Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

FICHTELGEBIRGSVEREIN

Idylle pur im Schausteinbruch Häusellohe. Und ab sofort darf Erwin Ott auch wieder Besucher durch das Denkmal führen. Foto: Wolfgang Neidhardt

29.06.2020

Selb

Schausteinbruch wieder offen

Dienstagnachmittags warten die freiwilligen Helfer auf der Häusellohe auf interessierte Gäste. Bedenken wegen Corona halten sie für unbegründet, alles findet im Freien statt. » mehr

Arbeit in schwierigem Gelände: Mit Bagger und Muskelkraft wird die Trasse für die Wasserleitung zum Kösseinehaus hinauf angelegt.	Foto: pr.

12.06.2020

Fichtelgebirge

FGV erneuert Wasserleitung zum Kösseinehaus

Der Fichtelgebirgsverein zieht die Lehren aus dem Hitzesommer 2018. Er sichert für 40 000 Euro die Versorgung in den nächsten Jahrzehnten. » mehr

Nicht ganz in Lebensgröße, aber doch als Figur präsent ist Otto Schemm in der Ausstellung. Fotos: kst (2) / Museum

20.05.2020

Fichtelgebirge

Hommage an die Stimme der Sechsämter

Am 27. Mai jährt sich der Geburtstag von Otto Schemm zum 100. Mal. Aus diesem Anlass ehrt ihn das Geräntemuseum Arzberg-Bergnersreuth mit einer großen Ausstellung. » mehr

Stefan Lorke	Foto: pr.

30.04.2020

Fichtelgebirge

FGV mit neuem Geschäftsführer

Stefan Lorke übernimmt das Amt. Er steht dem Hauptausschuss zur Seite und erarbeitet Konzepte. » mehr

Wandern am Steinbruch bei Gefrees? Laut der Regierung von Oberfranken waren die Platzverweise, die Steinbruch-Eigentümer Johann Braun gegenüber Spaziergängern ausgesprochen hat, rechtens. Foto: Judas

18.04.2020

Münchberg

Platzverbote am Steinbruch sind rechtens

Die Regierung von Oberfranken stellt klar: Bei der Hohen Reuth handelt es sich noch um Betriebsgelände. Ob hier wieder gearbeitet werden kann, ist aber offen. » mehr

So wie in dieser Fotomontage könnte die Wasserwacht-Station des BRK am Fichtelsee aussehen. Seit 2016 steht der Bau zur Debatte. Mit dem Satzungsbeschluss ist der Bebauungsplan für den Fichtelsee jetzt endgültig beschlossen. Foto: red

02.04.2020

Fichtelgebirge

BRK darf am Fichtelsee bauen

Nach vier Jahren ist der Bebauungsplan in trockenen Tüchern. Die Wasserwacht bekommt jetzt eine neue Station. » mehr

Die Wirte sollen überleben können

23.03.2020

Hof

Die Wirte sollen überleben können

Die vier Häuser des Fichtelgebirgsvereins sind geschlossen. Um die Pächter zu unterstützen, verzichtet der Verein auf die Pacht. » mehr

Überzeugt von der hohen Lebensqualität in Hohenberg hieß Bürgermeister Jürgen Hoffmann (links) bei einem Neubürgerempfang die Zuzügler willkommen. Foto: Silke Meier

08.03.2020

Selb

Hohenberg heißt Neubürger willkommen

60 Menschen sind im vergangenen Jahr in die Stadt gezogen. Im Yamakawa- Seniorenhaus erfahren sie alles Wissenswerte. » mehr

28.02.2020

Arzberg

G'steinigt nicht die Lösung

Die Stadt sucht einen Radweg von Seußen nach Arzberg. Doch das Geotop ist in privater Hand. » mehr

Die Bürgermeister-Kandidatinnen Margit Bayer (links) und Michaela Härtl (rechts) stellten bei der Podiumsdiskussion ihre Ziele vor. Die Redakteure Gerd Pöhlmann (Zweiter von links) von der Frankenpost und Wolfgang Benkhardt von den Oberpfalz-Medien moderierten.	Foto: Florian Miedl

