Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

ALSTOM

Bahnindustrie

12.11.2018

Wirtschaft

Bahnindustrie will mehr staatliche Hilfe gegen Konkurrenz

Die Bahnindustrie in Deutschland dringt auf mehr staatliche Hilfe gegen die drohende neue Konkurrenz etwa aus China. » mehr

Joe Kaeser

08.11.2018

Wirtschaft

Umbau in der Kraftwerksparte belastet Siemens-Geschäft

Konzernumbau, Krise im Kraftwerksgeschäft, Ringen um einen Milliardendeal im Irak - die Aufgaben für Siemens-Chef Joe Kaeser sind groß. Doch die aktuellen Geschäftszahlen stimmen den Konzernlenker zuv... » mehr

SNCF-Logo

12.09.2018

Reisetourismus

Frankreichs Bahn will Züge ohne Lokführer fahren lassen

Manche U-Bahnen sind bereits ohne Fahrer unterwegs, künftig könnte auch die Eisenbahn automatisiert werden. Ein Versprechen: pünktlichere Züge. Frankreichs SNCF sieht darin die Zukunft des Zugs. » mehr

TGV

12.09.2018

Wirtschaft

Frankreichs Bahn will Züge ohne Lokführer aufs Gleis bringen

Manche U-Bahnen sind bereits ohne Fahrer unterwegs, künftig könnte auch die Eisenbahn automatisiert werden. Ein Versprechen: pünktlichere Züge. Frankreichs SNCF schmiedet dafür nun ein Bündnis mit gro... » mehr

Nach den ursprünglichen Plänen der Länderbahn sollten Triebwagen vom Typ "Link" (linkes Foto) des polnischen Herstellers Pesa in Nordostbayern fahren. Weil Pesa für diese Züge zunächst keine Zulassung erhielt, ließ die Länderbahn den Vertrag platzen und musste die teuereren Triebzüge "Lint 41" der Firma Alstom (rechtes Bild) bestellen.	Fotos: Werner Rost

01.06.2018

Wirtschaft

Polen spannt Rettungsschirm über Zugbauer

Deutsche Bahnbetreiber pokern um preiswerte Züge. Die ersten ausländischen Fahrzeuge der Firma Pesa kommen fünf Jahre zu spät. » mehr

16.05.2018

Meinungen

Unbelehrbar

Sie lernen es einfach nicht. Egal, was passiert. Gleichgültig, auf welch historisch niedrige Umfragewerte sie fallen. Die Gier ist immer größer als alle Ethik, als alle Versprechungen. Wenn der Euro l... » mehr

Neben der "Taurus" ein Erfolgsprodukt des Coburger Maschinenbauers Waldrich: das vollautomatische Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrum Multicontour. Es wurde jüngst Kunden vorgestellt.	Fotos: Waldrich Coburg, Henning Rosenbusch, Frank Wunderatsch

22.01.2018

Wirtschaft

Bei Waldrich geht es wieder aufwärts

Die Auftragsbücher des Maschinenbauers aus Coburg sind voll. Das Unternehmen erschließt sich nach dem schweren Jahr 2017 neue Märkte. » mehr

Neben der "Taurus" ein Erfolgsprodukt des Coburger Maschinenbauers Waldrich: das vollautomatische Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrum Multicontour. Es wurde jüngst Kunden vorgestellt.	Fotos: Waldrich Coburg, Henning Rosenbusch, Frank Wunderatsch

22.01.2018

Wirtschaft

Bei Waldrich geht es wieder aufwärts

Die Auftragsbücher des Maschinenbauers aus Coburg sind voll. Das Unternehmen erschließt sich nach dem schweren Jahr 2017 neue Märkte. » mehr

Schnellfahrstrecke München - Berlin

09.01.2018

Reisetourismus

Fahrgäste nutzen dank Schnelltrasse häufiger die Bahn

Die Bahn hat auf ihrer Paradestrecke Berlin-München die Kinderkrankheiten überwunden. So wie es aussieht, hat sie bereits zahlreiche bisherige Fluggäste für sich gewonnen. » mehr

01.12.2017

Wirtschaft

Niederländischer PPF-Fonds kauft Zugbauer Skoda

Pilsen/Nürnberg/München - Das Übernahme-Poker für den tschechischen Schienenfahrzeughersteller Skoda Transportation ist beendet. » mehr

Premiere am Hofer Hauptbahnhof: Mit diesem Oberpfalzbahn-Triebwagen wurde erstmals ein Zug auf die Verbindung "Cheb-Hof" getauft. Der Schriftzug "Hof" befindet sich am anderen Zugende. Wie bei Zugtaufen üblich, ließen die Taufpaten den Sekt über das Fahrzeug fließen (von rechts): Pressesprecherin Radka Pistoriusová von der tschechischen Staatsbahn Ceské dráhy, der Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Länderbahn-Chef Gerhard Knöbel, stellvertretender Bürgermeister Michal Pospísil von Eger, stellvertretender Bürgermeister Pavel Klepácek aus Asch und der Hofer Landrat Dr. Oliver Bär.	Fotos: Werner Rost

