Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

BUNDESUMWELTMINISTERIUM

Auspuff

09.11.2018

Topthemen

Merkel: Diesel-Kompromiss ist "Schritt in richtige Richtung"

Die nächste Einigung mit der Autoindustrie ist kompliziert - und muss noch präzisiert werden. Manch einer wittert erneute «Trickserei», Umweltschützer rechnen mit weiteren Fahrverboten. » mehr

Meist besetzt: Die Ladesäule am Hofer Rathaus. Fotos: Neumann/Schmidt

06.11.2018

Hof

Interesse an E-Mobilität nimmt zu

In Stadt und Landkreis Hof steigen die Zulassungen von E-Fahrzeugen stetig. Beim Ausbau der Infrastruktur sind die Kommunen aber auf öffentliche Gelder angewiesen. » mehr

Euroscheine

16.10.2018

Arzberg

90 Prozent Förderung für Egerradweg möglich

Die Kosten für den Gesamtausbau des Egerradweges wurden vom Landratsamt auf rund 4,1 Millionen Euro beziffert. Eine hohe Förderung des Bundesumweltministeriums ist jedoch möglich. » mehr

Die Biovergärungsanlage der Firma RSB Bioverwertung Hochfranken GmbH in Wurlitz.

13.10.2018

Hof

Ein Vorzeigeprojekt auf Schlingerkurs

In Stadt und Landkreis Hof drohte ein Baustein der Abfallentsorgung wegzubrechen: die Verwertung des Bioabfalls. Das Aus der Firma ist abgewendet - die Zeche zahlt der Bürger. » mehr

Gaszähler

10.10.2018

Bauen & Wohnen

Heizen mit Öl ist wieder teurer als mit Gas

Keiner weiß, wie kalt es bis Dezember wird. Aber Experten meinen, der warme Jahresbeginn und der bislang milde Herbst könnten das Heizen 2018 für die meisten günstiger machen. Jedoch nicht für alle. » mehr

Heizkosten

10.10.2018

Wirtschaft

Heizen mit Öl ist wieder teurer als mit Gas

Keiner weiß, wie kalt es bis Dezember wird. Aber Experten meinen, der warme Jahresbeginn und der bislang milde Herbst könnten das Heizen 2018 für die meisten günstiger machen. Jedoch nicht für alle. » mehr

08.10.2018

Schlaglichter

Verhandlung in Berlin - Umweltministerin für Nachrüstungen

Bundesumweltministerium Svenja Schulze pocht vor einer mit Spannung erwarteten Verhandlung in Berlin zu möglichen Diesel-Fahrverboten auf Hardware-Nachrüstungen. Diese seien die effektivste und wirksa... » mehr

Verkehr in Berlin

08.10.2018

Wirtschaft

Bald Diesel-Fahrverbote in Berlin?

Vieles bleibt nach der Einigung der Koalition auf ein Maßnahmen-Paket beim Diesel unklar. Das betrifft vor allem mögliche Nachrüstungen. Mit Spannung wird eine Gerichtsverhandlung in der Hauptstadt er... » mehr

Ringen um Diesel-Einigung

29.09.2018

Wirtschaft

Umweltministerium: Nachrüstung auch für entferntere Pendler

Verunsicherte Diesel-Besitzer können auf neue Angebote hoffen. Bis Montag will die Bundesregierung mit den Autobauern ein größeres Paket schnüren. Gerungen wird noch darum, für wen genau es gelten sol... » mehr

Braunkohlekraftwerk

28.09.2018

Brennpunkte

EU will doch kein ehrgeizigeres Klimaziel für 2030

Der globale Klimaschutz steckt in der Krise - da wollte EU-Klimakommissar Cañete ein Signal an die Welt setzen. Doch es kommt anders. Auch weil die Bundesregierung sich sträubt. » mehr

Ulrich Ropertz

17.09.2018

Bauen & Wohnen

Welche Rechte Mieter in der Heizsaison haben

Wann muss eigentlich die Heizung im Mehrfamilienhaus angeschaltet werden? Wie warm muss sie einheizen können? Und wie werden die Kosten aufgeteilt? Experten antworten auf die wichtigsten Fragen zum Be... » mehr

