Lade Login-Box.
Topthemen: Hofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

DB REGIO AG

Nicht immer klappt eine Fahrt mit einem Alex-Zug von München nach Hof zum Anschluss Richtung Dresden so reibungslos wie in der vergangenen Woche, als dieses Bild entstand.	Fotos: Rost

04.10.2019

Hof

Beim "Alex" läuft es nicht rund

Seit Monaten fallen viele Züge aus. Bei den Fahrten nach München häufen sich Verspätungen. Die Fahrgäste müssen sich noch lange gedulden, bis sich die Lage entspannt. » mehr

DB. Symbolfoto. DB. Symbolfoto.

18.09.2019

Hof

Bahn: Massive Ausfälle wegen Bauarbeiten

Bahnfahrer müssen sich am Wochenende und in der kommenden Woche auf erhebliche Einschränkungen des Zugverkehrs im Landkreis Hof einstellen. » mehr

Deutsche Bahn

13.09.2019

Topthemen

Rechnungshof: 2019 fehlen der Bahn drei Milliarden Euro

Die Deutsche Bahn muss mit einem milliardenschweren Schuldenberg im Rücken die steigende Nachfrage im Fernverkehr bewältigen und das veraltete Schienennetz auf Vordermann bringen. Der Bundesrechnungsh... » mehr

Agilis. Symbolfoto.

Aktualisiert am 05.09.2019

Hof

Zugausfälle bei Agilis an zwei Wochenenden

Wegen Personalmangels und einer Baustelle müssen Fahrgäste Busse nutzen. In Oberkotzau gibt es ein Problem. » mehr

Deutsche Bahn

21.08.2019

Hof

Züge entfallen wegen Brücken-Bauarbeiten

In den nächsten Wochen saniert die Deutsche Bahn kräftig. Damit jeder an sein Ziel kommt, gibt es ein Ersatzkonzept. Das wirkt sich auch in der Region aus. » mehr

Regionalexpress der Bahn

15.08.2019

Wirtschaft

Linke-Chef will 1. Klasse im Regio abschaffen

Platz für Massen statt zwei Klassen: Bernd Riexinger will die besseren Plätze los werden. Doch die Bahn meint: Viel wäre damit nicht gewonnen. Die privilegierten Sitze hat sie nicht ohne Grund. » mehr

Diese elektrischen Züge unter dem Namen Franken-Thüringen-Express werden im Dezember 2023 in Nordbayern aus dem Verkehr gezogen und durch neue Fahrzeuge ersetzt.

06.08.2019

Wirtschaft

Bayern plant Express-Züge nach Erfurt

Zwei Landesregierungen schreiben EU-weit den elektrischen Zugverkehr aus. Von 2024 an sollen neue Züge rollen. Die Anforderungen an den Bahnbetreiber sind hoch. » mehr

Im Endspiel zwischen der Teestumm Rehau und den Hochfränkischen Werkstätten wurde um jeden Ball gekämpft. Foto: von Dorn

09.07.2019

Hof

Sieger hinter Gefängnismauern

Beim Spiel um den ersten Platz des Turniers in der Hofer Justizvollzugsanstalt sind die beiden offensivsten Teams aufeinandergetroffen. » mehr

08.06.2019

Schlaglichter

Bahnhof Flensburg wegen Bombendrohung gesperrt

Wegen einer Bombendrohung ist der Bahnhof Flensburg am Abend gesperrt worden. In einem Regionalzug sei dann ein verdächtiges Paket gefunden worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Der Zug wurde ... » mehr

Nirgendwo in Oberfranken ist das Bild der Eisenbahn derzeit so bunt wie auf dem Hofer Hauptbahnhof, an dem sich die Züge von fünf verschiedenen Bahngesellschaften treffen: Erfurter Bahn, ein Alex-Zug der Länderbahn, DB-Regio, Agilis und Mitteldeutsche Regiobahn. Foto: Werner Rost

27.05.2019

Wirtschaft

Bahn schließt Lücken im Fahrplan

Viele Bahnfahrer müssen abends zwei Stunden auf den nächsten Zug warten. Das Grundangebot soll sich erheblich verbessern. » mehr

Ein autonom fahrender elektrischer Shuttle-Bus soll von Herbst 2019 an zwischen der unteren Ludwigsstraße, der Altstadt, der künftigen "Hof-Galerie" und dem Hofer Hauptbahnhof pendeln.

