Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

EVANGELISCHE KIRCHE

Einen Ort der Begegnung will die Gemeinde Weißdorf in der Schwarzenbacher Straße für die Bürger schaffen. Die Pläne stellte Rathauschef Heiko Hain in der Bürgerversammlung vor. Für dieses Projekt wurde bereits 2017 das Haus Nummer 5 abgerissen. Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten starten. Unter Schatten spendenden Bäumen können sich die Bürger dann zum Gespräch treffen. Plan: Gemeinde Weißdorf

vor 6 Stunden

Münchberg

Projekt "Treffpunkt für Bürger" startet noch heuer

Der Weißdorfer Bürgermeister Heiko Hain stellt die Pläne vor. Während der Bürgerversammlung betont er, wie wichtig ein neues Baugebiet sei. » mehr

Zeit als wertvolles Geschenk für Senioren

22.03.2019

Naila

Zeit als wertvolles Geschenk für Senioren

Viele Nailaer kümmern sich um die Bewohner im Seniorenstift. In Besuchskreisen bieten sie ein vielfältiges Angebot. Damit unterstützen sie auch das Personal. » mehr

Gemeinsam Balancieren und Austarieren bringt ans Ziel.

22.03.2019

Marktredwitz

Gemeinsamkeit führt zu Frieden

Im OHG gibt es eine Ausstellung, die zum Nachdenken anregt. Interaktiv beschäftigen sich die Schüler mit dem Frieden. » mehr

Zehn Objekte durchsucht

22.03.2019

Brennpunkte

Logopäde schweigt zu Kinderporno-Vorwürfen

Er soll kleine Jungen missbraucht und die Taten gefilmt haben: Die Vorwürfe gegen einen Würzburger Logopäden wiegen schwer. Der Mann macht es den Ermittlern nicht leicht. » mehr

Christel Scholz-Engel (links) ist mit der Kantorei Gefrees fleißig am Üben. Am Karfreitag wird in der Sankt-Johannis-Kirche der musikalische Kreuzweg Golgatha aufgeführt. Foto: Judas

21.03.2019

Kunst und Kultur

Die letzten Meter Jesu

An Karfreitag führt die Kantorei Gefrees den "Kreuzweg Golgatha". Das Werk stammt von Michael Lippert. » mehr

Wenn Seelsorgerin Barbara Riedel im Münchberger Krankenhaus ihre Arbeit tut, dann geht sie normalerweise von Zimmer zu Zimmer. Die hauseigene Kapelle bietet sich für Gespräche aber auch gut an. "Ganz, wie es sich die Patienten wünschen", sagt die 32-Jährige. Foto: Susanne Glas

21.03.2019

Münchberg

Eine Seelsorgerin im Interview

Barbara Riedel arbeitet als Seelsorgerin in der Klinik Münchberg. Sie erzählt, warum sie am Ende des Tages meist mit einem Lächeln auf den Lippen nach Hause geht. » mehr

Die Seelsorge in der evangelischen Kirchengemeinde Arzberg wird neu sortiert. Das Pfarrerehepaar Regina und Kai Steiner, im Bild mit ihren Kindern Kilian und Rebekka, verlässt zum 1. September Arzberg Richtung Brand bei Marktredwitz. Die erste Pfarrstelle übernimmt dann Pfarrer Carsten Friedel. Foto: Florian Miedl

21.03.2019

Fichtelgebirge

Regina und Kai Steiner sagen Adieu

Das Pfarrerehepaar übernimmt zum 1. September die Pfarrstelle Brand-Seußen. Dafür kommt Carsten Friedel nach Arzberg. » mehr

21.03.2019

Bayern

Kirche über Kinderporno-Ermittlungen in Kita schockiert

Die Ermittlungen wegen Kinderpornografie, in deren Folge eine evangelische Kindertagesstätte in Würzburg durchsucht wurde, sind für die Kirche ein Schock. » mehr

Die Bayreuther Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner feiert heute ihren 60. Geburtstag.

