Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

DEUTSCHE KRANKENHAUSGESELLSCHAFT

Pflegekräfte

11.09.2019

Brennpunkte

Untergrenzen für Pflegekräfte in Kliniken werden erweitert

Die Personalnot in der Pflege macht auch Kliniken zu schaffen. Doch um wie viele Patienten können sich Mitarbeiter überhaupt kümmern? Die Regierung will Untergrenzen ausweiten - unumstritten ist das n... » mehr

Eine Reform muss her

28.08.2019

Gesundheit

Krankenhäuser für Notfallpatienten nicht immer geeignet

Im Notfall kommen Patienten oft in Kliniken, die gar nicht ideal für sie ausgerichtet sind. Aus Sicht der Krankenkassen muss eine Reform für die Notaufnahmen bereits beim Rettungsdienst ansetzen. » mehr

Notaufnahme

22.07.2019

Hintergründe

Rettungsplan für Notaufnahmen - Spahn setzt zu großer OP an

Millionen Patienten suchen jedes Jahr die Notaufnahmen der Krankenhäuser auf - nicht alle bräuchten aber sofort eine Behandlung. Nun will der Gesundheitsminister eine grundsätzliche Reform. » mehr

Etwa 16 000 stationäre Patienten betreut das Klinikum Fichtelgebirge momentan pro Jahr. Unser Bild zeigt ein Team der Unfallchirurgie um Chefarzt Dr. Philipp Koehl bei einer Visite im Haus Marktredwitz. Foto: pr.

16.07.2019

Fichtelgebirge

Entsetzen über Klinikstudie

Jede Klinik unter 600 Betten sollte zum Wohl der Patienten schließen, behaupten Experten. Diese These sorgt nicht nur am Klinikum Fichtelgebirge für große Empörung. » mehr

Bessere Versorgung durch weniger Kliniken

15.07.2019

Hintergründe

Heftige Debatte um Klinikschließungen

Fast 60 Prozent der Krankenhäuser sollten dichtgemacht werden, rät eine Studie. Falsches Rezept, hallt es zurück. Die Wege zur Klinik auf dem Land könnten noch länger werden, ist die Befürchtung. Auch... » mehr

Im Krankenhaus

15.07.2019

Hintergründe

Krankenhausgesellschaft kritisiert Bertelsmann-Studie scharf

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat eine Bertelsmann-Studie, die eine deutliche Reduzierung der Zahl der Kliniken in Deutschland vorschlägt, heftig kritisiert. » mehr

15.07.2019

Schlaglichter

Krankenhausgesellschaft kritisiert Bertelsmann-Studie scharf

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat die Bertelsmann-Studie scharf kritisiert, die eine deutliche Reduzierung der Kliniken in Deutschland vorschlägt. Wer von ca. 1600 Krankenhäusern 1000 platt mac... » mehr

Versorgung im Krankenhaus

15.07.2019

Gesundheit

Patienten haben Recht auf freie Krankenhauswahl

Eine neue Bertelsmann-Studie empfiehlt, die Hälfte aller Kliniken zu schließen. Denn große Kliniken würden eine bessere Versorgung bieten. Doch einige Gründe sprechen durchaus für kleinere Krankenhäus... » mehr

Klinikum

15.07.2019

Brennpunkte

Bessere Versorgung durch weniger Krankenhäuser?

Sind kleine Krankenhäuser ein Risiko für die Patienten? Fachleute sehen das so. In einer Studie für die Bertelsmann Stiftung melden sie sich mit einem radikalen Vorschlag zu Wort. » mehr

Medizinprodukte

06.07.2019

Wirtschaft

Kliniken befürchten Engpässe bei Medizinprodukten

Die EU will den Herstellern von Herzschrittmachern, Skalpellen oder künstlichen Hüftgelenken genauer auf die Finger schauen. Aber jetzt ist Sand im Getriebe. Hersteller, Prüfer und Krankenhäuser schla... » mehr

06.07.2019

Schlaglichter

Kliniken befürchten Engpass bei Medizinprodukten

In deutschen Krankenhäusern drohen chirurgische Instrumente, Implantate und andere Medizinprodukte knapp zu werden. Die EU hat die Kontrollen vereinheitlicht und verschärft - gedacht zum besseren Schu... » mehr