02.05.2019

Hof

Autonomer Bus: Warten auf Förderung

Ein autonom fahrender Bus zwischen Ludwigstraße, Altstadt und Hauptbahnhof: Mit jener Attraktion möchten die Stadt Hof und einige Mitstreiter die Hofer und die Besucher der Stadt begeistern. » mehr

Am Nürnberger Hauptbahnhof starten stündlich Express-Züge nach Hof. Nach einem VGN-Beitritt werden Tagesausflüge zu den touristischen Zielen in Hochfranken günstiger und lukrativer. Foto: Werner Rost

14.03.2019

Hof

Verkehrsverbund für alle in Sicht

Auch Stadt und Landkreis Hof erhalten Geld aus München für den Beitritt zur VGN. Die wichtigsten Fragen und Antworten auf einen Blick. » mehr

Am Nürnberger Hauptbahnhof starten stündlich Express-Züge in Richtung Hochfranken. Nach einem VGN-Beitritt werden Tagesausflüge zu den touristischen Zielen im Fichtelgebirge günstiger und lukrativer. Foto: Werner Rost

14.03.2019

Fichtelgebirge

Verkehrsverbund für alle in Sicht

Auch der Landkreis Wunsiedel erhält Geld aus München für den Beitritt zur VGN. Die wichtigsten Fragen und Antworten auf einen Blick. » mehr

Triebwagen der Agilis-Bahn stehen auf einem Gleis

27.02.2019

Wirtschaft

Agilis verteidigt Spitzenplatz bei Bahnqualität

Mit Ausnahme der Alex-Züge der privaten Länderbahn schneiden die oberfränkischen Regionalzüge gut bei der Qualitätsanalyse der landeseigenen Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) ab. » mehr

Seiler und Weselsky

04.01.2019

Wirtschaft

Bahn und Lokführer einigen sich auf Tarifvertrag

Die Deutsche Bahn und vor allem ihre Kunden können aufatmen. Weil nun auch die Lokführer neuen Tarifverträgen zustimmen, sind Streiks bei dem Staatskonzern bis ins Jahr 2021 ausgeschlossen. » mehr

ICE bei Leipzig

16.12.2018

Wirtschaft

Bundesregierung fordert raschen Konzernumbau bei der Bahn

Die Bundesregierung bemängelt die Leistung der Deutschen Bahn und fordert eine grundlegende Reform. » mehr

Die Bahnsteige sind am Montagmorgen relativ leer. Viele Menschen haben sich auf den Streik eingestellt. Foto: Ertel

10.12.2018

Hof

Warnstreik legt die roten Züge lahm

Vier Stunden fahren ab Hof keine Expresszüge nach Nürnberg und Bamberg. Einige Reisende können Privatbahnen nutzen. Die Alex-Züge kommen nur bis Schwandorf. » mehr

Tuyana Wolpert

28.11.2018

Wirtschaft

Junge Frau bringt der Bahn das Energiesparen bei

Die Bahn ist einer der größten Energieverbraucher Deutschlands. Neben der Umstellung auf Ökostrom steht das Energiesparen ganz oben auf der Agenda des Unternehmens. Eine Aufgabe für Spezialisten. » mehr

Der ICE 4 ist der modernste Fernverkehrszug der Deutschen Bahn, der nach dem Fahrplanwechsel auch durch Oberfranken rollen wird.	Foto: Werner Rost

27.11.2018

Wirtschaft

Schneller per Bahn zum Flughafen

Am 9. Dezember tritt der neue Fahrplan in Kraft. In Oberfranken verkürzen sich die Fahrzeiten bei einigen Regionalexpress-Verbindungen. Per ICE geht es direkt nach Wien. » mehr

Auf den kurvenreichen Bahnstrecken Oberfrankens, wie hier auf der Schiefen Ebene, verkürzen die Neigetechnikzüge VT 612 die Fahrzeiten erheblich. Zwischen Bamberg und Hof beträgt der Zeitgewinn 20 Minuten.	Foto: Werner Rost

