Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

KLINIKUM KULMBACH

Einen regen Informationsaustausch gab es beim Treffen von Vertretern der SPD-Kreistagsfraktionen aus Bayreuth, Wunsiedel und Kulmbach. Unser Foto zeigt Landtagsvizepräsidentin Inge Aures (Bildmitte), den stellvertretenden Vorsitzenden Kulmbach, Roland Wolfrum (links daneben), den stellvertretenden Vorsitzenden Bayreuth, Karl Lothes (rechts neben Inge Aures) und den Vorsitzenden aus Wunsiedel, Jörg Nürnberger (ganz rechts) mit weiteren Kreistagsmitgliedern.

19.09.2018

Kulmbach

Der Campus Kulmbach wirkt in die Region

Die SPD-Kreistagsfraktionen aus Bayreuth, Wunsiedel und Kulmbach arbeiten zusammen. Bei einem Treffen ging es um Themen vom VGN bis zu Starkstromtrassen. » mehr

16 junge Menschen haben an der Berufsfachschule am Klinikum Kulmbach ihre Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger abgelegt. Zum bestandenen Examen gratulierten neben den Lehrern und Mitgliedern des Prüfungsausschusses auch Geschäftsführerin Brigitte Angermann (links), Oberbürgermeister Henry Schramm (Zweiter von links) sowie Landrat Klaus Peter Söllner (rechts) und Personalratsvorsitzender Frank Wilzok (letzte Reihe, Zweiter von rechts).

13.09.2018

Kulmbach

Ein Beruf mit glänzenden Perspektiven

16 junge Leute haben an der Berufsfachschule am Klinikum Kulmbach ihr Examen als Gesundheits- und Krankenpfleger bestanden. Vier bekamen einen Staatspreis. » mehr

09.09.2018

Kulmbach

Auto prallt frontal gegen einen Baum

Der Fahrer will einem Reh ausweichen und verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug. Zwei Menschen werden deshalb schwerstverletzt. Wer am Steuer saß, ist nicht geklärt. » mehr

06.09.2018

Kulmbach

Trotz Demenz im Leben stehen

Zum sechsten Mal gibt es in Kulmbach am 21. und 22. September Veranstaltungen zum Weltalzheimertag. Die Organisatoren laden ins Kino und auf den Marktplatz ein. » mehr

Gleich drei Politiker hatte der CSU-Ortsverband Ködnitz zum Auftakt der "Kengster Kerwa" eingeladen (von links): CSU-Ortsvorsitzender und Bürgermeister Stephan Heckel-Michel, der kleine "Leckereien" überreichte, mit seinen Gästen MdL Martin Schöffel, EU-Abgeordnete Monika Hohlmeier und MdL Ludwig von Lerchenfeld. Foto: Werner Reißaus

03.09.2018

Kulmbach

Schöffel blickt gelassen auf die Landtagswahl

Der politische Abend des CSU-Ortsverbandes zu Beginn der "Kengster Kerwa" hat Tradition. Heuer sprachen Monika Hohlmeier, Martin Schöffel und Ludwig von Lerchenfeld. » mehr

Spiel und Spaß (fast) ohne Ende gibt es beim Family-Fun-Festival auf dem Mönchshofgelände.	Foto: Archiv

03.09.2018

Kulmbach

Für Bastler, Spieler und Entdecker

Kinder haben beim Family-Fun-Festival am 9. September die Gelegenheit, alles auszuprobieren, was Spaß macht. Die Eltern lehrt das Event bisweilen das Staunen. » mehr

Für 40- und 25-jährige Mitarbeit wurden am Klinikum Kulmbach neun Beschäftigte geehrt. Landrat Klaus Peter Söllner (Fünfter von links), Oberbürgermeister Henry Schramm (Vierter von rechts), Geschäftsführerin Brigitte Angermann (Dritte von links) und Personalratsvorsitzender Frank Wilzok (Zweiter von links) gratulierten den Geehrten. Fotos: privat