17.02.2020

Marktredwitz

Straßen sanieren, Radwege bauen

Bei der Podiumsdiskussion mit den Kandidatinnen für das Bürgermeister-Amt kommen auch die Themen Tourismus, Wirtschaft und Ortsteile zur Sprache. Es gibt klare Ziele. » mehr

14.02.2020

Fichtelgebirge

Kommentar: Mutiger Schritt weckt Hoffnung

Wer ist im Fichtelgebirge der Kopf der Woche? Da muss man dieses Mal eigentlich nicht lange überlegen. Martina von Waldenfels. » mehr

Erich Schraml präsentiert am Donnerstag, 20. Februar, im Arzberger Rathaus die Neuauflage des Buches "Das Gesundheitswesen in Alt-Eger" von Fritz W. Singer. Foto: Herbert Scharf

14.02.2020

Arzberg

Altes Wissen, neu aufgelegt

Der Historische Verein Oberpfalz veröffentlicht die Neuauflage eines Buches des Arzberger Autors Dr. Fritz W. Singer. Thema ist "Das Gesundheitswesen in Alt-Eger". » mehr

In das idyllisch gelegene Marktredwitzer Haus soll bald wieder neues Leben einkehren: Martina von Waldenfels hat dieses Unterkunftshaus des FGV erworben. Der Hauptverein wird die Erlöse aus dem Verkauf unter anderem für den Unterhalt an weiteren FGV-Häuser zu nutzen. Fotos: pr./Florian Miedl

13.02.2020

Fichtelgebirge

Martina von Waldenfels kauft Marktredwitzer Haus

Die Röthenbacherin will die Gastronomie neu beleben. Der FGV trennt sich mit Wehmut von dieser Immobilie. » mehr

Der Hofer Landbus hat sich in Rehau und Regnitzlosau bewährt. Oliver Bär will das Modell weiter ausweiten auf den Landkreis. Foto: Uwe von Dorn

Aktualisiert am 03.02.2020

Hof

Zehn Themen für den Landkreis

So steht Oliver Bär dazu. » mehr

Pfarrer Josef Losch

31.01.2020

Marktredwitz

Gedenken an einen mutigen Geistlichen

Ein kritischer Neusorger Pfarrer wird von den Nazis wegen Wehrkraft-zersetzung hingerichtet. Sein Todestag war der 29. Januar. » mehr

Wandern - wie hier an der Hedlerreuth bei Bischofsgrün - gehört immer noch zur Hauptaktivität von Fichtelgebirgsurlaubern. Nun soll das Wegenetz optimiert werden. Foto: Archiv/Manfred Sieber

31.01.2020

Fichtelgebirge

Der Weg zum besseren Wanderweg

Das Fichtelgebirge soll "Qualitätswanderregion" werden. Um die Kriterien zu erfüllen, muss das Wegenetz bestimmte Voraussetzungen erfüllen. » mehr

Erdkabel

30.01.2020

Hof

Kundgebung gegen Süd-Ost-Link

An diesem Freitag um 13 Uhr treffen sich Gegner der geplanten Stromtrasse Süd-Ost-Link, um vor dem Landratsamt Hof ihren Unmut zum Ausdruck zu bringen und Landrat Oliver Bär im Gespräch mit ihren Ford... » mehr

Für den "SuedOstLink" von Wolmirstedt nach Landshut könnten Erdkabeln ähnlich diesem Verwendung finden.

29.01.2020

Fichtelgebirge

Südostlink: Artmann legt Beschwerde ein

Die Grünen-Kreisrätin zieht im Kampf gegen den Südostlink vor das Aarhus-Komitee. Ihr geht es um die das Klagerecht. » mehr

Die Wanderfreunde dürfen sich 2022 wieder auf schöne Strecken in der Ochsenkopf-Region freuen. Foto: Florian Miedl

29.01.2020

Fichtelgebirge

Deutscher Winterwandertag 2022 am Ochsenkopf

Da eine andere Region abgesagt hat, findet der Deutsche Winterwandertag 2022 wieder in Bischofsgrün statt. Die Veranstalter rechnen mit 1500 Übernachtungen. » mehr

Der Höhenweg führt auch nahe an den Kösseinegipfel mit seiner legendären Aussicht heran.