13.11.2018

Wirtschaft

Bayern schreibt Expresszüge EU-weit aus

Der Freistaat mischt in Oberfranken die Karten für den Regionalzugverkehr neu. In fünf Jahren laufen alle Verkehrsverträge aus. Für die Neuvergabe steht ein Favorit bereits fest. » mehr

Die bunte Werbung an den Alex-Loks, wie bei diesem Zug am Hofer Hauptbahnhof, kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Express-Züge sehr unzuverlässig von und nach München verkehren. Der Doppelstockwaggon für Behinderte fehlt häufig im Abschnitt nach Hof. Foto: Werner Rost

26.10.2018

Hof

Freistaat mahnt private Länderbahn ab

Bayern verhängt Vertragsstrafen in Millionenhöhe gegen den Betreiber der Alex-Züge. Eine externe Beraterfirma soll die Privatbahn auf Kurs bringen. » mehr

Eine Anzeigetafel weist auf eine Totalsperrung und Ersatzverkehr

24.10.2018

Hof

Zugausfälle und Busverkehr wegen Bahnbaustellen

Die Bahn richtet mehrere Baustellen rings um Hof ein. Für die Fahrgäste ergeben sich damit viele Fahrplanänderungen. » mehr

Heute bedient die Agilis mit Regioshuttles die Bahnlinie Coburg-Bad Rodach im Stundentakt. Die Züge enden am Bad Rodacher Bahnhof. Foto: Städtler

10.09.2018

Wirtschaft

Massive Zugausfälle bei Agilis

In Oberfranken und der Oberpfalz entfallen viele Zugverbindungen. Der Betreiber verweist auf viele kranke Lokführer. Dieses Problem haben auch andere Bahngesellschaften. » mehr

Heute bedient die Agilis mit Regioshuttles die Bahnlinie Coburg-Bad Rodach im Stundentakt. Die Züge enden am Bad Rodacher Bahnhof. Foto: Städtler

07.08.2018

Hof

Bei Agilis fallen bis Ende August Züge aus

Wegen des hohen Krankenstandes unter den Lokführern muss die Privatbahn Agilis in Oberfranken einige Züge durch Busse ersetzen. » mehr

17.07.2018

Hof

Warten auf die Elektrifizierung

Wenn es um die Bahn geht, muss man oft Geduld aufbringen. Die Politik erhebt einmal mehr Forderungen für den Ausbau von Strecken. » mehr

Wegen Gleisbauarbeiten ist demnächst eines der beiden Gleise zwischen Oberkotzau und Marktleuthen gesperrt.	Foto: Rost

11.07.2018

Hof

Busse statt Züge und Baulärm

Die Bahn stellt Anwohner und Fahrgäste auf eine Geduldsprobe. An mehreren Strecken stehen Bauarbeiten an, und zwar häufig in der Nacht. » mehr

Florian Liese

26.06.2018

Wirtschaft

"Mister Bayern-Takt" übergibt Chef-Stuhl an Florian Liese

Ein Generationenwechsel steht bei der Bayerischen Eisenbahngesellschaft an. Der neue Planungsleiter kennt Oberfranken bestens. » mehr

Gerd Schörner (links), der oberfränkische Bahnchef von DB Regio, greift einen Vorschlag eines Fahrgastes auf und lässt vom Werkstatt-Mitarbeiter Marcel Wunderlich in den Neigetechnikzügen Piktogramme anbringen. Das Logo "WC" und der Pfeil weisen den Reisenden den Weg zur Zugtoilette.	Foto: Werner Rost

26.06.2018

Hof

Neue Aufkleber erleichtern Reisenden die Zugfahrt

Die Bahn verbessert in den Neigetechnikzügen die Beschilderung. Der Tipp stammt von einem Fahrgast aus der Region. » mehr

Diese Züge gewährleisten derzeit eine schnelle Umsteigeverbindung von Nürnberg über Eger nach Prag: Der Dieselneigetechnikzug VT 612 (rechts) von DB Regio und der elektrische Supercity Pendolino der tschechischen Staatsbahn CD ermöglichen eine Fahrzeit von viereinhalb Stunden.	Foto: Werner Rost

