Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

DB NETZ AG

Anzeigetafel

10.09.2018

Wirtschaft

Bahnchef Lutz verschickt alarmierend offenen Brandbrief

Die Pünktlichkeit im Keller und die Gewinnziele in Gefahr: Selten hat ein Bahnchef so offen die Probleme seziert. Selbst die Unterstützer des Konzerns reden die Lage nicht schön. » mehr

Bagger räumen auf den Sandsteinbrücken den alten Beton und den Schotter weg, bevor die neuen Fahrbahnplatten kommen.

01.08.2018

Kulmbach

Bahn-Brücken mit neuen Lücken

Die Gleisarbeiten zwischen Kulmbach und Mainleus dauern bis einschließlich 9. September. Es läuft eine der größten Bauaktionen der 172 Jahre alten Ludwig-Süd-Nord-Bahn. » mehr

Kein Wasser-, sondern ein Fußgängerdurchlass befindet sich wenige Hundert Meter nordöstlich vom Bahnhof Stammbach. Die Bahn wird im Spätsommer und Herbst dieses nicht denkmalgeschützte Gewölbe herausreißen und durch acht Stahlbeton-Rahmenelemente ersetzen lassen. Das rechte Bild zeigt ein Stück "gemauerte Eisenbahngeschichte": Der Durchlass wurde im späten 19. Jahrhundert beim zweigleisigen Bahnausbau verlängert.

18.07.2018

Münchberg

Relikte der ältesten Bahn verschwinden

Zwei Eisenbahn-Historiker schlagen Alarm. Bei den Sanierungsarbeiten der DB Netz gehen 170 Jahre alte Mauerwerke verloren. Nicht alle Bauwerke stehen unter Denkmalschutz. » mehr

Wegen Gleisbauarbeiten ist demnächst eines der beiden Gleise zwischen Oberkotzau und Marktleuthen gesperrt.	Foto: Rost

11.07.2018

Hof

Busse statt Züge und Baulärm

Die Bahn stellt Anwohner und Fahrgäste auf eine Geduldsprobe. An mehreren Strecken stehen Bauarbeiten an, und zwar häufig in der Nacht. » mehr

Die Abmessung für eine Elektrifizierung ist bei der Thomasbrücke (rechts im Bild) nicht ausreichend. Allerdings soll nach Mitteilung der Bahn hier nichts verändert werden. Vielmehr soll die Weiche vor der Brücke verschoben werden, teilten die Projektleiter in der jüngsten Sitzung des Stadtrats mit. Nicht tangiert werde die Hofer Brücke (Rialtobrücke) links im Bild. "Da kommen wir durch." Foto: Peggy Biczysko

27.06.2018

Marktredwitz

Elektrifizierung rückt in weite Ferne

Jetzt muss wegen neuer Schallschutzmaßnahmen völlig neu geplant werden. Im Stadtrat stellen die Projektleiter die vagen Pläne vor und bleiben viele Antworten schuldig. » mehr

Florian Liese

26.06.2018

Wirtschaft

"Mister Bayern-Takt" übergibt Chef-Stuhl an Florian Liese

Ein Generationenwechsel steht bei der Bayerischen Eisenbahngesellschaft an. Der neue Planungsleiter kennt Oberfranken bestens. » mehr

So wird die Personen-Überführung mit den drei Aufzügen im Bahnhof Neuenmarkt-Wirsberg nach seiner Umsetzung aussehen. Erklärtes Ziel ist, dass der Bahnhof bis August 2020 barrierefrei ist. Visualisierung: Ingenieur-Büro Hochreither-Vorndran

15.05.2018

Kulmbach

Drei Aufzüge für Neuenmarkter Bahnhof

Die ursprünglich angedachte neue Unterführung mit Rampen wäre zu teuer geworden. Ab August 2020 soll der Bahnhof endlich barrierefrei sein. » mehr

Über die Schutzmaßnahmen für den Goldenen Scheckenfalter informiert eine Tafel in der Oststraße. Foto: Helmut Kitter

14.05.2018

Selb

Naturschutz auf gutem Weg

Im Schönwalder Stadtrat legt eine BN-Vertreterin die Halbzeitbilanz für das Schutzprojekt Schecken-falter vor. Geld dafür fließt aus zwei Ministerien. » mehr

