Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

AOK

Digitale Gesundheits-App «Vivy»

17.09.2018

Gesundheit

Neue Gesundheits-App für Millionen Versicherte startet

Über Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen wissen Millionen Versicherte nicht Bescheid. Und geht man zu einem neuen Arzt, hat der oft keine Einsicht in bisherige Befunde. Eine neue App soll helfen. » mehr

Digitale Gesundheitsakte «Vivy»

18.09.2018

Topthemen

Gesundheits-App «Vivy» für Millionen Versicherte am Start

Fast 70 Prozent der Bundesbürger wissen nicht, wann ihre nächste Impfung fällig ist. Und geht man zu einem neuen Arzt, hat der oft keine Einsicht in bisherige Befunde. Eine neue App soll helfen. » mehr

Die Tonic-Sisters präsentierten eine Rockabilly-Night im Kösseine-Einkaufs-Centrum.

16.09.2018

Marktredwitz

Einkaufsflair mit Cocktails und Feuer

Viele Besucher erleben am Samstag eine eindrucksvolle Lange Nacht in Marktredwitz. Einkaufen und Feiern, Bummeln und Genießen wechseln sich ab. » mehr

Die Trend-Farbe im September ist Neon-Gelb. Bei der Pressekonferenz "Sicher zur Schule - sicher nach Hause" zeigten die zukünftigen Abc-Schützen ihre neue Warntracht. Foto:Schmidt

06.09.2018

Hof

Experten raten zu reflektierender Kleidung

Über 1000 Kinder aus Stadt und Landkreis Hof haben am Dienstag ihren ersten Schultag. AOK, Frankenpost, Sparkasse und Verkehrswacht sichern den Schulweg. » mehr

Frau am Arbeitsplatz

04.09.2018

Karriere

Beschäftigten-Wünsche an Job werden oft enttäuscht

Im Beruf kommt es für viele nicht allein aufs Geld an - auch eine angenehme Atmosphäre zählt eine Menge. Laut einer Studie klafft zwischen Anspruch und Wirklichkeit aber teils eine ziemliche Lücke. » mehr

Ramona Hanke, Sachbearbeiterin bei der AOK, und Peter Fürst, Berater, dürfen sich im Sommer auch einmal etwas luftiger anziehen. Kurzärmlige Hemden sind kein Problem.	Foto: Katharina Melzner

23.08.2018

Fichtelgebirge

Die Krawatte darf zu Hause bleiben

In einigen Berufen wird Business-Kleidung vorausgesetzt. Auch im Sommer. Damit die Mitarbeiter nicht ins Schwitzen kommen, lockern viele Chefs den Dress-Code. » mehr

Wer sich fit hält, kann Zuschüsse von seiner Krankenkasse für Kurse erhalten. Die Regeln dafür sind streng. Weil er diese Regeln unterlaufen hat, ist jetzt der Inhaber eines Kulmbacher Fitnessstudios wegen der Beihilfe zum Betrug in 711 Fällen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr verurteilt worden. Foto: Fit /obs

15.08.2018

Kulmbach

Studiobesitzer prellt Krankenkasse

711 Mal hat der Inhaber eines Kulmbacher Fitnessstudios Beihilfe zum Betrug geleistet. Er akzeptiert eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und eine Geldstrafe von 8400 Euro. » mehr

Kurparkfest in Bad Steben Bad Steben

12.08.2018

Naila

Breakdance-Profis begeistern das Publikum

Tut das eigentlich weh? Diese Frage stellten sich bei den akrobatischen Tänzen zum Kurparkfest viele Zuschauer. Etwa 9000 Besucher lockte das Fest in den idyllischen Kurpark. » mehr

Die Vorbereitungen für das Kurparkfest laufen in Bad Steben auf Hochtouren. Bei (von rechts) Monika Josiger, der Leiterin der Tourist-Information, Event-Managerin Ina Möller von der AOK Hof und Bürgermeister Bert Horn, laufen die Fäden für die Großveranstaltung zusammen.	Fotos: Werner Rost (2), AOK Hof (1)

08.08.2018

Naila

Breakdance soll junges Publikum zum Fest locken

Eine bunte Mischung aus Comedy, Artistik und Live-Musik wartet auf die Gäste des Kurparkfestes. Die Chef-Organisatorin musste kurzfristig Ersatz finden für erkrankte Darsteller. » mehr