Klimaschutz

17.09.2018

Deutschland & Welt

Klimaschutz: Rückstand könnte Deutschland Milliarden kosten

Das Verfehlen von EU-Zielen beim Klimaschutz könnte Deutschland einer Studie zufolge bis zu 60 Milliarden Euro kosten. » mehr

Autoverkehr

17.09.2018

Deutschland & Welt

Scheuer dringt auf mehr Kaufanreize für Fahrer alter Diesel

Um Diesel-Fahrverbote zu verhindern, plant der Verkehrsminister ein neues Konzept - und setzt stark darauf, dass viel mehr Besitzer alter Wagen sich sauberere Modelle kaufen. Da gibt es gleich wieder ... » mehr

Zeche Prosper Haniel

15.09.2018

Deutschland & Welt

«Spiegel»: Kohleausstieg zwischen 2035 und 2038 geplant

Erst der Streit um den Hambacher Forst - jetzt ein Konflikt über den Zeitplan für das Ende der Kohleverstromung. In der Kohlekommission geht es hoch her. Ein Vorstoß des Co-Vorsitzenden Pofalla war an... » mehr

Wald

09.09.2018

Deutschland & Welt

Nach Dürre-Sommer: Wissenschaftler fordern Wald-Wandel

Vielerorts ist der Wald braun statt grün. Von der langen Trockenheit geschwächte Bäume sind anfällig für Schädlinge wie den Borkenkäfer. Manche sterben ganz ab. Welche Hilfen benötigen die Forstbetrie... » mehr

09.09.2018

Deutschland & Welt

Ministerien streiten: Was kosten Diesel-Nachrüstungen?

Verkehrs- und Umweltministerium streiten über Kosten für mögliche Hardware-Nachrüstungen an älteren Dieselautos. Von 3000 bis 11 000 Euro ist im Entwurf für den Abschlussbericht einer Expertengruppe d... » mehr

Auspuff

09.09.2018

Deutschland & Welt

Ministerien streiten: Was kosten Diesel-Nachrüstungen?

Vor der Entscheidung der Bundesregierung über Hardware-Nachrüstungen an älteren Dieselautos spitzt sich der Streit zwischen Verkehrs- und Umweltministerium zu. » mehr

Fast von Anfang an zierte eine kleine Tanne das Büro der Klimaschutzmanager Christian Rank (links) und Bertram Dannhäuser.	Foto: Laura Schmidt

23.08.2018

Region

Herzensangelegenheit Umwelt

Das Landratsamt Hof beschäftigt zwei Klimaschutzmanager. Sie wollen nah am Bürger sein und so Bewusstsein schaffen. » mehr

Müllentsorgung

13.08.2018

Bauen & Wohnen

Tipps zur richtigen Müllentsorgung

Wenn die Deutschen etwas können, dann ist es recyceln? Denkste! Wo eine alte Matratze oder abgelaufene Medikamente entsorgt werden müssen, weiß längst nicht jeder. Und Möbel mit fest eingebauten elekt... » mehr

Tattoo-Entfernung

08.08.2018

dpa

Tattoo-Entfernung per Laser soll nur Ärzten erlaubt werden

Wer sein Tattoo nicht mehr mag, kann es mit einem Laser entfernen lassen. In Zukunft soll das aber nur noch von Ärzten durchgeführt werden dürfen. Das Bundesumweltministerium hat dazu eine neue Verord... » mehr

Joghurtbecher entsorgen

16.07.2018

dpa

Joghurtbecher nicht zusammenstecken

Deutschlands Recycling-System ist alles andere als einfach. Besonders wenn es um die Gelbe Tonne geht, muss man einiges bedenken. Das gilt auch für die Entsorgung von Joghurtbechern. » mehr

