Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

Artikel zum Thema

DEUTSCHE LEBENS-RETTUNGS-GESELLSCHAFT

25.09.2020

Kulmbach

Freibadsaison ist gut gelaufen

Stephan Pröschold zeigt sich stolz auf das gute Hygienekonzept, das auf breite Zustimmung stieß. 60 000 Besucher nahmen das Angebot an, für das viel Arbeit nötig war. » mehr

DLRG Münchberg startet in den Trainingsbetrieb

22.09.2020

Münchberg

DLRG Münchberg startet in den Trainingsbetrieb

Die Hallenbadsaison hat begonnen, und somit rückt auch der Trainingsbeginn für die DLRG Münchberg näher. Seit Wochen sind etliche Anfragen von Kindern und deren Eltern gekommen, wann denn der nasse Sp... » mehr

Im Lohbach errichten die Helfer Barrieren, um den Schlamm aufzufangen.

21.09.2020

Naila

Der Frankenwaldsee läuft leer

Nach 32 Jahren wird am Frankenwaldsee erstmals das Wasser abgelassen. Viele Helfer beteiligen sich an der Aktion. Barrieren im Lohbach fangen den Schlamm auf. » mehr

Taucher Sven Schmidt hat das zirka zehn Meter in den See ragende Ablaufrohr unter die Lupe genommen und zeichnet seine Ergebnisse auf; rechts im Bild Gerhard Schmidt vom Fischereiverein.

14.09.2020

Münchberg

Das Wasser muss raus aus dem See

Lichtenberger Vereine arbeiten Hand in Hand, um den Frankenwaldsee trockenzulegen. Auch ein Taucher ist im Einsatz. Die bei Badegästen beliebte "Insel" kommt ans Ufer. » mehr

Ein halbes Jahr lang mussten wegen Corona der Schwimmunterricht und Schwimmkurse aussetzen. Die DLRG schlägt nun Alarm: Es wird dauern, bis der Ausfall wieder kompensiert werden kann. Allein bei der DLRG Hof stehen 50 Kinder auf der Warteliste. Symbolfoto: Florian Schuh, dpa/Porträtfoto: Uwe von Dorn

03.09.2020

Hof

Corona-Krise verschärft Trend: Immer mehr Kinder können nicht schwimmen

Immer mehr Kinder können auch nach der Grundschule noch nicht schwimmen. Die Coronakrise hat die Lage laut Uwe Matthes von der DLRG Hof noch weiter verschlechtert. » mehr

Das erste Mal seit 20 Jahren stürzten sich der Wunsiedler Bürgermeister Nicolas Lahovnik (rechts) und der Chef der Wunsiedler Stadtwerke, Marco Krasser, beim Anschwimmen am 1. Juli ins kühle Nass. Wegen der Corona-Pandemie begann die Freibadsaison eineinhalb Monate verspätet. Foto: Leo Trott

02.09.2020

Wunsiedel

100 Jahre Badespaß in Wunsiedel

Die Badesaison war heuer wegen Corona sehr kurz, und die Besucherzahlen hielten sich in Grenzen. Grund zum Feiern hätte es aber trotzdem gegeben. Ein ganzes Jahrhundert existiert das Bad schon. » mehr

Weniger Schwimmkurse durch Corona

02.09.2020

Familie

Schwimmenlernen wegen Corona auch künftig erschwert

Dass die Schwimmfähigkeiten von Kindern schwinden und Bäder schließen, treibt Experten schon seit Jahren Sorgenfalten auf die Stirn. Die Coronapandemie hat die Lage weiter verschlimmert. Die Folgen we... » mehr

Auf reifes Obst haben es die Wespen besonders abgesehen. Der Apfel ist unter dem Pulk der genäschigen Insekten kaum noch zu erkennen. Foto: Stefan Linß

01.09.2020

Kulmbach

Keine Panik vor den Plagegeistern

Die Hochsaison der Wespen geht allmählich vorüber. » mehr

Die Retter sind bereit für Einsätze: Am Langen Teich in Selb wurden die Mitglieder der DLRG eingewiesen.	Foto: DLRG Selb

30.08.2020

Selb

DLRG Selb schließt Wasserrettungslücke

Rund 30.000 Euro investieren die Wasserretter in eine Schnelleinsatzgruppe. Der Aufbau der SEG dauert rund ein Jahr. » mehr

Derzeit wird das Dach der Freiwilligen Feuerwehr in Marktredwitz komplett saniert.