21.05.2017

Hof

Botschafter-Zug für gute Nachbarschaft

Der Deutsch-Tschechische Freundschaftstag lockt viele Gäste aus Böhmen nach Hof. Viele nutzen die Bahn. Einer der Züge wird auf die reaktivierte Linie "Cheb - Hof" getauft. » mehr

Eine elektrische Lokomotive der Baureihe 145 mit farbenprächtigen Werbe-Folien "120 Jahre Rasender Roland" fährt zurzeit täglich mit Waggons als Ersatz für die defekten Triebwagen zwischen Hof und Dresden.	Foto: Werner Rost

23.12.2016

Hof

"Rasender Roland" hilft in Hof aus

Seit Anfang Dezember herrscht im Zugverkehr auf der Franken-Sachsen-Magistrale Ausnahmezustand: Weil ein hoher Anteil der 29 elektrischen Triebzüge ET 1440 "Coradia Continental" des Herstellers Alstom... » mehr

Reichsbahnwagen lockt Bahnfans an

10.12.2016

Hof

Reichsbahnwagen lockt Bahnfans an

Seit dieser Woche herrscht auf der Franken-Sachsen-Magistrale zwischen Hof und Dresden Ausnahmezustand. Weil mehr als die Hälfte der 29 Elektrotriebzüge des Herstellers Alstom defekte Türen und schadh... » mehr

Die Flaggen belegen die internationale Kundschaft, die ihre Züge auf dem Eisenbahnversuchsring Velim testet. Diese Loks des Herstellers Skoda sind für den künftigen Einsatz in Bayern auf der Neu- und Ausbaustrecke Nürnberg-Ingolstadt-München im Regionalexpressverkehr vorgesehen. Allerdings ist Skoda mit der Fertigung druckfester Doppelstockwaggons für Bayern zwei Jahre in Verzug.

21.11.2016

Wirtschaft

Bayerns künftige Züge rollen in Tschechien

Zwei Institute betreiben in Ostböhmen einen Testring für Schienenfahrzeuge. Auch deutsche Hersteller prüfen dort ihre Produkte. Im Freigelände erlebt man die Zukunft der Eisenbahn. » mehr

Seit zwei Jahren international zwischen Tschechien und Österreich im Einsatz: Der "Railjet" verbindet Prag, Brünn, Wien und Graz.

15.09.2016

Wirtschaft

Tschechische Bahn präsentiert den "Inter-Panter"

Am 24. September findet in Eger der "Nationale Tag der Eisenbahn" statt. Dabei sind die modernsten Züge des Landes zu sehen. » mehr

Zum Fahrplanwechsel am 12. Juni lösen diese silbergrauen Triebzüge die roten Doppelstockzüge auf der Express-Linie von Hof nach Dresden ab.

21.04.2016

Hof

Mehr Komfort auf der Bahn-Magistrale

Fahrgäste wünschen sich in Zügen vor allem Tische, Steckdosen und Internet. Zumindest zwei dieser drei Wünsche gehen auf der Linie Hof-Dresden demnächst in Erfüllung. » mehr

Fast alle Sitzplätze sind vis-à-vis in Vierergruppen angeordnet, wobei den Fahrgästen jeweils ein Tisch und zwei Steckdosen zur Verfügung stehen.

01.04.2016

Wirtschaft

Futuristisches Flair auf der Franken-Sachsen-Magistrale

Mitte Juni beginnt im Zugverkehr von Hof nach Dresden ein neues Bahnzeitalter. Die Triebwagen wirken elegant und schnittig. Im Inneren bieten die Fahrzeuge viel Komfort. » mehr

An den Vis-à-vis-Sitzplätzen ermöglichen Tische und Steckdosen das Arbeiten während der Zugfahrt. Die Sitze mit hochwertigen Kopfstützen gestatten alternativ ein Nickerchen während der Fahrt.

02.03.2016

Wirtschaft

Länderbahn geht auf Nummer sicher

Zwölf werksneue Dieselzüge vom Typ "Lint 41" rollen von April an auf dem Netz der Oberpfalzbahn. Die Fahrgäste profitieren von einer außergewöhnlich hochwertigen Ausstattung. » mehr

Die Privatbahn Agilis belegt mit ihren Zügen auf dem Dieselnetz Oberfranken seit viereinhalb Jahren Platz eins im bayernweiten Qualitätsvergleich. Foto: W. R.