Varieté und Kultbands im Kurpark Bad Steben

08.08.2018

Veranstaltungstipps

Varieté und Kultbands im Kurpark Bad Steben

Die Marktgemeinde Bad Steben und die AOK laden an diesem Wochenende zum Kurparkfest bei freiem Eintritt ein, wobei am Samstag von 13 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 21 Uhr Festbetrieb ist. Der id... » mehr

Akrobatische Höchstleistung: Jongleur und Feuerkünstler "MAD-HIAS" wird das Publikum beim Bad Stebener Kurparkfest unterhalten. Das Bild entstand vor vier Jahren bei seinem ersten Auftritt im Staatsbad.	Archivfotos: Rost

25.07.2018

Naila

Rauschende Feste in den Sommerferien

Von wegen "In den großen Ferien ist daheim nichts los". Im Altlandkreis Naila gibt es den Sommer über attraktive Veranstaltungen. Man muss nur wissen, wann und wo. » mehr

Wie fühlt es sich an, eingeschränkt zu sein? Sophia, Adrian und Julian (von rechts) haben es ausprobiert - mit Rauschbrillen und klobigen Handschuhen.

24.07.2018

Fichtelgebirge

Fit werden mit dem Fußballprofi

Die Philipp-Lahm-Schultour kommt nach Wunsiedel. Realschüler lernen spielerisch, wie sie sich gesund ernähren und ausreichend bewegen. » mehr

Seit dem 13. Juli läuft die Kooperation für die App "mySugr". Die Verantwortlichen von links: Markus Kukla und Tamara Stix von "mySugr", Wolfgang Hofmann, Direktor der AOK in Hof, und Alexandra Eichner, Vertreterin der UGHO.	Foto: ls

16.07.2018

Hof

Neue Chance für Diabetiker

Seit vergangenem Freitag ist das Leben für Typ-1-Diabetiker leichter: Ein Pilotprojekt der AOK Bayern, des Arztnetzes UGHO und der Entwickler der App "mySugr" hat begonnen. » mehr

Martina Rosenberg und Matthias Schmidbauer vom Versicherungsdienst Thiel und Schmidbauer.	Foto: Tom Neumann

12.07.2018

Hof

"Mutter, wann stirbst du endlich?"

Pflegende Angehörige sind hohen Belastungen ausgesetzt. Auf Einladung der Frankenpost hat eine Expertin im Central-Kino berichtet, wie Pflege trotzdem gelingen kann. » mehr

Das E-Bike gehört fest zum Kulmbacher Straßenbild. Die Fahrräder mit Elektromotor sind im Handel weiterhin der Renner. Foto: Gabriele Fölsche

12.07.2018

Kulmbach

E-Bikes bewegen die Massen

Neue Leasing-Modelle bringen noch mehr Elektrofahrräder auf die Straßen. Kulmbacher Arbeitgeber investieren damit in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. » mehr

Aufgeben wollen sie nicht: Ehefrau Antonia Hofweller, ihr pflegebedürftiger Mann Martin und Tochter Ronja kämpfen weiterhin für einen elektrischen Rollstuhl.

03.07.2018

Fichtelgebirge

Krankenkasse lehnt Rollstuhl endgültig ab

ALS-Patient Hofweller scheitert im Widerspruchsverfahren. Die Familie will nicht aufgeben. Knapp 80.000 Menschen haben die Petition an AOK und MDK unterschrieben. » mehr

Manuela Koppmeier, Leiterin des Seniorenhauses Christiansreuth, und Siegfried Leupold, Chef der Hospitalstiftung Hof, freuen sich über das Jubiläum des Hauses. Foto: Patrick Gödde

02.07.2018

Hof

Eine Konstante in Krötenbrück

Das Seniorenhaus an der Christiansreuther Straße wird 25 Jahre alt. Seit 1993 ist es stetig gewachsen. Im Laufe der Zeit hat sich die Arbeit für die Belegschaft deutlich verändert. » mehr

Familienausflug

12.07.2018

Familie

In vielen Familien kommt Bewegung zu kurz

Fünf Minuten auf dem Rad - und die Puste geht aus. Spielkonsole, TV und Handy scheinen bei manchen Kindern das Toben im Freien abgelöst zu haben. Diesen Eindruck bestätigt nun eine Krankenkassenstudie... » mehr

