Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHitzewelleMit Video: HöllentalbrückenGerch

DB NETZ AG

Derzeit ein Exot in der oberfränkischen Bahnlandschaft: der Doppelstock-Intercity "Saaletal" aus Karlsruhe auf der Weiterfahrt von Bamberg über Lichtenfels und Kronach nach Leipzig. Entlang dieser neuen Fernverkehrslinie gibt es an vielen Bahnknoten derzeit noch keine optimalen Anschlüsse. Fotos: Werner Rost

14.06.2019

Wirtschaft

Bahnexperten feilen am idealen Fahrplan

Die Fahrgastverbände begrüßen den Entwurf für den Deutschlandtakt. Mehr Fernverkehrszüge sollen Oberfranken besser anbinden. Einiges bleibt auf der Wunschliste. » mehr

So nah und doch so fern: Rollstuhlfahrer haben derzeit keine Chance, einen Zug der Oberpfalzbahn am Bahnhof Arzberg zu erreichen. Zum Triebwagen gelangt man nur über die Treppen der Bahnsteig-Unterführung. Foto: Werner Rost

16.05.2019

Arzberg

Fahrplan verhindert bequemen Einstieg

Viele Treppen müssen alle steigen, die Arzberg per Bahn erreichen oder verlassen wollen. Eine Verbesserung ist vorerst nicht in Sicht. » mehr

Regionalzug

15.04.2019

Reisetourismus

DB-Regionalzüge sind in Hamburg am pünktlichsten

Wer ICE fährt, muss mitunter lange am Bahnsteig warten. Jeder vierte Fernzug kam vergangenes Jahr zu spät. Regionalzüge dagegen sind relativ pünktlich - aber nicht überall gleich. » mehr

Regionalzug

15.04.2019

Wirtschaft

DB-Regionalzüge sind in Hamburg am pünktlichsten

Wer ICE fährt, muss mitunter lange am Bahnsteig warten. Jeder vierte Fernzug kam vergangenes Jahr zu spät. Regionalzüge dagegen sind relativ pünktlich - aber nicht überall gleich. » mehr

Die alten Eisenbahnbrücken, wie hier über die Röslau zwischen Ober- und Unterthölau im Landkreis Wunsiedel, stellen die Ingenieure vor große Herausforderungen bei den Planungen für Schallschutzwände und Oberleitungsmasten. Fotos: DB Netz AG / Frank Kniestedt, Christopher Michael

02.04.2019

Wirtschaft

Lärmschutz stellt Bahn vor Herausforderung

Die Elektrifizierung in Nordostbayern verzögert sich. Die Ingenieure müssen alte Baupläne komplett überarbeiten. Dafür gibt es Gründe. » mehr

Vor allem Straßenbauprojekte hat sich die Gemeinde Itzgrund für 2019 vorgenommen.	Foto: Arno Burgi

21.03.2019

Münchberg

Arbeiten an der B 289 starten

Am kommenden Montag beginnen die ersten Arbeiten an der B 289 zum Lückenschluss der Südumfahrung Münchberg. » mehr

18.03.2019

Schlaglichter

Bahnstrecke Hamburg-Westerland wird saniert

Die Bahnstrecke Hamburg-Westerland wird aufwendig saniert und modernisiert. Insgesamt 160 Millionen Euro will die Deutsche Bahn dafür in den kommenden vier Jahren investieren, sagte Michael Körber von... » mehr

Triebwagen der Agilis-Bahn stehen auf einem Gleis

14.03.2019

Hof

Bahn sperrt Strecke wegen leichter Mängel

Auf der Bahnstrecke von Hof nach Bad Steben sind am Mittwochmorgen überraschend alle Agilis-Zugfahrten ausgefallen. Die Privatbahn setzte früh am Morgen zunächst Großraumtaxis ein, am Vormittag pendel... » mehr

Jobsharing bei SAP

26.02.2019

Karriere

Jobsharing bleibt ein Randphänomen

In der Theorie sieht der Gesetzgeber das Teilen von Arbeitsplätzen schon seit den 1980er Jahren vor. Doch in der Praxis kommt Jobsharing nur in Einzelfällen vor. Der Softwarekonzern SAP will jetzt nac... » mehr