20.03.2019

Oberfranken

Kirche kann sympathisch sein

"Segen" lautet der Titel ihrer Doktorarbeit, und als Segen wird die Regionalbischöfin oft empfunden. Und als das sympathische Gesicht der Evangelischen Kirche in der Region. » mehr

Magnete mit Motiven von München

20.03.2019

Region

Erneut keine Entscheidung über Münchner Souvenirläden

Die Entscheidung der Stadt München über die Sonntagsöffnung von Souvenirläden in der Innenstadt ist erneut verschoben worden. Aus formalen Gründen konnte die Vollversammlung des Stadtrats am Mittwoch ... » mehr

Dekan Hans Roppelt hat für das Jubiläum der Pfarrkirche "Unsere Liebe Frau" Stofftüten bedrucken lassen. Die Gemeinde plant 2019 ein umfassendes Festprogramm, an dem sich auch Thomas Gottschalk beteiligen will. Fotos: Stefan Linß

19.03.2019

Region

Gottschalk kommt zum Jubiläum

Zur 125-Jahr-Feier der katholischen Pfarrkirche "Unsere Liebe Frau" will der Kulmbacher Dekan Hans Roppelt die Gemeinschaft stärken. Dazu lädt er einen Stargast ein. » mehr

Magnete mit Motiven von München

19.03.2019

Region

Entscheidung über Sonntagsöffnung von Souvenirläden vertagt

Die Entscheidung über die Sonntagsöffnung von Souvenirläden in der Münchner Altstadt ist vertagt worden. Auf Antrag der CSU-Fraktion werde nun der Stadtrat in seiner Vollversammlung am Mittwoch darübe... » mehr

17.03.2019

Region

Erinnerung an einen Markgrafen

Eines der schönsten Bauwerke in Kulmbach ist die Petrikirche. In ihrem Schatten liegt das Dekanatsgebäude - wesentlich unscheinbarer und dennoch interessant. » mehr

Bei Schmuddelwetter haben Pfarrerin Bettina Weber (rechts) und die evangelische Kirchengemeinde Mangersreuth am Donnerstagnachmittag Richtfest für ihr neues Gemeindehaus in unmittelbarer Nähe der Kikrche gefeiert.	Foto: Gabriele Fölsche

15.03.2019

Region

Viel Platz für ein erfülltes Gemeindeleben

Die evangelische Kirchengemeinde Mangersreuth feiert Richtfest für ihr Gemeindehaus. » mehr

Der Förderverein des Künstlerhauses Schirnding um Vorsitzenden Reiner Wohlrab (rechts) stellt ein opulentes Jahresprogramm 2019 vor. Foto: Peter Pirner

14.03.2019

FP

Kunst und Musik der hochkarätigen Art

Die Programm-Macher des Künstlerhauses Schirnding beweisen mit ihrem Jahresprogramm ganz deutlich: Hochklassiges gibt es beileibe nicht nur in der Großstadt. » mehr

Mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland zeichnete Landrat Klaus Peter Söllner Karin Schulz aus Trebgast am Montag bei einer Feierstunde im Landratsamt aus. Fotos: Gabriele Fölsche

13.03.2019

Region

Vorbilder für die ganze Gesellschaft

Fünf verdiente Bürger haben bei einer Feierstunde im Landratsamt hohe Auszeichnungen erhalten. Die Trebgasterin Karin Schulz wurde mit einem Orden ausgezeichnet. » mehr

Carlsgrün soll noch schöner werden. Auch darum ging es bei der jüngsten Sitzung des Marktgemeinderates Bad Steben. Foto: Köhler

14.03.2019

Region

Schuldenabbau schafft Spielraum

11, 5 Millionen Euro beträgt der aktuelle Haushalt der Marktgemeinde Bad Steben. Jetzt will man kräftig investieren. » mehr

Das Team des Bücherladens der evangelischen Kirchengemeinde Selbitz mit den Pfarrern Gerald Zimmermann Gerhard Stintzing und Bürgermeister Stefan Busch.