Strohhalme

12.07.2018

dpa

Supermärkte und Discounter verbannen immer mehr Plastik

Rewe, Lidl und Edeka wollen bestimmte Plastikprodukte aus dem Sortiment nehmen. Großflächige Maßnahmen wirken: So spart etwa Lidls Verzicht auf Plastiktüten jährlich rund 3500 Tonnen Kunststoff ein. U... » mehr

19.06.2018

Region

Neue Technik in 80 Straßenlaternen

Die Stadt Hohenberg investiert in LED-Lampen. Dafür gibt es einen Zuschuss von rund 19 300 Euro vom Umweltministerium. » mehr

GS-Siegel

24.04.2018

Netzwelt & Multimedia

Welche Infos beim Gerätekauf helfen

Wer ein neues Elektrogerät sucht, findet auf der Verpackung und am Gerät selbst zahllose Labels. Wichtig sind nur einige von ihnen, da sie Auskunft geben über Stromverbrauch oder Umweltfreundlichkeit.... » mehr

Zufriedene Gesichter bei der Übergabe des Zertifikats der "Nationalen Klimaschutz-Initiative" im Sitzungssaal des Trebgaster Rathauses. Im Bild (von links): Kathrin Lindner von der Verwaltung, Gemeinderat Emil Lauterbach, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, Parlamentarischer Staatssekretär Florian Pronold, Bürgermeister Werner Diersch, zweiter Bürgermeister Albert Kolb und Michael Pohlkötter (Firma Delsana).	Foto: Dieter Hübner

18.04.2018

Region

Vorbildlich in Sachen Klimaschutz

Das Bundesumweltministerium belohnt die Gemeinde Trebgast mit einem Zertifikat, das 9200 Euro wert ist. Es ist die Anerkennung für die Umstellung auf LED-Technik. » mehr

Interview: mit Udo Enderle

21.02.2018

Fichtelgebirge

"Das werden Super-Monster-Masten"

Der geplante neue Ostbayernring ist in den vergangenen Monaten aus dem Blick geraten. Zu Unrecht - meint Udo Enderle von der Initiative "Seußen wehrt sich". » mehr

Saubere Luft ist in vielen Städten in Deutschland Mangelware. Nun steht die Idee eines für die Nutzer kostenlosen öffentlichen Nahverkehrs im Raum. Foto: Marcel Kusch/dpa

14.02.2018

FP/NP

Öffentliche Verkehrsmittel zum Nulltarif?

Die Bundesregierung sorgt mit ihrem Vorschlag für einen Gratis-ÖPNV für Klärungsbedarf. Denn wie das Projekt praktisch umgesetzt werden soll, ist noch unklar. » mehr

Die Verdichterstation der Deponie Höferänger ist ein wichtiges Element. Im Bild (von links): Ver- und Entsorger der Fachrichtung Abfall, Heiko Klinger, Landrat Klaus Peter Söllner und Michael Beck vom zuständigen Sachgebiet des Landratsamtes.	Foto: Werner Reißaus

07.02.2018

Region

Neue Technik, weniger Gas

Auch wenn dort kein Müll mehr abgelagert wird, kostet eine Deponie Geld. Für Höferänger bekommt der Landkreis Kulmbach deshalb Fördermittel. » mehr

"Wir wollen gutes Licht machen", betonte Hudson-Geschäftsführer Robert Weinberg und demonstrierte an einem Modell die effiziente und homogene Beleuchtungssituation einer LED-Sportplatzbeleuchtung. Foto: Daniela Hirsche

06.02.2018

Fichtelgebirge

Sportbeirat ermutigt Vereine zur Umrüstung

Das Aus von HQL-Lampen macht einen Austausch von Beleuchtungsanlagen notwendig. Eine Förderung von LED-Technik ist möglich. » mehr

Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement zeichnete der BBV seine Ortsobmänner aus (von links): BBV-Bezirkspräsident Hermann Greif, Günther Kästner, BBV-Geschäftsführer Thomas Lippert, Harald Schwarz, Erwin Beck, Heinz Lüdtke, Heinz Küspert, BBV-Kreisobmann Harald Fischer, Kreisbäuerin Karin Reichel, Werner Pöhlmann, Edwin Preis, Manfred Neupert, Reinhard Prell und der stellvertretende Kreisobmann Stephan Regnet. Foto: pr.

