Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

DEUTSCHE STIFTUNG ORGANTRANSPLANTATION

Eine Niere kann man im Notfall auch zu Lebzeiten spenden, doch ein Herz beispielsweise kann erst nach dem Hirntod entnommen werden. Wer nach aktueller Regelung seine Angehörigen entlasten will, hält seine Entscheidung in einem Organspendeausweis fest. Foto: benschonewille - stock.adobe.com

vor 21 Stunden

Hof

Per Widerspruch zu mehr Spendern

Der Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn zur Organspende trifft auf geteilte Meinungen. Zwei Ärzte aus der Region unterstützen den Vorschlag. » mehr

Organspende

03.09.2018

Meinungen

Spahn für grundlegende Neuregelung der Organspende

Die Organspendezahlen in Deutschland sinken seit längerem - allem Werben zum Trotz. Doch was tun für eine größere Spendebereitschaft? Der Gesundheitsminister wirbt für einen prinzipiellen Systemwechse... » mehr

Organspende

03.09.2018

Hintergründe

Wird künftig jeder Organspender auf Widerruf?

Beim Gedanken, einmal auf eine fremde Niere angewiesen zu sein, hofft wohl jeder, eine zu bekommen. Doch würde man selbst Organe geben? Angesichts niedriger Zahlen kommt nun Bewegung in das brisante T... » mehr

Organspende

12.07.2018

Gesundheit

Deutlich mehr Organspender im ersten Halbjahr 2018

Für Menschen, die auf den Transplantationslisten von Krankenhäusern stehen, ist es eine gute Nachricht: Die Zahl der Organspender ist wieder gestiegen. Doch Experten halten auch strukturelle Veränderu... » mehr

Organspenden

10.07.2018

Brennpunkte

Deutlich mehr Organspender im ersten Halbjahr 2018

Für Menschen, die auf den Transplantationslisten von Krankenhäusern stehen, ist es eine gute Nachricht: Die Zahl der Organspender ist wieder gestiegen. Doch Experten halten auch strukturelle Veränderu... » mehr

Organspendeausweis

02.06.2018

Gesundheit

Zahl der Organspender in Deutschland weiter gesunken

Wenn ein Mensch stirbt, kann er anderen das Leben retten: als Organspender. Die meisten Deutschen finden das gut, trotzdem wird kaum einer Spender. Woran liegt das? Und wieso ändert sich nichts? » mehr

Organspendeausweise

07.05.2018

dpa

Mehr Menschen in Deutschland haben einen Organspendeausweis

Mehr als jeder dritte Deutsche besitzt mittlerweile einen Organspendeausweis. Damit ist die Zahl der Bescheinigungen angestiegen. Trotzdem hat die Zahl der tatsächlichen Organspender einen Tiefpunkt e... » mehr

Patientin bei der Dialyse

04.04.2018

Gesundheit

Die künstliche Niere wird 75

Nierenversagen galt lange als Todesurteil. Dann baute ein findiger Mediziner eine Maschine, die das Blut von Giftstoffen im Körper reinigen kann. Die Idee rettete Millionen Menschen das Leben - aber b... » mehr

Behälter zum Transport von Organen

03.06.2017

Gesundheit

Organspenden kann Leben retten, aber die Bereitschaft sinkt

Seit etwa 50 Jahren können Organe transplantiert werden. Die Erfolgsraten stiegen mit Fortschritten in der Medizin immer weiter an. Doch die Spendenbereitschaft ist rückläufig. » mehr

Kampf gegen Übergewicht

09.03.2017

Gesundheit

Nierenerkrankung - Übergewichtige besonders gefährdet

Nieren arbeiten in der Regel still und leise vor sich hin. Doch auch wenn die Funktion nachlässt, ist das nicht zu spüren. Viele Menschen sind krank, ohne es zu wissen. Dass Deutschland immer dicker w... » mehr

Weniger Organspender

12.01.2017

dpa

Zahl der Organspender in Deutschland verharrt auf Tiefstand

Mehr als 10 000 Todkranke stehen auf der Warteliste, doch die Hoffnung auf ein neues Organ ist gering. Denn allen Bemühungen zum Trotz zeigt der Trend bei den Spendern nicht nach oben. » mehr

Der Organspende-Ausweis ist das Kernstück der Organ-Transplantation.

06.05.2015

FP/NP

Lehren aus dem Organ-Skandal

Der Organspende-Skandal von Göttingen hat Deutschland erschüttert. Der Prozess dazu geht jetzt zu Ende - und er zeigt: Manipulationen sind heute kaum noch möglich. » mehr

Hoffnungsziel Nierentransplantation: "Für manche Dialyse-Patienten kommt das Organ zu spät, weil sie die lange Wartezeit nicht durchhalten und vorher sterben", sagt der Kronacher Internist Dr. Michael Heckel.

15.08.2014

Oberfranken

Spenderniere verzweifelt gesucht

Mehr als die Hälfte der Bayern wären bereit, Organe zu spenden. Aber nur jeder Dritte hat den entsprechenden Ausweis. Die Kliniken Hochfranken haben für ältere Patienten neue Wege gefunden. Und dafür ... » mehr

Ärztlicher Direktor Dr. Manfred Steinhäußer ist einer von vier Transplantationsbeauftragten der Hochfranken-Kliniken in Münchberg und Naila.	Foto: Köhler

24.07.2014

Region

"Es entscheiden die Angehörigen"

Die Kliniken in Naila und Münchberg haben den Bayerischen Organspendepreis 2014 erhalten. Das Gesundheitsministerium lobt, dass sich die Häuser vorbildlich für Patienten einsetzen, die auf der Warteli... » mehr

Der Bayerische Organspendepreis 2014 geht an die Klinik Naila - Klinikum HochFranken. An der Verleihung am Donnerstag im bayerischen Landtag in München nahmen teil (von links): der Geschäftsführende Arzt der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), Dr. med. Diplombiologe Thomas Breidenbach, der Hofer Landrat Dr. Oliver Bär, von der Klinik Naila - Kliniken HochFranken der Transplantationsbeauftragte Andreas Reif und der Ärztliche Direktor Dr. Manfred Steinhäußer, Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml und Landtagspräsidentin Barbara Stamm.