25.08.2020

Marktredwitz

Kameradschaft bleibt auf der Strecke

Die Corona-Krise ist eine harte Bewährungsprobe für die Feuerwehr. Jung und Alt fehlt der regelmäßige Austausch. Abgesagte Feste reißen zudem ein großes Loch in die Kasse. » mehr

Blechlawine am Untreusee-Parkplatz: Kein Wunder, dass es da immer wieder zu Verstößen kommt.	Foto: Dirk John

19.08.2020

Hof

Wenn die Rücksicht baden geht

Viele Menschen entscheiden sich dieses Jahr gegen einen Urlaub im fernen Ausland und bevölkern die lokalen Seen. Corona ist da schnell vergessen - auch am Hofer Untreusee. » mehr

Kind lernt schwimmen

18.08.2020

Familie

So gewöhnt man Kinder ans Wasser

Manche springen kühn ins Wasser, andere kreischen bei jedem Tropfen: Dass Kinder sicher schwimmen lernen, ist aber unverzichtbar. Ein Experte erklärt, wie das während Corona funktionieren kann. » mehr

Bei strömendem Regen bauten Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe Bad Steben-Lichtenberg die Garage auf, die den Einsatzfahrzeugen der Schnelleinsatzgruppe Boot Platz bieten wird. Foto: Hüttner

16.08.2020

Naila

Lichtenberg: DLRG werkelt bei strömendem Regen

Fleißig sind die Mitglieder der Ortsgruppe Bad Steben-Lichtenberg bei der Sache. Die neue Garage ist notwendig um immer einsatzbereit zu sein. » mehr

Rettungsschwimmer an der Ostsee

15.08.2020

Brennpunkte

Corona-Regeln stürzen Rettungsschwimmer ins Dilemma

Wegen der Corona-Pandemie ist auch am Strand und im Wasser Abstand angesagt. Das gilt auch für Rettungsschwimmer. Die stecken jetzt in einem moralischen Dilemma. » mehr

Bademeisterin Melanie Kastner beim täglichen Desinfizieren der Schachfiguren im Marktredwitzer Naturbad. Auch alle anderen Spielgeräte werden regelmäßig vom Reinigungspersonal saubergemacht. Fotos: Peggy Biczysko

12.08.2020

Fichtelgebirge

Große Disziplin beim Badevergnügen

Die Schwimmmeister in Marktredwitz und Waldershof loben ihre Gäste. Das Hygiene-Konzept greift. Bei 500 Besuchern ist in Marktredwitz Schluss, bei 1000 in der Kösseine-Stadt. » mehr

Mit einem Großaufgebot rückten die Rettungskräfte zur Suche nach den beiden Vermissten an. Foto: Weidinger

30.07.2020

Hof

Missverständnis führt zu Großeinsatz

Zwei vermisste Schwimmer haben eine große Suchaktion am Untreusee ausgelöst. Die Männer kehren wohlbehalten zurück - mit einer kuriosen Entschuldigung für ihr Verschwinden. » mehr

n5_200730_ID18453_2.jpg

30.07.2020

Fichtelgebirge

Boot gekentert: Feuerwehr rettet 83-Jährigen Segler

Diesen Ausflug auf dem Weißenstädter See wird ein Mann aus Forchheim so schnell nicht vergessen: Am späten Donnerstagmorgen kenterte sein Boot. » mehr