28.08.2018

Kulmbach

Klinikum ehrt langjährige Mitarbeiter

25- und 40-jährige Dienstjubiläen sowie Verabschiedungen in den Ruhestand waren der Anlass für eine Feierstunde am Klinikum Kulmbach. » mehr

Dr. Alfred Düring bereitet einen Patienten am Klinikum Kulmbach auf eine MRT-Untersuchung vor. 1700 solcher Untersuchungen fanden im Jahr 2017 am Klinikum statt, ein Viertel davon mit der Injektion von Kontrastmitteln. Allerdings setzt das Klinikum Kulmbach schon seit Dezember 2016 keine "linearen" gadoliniumhaltigen Kontrastmittel mehr ein, die im Verdacht stehen, dass sich der Giftstoff in Einzelfällen im Gehirn der Patienten ablagert. Foto: Klinikum

13.08.2018

Kulmbach

Segensreicher Stoff mit Risiken

Bestimmte Kontrastmittel für MRT-Untersuchungen sind ins Gerede gekommen. Wir sprechen mit Verantwortlichen des Klinikums Kulmbach über den Einsatz gadoliniumhaltiger Präparate. » mehr

Schlüsselübergabe anlässlich der Einweihung der neuen Rettungswache des BRK (von links): Architekt Johannes Müller, OB Henry Schramm, Bürgermeister Frank Wilzok, Landrat Klaus Peter Söllner, Thomas Stadler von der BRK-Landesgeschäftsstelle, Klinikum-Geschäftsführerin Brigitte Angermann, BRK-Geschäftsführer Jürgen Dippold, der Leiter der Kulmbacher Rettungswache, Michael Martin und Architekt Professor Stephan Häublein. Fotos: Melitta Burger

09.08.2018

Kulmbach

Rettungswache geht in Betrieb

BRK und Klinikum feierten die Einweihung der neuen Wache in Kulmbach. Die Helfer des BRK haben jetzt optimale Bedingungen für ihre Arbeit. Zwei Millionen Euro wurden investiert. » mehr

Das Klinikum Kulmbach wird auch in diesem Jahr weiter wachsen. Der Erweiterungsbau kommt planmäßig voran. Das Personal wird nochmals aufgestockt.

09.08.2018

Kulmbach

Klinikum schafft 53 neue Planstellen

Mit einem Volumen von fast 170 Millionen Euro verabschiedet das Klinikum Kulmbach einen neuen Rekordhaushalt. Die Erweiterung, mehr Patienten und mehr Beschäftigte stehen im Mittelpunkt. » mehr

Mopedfahrer bei Sturz schwer verletzt

30.07.2018

Kulmbach

Mopedfahrer bei Sturz schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste ein 48-jähriger Kulmbacher ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er am Montagnachmittag in Wernstein bei Mainleus mit seinem historischen Moped verunglückt war. » mehr

Sie stehen an der Spitze des neu gegründeten ILD-Boards am Klinikum Kulmbach (von links): PD Dr. Thomas Bohrer, Leiter des Thoraxzentrums, der Leitende Arzt der Pathologie, Professor Dr. Andreas Gschwendtner und der Leitende Arzt der Pneumologie, Dr. Joseph Alhanna.

26.07.2018

Kulmbach

Hilfe bei schweren Lungenkrankheiten

Ein Team von Spezialisten unterschiedlichster Fachrichtungen hilft Patienten, die unter Interstitiellen Lungenerkrankungen leiden. Die Einrichtung ist einmalig in Oberfranken. » mehr

Der Neubau Süd am Klinikum wird ein fünftes Geschoss erhalten, in dem weitere Patientenzimmer untergebracht werden. Die Kosten für diese Erweiterung sind in den rund 60 Millionen Euro enthalten, die jetzt für die Erweiterung des Klinikums bewilligt worden sind. Foto: Chiara Riedel

