Lade Login-Box.
Topthemen: Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

AMNESTY INTERNATIONAL

Sebastião Salgado

18.06.2019

Boulevard

Friedenspreis für Fotograf und Naturschützer Salgado

Er hat Elend, Ausbeutung und Kriege dokumentiert, zeigt aber auch die Schönheit bedrohter Natur. Für sein Engagement erhält der Brasilianer nun eine der bedeutendsten Auszeichnungen Deutschlands. » mehr

Alexej Nawalny

12.06.2019

Brennpunkte

Hunderte bei Kundgebung in Moskau festgenommen

Bei einer nicht genehmigten Solidaritätskundgebung für den russischen Enthüllungsjournalisten Iwan Golunow in Moskau sind Hunderte Menschen festgenommen worden. Darunter war auch Kremlkritiker Alexej ... » mehr

Pressekonferenz

10.06.2019

Brennpunkte

Gewalt nach Massenprotest in Hongkong

Die Hongkonger fürchten den langen Arm Pekings. Ein neues Gesetz für Auslieferungen an China lässt die Angst umgehen. Trotz massiven Widerstands will Regierungschefin Lam das Gesetz schnell durchboxen... » mehr

Keine Auslieferung!

09.06.2019

Brennpunkte

Hongkonger protestieren gegen Auslieferungen nach China

Chinas Justizsystem ist nicht unabhängig. Kritiker warnen vor Folter und Misshandlung. Mit einem Auslieferungsgesetz könnte Peking seinen Griff über Hongkong ausweiten. Ein «Werkzeug zur Einschüchteru... » mehr

07.06.2019

Schlaglichter

Greta Thunberg und Fridays for Future erhalten Amnesty-Preis

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg und die Protestbewegung Fridays for Future erhalten in diesem Jahr die höchste Auszeichnung von Amnesty International. Für ihren Kampf gegen die Klimakri... » mehr

Straßenbarrikade

06.06.2019

Brennpunkte

Weiterhin extrem angespannte Lage im Sudan

Nach der Unterdrückung von Protesten im Sudan ist die Lage dort volatil. Das Militär sagt zwar, es würde wieder mit der Opposition verhandeln, doch Ärzte und Opposition berichten von weiterer Gewalt g... » mehr

03.06.2019

Schlaglichter

Amnesty: Menschenrechtslage in China wieder massiv verschlechtert

30 Jahre nach den Tian'anmen-Protesten gibt es in China nach Angaben von Amnesty International weiterhin schwere Menschenrechtsverletzungen. In den vergangenen Jahren habe sich die Menschenrechtslage ... » mehr

Elton John

01.06.2019

Boulevard

Elton John kritisiert Zensur schwuler Filmszenen in Russland

Küssende Männer, schwuler Sex und gleichgeschlechtliche Liebe - in der russischen Version des Films «Rocketman» über Elton Johns Leben fehlen einige Szenen. Der Popstar verurteilt dies als Zensur. Die... » mehr

Abschiebung

30.05.2019

Brennpunkte

Kritik an geplantem Abschiebegesetz wächst

Das geplante Abschiebegesetz von Innenminister Seehofer ist umstritten. In einem offenen Brief rufen jetzt mehr als 20 Organisationen die Abgeordneten des Bundestags auf, das Gesetz noch zu stoppen. D... » mehr

Besuch in Myanmar

28.05.2019

Reisetourismus

Sollte man in autoritäre Länder reisen?

Soll ich als Urlauber ein autoritär regiertes Land meiden, um das Regime dort nicht zu unterstützen? Nein, sagt die Tourismusbranche - und sieht sogar Chancen durch solche Reisen. » mehr

Der Innenhof der Abschiebehaftanstalt in Eichstätt: Auf der hohen, mit Stacheldrahtrollen gesicherten Gefängnismauer sind bunte Kleidungsstücke aufgemalt. Ein verstörendes Motiv, das fatal - und zynisch anmutend - an Bilder vom Grenzzaun an der nordafrikanischen Exklave Melilla erinnert.	Foto: Peter Kneffel/dpa