Möchten Abwechslung in die Sommerferien bringen: Corina Liebscher, Doris Gimmel und Markus Kopatsch (von links).	Foto: Florian Miedl

23.07.2020

Marktredwitz

Im Auenpark gibt es Sport und Spiel

Jugend-Referentin Doris Gimmel lädt die Vereine ein, sich an der Arche zu präsentieren. Mit Bodyworkout und Faszienyoga hält Corina Liebscher im "Fichtel-Fitness-Park" fit. » mehr

"Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge": Am Montag hat Bernhard Leowsky seinen letzten Arbeitstag im Freibad. Als er 1986 anfing, bestand seine Ausrüstung aus Schraubenzieher und Hammer. In den 90ern zog moderne Technik ein (unser Archivbild unten). Fotos: cs/awu

17.07.2020

Münchberg

"Baywatch-Badehose nur im Keller"

Bernhard Leowsky - das Gesicht des Münchberger Freibads - geht in den Ruhestand. Hier verrät der 63-Jährige, was er im schönsten Beruf der Welt als Kümmerer und Kummerkasten erlebt hat. » mehr

Der Einsatzleiter der DLRG Münchberg, Dominic Kirchner, ist erleichtert, als die Rettung der Schwäne nach knapp zwei Stunden endlich gelingt.	Foto: Nieting

13.07.2020

Münchberg

DLRG rettet Weißdorfer Schwan das Leben

Das Tier hätte sonst an Blutvergiftung sterben können. Fast zwei Stunden dauert die Aktion am Weißdorfer Teich. » mehr

Der gewohnte Schüler- und Jugendtriathlon (Bild vom Cube-Triathlon 2019) fällt heuer der Corona-Pandemie zum Opfer. Weitere Informationen gibt es unter www.rsc-marktredwitz.de. Foto: Oswald Zintl

09.07.2020

Marktredwitz

Start zum Triathlon vor der Haustüre

Der RSC Marktredwitz gibt heute im Kösseinebad den Startschuss für die Corona-Version des Wettkampfs. Um 12 Uhr geht es für eine Vereinsabordnung ins Wasser. » mehr

Vor allen in unbewachten Gewässern wie dem Feisnitz-Stausee bei Arzberg, wo Baden ohnehin nur auf eigene Gefahr erlaubt ist, sollte niemand in gesperrte Bereiche schwimmen, rät die DLRG. Schilder weisen die Gefahrenzonen eindeutig aus. Foto: Florian Miedl

03.07.2020

Marktredwitz

"Ertrinken läuft anders ab als im Film"

Nach dem Badeunfall in Trebgast warnt der Vorsitzende der Marktredwitzer DLRG eindringlich davor, sich zu überschätzen. In Gewässern ohne Aufsicht drohe die größte Gefahr. » mehr

Im Wasser ist der beaufsichtigte Schwimmbereich mit Bojen begrenzt.

28.06.2020

Kulmbach

Auch eine Aufsicht hätte Unglück nicht verhindert

Obwohl in ihm zwei Menschen ertrunken sind, ist der Trebgaster See nicht gefährlich. Das stellt Bürgermeister Herwig Neumann klar und wehrt sich gegen Vorwürfe aus dem Internet. » mehr

Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast

26.06.2020

Oberfranken

Badeunfall in Trebgast: Obduktion soll Todesursache klären

Der Tod eines jungen Vaters und seiner kleinen Tochter im Trebgaster Badesee hat viele Menschen berührt. Eine Obduktion soll helfen, die Todesursachen zu klären. » mehr

26.06.2020

Oberfranken

Auch die Helfer brauchten Hilfe

Die stundenlange verzweifelte Suche nach dem vermissten Vater mit seiner Tochter im Trebgaster Badesee stellte auch die Retter vor eine Ausnahme- situation. Die ganze Region ist betroffen über den töd... » mehr

Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast

26.06.2020

Region

Badeunfälle: immer wieder Trebgast

Das Unglück am Donnerstag, bei dem ein 27-jähriger Familienvater und seine vierjährige Tochter starben, war nicht der erste Badeunfall am Trebgaster See. Ein Rückblick. » mehr

Baden am See

26.06.2020

Topthemen

DLRG: Nicht überhitzt ins Wasser springen

Auch wenn der Sprung ins kalte Wasser an heißen Tagen verlockend ist - beim Baden sollte man es langsam angehen lassen. » mehr

Viel Platz zum Schwimmen: der Badesee im Lichtenfelser Stadtteil Oberwallenstadt.	Fotos: M. Fleischmann

26.06.2020

Topthemen

Plötzliche Tiefe: Wo beim Baden Gefahren lauern

Wenn es heiß ist, wird es voll an den Seen und Stränden. Manche Badestelle ist allerdings nur mit Vorsicht zu genießen. Und auch einfache Baderegeln beherzigt man lieber. » mehr

Baden am See

25.06.2020

dpa

Wo beim Baden Gefahren lauern

Wenn es heiß ist, wird es voll an den Seen und Stränden im Land. Manche Badestelle ist allerdings nur mit Vorsicht zu genießen. Und auch einfache Baderegeln beherzigt man lieber. » mehr

Schwimmabzeichen in Bronze

23.06.2020

Familie

Wann ist mein Kind ein sicherer Schwimmer?

In den Sommerferien packen viele Kinder die Badesachen ein und fahren zum See oder ins Freibad. Nicht immer können die Eltern mit. Doch nicht alle Kinder sollte man ohne elterliche Aufsicht ins Wasser... » mehr

Bronze-Abzeichen

23.06.2020

Deutschland & Welt

Sommerzeit am Badesee - Wann ist man ein sicherer Schwimmer?

In den Sommerferien packen viele Kinder die Badesachen ein und fahren zum See oder ins Freibad. Nicht immer können die Eltern mit. Doch nicht alle Kinder sollte man ohne elterliche Aufsicht ins Wasser... » mehr

Die Badegäste in Oberkotzau müssen sich noch bis zum 1. Juli gedulden. Dann können täglich bis zu 200 Besucher ins Bad. Foto: Uwe von Dorn

17.06.2020

Region

Oberkotzauer können ab Juli baden gehen

Die Entscheidung stand auf des Messers Schneide. Ein Konzept des Badbetreibers war wirtschaftlich nicht umsetzbar. Jetzt können täglich bis zu 200 Besucher ins Terrassenbad. » mehr

Taucher der DLRG Münchberg am Murner See

16.06.2020

Region

Taucher der DLRG Münchberg am Murner See

Der erste Tauchausflug in diesem Jahr hat die Taucher der DLRG Münchberg an den Murner See nahe Schwandorf geführt. Wegen der momentan geltenden Beschränkungen war die Organisation allerdings etwas au... » mehr

Stefanie Fleischmann aus Wunsiedel (links, im Korb) freute sich über das Handtuch und ergatterte mit ihrer Familie gleich einen großen Strandkorb am Sand- und Spielstrand.

14.06.2020

Region

Ein weiteres Stück Normalität

Endlich hat das MAK-Bad seine Pforten geöffnet. Am Samstag kommen die Gäste mit vorgeschriebener Schutzmaske. OB Weigel beschenkt die ersten mit Handtüchern der Stadt. » mehr

Bootsführer Maximilian Batschko, Rettungsschwimmerin und Erste-Hilfe-Ausbilderin Daniela Vogtmann sowie Rettungsschwimmer und Fahrzeug-Referent Stefan Vogtmann (von links) üben auf dem Weißenstädter