Die Auszubildende Michelle Häßler erklärt den Besuchern die Arbeitsabläufe im Stellwerk am Hof Hauptbahnhof. Foto: Werner Rost

29.04.2018

Hof

Hinter den Kulissen der Bahn

Am Tag der offenen Tür erkunden Besucher die Arbeitsplätze der Fahrdienstleiter. Die Veranstaltung lockt sogar einen Studenten von Berlin nach Hof. » mehr

12.04.2018

Fichtelgebirge

Massive Zugausfälle wegen Bauarbeiten

Egal, ob man von Hof aus mit dem Zug über Marktredwitz nach Nürnberg, über Regensburg nach München oder über Rehau nach Selb oder Eger fahren möchte: » mehr

Bahn

10.04.2018

Hof

Bahn sperrt Hauptstrecke zehn Tage lang

In dieser und in der kommenden Woche haben es Bahnfahrer im Raum Hof nicht leicht. » mehr

Wie vor drei Jahren auf der nördlichen Hälfte des Hofer Hauptbahnhofs muss die Bahn nun auf der Südseite mehrere Weichen erneuern lassen. Die Aufnahme entstand während einer Endmontage. Archivfoto: Werner Rost

08.04.2018

Hof

Massive Zugausfälle wegen Bauarbeiten

Bahnfahrgäste müssen ab Donnerstag Geduld haben. Am Wochenende sind Gleise zwischen Hof und Oberkotzau gesperrt. » mehr

Der Zug, der die Gleise zwischen Trebgast und Harsdorf erneuert, ist knapp 500 Meter lang. Foto: Dieter Hübner

28.03.2018

Kulmbach

"Stopf-Express" hatte Sehnsucht nach Trebgast

Die DB Netz AG erneuert Gleise und Weichen zwischen Trebgast und Harsdorf. Zum Einsatz kommt ein beeindruckender Zug mit mehreren Hundert Metern Länge. » mehr

Die Oberleitungen im Hofer Stadtgebiet ließ die Bahn im Jahr 2012 installieren. Die Arbeiten werden im Laufe der 2020er-Jahre bis Marktredwitz fortgesetzt. Neben Oberleitungsmasten und dem sogenannten Kettenwerk mit dem Fahrdraht muss die DB abschnittsweise auch Lärmschutzwände errichten lassen.	Foto: Werner Rost

27.03.2018

Fichtelgebirge

Bahn verspricht Info-Abende zum Lärmschutz

Laut Koalitionsvertrag soll die Elektrifizierung der Eisenbahn-Hauptstrecken forciert werden. Für die internationalen Strecken verspricht der Bund den Kommunen Finanzhilfen. » mehr

Interview: mit Bürgermeister Karl Philipp Ehrler

14.03.2018

Münchberg

"Die Bahn will bis 2024 alles umbauen"

Der Stammbacher Bürgermeister Karl Philipp Ehrler lässt nicht locker. Vor Ort hat er mit Vertretern der DB alle Chancen für eine neu gestaltete, attraktive Bahnstation ausgelotet. » mehr

Die Oberleitungen im Hofer Stadtgebiet ließ die Bahn im Jahr 2012 installieren. Die Arbeiten werden im Laufe der 2020er-Jahre bis Marktredwitz fortgesetzt. Neben Oberleitungsmasten und dem sogenannten Kettenwerk mit dem Fahrdraht muss die DB abschnittsweise auch Lärmschutzwände errichten lassen.	Foto: Werner Rost

08.03.2018

Hof

Bahn verspricht Info-Abende zum Lärmschutz

Laut Koalitionsvertrag soll die Elektrifizierung der Eisenbahn-Hauptstrecken forciert werden. Für die internationalen Strecken verspricht der Bund den Kommunen Finanzhilfen. » mehr

Gerd Schörner (links) und Martin Gundel von DB Regio Bayern setzen für die schnellen Expresszüge auf der Neubaustrecke nach Coburg diese Loks vom Typ "Vectron" ein.	Foto: Werner Rost

05.03.2018

Wirtschaft

Keine Güterzüge auf der ICE-Neubaustrecke

Die Strecke zwischen Erfurt und Ebensfeld ist zwar seit fast drei Monaten in Betrieb. Doch aktuell sind darauf nur Personenzüge unterwegs. Das liegt auch an der Technik. » mehr

Von der Kreisstraße soll links im Bild neben der Eisenbahnbrücke ein barrierefreier Zugang zum neuen Außenbahnsteig entstehen. Der Bürgermeister plädiert dafür, den neuen Bahnsteig so nah wie möglich an der Straße zu bauen.