21.01.2020

Fichtelgebirge

Zweitschönster Weg in Deutschland

Die Leser des Magazins "Trekking" prämieren den Höhenweg von Wunsiedel nach Schwarzenbach an der Saale. Auf 46 Kilometern ist das Fichtelgebirge spektakulär zu erleben. » mehr

16.01.2020

Hof

FGV sucht Wegepaten

Aufenthalt an der frischen Luft ist garantiert: Das Markieren von Wander- wegen im Fichtelgebirge ist eine reizvolle Aufgabe. » mehr

Links oder rechts von der Hauptstrecke nach Plauen soll im nördlichen Stadtgebiet von Hof das geplante Wendegleis für den Bahnhalt Hof-Mitte entstehen. Denkbar sind die Bereiche am Schellenberg (links im Bild) oder hinter dem ehemaligen Bahnhofsgebäude Hof-Nord auf der anderen Seite oder Grundstücke auf beiden Seiten weiter nördlich. Foto: Rost

10.01.2020

Hof

Halt Hof-Mitte: Bahn sucht Platz für Wendegleis

Am neuen Bahnhalt Hof-Mitte sollen auch Züge, die aus Süden kommen, halten können. Dazu braucht es ein neues Stück Gleis. Die Finanzierung dafür ist gesichert. » mehr

Die anhaltend erfreuliche Stadtentwicklung in Marktredwitz spiegelte sich am Mittwochabend im glanzvollen Neujahrsempfang in der frisch renovierten Stadthalle: Zum Schluss regnete es sogar Papier-Schnitzel auf die vielen Besucher herab.

08.01.2020

Marktredwitz

Empfang an der schönen blauen Kösseine

Draußen Lady Firesmile, drinnen ein Gastspiel der Symphoniker: 2020 soll optimistisch starten, also setzt Oberbürgermeister Weigel auf einen glanzvollen Neujahrs-Auftakt. » mehr

Deutscher Wandertag In großen Gruppen zu wandern, das ist heutzutage nicht mehr in Mode. Wer sich auf eine Tour begibt, bindet sich in jungen Jahren nur noch selten an eine Gruppierung wie den Fichtelgebirgsverein.

06.01.2020

Fichtelgebirge

Unbekannte zerstören FGV-Wegweiser

"Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt." Dieses Sprichwort trifft aktuell auf die Ortsgruppe Höchstädt des Fichtelgebirgsvereins zu. » mehr

"Muss und Wille zugleich" nennt der Wunsiedler Dietmar Herrmann seinen Forscherdrang. Ein Ergebnis davon ist die Bibliothek des Fichtelgebirgsvereins, die er aufbaute. Foto: Wolfgang Neidhardt

02.01.2020

Fichtelgebirge

Ein lebendes Lexikon der Heimat

Dietmar Herrmann hat auf jede Frage zum Fichtelgebirge mindestens eine Antwort. Die Erforschung seiner Heimat hat den 75-jährigen Wunsiedler jung gehalten. » mehr

Der Nikolaus hatte Geschenke für die Kinder mitgebracht.

12.12.2019

Arzberg

Stimmungsvoller Markt in Thiersheim

Die Budenstadt lockt wieder zahlreiche Besucher auf den Marktplatz. Der Nikolaus ist genauso dabei wie eine Schneemaschine. » mehr

Ronald Ledermüller (links) freut sich über seinen Nachfolger Jörg Hacker, der im Februar seinen Dienst aufnimmt. Foto: pr.

11.12.2019

Fichtelgebirge

Jörg Hacker künftig an Spitze des Naturparks

Der 42 Jahre alte Münchberger kennt das Fichtelgebirge aus dem Effeff. Er ist unter anderem Landesnaturschutzwart der Wandervereine. » mehr

Geheimnisvoll liegt das Kösseinehaus im Herbstnebel. Kein Geheimnis ist, dass der FGV viel Geld in das Haus steckt. Foto: Florian Miedl

28.11.2019

Fichtelgebirge

FGV: "Hunderte Stunden für unsere Wirte"

Der Fichtelgebirgsverein FGV wehrt sich gegen Gerüchte, er würde seine Pächter knebeln. Das Gegenteil sei der Fall, die Gastronomen profitierten von der ehrenamtlichen Arbeit der Mitglieder. » mehr

Geheimnisvoll liegt das Kösseinehaus im Herbstnebel. Kein Geheimnis ist, dass der FGV viel Geld in das Haus steckt.

