Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

GESELLSCHAFT FÜR DEUTSCHE SPRACHE

Babys

27.06.2019

Familie

Manche Eltern geben ihren Babys exotische Namen

Auch wenn viele Babys Marie, Paul, Sophie oder Alexander genannt werden - manche Eltern mögen es exotischer. In Urkunden taucht auch Wendelbert, Merkel oder Tyrion auf. Nach Ansicht von Psychologen ma... » mehr

27.06.2019

Deutschland & Welt

Manche Eltern geben Babys exotische Namen

Bei der Vornamen-Wahl für ihr Baby haben Eltern sich in den vergangenen Jahren auch von der Fantasy-Serie «Game of Thrones» anregen lassen. Die Gesellschaft für deutsche Sprache listet in einer Aufste... » mehr

Kulmbachs Kinder haben oft kurze Namen. Besonders häufig heißen die Babys derzeit unter anderem Leon, Luca, Mia und Lina. Foto: Stefan Linß

03.05.2019

Kulmbach

Kurz und alt im Trend

Eltern nennen ihren Nachwuchs in Kulmbach häufig Mia und Leon. Die bundesweiten Spitzenreiter Marie und Paul sind ebenso beliebt wie historisch klingende Babynamen. » mehr

Paul und Marie

02.05.2019

Familie

Marie und Paul sind beliebteste Babynamen 2018

Auf der aktuellen Liste der häufigsten Babynamen gibt es nicht viele Überraschungen - Trends sind nur über viele Jahre hinweg erkennbar. Allerdings hat es ein Neuling unter die Top-Ten geschafft. » mehr

02.05.2019

Schlaglichter

Marie und Paul sind beliebteste Babynamen 2018

Die beliebtesten Babynamen 2018 sind Marie und Paul. Auf den weiteren Plätzen der Top-Ten-Liste von Erst- und Zweitnamen folgen Sophie und Maria sowie Alexander und Maximilian. Das ergab eine Auswertu... » mehr

Babys

02.05.2019

Brennpunkte

Marie und Paul sind beliebteste Babynamen 2018

Auf der aktuellen Liste der häufigsten Babynamen gibt es nicht viele Überraschungen - Trends sind nur über viele Jahre hinweg erkennbar. Allerdings hat es ein Neuling unter die Top-Ten geschafft. » mehr

02.05.2019

Schlaglichter

Gesellschaft für deutsche Sprache gibt beliebteste Babynamen bekannt

Welche Vornamen geben Eltern ihren Neugeborenen am häufigsten? Dieser Frage geht die Gesellschaft für deutsche Sprache jedes Jahr nach und veröffentlicht heute die aktuelle Liste der beliebtesten Baby... » mehr

Heirat

30.03.2019

Brennpunkte

Bei der Wahl des Nachnamens wird Tradition groß geschrieben

Wer heiratet, muss jede Menge Entscheidungen treffen - auch zum künftigen Familiennamen. Seit 25 Jahren stehen Paaren dabei fast alle Optionen offen. Trotzdem wählen viele noch immer den Namen des Man... » mehr

Bernd Stelter

26.02.2019

Boulevard

«Steltergate» um Doppelnamen-Witze

Lästern über Doppelnamen - wer regt sich denn über sowas noch auf? Bei einer TV-Sitzung in Köln entert deshalb eine Frau die Bühne und erntet einen Shitstorm im Netz. Legt der alte Kampf der Geschlech... » mehr

Kultur-Vorschau 2019 - Plowdiw

01.01.2019

Boulevard

Höhepunkte 2019: eine Kultur-Vorschau

Bauhaus, Berlinale, Biennale - im neuen Jahr erwartet uns eine Menge Kultur. Ein Überblick von Januar bis Dezember - mit Orten wie Dessau, Berlin, Venedig, Hollywood, Salzburg, Tel Aviv und Frankfurt. » mehr

Meist wird es der Nachname des Mannes

20.12.2018

Kulmbach

Meist wird es der Nachname des Mannes

84 Prozent der Paare haben sich in Kulmbach für einen gemeinsamen Familiennamen entschieden. Damit folgen sie laut einer Studie einem bundesweitem Trend. » mehr