13.12.2017

Region

Bauernverband zeichnet Obmänner aus

Das Ehrenamt steht im Mittelpunkt einer BBV- Versammlung. Auch über Wildschäden diskutieren die Landwirte. » mehr

Wilfried Kukla (sitzend rechts) ist der direkte Landtagskandidat der Grünen für die Landtagswahl im kommenden Jahr. Dagmar Keis-Lechner (sitzend links) kandidiert für den Bezirkstag. Stehend (von links) die Wunsiedler Kreisvorsitzende Brigitte Artmann, Dieter Baumgärtel, weiterer Kandidat für den Bezirkstag, und Bundestagsabgeordnete Lisa Badum.

05.12.2017

Region

Wilfried Kukla kandidiert für den Landtag

Die Grünen entscheiden sich bei ihrer Stimmkreiskonferenz zur Landtagswahl 2018 für einen Mann aus Wunsiedel. Für den Bezirkstag tritt Dagmar Keis-Lechner aus Kulmbach an. » mehr

Wilfried Kukla (sitzend rechts) ist der direkte Landtagskandidat der Grünen für die Landtagswahl im kommenden Jahr. Dagmar Keis-Lechner (sitzend links) kandidiert für den Bezirkstag. Stehend von links im Bild Kreisvorsitzende Brigitte Artmann, Dieter Baumgärtel, weiterer Kandidat für den Bezirkstag, und Bundestagsabgeordnete Lisa Badum.

03.12.2017

Fichtelgebirge

Wilfried Kukla kandidiert für den Landtag

Der Kreisverband der Grünen nominiert den Wunsiedler. Dem liegt das Bewahren der Schöpfung am Herzen. Für den Bezirkstag tritt Dagmar Keis-Lechner aus Kulmbach an. » mehr

Die Stromversorgung der Republik erregt die Gemüter. Foto: pr.

01.10.2017

Fichtelgebirge

Offener Brief setzt Dr. Karl Döhler unter Druck

Die Bürgerinitiative Brand und Vertreter von "Seußen wehrt sich" wenden sich an den Landrat. Die geplante Stromtrasse müsse er verhindern. » mehr

Was ist da, was fehlt?

14.08.2017

dpa

Lebensmittel nicht wegwerfen: Drei Tipps, wie das geht

Brot, Joghurt, Wurst - oft landen genießbare Lebensmittel im Müll. Älteren Menschen tut das weh. Jüngere sind da schmerzloser, wie eine Umfrage zeigt. Dabei ist es gar nicht so schwer, nach dem Motto ... » mehr

Keller unter Wasser

26.07.2017

dpa

Keller unter Wasser - Was Hausbesitzer jetzt tun müssen

Anhaltende Schauer oder Starkregen überfluten Keller. Was nun? Der wichtigste Rat: Keine Panik. Denn wer vorschnell handelt, schadet unter Umständen dem Gebäude und verliert Versicherungsansprüche. » mehr

Den Stecker ziehen

20.07.2017

dpa

Starkregen, Sturm und Blitze: Vorbereitung auf Unwetter

Dieser Sommer hat es in sich: Schon wieder setzen heftige Gewitter in Teilen Deutschlands Keller und Straßen unter Wasser. Hausbesitzer sollten künftig wichtige Vorkehrungen treffen. » mehr

Halo Saibold Kreisrätin aus Passau, Jan Haverkamp von Greenpeace, Grünen-Kreisrätin Brigitte Artmann aus Marktredwitz sowie der Deutschlandchef der Online-Petitionsplattform change.org, Gregor Hackmack, übergaben die Unterschriften dem Ministerium für Reaktorsicherheit. Foto: Susanne Wächter