Nicht bei jedem Hausbesuch ist es nötig, dass der behandelnde Arzt immer persönlich vorbeikommt. Viele technische Leistungen wie Blutabnehmen oder ein EKG schreiben kann die Fachkraft und E-Nurse Julia Ernstberger übernehmen. Foto: Florian Miedl

28.06.2018

Wunsiedel

"E-Nurse" Julia entlastet Mediziner

Ein Pilotprojekt und bayernweit einmalig ist das Konzept der mobilen Helferin. Seit sechs Monaten tourt eine Arzthelferin von Patient zu Patient durch das Fichtelgebirge. » mehr

Freuen sich auf das große Angebot des "MAKaktiv"-Tags: Vertreter der Stadt, der Sponsoren und Organisatoren.	Foto: Peter Pirner

22.06.2018

Marktredwitz

Großes Programm am "MAK-Aktiv"-Tag

Im Markt, im Auenpark und im Skatepark gibt es viele Aktivitäten. Danach startet eine Sommernachtsparty zum Abtanzen und Chillen. » mehr

Ein Rommé-Spielabend läutet die Aktionswoche der Arzberger Arbeiterwohlfahrt am Dienstag ein. Foto: Martin Schutt/dpa

15.06.2018

Arzberg

AWO präsentiert sich mit vielen Themen

Ob Rommé-Abend, Infos zum Pflegegesetz oder ein Besuch der Naturerlebnistage. Über ihr vielfältiges Engagement informiert die Arbeiterwohfahrt Arzberg. » mehr

Antonia Hofweller und Töchterchen Ronja hoffen auf einen elektrischen Rollstuhl für ihren schwerkranken Mann und Vater, damit er endlich ein bisschen mehr am Leben teilnehmen kann. Foto: Andreas Gewinner

07.06.2018

Fichtelgebirge

Petition soll Schwerstkranken zu Rollstuhl verhelfen

Daniela Harbauer nimmt für Martin Hofweller einen Kampf auf. Die AOK und der MDK verweigern ihm einen Elektro-Rollstuhl, der ihm und seiner Familie einiges erleichtern würde. » mehr

Eine spezielle Brille soll eine Sehbehinderung simulieren. Dabei merken die Schüler, wie schwierig ein High-Five sein kann. Foto:ls

06.06.2018

Hof

Spaß und Bewegung mit einem Weltmeister

In einer Aktionswoche der Philipp-Lahm-Stiftung und der AOK lernen Schüler der Realschule einen gesunden Lebensstil. Den Kindern gefällt's. » mehr

Edelgard Fringes, von Beruf Krankenschwester, betreibt den größten ambulanten Pflegedienst im Landkreis Kulmbach. Rund 200 Mitarbeiter beschäftigt sie. Während die Senioren, die Fringes Unternehmen betreut, sehr gute Noten vergeben, sah das zumindest bei der vorletzten Bewertung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen ganz anders aus. Fringes nimmt das ernst, sagt aber, sie nehme lieber schlechte Noten hin als schlechte Pflege. Foto: Melitta Burger

05.06.2018

Kulmbach

Trotz eines Fünfers kein schlechtes Gefühl

"Daheimsein" ist der größte Pflegedienst im Landkreis. Die Krankenkassen haben ihn sehr negativ bewertet. Doch die Inhaberin sagt, solange ihre Patienten zufrieden sind, ist sie es auch. » mehr

Gesundheitscheck per App

05.06.2018

Gesundheit

Weitere Krankenkassen starten digitale Gesundheitsakte

Bei Ärzten und Kliniken gibt es jede Menge Daten - von Röntgenbildern bis zu Impfangaben. Seit langem laufen Bemühungen, Infos zum Nutzen von Patienten zu verknüpfen. Die Palette der Anwendungen wird ... » mehr

Schmerzzentrum Rhein-Main

05.06.2018

Gesundheit

Betreuung aus einem Guss in ambulanten Schmerzzentren

Millionen Menschen leiden unter chronischen Schmerzen. Auf der Suche nach Linderung laufen sie oft von Pontius zu Pilatus. Dabei gibt es Zentren, die Betreuung aus einem Guss anbieten. Doch nicht jede... » mehr