24.07.2018

Kulmbach

Ministerrat gibt weitere 59 Millionen Euro frei

Die Sanierung des Klinikums Kulmbach kann weitergehen: Im April hatte der Krankenhausplanungsausschuss die Freigabe weiterer Mittel für den zweiten Bauabschnitt geprüft, gestern wurden sie genehmigt. » mehr

Ein Auto ist mit dem blauen, europäischen Behinderten-Parkausweis hinter der Windschutzscheibe auf einem der Behinderten-Stellplätze am Klinikum abgestellt. Ob der Fahrer einen behinderten Menschen zum Krankenhaus gefahren hat oder abholt, ist für die Polizei nicht ersichtlich. Foto: Gabriele Fölsche

09.07.2018

Kulmbach

Das Rollstuhl-Symbol soll Wege verkürzen

Behinderte Menschen genießen im ruhenden Verkehr Sonderrechte. Doch oftmals sind diese speziellen Parkplätze widerrechtlich von rücksichtslosen Fahrern belegt. » mehr

Zusammen mit Studierenden der Hochschule in Coburg will das Klinikum Kulmbach verschiedene Projekte im Bereich der Gesundheitsförderung angehen. Das Bild zeigt die Studierenden zusammen mit Pflegedienstleiterin Franziska Schlegel (links), Dr. Thomas Bohrer (hinten Mitte) und Geschäftsführerin Brigitte Angermann (rechts).	Foto: Klinikum Kulmbach

10.07.2018

Kulmbach

Angehörige von Patienten entlasten

Das Klinikum Kulmbach und die Hochschule Coburg wollen künftig zusammenarbeiten. Ein erstes Projekt auf der Intensivstation steht vor seinem Abschluss. » mehr

Dr. Sabine Leis ist die erste Leitende Ärztin der Notaufnahme am Klinikum in Kulmbach .

03.07.2018

Kulmbach

Notaufnahme jetzt selbstständige Einheit

Mit Dr. Sabine Leins bekommt die Notaufnahme des Klinikums Kulmbach erstmals eine Leitende Ärztin. Die Notaufnahme ist damit "auf Augenhöhe" mit den anderen Kliniken. » mehr

Momentan ist ihr vorübergehender Arbeitsplatz noch in der Heinrich-von-Stephan-Straße. Dort ist das Rettungswesen des Kulmbacher BRK derzeit stationiert, bis der Neubau am Krankenhausberg bezugsfertig ist. Auf den Umzug in die neue Rettungswache freuen sich Notfallsanitäter Ilker Özkisaoglu (links) und sein ehrenamtlicher Kollege Sascha Wittmer ebenso wie das gesamte Team des BRK. Fotos: Melitta Burger

28.06.2018

Kulmbach

Ein sehnlicher Wunsch geht in Erfüllung

Zwei Millionen Euro kostet die neue Rettungswache am Klinikumsberg. Wenn die Räume bezogen sind, arbeiten die Rettungskräfte des BRK in einer der modernsten Wachen Bayerns. » mehr

Lungenerkrankungen sind das Spezialgebiet von Professor Andreas Gschwendtner.

28.06.2018

Kulmbach

Pathologie rückt nah ans Krankenbett

Professor Andreas Gschwendtner ist der neue Leitende Arzt am Institut für Pathologie am Klinikum Kulmbach. Er ist ein renommierter Spezialist für Lungenerkrankungen. » mehr

29.06.2018

Kulmbach

Vier Menschen nach Unfall im Krankenhaus

Vier Menschen, ein Paar im Alter von 28 Jahren, und zwei Kinder, fünf Jahre und zwei Wochen alt, mussten ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem ihr Auto am Mittwoch gegen 19.10 Uhr auf der Saalfelde... » mehr