06.03.2018

Münchberg

Bahn willigt ein zum Gespräch am runden Tisch

Stammbach will die Gunst der Stunde nutzen, um die Bahnstation aufwerten zu lassen. Dazu hat Bürgermeister Ehrler viele Ideen. Die Vertreter der Bahn lädt er ins Rathaus ein. » mehr

Elektrifizierung ermöglicht Bahn-Fernverkehr

02.03.2018

Wirtschaft

Elektrifizierung ermöglicht Bahn-Fernverkehr

Die Züge in Nordostbayern sollen wirtschaftlicher fahren. Bis zum Bau der Oberleitungen ist noch sehr viel Geduld nötig. » mehr

Auf den Sandsteinbrücken der Ludwig-Süd-Nord-Bahn aus dem Jahr 1846 fahren bis heute die Züge. In dem Bereich westlich von Kulmbach steht im Sommer eine umfangreiche Sanierung an. Die Strecke ist sieben Wochen dicht.	Fotos: Stefan Linß

26.02.2018

Kulmbach

Stahlbeton für die Bröckel-Brücken

Die Bahn will im Sommer die historischen Bauwerke aus König Ludwigs Zeiten sanieren. Auch zum Bierfest ist die Zugstrecke zwischen Mainleus und Kulmbach gesperrt. » mehr

Bahn muss für große Bauprojekte die Gleise sperren

22.02.2018

Wirtschaft

Bahn muss für große Bauprojekte die Gleise sperren

Rund 250 Millionen Euro investiert die DB Netz heuer in Oberfranken. Das meiste Geld fließt in die ICE-Ausbaustrecke. » mehr

Bürgermeister Karl Philipp Ehrler zeigt auf einem Luftbild die beiden rot markierten neuen Bahnsteige. Der Bürgermeister macht Druck auf die Bahn, damit diese Bahnsteige möglichst nah an Stammbach gebaut werden.

08.02.2018

Münchberg

Ehrler kämpft für ortsnahe Bahnsteige

Der Bürgermeister will den Stammbacher Fahrgästen unnötig lange Fußwege am Bahnhof ersparen. Deshalb macht er Druck auf die Bahn. Die DB zeigt sich gesprächsbereit. » mehr

Bei den beiden Großbaustellen "Energetische Sanierung und barrierefreier Zugang zum Gemeindezentrum" (links) und der Sanierung des "Bräuhauses" (rechts) muss die Gemeinde Harsdorf mit Mehrkosten von maximal acht Prozent rechnen. Foto: Werner Reißaus

09.02.2018

Kulmbach

Zughalt in Harsdorf möglich

Die Deutsche Bahn kündigt für nächsten Winter Verbesserungen an. Bürgermeister Hübner will hier am Ball bleiben. Zwei Großprojekte in der Gemeinde verteuern sich. » mehr

11.01.2018

Oberfranken

Bahn legt bei Untersteinach Gleise tiefer

Die Oberfranken-Achse behält alle Optionen: Weil die Brücken zu niedrig geplant sind, reagiert die Bahn nun. So bleibt die Elektrifizierung möglich. » mehr

Wie die Statistik zeigt, sind die Alex-Züge seit dem "Krisengipfel" am 21. Dezember an den meisten Tagen zuverlässiger unterwegs als unmittelbar nach dem Betriebsstart am 10. Dezember. Die Grafik zeigt die Durchschnittswerte aller Züge an einem Tag. Dabei gilt ein Zug als pünktlich, wenn er nicht mehr als fünf Minuten Verspätung hat.	Foto: Werner Rost, Statistik: BEG München, Grafik: Peter Ullmann

11.01.2018

Region

Krisenkonzept für Alex-Züge greift

Auf der Expresszug-Linie Hof-München läuft der Verkehr jetzt zuverlässiger. Reisende müssen seltener auf den Zug warten. » mehr