Die Sicherstellung der Versorgung im ländlichen Raum ist für Oberbürgermeister Oliver Weigel ein wichtiger Punkt.	Foto: Florian Miedl

28.01.2019

Marktredwitz

Oliver Weigel mit gewichtiger Stimme

Der Rathaus-Chef ist stellvertretender Vorsitzender der Bayerischen Krankenhausgesellschaft. Der Verband vertritt 370 Kliniken mit 75 000 Betten und 170 000 Mitarbeitern. » mehr

Essen im Krankenhaus

06.12.2018

Gesundheit

Unnötige Risiken beim Essen in Kliniken und Heimen

Mettwurst im Heim, Räucherfisch in der Klinik? Was Bewohnern und Patienten gut schmecken mag, treibt Lebensmittelkontrolleuren wegen erhöhter Keimgefahr Sorgenfalten auf die Stirn. Sie finden, dass Kl... » mehr

Wie lässt sich die Versorgung von Patienten in kleineren, defizitären Land-Krankenhäusern wie hier in Selb am besten aufrechterhalten? Darüber streiten Vertreter der deutschen Krankenhausgesellschaft mit den Verantwortlichen der kassenärztlichen Bundesvereinigung. Foto: Archiv Florian Miedl

17.10.2018

Selb

Groß-Ambulanzen sollen Kliniken ersetzen

Der Kassenärzte-Verband will 190 defizitäre kleine Krankenhäuser wie das in Selb umwandeln in Fachzentren mit Bett. Kritisch sehen das Geschäftsführer wie Martin Schmid. » mehr

Pflege im Krankenhaus

09.10.2018

Gesundheit

Kliniken müssen bald Untergrenzen bei Pflegern einhalten

Der akute Personalmangel in der Pflege trifft auch die Kliniken. In vielen Stationen sind Mitarbeiter am Limit oder darüber hinaus. Die Regierung zieht nun Untergrenzen ein - das reicht längst nicht a... » mehr

Christoph Straub

09.08.2018

Gesundheit

Komplizierte Bauch-OPs in Kliniken unterschiedlich gut

Eine erweiterte Bauchschlagader kann gefährlich werden, wenn sie plötzlich platzt. Jährlich werden einige Tausend Patienten deshalb operiert - die Qualität geht laut einer Studie aber auseinander. » mehr

Künstliche Kniegelenk

19.06.2018

Gesundheit

Mehr künstliche Kniegelenke für jüngere Patienten

Immer mehr künstliche Kniegelenke werden eingesetzt - laut Studie auch bei Jüngeren unter 60 Jahren. Medizinisch erklärbar sei der Trend nicht - eher finanziell. Wird zu schnell operiert? Chirurgen sa... » mehr

25.04.2018

Hof

Kliniken behalten ihren Notfallstatus

Die Zahl der Notfallkrankenhäuser wird sinken. Das hat der Bundesausschuss von Ärzten, Krankenhäusern und Krankenkassen beschlossen. » mehr

Notaufnahme eines Krankenhauses

19.04.2018

Gesundheit

Künftig weniger Notfallkrankenhäuser

Im Notfall soll das Krankenhaus nah sein, aber etwa bei einem Herzinfarkt auch genau wissen, was es tut. Und das auch können. Jetzt wird die Notfallversorgung neu geregelt. » mehr

01.03.2018

Gesundheit

Krankenhausessen in Deutschland: Gesund geht anders

Gesundes Essen für Kranke - das sollte eigentlich normal sein. Ist es aber nicht. Bei der Ernährung in Krankenhäusern gibt es aus Expertensicht noch Luft nach oben. Eine Berliner Klinik zeigt, dass ma... » mehr

Digitalisierung in der Medizin

10.01.2018

Gesundheit

Digitalisierung soll Medizin voranbringen

Der Trend zu Vernetzung erfasst auch die Medizin: Kliniken und Gesundheitskonzerne testen neue digitale Methoden wie die Analyse von Patientendaten. Das soll Forschung und Behandlung verbessern. Doch ... » mehr

Notaufnahme

29.11.2017

dpa

Studie: Viele Klinik-Notaufnahmen nicht ausgelastet

Von wegen alle Notaufnahmen sind überlaufen. Viele sind gar nicht ausgelastet, sagen die Kassenärzte. Und sie sehen darin auch ein Risiko für Patienten. » mehr