05.06.2018

Fichtelgebirge

Bahnstrecke nach Eger bleibt länger gesperrt

Die Deutsche Bahn kann die seit dem Unwetter am vergangenen Donnerstag gesperrte Bahnstrecke von Marktredwitz nach Schirnding erst am Freitag ab zirka 8 Uhr wieder für den Zugverkehr freigeben. » mehr

Nach den ursprünglichen Plänen der Länderbahn sollten Triebwagen vom Typ "Link" (linkes Foto) des polnischen Herstellers Pesa in Nordostbayern fahren. Weil Pesa für diese Züge zunächst keine Zulassung erhielt, ließ die Länderbahn den Vertrag platzen und musste die teuereren Triebzüge "Lint 41" der Firma Alstom (rechtes Bild) bestellen.	Fotos: Werner Rost

01.06.2018

Wirtschaft

Polen spannt Rettungsschirm über Zugbauer

Deutsche Bahnbetreiber pokern um preiswerte Züge. Die ersten ausländischen Fahrzeuge der Firma Pesa kommen fünf Jahre zu spät. » mehr

Hof benötigt Finanzhilfe für VGN-Beitritt

27.05.2018

Hof

Hof benötigt Finanzhilfe für VGN-Beitritt

Die Stadt steckt in der Klemme. Sie will Mitglied des Verkehrsverbunds Nürnberg werden, doch die Belastung wäre groß. Ein weiteres Problem ist eine wichtige Bahnstrecke. » mehr

Am Hofer Hauptbahnhof treffen sich die Regionalzüge von fünf verschiedenen Eisenbahn-Verkehrsbetrieben. In den kommenden Jahren mischt der Freistaat die Karten bei den künftigen Wettbewerbsprojekten neu. Foto: Werner Rost

09.05.2018

Wirtschaft

Rolls-Royce wirbt für Innovation im Bahnverkehr

Der Regionalzugverkehr in Oberfranken steht vor dem Umbruch. Der Freistaat stellt die Weichen für neue Betriebskonzepte. Dabei geht es auch um umweltfreundliche Hybrid-Züge. » mehr

Obwohl in Hof alle Regionalbuslinien der RBO am Hauptbahnhof beginnen und enden, werden die Anschlüsse zu den Zügen immer schlechter.	Foto: Rost

03.05.2018

Hof

Umleitungen und Ersatzbusse bei der Bahn

Mehrere Baustellen erschweren den Zugreisenden derzeit die Planung. Vor allem ab dem 15. Mai müssen sich die Fahrgäste in Geduld üben. » mehr

Die Auszubildende Michelle Häßler erklärt den Besuchern die Arbeitsabläufe im Stellwerk am Hof Hauptbahnhof. Foto: Werner Rost

29.04.2018

Hof

Hinter den Kulissen der Bahn

Am Tag der offenen Tür erkunden Besucher die Arbeitsplätze der Fahrdienstleiter. Die Veranstaltung lockt sogar einen Studenten von Berlin nach Hof. » mehr

"Full House" am Bahnhof Oberkotzau: Alle Züge aus Süden endeten hier. Pech hatten die Reisenden, die mit Gepäck über die Treppenaufgänge gehen mussten.

15.04.2018

Hof

Ausnahmezustand: Hauptbahnhof schwer erreichbar

Auf dem Schienenweg war der Hauptbahnhof zwei Tage fast abgeschnitten. Für Verwirrung sorgte die Vielzahl der Ersatzbusse. » mehr

Der Hofer Hauptbahnhof ist das mit Abstand größte Empfangsgebäude für Bahnreisende in ganz Oberfranken. Nach rund 140 Jahren im Besitz der jeweiligen Staatseisenbahnen soll das markante Gebäude nach dem Willen der Deutschen Bahn AG an einen neuen Eigentümer übergehen.	Foto: Werner Rost

13.04.2018

Hof

Zugausfälle auf fast allen Linien nach Hof

An diesem Wochenende ist Hof auf dem Schienenweg nur noch aus Richtung Bad Steben zu erreichen. » mehr

Busse in Hof. Symbolfoto. Busse in Hof. Symbolfoto.