15.05.2019

Oberfranken

Mit der Lizenz zum Abschieben

Verstößt die Abschiebehaft in Bayern gegen die Würde des Menschen? Auf scharfe Kritik stößt die gängige Praxis auch auf EU-Ebene: beim Anti-Folter-Komitee. » mehr

Saudischer Polizist

23.04.2019

Deutschland & Welt

Todesstrafe gegen 37 Saudis vollstreckt

Saudi-Arabien verurteilt 37 Menschen zum Tode und richtet sie hin. Die Behörden werfen den Verurteilten Terrorismus vor. Menschenrechtler haben Zweifel und sehen hinter den Urteilen andere Gründe. » mehr

23.04.2019

Deutschland & Welt

Todesstrafe gegen 37 Saudis

In Saudi-Arabien sind nach Angaben des Innenministeriums 37 Menschen nach Terrorismus-Vorwürfen hingerichtet worden. Die saudischen Staatsbürger sollen unter anderem Terrorgruppen aufgebaut, Sicherhei... » mehr

Präsident al-Sisi

20.04.2019

Deutschland & Welt

Ägypter stimmen über mehr Macht für Präsident Al-Sisi ab

Ein Ja zu den neuen Machtbefugnissen für Ägyptens Präsidenten Al-Sisi gilt als sicher. Entscheidend wird die Wahlbeteiligung sein. Wer seine Stimme abgibt, kann mit einer Belohnung nach Hause gehen. » mehr

Mitarbeiter in der Textilfabrik Viyellatex in Tongi, einem Vorort von Dhaka in Bangladesch. Der bessere Schutz vor Ausbeutung in der globalen Lieferkette könnte für deutsche Unternehmen in allen Branchen bald zur gesetzlichen Verpflichtung werden.	Foto: Tim Brakemeier/dpa

19.04.2019

FP/NP

Die Menschenrechte auf dem Prüfstand

Die Lieferketten stehen im Fokus einer wirtschaftsethischen Debatte. Schon bald könnten deutsche Unternehmen per Gesetz zu größerer Verantwortung gezwungen sein. » mehr

Abdel Fattah al-Sisi

16.04.2019

Deutschland & Welt

Ägyptens Präsident Al-Sisi bekommt mehr Macht

Vor acht Jahren stürzten die Ägypter den verhassten Langzeitherrscher Husni Mubarak. Doch dessen Nach-Nachfolger Abdel Fattah Al-Sisi regiert das Land noch autoritärer. Menschenrechtler zeigen sich be... » mehr

Die neu formierte Ortsgruppe Marktredwitz von Amnesty International mit Urs Fiechtner (von links): Anita Berek, Vorsitzende Christine Eisa, Ibrahim Zengin, Urs Fiechtner, Klaus Haussel, Christl Götz, Henriette Ernstberger, Gabi Kollaschinski und der zweite Bürgermeister Horst Geißel. Foto: Uschi Geiger

12.04.2019

Region

Die Freiheit stirbt leise

Urs Fiechtner, Autor und Menschenrechtsaktivist, spricht in Marktredwitz über den Verfall der Werte. Er fordert Engagement, egal, wo und wie. » mehr

Omar Al-Baschir

12.04.2019

Deutschland & Welt

Putsch im Sudan: Langzeitpräsident Al-Baschir gestürzt

Der einstige Putschist Al-Baschir ist weggeputscht worden. Nach monatelangen Massenprotesten vollzieht sich im Sudan ein Machtwechsel. Die Opposition fordert eine zivile Übergangsregierung. Doch jetzt... » mehr

San Quentin

10.04.2019

Deutschland & Welt

Amnesty sieht Trend zur Abschaffung der Todesstrafe

Die Mehrzahl der Staaten in der Welt hat die Todesstrafe abgeschafft oder vollstreckt sie nicht mehr. Der Trend sei nicht mehr umzukehren, meint Amnesty. Einige wenige Staaten sorgen für den Großteil ... » mehr

10.04.2019

Deutschland & Welt

Zahl der dokumentierten Hinrichtungen auf Zehnjahrestief

Im vergangenen Jahr wurden nach Angaben von Amnesty International weltweit so wenige Hinrichtungen dokumentiert wie zuletzt vor zehn Jahren. Die Menschenrechtsorganisation zählte 2018 mindestens 690 H... » mehr