12.06.2020

Fichtelgebirge

DLRG rechnet am Weißenstädter See mit heißer Saison

Am Weißenstädter See erwarten die Einsatzkräfte einen großen Ansturm. Doch Pandemie-Regeln erschweren die Arbeit der Helfer. Mund-zu-Mund-Beatmung fällt flach. » mehr

12.06.2020

Fichtelgebirge

Am Feisnitz-Stausee fehlt ein festes Helfer-Team

Die DLRG Marktredwitz warnt vor Hochbetrieb an unbewachten Gewässern: Im Gegensatz zu Bädern "dauert es, bis wir nach der Alarmierung da sind. » mehr

DLRG

11.06.2020

Deutschland & Welt

DLRG warnt in der Corona-Krise vor unbewachten Badestellen

Sie springen ins Wasser, um Menschen vor dem Ertrinken zu retten. Bundesweit bewachen DLRG-Rettungsschwimmer Badestellen an Küsten, Seen und Schwimmbäder. Die Corona-Pandemie stellt sie vor neue Herau... » mehr

Alles bereit: Bürgermeister Christian Zuber, stellvertretender Badebetriebsleiter Stefan Kammerer, Badebetriebsleiter Bernhard Leowsky und Michael Dietel, Leiter der Stadtwerke Münchberg (von links) bei einem letzten Inspektionsgang, ehe am Montag wieder Gäste im Münchberger Freibad willkommen geheißen werden. Foto: Nieting

10.06.2020

Region

Die Freibad-Saison kann beginnen

Von Montag an öffnet das Münchberger Freibad seine Pforten. Für einen sicheren Badespaß haben sich die Organisatoren ein umfangreiches Hygienekonzept einfallen lassen. Tickets sind online zu reservier... » mehr

08.06.2020

Fichtelgebirge

Bei 500 Besuchern ist vorerst Schluss

Vieles, aber nicht alles ist von Samstag an im MAK-Bad möglich. Natürlich gelten weiterhin feste Hygiene-Regeln. » mehr

Ein Rettungsring liegt in einem Freibad im Wasser

07.06.2020

Oberfranken

Das Freibad lockt - mit vielen Auflagen

Die bayerischen Freibäder dürfen seit dieser Woche wieder öffnen. Einige Betreiber lassen sich damit noch etwas Zeit. Das hat mehrere Gründe. » mehr

DLRG befürchtet mehr Badetote

12.06.2020

dpa

DLRG: Nicht an unbewachten Badestellen ins Wasser gehen

Viele Menschen können nicht sicher schwimmen, das ist bekannt. Das Problem könnte sich nun durch die Corona-Krise verschärfen, befürchtet die DLRG. Die Lebensretter raten daher, keine unbewachten Bade... » mehr

DLRG

05.06.2020

Oberfranken

DLRG befürchtet mehr Badetote - auch wegen Corona

Viele Menschen können nicht sicher schwimmen, das ist bekannt. Das Problem könnte nun durch die Corona-Krise verschärft werden, sind sich DLRG und eine berühmte frühere Weltklasse-Schwimmerin einig. » mehr

So soll das neue Campingplatzgebäude am Frankenwaldsee aussehen. Die Gastronomie wird mit Blick auf den See ausgerichtet. Plan: Faltenbacher Architektur

02.06.2020

Region

Entwurf für Areal am Frankenwaldsee erntet viel Lob

Nach dem Abriss des Freizeitzentrums am Lichtenberger Frankenwaldsee soll das Areal renaturiert werden. Der Campingplatz bekommt ein neues Gebäude mit Gastronomie. » mehr

Die DLRG-Ortsgruppe Bad Steben-Lichtenberg zieht um vom Freizeitzentrum in Lichtenberg, das abgerissen wird, ins Pächterhaus. Unser Bild zeigt: (von links) den technischen Leiter Holger Welte, stellvertretenden Vorsitzenden Simon Jahn und Vorsitzenden Felix Brandt. Foto: Hüttner