19.07.2017

Fichtelgebirge

Unterschriften gegen Atomkraftwerk

Aktivisten aus Bayern übergeben eine Liste an das Bonner Ministerium für Reaktorsicherheit. Mit dabei ist auch Brigitte Artmann aus Marktredwitz. » mehr

CO2

27.06.2017

dpa

Messungen: Zu hoher CO2-Ausstoß bei zwei Diesel-Modellen

Was kommt im Zuge des VW-Abgasskandals womöglich noch alles hoch? Jetzt liegen lange erwartete Testdaten zum Klimagas CO2 vor - und deuten zumindest vorläufig auf keine neuen Massen-Abweichungen hin. » mehr

Eine neue Farbe soll das Schönwalder Rathaus im Zuge der Renovierung bekommen. Der Stadtrat entschied sich für einen warmen Braunton, abgesetzt mit Weiß. Foto: Florian Miedl

12.05.2017

Region

Neue Farbe für Schönwalder Rathaus

Nach eingehender Beratung stimmt der Stadtrat für einen kräftigen Braunton, aufgelockert mit weißen Bändern. Diese Neugestaltung ist Teil der Generalsanierung. » mehr

Getränkehandel

12.05.2017

dpa

Verpackungsgesetz: «Mehrweg»-Schilder im Supermarkt

Im Jahr 2011 entschied die Bundesregierung, gelbe Säcke und Tonnen durch Wertstofftonnen zu ersetzen. Aus dem geplanten Wertstoffgesetz wurde nichts, ersatzweise gibt es nun ein Verpackungsgesetz - ab... » mehr

Die Arnika-Wege sind seit Freitag offiziell eröffnet. Darüber freuen sich (von links) Jörg Hacker, Geschäftsführer des Fichtelgebirgsvereins, Michael Grosch vom Forstamt Selb, Sparkassen-Vorstand Hans Blüml, der Rehauer Bürgermeister Michael Abraham, Regina Saller vom Arnikaprojekt, Landrat Dr. Oliver Bär, Thomas Blachnik vom Arnikaprojekt, der Schönwalder Bürgermeister Klaus Jaschke, der Regnitzlosauer Bürgermeister Hans-Jürgen Kropf sowie der Rehauer Sparkassen-Geschäftsleiter Andreas Schnabel. Foto: Claus Preißner

06.05.2017

Region

Arnika-Themenwege warten auf Spaziergänger

Die beiden neuen Touren sind seit Freitag offiziell eröffnet. Die Rehau-Tour eignet sich für Kinder, die Kornberg-Route ist ein wenig anspruchsvoller. » mehr

Verbrauchen wir zu viel Strom?

09.05.2017

dpa

Haushalte verglichen: Verbrauchen wir zu viel Strom?

Die Strompreise gehen beständig nach oben. Da tut jeder Mehrverbrauch weh und man versucht Strom zu sparen. Aber wie hoch ist mein jährlicher Verbrauch überhaupt? Und ist er im Vergleich zu anderen Ha... » mehr

Runterdrehen ist eine Möglichkeit, CO2 zu sparen In Kühlschränken müssen keine null Grad herrschen, sieben bis acht Grad sind ausreichend.

23.04.2017

Region

Klimaverträglich leben ist kaum möglich

Fachleute aus der Region fasten einmal anders: Sie versuchen ihre persönliche CO2-Bilanz zu reduzieren. Das gelingt auch Tina Aldinger aus Marktredwitz nur begrenzt. » mehr

Die vier Windräder der Energieversorgung Selb-Marktredwitz im Windpark Vielitz erzeugen pro Jahr 21 Millionen Kilowattstunden Strom. Foto: Hannes Bessermann

23.04.2017

Region

Selb nimmt Klimaschutz ernst

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch zieht eine Bilanz in Sachen Energiewende. Er sieht die Stadt in einer Vorreiterrolle bei der Energieerzeugung und -einsparung. » mehr

In Waidhaus forderten die Grünen, sofort die Schweißnähte im Kernkraftwerk Temelin zu untersuchen. Foto Artmann

20.04.2017

Fichtelgebirge

Grüne fordern, Temelin abzuschalten

Schweißnähte im Atomkraftwerk seien unsicher, sagen Experten. 77 000 Menschen unterzeichnen eine Petition. » mehr

Plastik soll in die Gelbe Tonne

31.03.2017

Garten & Natur

Von Alufolie bis Zahnpastatube: Was darf in die Gelbe Tonne?

