Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

HARRY-KRIPPNER-STIFTUNG

Elisabeth und Adolf Krippner (vorne) erhielten im Rahmen einer Feierstunde die Ehren- und Dankmedaille der Stadt Arzberg. Ihnen gratulierten (von links) Uwe Götz, Marion Stowasser-Fürbringer, Stefan Klaubert, Heinz Martini und Stefan Göcking.

11.10.2019

Arzberg

Große Ehre für Arzberger Ehepaar

Elisabeth und Adolf Krippner erhalten die Ehren- und die Dankmedaille der Stadt. Sein 90 Jahre alte Bruder reist zu diesem Anlass aus Kalifornien an. » mehr

Sechs Persönlichkeiten wurden mit der Ehrenmedaille des Landkreises ausgezeichnet und durften sich anschließend ins Goldene Buch des Landkreises eintragen: (hinten von links) Werner Reihl, Heidelore Scherdel, Georg Neupert und Landrat Dr. Karl Döhler, sowie (vorne sitzend) Adolf Krippner und Georg Dülp. Foto: Daniela Hirsche

24.02.2019

Fichtelgebirge

Ehre für Vorbilder aus dem Landkreis

Landrat Karl Döhler zeichnet sechs verdiente Bürger aus. Ohne deren Wirken wäre die Region um einiges ärmer. » mehr

Kamilla Virag Kovacs erhielt auf der Preisverleihung den Sonderpreis der "Harry-Krippner-Stiftung". Adolf Krippner freute sich vor allem über das Motiv, das die junge Künstlerin aufgegriffen hat, nämlich eine Arzberger Sehenswürdigkeit - das "Gsteinigt". Foto: Luzia Fischer

03.06.2017

Arzberg

Junge Künstler interpretieren ihre Heimat

Alle drei Jahre lobt die Harry-Krippner-Stiftung einen Preis aus. Elf junge Damen beteiligen sich am Wettbewerb. Sie alle heimsen Preise ein. » mehr

Für die lange Unterstützung hat sich der KJR Wunsiedel bei der Harry-Krippner-Stiftung mit der Auszeichnung "Förderung öffnet Welten" bedankt. Das Bild zeigt (von links) KJR-Vorsitzenden Matthias Jeitner, Stiftungsgründer Adolf Krippner und stellvertretenden Landrat Gerald Schade. Foto: Gerd Pöhlmann

15.11.2016

Fichtelgebirge

Auszeichnung für Harry-Krippner-Stiftung

Wunsiedel/Arzberg - Erstmals hat der Kreisjugendring (KJR) Wunsiedel die Auszeichnung "Förderung öffnet Welten" vergeben. » mehr

Werner Kusa und Bettina Stegner wurde die Auszeichnung "Ehrenamtlicher des Jahres 2015" verliehen. Unser Bild zeigt von links: Bernd Hilpert, Vorsitzender der Luftsportvereinigung Schönbrunn-Wunsiedel, Werner Kusa, Bettina Stegner, stellvertretender Landrat Gerald Schade, KJR-Vorsitzender Matthias Jeitner und Uwe Hoffmann, Vorsitzender des TuS Erkersreuth. Foto: Daniela Hirsche

17.03.2016

Fichtelgebirge

KJR kürt Ehrenamtliche des Jahres

Der Kreisjugendring trifft mit seinem Angebot genau den Geschmack der jungen Menschen im Fichtelgebirge. Alle Fahrten 2015 sind ausgebucht. » mehr

Die Anwohner und die Längenauer "Aufg'legten" heißen ihre ausländischen Gäste am Wartberg willkommen und stellen ihren "Hansl-Strohmann" vor, der zum "Straßenfest" am 4. Juli und zum Wandern auf dem Längenauer Bankerlweg einlädt. 	Foto: Hanna Cordes

29.05.2015

Selb

Völkerverständigung auf dem Wartberg

Bei Längenau treffen sich zahlreiche Jugendliche aus den Partnerregionen des Landkreises. Auf dem Zeltplatz betätigen sie sich handwerklich und auch künstlerisch. » mehr

Die Harry-Krippner-Stiftung hat wieder Preise an junge Künstler vergeben. Im Bild (hintere Reihe, von links): KJR-Vorsitzender Matthias Jeitner, Landrat Dr. Karl Döhler und Bürgermeister Stefan Göcking sowie (vorne) das Ehepaar Elisabeth und Adolf Krippner mit den Preisträgern. 	Foto: Daniela Hirsche