Krankenwagen

10.06.2018

Kulmbach

Nach illegaler "Spritztour" ins Krankenhaus

Dass Ideen, die im alkoholischen Überschwang der Gefühle geboren werden, selten die besten sind, musste ein 26-jähriger Kulmbacher am späten Samstagabend schmerzlich am eigenen Leib erfahren. » mehr

Mit einem handgefertigten Holzkreuz schmückt die bayerische Kontrollbehörde für Lebensmittelsicherheit in Kulmbach ihren Eingangsbereich. Foto: Stefan Linß

01.06.2018

Kulmbach

Wo seit neuestem Kreuze hängen

Seit 1. Juni gilt: In jeder bayerischen Behörde muss per Gesetz ein Kruzifix an der Wand zu sehen sein. » mehr

Einzelnes Polizei-Blaulicht

28.05.2018

Kulmbach

Volltrunken auf dem Fahrrad: Frau hat knapp 3,5 Promille

Am späten Sonntagnachmittag hat die Polizei in Mainleus eine 50-jährige Radfahrerin kontrolliert. Die Dame hatte über drei Promille Alkohol im Blut - und trank fleißig weiter. » mehr

27.05.2018

Kulmbach

Zwei Autofahrer mit Promille unterwegs

Das warme Wetter macht Durst. Wer den allerdings mit alkoholischen Getränken löscht, sollte die Finger vom Lenkrad nehmen, wenn ihm sein Führerschein lieb ist. » mehr

Blaulicht

27.05.2018

Kulmbach

45.000 Euro Schaden nach Auto-Crash

Totalschaden an beiden Autos: Am Freitagnachmittag ist eine 40-Jährige mit ihrem Wagen bei Kulmbach auf der B85 auf die Gegenspur geraten. Ihr Pkw krachte in das Fahrzeug einer 54-Jährigen » mehr

Unser Bild zeigt (von links) Ingrid Flieger, Johanna Hent, Raimund Graß, Klaus Peter Söllner und Siegfried Beyer bei der offiziellen Inbetriebnahme der vom fränkischen Ladesäulenhersteller ABL SURSUM gesponserten Wallbox eMH3 in Presseck-Wartenfels. Foto: Klaus-Peter Wulf

24.05.2018

Kulmbach

Auch in Wartenfels kann man jetzt sein E-Auto laden

In Wartenfels gibt es jetzt eine Ladestation für E-Autos. Der Pressecker Ortsteil ist eher zufällig über mehrere Ecken zu der neuen Technik gekommen. » mehr

Krankenschwester Stefanie Frieser führte die Jungs durch das Klinikum und bot einen Einblick in ihre Arbeit. Foto: Werner Reißaus

27.04.2018

Kulmbach

Krankenpfleger statt Mechaniker?

Viele Jungs können sich nicht vorstellen, in einem sogenannten Frauenberuf zu arbeiten und umgekehrt. Der "Girls'Day" und der "Boys'Day" sollen das ändern. » mehr

Der Senioren-Wohnpark Rosengarten des AWO-Kreisverbandes Kulmbach kann derzeit seine Kapazitäten nicht voll ausschöpfen, weil es viele Krankheitsfälle beim Personal gibt und auch noch einige Mitarbeiter gekündigt haben: Eine Wohngruppe wurde vorübergehend geschlossen. Foto: Werner Reißaus

24.04.2018

Kulmbach

Der Pflegeschlüssel wird eingehalten

Kündigungen und Erkrankungen von Mitarbeitern: Der Senioren-Wohnpark Rosengarten musste eine Station vorübergehend schließen. Laut AWO-Kreisverband kommt im Mai neues Personal. » mehr

Blaulicht

12.04.2018

Kulmbach

Frau landet mit Auto im Straßengraben und verletzt sich schwer

Am Donnerstagmorgen ist es auf der B289 in Kulmbach zu zwei Auffahrunfällen gekommen. Eine 76-Jährige wurde mit ihrem Auto in den Straßengraben geschleudert. Sie verletzte sich schwer. » mehr

