Topthemen: Hof-GalerieKaufhof-PläneBusunglück A9Selber WölfeArthurs GesetzGerch

EVANGELISCHE KIRCHE

Mirjam Drechsel und Reiner Feulner empfehlen sich den Schwarzenbacher Bürgern auf vielen Plakaten im Stadtgebiet sowie in den Ortsteilen, auf dem Foto in Döbra.	Foto: Faltenbacher

20.04.2018

Naila

Großes Interesse an der Briefwahl

3796 Schwarzenbacher dürfen am 6. Mai an die Urnen. Stellvertretende Wahlleiterin Andrea Größner steckt mitten in den Vorbereitungen und erklärt Einzelheiten. » mehr

Die "Homoehe" ist in Deutschland salonfähig geworden. Jetzt hat auch die Landessynode der evangelischen Kirche in Bayern beschlossen, dass gleichgeschlechtliche Paare den Segen Gottes in einem öffentlichen Gottesdienst erhalten dürfen. Allerdings handelt es sich dabei nicht um eine kirchliche Trauung, und es liegt in der Entscheidung der Pfarrer, ob sie den Segen erteilen wollen. Foto: dpa/Jullian Stratenschulte

20.04.2018

Kulmbach

Gottes Segen für Homo-Paare

Eine Gewissensentscheidung für Pfarrer: Im Kreis Kulmbach wollen viele evangelische Seelsorger künftig gleichgeschlecht- liche Paare im Gottesdienst segnen. » mehr

Mitarbeiter der Bahnhofsmission

20.04.2018

Bayern

Bayerische Bahnhofsmissionen: Soziale Lage jetzt verschärft

Was mache ich ohne Geld in einer fremden Stadt? Wo finde ich Rat, wenn ich verzweifelt bin? Und gibt es irgendwo ein Stück Brot? Probleme, mit denen die Bahnhofsmissionen täglich konfrontiert werden. ... » mehr

Die Kalte Staude vor Presseck im Bild und in Wirklichkeit. Von links: Bürgermeister Siegfried Beyer mit dem Bild für das Rathaus, die Malerin Aenn Renee Pelz, Edina und Robert Thern; hinten Ludwig und Lisa Eberhardt.	Foto: Klaus Klaschka

20.04.2018

Kulmbach

Gipfeltreffen an der Kalten Staude

Der Markt Presseck ist jetzt stolzer Besitzer eines Gemäldes von seinem Naturdenkmal. Künstlerin Aenn Renee Pelz übergab es jetzt "am Tatort". » mehr

Beim ersten Bürgerforum zur Gestaltung der Kernstadt in Schönwald diskutierten die Teilnehmer über die einzelnen Themen engagiert und brachten ihre Ideen ein. Ihre Anregungen sammelte Marcus Hamberger (Dritter von rechts) vom Büro "Freiraumpioniere". Foto: Gerald Lippert

19.04.2018

Selb

Bürger sollen ihre Stadt mitgestalten

Schönwald verändert sich weiter: Beim ersten Bürgerforum zur Kernstadt diskutieren die Bürger mit einem Planerteam die Möglichkeiten zur Entwicklung des Ortskerns. » mehr

Heinrich Bedford-Strohm

19.04.2018

Bayern

Landeskirche: Vorgaben für Segnung homosexueller Paare

Spätestens im Herbst soll klar sein, wie die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare in evangelischen Gottesdiensten in Bayern ablaufen kann. Bis dahin solle eine Handreichung mit einer liturgischen Ordn... » mehr

19.04.2018

Bayern

Lesben und Schwule fordern Gleichwertigkeit von Kirche

Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Bayern begrüßt den Beschluss der evangelischen Landessynode zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare als Schritt hin zu Akzeptanz. «Dass die Ehen von Lesben und ... » mehr

Hostien

19.04.2018

Bayern

Katholiken-Landeskomitee: Kommunions-Streit «unverständlich»

Im Streit um die Zulassung von evangelischen Christen zur Kommunion suchen die katholischen Laien die Diskussion mit dem Passauer Bischof Stefan Oster. » mehr

Stefan Oster

19.04.2018

Bayern

Landeskomitee: Streit um Kommunion «unverständlich»