Im Pflegeheim

04.06.2018

dpa

AOK-Studie: Große Qualitätsunterschiede bei Pflegeheimen

In der Pflege ist gute Betreuung oft ein täglicher Kampf. Belastungen sind hoch, Fachkräfte fehlen. Eine Analyse wichtiger Kriterien zeigt: Das Niveau der deutschen Einrichtungen geht teils stark ause... » mehr

Geschwollen Beine und Arme: Nadine Heidenreich leidet seit ihrer Jugend am Lipödem. Mittlerweile muss sie auch an den Armen Kompressionsstrümpfe tragen. Foto: Alina Juravel

28.05.2018

Region

Die Krankheit, die niemand sehen will

"Iss weniger!", diesen Satz muss Nadine Heidenreich oft hören. Aber das Fett an ihren Beinen und Armen reagiert weder auf Sport noch auf Diät. Die junge Frau leidet am Lipödem. » mehr

Wer nach einem Krankenhaus-Aufenthalt einen Pflegeplatz benötigt, hat es in der Region schwer: Einen freien Platz zu finden, kann seine Zeit dauern. Die Akteure der Gesundheitsregion Plus wollen deshalb eine Pflegeplatzbörse einrichten.	Symbolfoto: Michael Bader/Westend61/dpa-tmn

25.05.2018

Region

Die Region plant eine Pflegeplatzbörse

Die Mitstreiter in der "Gesundheitregion Plus" haben viele Ideen, die Versorgung in Stadt und Landkreis zu verbessern. Dafür pochen sie auch auf Hilfe aus der Politik. » mehr

Der Region droht in den nächsten Jahren ein Ärztemangel. Die Versorgung mit Kinderärzten im Landkreis halten vieler Bürgermeister schon jetzt für schlecht. Doch Lösungsstrategien laufen an.	Fotos: Bernd Wüstneck (dpa/lmv) / privat

18.05.2018

Region

Imagefilm soll junge Ärzte anlocken

In zehn Jahren droht der Region ein massives Versorgungsproblem. Rund 50 Mediziner werden wohl fehlen. Doch die Gesundheitsregion Plus arbeitet fieberhaft an Lösungen. » mehr

16.05.2018

Region

Das Projekt "Kiss" wächst

"Wir sind mit der Entwicklung der Kindersportschule Hochfranken mehr als zufrieden" - diese Bilanz zog Heiner Wolf, zuständig für Sportangelegenheiten und -förderung im Landratsamt Hof, vor dem Schul-... » mehr

Bis Ende April kamen im Klinikum in Marktredwitz heuer schon rund 150 Buben und Mädchen zur Welt. Rund 30 Prozent aller Entbindungen in Deutschland sind Kaiserschnitte wie auf unserem Bild im Klinikum Fichtelgebirge. Foto: Florian Miedl

30.04.2018

Region

Geldregen für Entbindungsstation

Gute Nachrichten aus dem Gesundheitsministerium: Die Chancen stehen gut, dass der Freistaat bald 85 Prozent des Defizits rund um die Geburten im Landkreis übernimmt. » mehr

Schwarzsehen: Viele Depressive schauen mit negativem Blick auf die Welt und in die Zukunft.	Fotos: Marijan Murat/dpa (1); Georg Jahreis (1)

25.04.2018

Oberfranken

In Nordbayern treten psychische Probleme besonders häufig auf

Die Arbeitnehmer leiden in immer größerem Maße an psychischen Erkrankungen. Fränkische Städte liegen dabei deutlich über dem Schnitt des Freistaats. » mehr

Das Bett empfindet ALS-Patient Martin Hofweller (liegend) als Gefängnis. Tochter Ronja, Pflegerin Irina und Ehefrau Antonia (von links) hoffen auf einen Rollstuhl.	Fotos: Andreas Gewinner

25.04.2018

Fichtelgebirge

Der Traum von ein bisschen Freiheit

ALS-Patient Martin Hofweller kämpft um einen Rollstuhl, mit dem er seine Wohnung leichter verlassen kann. Die AOK ist der Ansicht: Die Liege taugt auch als Rollstuhl. » mehr