In den meisten Haushalten Deutschlands gibt es eine Gelbe Tonne oder einen Gelben Sack zur Abfallentsorgung. Oft landet darin aus Unwissen ein buntes Sammelsurium. Wie sieht es mit Kleiderbügeln, Spie... » mehr

Abschaffung der Plastiktüte

17.03.2017

Garten & Natur

Abschied von der Plastiktüte: Was er bringt

Sie sind leicht und halbwegs stabil. Notfalls taugen sie auch als Schutz für Fahrradsattel. Aber gut ist das Image der Plastiktüte nicht, sie ist auf dem Rückzug. Super für die Umwelt - oder? » mehr

Wiedergewählt wurden die Aufsichtsräte Klaus Puchta (Dritter von links), Bernhard Schrems (Dritter von rechts) und Klaus Brodmerkel (Zweiter von rechts) sowie Vorstandsvorsitzender Stefan Schleicher (rechts). Mit auf dem Bild dritter Bürgermeister Heinz Dreher (links) und Aufsichtsratsvorsitzender Ludwig Moller (Zweiter von links). Foto: jr

17.03.2017

Fichtelgebirge

Der Samen von Bulle "Mupfel" ist gefragt

Die Besamungsgenossenschaft zieht bei einer Vertreterversammlung Bilanz des Jahres 2016. Unterm Strich steht ein kleiner Fehlbetrag. » mehr

Der neue Vorstand des Maschinenrings Wunsiedel (von links): Reinhard Schlötzer, Landrat Dr. Karl Döhler, Vorsitzender Markus Goldschald, Markus Bauer, der scheidende Vorsitzende Richard Schübel, stellvertretender Vorsitzender Michael Groschwitz, Klaus Gläßel, Udo Legat, Christian Hendel, Fabian Medick, Anja Raithel, Frank Deistler, Thomas Schlegel, Geschäftsführer Reinhard Rasp und Geschäftsführer Georg Thalhammer. Foto: Uwe von Dorn

11.03.2017

Fichtelgebirge

Goldschald übernimmt Leitung

Eine Ära ging beim Maschinenring Wunsiedel zu Ende: Richard Schübel trat nach 18 Jahren nicht mehr als Vorsitzender an. » mehr

25.02.2017

Region

Ingrid Fliegers Selbstversuch

Die Klimaschutzmanagerin des Landkreises bestreitet gemeinsam mit 19 Kolleginnen die CO2-Fastenstaffel. Das heißt: 40 Tage lang leben ohne Fleisch, Plastik und Benzin. » mehr

Die fertige Tinktur in Händen zu halten - das war ein langer Weg für Regina Saller und ihre Mitstreiter. Von Donnerstag an kann man die Arnika-Tinktur in zwei Rehauer Apotheken und am Naturhof Faßmannsreuther Erde kaufen. Foto: Patrick Gödde

13.02.2017

Region

Die Essenz aus 11 360 Blüten

Die Arnika-Tinktur ist fertig: Die neu kultivierte Heilpflanze hat ihr Bestes, ihren Wirkstoff, gegeben. Das Ergebnis ist von Donnerstag an in Rehau zu kaufen. » mehr

Mit solchen Bauernregeln wirbt das Umweltministerium für eine naturverträgliche Landwirtschaft. Die Bauern fühlen sich an den Pranger gestellt.

10.02.2017

Fichtelgebirge

Bauer singt Protestlied gegen freche Slogans

Gewaltig Ärger weckt die Bauernregeln-Kampagne des Umweltministeriums. BBV-Kreisobmann Harald Fischer reagiert darauf mit spöttischem Humor. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".