Lade Login-Box.

NIEDERSCHLAGSMENGEN

Flutwelle überschwemmt Ortsteil in der Oberpfalz Vorbach

15.06.2020

Bayern

Flutwelle überschwemmt Ortsteil nach Dammbruch

Nach einem Dammbruch ist ein Ortsteil der oberpfälzischen Gemeinde Vorbach (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) teilweise überflutet worden. » mehr

Hochwasser im österreichischen Kärnten

18.11.2019

Reisetourismus

Unwetter in Österreich sorgt für Hochwesser und Lawinen

Von der Außenwelt abgeschnittene Orte, Schlammlawinen und historische Hochwasserpegel: Verheerende Unwetter machen den Menschen vor allem im Westen und Süden Österreichs zu schaffen. Die Meteorologen ... » mehr

Straßensperrung

18.11.2019

Topthemen

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Tagelang hat es in Teilen Österreichs fast durchgehend geregnet oder geschneit. Die Böden sind aufgeweicht - und die Angst vor folgenschweren Erdrutschen ist groß. » mehr

Markus Hausmann erläutert das Modell eines Tiefbrunnens.

29.08.2019

Fichtelgebirge

Wunsiedler trinken Ur-Wasser

Trotz zwei Dürre-Sommern ist der Grundwasserspiegel nicht gesunken. Dennoch haben die Verantwortlichen der SWW den Klimawandel im Blick. » mehr

Wie viel Wasser soll man sparen?

Aktualisiert am 11.07.2019

Rehau

Trockenheit fordert Tribut: Stadt Rehau ruft auf zum Wassersparen

Die Stadtwerke Rehau gehen auf Nummer sicher und rufen zum Wassersparen auf. Eine zusätzliche Wasserleitung kommt erst im nächsten Jahr. » mehr

Die Landwirte sorgen sich sehr

04.07.2019

Hof

Die Landwirte sorgen sich sehr

Besonders Milchbauern plagt die Existenzangst: Vertrocknete Wiesen und Missernten beim Getreide verhindern das Anlegen von Futtervorräten. » mehr

Regentropfen. Symbolfoto.

20.05.2019

Brennpunkte

Gewitter, Schauer und Überschwemmungen durch Tief «Axel»

Große Wassermassen gehen über Deutschland nieder. Die Autobahn 4 wird wegen Überflutung gesperrt. Berlin ruft den Ausnahmezustand aus. » mehr

Schon wieder herrscht in den Wäldern rund um Kulmbach erhöhte Waldbrandgefahr. Die Feuerwehren sind gerüstet, auch in schwer zugänglichen Gebieten Waldbrände zu löschen. Foto: Fuerwehr

25.04.2019

Hof

Der Wald lechzt nach Wasser

Zu wenig Regen und zu warmes Wetter: Für die Wälder der Region gilt die zweithöchste Waldbrand-Warnstufe. Die Schauer am Wochenende bringen kaum Entspannung. » mehr

Umgestürzte Fichten haben die Straße zum Pressecker Ortsteil Rohrersreuth versperrt. Foto: Bruno Preißinger

11.03.2019

Kulmbach

Nach dem Sturm steigen die Pegel

Orkan "Eberhard" wütet. Das Kulmbacher Land kommt bislang glimpflich davon. Doch in den Flüssen nimmt der Wasserstand zu. » mehr

Die selbe Stelle im Sommer vor fünf Jahren. Nach einer heftigen Regenperiode hatte der Weiße Main nahezu das Ende der Messlatte erreicht. Fotos: Melitta Burger

20.08.2018

Kulmbach

Den Flüssen geht das Wasser aus

Niedrige Pegel und sinkende Grundwasserspiegel sind Folgen der langen Trockenheit und Hitze. Marktleugast verbietet das Gießen. Kulmbach hat genügend Wasser. » mehr

Dasselbe Feld bei Melkendorf im Mai 2017. Damals litt die Natur noch unter der extremen Trockenheit.

30.01.2018

Kulmbach

Zu trüb, zu nass, zu mild

Vom Oberland bis ins Maintal hadern die Menschen mit dem Wetter. Der diesjährige Winter lässt viele Wünsche offen. » mehr

04.01.2018

Wunsiedel

Dezember hektisch und ungemütlich

Im letzten Monat des vergangenen Jahres war nur eines beständig: der ständige Wechsel beim Wetter. Die Sonne machte sich rar im Fichtelgebirge. » mehr

Das Regenwetter der vergangenen Wochen hat Folgen. Am Weißen Main bei Burghaig ist der Pegel gestiegen. Auch die Grundwasserspeicher füllen sich wieder auf. Fotos: Stefan Linß

30.11.2017

Kulmbach

Wasserspeicher laufen voll

Die Niederschläge lassen im Kulmbacher Land nicht nur die Flusspegel steigen. Das Grundwasser erreicht an der Messstelle Melkendorf den Jahresrekordwert. » mehr

