Deutschlands Wäldern im Dienst der Forschung unterwegs. Über einen Sender geben sie Auskunft über ihre Wanderungen durch ein Land, in dem es immer mehr der streng ... » mehr

Wolf

19.12.2019

Deutschland & Welt

Bundestag soll leichteren Abschuss von Wölfen beschließen

Es ist ein sensibles Thema, das nicht nur Landwirte und Naturschützer aufregt: Einst ausgerottete Wölfe sollen geschützt werden - es gibt aber auch Attacken auf Nutztiere. Wird der Konflikt nun gelöst... » mehr

Mit Lebensmitteln die Region stärken

18.12.2019

Fichtelgebirge

Mit Lebensmitteln die Region stärken

Vor Ort hergestellte Produkte haben viele Vorzüge: Wissen um die Herkunft, kurze Transportwege und Stärkung hiesiger Erzeuger. Der BN listet Anbieter auf. » mehr

Wanderschäfer Johannes Kraft, hier kurz vor Trebgast, macht sich mit seinen 400 Schafen wieder auf den Heimweg nach Erlangen-Höchstadt.	Foto: Dieter Hübner

10.12.2019

Region

Naturschützer unterwegs ins Winterquartier

Trebgast - Johannes Kraft hat es dieses Jahr lange genug hier ausgehalten. » mehr

Wie grün ist das "Grüne Zentrum" in Münchberg? Der Bund Naturschutz kritisiert Standort und Bauweise.

05.12.2019

Region

Münchberger kontern Scharfenbergs Kritik

Die Werbegemeinschaft Münchberg nimmt Stellung zur Kritik am Neubau des "Grünen Zentrums", die Ulrich Scharfenberg vom Bund Naturschutz (BN) im am 15. November veröffentlichten Artikel "Das Grüne Zent... » mehr

Höllental-Wanderer sind im Sommer und Herbst teilweise auf gesperrte Waldwege gestoßen, wie auf dem Foto nahe des Aussichtspunktes "König David". Hier hatte der Landkreis Probebohrungen für die geplanten Frankenwaldbrücken durchführen lassen.

04.12.2019

Region

Diabas-Gestein macht Brücken möglich

Die Probebohrungen für den Bau der Frankenwaldbrücken sind abgeschlossen. Das Ergebnis: Der Landkreis kann seine Pläne weiter verfolgen. » mehr

Straßenschilder

01.12.2019

Deutschland & Welt

Landkreis rüstet sich für Teslas «Gigafactory»

Der E-Autobauer Tesla will im ersten Halbjahr 2020 mit dem Bau seiner Fabrik in Brandenburg beginnen. Erst kürzlich wurden die Pläne bekannt. Der Landkreis rüstet sich nun für die Prüfung des Projekts... » mehr

Dass sie einen grünen Daumen haben, dürfen die Kinder der Theodor-Heublein-Grundschule in Melkendorf auch im aktuellen Schuljahr beweisen. Zusammen mit Förderlehrerin Ellen Domann (Bildmitte, links) und Schulleiterin Claudia Schmidt freuen sie sich über die Auszeichnung als "Umweltschule in Europa". Foto: Stefan Linß

25.11.2019

Region

Junge Naturschützer legen los

Die Umweltbildung nimmt an den Schulen breiten Raum ein. Im Kulmbacher Land tragen mittlerweile acht Einrichtungen den Titel "Umweltschule". » mehr

Auf das vom Aussterben bedrohte Herablaufende Birnmoos stieß Walter Hollering im "Sallach". Foto: pr.

25.11.2019

Region

LBV macht bedeutende Entdeckungen

Die Mitglieder der Kreisgruppe behalten die Natur im Auge. Sie stoßen auf vom Aussterben bedrohte Arten. Dafür vermissen die Naturschützer Vögel wie das Braunkehlchen. » mehr

Tesla plant Fabrik

23.11.2019

Deutschland & Welt

Tesla-Großfabrik: Naturschützer fordern Beteiligung

Naturschützer wollen beim Großprojekt des US-Autobauers Tesla in Brandenburg mitentscheiden. » mehr

Ein Loch in der Gartenerde

22.11.2019

dpa

Wie man Wühlmäuse aus seinem Garten fernhält

Wühlmäuse gehen gerne auf Wurzelgemüse und verderben so manche Ernte. Um sie loszuwerden, können die natürlichen Feinde der Nager helfen. » mehr

Wie grün ist das "Grüne Zentrum" in Münchberg? Der Bund Naturschutz kritisiert Standort und Bauweise.