04.04.2018

Hof

Elektro-Mobilität sprengt den Etat

Die Abgas-Belastung in der Hofer Innenstadt ist vergleichsweise gering. Die Stadtwerke wollen dennoch auf umweltfreundlichere Busse setzen - doch die sind teuer. » mehr

Gerd Schörner (links) und Martin Gundel von DB Regio Bayern setzen für die schnellen Expresszüge auf der Neubaustrecke nach Coburg diese Loks vom Typ "Vectron" ein.	Foto: Werner Rost

05.03.2018

Wirtschaft

Keine Güterzüge auf der ICE-Neubaustrecke

Die Strecke zwischen Erfurt und Ebensfeld ist zwar seit fast drei Monaten in Betrieb. Doch aktuell sind darauf nur Personenzüge unterwegs. Das liegt auch an der Technik. » mehr

Auf den Sandsteinbrücken der Ludwig-Süd-Nord-Bahn aus dem Jahr 1846 fahren bis heute die Züge. In dem Bereich westlich von Kulmbach steht im Sommer eine umfangreiche Sanierung an. Die Strecke ist sieben Wochen dicht.	Fotos: Stefan Linß

26.02.2018

Kulmbach

Stahlbeton für die Bröckel-Brücken

Die Bahn will im Sommer die historischen Bauwerke aus König Ludwigs Zeiten sanieren. Auch zum Bierfest ist die Zugstrecke zwischen Mainleus und Kulmbach gesperrt. » mehr

Bahn muss für große Bauprojekte die Gleise sperren

22.02.2018

Wirtschaft

Bahn muss für große Bauprojekte die Gleise sperren

Rund 250 Millionen Euro investiert die DB Netz heuer in Oberfranken. Das meiste Geld fließt in die ICE-Ausbaustrecke. » mehr

21.02.2018

Wirtschaft

Mit Go-Ahead wird Bayerns Bahnwelt bunter

Für die zurzeit von der Deutschen Bahn betriebenen Regionalexpress(RE)-Linien von Nürnberg nach Stuttgart und von Würzburg nach Stuttgart haben Bayern und Baden-Württemberg einen Vertrag mit einem neu... » mehr

Die gelb-grauen Dieseltriebwagen und das Personal von Agilis auf dem Dieselnetz Oberfranken schneiden bei der landesweiten Bewertung durch neutrale Testpersonen und bei Fahrgastbefragungen am besten ab.	Fotos: Werner Rost

17.02.2018

Wirtschaft

Bayerns beste Bahn heißt erneut Agilis

Die Fahrgäste geben den Zügen auf dem Dieselnetz Oberfrankens Bestnoten. Der Freistaat verzeichnet landesweit Verbesserungen. » mehr

Wer ab Blankenstein mit der Erfurter Bahn zum Bahnknoten Saalfeld fährt, muss sich von 2019 an auf einen komplett anderen Fahrplan einstellen. Der Zweistundentakt auf der Sormitztalbahn wird sich um eine Stunde verschieben.

16.02.2018

Naila

Express-Züge jede Stunde auf der Frankenwaldbahn

Für Fahrgäste aus dem Altlandkreis Naila gibt es von 2019 an eine Alternative. Via Kronach erreicht man Nürnberg schneller als über Hof. Ein neuer Fahrplan ist für Blankenstein nötig. » mehr

Bei den beiden Großbaustellen "Energetische Sanierung und barrierefreier Zugang zum Gemeindezentrum" (links) und der Sanierung des "Bräuhauses" (rechts) muss die Gemeinde Harsdorf mit Mehrkosten von maximal acht Prozent rechnen. Foto: Werner Reißaus

09.02.2018

Kulmbach

Zughalt in Harsdorf möglich

Die Deutsche Bahn kündigt für nächsten Winter Verbesserungen an. Bürgermeister Hübner will hier am Ball bleiben. Zwei Großprojekte in der Gemeinde verteuern sich. » mehr

Sitzplatzresevierung nun auch im Nahverkehr: Diese Bahnkundin in einem Zug der Main-Franken-Bahn von DB Regio auf der Linie Bamberg-Würzburg nutzt einen der neu gekennzeichneten Bereiche. Das neue Angebot der Bahn richtet sich sowohl an Stammkunden als auch an Reisegruppen.	Fotos: Werner Rost

