Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

BAYERNWERK

22.10.2019

Münchberg

Neuer Name für Pflegewohnheim

Das geplante Gebäude in Gefrees soll "Seniorenwohn- und Pflegeheim" heißen. Der Gefreeser Stadtrat folgt damit einer Anregung des Landrats- amtes Bayreuth. » mehr

24.09.2019

Naila

Wie viel Licht braucht man in der Nacht?

Die Stadt Schwarzenbach am Wald überlegt, wie sie nachts ihre Straßen beleuchten will. Sie will zwar Kosten sparen, den Bürgern aber auch Sicherheit geben. » mehr

Sparneck überlegt, eine solche Ladesäule in der Münchberger Straße zu installieren.	Foto: Malte Reiter/Adobe Stock

17.09.2019

Münchberg

E-Ladesäule in der Diskussion

Die Gemeinde Sparneck zieht in Erwägung, eine Ladesäule für E-Fahrzeuge zu errichten. Der Gemeinderat ist zwiegespalten. » mehr

Die Arbeiten an der Großbaustelle "Bergweg" in Kauerndorf sollen bis Mitte Oktober abgeschlossen sein. Foto: Werner Reißaus

17.09.2019

Kulmbach

Der Bergweg ist so gut wie fertig

Die Kauerndorfer können bald durchatmen. Die Großbaustelle im Ort soll im Oktober endgültig abgeschlossen sein. » mehr

Grundsätzlich sind Photovoltaikanlagen aus der Sicht des Stadtsteinacher Stadtrates auf Dächern am besten aufgehoben. Freiflächenanlagen lässt er zwar weiterhin auch zu, doch es bleibt bei einer Bgrenzung auf einen Hektar.	Foto: dpa

10.09.2019

Kulmbach

Es bleibt bei maximal einem Hektar

Der Stadtsteinacher Stadtrat hält an seinem Beschluss fest: Für Photvoltaikanlagen in der freien Flur wird es weiterhin eine Flächenbegrenzung geben. » mehr

Flutlicht und Mond. Symbolfoto.

14.08.2019

Naila

SpVgg Selbitz darf Flutlichtanlage errichten

Die Spielvereinigung Selbitz hatte Glück: Im vergangenen Jahr hat sie bei einem Gewinnspiel die Leuchtkörper einer Flutlichtanlage im Wert von 33.000 Euro gewonnen. » mehr

Nicht alle Menschen auf dem Bild sind echt. Der Monteur rechts ist ein Teil des Gemäldes auf der Fassade der Gasstation. Die übrigen sind (von links): Markus Seidel von Bayernwerk, der technische Leiter der SWW, Markus Hausmann, Reinhold Kellner von Bayernwerk, Bürgermeister Karl-Willi Beck und SWW-Geschäftsführer Marco Krasser. Foto: Matthias Bäumler

14.08.2019

Fichtelgebirge

Graffito soll Gas-Technik erklären

Wunsiedel nutzt die Straßenkunst, um die Bürger zu informieren. Die neue Übergabestation in der Espenstraße kostet 1,2 Millionen Euro. » mehr

Am Parkplatz des Deutschen Dampflokomotiv-Museums soll eine Ladesäule entstehen. Foto: Werner Reißaus

06.08.2019

Kulmbach

Neue Ladesäulen für Autos und Fahrräder

Neuenmarkt macht mobil: Auf dem Parkplatz des Deutschen Dampflok- Museum sollen künftig E-Autos geladen werden können. » mehr

Die Trafostation hinter Bayernwerk-Vorstandsvorsitzendem Reimund Gotzel (links) und Technikvorstand Dr. Egon Westphal unterscheidet sich von außen kaum von einer Standard-Station. Doch in ihrem Inneren steckt Technik, die das Häuschen zur intelligenten Ortsnetzstation macht. Foto: Christopher Michael

26.07.2019

Wirtschaft

Netzbetreiber mit blumigen Ansichten

Was hat das Stromnetz mit Blüten zu tun? Und wie kann eine neue Trafostation die Energiewende beschleunigen? Bayernwerk-Chef Reimund Gotzel kennt die Antworten. » mehr

Ortstermin in der Schulturnhalle (von links): Wieland Spörl, Rainer Neubauer, Armin Kinze und Volker Ebert, Architekt Thomas Schelter, Klaus Gebhardt vom gleichnamigen Ingenieurbüro, Bürgermeisterin Patricia Rubner und Verwaltungsleiterin Franziska Nelkel. Foto: Hüttner