Beruflicher Stress bei Musikstars

18.04.2018

Karriere

Berufsmusiker arbeiten oft am Limit

Sie verdienen ihr Geld mit dem, was sie lieben, und werden dafür von anderen geliebt. Berufsmusiker gelten als Glückspilze unter den Arbeitenden. Doch der Traumjob hat auch Schattenseiten. » mehr

Versteckte Zuckerbomben im "gesunden" Joghurt. Foto: dpa/Christin Klose

10.04.2018

Fichtelgebirge

Die versteckten Zuckerbomben

Nach Einführung der Zuckersteuer in Großbritannien fordern Verbraucherschützer das auch für Deutschland. Die AOK sieht vor allem die Politik in der Pflicht. » mehr

Deutsche Post

09.04.2018

dpa

Bremer Briefträger sollen Senioren unterstützen

Der Briefträger schaut, ob es Oma gut geht und liefert Opa Bargeld nach Hause: Die Post bietet Bremer Senioren neue Dienstleistungen an, damit sie länger zu Hause leben können. Eine lohnende Einnahmeq... » mehr

Der Bauchredner Marcelini und sein plüschiger Freund Oskar waren neben weiteren Varieté-Künstler die Stars beim jüngsten Bad Stebener Kurparkfest 2016. Mit 7500 Besuchern war diese Großveranstaltung ein Publikumsmagnet. Das nächste Fest dieser Art steigt heuer im August.	Archivfotos: Werner Rost

04.04.2018

Region

Große Events unter neuer Regie

Bad Steben hat sich im Marketing für den Kurort neu organisiert. Das wirkt sich auf traditionelle Großveranstaltungen. Wie beim Biedermeierfest und dem beliebten Kurparkfest. » mehr

Junge pflegebedürftige Menschen haben andere Bedürfnisse als ältere Menschen. In Bad Steben entsteht demnächst eine Einrichtung, in der junge Menschen trotz Einschränkungen selbstbestimmt und nach eigenen Wünschen leben können. Fotos: Ertel; Symbolbild: Büttner/dpa

26.03.2018

Region

"Junge Pflege ist anders"

In Bad Steben entsteht ein Pflegeheim für junge Menschen und Demenzkranke. Alexandra Rupprecht erklärt, warum das "Haus Vier Jahreszeiten" einzigartig ist. » mehr

Die drei Seniorinnen beim Ausfüllen eines Fragebogens im BAGSO-Parcours mit sieben Stationen zur Bewegung, Ernährung, Mund- und Zahngesundheit. Fotos: Uwe von Dorn

25.03.2018

Region

Fit und beweglich auch im höheren Alter

Der erste Aktionstag "Seniorengesundheit" kommt gut an: Viele informieren sich und testen Fitness-Angebote. "Freiraumtage" geben weitere Anreize. » mehr

Um das Thema Pflegeberatung der AOK ging es in der jüngsten Sitzung des Seniorenbeirates der Stadt Kulmbach. Unser Bild zeigt (von links) Pflegeberater Marco Gräbner von der AOK-Direktion Bayreuth-Kulmbach, die Vorsitzende des Seniorenbeirates Christina Flauder, ihre Stellvertreterin Helga Kern, Protokollführerin Maria Schabdach von der Stadtverwaltung, Alma Taubenreuther und Renate Oberdieck.	Foto: Manfred Biedefeld

25.03.2018

Region

Problemlösungen auf kurzem Dienstweg

Der Seniorenbeirat der Stadt Kulmbach hilft älteren Menschen bei kleinen und größeren Sorgen. Vorsitzende Christina Flauder und ihr Team bieten regelmäßig Sprechstunden an. » mehr

Von Thomas Scharnagl

20.03.2018

FP/NP

Die verschobene OP

Die Krankenhaus-Landschaft in Deutschland wird sich in den kommenden Jahren dramatisch verändern. Die Zahl der Kliniken wird weiter schrumpfen, Krankenhäuser, die wie ein Tante-Emma-Laden aufgestellt ... » mehr

Bauarbeiter

15.03.2018

dpa

Rückenprobleme bei Berufstätigen nehmen zu

Rückenschmerzen sind unter Berufstätigen ein verbreitetes Problem - und das ist in den letzten Jahren einer Krankenkassen-Umfrage zufolge eher größer als kleiner geworden. Der Weg ins Krankenhaus ist ... » mehr