15.11.2019

Fichtelgebirge

"Hunderte Stunden für unsere Wirte"

Der Verein wehrt sich gegen Gerüchte, er würde seine Pächter knebeln. Das Gegenteil sei der Fall, die Gastronomen profitierten von der ehrenamtlichen Arbeit der Mitglieder. » mehr

Das Fichtelgebirge hat viel zu bieten. Und das will die Tourismuszentrale möglichst vielen Menschen vermitteln. Foto: Florian Miedl

13.11.2019

Fichtelgebirge

Fichtelgebirge auf allen Kanälen

Die Tourismusregion setzt voll auf das Internet. Manchmal ist aber auch die analoge Welt noch wichtig. » mehr

10.11.2019

Fichtelgebirge

FGV fordert Nachbesserungen bei Kornberg-Plänen

Schönwald - Nicht ganz zufrieden ist der Fichtelgebirgsverein mit den vom Zweckverband vorgelegten Plänen für das Mountainbike-Areal am Kornberg. » mehr

In zwei Fuhren brachten Brigit Schelter und ihr Partner Johannes Hein eine Tonne Arbeitsmaterial zum Kösseinehaus. Unter der Terrasse wurden Erdreich und Fels abgetragen sowie eine Fläche für einen Lagerraum geschaffen.

03.11.2019

Marktredwitz

FGV schafft mehr Platz im Kösseinehaus

Birgit Schelter und Johannes Hein legen Hand an auf dem schönen Gipfel des Fichtelgebirges. Jetzt hat die Wirtin mehr Möglichkeiten zur Lagerung. » mehr

Wollen "Barrierearme Wanderwege" im Fichtelgebirge (von links): Gisela Wuttke-Gilch (Seniorenbeauftragte), Günther Jena (Seniorenbeauftragter), Monika Saalfrank (Hauptvorsitzende des Fichtelgebirgsverein), Christian Kreipe (Fichtelgebirgsverein), Konrad Scharnagl (Seniorenbeauftragter des Landkreis Wunsiedel), Manfred Söllner (Leiter Sozialverwaltung), Elisabeth Weiß (Sozialverwaltung), Gerhard Bock (Seniorenbeauftragter), Ronald Ledermüller (Geschäftsführer Naturpark Fichtelgebirge) und Michaela Haberkorn (Zertifizierte Wohnberaterin/Seniorenkoordinatorin). Foto: Uwe von Dorn

30.10.2019

Fichtelgebirge

Gemeinsam für barrierearme Wanderwege

Wandern ist sehr beliebt. Damit auch Senioren und Menschen mit Handicap diese Wege nutzen können, wird einiges getan. » mehr

Revierleiter Hermann Kießling (links) und Winfried Pfahler, Leiter des Forstbetriebs Fichtelberg (rechts), montieren mit Christian Kreipe vom Fichtelgebirgsverein das Schild zur Besucherlenkung auf dem Wandersteig am Kösseinehaus.

24.10.2019

Fichtelgebirge

Wandersteig: Biken verboten - die Sicherheit geht vor

Der Wandersteig vom Kösseinehaus nach Tröstau lockt in jüngster Zeit Mountainbiker an. Nun sperrt der Forstbetrieb für sie einen Abschnitt, um Unfälle zu vermeiden. » mehr

FGV-Hauptvorsitzende Monika Saalfrank (Fünfte von rechts) wünschte dem neuen Vorstand des Ortsvereins Vordorf um dem neuen Vorsitzenden Bernd Müller (Siebter von links) ein glückliches Händchen in ihren Ämtern. Foto: Christian Schilling

16.10.2019

Wunsiedel

Bernd Müller übernimmt das Ruder

Der FGV Vordorf hat nach einem Jahr ohne Führung wieder einen Vorsitzenden. Auch die anderen Ämter werden neu besetzt. » mehr