25.07.2019

Hof

Schulturnhalle bekommt neue Beleuchtung

Der Berger Bauausschuss trifft sich zu vier Ortsterminen. Auch die Schäden vor dem Feuerwehrgerätehaus sind ein Thema. » mehr

Normalerweise arbeiten die Führungskräfte des Bayernwerks nicht mehrere Meter über dem Boden auf den Querbalken eines Baumhauses. An einem Tag im Jahr ist jedoch alles anders: An dem engagieren sie sich gemeinsam und ehrenamtlich für eine soziale Einrichtung und legen Hand an.	Fotos: Christopher Michael

17.07.2019

Wirtschaft

Ein Tag Baustelle statt Führungsetage

Das mittlere und obere Management des Bayernwerks engagiert sich im Kinder- und Jugenddorf Martinsberg nahe Naila. Männer und Frauen packen kräftig an. » mehr

Nahmen die Anlage in Betrieb (von links): Planer Richard Steppan, Bürgermeister Stefan Göcking, Houdek-Geschäftsführer Michael O’Meara und Andreas Kochanek, Vorarbeiter bei der Arzberger Wasserversorgung. Foto: pr.

01.07.2019

Arzberg

Neue Leitungen für die Firma Houdek

Arzberg - Weil die Arzberger Firma Houdek ein neues Dampfkesselhaus gebaut hat, musste die Stadt Arzberg einen neuen Wasseranschluss dafür legen. Laut einer Pressemitteilung der Stadt ist die Leitung ... » mehr

Wie viele Strom verbraucht jeder Schlottenhofer Bürger und vor allem wann? Mit derartigen Fragen beschäftigen sich die Regensburger Forscher. Foto: dpa

16.06.2019

Arzberg

Forschungsprojekt läuft weiter

Private Haushalte, Gewerbe und Industrie unterstützen das Forschungsprojekt neos. Die gewonnenen Daten werden wissenschaftlich ausgewertet. » mehr

15 Hektar groß ist der Solarpark bei Dörnhof. Nach viel Ärger im Vorfeld ist die Photovoltaik-Anlage jetzt gebaut. Doch noch ist das Feld nicht am Netz. Auch um den Verlauf der Leitung zwischen Dörnhof und dem Umspannwerk in Marktleugast hat sich wieder Protest geregt. Foto: privat

Aktualisiert am 13.06.2019

Kulmbach

Erneut Protest gegen Solarpark

Die Photovoltaikanlage bei Dörnhof ist längst gebaut. Und wieder kommt es zu Kritik: Das Kraftwerk ist noch nicht am Netz; und auch die Leitungstrasse ist nicht unumstritten. » mehr

Willi Buchta

06.06.2019

Münchberg

Stammbach besitzt Rekord-Rücklage

Die Jahresrechnung 2018 fällt für den Markt äußerst günstig aus. Außerdem scheidet dieses Jahr schon das zweite Mitglied aus dem Gemeinderat aus. » mehr

Die Diskussionen um die umstrittenen Photovoltaik-Pläne an der A 9 bei Berg reißen nicht ab - vor allem Baumrodungen erzürnen die Kritiker. Dennoch machte nun der Berger Gemeinderat nun den Weg frei für die Anlage. Symbol-Foto: Oliver Berg (dpa)

05.06.2019

Hof

Zwölf Hektar Ausgleichsfläche müssen her

Der Gemeinderat Berg macht den Weg frei für die Photovoltaikanlage Berg-Süd. Stoff für Diskussionen birgt die Rodung eines größeren Baumbestandes. » mehr

28.05.2019

Arzberg

Straßenlampen brennen in Arzberg nicht

In weiten Teilen der westlichen Arzberger Wohngebiete sind in der Nacht zum Dienstag die Lampen der Straßenbeleuchtung ausgefallen. » mehr

In einer Elektrolyse-Anlage wird Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff aufgespalten. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

22.05.2019

Fichtelgebirge

Wasserstoff-Anlage soll bis 2021 stehen

Der Siemens-Konzern ist vom "Wunsiedler Weg" überzeugt. Viele Vertreter von Politik und Wirtschaft aus der Region sind an dem alternativen Energieträger interessiert. » mehr

In Kulmbach und dem Rest der Republik steigt die Zahl der Menschen, die unter einer Alkoholsucht leiden. Foto: dpa

17.05.2019

Kulmbach

Die Schattenseiten des Genusses

Die Zahl der Alkoholabhängigen steigt - auch in Kulmbach. Kommende Woche soll die Aktions-woche Alkohol für einen bewussteren Umgang werben. » mehr

Unzählige Arbeitsstunden haben die freiwilligen Helfer geleistet. Über 1000 Meter Lattung waren zu befestigen.