Bis 2030 soll auch der Marktredwitzer Bahnhof an das bis dahin voraussichtlich elektrifizierte Schienenetz angeshlossen werden. Foto: Florian Miedl

21.01.2019

Fichtelgebirge

Politik will der Bahn Dampf machen

Die Nord-Süd-Verbindung und die Strecke von Nürnberg nach Schirnding sollen endlich elektrifiziert werden. Damit wird Marktredwitz wieder ein Eisenbahn-Knotenpunkt. » mehr

Elektrifizierung der Schiene

18.01.2019

Deutschland & Welt

Bund will Elektrifizierung der Schiene vorantreiben

«Weg vom Diesel» - das Verkehrsministerium will die Schiene mehr unter Strom setzen. Dafür sind Milliarden-Investitionen geplant. » mehr

Verspätungen

06.12.2018

Tagesthema

Rechnungshof wirft Bahn schwere Mängel vor

Der Bund gibt der Bahn jedes Jahr Milliarden zum Bau neuer Schienen oder Brücken - und der bundeseigene Konzern will künftig noch mehr Geld. Der Bundesrechnungshof knöpft sich nun aber das gesamte Fin... » mehr

Sanierungsbedürfig, aber nicht einsturzgefährdet: das frühere Sozialgebäude.

28.11.2018

Region

Stadt will Hofer Lokschuppen kaufen

5000 Euro für 6000 Quadratmeter: Der ehemaligen Lokschuppen in der Hofer Bahnhofstraße soll nicht zum Spielplatz für Spekulanten werden. Kurios: Ein Ortstermin lockt Bieter an, die von den Plänen nich... » mehr

Tuyana Wolpert

28.11.2018

Deutschland & Welt

Junge Frau bringt der Bahn das Energiesparen bei

Die Bahn ist einer der größten Energieverbraucher Deutschlands. Neben der Umstellung auf Ökostrom steht das Energiesparen ganz oben auf der Agenda des Unternehmens. Eine Aufgabe für Spezialisten. » mehr

Erst vier Jahre nach der Bahneröffnung entstand in Hof die Einstiegshalle am Hallplatz. Der Hofer Geschichtsweg zeigt diese Darstellung der frühen Hofer Bahnära von Prof. Albert Lawrence Hammonds, der das Gemälde vor etwa 60 Jahren nach alten Vorlagen erschaffen hat.

24.10.2018

Region

Pionierleistung ermöglichte die Wirtschaftsblüte

Am 1. November 1848 ist die Steilstrecke über die Schiefe Ebene in Betrieb gegangen. Bahnhistoriker blicken auf die Anfangszeit zurück. Man benötigt ganz spezielle Dampfloks. » mehr

Ein Eisenbahn-Spektakel, dass man bei Nostalgiefahrten auf der Schiefen Ebene auch heutzutage noch gelegentlich erleben kann: Eine Schiebelok unterstützt am Zugende die Bergfahrt nach Marktschorgast. Dieses Bild ist typisch für den Zugverkehr in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.	Fotos: Werner Rost (3), Roland Fraas (1), Ines Goller (1)

24.10.2018

Region

Pionierleistung ermöglichte die Wirtschaftsblüte

Am 1. November 1848 ist die Steilstrecke über die Schiefe Ebene in Betrieb gegangen. Bahnhistoriker blicken auf die Anfangszeit zurück. Man benötigte ganz spezielle Dampfloks. » mehr

Erstmals seit 16 Jahren hat sich am Donnerstagmorgen in Münchberg wieder einmal ein Zug auf dem Zeller Ausfahrtgleis in Bewegung gesetzt. Im Schritt-Tempo schob die Diesellok mit einem Schwerlast-Transportwagen den Trafo zum Umspannwerk Mechlenreuth. Weitere Fotos unter www.frankenpost.de .	Fotos: Werner Rost

11.10.2018

Region

Hindernislauf für 254 Tonnen schweren Koloss

Der Netzbetreiber Tennet ließ eine Straße aufreißen und ein Gleis freilegen, um einen riesigen Trafo an sein Ziel zu bringen. Der letzte Kilometer bereitete ein besonderes Problem. » mehr

Viele Autofahrer haben am Donnerstagmorgen erstmals einen Zug auf dem Bahnübergang in der Kirchenlamitzer Straße erlebt. Die Bahnfans standen mit ihren Kameras Spalier.