11.07.2014

Region

Nailaer Klinik macht sich für Organspende stark

Der Bayerische Organspendepreis 2014 geht nach Naila. Gesundheitsministerin Melanie Huml hofft, dass das Vertrauen in die Spende wächst. » mehr

15.01.2013

Region

Mediziner ist sauer auf Kollegen

Viele Jahre hat Dr. Herbert Mädl für Organspenden geworben. Jetzt haben die Skandale in den Zentren für Transplantation viel Vertrauen zerstört. Der Kulmbacher Arzt geht mit den Verantwortlichen hart ... » mehr

Regine Warth  zum Organspende-Skandal

03.01.2013

FP/NP

Kriminelle Machenschaft

Spenden Sie Ihre Organe? Diese Frage wird Ihnen nicht nur in dieser Zeitung gestellt. Seit November werden alle Bundesbürger von ihrer Kasse über ihre Spendenbereitschaft befragt. So will es der Geset... » mehr

Daniela Oltsch lebt seit vielen Jahren mit einer Spenderniere.	Foto: Kauper

19.04.2012

Region

Wie eine zweite Geburt

Seit 21 Jahren lebt Daniela Oltsch mit einem fremden Organ im Körper. Ihrer Spenderin dankt sie jeden Tag für ihr neues Leben. » mehr

Von 12 000 Patienten in Deutschland, die auf ein Spenderorgan warten, brauchen allein 8000 eine neue Niere.

11.04.2012

Umfrage

Wie eine zweite Geburt

Der Bundestag hat eine Organspende-Reform verabschiedet. Sie soll die Spendenbereitschaft erhöhen. Das wünschen sich auch Kulmbachs Ärzte. » mehr

Von 12 000 Patienten in Deutschland, die auf ein Spenderorgan warten, brauchen allein 8000 eine neue Niere.

11.04.2012

Region

Wie eine zweite Geburt

Der Bundestag hat eine Organspende-Reform verabschiedet. Sie soll die Spendenbereitschaft erhöhen. Das wünschen sich auch Kulmbachs Ärzte. » mehr

Dr. M. Steinhäußer

31.03.2012

Region

Ein Herz für ein neues Leben

12 000 Menschen in Deutschland warten auf eine Organspende. Ihre Hoffnung müssen sie an den Tod eines anderen Menschen knüpfen. » mehr

Interview: Professor Dr. Christian Graeb

31.03.2012

Region

"Prinzipiell bleibt es bei der Einwilligungslösung"

Mit Änderung des Transplantationsgesetzes hoffen Politiker auf mehr Organspender. Professor Dr. Christian Graeb, Chefarzt der Chirurgischen Klinik am Sana-Klinikum Hof, hat daran Zweifel. » mehr

31.03.2012

Region

Die Zahl der Organspenden ist rückläufig

Hof - Die Zahl der Organspenden in Deutschland hat sich von 2010 auf 2011 verringert. Das stellt die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) fest. » mehr

Gert Böhm zu Organspenden

31.10.2011

FP/NP

Mehr Information

Die Bereitschaft eines Menschen, seine eigenen Organe nach dem Hirntod zur Transplantation frei zu geben, ist eine sehr persönliche Entscheidung. In Deutschland sind bisher unter einer Million Mensche... » mehr

Andreas Reif

06.07.2011

Region

Die letzte gute Tat

Stirbt ein Mensch, der seine Organe spenden will, läuft eine komplexe Maschinerie an. Für Andreas Reif, Arzt an den Kliniken Hochfranken, muss der Mensch im Vordergrund bleiben. » mehr

Von Gert Böhm

28.06.2011

FP/NP

Endlich aufklären

Jahrzehntelang hat sich in Deutschland die Politik nur halbherzig um den chronischen Mangel an Spenderorganen für lebensrettende Transplantationen gekümmert. Seit ein paar Tagen nun überschlagen sich ... » mehr

24.11.2010

FP

Organspende rettet Leben

Frank-Walter Steinmeier hat mit der Nierenspende für seine Ehefrau eine neue Debatte um die Organspende ausgelöst. Der SPD-Fraktionschef setzt sich für eine Änderung des Organspendegesetzes ein, um di... » mehr

13.10.2010

Oberfranken

Spender fehlen

In Bayern warten derzeit 1700 Menschen auf eine Organspende. » mehr

fpnai_reif_191208

30.12.2008

Region

„Menschen neues Leben schenken“

Helmbrechts – Jeden Tag sterben in Deutschland drei Menschen, deren Leben durch eine Organspende hätte gerettet werden können. 12 000 schwerkranke Kinder und Erwachsene hoffen auf ein fremdes Organ un... » mehr

fpmhz_igoreif_111208

12.12.2008

Region

„Menschen neues Leben schenken“

Helmbrechts – Jeden Tag sterben in Deutschland drei Menschen, deren Leben durch eine Organspende hätte gerettet werden können. 12 000 schwerkranke Kinder und Erwachsene hoffen auf ein fremdes Organ un... » mehr

09.06.2007

Oberfranken

Bayerisches Solo?

Bayerisches Solo? Geht Bayern bei Organspenden in Zukunft einen eigenen Weg – abgekoppelt von der derzeitigen Regelung in Deutschland? Die jüngsten Äußerungen von Sozialministerin Christa Stewens je... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".