Christine Lagarde

02.04.2019

Deutschland & Welt

IWF warnt: Die Weltwirtschaft kommt an einen heiklen Punkt

Die WTO warnt genauso wie der Internationale Währungsfonds: Die Weltwirtschaft ist in unbeständiges Wetter geraten. Donald Trumps «America First» ist einer der Gründe - aber nicht der einzige. » mehr

George Clooney

02.04.2019

Deutschland & Welt

Clooney legt bei Boykott-Aufruf gegen Sultan von Brunei nach

In Brunei droht Schwulen und Lesben von diesem Mittwoch an die Todesstrafe. An die Spitze des internationalen Protests hat sich George Clooney gesetzt. Der Sultan bleibt stur. Dass es tatsächlich zu S... » mehr

Patrouillenboote

29.03.2019

Tagesthema

Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien bleibt bestehen

Die Bundesregierung gibt sich gegenüber Riad hart. Doch ob die Differenzen in der schwarz-roten Koalition und mit den wichtigsten europäischen Partnern tatsächlich ausgeräumt sind, ist offen. » mehr

20.03.2019

Deutschland & Welt

Amnesty: 14 Zivilisten durch US-Angriffe in Somalia getötet

Menschenrechtler werfen dem US-Militär vor, bei Luftangriffen gegen die Terrorgruppe Al-Shabaab in Somalia mindestens 14 Zivilisten getötet zu haben. «Unsere Erkenntnisse widersprechen direkt dem Mant... » mehr

Sewastopol

18.03.2019

Deutschland & Welt

Putin besucht Krim zum fünften Jahrestag der «Vereinigung»

Während die Nato in der Schwarzmeer-Republik Georgien ein Manöver beginnt, feiert die Krim ihre umstrittene «Heimkehr» zu Russland. Die russischen Truppen wurden dafür eigens verstärkt. Bei den Feiern... » mehr

Fünfter Krim-Jahrestag

16.03.2019

Deutschland & Welt

Russland und die Krim feiern ihr Zusammenwachsen

Vor fünf Jahren verlor die Ukraine ihre Halbinsel Krim in einer international nicht anerkannten Volksabstimmung. Zum Jahrestag feiern Russland und die Krim die umstrittene Vereinigung mit einem großen... » mehr

13.03.2019

Deutschland & Welt

Amnesty beklagt Übergriffe Kroatiens gegenüber Flüchtlingen

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat Übergriffe der Polizei des EU-Mitgliedslandes Kroatien gegenüber Flüchtlingen und Asylsuchenden angeprangert. Fast 100 Menschen, die befragt wu... » mehr

Zahlreiche Frauen (und auch einige Männer) gestalteten in Marktredwitz den Abend zum Internationalen Frauentag. Weitere Bilder gibt es im Internet unter www.frankenpost.de zu sehen.	Fotos: Peter Pirner

10.03.2019

Region

Stärke aus der Gemeinsamkeit

Am Internationalen Frauentag beleuchten Engagierte die Situation in Deutschland und weltweit. Es ist ein beeindruckender Abend in Marktredwitz. » mehr

Dagmar Neubert-Wirtz beleuchtet am Mittwoch, 13. März, die Europa-Wahlen. Foto: pr.

06.03.2019

Region

Viele Aktionen für mehr Menschenwürde

Am Montag beginnen im Landkreis Wunsiedel die Internationalen Wochen gegen Rassismus. Eine Podiumsdiskussion im Jugend- und Kulturzentrum Selb bildet den Auftakt. » mehr

Hanna Keding von der Arbeiterwohlfahrt Arzberg, Michaela Hermannsdörfer von der VHS Fichtelgebirge und Anne Franziska Tauber von der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaften für Demokratie (von links) präsentieren die Plakate und das Programm der Internationalen Wochen gegen Rassismus, die heuer erstmals im ganzen Landkreis Wunsiedel stattfinden. Foto: Andreas Godawa