19.12.2018

Schlaglichter

Studie: Männer nehmen selten den Namen der Ehefrau an

Nur einer von 16 Männern in Deutschland nimmt bei der Hochzeit den Nachnamen seiner Ehefrau an. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie der Gesellschaft für deutsche Sprache. » mehr

Nachnamen am Klingelknopf

19.12.2018

Familie

Nur einer von 16 Männern nimmt Nachnamen der Ehefrau an

Vor mehr als 25 Jahren kippte das Bundesverfassungsgericht die Pflicht zu einem gemeinsamen Ehenamen. Seither können Frauen bei der Hochzeit ihren Namen behalten. Eine neue Studie zeigt nun aber, dass... » mehr

19.12.2018

Deutschland & Welt

Beim Eltern-Geschmack für Babynamen wenig Änderung in Sicht

Bei der Wahl der Baby-Vornamen haben sich die Vorlieben deutscher Mütter und Väter 2018 voraussichtlich wenig verändert. «Die Hitparade der beliebtesten Vornamen bleibt ziemlich stabil», sagte die Ges... » mehr

Ehepaar

19.12.2018

Deutschland & Welt

Studie: Männer nehmen selten den Namen der Ehefrau an

Nur einer von 16 Männern in Deutschland nimmt bei der Hochzeit den Nachnamen seiner Ehefrau an. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS), die am Mittwoch in... » mehr

Unwort des Jahres

17.12.2018

Deutschland & Welt

Viele «Unwort»-Vorschläge drehen sich um Flüchtlingspolitik

Von «Lügenpresse» bis «Alternative Fakten»: Eine sprachkritische Jury macht jedes Jahr auf problematische Wortschöpfungen aufmerksam. Diesmal wurden «Asyltourismus» und «DSGVO» bislang am häufigsten a... » mehr

14.12.2018

Deutschland & Welt

Expertenjury wählt «Heißzeit» zum Wort des Jahres

Heißzeit» ist zum Wort des Jahres 2018 gekürt worden. Das teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache mit. Der Begriff umschreibe nicht nur den extremen Sommer, sondern beziehe sich auch auf den Klim... » mehr

Gekürt

14.12.2018

Deutschland & Welt

Expertenjury wählt «Heißzeit» zum Wort des Jahres

Wörter des Jahres spiegeln wider, was die Menschen 2018 bewegt hat. Sei es der heiße Sommer, die Ausschreitungen in Chemnitz oder der Pflegenotstand. Innenminister Horst Seehofer schafft es (indirekt)... » mehr

Guterres und Duda

14.12.2018

Deutschland & Welt

Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

Augenringe und Marathon-Verhandlungen gehören in der Klimadiplomatie dazu. Der UN-Gipfel in Kattowitz ist da keine Ausnahme. Am Stand der Verhandlungen gibt es viel Kritik - auch von Deutschland. » mehr

Jugendwort des Jahres

16.11.2018

Deutschland & Welt

«Ehrenmann» und «Ehrenfrau» sind Jugendwörter des Jahres

«I bims», «Yolo», «Smombie» - das Jugendwort des Jahres hat oft Kopfschütteln verursacht. Dieses Jahr dann die Überraschung: Es ist ein Überrest aus der Sprache von Ur-Oma und Ur-Opa - wenn auch mit e... » mehr

Der eine liebt Russland, der andere Deutschland. Peter Stübinger (links) und Victor Nekrassov haben sich in St. Petersburg kennengelernt und sind seit Jahren enge Freunde. Der Telstars-Gründer und ehemalige Kommunbräuwirt wird demnächst in St. Petersburg bei der Gesellschaft für deutsche Sprache einen Vortrag über den fränkischen Dialekt halten. Victor Nekrassov wird ihn organisieren. Foto: Melitta Burger

11.09.2018

Region

"Frängisch is a scheena Sproch, Bruder"