Kurz nach Waldershof hatte sich der Läuferpulk schon aufgelöst. Einige rannten ab hier zu zweit, andere versuchten alleine ihr Glück. Foto: Matthias Bäumler

23.09.2019

Marktredwitz

Nur ein Verletzter auf 661 Kilometer Laufstrecke

Der Rumäne Adrian Toma gewinnt den Goldsteig-Lauf. Er benötigt sechs Tage, 21 Stunden und drei Minuten für die anspruchsvolle Strecke. » mehr

Günther Seibel, Christina Kleininger, Ewald und Bernd Nelkel (von links) sowie Gerd Fischer (fehlt auf dem Bild) sind die gleichberechtigten Köpfe an der Spitze der neu gegründeten Bürgerinitiative "Die Hohe Reuth in Gefrees". Foto: Judas

17.09.2019

Münchberg

Angst um die Hohe Reuth

Eine Bürgerinitiative will sich in Gefrees gegen die neuerliche Nutzung der Steinbrüche einsetzen. Die Verantwortlichen sorgen sich um den idyllischen Naturraum. » mehr

Kerstin Bietz im Kreis der Birken am Nagler See (im Hintergrund). Sie genießt die Natur des Fichtelgebirges in vollen Zügen. Foto: Peggy Biczysko

15.09.2019

Fichtelgebirge

Wald und See als Lebensretter

Kerstin Bietz zieht aus der Not ins Fichtelgebirge. Wegen der Krankheit ihres Mannes sucht sie ein neues Zuhause. In Nagel ist sie jetzt daheim. Mach’s einfach, lautet ihre Devise. » mehr

Günther Ide im wiederhergestellten Maschinenhaus der Zeche Kleiner Johannes vor einem Originalfoto aus der Zeit zwischen 1935 und 1941 und dem Nachbau einer Fördermaschine; im Hintergrund ein Teil der Geologie-Ausstellung mit Gesteinen, die in und um Arzberg gefunden wurden. Fotos: kst

04.09.2019

Arzberg

Abtauchen in eine Bergwelt unter Tage

Über Jahrhunderte prägt der Eisenerzabbau die Stadt Arzberg. Die einstige Zeche "Kleiner Johannes" legt davon heute wieder Zeugnis ab mit vielen originalen Exponaten. » mehr

Siegfried Schelter ist der Träger des FGV-Kulturpreises 2019. Die Laudatio hielt Adrian Roßner, Referent für Heimat- und Brauchtumspflege im Fichtelgebirgsverein. Die Plakette überreichte die Hauptvorsitzende des FGV, Monika Saalfrank. Fotos: Gerd Pöhlmann

02.09.2019

Fichtelgebirge

Kulturpreis geht an Siegfried Schelter

Beim Wandertreffen auf dem Kornberg ehrt der FGV den Thiersheimer Heimatforscher. Der ist verantwortlich für die "Steinerne Chronik". » mehr

02.09.2019

Fichtelgebirge

Roßner weist Kritik an FGV scharf zurück

Der Fichtelgebirgsverein sieht sich in sozialen Medien als "Verhinderer" verunglimpft. Doch er wolle nur Mitspracherecht. » mehr

Die aufgestockte Waldenfels-Warte mit der Linard-Weid-Schützhütte. Foto: Wolfgang Neidhardt

29.08.2019

Fichtelgebirge

Der beste Blick vom höchsten Turm

Vom Arzberger Kohlberg aus hat man bei gutem Wetter seit der Aufstockung optimale Sicht. Mehrere reizvolle Wege führen hinauf auf den 633 Meter hohen "Zuckerhut". » mehr

Am Sonntag ist der Kornberg Ziel der Wanderer. Foto: Christin Klose/dpa

25.08.2019

Fichtelgebirge

Wanderer treffen sich auf dem Kornberg

Am Sonntag feiert der FGV auf dem Kornberg. Der Kulturpreis des Vereins geht an Siegfried Schelter aus Thiersheim. Auch für Kinder ist einiges geboten. » mehr

Bei der Vertragsunterzeichnung: Die neuen Pächter Berthold Hübner und Monika Steiner (links) mit stellvertretendem FGV-Vorsitzenden Jörg Nürnberger (stehend) und Vorsitzender Monika Saalfrank. Foto: Uwe von Dorn

23.08.2019

Fichtelgebirge

Neuer Pächter am Seehaus

Gute Nachrichten für Wanderer: Der FGV hat für seine Gaststätte einen Wirt gefunden. Der heißt Berthold Hübner und ist kein Unbekannter. » mehr

Beim Ferienhof Fichtelgebirge wurde den Teilnehmern Brot mit deftiger Wildsalami kredenzt.