11.10.2018

Region

Güterzug legt Personenverkehr lahm

Viele Fahrgäste haben am Donnerstag ein stundenlanges Bahnchaos im südlichen Landkreis Hof erlebt. Der 254-Tonnen-Schwertransport des Netzbetreibers Tennet bahnte sich seinen Weg. » mehr

Anzeigetafel

10.09.2018

Deutschland & Welt

Bahnchef Lutz verschickt alarmierend offenen Brandbrief

Die Pünktlichkeit im Keller und die Gewinnziele in Gefahr: Selten hat ein Bahnchef so offen die Probleme seziert. Selbst die Unterstützer des Konzerns reden die Lage nicht schön. » mehr

Von den Betonröhren aus soll später die Behelfsbrücke über den unterirdischen Kanal führen.

01.08.2018

Region

Bahn-Brücken mit neuen Lücken

Die Gleisarbeiten zwischen Kulmbach und Mainleus dauern bis einschließlich 9. September. Es läuft eine der größten Bauaktionen der 172 Jahre alten Ludwig-Süd-Nord-Bahn. » mehr

600 Meter weiter zwischen Höflas und Marktschorgast: Der Eisenbahn-Historiker Gernot Dietel zeigt sich empört über die Vorgehensweise der Bahn. Die DB Netz ließ von einer Baufirma ein Entwässerungsrohr durch den 170 Jahre alten gemauerten Durchlass (linkes Bild) verlegen und den verbliebenen Hohlraum mit Beton verpressen.

18.07.2018

Region

Relikte der ältesten Bahn verschwinden

Zwei Eisenbahn-Historiker schlagen Alarm. Bei den Sanierungsarbeiten der DB Netz gehen 170 Jahre alte Mauerwerke verloren. Nicht alle Bauwerke stehen unter Denkmalschutz. » mehr

Wegen Gleisbauarbeiten ist demnächst eines der beiden Gleise zwischen Oberkotzau und Marktleuthen gesperrt.	Foto: Rost

11.07.2018

Region

Busse statt Züge und Baulärm

Die Bahn stellt Anwohner und Fahrgäste auf eine Geduldsprobe. An mehreren Strecken stehen Bauarbeiten an, und zwar häufig in der Nacht. » mehr

Die Abmessung für eine Elektrifizierung ist bei der Thomasbrücke (rechts im Bild) nicht ausreichend. Allerdings soll nach Mitteilung der Bahn hier nichts verändert werden. Vielmehr soll die Weiche vor der Brücke verschoben werden, teilten die Projektleiter in der jüngsten Sitzung des Stadtrats mit. Nicht tangiert werde die Hofer Brücke (Rialtobrücke) links im Bild. "Da kommen wir durch." Foto: Peggy Biczysko

27.06.2018

Region

Elektrifizierung rückt in weite Ferne

Jetzt muss wegen neuer Schallschutzmaßnahmen völlig neu geplant werden. Im Stadtrat stellen die Projektleiter die vagen Pläne vor und bleiben viele Antworten schuldig. » mehr

Florian Liese

26.06.2018

FP/NP

"Mister Bayern-Takt" übergibt Chef-Stuhl an Florian Liese

Ein Generationenwechsel steht bei der Bayerischen Eisenbahngesellschaft an. Der neue Planungsleiter kennt Oberfranken bestens. » mehr

So wird die Personen-Überführung mit den drei Aufzügen im Bahnhof Neuenmarkt-Wirsberg nach seiner Umsetzung aussehen. Erklärtes Ziel ist, dass der Bahnhof bis August 2020 barrierefrei ist. Visualisierung: Ingenieur-Büro Hochreither-Vorndran

15.05.2018

Region

Drei Aufzüge für Neuenmarkter Bahnhof

Die ursprünglich angedachte neue Unterführung mit Rampen wäre zu teuer geworden. Ab August 2020 soll der Bahnhof endlich barrierefrei sein. » mehr

Über die Schutzmaßnahmen für den Goldenen Scheckenfalter informiert eine Tafel in der Oststraße. Foto: Helmut Kitter

14.05.2018

Region

Naturschutz auf gutem Weg

Im Schönwalder Stadtrat legt eine BN-Vertreterin die Halbzeitbilanz für das Schutzprojekt Schecken-falter vor. Geld dafür fließt aus zwei Ministerien. » mehr