Aktualisiert am 14.11.2019

Region

Das Grüne Zentrum ist dem BN zu grau

Zu viel neu verbaute Fläche, zu viel Zement: Der Bau stößt den Naturschützern sauer auf. Das Landratsamt wiegelt ab. » mehr

Abrolhos Islands

07.11.2019

dpa

Neuer Nationalpark in Westaustralien

Korallen und Seelöwen: Die Houtman Abrolhos Islands sind zum Nationalpark ernannt worden. Naturschützer sehen in ihnen einen Ort von globaler Bedeutung. » mehr

Schildkröte im Fischernetz

06.11.2019

Deutschland & Welt

Greenpeace: 10 Prozent des Plastikmülls im Meer von Fischern

Rund zehn Prozent des Plastikmülls in den Ozeanen gehen Umweltschützern zufolge auf zurückgelassenes Fischereigerät zurück. Jedes Jahr würden geschätzt etwa 640.000 Tonnen Netze und andere Ausrüstung ... » mehr

Revierleiter Hermann Kießling (links) und Winfried Pfahler, Leiter des Forstbetriebs Fichtelberg (rechts), montieren mit Christian Kreipe vom Fichtelgebirgsverein das Schild zur Besucherlenkung auf dem Wandersteig am Kösseinehaus.

24.10.2019

Fichtelgebirge

Wandersteig: Biken verboten - die Sicherheit geht vor

Der Wandersteig vom Kösseinehaus nach Tröstau lockt in jüngster Zeit Mountainbiker an. Nun sperrt der Forstbetrieb für sie einen Abschnitt, um Unfälle zu vermeiden. » mehr

Wildtierkamera

23.10.2019

Deutschland & Welt

13 Jahre nach Bruno: Wieder Bär in Bayern gesichtet

Er mochte Honig und Schafe: Der junge Braunbär Bruno hielt mit seinen Eskapaden vor gut 13 Jahren die Behörden in Bayern auf Trab - und endete ausgestopft im Museum. Jetzt hat wieder ein Artgenosse di... » mehr

Schneeband im Grünen

23.10.2019

dpa

Kritik an Schneeband im Grünen bei Kitzbühel

Naturschützer kritisieren den frühen Saisonstart im Oktober auf der noch grünen Resterhöhe unweit von Kitzbühel. Das sei «Skitourismus mit der Brechstange». » mehr

Auch der Stadtsteinacher BBV-Obmann Adolf Hildner hat nun ein grünes Kreuz auf seinem Grund aufgestellt. Foto: Werner Reißaus

20.10.2019

Region

"Wir wünschen uns mehr Verständnis"

Adolf Hildner beteiligt sich an der Protestaktion mit den grünen Kreuzen. Er bezeichnet Markus Söder als einen Steigbügelhalter der Grünen. » mehr

Orchidee des Jahres 2019 gekürt

19.10.2019

Deutschland & Welt

Orchidee des Jahres: Knabenkraut leidet unter Klimawandel

Es gibt prächtige, aber auch unscheinbare heimische Orchideen. Viele von ihnen sind in ihren Lebensräumen bedroht. Um darauf aufmerksam zu machen, wird die Orchidee des Jahres bestimmt - 2020 eine Sch... » mehr

Naturschutzgebiet Düffel

17.10.2019

Reisetourismus

Wo die wilden Gänse rasten

Es ist ein Naturschauspiel am Niederrhein: Bis zu 100.000 arktische Wildgänse überwintern zwischen Kleve und Duisburg. Ausflügler können die Gäste aus dem hohen Norden auf geführten Touren beobachten. » mehr

Ein Mann mit Laubbläser auf einem Gehweg

17.10.2019

dpa

Nabu rät von Laubsaugern und Laubbläsern ab

Im Herbst sieht man immer wieder Menschen, die mit Laubbläsern und Laubsaugern gegen die bunten Blätter am Boden vorgehen. Der Nabu rät aber von solchen Geräten ab - aus mehreren Gründen. » mehr

Turteltaube

11.10.2019

Deutschland & Welt

Naturschützer wählen Turteltaube zum «Vogel des Jahres 2020»

Die Turteltaube ist hierzulande ein Symbol für die Liebe. Inzwischen sinkt die Zahl der Vögel. Gründe für den Rückgang seien die Landwirtschaft und die Jagd im Mittelmeerraum. » mehr

Das Zellstoffwerk ZPR an der Landkreisgrenze wäre ein möglicher potenter Lieferant von Lignin, meint der Bund Naturschutz in Bayern.

08.10.2019

Region

Plädoyer für die "Holzbatterie"

Die Ortsgruppe Frankenwald Ost des Bundes Naturschutz sieht im nachwachsenden Rohstoff Lignin riesige Chancen für die Batterietechnik. Er fällt beispielsweise im Zellstoffwerk ZPR in großen Mengen an. » mehr

In diesem 70 Kubikmeter fassenden Container wurde die Gülle nach der Anlieferung per Sattelschlepper zwischengelagert, bis sie ein Traktor mit Güllefass auf die umliegenden Flächen brachte. Der Landwirt erklärt, diese Vorgehensweise sei vergleichsweise umweltschonend.	Foto: Keltsch

15.09.2019

Region

Wie viel Gülle darf’s denn sein?