19.05.2020

Region

Wacht am Wasser weiter gesichert

Rettungsschwimmer und Sanitäter der DLRG sorgen weiter am Frankenwaldsee in Lichtenberg für Sicherheit. Allerdings musste die Ortsgruppe mit ihrem Domizil umziehen. » mehr

Die Kreis-Wasserwacht Hof am Untreusee. Foto: Wasserwacht Hof

13.05.2020

Region

Die Retter müssen sich gut schützen

Wasserwacht und DLRG Hof sind an den Badegewässern der Region schon im Einsatz. Unter dem Eindruck von Corona laufen die Vorbereitungen anders ab als sonst. » mehr

10.05.2020

Region

Wird das Zeller Freibad heuer öffnen?

Ob das Zeller Freibad in diesem Jahr öffnet, wird der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung bestimmen. Dann wird auch entschieden, ob auch Badebetrieb möglich ist oder nur Liegewiese und Volleyballpl... » mehr

Gesperrt: Wann Kinder wieder auf den Spielplätzen - wie hier am Untreusee - sorgenlos herumtoben dürfen, ist weiterhin unklar. Die Ausgangsbeschränkungen in Deutschland werden wohl noch bis zum 3. Mai verlängert. Wenn alles gut geht, könnte danach schrittweise der Alltag einkehren.	Foto: Harald Werder

27.04.2020

Region

Ausflug zum See: Was ist erlaubt?

Das schöne Wetter lockt wieder mehr Menschen vor die Tür. Besonders der Untreusee in Hof bleibt auch in Corona-Zeiten ein beliebtes Ausflugsziel. Die bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sie... » mehr

Traurige Arbeit. Polizeitaucher. Symbolfoto.

17.03.2020

FP

Polizeitaucher bergen tote Frau aus Stausee

Seit Montag lief eine groß angelegte Suche nach einer vermissten 71-Jährigen aus der Marktgemeinde Plößberg am Liebensteiner Speicher. Nun haben Polizeitaucher die Frau leblos aus dem Wasser geborgen. » mehr

17.03.2020

Region

Videokonferenz: Hilfsorganisationen aktivieren Lagezentrum

Die bayerischen Hilfsorganisationen haben das Gemeinsame Einsatz- und Lagezentrum aktiviert - in Lichte der Corona-Krise findet vieles virtuell statt. » mehr

Jeder Badebetrieb legt für sich selbst fest, ab wann ein Kind oder ein Jugendlicher ohne Aufsichtsperson ins Schwimm- oder Freibad darf. Das vorgeschriebene Alter ist üblicherweise in der Haus- und Badeordnung festgelegt. Foto: fotofrank/AdobeStock

11.03.2020

Region

Wer schwimmen will, muss üben

Die Stadt Bremerhaven lässt neuerdings Jugendliche unter 16 nur mit Bronze-Abzeichen allein ins Schwimmbad. Hiesige Experten sehen diese Regelung kritisch. » mehr

DLRG-Schnellboot

05.03.2020

Deutschland & Welt

Weniger Badetote bundesweit im Jahr 2019

In Deutschland sind 2019 weniger Menschen beim Baden ertrunken als im Jahr davor. In Bayern dagegen waren es mehr - das hat laut DLRG auch mit den zahlreichen Seen im Freistaat zu tun. » mehr

Sie alle freuen sich auf das neue Wasserrettungszentrum für die DLRG: Matthias Standfest, Nadine Hirsch, Lara Krüger, Tina Medick, Sandra Trager, Mia Färber, Sinah Triebel (erste Reihe von links), Achim Trager, Markus Kopatsch, Oliver Weigel, Holger Grießhammer und Harald Knopf (zweite Reihe von links).

10.02.2020

Region

DLRG schafft sich ein eigenes Domizil

Die Mitglieder stimmen für die Investition in ein Wasserrettungszentrum. Noch in diesem Jahr sollen die Arbeiten beginnen. » mehr

^