14.03.2018

Region

Spazierengehen kann Wunder wirken

Der durchschnittliche Büromensch sitzt während seines Arbeitslebens rund 80 000 Stunden. Das schwächt den Rücken. Bewegung hilft. » mehr

Der Vorstand des Stadtsportverbands mit (von links): Sportreferent Markus Kopatsch, Oberbürgermeister Oliver Weigel, zweitem Vorsitzenden Norbert Pavlis, Peter Schönberg, Matthias Kuhn, Vorsitzendem Josef Groh, Stellvertreter Jürgen Hauser und dem neuen Ehrenmitglied Klaus Müller. Fotos: Herbert Scharf

09.03.2018

Region

Stadtsportverband nimmt Sanktionen zurück

Heftige Debatten gibt es bei der jüngsten Sitzung über Strafen für Vereine, die keinen Vertreter schicken. Die Mitglieder bestätigen Josef Groh im Amt des Vorsitzenden. » mehr

Mittagstisch für Senioren jetzt auch in Schönwald

08.03.2018

Region

Mittagstisch für Senioren jetzt auch in Schönwald

Der Duft von leckeren Rouladen, der jetzt durch die Gaststätte "Zum Porzelliner" in Schönwald zog, ist Programm: Der Seniorenbeauftragte im Landkreis Wunsiedel, Horst Weidner (links am Tisch), hatte a... » mehr

Die Ernährungsberaterin Tanja Mäusbacher von der AOK hatte ein gesundes Büfett aufgebaut.	Foto: Hüttner

06.03.2018

Region

Kinder sagen Kalorien den Kampf an

Das Präventionsprojekt "Adi & Adine" soll bereits die Kleinsten dazu animieren, sich gesund zu ernähren und zu regelmäßig bewegen. Der Ansatz ist ein spielerischer. » mehr

Gesund kann durchaus lecker sein: Die Eltern testen den bunten Gemüseaufstrich, den AOK-Ernährungsberaterin Tanja Mäusbacher (vorne) für den Elternabend in der Grundschule Naila vorbereitet hat. Foto: Hüttner

05.03.2018

Region

Die Kunst des klugen Essens

Das Projekt "Adi & Adine" startet am Dienstag in der Grundschule in Naila. Die Schüler lernen, wie man sich durch Sport und gesunde Ernährung fit halten kann. » mehr

Nicht jeder Schlaganfall geht mit drastischen Symptomen einher, trotzdem zählt jede Minute.	Symbolbild: BillionPhotos.com/Adobe Stock

01.03.2018

Region

Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute

Die Klinik in Münchberg ist für Schlaganfall- Patienten gerüstet. Nach der Reha können Selbsthilfegruppen viel erreichen. » mehr

Die Neuntklässlerin Melda Güven zeigt ihre Kurzbewerbung. Sie interessiert sich für den Beruf der Automobilkauffrau.

26.02.2018

Region

Die Suche nach dem Traumjob

Bei einer Kontaktmesse führen Schüler Bewerbungsgespräche mit Firmen-Vertretern. Es gibt auch Workshops und Tipps für die Berufswahl. » mehr

Gesundheitsministerin Melanie Huml hat gestern die AOK-Pflegekasse in Kulmbach besucht. Unser Bild zeigt (von links) stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Mitarbeiterin der AOK-Pflegekasse, Oberbürgermeister Henry Schramm, den bayerischen AOK-Vorstandsvorsitzenden Dr. Helmut Platzer, Staatsministerin Melanie Huml, Landrat Klaus Peter Söllner, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures und Landtagsabgeordneten Ludwig Freiherr von Lerchenfeld.

16.02.2018

Region

Pflegeberufe sollen attraktiver werden

Gesundheitsministerin Melanie Huml besucht die AOK-Pflegekasse in Kulmbach. Nach den Koalitionsverhandlungen berichtet sie von Fortschritten in Sachen Pflege. » mehr

Interview: mit Dr. Heinz Eschlwöch, Hausarzt In Arzberg

14.02.2018

Region

"Eine Honorarangleichung würde wenig ändern"

Der Arzberger Hausarzt Dr. Heinz Eschlwöch erklärt, warum für ihn die Frage der Honorare nicht so wichtig ist. Er hat ganz andere Wünsche an eine neue Regierung. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".