26.02.2019

Region

Gemeinsamer Einsatz für Menschenwürde

Vom 11. bis 24. März organisiert ein breites Bündnis die Internationalen Wochen gegen Rassismus. Erstmals findet diese Aktion im gesamten Landkreis statt. » mehr

21.02.2019

Deutschland & Welt

Amnesty: Russland erhöht Druck auf Menschenrechtler

Die russischen Behörden erschweren Nichtregierungsorganisationen nach Darstellung von Amnesty International zunehmend die Arbeit. «Die Arbeit der unabhängigen Zivilgesellschaft gegen gesellschaftliche... » mehr

Asylverfahren

17.02.2019

Deutschland & Welt

Immer mehr Saudis beantragen Asyl

Immer mehr Menschen aus Saudi-Arabien fliehen aus dem erzkonservativen Königreich und beantragen Asyl in Deutschland und anderen EU-Ländern. Ihre Zahl habe sich weltweit im Jahr 2017 verdreifacht, sag... » mehr

Demonstration

17.02.2019

Deutschland & Welt

Letzter Tag der Münchner Sicherheitskonferenz

Gräben zwischen den USA und Deutschland, Konflikte mit Russland und China: Die Sicherheitskonferenz 2019 war - wieder einmal - eine Konferenz voller Spannungen. Was bleibt in Erinnerung? » mehr

Berlinale

16.02.2019

Deutschland & Welt

Preise der Nebenjurys bei 69. Berlinale vergeben

Kurz vor der Verleihung der Goldenen und Silbernen Bären sind die Preise der Nebenjurys vergeben worden. Einer der Favoriten für den Bären hat dabei erste Preise eingeheimst. » mehr

Bundesrat

15.02.2019

Deutschland & Welt

Bundesrat stimmt nicht über sichere Herkunftsländer ab

Seit 2015 wird darüber gestritten, ob Tunesien, Marokko und Algerien im Asylverfahren als «sichere Herkunftsländer» gelten sollen. Die Grünen würden diese Kategorie am liebsten komplett abschaffen. Da... » mehr

Peter Altmaier in Kairo

03.02.2019

Deutschland & Welt

Altmaier will stärkere Industriepolitik

Der Wirtschaftsminister ist unterwegs in Ägypten, er feilt aber auch dort an seiner neuen Industriestrategie. Die deutsche Industrie hat weltweit einen guten Ruf - aber zunehmend mit Konkurrenz aus Lä... » mehr

Papst Franziskus in Abu Dhabi

03.02.2019

Deutschland & Welt

Papst beginnt historischen Besuch in Abu Dhabi

Mit viel Pomp feiern die Emirate schon jetzt einen Besuch von Papst Franziskus. Immerhin war noch nie zuvor ein Pontifex auf der Arabischen Halbinsel. Kurz vor dem Abflug hat der Papst aber eine heikl... » mehr

Altstadt von Jerusalem

30.01.2019

Deutschland & Welt

Amnesty: Buchungsbörsen verletzen Rechte der Palästinenser

Amnesty International wirft weltbekannten Online-Buchungsbörsen vor, Israels Siedlungen auf Kosten der Palästinenser zu unterstützen. Israel erwägt nun Schritte gegen Mitarbeiter von Amnesty. » mehr

Protest

28.01.2019

Deutschland & Welt

Haft für prominenten Bürgerrechtsanwalt in China

Drei Jahre saß Wang Quanzhang in Haft, ohne dass seine Familie ein Lebenszeichen von ihm hatte. Die Bundesregierung hat sich vergeblich für den Anwalt eingesetzt. Kritiker beklagen einen Scheinprozess... » mehr

28.01.2019

Deutschland & Welt

Viereinhalb Jahre Haft für Bürgerrechtsanwalt in China

Der prominente chinesische Bürgerrechtsanwalt Wang Quanzhang ist zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht in Tianjin befand ihn der Untergrabung der Staatsgewalt für schuldig. » mehr

Peter Emonyon und Dr. Philip Koehl freuen sich, dass die Operationen bisher so gut verlaufen sind. Foto: pr.