Im Streit um die Zulassung von evangelischen Christen zur Kommunion suchen die katholischen Laien die Diskussion mit dem Passauer Bischof Stefan Oster. » mehr

Landessynode der evangelische Kirche in Bayern

19.04.2018

Bayern

Evangelisches Kirchenparlament beendet Frühjahrstagung

Es ist eine historische Frühjahrstagung: Das evangelische Kirchenparlament stimmte am Mittwoch für die öffentliche Segnung gleichgeschlechtlicher Paare. Nun geht die Landessynode zu Ende. » mehr

18.04.2018

Hof

Eintauchen in das Leben einer Kämpferin

Das Schicksal von Anne Frank bewegt Millionen von Menschen. Im Juli können sich vor allem Schüler in Selbitz selbst ein Bild davon machen. » mehr

Ehe geschgeschlechtlicher Paare

18.04.2018

Bayern

Evangelische Kirche debattiert über Segnung der Homo-Ehe

Bayerns evangelisches Kirchenparlament will heute im mittelfränkischen Schwabach über die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare diskutieren. » mehr

Zum Ehrenmitglied ernannte der Nailaer Museumvereins-Vorsitzende Wolfgang Brügel (Mitte) Professor Dr. Konrad Tyrakowski (links). Zu der Auszeichnung gratulierte auch stellvertretender Bürgermeister Werner Hick (rechts) und überreichte die Medaille in Silberauflage "675 Jahre erste urkundliche Erwähnung und 200 Jahre Stadtrechte", die heuer gefeiert wird. Foto: Hüttner

17.04.2018

Naila

Museum plant Umzug ins Weka-Gebäude

Der Nailaer Verein blickt nicht zuletzt mit der Ausstellung "Fluchtballon"auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Professor Dr. Konrad Tyrakowsky ist nun Ehrenmitglied. » mehr

Die Malerei ist das große Steckenpferd es früheren Politikers und Gewerkschafters Gerhard Obst. Seine Werke präsentiert er mit Stolz. Foto: Silke Meier

17.04.2018

Selb

Vom Porzelliner zum Künstler

Gerhard Obst hat die Stadt- und Landkreispolitik mitbestimmt. Und er war Gewerkschafter mit Leib und Seele. Heute widmet er sich der Malerei und seinen Blumen. » mehr

Europäischer Gerichtshof

17.04.2018

Karriere

EuGH: Kirchliche Arbeitgeber dürfen Konfession nicht fordern

Eine konfessionslose Bewerberin scheidet bei der Auswahl für eine Stelle bei einem kirchlichen Träger aus. Wurde sie diskriminiert? Der EuGH fällt ein weitreichendes Grundsatzurteil. » mehr

Europäischer Gerichtshof

17.04.2018

Brennpunkte

Kirchliche Arbeitgeber müssen Konfessionslose akzeptieren

Eine Bewerberin scheidet bei der Auswahl für eine Stelle bei einem kirchlichen Träger aus - und fühlt sich diskriminiert. Der Fall kommt vor den EuGH, der fällt ein weitreichendes Grundsatzurteil. Müs... » mehr

16.04.2018

Oberfranken

Hoffnung für Homosexuelle

Dürfen Schwule und Lesben künftig in der evangelischen Kirche in Bayern öffentlich gesegnet werden? Ja, sagt eine Arbeitsgruppe. » mehr

Der Volksmusiker, Organisator und Sänger Ernst Zollitsch ist tot.

16.04.2018

Fichtelgebirge

Marktleuthen trauert um Ernst Zollitsch

Die Stadt hat einen beliebten Volksmusiker verloren. Vor allem mit seinen Sommerkonzerten hat sich der Künstler einen Namen gemacht. » mehr

Für besondere Verdienste um den Frankenwaldverein wurden 14 Mitglieder mit dem Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet. Unser Bild zeigt Friedrich Höllrich, Detlef Horn, Klaus Keil, Brigitte Langheinrich, Günther Narr, Herbert Raithel, Monika und Hans Rank, Hartmut und Jutta Ring, Gerda Schoger, Max-Günther Sommermann, Frank Spindler und Rosemarie Stöcker. Das Bild zeigt die Geehrten zusammen mit den Vorständen Dieter Frank, Josef Daum, Marlene Roßner, Hauptwanderwart Karl Schoger und Wegemanager Björn Stumpf.