07.01.2016

Wirtschaft

Gute Noten für die Bahnen

Der Freistaat benotet die Qualität der Regionalzüge. In puncto Sauberkeit, Service und Information können die Fahrgäste der Region zufrieden sein. » mehr

Im Falle eines endgültigen Zuschlags für das Nürnberger S-Bahn-Netz würde die National Express Rail GmbH 38 elektrische Triebzüge "Regio-Panter" beim tschechischen Zug-Hersteller Skoda Transportation in Pilsen bestellen.	Foto: Werner Rost

24.12.2015

Wirtschaft

Tauziehen um S-Bahn Nürnberg geht weiter

Der Rechtsstreit um den Auftrag für fünf Linien geht in eine neue Runde. Die Deutsche Bahn zieht abermals vor Gericht. » mehr

Digitaler Service im Pendolino der Tschechischen Bahnen: Der Bordcomputer zeigt dem Fahrgast auf seinem Laptop oder Smartphone, wo sich der Zug gerade befindet und wann die nächste Station erreicht wird. Mit einem Klick auf den Button "Vstup na Internet" (rechts oben) kann man per W-LAN online gehen.

23.10.2015

Wirtschaft

Elektrischer Pendolino auf Erfolgskurs

Bei der Eisenbahn ist man in Westböhmen weiter als in Nordostbayern. Auf der Strecke Eger-Prag fahren Neigetechnikzüge unter Strom. Fahrgäste aus der Region testen den Supercity. » mehr

Matthias Löser (rechts) ist der Manager der Mitteldeutschen Regiobahn für die Express-Linie Hof-Dresden. Löser unterschrieb den Vertrag mit (von links) Thorsten Müller (Verkehrsverbund Vogtland), Arndt Steinbach (Verkehrsverbund Oberelbe) und Christoph Scheurer (Verkehrsverbund Mittelsachsen).	Foto: VMS

06.08.2015

Wirtschaft

Vertragsklausel zielt auf Elektrifizierung Hof-Nürnberg

Transdev-Privatbahnchef Matthias Löser verspricht den Fahrgästen zwischen Hof und Dresden besten Service. Der Betriebsstart ist im Juni 2016. Die ersten Züge rollen für Testfahrten. » mehr

Bereits seit 15 Jahren steuern tschechische Lokführer aus Eger die Triebwagen der Vogtlandbahn in Richtung Plauen. Jetzt weitet sich diese Kooperation auf die neue umsteigefreie Linie von Hof über Asch nach Eger aus, wobei alle Züge von dort weiter nach Marktredwitz fahren werden.	 Fotos: Werner Rost

19.06.2015

Oberfranken

Vogtlandbahn gewinnt Linie Hof-Eger

DB Regio unterliegt im Wettbewerb. Der Verkehr auf der reaktivierten Strecke über Asch soll im Dezember beginnen. Der Freistaat Bayern bestellt einen Zweistundentakt. » mehr

In einem Jahr endet die Ära dieser Doppelstockzüge von DB Regio zwischen Hof und Dresden.	Foto: Werner Rost

08.06.2015

FP/NP

Zwei Aufträge gehen nach Frankreich

In einem Jahr beginnt auf der Franken-Sachsen-Magistrale eine neue Ära. Ein französischer Konzern übernimmt den Betrieb der RE-Züge zwischen Hof und Dresden. » mehr

Zurzeit fährt die DB Regio mit diesen elektrischen Doppelstockzügen stündlich zwischen Hof und Dresden. Von Juni 2016 an werden die Lokführer eines anderer Verkehrsbetriebs die neuen Niederflur-Triebzüge steuern, die der Verkehrsverbund Mittelsachsen bei der Firma Alstom bestellt hat.	Fotos: Werner Rost

05.03.2015

FP/NP

Hof-Dresden: Bahn streicht die Segel

DB Regio beteiligt sich nicht an der Ausschreibung des Zugverkehrs auf dem E-Netz Mittelsachsen. Von Juni 2016 an fährt somit ein anderes Unternehmen die bestellten neuen Züge. Der Hofer Bahnchef Domk... » mehr

Die Länderbahn bestellt diese Züge vom Typ "Lint 41" des Herstellers Alstom für die Oberpfalzbahn. Statt in Rot, wie hier bei der DB in Nürnberg, werden die Züge dann im gelbgrünen Design nach Marktredwitz fahren. 	Foto: Werner Rost

27.02.2015

FP/NP

Private Länderbahn zieht die Notbremse

Die für Ostbayern vorgesehenen polnischen Triebwagen erhalten vorerst keine Zulassung. Als Ersatz bestellt Privatbahnchef Knöbel Fahrzeuge aus Deutschland. » mehr

21.01.2015

FP/NP

Sächsische Zweckverbände bestellen exakten Stundentakt

Im Juni 2016 beginnt eine neue Ära im Bahnverkehr zwischen Hof und Dresden. Die Zugbesteller in Sachsen setzen auf Flexibilität durch einen Fahrzeugpool. » mehr