Die Auszubildende Michelle Häßler erklärt den Besuchern die Arbeitsabläufe im Stellwerk am Hof Hauptbahnhof. Foto: Werner Rost

29.04.2018

Region

Hinter den Kulissen der Bahn

Am Tag der offenen Tür erkunden Besucher die Arbeitsplätze der Fahrdienstleiter. Die Veranstaltung lockt sogar einen Studenten von Berlin nach Hof. » mehr

12.04.2018

Fichtelgebirge

Massive Zugausfälle wegen Bauarbeiten

Egal, ob man von Hof aus mit dem Zug über Marktredwitz nach Nürnberg, über Regensburg nach München oder über Rehau nach Selb oder Eger fahren möchte: » mehr

Bahn

10.04.2018

Region

Bahn sperrt Hauptstrecke zehn Tage lang

In dieser und in der kommenden Woche haben es Bahnfahrer im Raum Hof nicht leicht. » mehr

Wie vor drei Jahren auf der nördlichen Hälfte des Hofer Hauptbahnhofs muss die Bahn nun auf der Südseite mehrere Weichen erneuern lassen. Die Aufnahme entstand während einer Endmontage. Archivfoto: Werner Rost

08.04.2018

Region

Massive Zugausfälle wegen Bauarbeiten

Bahnfahrgäste müssen ab Donnerstag Geduld haben. Am Wochenende sind Gleise zwischen Hof und Oberkotzau gesperrt. » mehr

Der Zug, der die Gleise zwischen Trebgast und Harsdorf erneuert, ist knapp 500 Meter lang. Foto: Dieter Hübner

28.03.2018

Region

"Stopf-Express" hatte Sehnsucht nach Trebgast

Die DB Netz AG erneuert Gleise und Weichen zwischen Trebgast und Harsdorf. Zum Einsatz kommt ein beeindruckender Zug mit mehreren Hundert Metern Länge. » mehr

Die Oberleitungen im Hofer Stadtgebiet ließ die Bahn im Jahr 2012 installieren. Die Arbeiten werden im Laufe der 2020er-Jahre bis Marktredwitz fortgesetzt. Neben Oberleitungsmasten und dem sogenannten Kettenwerk mit dem Fahrdraht muss die DB abschnittsweise auch Lärmschutzwände errichten lassen.	Foto: Werner Rost

27.03.2018

Fichtelgebirge

Bahn verspricht Info-Abende zum Lärmschutz

Laut Koalitionsvertrag soll die Elektrifizierung der Eisenbahn-Hauptstrecken forciert werden. Für die internationalen Strecken verspricht der Bund den Kommunen Finanzhilfen. » mehr

Interview: mit Bürgermeister Karl Philipp Ehrler

14.03.2018

Region

"Die Bahn will bis 2024 alles umbauen"

Der Stammbacher Bürgermeister Karl Philipp Ehrler lässt nicht locker. Vor Ort hat er mit Vertretern der DB alle Chancen für eine neu gestaltete, attraktive Bahnstation ausgelotet. » mehr

Die Oberleitungen im Hofer Stadtgebiet ließ die Bahn im Jahr 2012 installieren. Die Arbeiten werden im Laufe der 2020er-Jahre bis Marktredwitz fortgesetzt. Neben Oberleitungsmasten und dem sogenannten Kettenwerk mit dem Fahrdraht muss die DB abschnittsweise auch Lärmschutzwände errichten lassen.	Foto: Werner Rost

08.03.2018

Region

Bahn verspricht Info-Abende zum Lärmschutz

Laut Koalitionsvertrag soll die Elektrifizierung der Eisenbahn-Hauptstrecken forciert werden. Für die internationalen Strecken verspricht der Bund den Kommunen Finanzhilfen. » mehr

Gerd Schörner (links) und Martin Gundel von DB Regio Bayern setzen für die schnellen Expresszüge auf der Neubaustrecke nach Coburg diese Loks vom Typ "Vectron" ein.	Foto: Werner Rost

05.03.2018

FP/NP

Keine Güterzüge auf der ICE-Neubaustrecke

Die Strecke zwischen Erfurt und Ebensfeld ist zwar seit fast drei Monaten in Betrieb. Doch aktuell sind darauf nur Personenzüge unterwegs. Das liegt auch an der Technik. » mehr