14.03.2019

Region

Ehrenamt statt Ellbogen-Gesellschaft

In Selbitz sind viele Menschen in Vereinen und Organisationen aktiv. Mit einem Ehrenabend würdigt die Stadt einige Bürger für ihr herausragendes Engagement. » mehr

Folter und Diskriminierung gibt es in vielen Teilen der Welt. Auch die Gruppe von amnesty international in Marktredwitz macht darauf aufmerksam und versucht so den vielen Opfern zu helfen. Foto: Bernd Wüstneck/dpa

12.03.2019

Region

20 Jahre Einsatz für die Menschenrechte

Die Mitglieder der Marktredwitzer Gruppe von amnesty international haben schon viel erreicht. Jetzt planen sie einen Neustart. » mehr

Brigitte Pöhlmann ist immer zu erreichen, wenn jemand ihre Hilfe braucht. Unser Bild zeigt die Koordinatorin mit zwei Kindern, deren Familie vom Asylhelferkreis betreut wird, Sidra (links) und Alhuda. Foto: Privat

10.03.2019

Region

Engagierte Helfer für alle Fälle

Besuchspaten, Sprachpaten oder Fahrdienste: Der Asylhelferkreis Münchberg hilft da, wo Not am Mann ist. Nicht selten entwickeln sich daraus enge Freundschaften. » mehr

Dagmar Neubert-Wirtz beleuchtet am Mittwoch, 13. März, die Europa-Wahlen. Foto: pr.

06.03.2019

Region

Viele Aktionen für mehr Menschenwürde

Am Montag beginnen im Landkreis Wunsiedel die Internationalen Wochen gegen Rassismus. Eine Podiumsdiskussion im Jugend- und Kulturzentrum Selb bildet den Auftakt. » mehr

Plastik-Fasten

06.03.2019

Lifestyle & Mode

In der Fastenzeit lässt sich auf vieles verzichten

Die tollen Tage sind vorbei, nun ist Fasten angesagt. Auch ohne christlichen Hintergrund lassen sich die kommenden Wochen für einen neuen Blick auf alte Gewohnheiten nutzen - sei es beim Einkaufen, Fe... » mehr

Gekreuzte Finger kündigen oft eine Lüge an.	Foto: Pascal Huot/Adobe Stock

05.03.2019

Oberfranken

"Notlügen funktionieren nicht"

Von Aschermittwoch bis Ostermontag ruft die evangelische Kirche dazu auf, das Lügen zu fasten. Was das heißt, erklärt Oberbayerns Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler. » mehr

Preisübergabe: Kirchenrat Detlev Bierbaum (Zweiter von links) und Diakonie-Präsident Michael Bammessel überreichten am gestrigen Dienstag den Preis an die Ehrenamtlichen der Initiative "Auf Rädern zum Essen", Maria Forster (links), Waltraud Lindner (Zweite von rechts) und Heidi Seidel (rechts). Mit auf dem Bild ist auch Organisatorin Pia Schmidt (Dritte von rechts) von der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit der Diakonie in den evangelischen Dekanaten Kulmbach und Thurnau. Foto: Stephan Herbert Fuchs

05.03.2019

Region

"Auf Rädern zum Essen" preisgekrönt

Die Initiative der Diakonie und der Petrikirchengemeinde ermöglicht es älteren Menschen, gemeinsam zu speisen. Jetzt gab es dafür großes Lob und ein Preisgeld von 5000 Euro. » mehr

"Bedenke Mensch, dass du Staub bist und zum Staub zurückkehrst." Mit diesen Worten zeichnen die katholischen Pfarrer an Aschermittwoch den Gläubigen ein Kreuz auf die Stirn.	Foto: Caroline Seidel/dpa

05.03.2019

Fichtelgebirge

Aktiv werden auf dem Weg der Umkehr

Der Aschermittwoch hat eine lange Tradition. Für die beiden christlichen Kirchen hat er unterschiedliche Bedeutungen und Rituale. » mehr

