Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

GRÜNEN-FRAKTION

EU-Parlament

12.09.2018

Computer

Europaparlament für Urheberrecht mit Leistungsschutzrecht

Seit Monaten wird heftig über die Reform des EU-Copyrights gerungen. Nun hat sich das Europaparlament geeinigt. Upload-Filter stehen nicht in dem Kompromiss - Kritiker warnen dennoch vor Zensur. » mehr

Horst Seehofer

07.09.2018

Brennpunkte

Oppermann: Seehofer als Innenminister eine Fehlbesetzung

CSU-Chef Seehofer hat den Migrationsstreit wieder angefacht. Aus der SPD kommt scharfe Kritik am Bundesinnenminister. » mehr

Wohnungen in Berlin

31.08.2018

Bauen & Wohnen

Eigentümer fordern immer höhere Mieten

Die Wohnungsnot in vielen Teilen Deutschlands treibt die Mieten in die Höhe. Der Anstieg der Neumieten angebotener Wohnungen ist im Schnitt doppelt so hoch wie die Inflation, wie neue Daten des Bundes... » mehr

Trinkwasser

14.05.2018

dpa

Trinkwasserpreise bis 2016 leicht gestiegen

Verbraucher in Deutschland müssen mehr für sauberes Wasser bezahlen. Aus Sicht der Grünen tragen Bauern eine Mitschuld, weil sie zu viele Düngemittel einsetzen. Auch die Wirtschaft warnt vor den Folge... » mehr

Bafög im Sinkflug

28.02.2018

dpa

Mehr Tempo für Trendwende bei Bafög gefordert

464 Euro pro Monat - reicht das? Gewerkschaften, Studentenwerk und Grüne fordern eine schnelle Bafög-Reform. Eine versprochene Trendwende sehen sie skeptisch. » mehr

29.01.2018

Region

Kommunen werden weiter entlastet

Die Regierung wünscht sich vom Landkreis größere Sparanstrengungen. Der will keine neuen Schulden machen, aber die Gemeinden an der Entwicklung der Finanzen beteiligen. » mehr

"Mancher Bullshit ist einfach keine Meinung", sagt Katharina Schulze, die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag.	Foto: Sven Hoppe/dpa

11.01.2018

Oberfranken

Härte gegen Hetzer

Die Grünen im Landtag sagen Hasskommentaren den Kampf an. Durch Hetze in sozialen Netzwerken sieht die Partei die Meinungsfreiheit im Internet in Gefahr. » mehr

Deutsche Telekom

09.10.2017

dpa

Details des «StreamOn»-Tarifs der Telekom unzulässig

Beim Mobiltarif «StreamOn» der Telekom werden bestimmte Streamingdienste wie Netflix und Spotify nicht auf das Datenvolumen des Vertrags gerechnet. Die Bundesnetzagentur bemängelt Details, stellt das ... » mehr

Ein Fonds soll die Kosten bremsen

24.08.2017

Region

Scharfenberg heuert in der Wirtschaft an

Zwölf Jahre im Bundestag waren der Grünen genug. Als Beraterin läuft sie nicht mehr Gefahr, Ziel eines Shitstorms zu werden. » mehr

Die Salzstadt Lüneburg diskutiert über ihr Tausalz auf den Straßen.

29.01.2017

Region

Frost bei Kulmbachs Freunden

Winterlich geht es auch in den Partnerstädten zu. » mehr

02.11.2016

FP

Elbphilharmonie nach mehr als neun Jahren «FERTIG»

Der Weg von der Vision zum erhofften Wahrzeichen war lang: Fast ein Jahrzehnt bestimmten Bauarbeiter das Geschehen an der Elbphilharmonie. Nun hat der Konzern Hochtief offiziell die Schlüssel für das ... » mehr

Schockbilder auf Zigarettenpackungen

16.12.2015

Umfrage

Kabinett beschließt Schockbilder auf Zigarettenschachteln

Die Lust am Rauchen soll vergehen - mit großen Gruselfotos auf Verpackungen. Das erhofft die EU von den neuen Vorgaben, die auch Deutschland bis Mai 2016 umsetzen muss. » mehr