03.06.2014

Arzberg

Jennifer Mayer bekommt ersten Preis

Die Harry-Krippner-Stiftung zeichnet in Arzberg junge Künstlerinnen und Künstler aus. 15 Bewerber hatten ihre Arbeiten eingereicht. KJR-Vorsitzender Matthias Jeitner lobt die große Kreativität. » mehr

Ehrenamtliche Helfer haben das Blockhaus auf dem Jugendzeltplatz bei Selb gebaut. Geschäftsführer Uwe Götz freut sich darüber.	 			Foto: Florian Miedl

14.03.2013

Arzberg

65 Jahre Arbeit für die Jugend

Der Kreisjugendring ist seit 1948 ein wichtiger Partner der Jugendverbände. In der Vollversammlung blickt stellvertretende Vorsitzende Sabine Schelter auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. » mehr

Zwölf Teilnehmerinnen und zwölf Preisträgerinnen gab es beim diesjährigen Jugendkunstwettbewerb der Harry-Krippner-Stiftung. Unser Bild zeigt die jungen Künstlerinnen zusammen mit dem Geschäftsführer des Kreisjugendrings, Uwe Götz (hinten links), und Adolf Krippner, Vater des 1993 verstorbenen Künstlers Harry Krippner (rechts). 	Foto: Petra Geigner

08.06.2011

Arzberg

Qualität statt Quantität

Am Wettbewerb um den Harry-Krippner-Preis nehmen nur zwölf Nachwuchskünstlerinnen teil. Von deren Werken ist die Jury begeistert. Die Auszeichnung geht an Friederike Jungmann aus Wunsiedel. » mehr

26.04.2011

Wunsiedel

Eine Chance für junge Künstler

Wunsiedel/Arzberg - Junge Künstler von 16 bis 25 Jahren können sich für den "Harry-Krippner-Jugendkunstpreis 2011" bewerben. » mehr

fpst_am_europa_200709

20.07.2009

Selb

Europa muss von unten wachsen

Selb - Die Harry-Krippner-Stiftung, von Elisabeth und Adolf Krippner 2007 gegründet, dient dem Zweck, die Arbeit des Kreisjugendrings Wunsiedel (insbesondere die Völkerverständigung und die Kunst und ... » mehr

fparz_maler

30.06.2008

Arzberg

Allen Respekt vor so viel Kreativität

Arzberg – Die Werke heißen zum Beispiel „Auge“, „Frau im Körper“, „Freedom of the spirit“ oder „Baum der Gesellschaft“. Die Juroren heißen Horst Kießling, Helmut Schmalz und Raimund Fraas. » mehr

fparz_maler

30.06.2008

Arzberg

Allen Respekt vor so viel Kreativität

Arzberg – Die Werke heißen zum Beispiel „Auge“, „Frau im Körper“, „Freedom of the spirit“ oder „Baum der Gesellschaft“. Die Juroren heißen Horst Kießling, Helmut Schmalz und Raimund Fraas. » mehr

fparz_krippner

12.10.2007

Arzberg

Stiftung verleiht 2008 Kunstpreis

Arzberg – Die beim Kreisjugendring angesiedelte Harry-Krippner-Stiftung wird im kommenden Jahr erstmals den Harry-Krippner-Jugendkunstpreis für hervorragende Leistungen junger Menschen auf dem Gebiet ... » mehr

fparz_ring_220307

22.03.2007

Arzberg

KJR will Planungssicherheit für die nächsten vier Jahre

Sabine Schelter ist bei der Frühjahrsvollversammlung des Kreisjugendrings (KJR) Wunsiedel im Festsaal der Arzberger Bergbräu zur zweiten Vorsitzenden gewählt worden. » mehr

fparz_landrat_200307

20.03.2007

Arzberg

Spiritualität und Mystik

Die neu gegründete Harry-Krippner-Stiftung präsentiert in den Räumen des dritten Untergeschosses der Maximilian-von-Bauernfeind-Hauptschule Arzberg Arbeiten des 1993 verstorbenen Künstlers. Zur Vernis... » mehr

fparz_krippner_190307

19.03.2007

Arzberg

Das künstlerische Wirken von Harry Krippner

Eine interessante Ausstellung der Harry-Krippner-Stiftung ist gestern Vormittag im dritten Untergeschoss der Maximilian-von-Bauernfeind-Schule Arzberg (ehemalige Massagepraxis) eröffnet worden. Zahlre... » mehr

^