24.01.2019

Region

Klinikum hilft verletztem Nigerianer

Peter Emonyon verletzt sich bei seiner Flucht schwer. In der Marktredwitzer Unfallchirurgie sind drei Operationen nötig. » mehr

Natascha Kohnen

18.01.2019

Region

Schrecklich schöne Datenwelt

Google, Amazon, Facebook, der Staat oder die Bürger - wer herrscht eigentlich in der digitalen Ära? Das Thema Ethik müsste eine größere Rolle spielen, fordern Experten. » mehr

Katar

09.01.2019

Überregional

USA, Katar, Südafrika: Trainingslager als Bundesliga-PR

Die Deutsche Fußball Liga unterstützt finanziell Trainingslager von Bundesligaclubs im Ausland. Das Ziel dahinter: Die Liga soll weltweit bekannter werden. Werder Bremen bereitet sich in Südafrika auf... » mehr

Jair Bolsonaro

02.01.2019

Deutschland & Welt

Brasiliens Präsident Bolsonaro legt die Axt an den Regenwald

Gleich nach Amtsantritt schreitet der Ex-Militär beherzt zur Tat. Künftig soll das Landwirtschaftsministerium für die Schutzgebiete der Indigenen zuständig sein. Kritiker finden, damit werde der Bock ... » mehr

26.12.2018

Deutschland & Welt

Prozess gegen inhaftierten Bürgerrechtsanwalt in China

In der chinesischen Stadt Tianjin hat der Prozess gegen den seit mehr als drei Jahre inhaftierten Bürgerrechtsanwalt Wang Quanzhang begonnen. Dem kritischen Anwalt, der sich für politische Freiheiten ... » mehr

25.12.2018

Deutschland & Welt

Amnesty: Sicherheitskräfte erschießen Demonstranten im Sudan

Sudanesische Sicherheitskräfte haben Menschenrechtlern zufolge bei Protesten gegen die Wirtschaftspolitik der Regierung mindestens 37 Menschen erschossen. Amnesty International forderte die Regierung ... » mehr

Migranten in Tijuana

21.12.2018

Deutschland & Welt

USA wollen wartende Migranten nach Mexiko zurückschicken

Lange hat sich Mexiko gesträubt, nicht-mexikanische Migranten aus den USA wieder aufzunehmen. Ein neues Abkommen zwischen den beiden Staaten ändert das nun - und löst Entrüstung aus. » mehr

14.12.2018

Oberfranken

Ein Reisebüro für Asylbewerber

Vor dem Landgericht Hof steht ein Syrer aus Sofia. Er gesteht insgesamt sechs Schleuserfahrten nach Deutschland. » mehr

Kevin Herrmann aus Kulmbach (links) unterstützte am Montag nicht nur die Briefmarathon-Aktion, er wurde auch gleich Mitglied bei der Ortsgruppe. Mit auf dem Bild Gruppensprecher Hans-Georg Friedmann. Foto: Rainer Unger

11.12.2018

Region

Kulmbach kämpft für Menschenrechte

Amnesty geht ins Kino: Eine Ausstellung der Kulmbacher Aktionsgruppe beschäftigt sich im Cineplex mit dem Thema "70 Jahre Menschenrechte". Mitmachen ist gefragt. » mehr

Hinter Gittern

09.12.2018

Deutschland & Welt

Amnesty International sieht «Angriff auf die Menschenrechte»

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte zählt zu den Grundpfeilern der Vereinten Nationen. Seit der Verabschiedung vor 70 Jahren hat sich vieles getan - unbeschwert lässt sich der Geburtstag denno... » mehr

Can Dündar

06.12.2018

Deutschland & Welt

Can Dündar kritisiert nach Haftbefehl «neue Hexenjagd»

Die türkische Regierung will wissen, wer hinter den regierungskritischen Massenprotesten von 2013 steckte. Im Visier: der in Deutschland im Exil lebende Ex-Chef der regierungskritischen Zeitung «Cumhu... » mehr

Ablenkung

29.11.2018

Deutschland & Welt

Migranten in Tijuana: Warten unter schlimmsten Umständen

Nach mehr als 4000 Kilometern sind sie nun seit fast zwei Wochen an der US-Grenze gestrandet - Tausende Migranten aus Mittelamerika warten darauf, Asyl in den USA beantragen zu können. Die Situation i... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".