Notaufnahme

29.11.2017

dpa

Viele Klinik-Notaufnahmen kaum ausgelastet

Von wegen alle Notaufnahmen sind überlaufen, mit genervten Patienten und Ärzten. Im Gegenteil, sagen die Kassenärzte. Das erhöht das Risiko für Patienten. » mehr

Magnetresonanztomographie

23.11.2017

dpa

Risiko für Krebspatienten durch Kliniken mit wenig Erfahrung

Komplizierte Operationen sollten nur Kliniken machen, die darauf gut vorbereitet sind. Das ist laut AOK aber bei Weitem nicht immer der Fall. Das Nachsehen haben die Patienten. » mehr

Schnell das nächste Bett holen: In der Notaufnahme des Klinikums Marktredwitz herrscht vor allem am Wochenende Hochbetrieb. Geschäftsführung und Mitarbeiter wünschen sich, dass die geplante Bereitschaftspraxis die Lage endlich entspannt. Foto: Florian Miedl

06.11.2017

Fichtelgebirge

Notaufnahme hofft auf Entlastung

Mit Bagatellerkrankungen kommt ein Drittel aller Patienten ins Klinikum. In Marktredwitz kümmern sich ab Mitte 2018 Ärzte in einer Bereitschaftspraxis um die leichteren Fälle. » mehr

29.08.2017

Oberfranken

Klinikum sieht bei Untreue keinen Spielraum

Das Bayreuther Klinikum äußert sich in der Chefarzt-Affäre. Es hält die Anzeige gegen den Mediziner für unumgänglich. » mehr

Notaufnahme eines Krankenhauses

20.04.2017

dpa

Kliniken und Kassenärzte wegen Notfallversorgung im Clinch

Die Zusammenarbeit zwischen niedergelassenen Ärzten und Kliniken klappt einfach nicht richtig. Jetzt gibt es erneut Streit um die Notfallversorgung. Und wieder geht es letztlich ums Geld. » mehr

Hilfe am Wochenende

22.02.2017

dpa

Kassenärzte: Bessere Abstimmung bei Notfällen nötig

Magendrücken, gebrochenes Bein, Schlaganfall - wohin soll der Patient im Notfall gehen, zum niedergelassenen Bereitschaftsarzt oder direkt ins Krankenhaus? So richtig klar ist das den meisten Patiente... » mehr

Protest gegen das geplante Krankenhausstrukturgesetz: Mitarbeiter des Kulmbacher Klinikums, darunter auch Personalratsvorsitzender Frank Wilzok (rechts), treffen Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (Zweite von rechts) in Berlin.

28.09.2015

Region

Beschäftigte des Klinikums protestieren in Berlin

50 Mitarbeiter machen in der Hauptstadt ihrem Ärger Luft: Sie machen sich Sorgen um die Zukunft von Krankenhäusern auf dem flachen Land. » mehr

Vor dem Brandenburger Tor, mit dem Reichstag im Hintergrund, demonstrierten die Klinik-Mitarbeiter gegen die geplante Krankenhausreform.	Foto: pr.

24.09.2015

Region

Klinik-Mitarbeiter rufen "So nicht!"

Tausende demonstrieren in Berlin gegen die Krankenhausreform. Mit dabei sind auch 170 Beschäftigte aus dem Fichtelgebirge. » mehr

Schwarze Zahlen auf Dauer illusorisch

20.07.2015

Fichtelgebirge

Schwarze Zahlen auf Dauer illusorisch

Das Klinikum Fichtelgebirge hat zwar 2014 einen kleinen Gewinn erzielt, aber das war vermutlich ein einmaliger Effekt. Ein neues Gesetz bringt die Häuser in die Bredouille. » mehr

Willi Reiners  zum Sparzwang in deutschen Kliniken

24.10.2014

FP/NP

Der Fall Mannheim

Er hat gerade erst angefangen, der öffentliche Skandal um die allem Anschein nach unsäglichen hygienischen Zustände in der Mannheimer Uniklinik. Polizei und Staatsanwaltschaft haben vor Ort Beweismitt... » mehr

02.08.2014

Region

Klinikum verabschiedet Rekord-Etat

Mehrere Spitzenwerte gibt es im Haushalt für dieses Jahr: Noch nie haben so viele Menschen am Klinikum gearbeitet und nie war das Budget so hoch. » mehr

Diskutierten über Qualität an Krankenhäusern (von links): Dr. Gerhard Fleißner (Gesundheitsamt Wunsiedel), Oberbürgermeister Uli Pötzsch, Landrat Dr. Karl Döhler, Moderatorin Hannelore Stubenrauch, Geschäftsführer Martin Schmid, Chefarzt Dr. Bertram Krüger, Patricia Lehnert (Qualitätsmanagement) und Pflegedienstleiter Karlheinz Dachs.	Foto: U. G.