Victor Nekrassov aus St. Petersbrug besucht regelmäßig seine Kulmbacher Freund Peter Stübinger. Doch den Russen verbindet mit Deutschland noch viel mehr. » mehr

Beliebteste Vornamen 2017

03.05.2018

Familie

Marie und Maximilian bei Babynamen 2017 ganz vorn

Bei den Namen ihrer Neugeborenen sind Eltern im Norden und Osten innovativer als im Rest von Deutschland. Alles in allem sind weich klingende Vornamen beliebt - bei Jungen und Mädchen. » mehr

Fanta 4

10.04.2018

FP

Fanta 4 und «Sendung mit der Maus» mit Preis für Sprachkultur geehrt

Auszeichnung für Verständlichkeit und Individualität: Die Musiker der Fantastischen Vier und die TV-«Sendung mit der Maus» sind am Samstagabend mit dem Medienpreis für Sprachkultur der Gesellschaft fü... » mehr

Meister Langohr

23.03.2018

dpa

Wichtige Fakten rund um den Kaninchenbraten

Feiertage sind noch immer für viele Menschen die Zeit für einen guten Braten. Ostern schmort mitunter auch Meister Lampe im Topf. Wie viele Kaninchen essen die Deutschen? Woher kommt das Fleisch? Und ... » mehr

Die Neugeborenen im Raum Kulmbach erhalten von ihren Eltern oft extravagante Namen. Liesbeth und Korbinian gehörten kürzlich genauso dazu wie Samantha und Vincent. Foto: Stefan Linß

21.03.2018

Region

Kulmbachs klangvollste Namen

Welchen Namen die Eltern für ihr Neugeborenes wählen, ist stark dem Trend unterworfen. Im Raum Kulmbach soll der Nachwuchs möglichst einzigartig heißen. » mehr

Berlinale

03.01.2018

FP

Höhepunkte 2018: eine Kultur-Vorschau

Was uns im Jahr 2018 in der Kultur erwartet: von Grammys und Oscars, Cannes und Venedig bis Salzburg und Bayreuth oder Frankfurter Buchmesse. Ein Überblick von Januar bis Dezember. » mehr

Beliebteste Namen des Jahres 2017

29.12.2017

Familie

Ben und Emma sind beliebteste Vornamen

Vornamen unterliegen der Mode. Allerdings ändere sich der Geschmack der Eltern nur sehr langsam, sagt der Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld. Auf absehbare Zeit werde in Deutschland so gut wie kein K... » mehr

Marie und Paul

21.12.2017

dpa

Marie und Paul wahrscheinlich beliebteste Vornamen 2017

Wie haben Eltern 2017 ihre Neugeborenen genannt? Eine erste Prognose zeigt: Die Deutschen bleiben ihrem Namensgeschmack überwiegend treu. Aber es gibt auch neue Trends - etwa zu E-Namen. » mehr

«Jamaika-Aus»

08.12.2017

Oberfranken

"Jamaika-Aus" ist Wort des Jahres 2017

"Jamaika-Aus» ist zum Wort des Jahres 2017 gekürt worden. Der Begriff stehe nicht nur für die schwierige Regierungsbildung, sondern sei auch sprachlich interessant, erklärte die Gesellschaft für deuts... » mehr

12.05.2017

FP

Sprachexperten für deutsche Lieder beim ESC

Kurz vor dem Finale des Eurovision Song Contest (ESC) am Samstag in Kiew hat sich die Gesellschaft für deutsche Sprache für deutsche Liedtexte bei dem Wettbewerb ausgesprochen. » mehr

Marie und Elias

12.04.2017

Familie

Marie und Elias führen Top Ten der Babynamen 2016 an

Beim Namen für ihr Baby lieben deutsche Eltern die Klassiker- trotzdem heißen im Kindergarten künftig nicht alle gleich. Dafür sorgt die große Vielfalt - bis hin zu sehr ungewöhnlichen Namen. Was wurd... » mehr