Behälter mit hoch radioaktiven Abfällen (hinten) im atomaren Zwischenlager in Gorleben im Blickfeld einer Überwachungskamera. Die Suche nach einem atomaren Endlager in Deutschland beginnt von Neuem. Kreisrätin Brigitte Artmann fürchtet, dass das Fichtelgebirge hier wieder in den Fokus rückt.	Foto: Archiv

02.10.2015

Fichtelgebirge

Furcht vor Atommüll wächst

Die Vorbereitungen für die Suche nach einem Endlager beginnen. Kreisrätin Artmann schlägt Alarm: Das Fichtelgebirge könnte wieder als Standort in den Fokus rücken. » mehr

Flugplatz-Planer kommen ins Trudeln

25.08.2015

FP/NP

Flugplatz-Planer kommen ins Trudeln

Die Projektgesellschaft hüllt sich in Schweigen. Gegner des Verkehrslandeplatzes üben Kritik an der Informationspolitik. Das setzt die Verantwortlichen unter Druck. » mehr

Unter Dach und Fach brachten am Mittwoch (im Bild von links) Stadtwerkechef Stephan Pröschold, Oberbürgermeister Henry Schramm und der Vorstandsvorsitzende des Bayernwerks, Reimund Gotzel, den Vertrag über die Zusammenarbeit bei der künftigen Stromversorgung. Fotos: Emich

23.07.2015

Region

Kulmbach steigt ins Stromnetz ein

Die Stadtwerke gründen gemeinsam mit dem Bayernwerk ein neues Unternehmen. Es ist künftig für das örtliche Stromnetz zuständig. Auf längere Sicht soll es komplett in kommunale Hand übergehen. » mehr

Wer darf wie lange reden ? An dieser Frage hat sich im bayerischen Landtag ein heftiger Streit entzündet.

12.12.2014

Oberfranken

Weihnachtskrach im Landtag

Die CSU beschneidet das Rederecht der Opposition. Das bringt ihr den Vorwurf ein, die Macht zu missbrauchen. » mehr

20.11.2014

Region

Breite Front gegen Fracking

Der Umweltausschuss setzt ein Zeichen gegen Fracking. Er verabschiedet eine Resolution. » mehr

Zu den Gratulanten zählte Gudrun Brendel-Fischer, Bezirksvorsitzende für Gartenbau und Landespflege.

07.05.2014

Region

Gartenfreunde feiern 100-Jähriges

Mit einem Festakt in der Bergbräu begeht der Arzberger Verein sein großes Jubiläum. Die zahlreichen Gratulanten würdigen den Einsatz der Hobbygärtner für die Öffentlichkeit. » mehr

29.11.2013

Region

Neukölln tilgt den Hofer Platz

Der Platz der Stadt Hof ist Geschichte. Die Berliner beschließen 28 Jahre nach der Einweihung einen ganz neuen Namen. » mehr

Braucht einen neuen Job: Landesvorsitzende Theresa Schopper.

17.09.2013

Oberfranken

Die grünen Ude-Opfer

Der Spitzenkandidat der SPD hat die CSU nicht gefährden können. Einen Ude-Effekt gab es dennoch. Er hat die Grünen getroffen. » mehr

Die in den Pflegeberufen Beschäftigen tragen viel Verantwortung, bekommen allerdings oft nur wenig Lohn.

06.06.2013

Oberfranken

"Mehr Kompetenzen für die Pflegekräfte"

Elisabeth Scharfenberg, die pflegepolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Bundestag, fordert eine bessere Bezahlung in den Pflegeberufen. » mehr

12.04.2013

Region

Grüne fordern eine neue Debatte

Volker Wack will eine gemeinsame Sitzung aller Stadt- und Kreisräte. Der Grünen-Fraktionschef möchte darin alle Vor- und Nachteile eines VGN-Beitritts besprechen. » mehr

16 Prozent der Proben waren belastet: In Schweinemett hat ein Labor Keime nachgewiesen, die gegen Antibiotika resistent sind.