16.04.2018

Region

Investition in Wege, Türme und Heime

Der Frankenwaldverein schafft ein neues Amt - den Hauptfachwart für Digitales. Die Neuwahl des Vorstandes und die Finanzen waren die Hauptthemen des Treffens. » mehr

Das gemeinsam gesungene Lied "Und wieder blüht der Mandelbaum" stimmten Gerd Koppitz, Reinhard Flessa, Oliver Geipel und Thomas Berthold (von links) an. Foto: Bußler

16.04.2018

Region

Opfer von damals mahnen bis heute zum Frieden

Eine Feierstunde in Helmbrechts erinnerte an die Opfer des Todesmarsches nach Volary. Versöhnung und Frieden sind weiter wichtige Themen. » mehr

Für den Hohenberger Kirchenvorstand dankte Dr. Gerhard Wilhelm der scheidenden Pfarrerin Cordula Winzer-Chamrád. Ihr Wirken werde in der Gemeinde weiter Bestand haben, versprach er. Foto: Silke Meier

15.04.2018

Fichtelgebirge

Die Hirtin nimmt Abschied von ihrer Gemeinde

Nach fast 15 Jahren sagt Hohenbergs Pfarrerin Cordula Winzer-Chamrád adieu. Sie hat Bayern und Böhmen enger verbunden. » mehr

Interview: mit Dr. Annekathrin Preidel, Präsidentin der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche

13.04.2018

Oberfranken

"Menschen wollen sich Gott anvertrauen"

Annekathrin Preidel ist Präsidentin des obersten Kirchenparlaments der evangelischen Kirche in Bayern. Sie registriert eine wachsende Sehnsucht nach Spiritualität. » mehr

13.04.2018

Oberfranken

Parlament der evangelischen Kirche diskutiert über Homo-Ehe

Sollen gleichgeschlechtliche Partnerschaften in öffentlichen Gottesdiensten gesegnet werden? Dieses "heiße Eisen" packt die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern an. » mehr

14.04.2018

Region

Lerchenfeld in der Landessynode

Der oberfränkische Abgeordnete ist der Nachfolger von Markus Söder. Die Synode tagt ab Sonntag. » mehr

Insgesamt 2250 Euro haben die Sparkassenstiftung, der Rotary Club Fichtelgebirge und die VR-Bank für das evangelische Jugendheim in Vordorf gespendet. Unser Bild zeigt bei der Scheckübergabe (von links) Rotarier Professor Matthias Popp, Unterstützer Dr. Peter Seißer, Michael Maurer, Vorstandsmitglied der Sparkasse Hochfranken, Heinz Martini, Vorsitzender des Vereins zur Unterstützung des Jugendheims, Rotarier Jochen Ziegler, Dekan Peter Bauer, Kassiererin Karin Lucas und Philipp Riedel, Präsident des Rotary Club Fichtelgebirge. Foto: Christian Schilling

13.04.2018

Region

Spenden sorgen für mehr Komfort

Drei Organisationen unterstützen das evangelische Jugendheim in Vordorf. Neue Betten sorgen für mehr Annehmlichkeiten. » mehr

Fahrradfahrer an der Weser

13.04.2018

Reisetourismus

Neue Angebote für Radreisende in Niedersachsen

Die Lust an Tagesausflügen oder Kurztrips mit dem Fahrrad wächst von Jahr zu Jahr auch in Niedersachsen. Inzwischen gibt es eine Fülle von Angeboten. Darunter sind auch einige Neuheiten. Im Oldenburge... » mehr

Wer mit einem Stemmeisen eine Kirche betritt, führt meist nichts Gutes im Schilde. In diesem Fall hat unser Fotograf das Werkzeug lediglich zur Illustration dabei. Foto: Florian Miedl

12.04.2018

Fichtelgebirge

Diebe nehmen Opferstöcke ins Visier

In Kirchen ist vermeintlich leichte Beute zu holen. Die Polizei bestätigt, dass es derzeit eine Serie von Aufbrüchen in der Region gibt. » mehr