Rote Ampel

01.04.2018

Kulmbach

Ampel ausgefallen: Unfall mit drei Autos

Ein schwerer Unfall hat sich am Samstag auf der B 289 bei Kulmbach ereignet. Weil die Ampel ausgefallen war, hat eine 27-Jährige ein vorfahrtsberechtigtes Auto übersehen. » mehr

"Wo die Arnika blüht, ist die Natur noch intakt": Die größten Arnika-Vorkommen Deutschlands liegen im Fichtelgebirge und im Frankenwald. Unser Foto entstand in der Nähe von Teuschnitz im Landkreis Kronach. Fotos: Daniel Karmann/dpa/ fz

27.03.2018

Oberfranken

Die Pflanze mit den besonderen Kräften

Die Arnika erlebt in Oberfranken gerade ihren zweiten Frühling. Ein neues Buch schildert die vielen Facetten der ungewöhnlichen Heilpflanze. » mehr

Acht engagierte Kommunalpolitiker wurden mit einem Festakt im Landratsamt mit der Bürgermedaille des Landkreises ausgezeichnet. Von links: Klaus Zahner, Wilfried Löwinger, stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Dieter Schaar, Heinz Burges, Karl Heinz Opel, Jörg Kunstmann, Landrat Klaus Peter Söllner, Siegfried Küspert und Dieter Adam.	Foto: Klaus Klaschka

22.03.2018

Region

Dank an die "Keimzelle der Demokratie"

Landrat Klaus Peter Söllner zeichnet acht verdiente Kreisräte mit Bürgermedaillen aus. Gold gibt es für Untersteinachs Altbürgermeister Heinz Burges. » mehr

21.03.2018

Region

Grippe fordert fünf Todesopfer

Wie es scheint, hat die Influenza ihren Zenit jetzt erreicht. Seit einigen Tagen geht die Zahl der Erkrankten zurück. Vorbei ist die Welle aber noch nicht. » mehr

Wer den ärztlichen Bereitschaftsdienst über die zentrale Nummer 116117 anruft, wird im Vermittlungszentrum der Kassenärztlichen Vereinigung beraten. Von dort werden Hausbesuche ebenso vermittelt wie die Adresse der nächstgelegenen Bereitschaftspraxis und ihre Öffnungszeiten weitergegeben. Foto: KVB

20.03.2018

Region

Akzeptanz der Bereitschaftspraxen steigt

Seit es für den ärztlichen Bereitschaftsdienst am Klinikum eine feste Anlaufstelle gibt, suchen immer mehr Menschen die Praxis auf. Das entlastet auch die Notaufnahme. » mehr

Beifahrerin schwer verletzt

17.03.2018

Region

Beifahrerin schwer verletzt

Eine schwer verletzte Person und 6000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitag gegen 9.30 Uhr in der Sportplatzstraße in Kasendorf ereignet hat. Ein Lastwagenfahrer, der in Rich... » mehr

Engmaschige Überwachung eines Patienten muss nicht einem Krankenhaus vorbehalten bleiben. Telemedizin schafft, wo sie nötig ist, jetzt auch zu Hause Sicherheit. Am Klinikum Kulmbach wurde jetzt ein Projekt gestartet, das deutschlandweit Bedeutung erlangen könnte. Die Resonanz bislang ist gut.

14.03.2018

Region

Klinikum Kulmbach testet Telemedizin

Mehr Sicherheit soll die Telemedizin für Patienten bringen. Davon sind Ärzte überzeugt. Die ersten Erfahrungen mit dem neuen Projekt am Klinikum Kulmbach sind positiv. » mehr

14.03.2018

Region

Finanzierung muss sichergestellt sein

Dr. Hunger und Dr. Hägele sind Mediziner und Stadträte. Beide setzen auf die weitere Entwicklung der Telemedizin. » mehr

Chefarzt Jan-Felix Buchmann (Mitte) mit den neuen Kollegen Elkhan Yunusov (links) und Oberarzt Andreas Eicher (rechts).