03.05.2019

Kulmbach

Der TSV Presseck hat Grund zum Feiern

Die Sanierung der Tribüne ist abgeschlossen. Gekostet hat sie rund 30 000 Euro. Die vielen freiwilligen Helfer haben zig Arbeitsstunden geleistet. » mehr

In Schwarzenbach hat der letzte Bauabschnitt für den Austausch der Straßenlampen begonnen. Foto: Rittweg

11.04.2019

Naila

Umrüstung auf LED ist auf der Zielgeraden

In Schwarzenbach am Wald geht die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED dem Ende entgegen. » mehr

Freude über Hilfe trotz Spendenknick

02.04.2019

Hof

Freude über Hilfe trotz Spendenknick

Die Spendeneingänge von "Hilfe für Nachbarn" sind im Vergleich zum Vorjahr rückläufig. Vereinschef Andreas Pöhlmann sieht den Hauptgrund in fehlenden Sondereffekten. » mehr

19.03.2019

Kulmbach

Neuenmarkt investiert ins Dampflokmuseum

Der Haushalt 2019 ist eigentlich zur Verabschiedung fertig, wie Bürgermeister Siegfried Decker (NG) am Montagabend in der Sitzung des Gemeinderates zu verstehen gab. Was noch in Arbeit ist, ist der Wi... » mehr

Neuer Mann im Gemeinderat: Bürgermeister Werner Burger (rechts) vereidigte am Montagabend das neue Grafengehaiger Ratsmitglied Klaus Lauterbach (links) aus Walberngrün. Foto: Klaus-Peter Wulf

14.03.2019

Kulmbach

Grundgebühr für Kanal verdreifacht sich

Der Grafengehaiger Gemeinderat muss kräftig an der Gebührenschraube drehen. Ihm gehört jetzt Klaus Lauterbach als neues Mitglied an. » mehr

In die Bahnübergänge Hirtengasse und Erlenweg muss die Gemeinde Harsdorf 86 500 Euro investieren. Foto: Werner Reißaus

12.03.2019

Kulmbach

Ohne Darlehen geht es nicht

Die Gemeinde Harsdorf muss einige große Projekte zum Abschluss bringen. Sie hofft auf eine weitere Stabilisierungshilfe. » mehr

Kerzen können die Wohnung bei einem Stromausfall erhellen. Symbolbild: Julian Stratenschulte/dpa

10.03.2019

Naila

Für 45 Minuten fällt der Strom aus

Genau 45 Minuten hatten die Bürger von Schauenstein, Weidesgrün und Teilen von Selbitz am Samstagabend keinen Strom. » mehr

Während die Neubausiedlungen wie hier in der Heinrich-Taubenreuther Straße dem normalen Standard entsprechen, hat dritter Bürgermeister Heinz Mösch in den übrigen Straßenbereichen in den Ortsteilen von Ködnitz nicht weniger als 30 dunkle Stellen ausgemacht, die beleuchtet werden müssten. Foto: Werner Reißaus

19.02.2019

Kulmbach

Den Bürgern ist Ködnitz zu dunkel

Der Gemeinderat hat etliche "dunkle Löcher" ausgemacht. Er schlägt 30 weitere Leuchten vor. Ende Juli soll die Entscheidung fallen. » mehr

Das Sägewerk an der Oberen Mühle in Rehau fällt nun endgültig dem Bagger zum Opfer. Im September 2018 hatte ein Feuer es vollständig zerstört. Foto: Uwe von Dorn

18.02.2019

Rehau

Brandruine verschwindet endgültig

In der Rehauer Innenstadt ist im September 2018 ein Sägewerk vollständig ausgebrannt. Fünf Monate später rücken die Bagger an und machen es dem Erdboden gleich. » mehr

^