05.03.2019

Region

Kirche muss warten

Der Neubau der Kita an der Heimeranstraße kostet die Stadt mehr als eine Million Euro. Im Stadtrat erhält der Bürgermeister unerwarteten Gegenwind. » mehr

Kaffeekränzchen? Nur ausnahmsweise: Normalerweise sitzen (von links) Ilse Rösch, Ingeburg Buchta und Andras Scharf in den Kirchenvorständen von Sankt Lorenz und Sankt Michaelis. Was allen Runden gemein ist: ein harmonischer und konstruktiver Austausch über das Gemeindeleben.	Foto: cp

04.03.2019

Region

Gute Ideen sind keine Frage des Alters

Die einen sind altgediente Mitglieder im Kirchenvorstand Sankt Lorenz, der andere ist der Jüngste bei Sankt Michaelis. Sie eint der Wille, das Gemeindeleben zu gestalten. » mehr

03.03.2019

FP

Altar in Erfurter Kirche in Passionszeit vor Ostern verhüllt

Die evangelische Michaeliskirche in der Altstadt von Erfurt präsentiert sich in der Fastenzeit vor Ostern mit einem verhüllten Altar. » mehr

01.03.2019

Region

Gottesdienste weiter im Gemeindehaus

Bis auf Weiteres finden die Gottesdienste der evangelischen Kirchengemeinde Helmbrechts im Gemeindehaus statt. » mehr

28.02.2019

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2019: 28. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Februar 2019 » mehr

Der 35-jährige Valentin - hier mit seinen Kindern - lebt Badacin.

26.02.2019

Region

Valentin braucht dringend eine neue Prothese

Annette Kirchner-Schröder wendet sich an die Kirchengemeinde Rehau: Ein rumänischer Familienvater benötigt Hilfe. » mehr

Rekordbesuch im Selber Seniorenkino

26.02.2019

Region

Rekordbesuch im Selber Seniorenkino

290 Eintrittskarten sind am Montagnachmittag beim 17. Senioren-Kinonachmittag im Kino-Center Selb über die Theke gegangen. Mehr ging wirklich nicht, die drei Kino-Säle waren komplett besetzt. Einige G... » mehr

Diesmal im Smoking und mit bunter Fliege bei der Franken-Fastnacht in Veitshöchheim: Ministerpräsident Markus Söder mit Frau Karin und Landtagspräsidentin Ilse Aigner (rechts); links neben den Söders Hubert Aiwanger mit seiner Frau Tanja Schweiger.	Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

22.02.2019

Oberfranken

Narren feiern "Fastnacht in Franken"

Söder im Smoking statt im Kostüm: In diesem Jahr war Veitshöchheim anders als erwartet. Es war ein Programm auf hohem Niveau, aber ohne Überraschungen. » mehr

Auch der neue Ruheraum stand bei der Besichtigung der neuen Räume auf dem Programm. Die Verantwortlichen (von links) Silke Tröger, die Gruppenleiterin in der Kita Unlitzstraße, Pfarrer Hans-Jürgen Wiedow, der Stiftungsvorsitzende der Gesamtkirchengemeinde (GKG) des katholischen Dekanats Hof, Angelika Döbel, die Leiterin der Kita St. Josef in Rehau, Bürgermeister Michael Abraham und Cornelia Sonntag, die Geschäftsführerin der GKG, freuten sich über die schnelle Verwirklichung ihrer Pläne. Foto:Pampel

22.02.2019

Region

Mehr Platz für Rehaus Kinder

Der Josefskindergarten hat in der Unlitzstraße eine neue Gruppe eröffnet. Und schon jetzt ist ein Neubau der Einrichtung im Gespräch. » mehr

Ort der Mahnung und der Erinnerung: das Holocaust-Mahnmal in Berlin. Die Sache mit der Erinnerung bräuchte es nicht unbedingt, sagen viele im Land - und zwar nicht nur jene, die unter ihren Vorfahren Täter oder Nutznießer des Nazi-Regimes vermuten. Foto: Christophe Gateau, dpa

21.02.2019

Region

. . . oder doch lieber ruhen lassen?