11.01.2013

Oberfranken

Gefahr für Alte und kleine Kinder

Eine Kulmbacher Forscherin gibt Tipps, wie man sich vor den gefährlichen Keimen schützen kann. In Bremen sind früh geborene Babys an den Erregern gestorben. » mehr

13.11.2012

Region

Kampf gegen Falschparker

Die Verkehrsüberwachung der Stadt nimmt es mit dem Aufschreiben nicht mehr so ganz genau, sagen die Grünen. Sie fordern deshalb einen weiteren Mitarbeiter im Ordnungsamt und die strengere Ahndung von ... » mehr

Schwerstkranke und Sterbende ein Leben in Würde bis zuletzt ermöglichen: Ein Expertenkreis befasste sich bei einer Gesprächsrunde im Bad Stebener Kurhaussaal mit dieser ernsten Thematik. Unser Bild zeigt (von links) Barbara Förtsch, Snezana Gajovic-Götzl, Dr. Brigitte Hoffmann, Dr. Hermann von Hoesslin, Elisabeth Scharfenberg, Dr. Erich Rösch, Uwe Enzenbach und Birgit Rauch. 	Foto: Singer

29.10.2012

Region

Betreuung Schwerstkranker im Team

Ein Netz der Begleitung im ambulanten Bereich der Palliativversorgung wollen die Menschen knüpfen, die sich um Schwerstkranke und Sterbende kümmern. In Bad Steben diskutieren Vertreter der Ärzteschaft... » mehr

09.11.2011

Region

Landkreis soll fairen Handel unterstützen

Kulmbach - Die Grünen-Fraktion im Kreistag ist auf ihrem Weg zu einem fairen Landkreis einen Schritt weiter. » mehr

15 fair gehandelte Kaffeesorten verkauft die Vorsitzende des Trägervereins fair-ein Kulmbach, Diakonin Kerstin Weber, im Weltladen. 	Foto: Fölsche

09.09.2011

Region

"Wir wollen eine Welt für alle"

Die Grünen fordern einen "fairen Landkreis", der Zeichen setzt gegen Kinderarbeit und unzumut- bare Arbeitsbedingungen in armen Ländern. Welt- laden-Geschäftsführerin Heike Rahn erklärt die Idee von f... » mehr

06.05.2011

Region

Biker-Treffen: Feinstaub-Streit lässt OB kalt

Kulmbach - Oberbürgermeister Henry Schramm (CSU) hätte kein Problem damit, die Motorradsternfahrt der Kulmbacher Brauerei künftig vom Stadtrat genehmigen zu lassen. » mehr

fpnd_Strauszdpa_020311

02.03.2011

Oberfranken

Nach dem Rücktritt das Comeback

Berlin - Der Rücktritt von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg muss nicht das Ende seiner politischen Karriere bedeuten. Mehrfach verzichteten Politiker in der Bundesrepublik nach einem F... » mehr

fpnd_rm_am_scharfenberg_3sp

28.12.2010

Oberfranken

Wege aus dem Pflege-Dschungel

Die Grünen-Abgeordnete Elisabeth Scharfenberg fordert individuelle Antworten. Sie favorisiert einen Mix aus mehreren Komponenten. » mehr

08.05.2009

Oberfranken

BLM weist Vorwürfe zurück

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) widerspricht dem Verdacht, wonach Entscheidungen der Aufsichtsbehörde in den 1990er Jahren möglicherweise durch Vorteilsgewährung beeinflusst waren. » mehr

fpsp_rd_elisabethdieter_221

22.11.2008

Oberfranken

Mit voller Rückendeckung

Rehau – Getragen vom bisher besten Ergebnis bei einer Landtagswahl wollen die Grünen/Bündnis 90 auch im Stimmkreis Hof-Wunsiedel angreifen. » mehr

26.02.2008

Region

Rund 800 Tonnen weniger Müll als im Vorjahr

Kulmbach – Trotz gesenkter Müllgebühren rechnet der Landkreis auch heuer mit einer positiven Entwicklung in der Abfallwirtschaft. Den Umweltausschuss passierten die Ansätze für das Haushaltsjahr 2008.... » mehr

fpmt_landtag

20.07.2007

Region

Wenn Schüler Abgeordnete spielen

Hautnah Politik erleben konnten die 55 Schüler der Metall- und Elektroklasse der Marktredwitzer Berufsschule. Im Rahmen des Planspiels „Der Landtag sind wir“ vollzogen die Jugendlichen als „Schüler-La... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".