Werben um Kandidaten für die Kirchenvorstandswahlen: (von links) Dekanatsjugendbeauftragter Stefan Ludwig, Landessynodale Christina Flauder, Dekan Thomas Kretschmar und Gisela Findeisen vom Vorstand der Kirchengemeinde Kulmbach-Mangersreuth hoffen, in den kommenden Wochen noch viele Kandidaten für eine Mitarbeit in den Kirchenvorständen interessieren zu können. Foto: Gerd Emich

12.04.2018

Region

Die Kirche sucht Kandidaten

Erstmals können im Herbst in Bayern alle evangelischen Christen ihre Kirchenvorstände per Briefwahl bestimmen. Im Mai sollen die Vorschlagslisten komplett sein. » mehr

Zu groß, zu aufwändig zu renovieren, niemand will es haben: Das Anwesen Mühlleite 7 gleich neben dem Schulhaus soll abgerissen werden.	Foto: Klaus Klaschka

11.04.2018

Region

Bekommt Rugendorf einen Prachtgarten?

Die Gemeinde lässt das Anwesen Mühlleite 7 abreißen. Auf dem weitläufigen Gelände soll ein Park entstehen. Man hofft auf Geld aus der Förderinitiative Nordbayern. » mehr

Fröhlich schwangen die Senioren im evangelischen Gemeindehaus das Tanzbein. Fotos: Florian Miedl

10.04.2018

Region

Tanzende Senioren feiern 20-Jähriges

Seit zwei Jahrzehnten treffen sich ältere Mitbürger, um gemeinsam zu tanzen. Das Jubiläum am Montag wird würdig gefeiert. » mehr

Ex-Staatssekretär Willy Müller liebt das Schmökern in Biografien, wie hier zum Beispiel in dem Buch über Karl V. Foto: Peggy Biczysko

10.04.2018

Fichtelgebirge

Vom Bauerndorf auf die Polit-Bühne

Der Ex-Staatssekretär Willy Müller hat trotz seiner Heimatverbundenheit den Weitblick. Der 81-jährige Familienmensch hat auch heute täglich Bayern und die Welt im Blick. » mehr

Bischof verteidigt umstrittenen Brief nach Rom

09.04.2018

Oberfranken

Bischof verteidigt umstrittenen Brief nach Rom

Erzbischof Ludwig Schick steht zu seinem Schreiben an den Vatikan. Er räumt jedoch auch ein, wenig über die Debatte informiert zu sein. » mehr

Jeder kann sehen, dass hier grüne Konfirmation gefeiert wird: Der Eingangsbereich zum Zuhause von Annika Rausch ist festlich geschmückt. Sie ist heuer die einzige grüne Konfirmandin in Issigau. Foto: Hüttner

06.04.2018

Region

Ein Fest in Rot, Weiß und Grün

Das gab es in Issigau noch nie: Es gibt nur eine einzige Konfirmandin. Annika Rausch nimmt es mit Humor und freut sich auf ihr großes Fest am diesem Sonntag. » mehr

Nora Gomringer hofft, dass die Diskussion an der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin zu Gunsten des Gedichtes ihres Vaters ausgeht. Es ist eine "konstellation", und es kommten Frauen darin vor und ein Bewunderer.

06.04.2018

FP

Nora Gomringer kommt nach Münchberg

Nora Gomringer gastiert mit dem Jazz-Schlagzeuger Scholz im Mai in Münchberg. Zu hören gibt's einen einzigartigen Sound aus Lyrik und Percussion. » mehr

Stand Ostern ein letztes Mal am Altar der Sankt-Elisabeth-Kirche: Pfarrerin Cordula Winzer-Chamrád verlässt Hohenberg in Richtung Regensburg. Foto: Gerd Pöhlmann

06.04.2018

Region

Abschied in Aufbruchstimmung

Cordula Winzer-Chamrád verlässt Hohenberg. Die Pfarrerin tritt nach mehr als 14 Jahren eine neue Stelle in Regensburg an. » mehr

Sanierung der Paulskirche

06.04.2018

FP

Sanierung von Paulskirche: Chance für Neu-Präsentation eines Symbols

Die Frankfurter Paulskirche gilt als Wiege der Demokratie in Deutschland - und nationales Monument. Jetzt muss der Zentralbau saniert werden. Zugleich wird der Ruf nach einer würdigeren Präsentation d... » mehr