Knud Bielefeld

04.01.2017

dpa

Mia und Ben sind top, Capucine und Royal Exoten

Nur einmal hat Emma dazwischengefunkt, ansonsten sind Mia und Ben in den Rankings von Hobby-Namensforscher Bielefeld unzertrennlich. Auch für 2016 hat er die beliebtesten Vornamen ermittelt. Die Gesel... » mehr

Anonyme Botschaft

30.12.2016

Lifestyle & Mode

Szene-Lexikon: Was 2016 angesagt war

Was war dieses Jahr angeblich Trend und angesagtes Szene-Thema? Ein Überblick von A bis Z - zum Beispiel mit Barbara, Craft Beer, Carpool-Karaoke, Einhorn, Hochkantvideos und Pokemon Go. » mehr

Wort des Jahres

09.12.2016

Oberfranken

„Postfaktisch“ ist das „Wort des Jahres“ 2016

Wenn die gefühlte Wahrheit wichtiger ist als die auf Fakten basierende, wird das mit dem Begriff „postfaktisch“ bezeichnet. Das Wort hat zuerst international und nun auch national Karriere gemacht. » mehr

18.11.2016

FP

Das "Jugendwort" kennt wieder keiner

In der Abstimmung zum Jugendwort des Jahres lagen andere Begriffe vorne. Der Jury ist das egal. Am Ende siegt heuer "fly sein", ein Begriff aus der Hip-Hop-Sprache. » mehr

Herbert Wessels über den Begriff "Säuberungen"

10.09.2016

FP/NP

Schuld der Wörter

Was ist gegen Sauberkeit schon zu sagen? Und wer sauber sein will, muss sich halt säubern. So weit, so gut. Doch das Wort Säuberung ist aus dem hygienischen Bereich längst weiter gewandert in jene Gef... » mehr

Andreas Bourani

14.01.2016

FP

Sprachkultur-Preis geht an Promis

Der Schauspieler und Kabarettist Dieter Hallervorden und der Musiker Andreas Bourani werden mit dem diesjährigen Medienpreis für Sprachkultur ausgezeichnet. » mehr

06.12.2014

Oberfranken

Ja zu Loona und Rionella

Wiesbaden - Ismawanto oder Shakur, Loona oder Letty - Eltern in Deutschland haben in diesem Jahr fast 400 neue Vornamen für ihre Kinder gewählt. » mehr

17.05.2014

Region

Hofer lieben Marie und Ben

Was in den Geburtsurkunden der Stadt Hof steht, ist häufig eine Mode-Frage. Zurzeit sind die Namen von Opa und Oma wieder schwer im Kommen. » mehr

Die Initialen am Prinzessinnenhaus stehen für "Christiane Sophie Wilhelmine - Markgräfin zu Brandenburg".

13.05.2014

Region

Prinzessin und der König stehen Pate

Historische Vornamen sind in Mode. Eltern nennen ihren Nachwuchs derzeit am liebsten Sophie oder Maximilian. Beide sind in der Kulmbacher Stadtgeschichte keine Unbekannten, weiß Kastellan Harald Stark... » mehr

21.06.2008

FP

Schon die Ägypter klagten über „Sprachverfall“

Berlin – Nach Ansicht von 65 Prozent der Bundesbürger droht die deutsche Sprache „mehr und mehr zu verkommen“. » mehr

Netzer und Delling

31.05.2008

FP

Günter Netzer: „Der hat sich wieder nicht informiert“

Seit zehn Jahren kommentieren Gerhard Delling und Günter Netzer gemeinsam die Fußballländerspiele im Ersten. So kurz vor der EM 2008 also höchste Zeit für eine Zwischenbilanz. Ein Sonntagsgespräch mit... » mehr

Netzer und Delling

31.05.2008

FP

Gerhard Delling: „Ich hoffe auf Deutschland - Italien“

Seit zehn Jahren kommentieren Gerhard Delling und Günter Netzer gemeinsam die Fußballländerspiele im Ersten. So kurz vor der EM 2008 also höchste Zeit für eine Zwischenbilanz. Ein Sonntagsgespräch mit... » mehr

^