Am Hofer Hauptbahnhof hat gestern ein elektrischer Agilis-Zug vom Typ "Coradia Continental" (rechts) Station gemacht. Das Fahrzeug fuhr im Auftrag einer "befreundeten Bahngesellschaft" für Messfahrten auf dem elektrifizierten Abschnitt der Franken-Sachsen-Magistrale. Ähnliche Züge sollen in eineinhalb Jahren die elektrischen Doppelstockzüge (links im Bild) ablösen.	Foto: Werner Rost

29.12.2014

FP/NP

Steckdosen in allen Zügen nach Dresden

Von Juni 2016 an sollen hochwertig ausgestattete elektrische Triebzüge die Doppelstockwagen auf der Franken-Sachsen-Magistrale ersetzen. Die Ausschreibung findet getrennt für Fahrzeuge und Betreiber s... » mehr

Die neuen Triebwagen haben ein futuristisch anmutendes Design: einer der beiden ersten Züge vom Typ "Pesa Link" vor der Werkstatt der Länderbahn in Schwandorf.	Foto: Länderbahn

06.10.2014

Region

Privatbahn bangt um Zug-Zulassung

Zum Fahrplanwechsel sollen neue Triebwagen die Fahrzeuge der Vogtlandbahn ersetzen. Für die modernen polnischen Triebwagen liegt bislang noch keine vollständige Betriebsgenehmigung vor. » mehr

Ein Pendolino treibt's bunt: Vor einem Jahr hat Arriva Tschechien einen der 20 Hofer Neigetechnikzüge geleast und nach Mähren überführen lassen. Mittlerweile sind die bunten Klebefolien wieder entfernt und der Triebwagen wartet in Hof auf den Abtransport ins "Stillstands-Management".	Foto: Michael Giegold

13.09.2014

FP/NP

Der Pendolino fährt aufs Abstellgleis

In rund 100 Tagen endet die Ära des ersten in Deutschland eingesetzten Neigetechnikzugs. Die Bemühungen für den Weiterbetrieb unter Flagge einer tschechischen DB-Tochter scheitern. » mehr

Norbert Wallet  zum Fall Alstom

05.05.2014

FP/NP

Es geht um Prestige

Wirtschaft wird in der Wirtschaft gemacht? Nicht doch. Das ist die reine Lehre der Wissenschaft. Die Realität sieht anders aus. In Frankreich sieht sich die Politik über alle Parteigrenzen hinweg als ... » mehr

22.11.2013

FP/NP

Proteststurm trifft die Alstom-Chefs

Vierzig Betriebsräte aus den deutschen Standorten des Konzerns solidarisieren sich mit den Arbeitern aus Neumark. Für die Bosse aus der Geschäftsleitung hagelt es am Dienstag Pfiffe und Buh-Rufe. » mehr

Breite Türen und niedrige Einstiege zeichnen die Triebwagen VT 641 aus. Seit Montag finden zwischen Hof und Münchberg Schulungsfahrten für die Lokführer statt. Unser Foto entstand vor der Rückfahrt am Bahnhof Münchberg. Fahrgäste können diese Züge erst vom 15. Dezember an nutzen.	Foto: Werner Rost

10.10.2013

Region

Bahn schickt "Walfische" ins Rennen

Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember startet der Main-Saale-Express zwischen Hof und Bamberg. Derzeit schult die Bahn ihre Lokführer in den dafür vorgesehenen Niederflur-Triebwagen. » mehr

Blicken auf ein erfolgreiches erstes Betriebsjahr in Bayern zurück: Projektmanager Jürgen Engelke (links) vom Fahrzeughersteller Alstom und Dietmar Knerr, Geschäftsführer der Privatbahn Agilis vor einem elektrischen Niederflurtriebwagen vom Typ "Coradia Continental".	Foto: Werner Rost

28.10.2011

FP/NP

Fahrgäste loben neue Züge

Die Elektro-Triebwagen der Firma Alstom rollen bei der Privatbahn Agilis ohne Probleme. Ein dieselelektrisches Zusatzmodul könnte diese Fahrzeuge für teilelektrifizierte Strecken wie der Franken-Sachs... » mehr

Ein futuristisches Design, doch der neuartige elektrische Triebzug hält bislang nicht, was sein Hersteller verspricht. Eigentlich sollten diese Züge vom Typ "Talent 2" bereits auf dem Nürnberger S-Bahn-Netz rollen.	Foto: Bombardier

05.04.2011

Oberfranken

Fiasko: Der Bahn droht ein "Plan B"

In Nordbayern bahnt sich auf dem elektrischen Schienennetz ein Fiasko an. DB Regio verweigert die Übernahme fabrikneuer Triebzüge wegen erheblicher Mängel. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".