Das Haus Nr. 3 (links) neben dem Bahnhof Stammbach ist ein ehemaliges Eisenbahner-Wohnhaus, das seit Jahren leer steht. Bürgermeister Karl Philipp Ehrler möchte das Gebäude durch die Marktgemeinde erwerben lassen, um nach einem Abriss dort einen Park-and-Ride-Parkplatz für Bahnfahrer anzulegen.	Fotos: Werner Rost

06.03.2018

Region

Bahn willigt ein zum Gespräch am runden Tisch

Stammbach will die Gunst der Stunde nutzen, um die Bahnstation aufwerten zu lassen. Dazu hat Bürgermeister Ehrler viele Ideen. Die Vertreter der Bahn lädt er ins Rathaus ein. » mehr

Elektrifizierung ermöglicht Bahn-Fernverkehr

02.03.2018

FP/NP

Elektrifizierung ermöglicht Bahn-Fernverkehr

Die Züge in Nordostbayern sollen wirtschaftlicher fahren. Bis zum Bau der Oberleitungen ist noch sehr viel Geduld nötig. » mehr

Rostige Geländer und Risse zwischen den Steinen finden sich an den historischen Brückenbauwerken.

26.02.2018

Region

Stahlbeton für die Bröckel-Brücken

Die Bahn will im Sommer die historischen Bauwerke aus König Ludwigs Zeiten sanieren. Auch zum Bierfest ist die Zugstrecke zwischen Mainleus und Kulmbach gesperrt. » mehr

Bahn muss für große Bauprojekte die Gleise sperren

22.02.2018

FP/NP

Bahn muss für große Bauprojekte die Gleise sperren

Rund 250 Millionen Euro investiert die DB Netz heuer in Oberfranken. Das meiste Geld fließt in die ICE-Ausbaustrecke. » mehr

Der Stammbacher Fahrdienstleiter ist bislang auch Schrankenwärter. Die Bahn wird diesen Übergang sperren.

08.02.2018

Region

Ehrler kämpft für ortsnahe Bahnsteige

Der Bürgermeister will den Stammbacher Fahrgästen unnötig lange Fußwege am Bahnhof ersparen. Deshalb macht er Druck auf die Bahn. Die DB zeigt sich gesprächsbereit. » mehr

Bei den beiden Großbaustellen "Energetische Sanierung und barrierefreier Zugang zum Gemeindezentrum" (links) und der Sanierung des "Bräuhauses" (rechts) muss die Gemeinde Harsdorf mit Mehrkosten von maximal acht Prozent rechnen. Foto: Werner Reißaus

09.02.2018

Region

Zughalt in Harsdorf möglich

Die Deutsche Bahn kündigt für nächsten Winter Verbesserungen an. Bürgermeister Hübner will hier am Ball bleiben. Zwei Großprojekte in der Gemeinde verteuern sich. » mehr

11.01.2018

Oberfranken

Bahn legt bei Untersteinach Gleise tiefer

Die Oberfranken-Achse behält alle Optionen: Weil die Brücken zu niedrig geplant sind, reagiert die Bahn nun. So bleibt die Elektrifizierung möglich. » mehr

Wie die Statistik zeigt, sind die Alex-Züge seit dem "Krisengipfel" am 21. Dezember an den meisten Tagen zuverlässiger unterwegs als unmittelbar nach dem Betriebsstart am 10. Dezember. Die Grafik zeigt die Durchschnittswerte aller Züge an einem Tag. Dabei gilt ein Zug als pünktlich, wenn er nicht mehr als fünf Minuten Verspätung hat.	Foto: Werner Rost, Statistik: BEG München, Grafik: Peter Ullmann

11.01.2018

Region

Krisenkonzept für Alex-Züge greift

Auf der Expresszug-Linie Hof-München läuft der Verkehr jetzt zuverlässiger. Reisende müssen seltener auf den Zug warten. » mehr

Erstmals im festen Zweistundentakt, aber seit dem jüngsten Fahrplanwechsel extrem unpünktlich: Die Alex-Züge der Länderbahn bieten die einzigen umsteigefreien Verbindungen zwischen Hof und München.	Fotos: Werner Rost