Wilfried Löwinger, Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, wünscht sich mindestens drei Tage Sonnenschein. Dann könnten die Landwirte das Getreide trocken einfahren. Ansonsten drohen Qualitäts- und Einkommensverluste, sagt er.	Foto: Gabriele Fölsche

10.08.2017

Kulmbach

Das Wetter drückt auf die Stimmung

Kulmbachs Landwirte befürchten infolge des Dauerregens Ernteausfälle. Besonders das Getreide leide unter den hohen Niederschlagsmengen, sagt BBV-Kreisobmann Wilfried Löwinger. » mehr

Braune Blätter am Kirschlorbeer sind das Resultat von viel Sonne und wenig Wasser im Winter. Foto: Stefan Linß

16.02.2017

Kulmbach

Trockenheit stresst die Pflanzen

Auch die Schneeschmelze kann den Wassermangel nicht ausgleichen. Die Niederschlagsmenge war in diesem Winter viel zu gering, sagt Gartenfach- berater Friedhelm Haun. » mehr

17.11.2016

Kulmbach

Haftet die Gemeinde nach Flut?

Die Familie Kastner will Schadensersatz, nachdem vor mehr als zwei Jahren ihr Anwesen in Hegnabrunn überschwemmt wurde. Doch das Gerichtsverfahren zieht sich hin. » mehr

17.03.2016

Naila

Wasserpreis soll steigen

Die Stadt muss an das Leitungsnetz gehen, bevor es marode ist. Mit den aktuellen Gebühren ist das aber nicht zu bezahlen. » mehr

fpha_rai_senkeBau2

17.10.2014

Münchberg

Sensoren machen die Senke sicher

24 Jahre nach der größten Massenkarambolage auf deutschen Autobahnen verbreitet die Münchberger Senke heute keinen Schrecken mehr. Doch erst zwei weitere Horror-Crashs ebneten den Weg zu mehr Sicherhe... » mehr

Erst im Herbst 2013 hatte der Schlossweg - wie auch die Leopoldstraße - eine neue Asphaltschicht erhalten.

28.07.2014

Hof

Zerstörte Straße gibt Experten Rätsel auf

Die Ursachenforschung im Schlossweg ist noch am Anfang. Am Tag nach dem Starkregen beginnen erste Reparaturarbeiten. » mehr

06.02.2014

Hof

2013 - ein Jahr der Extreme

Das Wetter des Vorjahres weicht nicht weit von den Durchschnittswerten ab. Aber es gab Phänomene, an die sich die Menschen wohl doch noch lange erinnern werden. » mehr

Der Ludwigschorgaster Markus Leithner dokumentiert für den Deutschen Wetterdienst und für eigene Aufzeichnungen die Niederschlagsmenge.	Foto: Fölsche

01.06.2013

Kulmbach

Dauerregen unter Beobachtung

Markus Leithner hat es Schwarz auf Weiß: Der Mai diesen Jahres war einer der regenreichsten überhaupt. Der Ludwigschorgaster zeichnet für den Wetterdienst die Niederschlagsmenge auf. » mehr

14.11.2012

Kulmbach

Regenwasser kostet extra

Die Gemeinde Trebgast führt ab 2014 eine gesplittete Abwassergebühr ein. Künftig zahlen die Bürger für Schmutz- und Niederschlagswasser getrennte Beiträge. » mehr

Wie reagieren Landwirte im Landkreis Haßberge auf den Klimawandel? Viele Informationen zum Landbautag hatten der Leiter des Amtes für Landwirtschaft, Forsten und Ernährung, Herbert Lang (links), und Fachberater Dr. Reinhard Bischoff zusammengetragen. 	Foto: Weinbeer

12.06.2012

Hof

Das dritte Extrem-Jahr in Folge

Der Landbautag in Haßfurt steht ganz im Zeichen des Klimawandels. Landwirte informieren sich über neue Entwicklungen. » mehr

fpwun_nagel_290409

29.04.2009

Wunsiedel

Lebensqualität im Ort wird steigen

Nagel - Der Ausbau der Staatsstraße 2665 durch den Ortskern von Nagel gab in letzter Zeit immer wieder Anlass zu heftigen Diskussionen. » mehr

04.06.2008

Hof

Auch heute viel Regen

Hof – Starkregen über der Stadt Hof: Am frühen Dienstagmorgen verzeichneten die Messgeräte der Wetterwarte Hof eine Niederschlagsmenge von 13 Liter pro Quadratmeter. „Ein hoher Wert“, wie Wetterdienst... » mehr

20.10.2007

Marktredwitz

Waldershof verzichtet auf Büchergeld

Waldershof – Der Waldershofer Stadtrat hat einstimmig beschlossen, in diesem Schuljahr auf das Büchergeld zu verzichten. » mehr

fpha_mavie_gruner

03.09.2007

Hof

Vier heiße Tage und viel Regen

Nass, aber nicht zu kalt! So schaut die Bilanz der Hofer Wetterwarte des vergangenen August aus. Dass die Durchschnittstemperaturen 0,9 Prozent über dem langjährigen Mittel lag, überrascht dann dennoc... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.