06.02.2018

Wirtschaft

Bahn verstärkt Qualitätsoffensive im Nahverkehr

DB Regio stellt sich dem Wettbewerb mit privaten Verkehrsgesellschaften in Bayern. Mit reservierbaren Sitzplätzen und Pünktlichkeitsmanagern will die DB bei ihren Kunden punkten. » mehr

Die mit 995 Meter höchstgelegene tschechische Bahnstation Kubova Hut' (Kubohütten) wird seit Mitte Dezember von der Privatbahn GWTR bedient, die dazu ältere deutsche Regiosprinter VT 654 einsetzt. Mit Fahrzeugen dieser Baureihe nahm die Vogtlandbahn 1997 den Verkehr auf ihrem Stammnetz auf.	Fotos und Grafik: Werner Rost

16.01.2018

Wirtschaft

Bayerisches Ticket gilt nicht mehr im Böhmerwald

Der Wettbewerb auf dem tschechischen Bahnnetz nimmt Fahrt auf. Für die Fahrgäste gibt es Vor- und Nachteile. Das betrifft auch Reisende aus Deutschland. » mehr

fpmak_alex-zug1

13.12.2017

Hof

Alex-Züge häufen Verspätungen an

Die Express-Verbindungen von und nach München sind störungsanfällig. Viele Fahrgäste ärgern sich über das Umsteigen am Abend. » mehr

Noch alles im grünen Bereich: Am Sonntag trifft der neue ICE aus Berlin pünktlich in Bamberg zur Weiterfahrt nach München ein. Im weiteren Tagesverlauf kam es jedoch zu massiven Störungen im Regelbetrieb auf der modernsten Bahnstrecke Deutschlands. Foto: Werner Rost

10.12.2017

Aus der Region

ICE-Start in der Region verläuft holprig

Die Züge auf der neuen Strecke über Bamberg und Coburg nach Berlin fahren zum Teil verspätet. Das Milliardenprojekt hat seine Tücken. » mehr

Landrat Klaus Peter Söllner und ÖPNV-Beauftragter Michael Beck bei der Vorstellung des neuen Fahrplanheftes 2017/2018.

09.12.2017

Kulmbach

Der neue Taschenfahrplan ist da

Rechtzeitig zum Fahrplanwechsel am Sonntag stellt der Landkreis Kulmbach die handliche Broschüre vor. Enthalten sind darin alle Fahrpläne für den Öffentlichen Nahverkehr. » mehr

Bislang enden in Marktredwitz die Agilis-Züge aus Bad Steben und aus dem Coburger Land. Nach dem Fahrplanwechsel am Sonntag bestehen fast jede Stunde durchgehende Züge über Marktredwitz und somit viele Direktverbindungen zwischen den Tourismusregionen Frankenwald und Fichtelgebirge.	Foto: Werner Rost

05.12.2017

Wirtschaft

Freistaat richtet Regionalzüge auf den ICE aus

Von kürzeren Fahrzeiten und Direktverbindungen profitieren die Fahrgäste der Privatbahn Agilis. Für einige Kunden ergeben sich Nachteile. Die Tickets verteuern sich für alle. » mehr

Bislang steht auf den meisten Agilis-Zügen ab Bad Steben als Zugziel "Marktredwitz". Künftig kann man ab Bad Steben ohne umzusteigen bis Bayreuth und zeitweise bis Coburg fahren. Das Foto entstand am Bahnhof Selbitz.	Foto: Werner Rost

05.12.2017

Naila

Agilis-Züge fahren bis Bayreuth und Coburg

Der neue Fahrplan macht's möglich: Man gelangt ohne umzusteigen ins Fichtelgebirge. Es gibt aber auch Verschlechterungen. » mehr

01.12.2017

Wirtschaft

Niederländischer PPF-Fonds kauft Zugbauer Skoda

Pilsen/Nürnberg/München - Das Übernahme-Poker für den tschechischen Schienenfahrzeughersteller Skoda Transportation ist beendet. » mehr

^