21.12.2017

Region

Beschwerden über Alex-Züge reißen nicht ab

Der Freistaat Bayern fordert einen pünktlichen Verkehr auf der Expresszug-Linie. Die Länderbahn verspricht schnelle Nachbesserungen. » mehr

Die Umgehung für Untersteinach ist ein kostspieliges Bauvorhaben. Kommt es jetzt zu einem Baustopp? Foto: Staatliches Bauamt

18.12.2017

Oberfranken

Brisanter Brief in der Brücken-Affäre

Wer ist für die umstrittene Planung der Untersteinacher Ortsumgehung verantwortlich? Die Bahn schiebt den Schwarzen Peter ans Bauamt zurück. » mehr

Die Umgehung für Untersteinach ist ein kostspieliges Bauvorhaben. Kommt es jetzt zu einem Baustopp? Foto: Staatliches Bauamt

15.12.2017

Oberfranken

Eine Bauplanung wie in Schilda

Die Ortsumgehung für Untersteinach und Kauerndorf kostet 80 Millionen Euro. Aber die Brücken über die Bahnlinie sind zu niedrig für eine spätere Elektrifizierung. » mehr

fpmak_alex-zug1

13.12.2017

Region

Alex-Züge häufen Verspätungen an

Die Express-Verbindungen von und nach München sind störungsanfällig. Viele Fahrgäste ärgern sich über das Umsteigen am Abend. » mehr

"Die aktuelle Regierung setzt nun Projekte um, die wir von der SPD teilweise seit Jahrzehnten fordern", sagt Jörg Mielentz. Unser Bild zeigt den Kreisvorsitzenden beim Neujahrsempfang der Partei. Foto: Katharina Hübner

23.10.2017

Region

Verwaltung widerspricht Mielentz

Die Hofer Stadtverwaltung reagiert auf die Vorwürfe des SPD-Stadtrats Jörg Mielentz. » mehr

Zwischen Schönwald und Selb-Plößberg ließ die Bahn einen eineinhalb Kilometer langen Gleisabschnitt erneuern. Unser Foto zeigt die letzten Arbeiten, bei denen ein Zweiwegebagger den Schotter neben dem Gleis ergänzt.	Foto: Florian Miedl

27.09.2017

Region

Gleisbau-Züge ersetzen Knochenarbeit

Die Bahn lässt zwischen Rehau und Selb eineinhalb Kilometer Gleis erneuern. Die Baukosten liegen bei rund 1,2 Millionen Euro. Die Strecke bleibt bis zum Wochenende gesperrt. » mehr

Zwischen Fürth und Eltersdorf will die Deutsche Bahn - gegen den Willen der Stadt Fürth - die S-Bahn (grün) nach Osten verschwenken. Der Haltepunkt Vach entfiele, dafür würde Fürth die neuen Halte Stadeln und Steinach erhalten. Ob der sieben Kilometer lange Pegnitz-Tunnel für Güterzüge (rot gestrichelt) gebaut wird, hängt von der Finanzierung durch den Bund ab.	Grafik: Deutsche Bahn

22.09.2017

FP/NP

Oberfranken bleibt Bahn-Großbaustelle

Im Ausbauabschnitt der ICE-Strecke Nürnberg-Erfurt gibt es zwei Nadelöhre. Dies macht sich im Fahrplan bemerkbar. » mehr

18.09.2017

Region

Bahnhalt bleibt Zukunftsmusik

Erst 2022 soll "Hof Mitte" in Betrieb gehen. Die Bahn AG will die Pläne Zug um Zug vorantreiben. » mehr

Letzter Tunnel vor Bamberg: Die Lokführer Andreas Maucher (links) und Werner Hansel steuern einen ICE 3 auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke von Erfurt nach Nürnberg. Die Aufnahme zeigt aus der Lokführerperspektive die nördliche Einfahrt des Tunnels Eierberge bei Altenbanz.	Fotos: Werner Rost

30.08.2017

FP/NP

Mit Tempo 300 durch Oberfranken

Nur 45 Minuten dauerte eine ICE-Fahrt mit den ersten Passagieren von Bamberg nach Erfurt. Am 10. Dezember beginnt der Betrieb. Die Bahn erwartet hohe Fahrgaststeigerungen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".