Der Felsengarten Sanspareil ist der südliche Einstieg in den "Jean-Paul-Wanderweg" - ein unterhaltsamer Lehrpfad mit zahlreichen Anregungen zum Sinnieren. Foto: red

03.04.2018

FP

Auf den Spuren Jean Pauls

Ein rund 200 Kilometer langer Wanderweg verbindet die Orte, in denen der Dichter lebte - und damit viele Museen, die an ihn erinnern. » mehr

"Schau hin nach Golgatha": A-cappella-Gesang und Texte am Karfreitag mit dem "Oberfränkischen Kantorenquartett" in der Lutherkirche. Foto: Singer

02.04.2018

Region

Lieder vom Leiden und Sterben

Vier Stimmen gestalten ein großartiges Konzert in der Lutherkirche. Biblische Worte und Lieder erinnern an die Passion Christi. » mehr

In der Osternacht wurde in der St.-Oswald-Kirche im Untersteinach der elfjährige Dario Apel getauft. Unser Bild zeigt am Taufstein (von links) Vater Michael Apel, Pfarrer Wolfgang Oertel, Patin Diane Kern, Täufling Dario Apel und Patin Martina Stark. Fotos: Klaus-Peter Wulf

02.04.2018

Region

Christen feiern die Auferstehung

In Untersteinach ist in der Osternacht der elfjährige Dario Apel getauft worden. Im Anschluss gab es ein österliches Frühstück. » mehr

Kita-Leiterin Christine Adelt im noch nicht barrierefreien Treppenhaus. Hier sollen Treppenlifte eingebaut werden.

30.03.2018

Region

Kirche braucht Spenden für die Kita in Naila

Bis September sollen die Arbeiten am Kindergarten "Hand in Hand" und am Bonhoefferhaus fertig sein. Nur die Finanzierung bereitet der evangelischen Kirche Bauchschmerzen. » mehr

Was verbinden Sie mit der Auferstehung ?

30.03.2018

Region

Was verbinden Sie mit der Auferstehung?

Ostern ist das christliche Fest der Auferstehung und der Hoffnung. Dabei erfährt man von der Auferstehung des Jesus Christus in der Bibel nichts Genaues. Man weiß, dass sie geschehen ist, aber nicht, ... » mehr

Das Probeessen von Mama Lukas schmeckte. Auch Pfarrer Christoph Schmidt probierte. Foto: Herbert Scharf

30.03.2018

Region

Mama Lukas kocht wieder

Nach einer Winterpause öffnet die rollende Küche wieder. Ab Dienstag kann man hier wieder essen. » mehr

28.03.2018

Region

Der Pfarrer geht auf Distanz

In Helmbrechts sorgt der anonyme Brief an einen Stadtrat für Aufsehen: Die Kirche sollte Träger des neuen Kindergartens sein, fordert der Absender. » mehr

Nach der Überreichung der Urkunde nahmen Gerhard Loy (links) und der Sparnecker Bürgermeister Dr. Reinhardt Schmalz schon mal auf der Sitzbank Platz, die die Marktgemeinde zu Ehren des nun für sein Lebenswerk ausgezeichneten Ehrenbürgers an einem markanten Punkt im Gemeindegebiet aufstellen wird. Foto: Bußler

27.03.2018

Region

Sparneck ernennt Loy zum Ehrenbürger

Alle Weggefährten sind sich einig, dass der frühere Bürgermeister die Würdigung mehr als verdient hat. Sein Nachfolger rühmt ihn als bescheiden und pflichtbewusst. » mehr

Stefan Schleicher, evangelischer Pfarrer in Neuenmarkt

26.03.2018

Region

"Leben statt gelebt werden"

Diese Woche endet die Fastenzeit. Nach sieben Wochen Verzicht ziehen Geistliche aus der Region ein Fazit. Heute erzählt Neuenmarkts Pfarrer Stefan Schleicher, warum er nur von Montag bis Freitag faste... » mehr

Inken Paland (rechts) und Marjie Willer im Marktredwitzer Markt. Die Amerikanerin ist begeistert von der Stadt und ihrer Gastfamilie.	Foto: Peggy Biczysko

26.03.2018

Region

Fast-Food und kameradschaftliche Lehrer

Zwei Mädchen aus zwei verschiedenen Welten werden Freundinnen. Inken erlebt in den USA einen Kulturschock. Marjie ist begeistert von Leberkässemmeln. » mehr