10.07.2014

Region

Schlechte Noten für Gesundheitssystem

Um Qualitätsmedizin dreht sich eine Podiumsdiskussion im Klinikum Fichtelgebirge. Die Krankenhäuser wehren sich gegen Angriffe der Krankenkassen. » mehr

Wann muss ein Kranker noch in der Klinik bleiben - und wann darf er nach Hause? Fragen nach der Verweildauer der Patienten sind häufig Ursachen für Konflikte zwischen Krankenkassen und Kliniken.

12.06.2014

FP/NP

Wirbel um falsche Klinik-Abrechnungen

53 Prozent der geprüften Rechnungen in Krankenhäusern sind laut Spitzenverband der Krankenkassen falsch. Die Klinikchefs in Oberfranken wollen das so nicht stehen lassen. » mehr

07.03.2014

Oberfranken

Warten auf die Pillen aus China

Bei lebenswichtigen Arzneimitteln sind Lieferengpässe an der Tagesordnung. Vor allem Blutdrucksenker und Antibiotika werden oft knapp. » mehr

Palliativ-Stationen sind jene Abteilungen der Krankenhäuser, in denen Menschlichkeit auch dadurch erreicht wird, dass auf Behandlungen auch einmal verzichtet wird. Das ist jedoch mit der Abrechnung nach Fallpauschalen und Leistungsziffern oftmals schwer verträglich.

14.01.2014

Oberfranken

Sterben nach Fallpauschale

Auch die Palliativstationen der Krankenhäuser rechnen zunehmend nach Einheitssätzen ab. Das werde Todkranken nicht gerecht, sagen viele Kritiker. » mehr

18.04.2013

Oberfranken

Den Kliniken laufen die Kosten davon

Höhere Preise für medizinischen Bedarf oder für steigende Löhne können Krankenhäuser nicht so einfach an Patienten oder Krankenkassen weitergeben. Zwei Klinik-Geschäftsführer aus Hochfranken schildern... » mehr

12.02.2013

Oberfranken

Glänzende Aussichten für Spezialisten

Viele Krankenhäuser in Deutschland haben Probleme, Stellen im Pflegebereich zu besetzen. Auch in der Region zeichnen sich erste Schwierigkeiten ab, speziell qualifiziertes Personal zu finden. » mehr

12.02.2013

Oberfranken

Deutschland droht ein Pflege-Notstand

Zehntausende Pflegekräfte fehlen in Deutschland. Gleichzeitig müssen Altenpfleger ihre Ausbildung häufig selbst finanzieren. Elisabeth Scharfenberg, pflegepolitische Sprecherin der Grünen, schlägt Ala... » mehr

20.11.2008

Region

Die Kliniken schlagen Alarm

Marktredwitz – Die Kliniken schlagen Alarm. In einer gemeinsamen Erklärung der Klinikumleitung, der Gewerkschaft Verdi, des Marburger Bundes und von Landrat Dr. » mehr

fpmt_laufer_161008

18.10.2008

Region

Kostendruck wird immer größer

Marktredwitz – Der Kostendruck auf die Kliniken steigt. » mehr

fpks_Schmidt_Herbert_260908_1

26.09.2008

Region

„25 Mitarbeiter sind bei der Demo“

Kulmbach – Die Finanzierung der Krankenhäuser in Deutschland steht in diesen Tagen im Fokus des öffentlichen Interesses. » mehr

26.09.2008

Region

Mitarbeiter der Kliniken demonstrieren

Münchberg/Kulmbach – Die Finanzierung der Krankenhäuser steht im Fokus des öffentlichen Interesses. » mehr

fpha_hawe_emek

02.01.2008

Region

KURZ & BÜNDIG

Seit einigen Wochen betreibt die VHS Landkreis Hof im Auftrag der Arge Hof Stadt das Bewerbungscenter im August-Burger-Haus der Diakonie Hochfranken in der Sophienstraße. » mehr

^