14.03.2018

Fichtelgebirge

Klinikum erhält weitere Verstärkung

Ein Oberarzt wechselt von Kulmbach nach Selb. Damit ist das Team der Unfallchirurgie mit dem Endoprothetikzentrum vollständig. » mehr

Interview: mit Dr. Thomas Banse, Nephrologe am Klinikum Kulmbach

09.03.2018

Region

"Als tränke man täglich ein Glas Gift"

Nierenerkrankungen bleiben häufig unbemerkt, können aber schlimme Folgen haben. Der heutige Weltnierentag soll die Menschen für die Symptome sensibilisieren. » mehr

Die Hygiene-Kommission hat viele Aufgaben. Sie reichen von der Festlegung allgemeiner Hygiene-Standards über besondere Maßnahmen bei Krankheitsausbrüchen wie Grippe oder Noro-Virus. Auch die Kontrolle von Medikamenten in der Intensivstation gehört zu den Aufgaben von Dr. Thomas Banse und Michael Ernst.

09.03.2018

Region

Infektionen finden, Ansteckung vermeiden

Im Krankenhaus ist Hygiene weit mehr als nur Sauberkeit. Zahlreiche Menschen und viel Wissen sind nötig. Sicherheit ist das oberste Gebot und kostet viel Geld. » mehr

Die Impfung soll vor einer Grippeerkrankung schützen. Doch ausgerechnet in diesem Jahr war der Schutz vor dem die Saison beherrschenden Erreger nicht im Impfstoff enthalten. Die Gesundheitsbehörden empfehlen jetzt die Nachimpfung. Foto: Caroline Seidel/dpa-tmn

19.02.2018

Region

Der Gipfel ist noch nicht erreicht

Nach wie vor grassiert die Grippe auf hohem Niveau. Die Zahl der Influenza- Erkrankungen steigt weiter. Auch die Menschen in Pflegeberufen sind vor der Krankheit nicht geschützt. » mehr

Wer an Influenza leidet, ist in der Regel am besten in seinem eigenen Bett aufgehoben. Ärztliche Hilfe sollte man bei einer echten Grippe in jedem Fall in Anspruch nehmen, rät Dr. Camelia Sancu vom Kulmbacher Gesundheitsamt. Foto: Maurizio Gambarini/dpa

14.02.2018

Region

Grippewelle erfasst Kulmbach

Die Zahl der Influenza- Fälle steigt. Allein während der vergangenen zwei Tage sind 70 Patienten gemeldet worden. Die Impfung schützt ausgerechnet gegen den Top-Erreger nicht. » mehr

Mit so viel Andrang hatte keiner gerechnet: Das Interesse der Kulmbacher an der Krankheit, die unter "Restless Legs Syndrom" bekannt ist, war riesig.

06.02.2018

Region

Wenn Kribbeln krank macht

Wer unter dem Restless-Legs-Syndrom leidet, muss viel erdulden. Betroffene haben Schmerzen, können nicht schlafen. Bis zu zehn Prozent der Bevölkerung leiden an dieser noch recht unerforschten Krankhe... » mehr

27.01.2018

Region

Prügelei am frühen Morgen

Ein 26-Jähriger aus dem Landkreis wird zu vier Monaten Haft auf Bewährung verdonnert. Er hat in Wirsberg einen 32-jährigen Mann verdroschen. » mehr

Neugeborene werden schon in der Klinik gründlich untersucht. Kinderarzt Dr. Helmut Bock vom Klinikum Kulmbach kann jetzt Eltern anbieten, ihr Kind auch auf das Riksio testen zu lassen, ob es für den Ausbruch einer Diabetes, Typ 1, in Frage kommt.