Beim Thema Düngung gehen die Meinungen weit auseinander. Auch in einem aktuellen Fall im Landkreis Hof. Ein Landwirt und ein Anwohner schildern ihre Ansichten. » mehr

Freuen sich über eine für alle akzeptable Lösung: BN-Kreisvorsitzender Fred Terporten-Löhner, Robert und Andrea Lampert, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Investor Patrick Müller und BN-Kreisgeschäftsführerin Johanna Marx (von links) mit dem neuen Plan für den Parkplatz vor dem Outlet-Center. Foto: Florian Miedl

05.09.2019

Region

"Zukunftsparkplatz" vor dem Outlet

Die Stellplätze sollen Ökologie und Ökonomie gleichermaßen berücksichtigen. Investor und Bund Naturschutz zeigen sich mit dem gefundenen Kompromiss zufrieden. » mehr

Nicht nur rund um den Dorfteich präsentiert sich Längenau als Idyll. An der Straße grüßt Hansl die Besucher.	Foto: Wolfgang Neidhardt

04.09.2019

Region

Zuhause, wo Selb am höchsten ist

Der Ortsteil Längenau bietet viele schöne Spazierwege. Wanderer profitieren von einer großen Zahl an Ruhebänken mit Panoramablick. » mehr

Tierwohl-Label

04.09.2019

Deutschland & Welt

Groko will Glyphosat-Aus Ende 2023 und neues Tierwohl-Logo

Ohne Bienen und andere Insekten läuft in der Landwirtschaft wenig. Aber viel, was Bauern auf Feldern versprühen, schadet den Nützlingen. Die Regierung will gegensteuern - und beschließt ein ganzes Pak... » mehr

Aktualisiert am 30.08.2019

Region

Kommentar: Revolution im Kleinen

Wer heute von München für einen Urlaubstrip nach Mallorca fliegt, ist für den Verbrauch von rund 100 Litern Kerosin verantwortlich. Am gleichen Tag - wie an jedem anderen auch - verschleudert das US-M... » mehr

Wespe

30.08.2019

dpa

Bei hysterischen Wespen nicht pusten und nicht hauen

Lange werden die Wespen nicht mehr herumschwirren, denn zu dieser Zeit des Jahres verenden die meisten von ihnen. Doch vorher sind die schwarz-gelben Insekten noch einmal besonders aktiv. Für Menschen... » mehr

Die Privaträume von Loki Schmidt

29.08.2019

Deutschland & Welt

Ein Blick ins Leben der Loki Schmidt

Kanzlergattin, Naturschützerin und Lehrerin: Loki Schmidt war weit mehr als nur die Ehefrau von Altkanzler Helmut Schmidt. In diesem Jahr hätte sie ihren 100. Geburtstag gefeiert. Eine Ausstellung erz... » mehr

Aktualisiert am 28.08.2019

Leseranwalt

Die Sache mit der Ringelnatter

Ein Leser berichtet, dass er am Ortsrand wohnt, nahe am Wald und an einem Gebiet mit Quellen und Teichen. Dort gebe es auch Eidechsen, Ringelnattern und Kröten. » mehr

Klausur Bündnis 90/Die Grünen

27.08.2019

Deutschland & Welt

Grüne wollen Bauzeiten für Klimaschutz-Projekte halbieren

Für den Klimaschutz pochen die Grünen auf einen schnellen Kohleausstieg - und machen sich damit wenig Freunde in den Kohleregionen. Kurz vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen wollen sie ze... » mehr

Nach wie vor gibt es in dem Biotop viele gelbe Farbtupfer.

26.08.2019

Region

Schmales Band wird zum Naturparadies

Die Gemeinde Thiersheim lässt den Mulcher in der Garage stehen. Seitdem kehrt auch am Rande des Brückenradweges reiches Leben ein. » mehr

Jair Bolsonaro

23.08.2019

Deutschland & Welt

Brände in Brasilien: Bolsonaro verbittet sich Ratschläge

Tausende Feuer wüten im Amazonasgebiet und bringen die grüne Lunge in Gefahr. Auf der ganzen Welt sorgen sich Menschen um den Regenwald, der als CO2-Speicher für den Kampf gegen den Klimawandel essenz... » mehr

Wespen-Vorkommen

17.08.2019

Deutschland & Welt

Bislang vielerorts deutlich weniger Wespen als im Vorjahr

Aufdringliche Wespen können im Biergarten oder Straßen-Café nerven. Besonders zahlreich waren die Insekten 2018. Dieses Jahr scheinen weniger herumzuschwirren. Warum das so, wissen Forscher nicht. » mehr

^