Erstmals im festen Zweistundentakt, aber seit dem jüngsten Fahrplanwechsel extrem unpünktlich: Die Alex-Züge der Länderbahn bieten die einzigen umsteigefreien Verbindungen zwischen Hof und München.	Fotos: Werner Rost

21.12.2017

Region

Beschwerden über Alex-Züge reißen nicht ab

Der Freistaat Bayern fordert einen pünktlichen Verkehr auf der Expresszug-Linie. Die Länderbahn verspricht schnelle Nachbesserungen. » mehr

Die Umgehung für Untersteinach ist ein kostspieliges Bauvorhaben. Kommt es jetzt zu einem Baustopp? Foto: Staatliches Bauamt

18.12.2017

Oberfranken

Brisanter Brief in der Brücken-Affäre

Wer ist für die umstrittene Planung der Untersteinacher Ortsumgehung verantwortlich? Die Bahn schiebt den Schwarzen Peter ans Bauamt zurück. » mehr

Die Umgehung für Untersteinach ist ein kostspieliges Bauvorhaben. Kommt es jetzt zu einem Baustopp? Foto: Staatliches Bauamt

15.12.2017

Oberfranken

Eine Bauplanung wie in Schilda

Die Ortsumgehung für Untersteinach und Kauerndorf kostet 80 Millionen Euro. Aber die Brücken über die Bahnlinie sind zu niedrig für eine spätere Elektrifizierung. » mehr

fpmak_alex-zug1

13.12.2017

Region

Alex-Züge häufen Verspätungen an

Die Express-Verbindungen von und nach München sind störungsanfällig. Viele Fahrgäste ärgern sich über das Umsteigen am Abend. » mehr

"Die aktuelle Regierung setzt nun Projekte um, die wir von der SPD teilweise seit Jahrzehnten fordern", sagt Jörg Mielentz. Unser Bild zeigt den Kreisvorsitzenden beim Neujahrsempfang der Partei. Foto: Katharina Hübner

23.10.2017

Region

Verwaltung widerspricht Mielentz

Die Hofer Stadtverwaltung reagiert auf die Vorwürfe des SPD-Stadtrats Jörg Mielentz. » mehr

Zwischen Schönwald und Selb-Plößberg ließ die Bahn einen eineinhalb Kilometer langen Gleisabschnitt erneuern. Unser Foto zeigt die letzten Arbeiten, bei denen ein Zweiwegebagger den Schotter neben dem Gleis ergänzt.	Foto: Florian Miedl

27.09.2017

Region

Gleisbau-Züge ersetzen Knochenarbeit

Die Bahn lässt zwischen Rehau und Selb eineinhalb Kilometer Gleis erneuern. Die Baukosten liegen bei rund 1,2 Millionen Euro. Die Strecke bleibt bis zum Wochenende gesperrt. » mehr

Zwischen Fürth und Eltersdorf will die Deutsche Bahn - gegen den Willen der Stadt Fürth - die S-Bahn (grün) nach Osten verschwenken. Der Haltepunkt Vach entfiele, dafür würde Fürth die neuen Halte Stadeln und Steinach erhalten. Ob der sieben Kilometer lange Pegnitz-Tunnel für Güterzüge (rot gestrichelt) gebaut wird, hängt von der Finanzierung durch den Bund ab.	Grafik: Deutsche Bahn

22.09.2017

FP/NP

Oberfranken bleibt Bahn-Großbaustelle

Im Ausbauabschnitt der ICE-Strecke Nürnberg-Erfurt gibt es zwei Nadelöhre. Dies macht sich im Fahrplan bemerkbar. » mehr

18.09.2017

Region

Bahnhalt bleibt Zukunftsmusik

Erst 2022 soll "Hof Mitte" in Betrieb gehen. Die Bahn AG will die Pläne Zug um Zug vorantreiben. » mehr

Letzter Tunnel vor Bamberg: Die Lokführer Andreas Maucher (links) und Werner Hansel steuern einen ICE 3 auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke von Erfurt nach Nürnberg. Die Aufnahme zeigt aus der Lokführerperspektive die nördliche Einfahrt des Tunnels Eierberge bei Altenbanz.	Fotos: Werner Rost