26.01.2018

Region

Kampf gegen eine tückische Krankheit

Das Klinikum Kulmbach nimmt an einer Studie zur Früherkennung von Diabetes, Typ 1, teil. Neugeborene werden auf "Risiko-Gene" untersucht. Bei den Eltern kommt dieses Angebot bestens an. » mehr

Auch im vergangenen Jahr sind in der Frauenklinik des Klinikums Kulmbach wieder mehr Kinder zur Welt gekommen. Foto: Waltraud Gubitzsch/dpa

17.01.2018

Region

755 neue Erdenbürger im vergangenen Jahr

Das Klinikum Kulmbach meldet auch für das zurückliegende Jahr wieder ein Geburten-Plus. Der Zuwachs liegt bei stolzen sieben Prozent. » mehr

Die oft wechselnden Bewohner der Obdachlosenunterkunft in der Kulmbacher Hermann-Limmer-Straße sind immer wieder für Schlagzeilen gut. Jetzt sind zwei Männer festgenommen, die verdächtigt werden, einen Mitbewohner regelrecht gefoltert und dabei schwer verletzt zu haben. Foto: Melitta Burger

08.01.2018

Region

Misshandlung im Obdachlosenasyl

In Kulmbach haben zwei Obdachlose einen Mitbewohner ihrer Unterkunft offenbar regelrecht gefoltert. Die Tatverdächtigen wurden festgenommen. Das Opfer wird im Klinikum behandelt. » mehr

Anja Maier aus Wonsees ist die Kulmbacher Kreisvorsitzende des Bayerischen Hebammenverbandes.

07.01.2018

Region

Hilfe für Geburtshelfer

Der "Traumberuf" Hebamme hat Schattenseiten: Ein Programm von Gesundheitsministerin Melanie Huml soll die Versorgung in Bayern verbessern. » mehr

Die E-Ladesäule am Stadtsteinacher Kirchplatz ist in Betrieb. Foto: Werner Reißaus

30.12.2017

Region

Stadtsteinach steigt ein in die E-Mobilität

Bis ersten April können die Besitzer von Elektroautos am Kirchplatz kostenlos Ökostrom tanken. Dann wird über ein Abrechnungssystem entschieden. » mehr

Geschäftsführer Philipp Fahl will die CP-Intensivpflege weiter ausbauen.

11.12.2017

Region

Glücklich leben mit Handicap

Die CP-Intensivpflege aus Kulmbach will Marktführer in Nordbayern werden. Die Nachfrage nach hochkomplexer Versorgung im gewohnten häuslichen Umfeld wächst. » mehr

Drei Mitarbeiter konnten am Klinikum Kulmbach ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feiern, zwei wurden in den Ruhestand verabschiedet. Die Bilder zeigen die Geehrten zusammen mit den Verantwortlichen für das Klinikum.

09.12.2017

Region

Jeder an seinem Platz ein wichtiges Zahnrad

Am Klinikum sind Mitarbeiter oft überdurchschnittlich lang im Dienst. Landrat Söllner zeichnete jetzt langjährige Mitarbeiter aus. Vier Beschäftigte sind 40 Jahre dabei. » mehr

06.12.2017

Region

Müllabfuhr gerät ins Rutschen: Arbeiter eingeklemmt

Schwerer Unfall mit einem Müllfahrzeug: Der Laster kam auf glatter Straße ins Rutschen und klemmte einen Arbeiter ein. Der Mann wurde dabei verletzt. » mehr

Krebspatienten, weiß Dr. Wolfgang März, klammern sich im Zweifel auch an Strohhalme. Doch von "Wundermedikamenten" hält der Kulmbacher Onkologe nichts. Er versucht, seine Patienten gut aufzuklären und zu beraten.

04.12.2017

Region

Ein Strohhalm, der wahrscheinlich knickt

Vor allem durch Medienberichte wurde das Heroin-Ersatzmedikament Methadon auch als Heilmittel gegen Krebs bekannt. Der Onkologe Dr. Wolfgang März hat Zweifel an der versprochenen Wirkung. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".