Lasst doch die alten Geschichten auf sich beruhen: So denken viele über die Forschungen zur Judenverfolgung. Einer Hofer Familie ist das Nachhaken besonders unangenehm. » mehr

Unbeengt spielen: Pfarrer Christian Höllerer und Leiterin Sylvia Frank-Meister zeigen den neuen Gruppenraum im ersten Stock. Es fehlen nur noch Möbel, dann können die Hort-Kinder die Räume in Beschlag nehmen. Foto: cs

21.02.2019

Region

Mehr Platz, aber keine neuen Plätze

Im "Haus des Kindes" in Münchberg öffnet eine dritte Hortgruppe. Trotzdem bleibt die Zahl der Schüler gleich. Einen weiteren Ausbau hält der Träger derzeit für unklug. » mehr

Kirchlich geführtes Krankenhaus

20.02.2019

Deutschland & Welt

Vorgaben für Kirchen als Arbeitgeber verschätft

Der Chefarzt des katholischen Krankenhauses hatte sich scheiden lassen und standesamtlich ein zweites Mal geheiratet. Daraufhin erhielt er die fristlose Kündigung. Zurecht? Nach zehn Jahren gibt es nu... » mehr

18.02.2019

Region

Kirchenleute wollen mehr kooperieren

Über den Kirchturm hinausschauen - dieser Gedanke stand im Mittelpunkt des ersten gemeinsamen Kirchenvorstands-Tag der evangelischen Dekanate Hof, Münchberg und Naila in Hof. » mehr

Schon vor dem Gottesdienst nutzten zahlreiche Gläubige die Gelegenheit, um Pfarrer Rudolf Binding (rechts) zu danken. Er war und ist in Naila äußerst beliebt. Foto: Hüttner

Aktualisiert am 17.02.2019

Region

Ein Kümmerer nimmt Abschied

Aus gesundheitlichen Gründen geht Pfarrer Rudolf Binding vorzeitig in den Ruhestand. Die Gemeinde dankt ihm für seinen engagierten Einsatz. » mehr

Der absolute Höhepunkt des Abends ist beim Pfarrfasching stets das Männerballett. Foto: Harald Judas

17.02.2019

Region

Gefrees: Narreteien im Pfarrsaal

Der Gefreeser Fasching auf dem Kirchberg unterhält seine Gäste wieder aufs Beste. Das Männerballett ist wieder der Höhepunkt des bunten Abends. » mehr

Der neue Vorstand der Kolpingsfamilie Schönwald mit der neuen Vorsitzenden Stefanie Wondra (Mitte) und ihrem Vorgänger Robert Frenzl, der von Diözesanvorsitzendem Josef Sander (rechts daneben) besonders geehrt wurde. Foto: Silke Meier

17.02.2019

Region

Kolpingsfamilie dankt Robert Frenzl

Nach 50 Jahren als Vorsitzender übergibt Frenzl das Amt in die Hände von Stefanie Wondra. Er selbst erhält das bronzene Ehrenzeichen. » mehr

In der Pfarrkirche in Pilgramsreuth muss dringend die Elektrik saniert werden. Glocken, Uhr und Orgel funktionieren derzeit nur mit Baustrom. Selbst das Kirchen-Gewölbe wird von einem Baustrahler beleuchtet. Foto: Brendel

15.02.2019

Region

Pfarrkirche unter Baustrom

In Rehau stehen derzeit keine großen Sanierungen von kirchlichen Gebäuden an. Anders sieht es in Pilgramsreuth aus. In der Pfarrkirche behilft man sich mit Baustrom. » mehr

Interview: mit Pfarrerin Marion Abendroth

14.02.2019

Fichtelgebirge

"Man kann Fröhlichkeit einüben"