30.08.2017

FP/NP

Mit Tempo 300 durch Oberfranken

Nur 45 Minuten dauerte eine ICE-Fahrt mit den ersten Passagieren von Bamberg nach Erfurt. Am 10. Dezember beginnt der Betrieb. Die Bahn erwartet hohe Fahrgaststeigerungen. » mehr

So würde eine Brücke über die Bahn in Förbau den Ort zerschneiden. Foto-Montage: Manfred Möckel

26.07.2017

Region

Schranken-Streit ohne Ergebnis

Vollschranke oder Halbschranke? Jedenfalls keine Brücke. Die Diskussionen um den Bahnübergang in Förbau gehen weiter. Der Stadtrat Schwarzenbach ist sich in dieser Frage uneins. » mehr

24.07.2017

Region

Verspricht Dobrindt am Mittwoch mehr Lärmschutz?

Der Bundesverkehrsminister reist nach Neustadt an der Waldnaab. Insider rechnen mit einer guten Nachricht für die Anwohner der Bahn-Strecke Hof-Regensburg. » mehr

Philipp Knobloch

24.07.2017

dpa

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Verkehrsingenieure sind für die Planung und den Bau von Straßen, Schienen und anderen Wegen zuständig. Freie Stellen gibt es zum Beispiel bei der Bahn, beim Bund und bei Bauunternehmen. Für Mathe-Nerd... » mehr

Regionalexpress

03.07.2017

Region

Stammbach: Bahnstrecke nach Unfall voll gesperrt

Die Auswirkungen des verheerenden Reisebus-Unfalls auf der A 9 bei Münchberg erstrecken sich auch auf eine Bahnstrecke. » mehr

Noch rollen nur Baufahrzeuge auf den ICE-Gleisen, die derzeit zwischen Breitengüßbach und Ebensfeld entstehen. In diesem viergleisigen Ausbau-Abschnitt fahren von Dezember 2017 an die ICE-Züge mit Tempo 230.	Foto: Werner Rost

20.06.2017

FP/NP

Bahn intensiviert Bauarbeiten

Der Endspurt auf der ICE-Ausbaustrecke wirkt sich auf den Fahrplan aus. Sechs Wochen fahren in West-Oberfranken keine ICE-Züge. Zeitweise verkehren nur Busse. » mehr

08.06.2017

Region

Bahn-Fahrpläne ändern sich wegen Bauarbeiten

Für die Züge der Erfurter Bahn (EBx) zwischen Hof, Gera und Leipzig ändern sich wegen größeren Bauarbeiten in nächster Zeit zweimal die Fahrpläne und Umsteigeverbindungen. Während der ersten Bauphase ... » mehr

Der Gemeinderat Marktschorgast drängt weiter darauf, dass sich die Situation am Bahnhof mit dem geplanten Umbau nicht verschlechtern darf. Foto: Rei.

03.06.2017

Region

Innenminister unterstützt Marktschorgast

Joachim Herrmann setzt sich beim Bundesverkehrsminister für die Barrierefreiheit des Bahnhofs Marktschorgast ein. Das weckt neue Hoffnung. » mehr

Der Gemeinderat Marktschorgast drängt weiter darauf, dass sich die Situation am Bahnhof mit dem geplanten Umbau nicht verschlechtern darf. Foto: Rei.

03.06.2017

Region

Innenminister unterstützt Marktschorgast

Joachim Herrmann setzt sich beim Bundesverkehrsminister für die Barrierefreiheit des Bahnhofs Marktschorgast ein. Das weckt neue Hoffnung. » mehr

Noch fährt der ICE auf den Regionalzuggleisen, wie hier bei Breitengüßbach. Zurzeit entstehen dort für die Hochgeschwindigkeitszüge zwei weitere separate Gleise. Fotos: Werner Rost

10.03.2017

FP/NP

Countdown für die ICE-Strecke läuft

In neun Monaten geht die Neubaustrecke nach Erfurt in Betrieb. Der viergleisige Ausbau nach Nürnberg läuft auf Hochtouren. » mehr

Neben den stündlich in Bamberg haltenden ICE-Zügen sollen künftig zusätzliche ICE-Sprinter nonstop mit Tempo 230 durch Bamberg rauschen. Denkmalgeschützte Gebäude, wie die Mälzerei im Hintergrund, begrenzen den Spielraum für die Planer der Bahn und der Stadt Bamberg.	Fotos: Werner Rost