18.08.2019

Fichtelgebirge

Feinschmecker ziehen um das Heilbad

Die Teilnehmer der dritten Genusswanderung probieren sich an zehn Stationen durch heimische Spezialitäten. Die Karten waren heuer heiß begehrt. » mehr

Werner Wirth

17.07.2019

Münchberg

Ein Leben fürs Schreiben

Der Münchberger Werner Wirth hat viele Jahre die Entwicklung seiner Stadt begleitet. Jetzt ist der frühere Redakteur dieser Zeitung im Alter von 75 Jahren verstorben. » mehr

Horst Ruhl

13.06.2019

Fichtelgebirge

Ein Urgestein des FGV wird 90

Horst Ruhl ist innigst mit der Natur seiner Heimat verbunden. Seine Lebensaufgabe ist der Fichtelgebirgsverein. » mehr

Den Ehrenpreis für bürgerliches Engagement verlieh der Bürgerverein Schönwald an Volkmar Wimmer (Zweiter von links). Ihm gratulierten (von links) Christa Wimmer, Vereinsvorsitzender Michael Miedl und Laudator Robert Frenzl. Foto: sim

27.05.2019

Selb

Volkmar Wimmer erhält Ehrenpreis

Der Bürgerverein zeichnet den Schönwalder für sein Engagement aus. Der ehemalige Stadtrat setzt sich vielfältig ein. » mehr

Die neuen Wegepaten beim Fichtelgebirgsverein mit dem FGV-Wegewart Christian Kreipe (hinten, Mitte). Foto: Wolfgang Neidhardt

16.05.2019

Fichtelgebirge

Neue Paten für die Pflege der Wege

Der Fichtelgebirgsverein hat mehr als zehn neue ehrenamtliche Mitarbeiter geschult. Sie kümmern sich künftig nicht nur um Markierungen. » mehr

Die Familie Steinbruckner in Nagel hat eine große Gartenfläche mit artenreichem Bewuchs und hatte sich überlegt, einen Rasenroboter zu kaufen. Nun aber hat sie sich für einen Balkenmäher entschieden sowie für die Anlage eines Blühstreifens. Auf dem Bild sind einige Mitglieder der Gruppe mit dem Motto "Jetzt retten wir die Bienen selbst" zu sehen. Von links: Bernd Steinbruckner, Erika Bauer, Jutta Czech, Elias Reithmeier, Helga Steinbruckner, Farzad Khalil und Dr. Kristina Schröter. Foto: K. K.

09.05.2019

Fichtelgebirge

Bürger lassen es blühen

"Jetzt retten wir die Bienen selbst": Mitglieder des Kräuterdorfvereins und des FGV legen insektenfreundliche Flächen an. » mehr

Noch ist das Geschäft leer, das Diana Nitzschke ab Montag zum Museum erweckt. Foto: Matthias Bäumler

02.05.2019

Kunst und Kultur

Das Museum der Zukunft

Diana Nitzschke fragt sich, was vom heutigen Alltag in 100 Jahren relevant für ein Museum ist. Ihr außergewöhnliches Zukunftsmuseum macht auch in Rehau Station. » mehr

Der Maibaum ist in diesem Jahr besonders sicher

30.04.2019

Marktredwitz

Der Maibaum ist in diesem Jahr besonders sicher

Eine gute Stunde hat es am Dienstagabend gedauert, ehe der neue Marktredwitzer Maibaum sicher an seinem Platz stand. Mitglieder des Fichtelgebirgsvereins und des Alpenvereins stemmten das mächtige Tei... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.