Am Wochenende feiern Christen in Schirnding zwei heitere Gottesdienste. Warum es gut ist, den Teufel auszulachen, das erklärt Pfarrerin Marion Abendroth schmunzelnd. » mehr

Die Einwohner wollen es genau wissen

14.02.2019

Region

Die Einwohner wollen es genau wissen

Wer hat den Horror überlebt, was wurde aus den Nachkommen, wo waren die Häuser der Betroffenen: Ein Vortrag über jüdische Schicksale zeigt, wie Regionalgeschichte richtig geht. » mehr

Pfarrer Rudolf Binding sitzt in seinem Lieblingssessel. Das Kissen mit der Aufschrift "Der Herr ist mein Hirte" erhielt er als Geschenk. Auch im Ruhestand will der Geistliche seiner Wahl-Heimat Naila treu blieben. Foto: Hüttner

14.02.2019

Region

Pfarrer Rudolf Binding sagt Ade

Nach siebenjähriger Dienstzeit in der Kirchen- gemeinde Naila geht der Geistliche in den Ruhe- stand. Am Sonntag wird er offiziell verabschiedet. » mehr

Begeistert von den Darbietungen spendeten die Konzertbesucher Applaus.

13.02.2019

Region

Musik verbindet und überwindet alle Grenzen

Geflüchtete Menschen und befreundete Gruppen geben ein Konzert in Kirchenlamitz. Es dient dem guten Zweck: Die Einnahmen sichern den Künstlern den Unterricht. » mehr

Das Münchberger Gemeindehaus: Über seine Sanierung diskutieren die Kirchengemeinde und die Landeskirche. Foto: Brendel

12.02.2019

Region

Kirchliche Häuser bereiten Kopfzerbrechen

Immobilien der Kirchengemeinden müssen in Ordnung gehalten werden. Die Materie ist oft kompliziert und der finanzielle Aufwand groß. » mehr

Noch ein Baustein fehlt Pfarrer Knut Meinel, um mit der Sanierung des Jochen-Klepper-Hauses beginnen zu können: Wenn die evangelische Landeskirche zustimmt, könnten die Arbeiten Mitte des Jahres starten. Foto: Florian Miedl

12.02.2019

Region

Klepper-Haus auf der Zielgeraden

Wenn die evangelische Landeskirche zustimmt, kann das Dekanat Selb noch in diesem Jahr mit der Renovierung beginnen. Die Entscheidung fällt im Juli, sagt Pfarrer Meinel. » mehr

Für Wohnungen fehlt das Geld

10.02.2019

Region

Für Wohnungen fehlt das Geld

Geänderte Förderrichtlinien machen Kirchenlamitz zu schaffen. Das hat auf das Projekt "Goldner Löwe" Auswirkungen. » mehr

Im Handel erhältlich und nächste Woche bei einem Vortrag präsentiert: die Geschichte der jüdischen Einwohner in Oberkotzau und Schwarzenbach.

08.02.2019

Region

Das nächste Kapitel der Aufarbeitung

Nach dem Buch über die Schicksale jüdischer Familien in Hof folgt eines über Oberkotzauer und Schwarzenbacher Juden. Mechanismen und Täter sind bisweilen die gleichen. » mehr

Das Team ist zufrieden: Schulleiterin Annette Weirich (Mitte) mit den Fachbetreuern Janika Wolfrum und Volker Kessler.

08.02.2019

Region

Schule fühlt sich angekommen

Die Evangelische Schule in Naila vermisst ihren alten Standort in Hof nicht. Zumal sich die Angst, Schüler zu verlieren, als unbegründet herausstellte. » mehr

Das nächste Kapitel der Aufarbeitung

08.02.2019

Region

Das nächste Kapitel der Aufarbeitung

Nach dem Buch über die Schicksale jüdischer Familien in Hof folgt eines über Oberkotzauer und Schwarzenbacher Juden. Mechanismen und Täter sind bisweilen die gleichen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".