17.02.2017

Oberfranken

Denkmalschutz setzt der Bahn enge Grenzen

Mehr als eine Milliarde Euro kostet der Ausbau der ICE-Strecke in Bamberg. Noch stehen mehrere Varianten zur Auswahl. In einer Diskussions-Runde kochen Emotionen hoch. » mehr

Bei einem Ortstermin am Trebgaster Bahnhof besprachen die AWO-Kreisvorsitzende, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, AWO-Geschäftsführer Peter Konrad, und Bürgermeister Werner Diersch das weitere Vorgehen für die Verwirklichung eines "Senioren-Begegnungszentrum mit Tagespflegestätte".	Foto: Dieter Hübner

13.02.2017

Region

Neue Heimstatt für Senioren

Dem Trebgaster Bahnhof wird neues Leben eingehaucht. Die Kulmbacher Arbeiterwohlfahrt will darin ein Senioren-Begegnungszentrum mit Tagespflegestätte einrichten. » mehr

Das größte Fahrgastaufkommen im reaktivierten Abschnitt zwischen Selb-Plößberg und Asch registrierten die Zugbegleiter im Jahr 2016 an den Wochenenden in der warmen Jahreszeit, als dieses Foto entstand.	Fotos: Werner Rost

10.02.2017

Region

Bahnlinie Hof-Eger kommt in Fahrt

Nach 70 Jahren rollen wieder internationale Personenzüge über Asch. Die Fahrgastzahlen steigen allmählich. Einige Pendler fahren von Böhmen nach Bayern zur Arbeit. » mehr

Güterzüge im Minutentakt: Das ist die Horror-Vorstellung für die Mitglieder des Forums Bahnlärm, das sich gegründet hat, um der Forderung nach Lärmschutz im Zuge der Elektrifizierung der Bahnstrecke eine Stimme zu geben.

09.02.2017

Oberfranken

Verwirrspiel um den Lärmschutz an der Strecke Hof-Marktredwitz

Bundestag, Bahn und Verkehrsministerium schieben seit Monaten den Schwarzen Peter hin und her. Doch inzwischen drängt die Zeit, sonst könnte es mit der Nachtruhe vorbei sein. » mehr

Elektrisch und laut - sieht so die Zukunft der Bahnlinie Hof-Marktredwitz-Regensburg aus?

08.02.2017

Region

Eine kleine Vier macht den Unterschied

In Sachsen-Anhalt schafft eine unscheinbare Fußnote in einem Gesetzestext Ruhe am Gleisbett. In Oberfranken steigt die Angst, dass die Elektrifizierung viel Lärm bringt. » mehr

Deutsche Bahn

19.01.2017

dpa

Welche Konkurrenten hat die Deutsche Bahn?

Besonders im Regionalverkehr hat die Deutsche Bahn schon länger kein Monopol mehr - zahlreiche Mitbewerber bieten bereits ihre Dienste auf der Schiene an. Und in Zukunft sind noch weitere Veränderunge... » mehr

Der nur mit einem Drehkreuz gesicherte Bahnübergang an der Strecke Neuenmarkt-Wirsberg nach Hof soll laut Wunsch des Gemeinderates bestehen bleiben. Der Übergang wird vielfach von Spaziergängern sowie Joggern genutzt und stellt auch eine Verbindung von der Laubenstraße zum historischen Lehrpfad "Schiefe Ebene" her. Foto: Werner Reißaus

03.01.2017

Region

Neuenmarkt will Bahnübergang erhalten

Neuenmarkt - Die geplante Beseitigung eines Bahnüberganges mit Drehkreuz auf der Strecke Neuenmarkt-Wirsberg nach Hof stößt im Neuenmarkter Gemeinderat auf Widerstand. » mehr

10.12.2016

Region

Kirchenlamitzer Bürgermeister ist zufrieden mit 2016

Thomas Schwarz sieht die Stadt auf einem guten Weg. Dank guter Zusammenarbeit mit vielen Kräften ließen sich viele Dinge realisieren oder anstoßen. » mehr

01.12.2016

Region

Grünes Licht für neue Bahnbrücke

Das neue Bauwerk bei Schwingen soll wieder vier Meter breit werden. Das kommt Landwirten entgegen und kostet nur 5000 Euro mehr. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".