Vorbild für das neue Kindergartengebäude der Diakonie Hochfranken in Helmbrechts ist die Kita Emilia in der Hofer August-Mohl-Straße.	Foto: wb

25.03.2018

Region

Wirbel um neuen Kindergarten für Helmbrechts

Die Diakonie wird Trägerin des Hauses nach Hofer Vorbild. Einen christlichen Träger hatten sich viele Helmbrechtser gewünscht. Den Stadtrat erreicht sogar ein Drohbrief. » mehr

Die Kinderbetreuung ist dem Stadtrat ein großes Anliegen. Daher schafft die Stadt neue Plätze Foto: Georg Wendt/dpa

23.03.2018

Region

Weißenstadt schafft Platz für Kinder

Die Stadt will der steigenden Nachfrage gerecht werden. Das Angebot im Hort- und Krippebereich reicht kaum mehr aus. » mehr

Draußen kalt, drinnen noch kälter: Hier in der Pilgramsreuther Kirche feiert Julius Adam an diesem Sonntag Konfirmation. "Da es keine Heizung gibt, müssen wir uns warm anziehen", sagt er.

23.03.2018

Region

Ein Dorf, ein Konfirmand

Julius Adam hat diesen Sonntag im Pilgramsreuth seinen großen Tag - als Einziger. Der 14-Jährige nimmt es mit Humor - und freut sich auf die Feier im Familienkreis. » mehr

Auch wenn vom Sommer noch jede Spur fehlt: In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren eine Stunde vorgestellt - auf Sommerzeit.

23.03.2018

Region

Selbst Bäcker bekommen die Zeitumstellung gebacken

In der Nacht zum Sonntag bekommen die meisten Menschen eine Stunde weniger Schlaf. Andere müssen kürzer arbeiten. » mehr

Das Bild aus dem Jahr 1955 zeigt im Hintergrund links das "neue Schulhaus" und daneben die kleine Kapelle aus dem Jahr 1868. Im Jahre 1958 wurde dort die neue Kirche Maria Königin des Friedens eingeweiht. Im Vordergrund die Klassen 1 bis 8 mit ihrem Lehrer Hans Fischer (1937 bis 1961 in Reichenbach) sowie den Schülern: 1 Rosel Haderdauer (Witzgall), 2 Hildegard Schmidt (Haas), 3 Brigitte Panzer (Schott) 4 Marga Kremer (Hempfling), 5 Anni Kremer (Reuther), 6 Käthe Schmidt (Scholz), 7 Reinhilde Wolf (Müller), 8 Inge Geidobler (Kremer), 9 Anita Greim (Wolf), 10 Franziska Wiedel (Köhler), 11 Hildegard Wolf (Greim), 12 Elfriede Vogler (Frisch), 13 Marianne Schott (Schütz), 14 Renate Wiedel (Goller), 15 ein Flüchtlingsmädchen, 16 Helmut Wolf, 17 Ewald Wolf, 18 Erhard Hildner, 19 Josef Hildner, 20 Helmut Schmidt, 21 Helmut Strüver, 22 Bernhard Gareis, 23 Josef Haibl, 24 Hans Pittroff, 25 Albert Vogler, 26 Helmut Baumer und 27 Georg Vogler.

23.03.2018

Region

Der lange Weg zum eigenen Schulhaus

150 Jahre Schulgeschichte mit Hindernissen: Die kleine Gemeinde Reichenbach musste 50 Jahre auf den Bau der Schule warten. Und die ersten Lehrer waren Schürzenjäger. » mehr

Sorgenvoll blickte der Vorsitzende des Vereins "Zuflucht in Selb" gestern im Lutherheim auf das Foto der in Selb gut integrierten aserbaidschanischen Familie, die nach vier Jahren in ihr Heimatland ausgewiesen worden ist. Foto: Florian Miedl

22.03.2018

Region

Kritik an der Zerstörung des Vertrauens

Die Nacht-Abschiebung der Aserbaidschaner schlägt hohe Wellen. Für die Familie kämpfen Vertreter von "Zuflucht Selb", des Landtags und der evangelischen Dekanate. » mehr

^